+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 28
Like Tree12x Danke

GEZ Klage scheitert. Gehören Rundfunkgebühren Abgeschaft ?

Eine Diskussion über GEZ Klage scheitert. Gehören Rundfunkgebühren Abgeschaft ? im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; GEZ treibt Geld für ARD und ZDF ein uns so. Der Sinn dieser Rundfunkgebühren sollte es eigentlich sein "unabhängige" Berichterstattung ...

  1. #1
    Oberfeldwebel
    Avatar von Starscream
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Cybertron
    Alter
    36
    Beiträge
    2.603
    Name
    Starscream

    GEZ Klage scheitert. Gehören Rundfunkgebühren Abgeschaft ?

    GEZ treibt Geld für ARD und ZDF ein uns so.

    Der Sinn dieser Rundfunkgebühren sollte es eigentlich sein "unabhängige" Berichterstattung garantieren.
    http://de.wikipedia.org/wiki/ARD_ZDF...eitragsservice


    Vor kurzem ist eine klage gegen GEZ leider gescheitert.
    http://www.mmnews.de/index.php/etc/1...lage-gegen-gez

    Es ist seit der Änderung des Gesetzes eine Abzocke, wer kein Fernsehen hat aberInternet hat muss für den quark ARD und ZDF auch blechen, eine Frechheit.
    Es gibt da deutlich bessere, kompetentereund kostenfreie Berichterstaater.


    Was soll ich sagen, seit Jahren halte ich die:
    1 In Themen der Außenpolitik für unglaubwürdig.
    2 Wetter und Sport können auch andere Medien kostenfrei berichten
    3 Wir haben heutzutage Internet. Solche altertümliche sachen wie ARD und ZDF braucht heute doch kein Mensch.

    Ok ich gibs zu Extra 3 mag ich
    Aber sonst ist der Verein doch nur ein Relikt wie die Telekom.

  2. #2
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.913
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Zitat Zitat von Starscream Beitrag anzeigen
    Es ist seit der Änderung des Gesetzes eine Abzocke, wer kein Fernsehen hat aberInternet hat muss für den quark ARD und ZDF auch blechen, eine Frechheit.
    Und ich hab doch glatt gedacht, dass es bei den neuen Rundfunk-Gebühren Wurst ist ob man TV/Radio/Internet tatsächlich besitzt, weil es eine Pauschal-Gebühr für jeden Haushalt ist.
    Wenn man mit Dreck beworfen wird, ist es nur eine Frage der Menge ob was hängen bleibt.

  3. #3
    Tunnelbau-Ingenieur
    Avatar von Nickel
    Registriert seit
    03.04.2004
    Ort
    Recke
    Alter
    27
    Beiträge
    6.767
    Nick
    Nickel
    Clans
    Team-Fledderation
    Ein herrliches Thema. Ich kann mich da stundenlang drüber aufregen. Ich hätte nichts gegen einen Beitrag von vielleicht 5€ im Monat, wenn der dann auch wirklich für, ich nenne es mal "unabhängiges Bildungsfernsehen/Radio/Internet" genutzt werden würde. Aber 18 Euro sind völlig unverhältnismäßig und das Programm ein schlechter Witz und die Sendervielfalt völlig ausufernd. Ich schaue gerne Fußball aber wieso muss das ZDF die Rechte für die CL für 50(?) Millionen € kaufen?
    Was mich als Student auch aufregt, ist, dass es Eltern gibt, die nicht nur einmal die Zwangsabgabe zahlen, sondern 2, 3, 4 mal oder öfter, je nach Kinderzahl, die studiert und eine eigene Wohnung hat.
    Geändert von Nickel (23.08.2014 um 11:22 Uhr)

  4. #4
    Brigadegeneral
    Avatar von D4rK AmeRiZe
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    22.175
    Gleiches gilt auch für GEMA und Co. Man bezahlt für den Quatsch und wird enorm eingeschränkt oder es passiert rein garnichts

  5. #5
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    18 Euro fände ich gar nicht mal so schlimm wenn ich dafür auch alles wofür wir bezahlt haben uneingeschränkt per VoD ansehen könnte. Aber nö, muss ja "depubliziert" werden und ich es mir dann mühseelig auf YouTube zusammen suchen.
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  6. #6
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Zitat Zitat von Little. Beitrag anzeigen
    18 Euro fände ich gar nicht mal so schlimm wenn ich dafür auch alles wofür wir bezahlt haben uneingeschränkt per VoD ansehen könnte. Aber nö, muss ja "depubliziert" werden und ich es mir dann mühseelig auf YouTube zusammen suchen.
    Das hier. Deswegen gehört der Beitrag auch nicht abgeschafft sondern lediglich nach unten gedrosselt. Der Beitrag an sich ist ne gute Sache und ich fände es gut wenn man das EU-Weit angleichen würde, so dass man europaweit die Mediatheken der öffentlich-rechtlichen nutzen könnte. Auf die Weise stünden dann etwa SVT aus Schweden, der ORF aus Österreich und die BBC aus England zur Verfügung. Das wär schon ziemlich genial. Mich nervt das ziemlich an. Vor 5 Jahren konnt ich noch problemlos Nachrichten und sogar Sendebeiträge auf NRK (Norwegen, gut, ist jetzt nicht in der EU... egal) auf deren Homepage gucken. Aber seitdem wurden die Rechte stark eingeschränkt und auch mit Proxy komm ich jetzt nicht mehr dran. Sehr schade.
    Auf Arte wollt ich auch ne Doku über den ersten Weltkrieg demanden, aber das ging nicht weil's bei denen nicht (mehr?) ist und in der ARD Mediathek wurde es auch nicht publiziert.
    Schade! Die selbe Doku würd ich auf NRK gucken können wenns nicht künstlich verboten worden wäre. Und auf Youtube fand ich nur drei Folgen.

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  7. #7
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    30
    Beiträge
    9.377
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi
    Der jetzige öffentlich-rechtliche Rundfunk ist völlig aufgeplustert und ineffizient. Zum einen wird ein Großteil des Budgets für Pensionen / Pensionsrückstellungen verwendet und fließt gar nicht erst in das Programm. Zum anderen könnte ein Großteil des Programms ohne Weiteres durch private Sender gestemmt werden. Ich bin extrem verärgert darüber, dazu gezwungen zu werden, für irgendwelche schwachsinnigen Schnulzen, Quizsendungen, Kochshows, Musikantenstadl und außerdem auch noch extrem teuren Sportevents löhnen zu müssen.

    Ganz offensichtlich werden diese Sendungen produziert, weil es eine Nachfrage danach gibt. Na wunderbar, dann können diese Formate ja ohne Probleme von privaten Sendern übernommen werden, ohne dass wir dazu gezwungen werden, dafür zu bezahlen. Keine Frage, es gibt durchaus sehr gutes Programm bei den öffentlich rechtlichen - ich denke dabei vor allem an arte, 3sat und phoenix - aber wenn ich die Programmzeitschrift spontan einfach mal stichprobenartig durchgehe (insb. ARD und ZDF aber auch die vielen lokalen Sender), würde ich sagen, dass in rund 80% der Fälle ohne Umschweife ein privates Unternehmen übernehmen könnte und ein Bildungsauftrag nicht zu erkennen ist. Oft wirkt es sogar eher wie ein Verdummungsauftrag - wenn auch auf eine viel subtilere Art und Weise als z. B. auf RTL2

    Die öffentlich-rechtlichen Sender müssen schlanker, d. h. weniger werden. Werbung zu senden sollte ihnen untersagt werden und der politische Einfluss in den Gremien gehört abgeschafft. Die Programmgestaltung sollte sich nicht hauptsächlich an der Quote orientieren - denn dafür braucht man kein Zwangs-PayTV.

  8. #8
    Problembär
    Avatar von Blade
    Registriert seit
    01.01.2003
    Ort
    Shutter Island
    Alter
    28
    Beiträge
    7.224
    Clans
    GAHQ
    Yuri ich stimme dem was du sagst schon zu.... nur die einzige Lösung in dem Fall wäre es doch öffentlich rechtliche Sender (mit ausnahme von krassen nischensendern wie phoenix, 3sat oder arte) eben ganz einzustampfen oder zu privatisieren.... denn ard und zdf können ja wohl kaum bewusst nur dinge produzieren, für die "es explizit keine nachfrage gibt".... dann würden wir diese quasi-steuer nämlich nicht für etwas zahlen "was viele doch offensichtlich sehen wollen" sondern für dinge "die kein schwein interessieren"... und ich weiß ned ob das so n großer gewinn wäre
    Zitat Zitat von FiX Beitrag anzeigen
    [...], da dem Mod wohl bekannt war, dass Blade kein normaler Bär und auch kein Schadbär, sondern ein Problembär ist und entsprechende Vorsorge daher hilfreich sein könnte.

  9. #9
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    30
    Beiträge
    9.377
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi
    Jo, auf einen Großteil der Sender könnte man verzichten.

  10. #10
    Seil
    Avatar von Anker
    Registriert seit
    23.07.2008
    Alter
    31
    Beiträge
    1.787
    Ich finde dieses gezwungen werden schon extrem mies und übel.

    Ich wäre für die Einführung von Pay TV.

    Die ARD und ZDF will keine Schwarzseher ok bitte , dann solle sie doch einfach ala SKY, ihre Ausstrahlung verschlüsseln und nur denjenigen zugänglich machen die wirklich bezahlen.

    Diejenigen die nicht bezahlen könnten nicht gucken , diejenigen die nicht gucken wollen müssten nicht bezahlen.

    Ah ok ich sehe dann blieben zu wenig übrig und man könnte nicht kassieren....

    Drecksäue.
    http://www.united-forum.de/signaturepics/sigpic23549_1.gif

  11. #11
    Oberfeldwebel
    Avatar von Starscream
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Cybertron
    Alter
    36
    Beiträge
    2.603
    Name
    Starscream
    Das die Medien die von GEZ profitieren am laufenden Band Lügen und Halbwahrheiten verbreiten ist schon längst erwiesen.

    Hier ein ganz dreistes Beispiel von WDR !
    http://propagandaschau.wordpress.com...t-die-nachste/
    http://www.tagesspiegel.de/medien/fa.../10637680.html

    Was soll man da noch sagen ?

    Wenn das kein Beweis ist , was dann ?
    Ein Medium wie die WDR kann dreist Lügen und Propaganda verbreiten, Geld kriegen die ja so oder so.
    Genau da ist der Ansatz erbracht diese Kontraproduktive Abzocke abzuschaffen.

  12. #12
    Turnbeutelvergesser
    Avatar von queror
    Registriert seit
    29.10.2004
    Ort
    NRW
    Alter
    40
    Beiträge
    5.154
    Nick
    queror
    Zitat Zitat von Nickel Beitrag anzeigen
    Ein herrliches Thema. Ich kann mich da stundenlang drüber aufregen. Ich hätte nichts gegen einen Beitrag von vielleicht 5€ im Monat, wenn der dann auch wirklich für, ich nenne es mal "unabhängiges Bildungsfernsehen/Radio/Internet" genutzt werden würde. Aber 18 Euro sind völlig unverhältnismäßig und das Programm ein schlechter Witz und die Sendervielfalt völlig ausufernd. Ich schaue gerne Fußball aber wieso muss das ZDF die Rechte für die CL für 50(?) Millionen € kaufen?
    Was mich als Student auch aufregt, ist, dass es Eltern gibt, die nicht nur einmal die Zwangsabgabe zahlen, sondern 2, 3, 4 mal oder öfter, je nach Kinderzahl, die studiert und eine eigene Wohnung hat.
    Du zahlst nicht mal etwas, du Siggi.
    Würdest du zahlen, dann nicht nur für ARD und ZDf, aber das verstehst du erst, wenn du das Studium abgeschlossen hast, haha...
    Und ob ich schon wanderte im finsteren Tal, fürchte ich kein Unglück; denn Du bist bei mir, dein Stecken und Stab trösten mich.




    ...weil ich es kann...

  13. #13
    Brigadegeneral
    Avatar von D4rK AmeRiZe
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    22.175
    Trotzdem hat er recht, du Siggi.

  14. #14
    Hauptfeldwebel
    Avatar von EgoSchlüter
    Registriert seit
    04.03.2010
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.291
    Nick
    CabalUF
    Der von Mr.Yuri erwähnte "Verdummungsauftrag" trifft es sehr gut. Natürlich nicht so offensichtlich wie bei RTL 2 und Konsorten, das geht wirklich viel subtiler, aber ich meine auch, dass die "Verblödung" in den öffentlich rechtlichen auch immer mehr zugenommen hat, bzw. weiter zunimmt.

    Phoenix, ARTE, 3SAT und ab und mal wenn was gutes läuft, ne Doku oder so, dann kann man auch ZDF neo, ZDF info oder wie diese Spartenkanäle heißen anschauen.
    Mein Youtube Channel:


    Gama Watcha ////////// Twitter /////// Facebook ////// Lets Play: Burial at sea ///// Tiberian Twilight ///// Bioshock Infinite und RENEGADE X

  15. #15
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Phoenix und Co sind also auf einmal ausgenommen von den Verdummungsanstalten mit Verblödungsauftrag?

    Dass ZDF und Co Formate übernehmen, die zur "Verblödung" beitragen hängt mit der Situation auf dem Markt zusammen. Die Zuschauer fordern dass die öffentlich-rechtlichen das liefern, was auf den Privaten beliebt ist.
    Tun sie das nicht, dann beschweren sich die Leute und sagen "Das hat gar keine Relevanz, das will keiner sehen!".
    Machen ZDF und Co das allerdings kommen sofort wieder alle gestürmt und reden vom Verdummungsauftrag. Ich komm zu dem Fazit dass weniger Scheiße produziert würde wenn die Leute weniger Scheiße schauen würden.

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  16. #16
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.056
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    Zitat Zitat von Outsider Beitrag anzeigen
    Phoenix und Co sind also auf einmal ausgenommen von den Verdummungsanstalten mit Verblödungsauftrag?

    Dass ZDF und Co Formate übernehmen, die zur "Verblödung" beitragen hängt mit der Situation auf dem Markt zusammen. Die Zuschauer fordern dass die öffentlich-rechtlichen das liefern, was auf den Privaten beliebt ist.
    Tun sie das nicht, dann beschweren sich die Leute und sagen "Das hat gar keine Relevanz, das will keiner sehen!".
    Machen ZDF und Co das allerdings kommen sofort wieder alle gestürmt und reden vom Verdummungsauftrag. Ich komm zu dem Fazit dass weniger Scheiße produziert würde wenn die Leute weniger Scheiße schauen würden.
    du machst es dir da sehr einfach. was die zuschauer angeblich fordern, stichwort einschaltquote, ist für die ör wohl mittlerweile tatsächlich der heilige gral -> durchökonomisierung, hier werbeeinnahmen sei dank.
    das führt offensichtlich zum wettbewerb zwischen dem besten einheitsbrei. daher hat yuri aus der perspektive auch recht mit der forderung nach senderschließung. ich würde aber eher ard und zdf dichtmachen als die ganzen spartenkanäle.
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  17. #17
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Ja dann sind wir uns doch einig, oder hab ich was verpasst?
    Ich kann dir fast garantieren dass die auch von mir geschätzten Spartenkanäle im Falle von Schließungen direkt als erste geschlossen würden weil sie 1. nicht die Tradition haben und als "Extras" gedacht sind und 2. wahrscheinlich nicht die Einschaltquoten haben (Stichwort Einheitsbrei und was die Leute sehen wollen).

    Vielleicht sollte ich es anders formulieren: Wichtig ist nicht unbedingt was die Zuschauer fordern, entscheidend ist aber was sie fördern. Und das ist genau das.

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  18. #18
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    30
    Beiträge
    9.377
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi
    Irgendwie glaube ich ja nicht dran.

    Quelle: http://www.welt.de/politik/deutschla...bschaffen.html

    Der Wissenschaftliche Beirat im Bundesfinanzministerium plädiert angeblich dafür, den Rundfunkbeitrag abzuschaffen. Das berichtete die "Bild"-Zeitung. Es gebe "gute Gründe für eine Reform des Rundfunksystems", heißt es demnach in einem Gutachten des Gremiums aus 32 Professoren, die Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) beraten.

    Den Vorstoß verbinden sie den Angaben zufolge mit der Anregung einer radikalen Reform des öffentlich-rechtlichen Rundfunks: ARD, ZDF und die weiteren Sender sollten nur noch für Sendungen zuständig sein, die private Sender "nicht von sich aus anbieten würden". Dem derzeitigen System attestieren die Professoren eine "weit überdurchschnittliche Versorgung": Die Bundesrepublik befinde sich diesbezüglich mit 94 Euro pro Kopf und Jahr "in der absoluten Spitzengruppe" der europäischen Länder.

  19. #19
    Brigadegeneral
    Avatar von D4rK AmeRiZe
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    22.175
    Die GEMA können die gleich direkt mit abschaffen!

    Außerdem ist es auch ganz schön ungerecht den privaten Sendern gegenüber und qualitativ (eigene gute Ideen, hochwertigere Berichterstattung, ect.) hat sich bis dato auch nicht geändert.

  20. #20
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    30
    Beiträge
    9.377
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. BPjS-Klage
    Von Alexxx im Forum Generals
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 22.05.2004, 14:59
  2. EA reicht Klage gegen Indizierung ein
    Von FiX im Forum Generals
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.05.2003, 12:02
  3. Klage zurückgewiesen
    Von FiX im Forum OFF-Topic
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 04.04.2003, 15:03

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •