+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 64

Geiseln- Entscheidet die Regierung richtig?

Eine Diskussion über Geiseln- Entscheidet die Regierung richtig? im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Boah wie oft den noch wollt ihrs nicht kapieren? Ich sagte NIE sie sollen sterben sondern es ist mir Und ...

  1. #41
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.806
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Boah wie oft den noch wollt ihrs nicht kapieren?

    Ich sagte NIE sie sollen sterben sondern es ist mir

    Und Blade ich rede von Deutschland und hab beispiele dazu gebracht mein gott ey.

    Die Beweggründe sind mir scheissegal mögen die noch so Nobel sein. Aber genau dann wissen diese Leute ich begib mich in Gefahr. Und wenns dann soweit ist liebe deutsche Politiker mich hamse erwischt bitte zahlt ma eben Lösegeld.....

    Subba

    Deutschland darf sich nicht erpressen lassen und keine weiteren Leute zur rettung hinschicken die dann auch gefangen genommen werden oder getötet.

  2. #42
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von .deviant
    Registriert seit
    01.06.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.663
    Unterlassene Hilfeleistung ist doch auch (eine Art von) Mord, oder? Lappen möge mich da ggf. korrigieren

    ...von aller (eigentlich essentiellen) Ethik mal abgesehen...
    The poetry that comes from the squarin' off between
    And the circling is worth it, finding beauty in the dissonance

  3. #43
    Günni .N the King!
    Avatar von CrImInAl
    Registriert seit
    16.07.2002
    Ort
    Hessen
    Alter
    30
    Beiträge
    10.074
    Name
    Florian
    Nick
    CrImInAl
    Clans
    Clanless
    Zitat Zitat von .deviant Beitrag anzeigen
    Unterlassene Hilfeleistung ist doch auch (eine Art von) Mord, oder? Lappen möge mich da ggf. korrigieren

    ...von aller (eigentlich essentiellen) Ethik mal abgesehen...
    sicher wenn nen huhn von nem fahrradfahrer angefahren wurde , hab ich es getötet weil ich es net zum tierarzt gefahren hab... -.-

    unterlassene hilfeleistung is ne straftat und kein mord -.-.....
    Der Benutzer CrImInAl wurde bis 01.05.2009 23:00 gesperrt

  4. #44
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von .deviant
    Registriert seit
    01.06.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.663
    Ja okay...war unbedacht ausgedrückt
    Rein juristisch wird unterlassene Hilfeleistung sicherlich kein Mord sein....rein ethisch ist sie es aber, meiner Meinung nach


    Edit: Nein, das ist auch falsch. Ich lass es mal stehen, damit ich morgen weiß, woran ich weiter überlegen muss. Nehmt das mal nicht als Argument Ich kann grad echt nich einschätzen wie groß der Unsinn an der Aussage ist
    The poetry that comes from the squarin' off between
    And the circling is worth it, finding beauty in the dissonance

  5. #45
    Okzident erwache
    Avatar von Lappen
    Registriert seit
    14.07.2003
    Ort
    Weltstadt Bielefeld^^
    Alter
    42
    Beiträge
    2.842
    Richtig. Unterlassene Hilfeleistung ist kein Mord sondern Unterlassene Hilfeleistung.
    Es gibt allerdings durchaus auch Mord durch Unterlassen. Positives Tun ist nicht bei allen Straftaten eine zwingende Voraussetzung. Wobei das jetzt OT wird...

    Aber es ist jedenfalls gut zu wissen, dass es Leute gibt, die glauben, ihre Meinung, dass es ihnen scheißegal ist, ob jemandem was schlimmes passiert, den sie nicht zufällig persönlich kennen, sei irgendwie wichtig kundzutun... Das ist sicherlich ein wertvoller Beitrag, wenn es um die Abwägung schrecklicher Einzelschicksale einerseits und der Erpressbarkeit eines Staates andererseits geht.

    Beim nächsten Mega-Alptraum wie dem World Trade Center sag ich mir auch einfach "mir scheißegal, ob die verrecken ( allein das Wort "verrecken" lässt schon tief blicken). Sind doch Amis. Die sind ja in den Irak einmarschiert. Und die, die da "verrecken" kenn ich eh nicht... hmm. Ich glaub, ich poste jetzt mal zum Thema "größter Anschlag in den USA ! Steuern wir in eine Terror-Zukunft?" meine grandiose Meinung: "pah. mir wayne, ob da zu tausenden Menschen verrecken"

    Glückwunsch. Konstruktiver Beitrag. Gott sei Dank sind die, die hier dergleichen absondern, nicht zugleich auch noch so wunderbare Menschen wie die Koreaner, die sich karitativ engagieren. Sonst gerieten diese womöglich in die Gefahr als Lohn dafür ein herzliches "mir egal, ob die verrecken" zu bekommen, wenn sie sich bei einer gefährlichen Hilfsaktion ihre Tötung oder Entführung einhandeln....

    wäre ich in einer geselligen Runde mit netten Leuten und einer würde bei einer vergleichbaren Diskussion sowas abseilen, gäb's als Minimum harte Worte. Verdient hätte derjenige allerdings eine in die Fresse für so viel fehlende charakterliche Tugend.

  6. #46
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.806
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Unterlassene Hilfeleistung rofl

    Dann könnte man mich ja weltweit anklagen weil ich jemanden in X Tausend Kilometern nicht geholfen habe nachdem er von einem Auto angefahren wurde

    In diesem Thread ging um um Meinungen und ich vertrete meine Meinung. Und nur weil diese sich mit den Meinungen anderer beißt ist sie unkonstruktiv? Also bitte


    Mal anders gefragt: Was sollte man als kleiner Mensch schon tun können?

    Spenden? Wer weiß ob das Geld überhaupt ankommt

    Politiker umstimmen? Nichts leichter als das genauso einfach wie das Meer spalten

    Selber hinfahren? Sicher und dann selber gefangen genommen werden.

    Keine rosige Aussichten. Und wozu das alles? Für Leute die ich nicht kenne die mir nie helfen werden, ggf meine Hilfe garnicht wollen.

    Also

    Und wenn ich in den Augen einiger jetzt ein ,,böser" Mensch bin bitte kann ich mit Leben. Wenn ich anderen die X Tausend Kilometer weit weg sind eh nicht wirklich helfen kann wenn ichs wollte warum sollte es mich dann kümmern.

    Mich kümmert das was in meiner unmittelbaren Umgebung passiert, das betrifft in erster Linie meine Stadt und die Nachbarstädte. Da kann ich auch helfen nach zb einem Unfall oder Ähnlichem. Da weiß ich das meine Hilfe Erfolg haben kann.


    In China ist ein Sack reis umgefallen.... Schnell hin wieder Aufbauen....

  7. #47
    King of Kingz
    Avatar von RushCabal
    Registriert seit
    03.01.2003
    Ort
    Saarbrücken
    Beiträge
    3.916
    Nick
    Fre3win
    Clans
    vMc.
    und thunderskull wird angeklagt menschen der 3ten welt nicht geholfen zu haben
    er könnte auch mal langsam ein mittel gegen aids herstellen.. du unmensch

  8. #48
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von .deviant
    Registriert seit
    01.06.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.663
    Ähm..negativ. Er ist dafür, dass der Staat die Hilfe unterlässt Natürlich ist er nicht schuld, dass irgendwo in tausend Kilometern Entfernung jemand einsam auf ner Straße stirbt, weil der Fahrer des anderen Autos geflüchtet ist.
    So und jetzt mal wieder alle einen Gang zurückschalten und vlt nochmal das Geschriebene der jeweils anderen im Kontext lesen sonst geht das hier echt nur noch schief.
    The poetry that comes from the squarin' off between
    And the circling is worth it, finding beauty in the dissonance

  9. #49
    King of Kingz
    Avatar von RushCabal
    Registriert seit
    03.01.2003
    Ort
    Saarbrücken
    Beiträge
    3.916
    Nick
    Fre3win
    Clans
    vMc.
    soll sich ein staat von terroristen vorschreiben lassen, was sie tun sollen oO?

  10. #50
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von .deviant
    Registriert seit
    01.06.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.663
    Ich habe schon auf Seite 1 geschrieben, dass er mehr als zwei Möglichkeiten hat.

    Das bezieht sich jetzt übrigens direkt auf den Verweis mit "besser lesen"
    The poetry that comes from the squarin' off between
    And the circling is worth it, finding beauty in the dissonance

  11. #51
    King of Kingz
    Avatar von RushCabal
    Registriert seit
    03.01.2003
    Ort
    Saarbrücken
    Beiträge
    3.916
    Nick
    Fre3win
    Clans
    vMc.
    dann nemm mir eine möglichkeit...

  12. #52
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von .deviant
    Registriert seit
    01.06.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.663
    Zitat Zitat von .deviant Beitrag anzeigen
    Ehrlich gesagt, kann ich nicht verstehen, wie man, selbst in einer schwierigen Situation (die aber trotz allem individuell bleibt und damit auch der Lösungsweg), "sollense verrecken, selber Schuld".
    Aber das wird wohl zur allgegenwärtigen Mentalität...
    Zitat Zitat von .deviant Beitrag anzeigen
    Dann soll man halt (para-)militärisch gegen diese Entführer vorgehen.
    Es gibt Mittel und Wege, wenn man will, das kann mir niemand weismachen. Finde diese Diskussion allerdings dahingehend schwierig, als dass man so eine Situation einzig und allein am konkreten Fallbeispiel besprechen kann. Man kann ewig rumkonstruieren und ich wette, man kann Fälle basteln in denen die Zeichen dafür stehen nachzugeben und in denen man besser hart bleibt. Allerdings sollte dieses Schwarz-Weiß-Denken nicht die einzige Lösung sein. Geiselnahme ist nun mal, so trivial es klingen mag, ein Verbrechen, also gehört es ganz einfach bestraft. Nicht mehr, nicht minder.
    Und bevor ein Land überlegt sämtliche Truppen abzuziehen, ist eine Sondereinsatztruppe wohl doch die günstigere Alternative und bietet auch die Möglichkeit, die Geiseln zu retten, damit diese nicht "verrecken, weil sie selbst Schuld sind".
    Zitat Zitat von .deviant Beitrag anzeigen
    und @ ChriZ....ich glaube das sind eher Hollywood-Probleme...
    Wenn ein Land wirklich (mit der Kraft seines gesamten Militärs) ein paar Verbrecher finden will, dann ist das definitiv leichter zu bewerkstelligen als ein kompletter Truppenrückzug.
    The poetry that comes from the squarin' off between
    And the circling is worth it, finding beauty in the dissonance

  13. #53
    Feldwebel
    Avatar von Stygs
    Registriert seit
    24.06.2004
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    1.411
    Hollywood-Probleme? o.O

    Wir reden hier nicht von irgendwelchen Einzeltätern, die sich in irgendwlechen Schulen verschanzt haben oder LFugzeuge entführer. Da ist das durchaus möglich, weil man da Baupläne, Karten usw hat und sich somit darauf vorbereiten kann.

    Aber wir reden hier von Leuten, die
    -oft nichts mehr zu verlieren haben
    -in einem abgelegenen Gebiet unterwegs sind, indem sie sich auskennen
    -vermutlich auch unter der lokalen Bervölkerung ein paar Unterstützer haben

    Von daher ist es sinnlos - man mag die Entführer zwar finden, aber man kann niemals alle unbemerkt und gleichzeitig ausschalten => sobald du das Lager der Entführer angreiffst, werden sie die Geiseln töten.
    Damit hast du im Endeffekt nichts erreicht...

    Solche Angriffe mögen in Filmen klappen, aber ich denke, wenn es in der Realität gehen würde, würde die USA das machen. Die haben schießlich auch ein Intresse daran, solche schlechten Nachrichten in besetzten Gebieten zu vermeiden...
    Schöne Signatur, nur leider ist sie zu groß.
    Halte dich bitte an die Signatur-Regeln
    Mit freundlichen Grüßen - die United-Forum-Administration

  14. #54
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von .deviant
    Registriert seit
    01.06.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.663
    Für mich wär der Versuch aber doch noch mehr wert, als die Sache aufzugeben.

    Wir sprechen hier nach wie vor von Menschenleben und dein Szenario kannst du auch nur im Konjunktiv ausführen
    The poetry that comes from the squarin' off between
    And the circling is worth it, finding beauty in the dissonance

  15. #55
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.806
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Demnach opferst du viele Menschen für wenige und wenns nicht klappt alle. Und ich bin menschenverachtend aja......

  16. #56
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von .deviant
    Registriert seit
    01.06.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.663
    Schon mal was von nem Soldateneid gehört?

    Und im übrigen wäge ich lediglich die Mittel ab und ich fänd es schrecklich wenn Menschen sterben müssten.
    Du hingegen hast gesagt "sollense verrecken"
    Das ist schlicht und ergreifend der Unterschied.
    The poetry that comes from the squarin' off between
    And the circling is worth it, finding beauty in the dissonance

  17. #57
    Kriegsdienstverweigerer
    Avatar von Impi
    Registriert seit
    05.05.2007
    Alter
    25
    Beiträge
    47
    Von daher ist es sinnlos - man mag die Entführer zwar finden, aber man kann niemals alle unbemerkt und gleichzeitig ausschalten => sobald du das Lager der Entführer angreiffst, werden sie die Geiseln töten.
    Damit hast du im Endeffekt nichts erreicht...

    Solche Angriffe mögen in Filmen klappen, aber ich denke, wenn es in der Realität gehen würde, würde die USA das machen. Die haben schießlich auch ein Intresse daran, solche schlechten Nachrichten in besetzten Gebieten zu vermeiden...
    Das wird gemacht es gibt vom Militär Spezialeinheiten die sowas machen und das garnicht so unerfolgreich ich mein GB zB. verhandelt garnicht mit Terroristen da werden schon viele umgelegt und wenn dann auch Zivilisten sind schon über 350 bei solchen Befreiungsaktionen umgekommen hab ich neulich noch gelesen.

    mfg Impi

  18. #58
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Zitat Zitat von Impi Beitrag anzeigen
    Das wird gemacht es gibt vom Militär Spezialeinheiten die sowas machen und das garnicht so unerfolgreich ich mein GB zB. verhandelt garnicht mit Terroristen da werden schon viele umgelegt und wenn dann auch Zivilisten sind schon über 350 bei solchen Befreiungsaktionen umgekommen hab ich neulich noch gelesen.

    mfg Impi
    Tolle Vorgehensweise, da schafft man sich auf den Angehörigen der Opfer gleich die Talibanunterstützer von Morgen.

  19. #59
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.806
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Zitat Zitat von .deviant Beitrag anzeigen
    Schon mal was von nem Soldateneid gehört?

    Und im übrigen wäge ich lediglich die Mittel ab und ich fänd es schrecklich wenn Menschen sterben müssten.
    Du hingegen hast gesagt "sollense verrecken"
    Das ist schlicht und ergreifend der Unterschied.
    LÜGNER! ICH SAGTE NIE SIE SOLLEN VERRECKEN SONDERN ES IST MIR EGAL!

    Du würdest viele für wenige opfern also erzähl mir nichts und red dich nicht raus

  20. #60
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von .deviant
    Registriert seit
    01.06.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.663
    Zitat Zitat von Thunderskull Beitrag anzeigen
    Wenn die meinen sie müßten dahin ihre Sache aber selber schuld wenn se dann gefangen werden. Da würd ich sagen lasst sie verrecken das ist alles so ein hohler Schwachfug da.
    Okay..dann hab ich den Satz falsch verstanden!

    Und nein, bei meinem Ansatz (der sicherlich nur eine Option ist - mehr kann ich nicht nennen, bin nun mal kein Staatsmann oder dergleichen...aber es gibt 100% mehr, ich kenn sie nur nich) ist das Ziel bestimmt nicht mehr statt weniger zu opfern sondern lediglich Menschenleben zu retten. Ich habe nirgendwo gesagt, dass man dafür IRGENDJEMANDEN töten muss. Es kann passieren, ja. Okay..das ist scheiße...Aber es muss nicht.
    Wenn ich hingegen sage "Ole Ole, super-terrroristen, erpressen könnt ihr uns nicht, denn wir sind nen Staat, der Eier hat" Dann sterben Menschen.

    Oder sag ich da an irgendeiner Stelle die Unwahrheit?
    The poetry that comes from the squarin' off between
    And the circling is worth it, finding beauty in the dissonance

+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.06.2010, 09:51
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.02.2009, 07:38
  3. Songs, die richtig nach vorne gehen!
    Von ReLaX im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 23.09.2008, 19:43
  4. Die Bedeutung und der Urprung des SPAM
    Von Dragon im Forum United Talk
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.08.2001, 16:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •