+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 59

Geld rausschmeissen ftw ?

Eine Diskussion über Geld rausschmeissen ftw ? im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Zitat von AToM1c Im Endeffekt hat man den Juden wesentlich mehr Geld genommen, als was man ihnen über die Jahre ...

  1. #21
    Oberleutnant
    Avatar von RhiNoTaNk
    Registriert seit
    09.12.2002
    Ort
    Bautzen
    Alter
    28
    Beiträge
    7.533
    Name
    Christoph
    Nick
    ThriLLseekeR
    Clans
    MUM,HFD,WK
    Zitat Zitat von AToM1c Beitrag anzeigen
    Im Endeffekt hat man den Juden wesentlich mehr Geld genommen, als was man ihnen über die Jahre zurückgezahlt hat.
    Ja mag sein...

    Scherrt sich heute noch eine Sau drum das heute viele Leute in Japan immernoch an den Schäden des Atombombenabwurfs der USA zu kämpfen haben?

    Könnt jetz noch tausend beispiele aufschreiben.. geht ums prinzip^^
    Der Klügere kippt nach!!!

  2. #22
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von .deviant
    Registriert seit
    01.06.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.663
    Es ist lächerlich. Einige hier haben echt nicht die Fähigkeit zu lesen.
    Tut mir leid, das hier ist ein verdammt ernstes Thema. Und da kann man nicht mal eben her gehen, den Eingangspost lesen und dann einen rechtspopularistischen Rotz dahinklatschen, der sich nur so gewaschen hat.
    Hier wurde explizit (!) darauf verwiesen, dass das Geld nicht in die Vergangenheit, sondern in die Gegenwart/Zukunft investiert wird.
    Es wird nicht benutzt um alte Dinge zu reparieren oder "ungeschehen" zu machen, sondern um das Hier und Jetzt zu verbessern. Das wurde Fett geschrieben und unterstrichen. Wahnsinn, echt!
    Da wird hier Steuer, Juden, Vergangenheit gelesen und los geht die wilde Hatz
    The poetry that comes from the squarin' off between
    And the circling is worth it, finding beauty in the dissonance

  3. #23
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    WOZU braucht der Zentralrat der Juden Geld von Deutschland?

  4. #24
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.913
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Um seine Arbeit mitzufinanzieren.
    Wenn man mit Dreck beworfen wird, ist es nur eine Frage der Menge ob was hängen bleibt.

  5. #25
    Death Note
    Avatar von Majorsnake
    Registriert seit
    26.02.2004
    Ort
    Duisburg
    Alter
    28
    Beiträge
    2.987
    Nick
    fu_7ur3
    Clans
    a'N
    Zitat Zitat von .deviant Beitrag anzeigen
    Es ist lächerlich. Einige hier haben echt nicht die Fähigkeit zu lesen.
    Tut mir leid, das hier ist ein verdammt ernstes Thema. Und da kann man nicht mal eben her gehen, den Eingangspost lesen und dann einen rechtspopularistischen Rotz dahinklatschen, der sich nur so gewaschen hat.
    Hier wurde explizit (!) darauf verwiesen, dass das Geld nicht in die Vergangenheit, sondern in die Gegenwart/Zukunft investiert wird.
    Es wird nicht benutzt um alte Dinge zu reparieren oder "ungeschehen" zu machen, sondern um das Hier und Jetzt zu verbessern. Das wurde Fett geschrieben und unterstrichen. Wahnsinn, echt!
    Da wird hier Steuer, Juden, Vergangenheit gelesen und los geht die wilde Hatz
    Dankeschön
    Denn ich habe es wirklich unterstrichen, aber demnächst mach ich es in Schriftgröße 10000 oder so ^^

    Ich finde es aber trotzdem bedenklich, dass welche scheinbar keine Lust haben, den Juden kein Geld mehr zu bezahlen.

    Selbst wenn wir die Dritte Generation sind, es sind immerhin noch 6 Millionen Tote Juden. Wir sollten aus unsern Fehlern lernen und mit dem Thema vernünftig umgehen. Ich verbiete niemanden stolz auf sein Land zu sein, aber ich verbiete es, sich über lächerliche 500 Millionen aufzuregen, die einem Volk zugute kommen, die es in der Vergangenheit und in der Zukunft schwer genug hatten / haben!


    Zitat Zitat von RhiNoTaNk Beitrag anzeigen
    Hmm wo lebst du den? Dank dem scheiss 2.WK dürfen ja nun alle bei uns rein.. also glaub kaum das es da noch mehr geld brauch um die in unsere gesellschaft zu integrieren...

    Wie oben scho gesagt wurde, die regierung müsste nur mal genug mumm haben um zu sagen, Geschichte!


    @Rhino: Ich werde in nächster Zeit ein Video, die Befreiung von Auschwitz, unzensiert, ohne Musik, ohne Ton, nur Bildmaterial, hochladen. Ich habe den Film hier auf Kassette, werde ihn demnächst digitalisieren. Das ist ein so sensibles Thema, da kann man nichmal sagen: DAS WAR GESTERN! Der gesamte Konflikt im Nahen Osten hat noch was damit zu tun!
    Geändert von Majorsnake (03.03.2008 um 01:36 Uhr)
    Schöner User, nur leider ist dein Gemächt erneut zu groß.
    Halte dich bitte an die Signatur-Regeln
    Da dies dein 41239. Verstoß ist erhältst du einen Signatur-Bann bis zum 13.03.2137
    Wende dich dann an diesem Tag bitte mit einer gültigen neuen Signatur an einen Admin
    Mit freundlichen Grüßen - die United-Forum-Diktatoren

  6. #26
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    für uns isses die dritte generation....aber es gibt noch genug aus der ersten....und natürlich noch viel mehr aus der zweiten!!
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  7. #27
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Zitat Zitat von Talatavi Beitrag anzeigen
    Um seine Arbeit mitzufinanzieren.
    Zitat Zitat von .deviant Beitrag anzeigen
    Es ist lächerlich. Einige hier haben echt nicht die Fähigkeit zu lesen.
    Tut mir leid, das hier ist ein verdammt ernstes Thema. Und da kann man nicht mal eben her gehen, den Eingangspost lesen und dann einen rechtspopularistischen Rotz dahinklatschen, der sich nur so gewaschen hat.
    Hier wurde explizit (!) darauf verwiesen, dass das Geld nicht in die Vergangenheit, sondern in die Gegenwart/Zukunft investiert wird.
    Es wird nicht benutzt um alte Dinge zu reparieren oder "ungeschehen" zu machen, sondern um das Hier und Jetzt zu verbessern. Das wurde Fett geschrieben und unterstrichen. Wahnsinn, echt!
    Da wird hier Steuer, Juden, Vergangenheit gelesen und los geht die wilde Hatz
    Ich weis ihr seid empfindlich mit den Thema.

    Aber auch hier handelt es sich wieder um die 2 elenden Themen. Religon und 2. Weltkrieg.
    Warum muss Deutschland eine religöse Institution unterstützen?
    Was haben deutsche Juden davon das eine Moschee mit ihren Steuergeldern finanziert werden? Oder andersrum? Garnichts!
    Warum sollten die Juden eine Ausnahme bilden, was sie ja leider nicht tun.
    Es hat einfach keine Neubauten, Personalgehälter oder sonstwas einer religösen Einrichtung, die jeweils nur einen Bruchteil der Bevölkerung hergiebt? Können sich diese Einrichtungen nicht bitte schön selber finanzieren? Die einzigste Ausnahme bildet für mich die Instanthaltung historisch bedeutender Gebäude.

    Und warum gerade in Richtung Juden soviel?
    Ja warum wohl. Ne ganz blöde Frage. Wegen unseren falschen Schuldgefühlen zum 2. Weltkrieg. Das ist eine TATSACHE.
    Fehlt ja nur noch das wir den Bibelforschern ihre Kampangen finanzieren. Bitte liebe Regierung verschleudert weiter unser Geld, in die Richtung die Menschheit seit ihren bestehen in den Wahnsinn reitet. Danke.

  8. #28
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.913
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Aus der Tätigkeit des Zentralrats der Juden in Deutschland:
    "Der Zentralrat konzentriert sich dabei auf die Betreuung durch Berufsbildungs- und Ausbildungsseminare, bietet Sprachkurse, politische Bildungsseminare, Religionsunterricht und andere Integrationsmaßnahmen an.

    Darüber hinaus beteiligt sich der Zentralrat aktiv am politischen und gesellschaftlichen Leben in der Bundesrepublik Deutschland. Ein wesentlicher Arbeitsschwerpunkt ist die Förderung der Verständigung und der gegenseitigen Achtung zwischen Juden und Nichtjuden."
    Ich finde die Zielsetzungen dieser Körperschaft des öffentlichen Rechts (auch ohne die Vorgeschichte mit dem Holocaust/WK II) durchaus förderungswürdig.
    Es werden durch Steuergelder auch viele andere Institutionen/Vereine/Projekte unterstützt, deren Interessen und Zielsetzungen wesentlich subtiler sind als die des Zentralrats.

    Warum also dieses Unverständnis... einen rationellen Grund dieser Körperschaft die Unterstützung zu verweigern würde ich gerne erfahren.

    Grüße Robi
    Wenn man mit Dreck beworfen wird, ist es nur eine Frage der Menge ob was hängen bleibt.

  9. #29
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Also ich glaub mann hat in den letzten Tagen deutlich mitbekommen was ich für eine Einstellung zum Thema Religon habe. Ich bin einfach für eine vollkommene Trennung von Religon und Staat. Das schließt auch Finanzmittel für diese Gruppierungen mit ein. So einfach sieht das aus

    Edit: Die sonstigen Steuerverschwendungen die nicht in dieser Richtung gehen, finde ich natürlcih genauso schlimm.
    Geändert von SonGohan (03.03.2008 um 19:25 Uhr)

  10. #30
    Death Note
    Avatar von Majorsnake
    Registriert seit
    26.02.2004
    Ort
    Duisburg
    Alter
    28
    Beiträge
    2.987
    Nick
    fu_7ur3
    Clans
    a'N
    Zitat Zitat von SonGohan Beitrag anzeigen
    Ich weis ihr seid empfindlich mit den Thema.

    Aber auch hier handelt es sich wieder um die 2 elenden Themen. Religon und 2. Weltkrieg.
    Warum muss Deutschland eine religöse Institution unterstützen?
    Was haben deutsche Juden davon das eine Moschee mit ihren Steuergeldern finanziert werden? Oder andersrum? Garnichts!
    Warum sollten die Juden eine Ausnahme bilden, was sie ja leider nicht tun.
    Es hat einfach keine Neubauten, Personalgehälter oder sonstwas einer religösen Einrichtung, die jeweils nur einen Bruchteil der Bevölkerung hergiebt? Können sich diese Einrichtungen nicht bitte schön selber finanzieren? Die einzigste Ausnahme bildet für mich die Instanthaltung historisch bedeutender Gebäude.

    Und warum gerade in Richtung Juden soviel?
    Ja warum wohl. Ne ganz blöde Frage. Wegen unseren falschen Schuldgefühlen zum 2. Weltkrieg. Das ist eine TATSACHE.
    Fehlt ja nur noch das wir den Bibelforschern ihre Kampangen finanzieren. Bitte liebe Regierung verschleudert weiter unser Geld, in die Richtung die Menschheit seit ihren bestehen in den Wahnsinn reitet. Danke.

    Ja ich fühle mich schuldig! Ich bin am gesamten 2. Weltkrieg schuld, es tut mir leid.
    Wofür würdest du das Geld denn ausgeben?

    Und auf die Nachfrage, ob sich diese Einrichtungen nicht selber finanzieren können:

    Ich glaube, es gibt kaum noch jüdische Traditionsunternehmen, die es auf unserer Seite schon seit Jahren gibt. Da haben wir dann doch indirekt schuld.


    Aber naja, ich finde die Diskussion hier unangebracht und würde es schliessen, wenn ich könnte. Es hat hier nichts mit Schuldgefühlen zu tun, wir helfen einer Institution, die Menschen hilft. Oh nein, 500 Millionen. Wie schlimm. SonGohan, wie alt bist du eigentlich und zahlst du schon selber steuern?
    Ich bin Student, zahle Studiengebühren, trotzdem merk ich nich wie MEINE Situation sich nicht verbessert, für andere Studenten aber schon, also wird das Geld sinnvoll genutzt und das reicht mir dann auch. Geld wird halt nicht immer für MICH eingesetzt, sondern für die Allgemeinheit und gerade auch für Minderheiten, damit wirst du leben müssen.
    Schöner User, nur leider ist dein Gemächt erneut zu groß.
    Halte dich bitte an die Signatur-Regeln
    Da dies dein 41239. Verstoß ist erhältst du einen Signatur-Bann bis zum 13.03.2137
    Wende dich dann an diesem Tag bitte mit einer gültigen neuen Signatur an einen Admin
    Mit freundlichen Grüßen - die United-Forum-Diktatoren

  11. #31
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Nein werd ich nicht damit leben.
    Und ja ich arbeite und zahle damit Steuern. Außerdem rede ich nicht von mir, sondern von der Allgemeinheit. Und Relígonen dienen nicht der Allgemeinheit. Und ja 500 Millonen sind ziehmlich schlimm, weist du was mann mit diesen Geld alles machen könnte? Für den Mensch und den Planeten?
    Um es nochmal zu verdeutlichen. Ich will keinen Verbot von Religonen, sondern eine strikte Trennung vom Staat und von Minderjährigen bis zur Volljährigkeit.

  12. #32
    Death Note
    Avatar von Majorsnake
    Registriert seit
    26.02.2004
    Ort
    Duisburg
    Alter
    28
    Beiträge
    2.987
    Nick
    fu_7ur3
    Clans
    a'N
    Der Zentralrat der Juden ist aber bestimmt auch ein eingetragener Verein, der unterstützt wird.
    Schöner User, nur leider ist dein Gemächt erneut zu groß.
    Halte dich bitte an die Signatur-Regeln
    Da dies dein 41239. Verstoß ist erhältst du einen Signatur-Bann bis zum 13.03.2137
    Wende dich dann an diesem Tag bitte mit einer gültigen neuen Signatur an einen Admin
    Mit freundlichen Grüßen - die United-Forum-Diktatoren

  13. #33
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Ich glaube du begreifst nicht, was ich eigentlich meine oder?

  14. #34
    Death Note
    Avatar von Majorsnake
    Registriert seit
    26.02.2004
    Ort
    Duisburg
    Alter
    28
    Beiträge
    2.987
    Nick
    fu_7ur3
    Clans
    a'N
    Du lehnst es ab, den Zentralrat der Juden, eine religiöse Organisation zu unterstützen, weil das Geld viel viel besser eingesetzt werden könnte, oder irr ich mich da gerade? ^^
    Schöner User, nur leider ist dein Gemächt erneut zu groß.
    Halte dich bitte an die Signatur-Regeln
    Da dies dein 41239. Verstoß ist erhältst du einen Signatur-Bann bis zum 13.03.2137
    Wende dich dann an diesem Tag bitte mit einer gültigen neuen Signatur an einen Admin
    Mit freundlichen Grüßen - die United-Forum-Diktatoren

  15. #35
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Ja das ist richtig. War nur Verwirrt, warum es nun eine Rolle spielt ob es ein eingetragener Veri ist oder nicht.

  16. #36
    Death Note
    Avatar von Majorsnake
    Registriert seit
    26.02.2004
    Ort
    Duisburg
    Alter
    28
    Beiträge
    2.987
    Nick
    fu_7ur3
    Clans
    a'N
    Nunja ein eingetragener Verein muss ja nicht religiös sein, aber werden die nicht auch unterstützt? Wobei es wohl auf der Hand liegen sollte, dass ein Zentralrat der Juden ein religiöser Verein ist.

    Aber dann bin ich ja beruhigt, dass ich dich richtig verstanden hast ^^ Mir gingen nur weiter oben diese rechtspopulistischen Äußerungen auf die Nerven, da du dich ja generell von der Unterstützung religiöser Vereinen distanzierst, ist das was komplett anderes ^^
    Schöner User, nur leider ist dein Gemächt erneut zu groß.
    Halte dich bitte an die Signatur-Regeln
    Da dies dein 41239. Verstoß ist erhältst du einen Signatur-Bann bis zum 13.03.2137
    Wende dich dann an diesem Tag bitte mit einer gültigen neuen Signatur an einen Admin
    Mit freundlichen Grüßen - die United-Forum-Diktatoren

  17. #37
    polarisiert
    Avatar von katsch
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Technostrich
    Beiträge
    14.527
    Name
    katsch
    Nick
    katsch
    Clans
    katsch
    so wie ich das sehe, wurden während des 2. weltkrieges ca. 6 millionen juden industriell ermordet. viele wurden vor ihrer ermordung zu schwerer harter arbeit gezwungen, sie mussten in menschenunwürdigen verhältnissen hausen und waren unterernährt, von medizinischen experimenten mal ganz abgesehen.

    allein diese fakten reichen ja wohl aus um auch dem dümmsten zu verdeutlichen, dass deutschland die schuld, die es auf dich geladen hat, niemals 'abarbeiten' kann - auch nicht abbezahlen.

    und wenn ich hier lese, dass staat und religion getrennt werden müssen, dann ist dieser fakt zwar meiner meinung nach in ordnung, nur darf darüber hinaus nicht vergessen werden, was wir, ja wir, dem jüdischen volk angetan haben.

    ich kann nur jedem, der denkt, das ist ja alles ach so lange her, einen besuch in einem der erhaltenen konzentrationslager empfehlen.

    „Na ja, ick komm aus’m Osten der Stadt – ick kann praktisch allet.“

  18. #38
    Ex-Admin
    Avatar von baboon
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Villach
    Alter
    30
    Beiträge
    10.491
    Nick
    baboon201
    Clans
    -JBC-,JAS
    Ich war in 2 KZs, deswegen hat sich aber auch nix in mir geändert. War zwar mal ne Abwechslung mitm Geschichtelehrer irgendwohin zu fahren aber dann 5h in Mauthausen rumlungern ohne Führung und ohne Lehrer hat nicht unbedingt nachhaltigen Eindruck hinterlassen. Die Führer in Dachau haben auch nicht sehr motiviert gewirkt.

  19. #39
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von .deviant
    Registriert seit
    01.06.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.663
    Was dann wohl mehr an dir und deiner Einstellung liegt.
    Ich war in Theresienstadt, was ja noch eins der verhältnismäßig harmloseren war (wobei diese perverse Ironie mit dem 'Vorzeigelager' auch einiges an Ekelhaftigkeit wettmacht, auf eine sehr abstruse, schwer zu beschreibende Art) und dennoch hat mich das sehr sehr nachhaltig geprägt.
    Also ich konnte das nich einfach so wegstecken "Heya Exkursion, aber langweiliger Bau hier"...Wenn man sich klar macht, was da passiert ist und dass es echt noch nicht lange her ist (jaja, 3 Generationen...Hell, das ist nichts, das ist rein gar nichts). Wenn man nur einen Moment da steht und sich überlegt, dass in diesem schäbigen Bau, den jeder von euch als Studentenwohnung als zu klein abweisen würde, vor ein paar Jahrzehnten 40-50 Leute "lebten". Tagtäglich missbraucht, erniedrigt, gedemütigt und entmenschlicht wurden...Und nebenan ist der nächste "Wohnraum". Und daneben der nächste. And so on.
    Also ich musste mehr als einmal mit dem Tränen ringen. Obwohl unsere Führung nicht so prall war.
    Das soll dich jetz nich bloßstellen oder sonst irgendwas, um Gottes Willen, will nur den Leuten zeigen, die so etwas noch nicht erlebt haben, dass deine Reaktion nicht unbedingt die gängige sein muss..
    The poetry that comes from the squarin' off between
    And the circling is worth it, finding beauty in the dissonance

  20. #40
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.913
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Ich habe 1987 mit Kollegen das KZ Sachsenhausen besucht, wo wir zuerst einen Doku-Film angesehen haben und anschließend durch einen Überlebenden dieses KZ's durch die Anlage geführt wurden.
    Wir hatten zuvor schon in Sozialkunde/Politischer Bildung grausige Details erfahren aber nach der Führung war mir einfach nur noch schlecht.
    Wie sowas entstehen/geschehen konnte ist mir unerklärlich geblieben.
    Wenn man mit Dreck beworfen wird, ist es nur eine Frage der Menge ob was hängen bleibt.

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Umfrage Wegen Geld
    Von fert im Forum Bundesliga Tippspiel
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.11.2002, 16:33
  2. Geld verdienen
    Von shadwoblade im Forum OFF-Topic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.10.2002, 16:02
  3. Wieviel Geld Als AblÖse?
    Von Jörg im Forum Sport Forum
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 09.09.2002, 20:19
  4. Geld verdienen im Online sein? kein problem!
    Von aDeSoNeWB im Forum OFF-Topic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.05.2002, 15:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •