+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

glücklose zeitgenossen

Eine Diskussion über glücklose zeitgenossen im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; wie soll man mit ihnen umgehen bisher habe ichs so gehalten dass ich ab und zu einem einen euro oder ...

  1. #1
    asozialist
    Avatar von anunknownperson
    Registriert seit
    10.06.2003
    Ort
    wunderreich der nacht
    Beiträge
    1.762

    Frage glücklose zeitgenossen

    wie soll man mit ihnen umgehen
    bisher habe ichs so gehalten dass ich ab und zu einem einen euro oder sowas gegeben habe und dafür die mehrheit leer ausging nun denke ich darüber nach mein system zu verändern und pauschal allen die am wegesrande bittend lagern oder direkt fragen 10-20 cent zuzuwerfen

    wer kann mir helfen was ist die bessere variante?
    The Feynman Problem-Solving Algorithm:
    (1) write down the problem;
    (2) think very hard;
    (3) write down the answer.

  2. #2
    Viam meam facio
    Avatar von Clemens
    Registriert seit
    09.08.2001
    Ort
    Sulz
    Alter
    30
    Beiträge
    8.424
    10-cent varainte

    meiner überlegungen:

    ...ob du jemand jetzt 1nen euro gibst, oder 10nen 10 cent,
    es wird immer einen geben, der mehr zusammenkriegt, als die anderen....

    die unausgewogenheit verändert sich nicht... jedoch hat jeder zumindest etwas bekommen...

    es erleichtert dein gewissen



  3. #3
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum
    Das Problem ist ja, dass manche eben das Geld nicht für Essen sondern für Drogen oder ähnliches verwenden... von daher wärs am besten ihnen was zu essen zu geben.

    Ich hab letztens nen Bericht über ne Frau aus Hamburg gesehen, die sich morgens mit nem grossen Korb voller Brote aufmacht um diese Leute zu versorgen.
    Das macht die jeden Tag
    Sowas finde ich beeindruckend

  4. #4
    ( - :
    Avatar von aNdRz
    Registriert seit
    02.05.2002
    Ort
    Brackenheim
    Alter
    30
    Beiträge
    8.576
    Name
    Andreas
    Nick
    aNdRz
    Clans
    -
    Zitat Zitat von stefros
    Das Problem ist ja, dass manche eben das Geld nicht für Essen sondern für Drogen oder ähnliches verwenden... von daher wärs am besten ihnen was zu essen zu geben.

    Ich hab letztens nen Bericht über ne Frau aus Hamburg gesehen, die sich morgens mit nem grossen Korb voller Brote aufmacht um diese Leute zu versorgen.
    Das macht die jeden Tag
    Sowas finde ich beeindruckend
    Hab ich bei Stern TV gesehen, die Obdachlosen haben sich doch dann bei der bedankt oder?
    kA - kann auch wieder was anderes gewesen sein.
    Hmm ich bin ehrlich, ich hab noch fast niemanden was gespendet, gerade weil die eh schon mit ner Bierdose am Rand hocken..
    Ein Schwarzen Gitarrist hab ich mal 1€ rein geworfen weil der cool drauf war, haben auch Pics gemacht aber irgendwie wurden die nicht gespeichert
    Wenn Dir Leute sagen, Du sollst deine Träume vergessen, weil Sie zu unrealisitisch sind, vergesse lieber die Leute, denn sie sind zu pessimistisch!!

  5. #5
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Ich würde sagen, das hängt davon ab, wie oft du einem einzelnen was gibst. Wenn's insgesamt auf dasselbe rausläuft (also vom finanziellen für dich) dann würde ich zu ersterem tendieren. Denn mit 10 Cent kann man nicht viel anfangen, mit 1 Euro schon mehr. Besser wenn einer sich was kaufen kann, als wenn zwar alle Geld kriegen, aber sowenig dass es für nichts reicht.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  6. #6
    asozialist
    Avatar von anunknownperson
    Registriert seit
    10.06.2003
    Ort
    wunderreich der nacht
    Beiträge
    1.762
    ich muss zugeben dass ich heute klarer sehe natürlich ist die 10-cent-variante nicht brauchbar denn 10 cent sind genausoviel wie gar nichts
    mit so einem groschen kauft man nur die eigene seele frei das ist aber nicht der sinn der übung ja die welt ist so eingerichtet man muss eben in einem fall einen anständigen betrag geben und dafür in neun anderen als bourgeoiser geizkragen erscheinen diese prüfung hat der herr uns auferlegt
    The Feynman Problem-Solving Algorithm:
    (1) write down the problem;
    (2) think very hard;
    (3) write down the answer.

  7. #7
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    So ist es wohl.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  8. #8
    Scantraxx
    Avatar von David
    Registriert seit
    28.12.2001
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    30
    Beiträge
    7.195
    Clans
    RAP-1
    man kann nie wissen was sie mit dem geld anstellen...
    man muss diesen menschen auch helfen da sie sonst wenig chance haben wieder in ihr vielleicht "ursprüngliches leben" zurückzufinden, anderst geht es nicht..
    ich seh so gut wie nie solche leute auf den straßen .. ka wieso

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. ungute zeitgenossen
    Von ösipower im Forum Witzecke
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23.11.2008, 22:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •