+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 24

Gefälschte Sachen gekauft - was nun?

Eine Diskussion über Gefälschte Sachen gekauft - was nun? im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; wurst......

  1. #1
    Hauptfeldwebel
    Avatar von FaTeD`
    Registriert seit
    29.11.2004
    Alter
    26
    Beiträge
    3.184
    Nick
    qleZz

    wurst

    wurst...
    Geändert von FaTeD` (19.01.2010 um 01:27 Uhr)

  2. #2
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    Wo genau hasten das gekauft ?
    D-Land ?

    Ebay maybe ?
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  3. #3
    Hauptfeldwebel
    Avatar von FaTeD`
    Registriert seit
    29.11.2004
    Alter
    26
    Beiträge
    3.184
    Nick
    qleZz
    xxxxxxxxx
    Geändert von FaTeD` (16.04.2009 um 03:56 Uhr)

  4. #4
    Administrator
    Avatar von FiX
    Registriert seit
    21.12.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    32.912
    Name
    Nils
    Nick
    FiX
    Was kann dir passieren? Aus dem was ich jetzt verstanden habe nichts. Du hättest zwar vielleicht Sachen erhalten, die ein anderer gestohlen oder durch Betrug erlangt hat (somit potenziell Hehlerei Strafbarkeit bei dir), aber du hast die Sachen ja weder erhalten, noch hast du wohl gewusst, dass es sich hier um "dreckige Ware" handelt.

    Dein Geld kannst du versuchen zurückzukriegen, da ist es unschädlich, dass du noch keine 18 bist. Leider bleibt es oft bei dem Versuch es zurückzukriegen..
    This message was brought to you by FiX
    There can be no triumph without loss, no victory without suffering, and no freedom without sacrifice.
    >> United-Forum.de auf Facebook folgen <<

  5. #5
    Hauptfeldwebel
    Avatar von FaTeD`
    Registriert seit
    29.11.2004
    Alter
    26
    Beiträge
    3.184
    Nick
    qleZz
    Nunja aber wenn man geklautes kauft ist es doch schon strafbar oder nicht?
    Meine Mom ist bei der Polizei, mal sehen, ich hoff aufs beste.

  6. #6
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    nur wenn du nicht in "gutem Glauben" bist, aber das bist du, also musst du dir da keien Sorgen machen 932 bgb
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  7. #7
    Administrator
    Avatar von FiX
    Registriert seit
    21.12.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    32.912
    Name
    Nils
    Nick
    FiX
    Nein, dass du dich strafbar machst, alleine wenn du etwas gestohlenes kaufst wäre mir neu. Vorsatz gehört schon dazu.

    932 BGB ist da auch nicht weiter relevant, da geht es darum ob man Eigentümer werden (würde), was bei Diebesgut dann aber wohl an 935 BGB scheitert.

    Hab grad auch zum ersten mal gesehen, was dieses World of Warcraft Gold überhaupt ist - das ist ja nur virtuelles Geld oder kriegt man da irgendeinen Gutschein oder sowas geliefert?
    Ist aber letztlich auch egal, du hast wohl nichts weiter zu befürchten. Ich bezweifel nur, dass du irgendwas von deinem Geld wieder sehen wirst.
    This message was brought to you by FiX
    There can be no triumph without loss, no victory without suffering, and no freedom without sacrifice.
    >> United-Forum.de auf Facebook folgen <<

  8. #8
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    hoppla, ja, sorry mein Fehler ^^

    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  9. #9
    Clanleader
    Avatar von Contempt
    Registriert seit
    26.08.2003
    Ort
    Jena
    Alter
    30
    Beiträge
    2.407
    Name
    René
    Clans
    How about: nope?
    Zitat Zitat von FiX Beitrag anzeigen
    Hab grad auch zum ersten mal gesehen, was dieses World of Warcraft Gold überhaupt ist - das ist ja nur virtuelles Geld oder kriegt man da irgendeinen Gutschein oder sowas geliefert?
    Man kauft es normal ein, und bekommt es Ingame per Post zugesandt.

  10. #10
    Dai Hard 4.0
    Avatar von FirstDai
    Registriert seit
    11.12.2002
    Ort
    Göttingen
    Alter
    34
    Beiträge
    7.414
    Name
    Daniel
    Nick
    FirstDai
    Clans
    n!Faculty
    Leute die sich für dieses Spiel Gold gekauft haben wurden von mir immer belächelt. Hier kann ich mir das grinsen nun leider auch nicht verkneifen
    Diese eldenden Goldfarmer/Bots gingen mir damals gewaltig auf den Sack,leider haben die sich nur durchgesetzt weil es genug Kunden gab die das Gold für echtes Geld gekauft haben, deswegen gehen diese mir auch auf den Sack
    Es gibt nur ein taktisches Prinzip, das keiner Veränderung unterliegt: Nutze die zur Verfügung stehenden Mittel, um dem Feind in einem Minimum an Zeit ein Maximum an Verletzung, Tod und Vernichtung zuzufügen. -George S. Patton jr

  11. #11
    Einzelkämpfer..Klar?
    Avatar von ENTARO
    Registriert seit
    30.03.2007
    Alter
    31
    Beiträge
    1.989
    Wie läuft das ab? Man kann in WoW für echtes Geld virtuelles Gold kaufen?
    Wozu soll das gut sein? Ich kenn mich mit WoW nicht aus, deshalb frage ich.
    -ENTARO

  12. #12
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von .deviant
    Registriert seit
    01.06.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.663
    Ich würd sagen, mit diesem gekauften Gold kannst du dir dann bessere Waffen/Ausrüstungen kaufen. Dann ist dein inGame-Charakter stärker.
    The poetry that comes from the squarin' off between
    And the circling is worth it, finding beauty in the dissonance

  13. #13
    Dai Hard 4.0
    Avatar von FirstDai
    Registriert seit
    11.12.2002
    Ort
    Göttingen
    Alter
    34
    Beiträge
    7.414
    Name
    Daniel
    Nick
    FirstDai
    Clans
    n!Faculty
    Gold ist das Zahlungsmittel in WOW.Mit genug Gold kannst du alles in WOW machen,wirklich gute Ausrüstung kannst du dir allerdings nicht ganz so einfach kaufen.Da muss man schon kontakt zu einer Topgilde haben welche einen in einer Raid mitnimmt um ihm Items zu verkaufen welche in der Gilde keiner mehr unbedingt braucht.Die wirklichen Topgegenstände sind beim aufheben gebunden,also muss man dabei sein wenn der Gegenstand gelootet wird.

    Einige Sachen sind in WOW momentan recht teuer, z.b Flugmounts. So teuer das man sich so eins nicht von heute auf morgen leisten kann. Wenn man dann obendrein nicht das klügste Köpfchen ist was das Auktionshaus angeht um Gold zu machen oder zu faul ist sachen zu farmen und dann zu verkaufen geht man halt diesen weg und kauft sich Gold für echtes Geld.

    Mit Gold kannst du dir nicht die fettesten Items kaufen, kannst dir den weg zu dicken Items aber erleichtern.
    Es gibt nur ein taktisches Prinzip, das keiner Veränderung unterliegt: Nutze die zur Verfügung stehenden Mittel, um dem Feind in einem Minimum an Zeit ein Maximum an Verletzung, Tod und Vernichtung zuzufügen. -George S. Patton jr

  14. #14
    Einzelkämpfer..Klar?
    Avatar von ENTARO
    Registriert seit
    30.03.2007
    Alter
    31
    Beiträge
    1.989
    Zitat Zitat von FirstDai Beitrag anzeigen
    Gold ist das Zahlungsmittel in WOW.Mit genug Gold kannst du alles in WOW machen,wirklich gute Ausrüstung kannst du dir allerdings nicht ganz so einfach kaufen.Da muss man schon kontakt zu einer Topgilde haben welche einen in einer Raid mitnimmt um ihm Items zu verkaufen welche in der Gilde keiner mehr unbedingt braucht.Die wirklichen Topgegenstände sind beim aufheben gebunden,also muss man dabei sein wenn der Gegenstand gelootet wird.

    Einige Sachen sind in WOW momentan recht teuer, z.b Flugmounts. So teuer das man sich so eins nicht von heute auf morgen leisten kann. Wenn man dann obendrein nicht das klügste Köpfchen ist was das Auktionshaus angeht um Gold zu machen oder zu faul ist sachen zu farmen und dann zu verkaufen geht man halt diesen weg und kauft sich Gold für echtes Geld.

    Mit Gold kannst du dir nicht die fettesten Items kaufen, kannst dir den weg zu dicken Items aber erleichtern.
    Thx für die Infos Was bedeutet raid, gelootet und Flugmount?
    Hab das Game noch nie gezockt, wie gesagt

    So wie du mir den Vorgang beschreibst, hat das Game für mich den minimalsten Reiz es irgendwann doch mal zu zocken verloren...
    Wo ist denn dann der Unterschied zum cheaten?
    Dass man wirklich gute Ausrüstungen teils nur mit Topgilden erhält, find ich OK, da es ja ingame ist.
    Aber sollte man nicht die verfügbaren Mittel im Game, die du auch nennst, verwenden um an Gold zu kommen und nicht dann für echtes Geld WoW Gold kaufen?
    Ich will wirklich niemanden angreifen, aber ich frage mich, ob so der Spassfaktor erhalten bleibt...der Eine "buckelt" für sein Gold und der Andere gehts einfach in nem Online Shop kaufen
    -ENTARO

  15. #15
    Dai Hard 4.0
    Avatar von FirstDai
    Registriert seit
    11.12.2002
    Ort
    Göttingen
    Alter
    34
    Beiträge
    7.414
    Name
    Daniel
    Nick
    FirstDai
    Clans
    n!Faculty
    Das es dem cheaten schon nahe kommt wenn man sich Gold kauft ist wohl der grund warum jene Leute von mir nur belächelt werden und FaTeD mir in dem fall kaum leid tut.

    Raid,um größere Bosse umzuhauen braucht es eine Raid, eine Gemeinschaft von 25 Leuten (Damals 40 Leute) die zusammen losziehen um einen Boss zu töten.Jeder hat seine aufgabe, den Boss an sich binden, die Leute heilen u.s.w. Solche sachen gehen nur mit einem halbwegs eingespielten Team.

    Loot ist das was der Boss fallen läßt wenn er tot ist, quasi die Items die es zur Belohnung gibt.

    Flugmount ist ein Reittier welches fliegen kann, mit einem normalen Pferd z.b bewegt man seinen Charakter 60-100% schneller, mit einem Flugmount welches fliegen kann bis zu 320%.


    Was wohl das schlimmste an dem Game ist ist der Suchtfaktor.Dieses Spiel zieht geschätzt 95% aller Benutzer in seinen Bann die es versuchen. Wenn man dann "gut" sein will in diesem Spiel kann man täglich 4-8 Stunden Spielzeit einrechnen. Wenn man aber zu den Top Leuten zählen will muss man ein sehr fauler Studen,Arbeitslos sein oder eine eigene Firma besitzen die von alleine läuft. Freaks haben wohl um die 16 Stunden Spielzeit am Tag.

    Womit wir wieder beim Goldkauf wären, um sich wenigstens ein paar Stunden am Tag frei zu nehmen von dem Game kauft man sich das Gold und spaart sich die zeit der beschaffung ingame.
    Es gibt nur ein taktisches Prinzip, das keiner Veränderung unterliegt: Nutze die zur Verfügung stehenden Mittel, um dem Feind in einem Minimum an Zeit ein Maximum an Verletzung, Tod und Vernichtung zuzufügen. -George S. Patton jr

  16. #16
    UF Supporter
    Avatar von BseBear
    Registriert seit
    27.09.2003
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    31
    Beiträge
    3.945
    Name
    Michael
    Nick
    bsebear
    Und eben die 5% der Benutzer, die für die Sucht keine Zeit haben aber trotzdem coole Items haben wollen, kaufen die sich eben so. Versteh absolut nicht, wieso das so schlimm is wenn manche Leute noch ein Leben haben

  17. #17
    Einzelkämpfer..Klar?
    Avatar von ENTARO
    Registriert seit
    30.03.2007
    Alter
    31
    Beiträge
    1.989

    Danke für die Begriffserklärung, jetzt komm ich endlich mal bei dem ganzen Geschwafel mit

    Die Blizzardgames haben alle so einen Suchtfaktor, bei mir war das bei Diablo2 so. Tagelang durch Dungeons huschen und wie Verrückt Items suchen
    Ich werds mal wieder Rauskramen, ist einfach Zeitlos das Game.
    Nun ja, b2T:
    Nunja, 16 Stunden am Tag ist schon etwas krass. Dass da ein normal sterblicher Spieler nicht mithalten kann ist klar, aber Gold kaufen ist auch für den A****.
    Verlieren die Gegner nicht zufällige Items, wie es auch bei Diablo so ist?
    Dann hat auch der Standard Gamer mehr Chancen ein cooles Item abzuräumen...
    -ENTARO

  18. #18
    workingclasshero
    Avatar von munder
    Registriert seit
    03.05.2004
    Ort
    Solingen
    Alter
    29
    Beiträge
    3.603
    Name
    Martin
    Nick
    munder
    leute die ein leben haben geben ein scheiß auf ein mmorpg, sie spielen es vll, aber wissen wo die grenzen sind...

    und leute die mit echtem geld virtuelles kaufen nur um gute items zu bekommen um cool zu sein haben für mich kein leben sry...
    we come and take your mamas

  19. #19
    UF Supporter
    Avatar von BseBear
    Registriert seit
    27.09.2003
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    31
    Beiträge
    3.945
    Name
    Michael
    Nick
    bsebear
    Ich verweis mal hierauf

    Interview mit einem WoW-Gamemaster

    Der Gamemaster erklärt da wenn ich mich recht entsinne auch nochmal wieso er es mittlerweile nich mehr so schlecht findetn, dass man sich Items mit richtigem Geld kaufen kann.

    Hier noch das passende Zitat

    Ein großes Problem momentan sind die Goldfarmer, die den ganzen Tag an einer Stelle stehen und immer wieder dieselben Gegner platt machen, nur um Gegenstände oder Gold abzugreifen, das sie hinterher bei Ebay verkaufen können. Das stört den Spielfluss für diejenigen, die tatsächlich gerne Quests erfüllen und richtig spielen wollen. Es gibt Gamemaster, die nur damit beschäftigt sind, solche Accounts dicht zu machen. Aber dem Problem ist nicht beizukommen. Solche Leute haben zehn oder mehr Spiele neben dem Rechner liegen und machen sofort den nächsten Account auf. Früher war ich strikt dagegen, dass Leute sich Gold kaufen, anstatt es sich wie alle anderen hart zu erspielen. Jetzt, wo ich einen anderen Job habe und wesentlich weniger spiele als früher, habe ich neulich selbst für 20 Euro 1000 Gold gekauft. Ich habe nicht mehr die Zeit, so viel zu spielen. Und um weiterzukommen, muss man bestimmte Dinge kaufen können, sonst tritt man wochenlang auf der Stelle. Als Gelegenheitsspieler kann ich alle, die ich früher für diese eher unsportliche Art des Spielens so verachtet habe, viel besser verstehen.

  20. #20
    wildcat
    Avatar von huxl
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Kirrlach
    Alter
    29
    Beiträge
    2.971
    Nick
    huxl
    kann blizzard nicht einfach selbst gold verkaufen? gibt halt bissle inflation, aber was solls
    where is my mind?

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. wasser im ohr - was nun?
    Von Jörg im Forum OFF-Topic
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 10.08.2004, 19:39
  2. webmini ... was nun ?
    Von webmini im Forum T*G*E
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 13.11.2001, 10:11
  3. WAS NUN LOS???
    Von Sir Adonis im Forum Häufig gestellte Fragen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.08.2001, 17:42
  4. WAS NUN LOS???
    Von Sir Adonis im Forum United Talk
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.08.2001, 20:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •