+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Genomtechnik

Eine Diskussion über Genomtechnik im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Ich bin hier grad @ school und muss im Internet nach Gentechnologie nachschauen Was haltet ihr davon?...

  1. #1

    Genomtechnik

    Ich bin hier grad @ school und muss im Internet nach Gentechnologie nachschauen Was haltet ihr davon?

  2. #2
    Viam meam facio
    Avatar von Clemens
    Registriert seit
    09.08.2001
    Ort
    Sulz
    Alter
    30
    Beiträge
    8.424
    hmm kommt auf den anwendungsbereich drauf an, bin aber eigentlich strick dagegen -_-



  3. #3
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum
    hehe

    Stefan Rössler
    Hausarbeit Ethink : Präimplantationsdiagnostik (mit positiv Selektion)

    Situationsanalyse:

    Heutzutage wird oft darüber dikutiert , ob die Präimplanationsdiagnostik(PID) moralisch und ethisch vertretbar sei .
    Bei der PID handelt es sich um eine Möglichkeit Embryonen bereits im 8-Zell-Stadium genetisch genau untersuchen zu können und somit deren spätere Merkmale und eventuelle Erbkrankheitewn festzustellen .
    Die PID wird derzeit oft bei Schwangeren , die ein erhöhtes Risiko ein erbkrankes Kind zu bekommen haben , eingesetzt .
    Die einzigen europäischen Länder , in denen derzeit die PID unzulässig ist sind Portugal , Österreich und die Schweiz , in Deutschland wird noch darüber entschieden .
    Betroffen von diesem Problem sind die Ärtzte , die Krankenkassen , die Kirche , die Eltern sowie ihre Kinder (ber der positiv Selektion auch die bereits vorhandenen) , das Grundgesetz und zu einem gewissen Teil auch die Gesellschaft .

    Interessenanalyse:

    Ärtzte : Die Ärzte fordern eine Diskussion über Präimplantationsdiagnostik und währen natuerlich auch dafür das Eltern mit genetischen defekten lieber Kinder adoptieren oder auf Kinder verzichten , in dem Fall jedoch sind die Ärtzte sicherlich für eine positiv Selektion , da sie dadurch einem anderen Kind helfen können

    Krankenkassen : Alles was Geld spart sei gut also sind sie auf jeden Fall dafuer da es zur Genesung des einen Kindes beitragen kann .

    Kirche : Klar dagegen , alles soll so kommen wie es kommt und ein Kind abzutreiben nur weil es kein passendes Knochenmark hat sei unchristlich .

    Eltern : Sind dafür , da sie ja schliesslich erst auf die Idee kamen bzw vom Artzt dazu überredet wurden , wenn sie dagegen wären würde sich die Diskussion erübrigen .

    Vorhandenes Kind : Dafür , da es eine Chance hat gesund zu werden
    Zukünftiges Kind : Wenn es erfährt dass es nur am Leben ist damit sein Bruder/Schwester gesund werden konnte könnte es phsychische Schäden erleiden , eventuell wird es aber auch froh sein helfen gekonnt zu haben .
    Abgetriebenes Kind : keine Interessen und somit eigentlich irrellevant

    Grundgesetz (Artikel 1 Absatz 1 „Die Würde des Menschen ist unantastbar“ ):
    Bei diesem Aspekt stellt sich wieder die bis heute ungelöst Frage ab wann man als Mensch gilt . Das Bundesverfassungsgericht hat die Frage nach dem Beginn des verfassungsrechtlich geschützten menschlichen Lebens bisher offen gelassen.
    Da dies jedoch für dieses Problem nur in zweiter Linie rellevant ist kann es wohl aussen vor gelassen werden (es geht hauptsächlich um das Kind , welches am Ende auch geboren wird) .

    Gesellschaft : Lässt sich niucht genau bestimmen da es eine pluralistische Gesellschaft mit vielen verschiedenen Meinungen ist , der Entscheid nimm jedoch später direkt Einfluss auf die Gesellschaft .

    Nun stehen auf der einen Seite(pro-Seite) die Ärtzte , mit den Krankenkassen und die Eltern mit dem kranken Kind .
    Auf der anderen Seite(kontra-Seite)die Kirche und das gesunde und heilende zukünftige Kind.

    Die pro-Seite wird argumentieren , dass die Genesung des Kindes sehr wichtig sei und das Neugeborene Kind ja nicht unbedingt davon erfahren muss . Da die PID bereits im 8-Zell Stadium möglich ist wird sich eine Diskussion ob man es schon als lebendes Menschliches Wesen ansehen kann erübrigen .

    Die Kontra-Seite wird argumentieren , dass das Kind nicht nur geboren werden dürfe um als „Ersatzteillieferant“ (wenn auch in diesem Fall nur für 1 Teil) zu dienen und die Kirche auch , und vor allem , damit dass man an „Gottes Werk“ nichts verändern darf , auch nicht im 8-Zell-Stadium .

    Verhaltensalternativen :

    Wenn es nun erlaubt werden würde (bzw erlaubt bleibt) werden vermehrt Eltern mit kranken Kindern auf diese Möglichkeit zugreifen was sich positiv auf die Geburtenrate in Deutschland ,welche im Moment zu niedrig ist, auswirken würde . Für die geborenen Kinder könnte es eventuell eine psychische Belastung werden , sowas wird sich erst zeigen wenn es ein paarmal durchgeführt würde . Es wäre auf jeden Fall auch ein grosser Schritt für die Wissenschaft und die Forschungen auf diesem Gebiet würden weiter vorangetrieben werden .
    Die Krankenkassen würden entlastet und die Mitgliedsbeiträge eventuell sinken , jedoch würde dies auch die Tolleranz gegenüber Behinderten .
    Die Kirche würde weiter an Glaubwürdigkeit verlieren (wobei es jedem selbst überlassen ist ob dieser Aspekt positiv oder negativ zu bewerten ist) und die Ärtzte und die Forscher an Vertrauen gewinnen (falls denn alles glatt läuft ).

    Wenn es verboten werden würde währe die ein Rückschlag für die Wissenschaft , jedoch ein Gewinn für die Kirche (wobei es wieder jedem selbst überlassen ist ob dieser Aspekt positiv oder negativ zu bewerten ist) , für das Kind was jedoch hätte geboren werden sollen ist es eine Streitfrage , ob es besser sei garnicht zu leben oder damit zu leben nur für die Heilung eines anderen geboren zu sein , dies kann sicherlich nur jemand beantworten der auf diese Art geboren wurde , da die kompletten Einwirkungen auf diese Person unberechenbar und von einem anderen nicht nachfühlbar sind und es hängt auch etwas vom Charakter ab .

    Normenanalyse

    „Man soll nicht töten“
    Stellt sich wieder die Frage ob ein 8-Zeller schon ein Lebewesen(menschliches) sei ...
    „Jeder hat das Recht zu seinem eigenen Zweck zu leben“
    Sei hier bedingt anwendbar , da man nicht weiss wie das Kind reagieren wird , es stellt sich wieder die Frage ob es besser sei so zu leben als garnicht ...
    „Kranken Menschen muss geholfen werden“
    Aber nicht um jeden Preis .

    Güterabwägung

    Man kann sicherlich erst sagen was besser ist nachdem man es ein paarmal durchgeführt hat und auch genauer die postition des „geborenen“ Kindes erfassen kann .
    Wenn man nun , da man es nicht weiss für dieses Kind eine Position der Mitte wählt d.h. es hat kein vollkommen erfülltes und glückliches Leben aber es kann damit leben , dann sind die zusammengefassten Über relativ (!) gering , die Kirche aussen vor gelassen da diese von der Einstellung des Betrachters zu dieser Institution abhängt .
    Die Selbstzweifel der Eltern und ihre erhaltenen „Übel“ seien von ihrem Glück übertroffen worde , da sie sich ja sonst anders entschieden hätten also kann man die Übel dieser weglassen und statt dessen nur ein kleines + beim gewonnenen Glück machen .
    Die Summe des erreichbaren Glückes ist höher , da das Kranke Kind eine Chance bekommt zu leben und die Ärtzte und Krankenkassen profitieren . Auch die Eltern haben ein kleines + beim Glück .

    Meiner Meinung nach sei diese Methode zulässig und moralisch vertretbar , wenn sich beide Elternteile damit Einverstanden erklären . Die Summe des erreichbaren Glückes übertrifft die Summe des Übels dann doch (wenn man von der Position der Mitte ausgeht) , jedoch kann man einfach noch nichts drüber sagen ohne vorher ein solches Kind zu befragen .
    Meiner Meinung nach kann man einen 8-Zeller auch noch nicht als Menschen bezeichnen von daher fällt auch noch der Aspekt des „Mordens“ weg .
    Natürlich bin ich als Naturwissenschaftler vorbelastet und kann daher nicht als letzte Instanz der Urteilsfindung gelten , jedoch denke ich wird trotzdem auch so entschieden werden ...

  4. #4
    King of Queens
    Avatar von Jörg
    Registriert seit
    06.06.2002
    Ort
    - - -
    Alter
    34
    Beiträge
    8.732
    Nick
    - - -
    Clans
    - - -
    naja,is ein weitreichendes thema,is sehr kompliziert und meinungsverschieden...finde is riskant darüber eindeutig zu urteilen,grundsätzlich hab ich nix dagegen,solange es nix is wie klonen oder sowas,das wäre der weltuntergang,glaube ich,mfg jörg
    mfg Jörg

  5. #5
    Ich bin dafür. Bin der Meinung, dass man diese Entwicklung eh nimmer rückgängig machen kann. Wenn man jetzt alles daransetzt, es zu verhindern, dann verlangsamt man es doch nur. Es gibt so viele Möglichkeiten durch diese Technologie. Die negativen sind natürlich schlimm, und man kann davon ausgehen, dass der Mensch auch sie gebrauchen wird, man kann es jedoch nicht aufhalten(meine Meinung). So denke ich, sollte man lieber alles daran setzen, dass diese Technologie weiterentwickelt wird.
    Geändert von c0mtesse (02.10.2002 um 13:01 Uhr)

  6. #6
    Günni .N the King!
    Avatar von CrImInAl
    Registriert seit
    16.07.2002
    Ort
    Hessen
    Alter
    30
    Beiträge
    10.074
    Name
    Florian
    Nick
    CrImInAl
    Clans
    Clanless
    bin au dagegen wo kämen wir da den hin wenn jeder von sich nen Tublikat von sich machen würde.Dann würden sich au solche Verückten irgendwelche leute wieder zu belebten die das Weltbild Negativ beeinflusst haben z.b ****** und Stalin!Aber da gibs ja noch die guten wie Albert Einstein z.b!Also manchmal schwangt man bei diesem thema hin und her!
    Der Benutzer CrImInAl wurde bis 01.05.2009 23:00 gesperrt

  7. #7
    UF Supporter
    Avatar von Dave
    Registriert seit
    19.05.2002
    Ort
    Frankfurt/Main
    Alter
    31
    Beiträge
    2.068
    also gegen das klonen bin ich auch, es gibt so schon genuch verrückte auf dieser welt

  8. #8
    Ist ja ned nur das Klonen. Es gibt sooo viele Möglichkeiten.

  9. #9
    UF Supporter
    Avatar von Dave
    Registriert seit
    19.05.2002
    Ort
    Frankfurt/Main
    Alter
    31
    Beiträge
    2.068
    stimmt, ich find nur das klonen und etc scheiße, der rest is gut, wegen erbkrankheiten heilen und so

  10. #10
    [-MUM-]Taker
    Avatar von OHHvT/Funztnet
    Registriert seit
    20.09.2001
    Ort
    nürnberg
    Alter
    39
    Beiträge
    3.127
    Nick
    ig0turmum
    Clans
    [-MUM-]
    ich hab grundsaetzlich nichts gegen jede art von fortschritt denn jede neuerung hat auch immer ihre nachteile aber bisher gab es immer mehr vorteile als nachteile bei einer neuerung und so wird es auch bleiben....

  11. #11
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum
    Hmmm yep ist gut und nützlich um Erbkrankheiten auszurotten , aber birgt auch Gefahren ... gegen das klonen bin ich eh .

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •