+ Antworten
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 93

Exorzismus vom Papst befürwortet

Eine Diskussion über Exorzismus vom Papst befürwortet im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Eben kam ein Bericht auf N-tv, in dem klipp und klar dargestellt wurde, dass die katholische Kirche hunderte Exorzisten unterhält ...

  1. #1
    Feldwebel
    Avatar von XXXNA
    Registriert seit
    08.08.2005
    Alter
    29
    Beiträge
    1.201

    Exorzismus vom Papst befürwortet

    Eben kam ein Bericht auf N-tv, in dem klipp und klar dargestellt wurde, dass die katholische Kirche hunderte Exorzisten unterhält und aktiver Exorzismus durchgeführt und vom Papst absolut befürwortet wird. Das passt natürlich zu den ganzen anderen Sachen wie z.B. die Rechtfertigung von Hexenverbrennungen usw.. Ich denk mir immer: Wenn´s diesen Jesus wirklich gegeben hat, würde er wollen, dass die Menschen katholisch sind? Wohl kaum.

    Ich finde es einfach nur traurig und abartig, dass in Deutschland ca. 30 % der Menschen in dieser Sekte sind und dafür vom Staat legitimiert Steuern zahlen. Damit hilft man indirekt solchen Machenschaften.

    Ich hoffe inständig, dass die Kirchenaustritte in den nächsten Jahren immer weiter in die Höhe gehen, damit diese Sekte ihren Einfluss in Deutschland komplett verliert. Es verwundert mich echt nicht, dass man schon seit Jahrzehnten weichgespühlten Unterricht in den Schulen braucht, der die Abscheulichkeit dieser Organisation durch "humane" Ansichten zu vertuschen versucht. Die katholische Kirche ist eine der schlimmsten Organisationen der Welt und hat trotz ihres im internationalen Vergleich verhältnismäßig kleinen Anteils an der Bevölkerung in Deutschland einen viel zu großen Einfluss auf unsere Politik (CDU).

    Man kann einfach nur alles tun, um die Menschen aufzuklären, denn mir kommt es so vor als würde das niemand wirklich wissen (wollen). Die Tradition darf doch nicht über dem Gehirn stehen.
    ]

  2. #2
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Juhu das Thema hatten wir ja schon lange nicht mehr. ^^

    Absolutes Dito. Auch wenns 31,34% sind.

    Naja was mann dazu noch sagen soll, einfach traurig.

  3. #3
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von .deviant
    Registriert seit
    01.06.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.663
    Nunja, mal davon abgesehn, dass deine Verwendung von "Sekte" sicherlich schön provokativ ist, aber nun mal leider echt nich passt, bei dem Anteil den Katholiken am weltweiten Christentum haben, sind das natürlich alles scho ganz logische Punkte, aber was erwartet man von dem aktuellen Weg der katholischen Kirche, wenn ihr unfehlbares Oberhaupt der Präfekt der Congregatio Romanae et universalis Inquisitionis war...

  4. #4
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Sleepy
    Registriert seit
    21.04.2004
    Ort
    Allgäu ...
    Alter
    30
    Beiträge
    4.566
    Nick
    Sleepy
    ist natürlich nicht ok aber die kirche tut meiner ansicht trozdem 80% gutes und teils ist es richtig gut!
    Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in eine Garage geht.

  5. #5
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Was tut die Kirche den gutes, was weltlische Organisationen nicht mit wesentlich mehr Neutralität auch tun könnten?

  6. #6
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Sleepy
    Registriert seit
    21.04.2004
    Ort
    Allgäu ...
    Alter
    30
    Beiträge
    4.566
    Nick
    Sleepy
    da liegt der springende punkt auch tun könnte ....
    Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in eine Garage geht.

  7. #7
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von .deviant
    Registriert seit
    01.06.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.663
    Warum sollte im "Gutes tun" Neutralität herrschen?

  8. #8
    Problembär
    Avatar von Blade
    Registriert seit
    01.01.2003
    Ort
    Shutter Island
    Alter
    28
    Beiträge
    7.224
    Clans
    GAHQ
    lange beitrag - kurzer beitrag - langer beitrag - kurzer beitrag - lange beitrag - kurzer beitrag... hmmm...ich entscheide mich doch für einen kurzen beitrag:

    wieso is das immer dasselbe? irgendetwas (EGAL WAS) über die kirche wird geschrieben und schon kriechen sie aus den löchern: idioten, die sich von der kirche gestört in ihrem tiefsten inneren gestört fühlen weil die kirche nicht dasselbe glaubt wie sie...
    Zitat Zitat von FiX Beitrag anzeigen
    [...], da dem Mod wohl bekannt war, dass Blade kein normaler Bär und auch kein Schadbär, sondern ein Problembär ist und entsprechende Vorsorge daher hilfreich sein könnte.

  9. #9
    Duc de Rischelmääh
    Avatar von brainsheep
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    40.603
    Ein schwieriges Thema.
    Ja die Katholische Kirche ist ein Thema für sich. Was man so alles hört von Geldwäsche durch die Vatikanbank, Drogen- und Waffenhandel. Nicht zu vergessen die ganze Vergangenheit wie beispielsweise die Hexenverbrennungen, Kreuzzüge, die minderjährigen Kardinäle der Medici, die, selbst von der Katholischen Kirche zugegebene, Fälschung der Konstantinischen Schenkung, Verfolgung und teils Verbrennung von großen Denkern wie Giordanno Bruno, Galileo Galilei, Die Rolle der Katholischen Kirche nach dem 2. Weltkrieg als Nazi-Fluchthelfer usw.

    Nicht zu vergessen die ganzen Dogmen: Nur durch die Katholische Kirche kommt man in den Himmel, Unfehlbarkeit des Papstes (wobei ich mir nicht sicher bin, ob das nicht mittlerweile wieder aufgehoben ist)
    Die vielen kritischen Schriften, welche der Vatikan der Welt vorenthält, das Zölibat, der hirarchische, fast ausschließlich von Männern bestimmte Aufbau usw.

    Man könnte die List sicherlich noch fortführen.

    Alles mehr als traurig, geradezu barbarisch, aber es zeigt, dass auch die Katholische Kirche nur von Menschen geleitet wird und der Mensch ist nunmal fehlbar, das ist eines seiner Charakteristika.
    Zudem wäre das Christentum römisch katholische Prägung nicht die einzige Religion, welche sich durch solcherlei Gewaltexzesse ausgezeichnet hat und auszeichnet.

    Andererseits sollte man nicht außer Acht lassen, das durch die Kirchen in Deutschland ein vielfältiges Angebot an karikativen Einrichtungen, Beratungsstellen, Krankenhäusern, Suppenküchen usw. geschaffen worden sind, ohne die es sicherlich einigen Mitmenschen sehr viel schlechter gehen würde.

    Man kann von der Religion im Allgemeinen und der Katholischen Kirche im Besonderen halten was man will, das Gute ist, dass jeder in unserenm Staat über seine Religion frei entscheiden kann, sodass keiner gezwungen wird etwas zu glauben von dem er nicht überzeugt ist und so sollte es auch bleiben.
    Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur.
    Oscar Wilde

  10. #10
    Feldwebel
    Avatar von XXXNA
    Registriert seit
    08.08.2005
    Alter
    29
    Beiträge
    1.201
    Zitat Zitat von .deviant Beitrag anzeigen
    Nunja, mal davon abgesehn, dass deine Verwendung von "Sekte" sicherlich schön provokativ ist, aber nun mal leider echt nich passt, bei dem Anteil den Katholiken am weltweiten Christentum haben, sind das natürlich alles scho ganz logische Punkte, aber was erwartet man von dem aktuellen Weg der katholischen Kirche, wenn ihr unfehlbares Oberhaupt der Präfekt der Congregatio Romanae et universalis Inquisitionis war...
    Ist also die Bezeichnung "Sekte" nur abhängig von der Zahl der Mitglieder?


    @sleepy: Ein Beispiel, wo die Kirche Gutes tut bitte.

    Weltliche Organisationen tun auch absolut mehr Gutes.
    Schau dir doch an, was die Kirche anrichtet mit ihren aberwitzigen Geschichten vom Leben ohne Kondom. Der Papst hat vor einem jahr noch ne Turneé durch die 3. Welt gestartet, um in den von Aids am meisten betroffenen Regionen gegen Kondome zu wettern. Wie viele Gläubige dort hat er damit auf dem Gewissen?

    @blade: Normal ist´s die Kirche, die Leute, die anders denken, verbrennt.... Aber du passt gut in dieses Bild. Nicht mal Kritik oder Diskussion ist erwünscht. Traurig.

    @Brainsheep: Die Menschen haben immer die freie Wahl, klar. Ich habe diese Wahl auch genutzt und bin ausgetreten aus dieser Sekte.

    Dennoch wird einem in Deutschland eben durch den Einfluss der Kirchen auf die Politik einiges an Steinen in den Weg gelegt. Z.B. ist Religion (christliche, mittlerweile auch islamische) ein Unterrichtsfach in der Schule. Die Kinder werden von Anfang an manipuliert. Man wird ja auch in die Religion hinein geboren. Man muss als Katholik zur Kommunion, ein weiteres Ereignis der Gehirnwäsche. Die Firmung ist dann allerdings "freiwillig". Wobei der gesellschaftliche Druck oft sehr groß ist, auch diese wahrzunehmen (sei es durch Drohung oder durch die in Aussichtstellung von Geschenken).
    Außerdem wurde in den letzten Jahren eine Kirchenaustrittsgebühr eingeführt....

    Ist das die Religionsfreiheit, wie sie im Grundgesetz beschrieben ist? Ich finde nicht.
    ]

  11. #11
    Problembär
    Avatar von Blade
    Registriert seit
    01.01.2003
    Ort
    Shutter Island
    Alter
    28
    Beiträge
    7.224
    Clans
    GAHQ
    weißt du eigentlich wie blödsinnig jede diskussion mit jemandem ist, der die kommunion und den religionsunterricht als "Gehirnwäsche" bezeichnet eigentlich ist?!
    Vorher geh ich in die Behindertenwerkstatt und erklär denen dort Quantenphysik als dass ich dir ein aufgeklärtes und nicht von solchen abstursen Verschwörungstheorien verwässertes Weltbild beibring....
    Zitat Zitat von FiX Beitrag anzeigen
    [...], da dem Mod wohl bekannt war, dass Blade kein normaler Bär und auch kein Schadbär, sondern ein Problembär ist und entsprechende Vorsorge daher hilfreich sein könnte.

  12. #12
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von .deviant
    Registriert seit
    01.06.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.663
    Zitat Zitat von Derksowitch Beitrag anzeigen
    Ist also die Bezeichnung "Sekte" nur abhängig von der Zahl der Mitglieder?
    Nope, der definiert sich eigentlich als (radikale, <- nicht zwingend) Splittergruppe einer größeren Religion. Aber wenn du auf die Polemikglocke hauen willst, dann darfst du den Begriff, wie oben erwähnt, natürlich weiterhin gerne nutzen. Wollt nur drauf hingewiesen haben. Ansonsten dito an Blade. Gehirnwäsche. Wer sich von SOWAS das Gehirn waschen lässt, tut mir leid, der hat entweder einen festen Glauben oder aber der ist solch ein Kleingeist, dass die katholische Kirche dann noch das kleinere Übel wäre, was ihn "besessen" hat
    Also wirklich hehe, wir sprechen hier von Menschen die kurz vor ihrer Pubertät (mit Firmung glaube ich grade in der Pubertät) sind. Die haben ihre "Uh, i'm rebel"-phase noch voll vor sich. Und das reflektieren über den eigenen Glauben wird bei diesen Personen eh erst später stattfinden. Egal ob manipuliert oder nicht. Also das halt ich für ein denkbar schwaches Argument Ich bin auch konfirmiert (ist zwar nur die evangelische Kirche, aber sooo viel was anderes als bei der Kommunion geschieht da nun auch nicht) und ich habe mich erst 1-2 Jahre später mit meinem Glauben auseinandergesetzt. Und konnte es dann auch distanziert und wohl überlegt, denn ich kannte ihn ja dann
    Wieso sollte ich etwas verurteilen, was ich nicht wenigstens ein wenig kennengelernt hab?
    Also, ich bleib dabei, wer sich vom Kommunionsunterricht schon derart manipulieren lässt, der hat von der Selbstbestimmung seines Lebens eh nicht mehr allzu viel zu erwarten, denn der wird der Inbegriff des Opportunisten Fertig ist das Gartenhaus.

  13. #13
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Zitat Zitat von .deviant Beitrag anzeigen
    Nope, der definiert sich eigentlich als (radikale, <- nicht zwingend) Splittergruppe einer größeren Religion. Aber wenn du auf die Polemikglocke hauen willst, dann darfst du den Begriff, wie oben erwähnt, natürlich weiterhin gerne nutzen.
    Nein eine Sekte ist nicht die Abspaltung einer größeren Religon im engen Sinne, sondern eine kleine Gruppe die anderen Lehren folgt als der Großteil einer Bevölkerung(Oder so entstanden ist). Aber auch nach deiner Definiation währe es auch eine Sekte, die r-k Kirche ist nur eine Absspaltung des Christentums.

    Zitat Zitat von Blade Beitrag anzeigen
    weißt du eigentlich wie blödsinnig jede diskussion mit jemandem ist, der die kommunion und den religionsunterricht als "Gehirnwäsche" bezeichnet eigentlich ist?!
    Vorher geh ich in die Behindertenwerkstatt und erklär denen dort Quantenphysik als dass ich dir ein aufgeklärtes und nicht von solchen abstursen Verschwörungstheorien verwässertes Weltbild beibring....
    Diese Ideoten die es als "Gehirnwäsche" ansehen, ziehen in Betracht das die Kindheit prägend ist. Die Kahtolische Kirche ist die graumsamste Ausgeburt die das Christentum geboren hat. Was du als absurde Verschwörungstheorie ansiehst sind Tatsachen. Der Vatikan hat sich zu diesen Dingen bekannt. Und genau deshalb hat diedie Aktive Auslebung dieser Lehrren, absolut garnichts im öffentlichen Leben und im Staat zu suchen. Punkt. Ende. Aus.
    Diese lächerliche Verteidigung dieser Organisationen in der Politik und Recht, ist eine viel größere Dummheit.

  14. #14
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von .deviant
    Registriert seit
    01.06.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.663
    Deshalb ich bewusst Splittergruppe geschrieben :P Die Katholische Kirche bildet ein Gros des Christentums. Schiiten sind ja auch keine islamische Sekte So ein Quark! Es war einfach nur provokatives Gedudel die RK-Kirche als Sekte zu bezeichnen, laut aber harmlos
    Und zu der Bedeutung dieser Gehirnwäsche hab ich ja oben schon was gesagt. Natürlich spielt Sozialisation in der Kindheit eine wichtige Rolle, aber die Kommunion als solche oder aber auch der Religionsunterricht haben doch niemals die Gewichtung um als wirklicher Faktor zu gelten. Seht es mal realistisch, ich sage: 80% der Schüler ist der Religionsunterricht scheißegal. Der zieht an denen vorbei wie langweilige Geschi-Themen oder schlechter Mathe-Unterricht. Der Rest dieser Leute ist wirklich in die Thematik interessiert (nichts verwerfliches, wie ich finde. Religionsunterricht vermittelt heute um einiges mehr als bloße Bibelkunde und Gebet&Gesang) oder werden von hause aus darauf getrimmt. Das liegt aber außerhalb der Zuständigkeit eurer verteufelten Gehirnwäsche

  15. #15
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Wenn der Religonsunterricht so wäre wie du meinst(Aufklärung, was glauben und tun die verschiedenen Religonen, ect) hätte ich ABSOLUT nichts dagegen. So sieht das aber nun mal nicht aus, Religonsuntericht wird meist von überstudierten Theologen ausgeführt. Und dann artet es wieder in reine Propaganda aus. Ob nun kahtolisch, islamisch oder sonstwas. Es hat NICHTS in der Schule zu suchen. Kein Kreuz und auch kein Kopftuch, kein Morgengebet oder Strafen wegen Würstchen verteilen. Geistliches und Weltliches hat 100%ig getrennt zu sein, nur dann und wirklich nur dann, kann es Gleichberechtigung zwischen den verschiedenen Kultueren und Glaubensgemeinschaften geben.

    Aber lebt ruhig weiter in eurer Traumwelt, in der der Religonsunterricht neutral ist.

  16. #16
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von .deviant
    Registriert seit
    01.06.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.663
    Gut, dass du mir die Worte ständig im Mund rumdrehst. Ich habe nie gesagt, dass Religionsunterricht neutral ist oder zu sein hat. Lies. Bitte.

  17. #17
    Oberfeldwebel
    Avatar von Nihilist
    Registriert seit
    20.04.2007
    Alter
    28
    Beiträge
    2.686
    Clans
    Real Life
    Bin ausgetreten, ein "warum" gibt es da für mich nicht, für mich is es eigentlich eher normal nich in der Kirche zu sein... Die Leute sollen eher begründen warum sie in der Kirche sind, als andersrum^^ Keiner hat mich gefragt ob ich in die Kirche eintreten will...

    Religionsunterricht sollte aber eher in die Richtung Ethik gehen, das wäre wirklich sinnvoll, da kann man den heutigen Kids einiges beibringen, und was erreichen, irgendwelche Märchen über transzendale Wesen bringens aber echt nich...


  18. #18
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Zitat Zitat von .deviant Beitrag anzeigen
    Gut, dass du mir die Worte ständig im Mund rumdrehst. Ich habe nie gesagt, dass Religionsunterricht neutral ist oder zu sein hat. Lies. Bitte.
    Du gehst davon aus das sich keiner dafür intersiert oder es jeden total kalt lässt. Das triff vieleicht auf die Jugendlichen zu, aber doch nicht auf Grundschüler. Es besteht die Möglichkeit der Manipulation bzw. sie wird gedultet und ausgeführt, wie effektiv die Sache ist, ist scheis egal.

  19. #19
    Okzident erwache
    Avatar von Lappen
    Registriert seit
    14.07.2003
    Ort
    Weltstadt Bielefeld^^
    Alter
    42
    Beiträge
    2.842
    Wieso sollte man Gleichberechtigung wollen? Das Christentum soll mal schön die vorherrschende Religion hier bleiben. Ich glaube zwar nicht an Gott, aber das Christentum und auch die hiesige Kirche ist ganz hervorragend und leistet eine fantastische Arbeit. Mehr davon täte gut

  20. #20
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Ist das jetzt ernst gemeint oder reine Ironie. Oo

+ Antworten
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. durchschnittsalter der user vom uf
    Von ChArLoTTB20 im Forum United Talk
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.10.2001, 00:08
  2. ich fall vom stuhl
    Von KaI/ChRoNo im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.09.2001, 18:04
  3. Vom Thema abkommen ?
    Von Dragon im Forum Kuba Libre
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 05.08.2001, 19:23

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •