+ Antworten
Seite 3 von 12 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 224

Hartz-IV-Sätze nicht verfassungskonform

Eine Diskussion über Hartz-IV-Sätze nicht verfassungskonform im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Zitat von MacBeth aber ist das wirklich ein argument? liegt das am sozialgeld oder liegt das eher an der bezahlung ...

  1. #41
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Zitat Zitat von MacBeth Beitrag anzeigen
    aber ist das wirklich ein argument? liegt das am sozialgeld oder liegt das eher an der bezahlung des lageristen?
    An letzterem. Aber deswegen bleibt es ja ein Argument das etwas nicht stimmt. Was hab ich nicht gesagt
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  2. #42
    Zitat Zitat von neosid'jan' Beitrag anzeigen
    Wäre ja echt scheisse wenn man als Harz4 Empfänger keine Luxusprodukte (wie Alk + Kippen) auf Kosten von anderen bekommt... Stimmt!
    und am ende könnte man sich nicht mal mehr reich ficken?

  3. #43
    Chaoslord
    Avatar von Kane
    Registriert seit
    22.06.2003
    Ort
    Wien (Österreich)
    Alter
    29
    Beiträge
    22.508
    Name
    René
    Nick
    Kane,The Sorrow
    Clans
    SoDsW
    Zitat Zitat von KaiKai Beitrag anzeigen
    und am ende könnte man sich nicht mal mehr reich ficken?
    Habt keine Furcht, meine Freunde. Solange Männer einen Penis und Frauen eine Vagina haben, wird dies immer möglich sein.

    DON'T FORGET THE OHO-EFFECT!!!


    Ein Quickie am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen
    Staatlich geprüfter Vaginal und Analreiniger. Zu ihren Diensten.

  4. #44
    Welcome to the RL/NL
    Avatar von Diphosphan
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Kassel
    Alter
    41
    Beiträge
    1.242
    Also ich habe kein Problem damit, dass die Harz-IV Empfänger sich am kulturellen Leben und der Gemeinschaft wieder beteiligen und ich sehe es auch nicht als Problem an, dass wir den Kindern von Harz-IV Empfängern bessere Lebenskonditionen ermöglichen.

    Es ist im Prinzip ganz einfach.
    Der Harz IV Empfänger darf meiner Meinung nach alles was notwendig ist einreichen (Quittungen).D.h. Essen, Kleidung, Wohnung, Strom, etc. Es werden Durchschnittswerte ermittelt auf Basis von einer normalen Mittelstandsfamilie. Quittungen/Rechnungen bis zu diesem Betrag werden dann entsprechend akzeptiert.

    Auch alles für die Kinder. Kindergarten, Schulausflug, Ski Lager, Bücher, Schreibwaren, etc.
    Auch hier gilt wieder als Norm die Mittelstandsfamilie.
    Ausgenommen sind jedoch alle Luxusgüter, Auto, Handy, DSL, PC und natürlich Alkohol und Zigaretten (letzte beide Produktgruppen sehe ich eher als menschenunwürdig an). Das darf und muß er selber zahlen wenn er es haben möchte.
    Dafür darf der Harz IV Empfänger auch gerne seine Theaterbesuche einreichen. Kino 1 x Monat, Oper 1x viertel Jahr, Konzertbesuche (Klassik),alles am besten nur als Abo, Weiterbildungen an AbendSchulen, Wochend Uni's, etc. Buchquittungen.

    Das wird aber auch mit Stichproben überprüft. Gibt es nachgewiesen, regelmäßigen! Betrug gibt es keine Erstattung mehr für diesen Bereich (und zwar für immer)

    Dafür leistet aber der Harz IV Empfänger dienst an der Gesellschaft die ihm das ermöglicht indem er jeden Werktag mindestens 6 am besten 8 Stunden Sozialdienst ableistet z.B Arbeiten die unter Mindestlohn bezahlt werden.
    D.h. im Pflegebereich, Landschaftspflege, Baustellen, Putzdienste, Briefdienste.
    Dafür schaffen wir auch die Wehrpflicht und den Zivildienst ab.

    Kommt der Harz IV Empfänger seinen Verpflichtungen für die Gesellschaft nicht nach muß die Gesellschaft auch ihren Verpflichtungen nicht nachkommen. PUNKT.

    Damit haben wir die Mindestlohn Diskussion vom Tisch (der Lohn unter Norm geht an den Staat der den Harz IV Empfänger dann stützt), der Harz IV Empfänger ist ein vollwertiges Mitglied der Gesellschaft und alle sind glücklich.

    Das Handicap Ausbildung und/oder Bildung spielt keine Rolle mehr. Mittelstand ist immer für alle möglich.

    Ach ja ich vergaß das ist natürlich sehr unbequem Kultur und arbeiten für die Gesellschaft wie kann man nur so was vorschlagen?
    Geändert von Diphosphan (11.02.2010 um 13:50 Uhr)

  5. #45
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Naja, gerade einen PC sollte man aber durchaus finanzieren bzw irgendwie bezuschussen. Heutzutage _brauchst_ du einfach einen Rechner für Recherche, Jobsuche, Kommunikation etc pp. Das gehört mittlerweile zum Leben einfach dazu, gerade auch für Kinder den im späteren Leben wird verlangt werden das man damit umgehen kann und die Ausbildung in Schulen auf dem Gebiet ist vielerorts "unzureichend" ums mal höflich auszudrücken...
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  6. #46
    Welcome to the RL/NL
    Avatar von Diphosphan
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Kassel
    Alter
    41
    Beiträge
    1.242
    Zitat Zitat von Little.B Beitrag anzeigen
    Naja, gerade einen PC sollte man aber durchaus finanzieren bzw irgendwie bezuschussen. Heutzutage _brauchst_ du einfach einen Rechner für Recherche, Jobsuche, Kommunikation etc pp. Das gehört mittlerweile zum Leben einfach dazu, gerade auch für Kinder den im späteren Leben wird verlangt werden das man damit umgehen kann und die Ausbildung in Schulen auf dem Gebiet ist vielerorts "unzureichend" ums mal höflich auszudrücken...
    Ok überzeugt und Edit:
    Für die Kinder Netbook. Für die Erwachsenen ebenso Netbook + DSL mit min. Leitung

  7. #47
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Apokus
    Registriert seit
    11.09.2001
    Ort
    was konstruktives
    Beiträge
    4.546
    Clans
    was konstruktives
    Zitat Zitat von Diphosphan Beitrag anzeigen
    Also ich habe kein Problem damit, dass die Harz-IV Empfänger sich am kulturellen Leben und der Gemeinschaft wieder beteiligen und ich sehe es auch nicht als Problem an, dass wir den Kindern von Harz-IV Empfängern bessere Lebenskonditionen ermöglichen.

    Es ist im Prinzip ganz einfach.
    Der Harz IV Empfänger darf meiner Meinung nach alles was notwendig ist einreichen (Quittungen).D.h. Essen, Kleidung, Wohnung, Strom, etc. Es werden Durchschnittswerte ermittelt auf Basis von einer normalen Mittelstandsfamilie. Quittungen/Rechnungen bis zu diesem Betrag werden dann entsprechend akzeptiert.

    Auch alles für die Kinder. Kindergarten, Schulausflug, Ski Lager, Bücher, Schreibwaren, etc.
    Auch hier gilt wieder als Norm die Mittelstandsfamilie.
    Ausgenommen sind jedoch alle Luxusgüter, Auto, Handy, DSL, PC und natürlich Alkohol und Zigaretten (letzte beide Produktgruppen sehe ich eher als menschenunwürdig an). Das darf und muß er selber zahlen wenn er es haben möchte.
    Dafür darf der Harz IV Empfänger auch gerne seine Theaterbesuche einreichen. Kino 1 x Monat, Oper 1x viertel Jahr, Konzertbesuche (Klassik),alles am besten nur als Abo, Weiterbildungen an AbendSchulen, Wochend Uni's, etc. Buchquittungen.

    Das wird aber auch mit Stichproben überprüft. Gibt es nachgewiesen, regelmäßigen! Betrug gibt es keine Erstattung mehr für diesen Bereich (und zwar für immer)

    Dafür leistet aber der Harz IV Empfänger dienst an der Gesellschaft die ihm das ermöglicht indem er jeden Werktag mindestens 6 am besten 8 Stunden Sozialdienst ableistet z.B Arbeiten die unter Mindestlohn bezahlt werden.
    D.h. im Pflegebereich, Landschaftspflege, Baustellen, Putzdienste, Briefdienste.
    Dafür schaffen wir auch die Wehrpflicht und den Zivildienst ab.

    Kommt der Harz IV Empfänger seinen Verpflichtungen für die Gesellschaft nicht nach muß die Gesellschaft auch ihren Verpflichtungen nicht nachkommen. PUNKT.

    Damit haben wir die Mindestlohn Diskussion vom Tisch (der Lohn unter Norm geht an den Staat der den Harz IV Empfänger dann stützt), der Harz IV Empfänger ist ein vollwertiges Mitglied der Gesellschaft und alle sind glücklich.

    Das Handicap Ausbildung und/oder Bildung spielt keine Rolle mehr. Mittelstand ist immer für alle möglich.

    Ach ja ich vergaß das ist natürlich sehr unbequem Kultur und arbeiten für die Gesellschaft wie kann man nur so was vorschlagen?

    Der Knackpunkt daran ist auch wieder das du scheinbar noch meinst wir könnten in Deutschland _irgendwie_ ne Vollbeschäftigung bei vernünftigem Lohn hinkriegen.
    Dieser Traum ist zum scheitern verurteilt!
    Außerdem Wehrpflicht abschaffen und durch H4ler ersetzen?

    Bei der Berechnungsgrundlage ist die Regierung auch nicht gewillt großartig was zu ändern.
    H4 wurde wie gesagt vom Bodensatz genommen.
    Nimm die Ärmsten Menschen die du finden kannst, nehme da den Schnitt, setze Bildung auf 0%, Wohnungsinstandhaltung auf 4% und Instandhaltung + Reperatur von Waschmaschinen und co setzt du 3% des realen Wertes und bei allen anderen Ausgaben ziehst du 20% ab und voila du hast nen "Existenzminimum" erfunden.
    So ist H4 aktuell aufgebaut.
    Wenn ich Häuser hätte wüsste ich z.B. das dort niemals im Leben H4ler drin wohnen dürften. Warum? Nicht weil ich sie für schlechte Menschen halte oder Angst um die Miete haben müsste... sondern einfach weil die Wohnung schlicht nicht in Schuss gehalten werden kann von 1,68€ pro Monat.
    Und erwarten das sie es von anderen dingen abknabbern kannst du auch nicht.. zurecht.

  8. #48
    Welcome to the RL/NL
    Avatar von Diphosphan
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Kassel
    Alter
    41
    Beiträge
    1.242
    @Apokus:

    1.) Brechnungsgrundlage: Mittelstandsfamilie
    2.) Wehrpflicht braucht eh niemand, den Zivildienst schon.
    3.) Ja das könnte so klappen

  9. #49
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Apokus
    Registriert seit
    11.09.2001
    Ort
    was konstruktives
    Beiträge
    4.546
    Clans
    was konstruktives
    1) wirst du bei unseren Politikern doch nie durchkriegen.
    Dann lohnt sich doch das L.E.N.O.R verhätlnis nicht mehr das man sich die letzten Jahre so mühsam aufgebaut hat.
    Es kann schliesslich nicht sein das ein "Sozialschmarotzer" mehr kriegt als jmd der 10h am Tag arbeitet!!!!111111usw..
    (Und es ist ja in unserer aktuellen Ars************truppe @ Regierung nicht gewollt das man für die Arbeit die man leistet vernünftig bezahlt wird... lieber das L.E.N.O.R verhältnis weiter fördern und die paar Euro zum Menschenunwürdigem H4 Satz dazugeben..)

  10. #50
    Welcome to the RL/NL
    Avatar von Diphosphan
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Kassel
    Alter
    41
    Beiträge
    1.242
    Zitat Zitat von Apokus Beitrag anzeigen
    1) wirst du bei unseren Politikern doch nie durchkriegen.
    Dann lohnt sich doch das L.E.N.O.R verhätlnis nicht mehr das man sich die letzten Jahre so mühsam aufgebaut hat.
    Es kann schliesslich nicht sein das ein "Sozialschmarotzer" mehr kriegt als jmd der 10h am Tag arbeitet!!!!111111usw..
    (Und es ist ja in unserer aktuellen Ars************truppe @ Regierung nicht gewollt das man für die Arbeit die man leistet vernünftig bezahlt wird... lieber das L.E.N.O.R verhältnis weiter fördern und die paar Euro zum Menschenunwürdigem H4 Satz dazugeben..)
    Der Harz IV Empfänger arbeitet dann doch auch?
    WO ist das Problem er ist doch kein Schmarotzer mehr er ist ein vollwertiges und wichtiges Mitglied der Gesellschaft.

    Das mit der gut bezahlten Arbeit sehe ich auch als kritisch an. Denn leider hat die Globalisierung nicht nur Vorteile...somit muß man sich was anderes ausdenken. Ich denke meine Idee ist nicht soooo schlecht.

  11. #51
    it's me
    Avatar von neosid'jan'
    Registriert seit
    14.02.2008
    Ort
    Kaarst
    Alter
    32
    Beiträge
    2.918
    Name
    Jan
    In einem Sozialstaat für Leistung arbeiten?
    BAH, ich BITTE dich! So eine kapitalistische Einstellung!
    Erfolg ist freiwillig

  12. #52
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    Das wird aber auch mit Stichproben überprüft. Gibt es nachgewiesen, regelmäßigen! Betrug gibt es keine Erstattung mehr für diesen Bereich (und zwar für immer)
    gibs nicht und ich denke du weißt selbst das dies etwas überzogen ist ^^

    Dafür leistet aber der Harz IV Empfänger dienst an der Gesellschaft die ihm das ermöglicht indem er jeden Werktag mindestens 6 am besten 8 Stunden Sozialdienst ableistet z.B Arbeiten die unter Mindestlohn bezahlt werden.
    wenn die unter mindestlohn bezahlt werden warum sollte er dann ein hartz4rer sein? dann kanner da doch arbeiten bzw eine richtige fachkraft dafür....wenns ne gerichtlich auferlegte strafe ist sehe ich das natürlich ein, aber 6-8 stunden arbeiten für mindestlohn? dann bräuchte er/sie in deiner welt auch keine sozialen leistungen ^^
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  13. #53
    Glückspilz
    Avatar von Duke Fak
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    6.266
    Zitat Zitat von Diphosphan Beitrag anzeigen
    Also ich habe kein Problem damit, dass die Harz-IV Empfänger sich am kulturellen Leben und der Gemeinschaft wieder beteiligen und ich sehe es auch nicht als Problem an, dass wir den Kindern von Harz-IV Empfängern bessere Lebenskonditionen ermöglichen.

    Es ist im Prinzip ganz einfach.
    Der Harz IV Empfänger darf meiner Meinung nach alles was notwendig ist einreichen (Quittungen).D.h. Essen, Kleidung, Wohnung, Strom, etc. Es werden Durchschnittswerte ermittelt auf Basis von einer normalen Mittelstandsfamilie. Quittungen/Rechnungen bis zu diesem Betrag werden dann entsprechend akzeptiert.

    Auch alles für die Kinder. Kindergarten, Schulausflug, Ski Lager, Bücher, Schreibwaren, etc.
    Auch hier gilt wieder als Norm die Mittelstandsfamilie.
    Ausgenommen sind jedoch alle Luxusgüter, Auto, Handy, DSL, PC und natürlich Alkohol und Zigaretten (letzte beide Produktgruppen sehe ich eher als menschenunwürdig an). Das darf und muß er selber zahlen wenn er es haben möchte.
    Dafür darf der Harz IV Empfänger auch gerne seine Theaterbesuche einreichen. Kino 1 x Monat, Oper 1x viertel Jahr, Konzertbesuche (Klassik),alles am besten nur als Abo, Weiterbildungen an AbendSchulen, Wochend Uni's, etc. Buchquittungen.

    Das wird aber auch mit Stichproben überprüft. Gibt es nachgewiesen, regelmäßigen! Betrug gibt es keine Erstattung mehr für diesen Bereich (und zwar für immer)

    Dafür leistet aber der Harz IV Empfänger dienst an der Gesellschaft die ihm das ermöglicht indem er jeden Werktag mindestens 6 am besten 8 Stunden Sozialdienst ableistet z.B Arbeiten die unter Mindestlohn bezahlt werden.
    D.h. im Pflegebereich, Landschaftspflege, Baustellen, Putzdienste, Briefdienste.
    Dafür schaffen wir auch die Wehrpflicht und den Zivildienst ab.

    Kommt der Harz IV Empfänger seinen Verpflichtungen für die Gesellschaft nicht nach muß die Gesellschaft auch ihren Verpflichtungen nicht nachkommen. PUNKT.

    Damit haben wir die Mindestlohn Diskussion vom Tisch (der Lohn unter Norm geht an den Staat der den Harz IV Empfänger dann stützt), der Harz IV Empfänger ist ein vollwertiges Mitglied der Gesellschaft und alle sind glücklich.

    Das Handicap Ausbildung und/oder Bildung spielt keine Rolle mehr. Mittelstand ist immer für alle möglich.

    Ach ja ich vergaß das ist natürlich sehr unbequem Kultur und arbeiten für die Gesellschaft wie kann man nur so was vorschlagen?
    Einspruch euer Ehren!!
    Das klingt nach staatlich geförderten Lohndumping!
    Man schafft keine Lohngerechtigkeit indem man andere Vollzeitbeschäftigte durch staatlich finanzierte H4-Arbeiter ersetzt.
    Was anderes wird dabei nicht rauskommen.
    Das Einzige was bei dem Modell gefördert wird ist der jetzige Raubbau, von dem nur die Arbeitgeber profitieren.
    Die können dann munter ihre teuren Kräfte feuern und durch unterbezahlte Kräfte ersetzen (wenn sie diese eh nicht schon einsetzen). Den Ausgleich auf einen anständigen Lohn muss dann der Staat aufbringen.
    Ausserdem würde das Modell genügend freie Arbeitsplätze voraussetzen, die schon lange nicht mehr vorhanden sind.
    Das einzig vernünftige ist und bleibt ein Mindestlohn quer über alle Branchen, der über den H4-Sätzen liegt.
    Wenn Berufe das nicht herbringen, brauchen wir die auch nicht. Brauchen wir sie, dann müssen sie auch soviel wert sein das man davon leben kann.
    Never run a touching system!!

  14. #54
    Vollstrecker
    Avatar von tR[1]xXx
    Registriert seit
    22.10.2009
    Beiträge
    1.817
    Es ist im Prinzip ganz einfach.
    Der Harz IV Empfänger darf meiner Meinung nach alles was notwendig ist einreichen (Quittungen).D.h. Essen, Kleidung, Wohnung, Strom, etc. Es werden Durchschnittswerte ermittelt auf Basis von einer normalen Mittelstandsfamilie. Quittungen/Rechnungen bis zu diesem Betrag werden dann entsprechend akzeptiert.
    wie mittelstandsfamilie ? dann soll sich jeder hartz 4ler also sachen leisten die millionen gering verdiener sich nicht leisten kann ? wie soll das kontrolliert werden ? da kann ich mir ja als arbeitsloser von jedem produkt das gute leisten , heisst coca cola anstatt billig cola etc. , und keine probleme am monatsende , dann kann man ja auch nochmal schnell was einkaufen während anderen arbeitnehmern längst das geld ausgegangen ist . ne mittelstandsfamilie lebt glaub ich auf höherem niveau als hartz 4 , das ist ja ein schlag ins gesicht für alle menschen die sich einen abbuckeln für wenig geld .

    .

    Ausgenommen sind jedoch alle Luxusgüter, Auto, Handy, DSL, PC und natürlich Alkohol und Zigaretten (letzte beide Produktgruppen sehe ich eher als menschenunwürdig an). Das darf und muß er selber zahlen wenn er es haben möchte.
    alles klar , und nur weil bsp weise der familienvater mit 3 kindern grad ins hartz 4 rutschte muss die familie jetzt zu fuss gehen oder wie , und handy und pc weg .. geil wie in den 80ern

    Dafür leistet aber der Harz IV Empfänger dienst an der Gesellschaft die ihm das ermöglicht indem er jeden Werktag mindestens 6 am besten 8 Stunden Sozialdienst ableistet z.B Arbeiten die unter Mindestlohn bezahlt werden.
    D.h. im Pflegebereich, Landschaftspflege, Baustellen, Putzdienste, Briefdienste.
    Dafür schaffen wir auch die Wehrpflicht und den Zivildienst ab.
    genau in jedem kindergarten , altenheim oder bei der post tummeln sich nach deiner wahl zum bundespräsidenten die hartz 4ler.
    dann haben viele leute keine arbeit mehr . werden hartz 4ler und stehen dann als arbeiter die kein gehalt mehr kriegen dafür aber im budget einer mittelstandsfamilie einkaufen dürfen wieder im selben laden zusammen mit 10 anderen die die arbeit von 5 machen . alles klar , alle probleme gelöst

    insgesamt hab ich noch kein unsinnegeres statement überhaupt zu diesem thema hier gelesen .
    wenn du regierender politiker wärst na dann gut nacht deutschland ...

    Dafür schaffen wir auch die Wehrpflicht und den Zivildienst ab.
    geil , wenn man kriegsscheu ist bloß nicht arbeitslos werden sonst kann es sein das du in afghanistan landest
    Geändert von tR[1]xXx (11.02.2010 um 22:20 Uhr)

  15. #55
    Vollstrecker
    Avatar von tR[1]xXx
    Registriert seit
    22.10.2009
    Beiträge
    1.817
    ne bin ich nicht , weiß aber auch nicht was a mit b zu tuen haben sollte

  16. #56
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Apokus
    Registriert seit
    11.09.2001
    Ort
    was konstruktives
    Beiträge
    4.546
    Clans
    was konstruktives
    Nanu? Wo isn der 21:39 Post von Neo hin?
    Oder fehlt der aktuell nur bei mir?

  17. #57
    Vollstrecker
    Avatar von tR[1]xXx
    Registriert seit
    22.10.2009
    Beiträge
    1.817
    no , bei mir isser auch weg , komisch zumindest weiß ich jetzt das hab ich nicht geträumt

    sieht ja jetzt aus als wenn ich mir selber antworte

  18. #58
    it's me
    Avatar von neosid'jan'
    Registriert seit
    14.02.2008
    Ort
    Kaarst
    Alter
    32
    Beiträge
    2.918
    Name
    Jan
    Zitat Zitat von tR[1]xXx Beitrag anzeigen
    wie mittelstandsfamilie ? dann soll sich jeder hartz 4ler also sachen leisten die millionen gering verdiener sich nicht leisten kann ? wie soll das kontrolliert werden ? da kann ich mir ja als arbeitsloser von jedem produkt das gute leisten , heisst coca cola anstatt billig cola etc. , und keine probleme am monatsende , dann kann man ja auch nochmal schnell was einkaufen während anderen arbeitnehmern längst das geld ausgegangen ist . ne mittelstandsfamilie lebt glaub ich auf höherem niveau als hartz 4 , das ist ja ei[.-..]
    Dachte damit hätte ich mir die Frage selbst beantwortet, daher das löschen +g*
    Erfolg ist freiwillig

  19. #59
    Vollstrecker
    Avatar von tR[1]xXx
    Registriert seit
    22.10.2009
    Beiträge
    1.817
    nein vllt unglücklich formuliert .
    ich finde im allgemeinen können sich hartz4ler überhaupt nicht beschweren , manchen geht es besser als der arbeitenden bevölkerung .
    aber so wie es diophosphan vorschlägt gehts nunmal nicht , dann hätten wir keine hartz 4ler sondern sklaven des systems

  20. #60
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Apokus
    Registriert seit
    11.09.2001
    Ort
    was konstruktives
    Beiträge
    4.546
    Clans
    was konstruktives
    Die hast du doch jetzt schon.
    Du bestrafst ja bald schon einen Großteil der Bevölkerung für etwas für das sie nichts können.
    Du verdammst sie zu nem Menschenunwürdigem Leben und rechtfertigst damit das sie ja angeblich Faul und wwi was wären wie es Westerwellchen + Koch und sonstige Arsc......... die ganze Zeit predigen.
    Die Tatsache das wir die gut 10 Mio Arbeitslosen die wir haben gar nicht in vernünftige Arbeitsverhältnisse bringen können werden ignoriert.
    Das bereits jetzt schon mehr als 1,5 Mio Arbeitnehmer weniger verdienen als H4 ist auch uninteressant.
    Hauptsache die Bevölkerung lässt sich aufgrund ihrer Dummheit weiter aufhetzen und haut mit drauf damit dann weitere L.E.N.O.R schaffende Maßnahmen gefordert und umgesetzt werden können.
    Ansatzweise findet man ja da auch hier im Thread schon beispiele dafür dases wirkt.

+ Antworten
Seite 3 von 12 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 25.11.2009, 14:25
  2. Hartz 4 > Ausbildung
    Von WimblGrmpf im Forum OFF-Topic
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 21.11.2008, 17:48
  3. Hartz IV
    Von FinSHeR im Forum ...:::SoDsW:::...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.04.2005, 10:09
  4. Hartz 4?
    Von Shadowin im Forum OFF-Topic
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 12.09.2004, 19:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •