+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 36 von 36

Erneut verdirbt ein PC-Game die pure Menschlichkeit.

Eine Diskussion über Erneut verdirbt ein PC-Game die pure Menschlichkeit. im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; mir fällt das auch echt schwer zu glauben. Wenn das stimmen sollte kann man dazu nichts sagen ausser: krank...

  1. #21
    N4z!s raus!
    Avatar von Keerulz
    Registriert seit
    05.07.2002
    Ort
    essen
    Alter
    32
    Beiträge
    6.358
    mir fällt das auch echt schwer zu glauben. Wenn das stimmen sollte kann man dazu nichts sagen ausser: krank

  2. #22
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Joa, schon seltsam, das. Ich meine: Bei Ultima Online hats sowas nicht gegeben. Und bei Guild Wars passiert sowas scheinbar auch nicht

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  3. #23
    ( - :
    Avatar von aNdRz
    Registriert seit
    02.05.2002
    Ort
    Brackenheim
    Alter
    30
    Beiträge
    8.576
    Name
    Andreas
    Nick
    aNdRz
    Clans
    -
    Hab von Anfang an nichts von WOW gehalten

    Schon Grausam sowas, besonders, dass die Kinder vielleicht ein tolles Leben hätten können. Aber was soll man dazu sagen?

    Die Welt ist eh ungerecht, letzte Woche stand bei uns ein Mann vor Gericht der angeblich ein Mord begannen haben soll, vor dem Gericht gab es keinen Aufstand, nicht einmal ein Plakat.

    Eine Woche danach, der selbe Mann, wieder vor Gericht, diesesmal wegen Hundekämpfe, was ist los? - Vor dem Gericht stehen ung. 50 Menschen und machen eine riesen Welle.

    Wer findet die Relation?
    Falls Sie jemand gefunden hat, PM bitte!

    Die Frau gehöhrt keine 15 Jahre ins Gefängnis, erstmal in eine Psychische Anstalt und dann, wenn Sie geheilt ist, nochmal ins Gefängnis um dann, wenn Ihr 3 Jähriger Sohn endlich 18 ist, eventuell Kontakt mit Ihm aufbauen kann.
    Wenn Dir Leute sagen, Du sollst deine Träume vergessen, weil Sie zu unrealisitisch sind, vergesse lieber die Leute, denn sie sind zu pessimistisch!!

  4. #24
    Robin Hood
    Avatar von RaoulDuke
    Registriert seit
    10.12.2006
    Ort
    Monaco di Bavaria
    Alter
    34
    Beiträge
    3.778
    Nick
    MeinAnwalt
    Clans
    !BAMM!
    I-wie ist WOW voll das Horrorgame, da ist doch auch mal ein chin. Mädchen verhungert.
    Aber ist schon crass das ein PC-Spiel Menschen so hypnotisieren kann das eigentlich recht starke Instinkte wie Mutter- und Überlebensinstinkt einfach ausgeknockt werden.

    Dieser Post dient hauptsächlich dazu diesen Thread wieder hochzuholen, nachdem sich 2 betrunkene Schulmädchen einen Spaß erlauben wollten und viele alte, alte Threads aus anderen Zeiten hervorgeholt haben
    Cause I'm a picker
    I'm a grinner
    I'm a lover
    And I'm a sinner
    I play my music in the sun

  5. #25
    Glückspilz
    Avatar von Duke Fak
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    6.266
    WoW-Suchtis sind ja nix neues.
    Das die Dame jetzt nur wegen WOW die Babys getötet hat glaube ich eher weniger.
    WoW war vielleicht mit entscheidend das sie überhaupt schwanger wurde (Pille vergessen), aber die Tat folgte wohl eher weil sie so oder so diese Kinder nicht mehr haben wollte.
    Das dann manche Frauen bei der Geburt austicken ist so neu auch nicht. Wieviele Neugeborene sind schon in Tiefkühltruhen gelandet.

    Was mich nur immer wieder wundert ist das niemand die Schwangerschaften bemerkt. Auch in diesem Fall gab es wieder einen Freund, die Frau ist fern davon fett zu sein...so klein kann ein Schwangerschaftbauch doch nicht sein, das man keinerlei Veränderung bemerkt.
    Never run a touching system!!

  6. #26
    zml. on Fire
    Avatar von skep1l
    Registriert seit
    09.05.2003
    Alter
    30
    Beiträge
    15.688
    Name
    Hannes
    Nur um was zum Thema gesagt zu haben: Stimme meinen Vorrednern zu, die Frau is eh net ganz fit im Kopf und WoW ist der Vowand.

    An sich fände ich eine (sicherlich erneute) Diskussion über Suchtgefahr von Internet und Computerspielen, vor allem im Vergleich mit den altbekannten Suchtmitteln wie Drogen, Alk oder der klassischen Glücksspielsucht mal wieder interessant ^^

  7. #27
    Mit Verachtung!
    Avatar von z0ra^
    Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    9.449
    Name
    bine
    Nick
    RosiRostauge
    Heutzutage ist es doch im Trend bei schlimmen Taten (Mord, Amoklauf, etc.) immer gleich mal zu schauen was derjenige für Spiele auf dem PC hat. Und dann wird sich das ganze zurechtgebastelt und das Spiel ist schuld!

    Das die Mutter aber ggf. eine psychische Störung hat die durch grundlegende Probleme in der eigenen Erziehung entstanden sind oder ggf. das soziales System in Deutschland versagt hat kommt natürlich nicht in Frage. Um das zu prüfen müsste man ja seinen Kopf anstrengen und eigene Gedankengänge entwickeln. Da springen die meisten doch lieber auf den Mainstream auf und brüllen WoW/CounterStrike/etc. sind schuld!!

    Fatal an der Sache ist, dass es nicht nur die Meinung der BILD ist, sondern auch Politiker auf den Zug aufspringen und sich nichteinmal darüber im Klaren sind, was sie da für unsinnige Dinge reden. Damit lösen sie nicht nur nicht das Problem, sondern vergraulen sich auch die jungen Wähler die sich durch solche Aussagen in eine Randgruppe gedrückt fühlen.

    Aber das ist ein Thema über das wir stundenlang diskutieren könnten. Es wird sich so lange daran nichts ändern, wie nicht wirklich jemand bemüht ist den wahren Grund für das Handeln dieser Menschen zu hinterfragen/rauszufinden. Ein "normaler" Mensch würde so etwas nie tun! Und "normal" ist in diesem Fall nicht die Definition für "nicht WoW Spieler".

  8. #28
    Boar bine ich hör dich immer sprechen wenn ich deine beiträge lese weil ich weiß wie du die dinge betonst und das war voller empörung... und einem sehr hohen Decibel level aua.
    Also meine Theorie liegt ja darin das WoW deshalb so abhänigmacht weil einem bewusst ist das das teuer ist,sprich solange wie möglich dran sitzen immerhin...zeit ist geld.Wobei das ja auch nicht grad richtig ist naja ka.Bin von MMOs niemals so überzeugt gewessen,ka aber das das WoW schuld ist vermag ich zu bezweifeln.Ich glaube eher das es ungefähr so ist wie Duke sagt,mänlich das WoW der grund ist warum die kinder überhaupt entstanden sind naja genug davon
    FIGHT FOR NODOne world, one vision, in the technology of peace

  9. #29
    Space Cowboy
    Avatar von Macross
    Registriert seit
    10.02.2005
    Ort
    Tokyo, Kasai
    Alter
    33
    Beiträge
    7.340
    Name
    Kurisu
    Nick
    Macross/Paladin
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    Hmm... es ist eher zufall das diese Frau WoW süchtig war. Immerhin muss man berücksichtigen das WoW eine sehr große Spielgemeinde hat und dementsprechend auch mehr Menschen einschließt die nicht ganz dicht in der Birne sind.

    Spiele wie Guildwars oder Ultima Online haben nicht mal im Ansatz so eine große Gemeinde und deshalb auch weniger solcher Kranken Menschen.

  10. #30
    LeckerMuesliMhm
    Avatar von Muesli
    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    5.581
    Der Menschliche Verstand wird von seinem Umfeld beinflusst, erzeugt, gesteuert ...
    Am Ende wird jedoch zuoft das naheligenste Gesehen und das wichtigste ignoriert.
    Diese Frau hat ihre Kinder getötet, WoW war dabei nichteinmal eine Variable.

    In etwa wie ein Mann der jemanden wegen einer Zigarette tötet weil er nervlich am Ende ist da er gerade seine Familie verloren hat.
    Er hätte ihn genauso wegen einer Flasche Wodka oder einer Droge umgebracht, und wer der Mann war interesierte ihn auch nicht, bedenkt das wesentliche.

    Guten Morgen allerseits.

    PS: Natürlich besteht auch die Möglichkeit das das Ereignis um Miternacht geschah und der WoW Account der Frau auslief, in einem solchen Fall ist selbstverständlich keine Gnade vorzuweisen.

  11. #31
    Ich finde es sehr interessant, wie hier polemisiert wird...


    Da das kriminologische Forschungsinstitut Niedersachsen öfters mit der Leibnitz Universität Hannover zusammenarbeitet bin ich auf den Forschungsbericht "Jugendliche in Deutschland als Opfer und Täter von Gewalt" aufmerksam geworden.

    Zitat Zitat von KFN - Projektbeschreibung
    Erstmalig wurde eine deutschlandweit repräsentative Dunkelfeldbefragung zur Jugenddelinquenz und zu möglichen Bedingungsfaktoren durchgeführt. Im Mittelpunkt stand dabei die Analyse der Jugendgewalt, in Opfer- wie in Täterperspektive. Die große Befragtenanzahl hat es zudem ermöglicht, weitere Themen wie die Computerspielabhängigkeit, die Integration von Migranten und die Verbreitung rechtsextremer Einstellungen und Verhaltensweisen zu untersuchen. Wir verfügen damit zu einer Fülle von wichtigen Fragestellungen über Ausgangsdaten, die bei Wiederholungsbefragungen dazu genutzt werden können, die jeweilige Veränderung zu den Jahren 2007/2008 zu messen.

    Erhebungsgebiete: 61 zufällig ausgewählte Landkreise bzw. kreisfreie Städte
    Förderung: Bundesministerium des Innern
    Befragte: 44.610 (neunte Jahrgangsstufe), 8.000 (vierte Jahrgangsstufe)
    Thematische Schwerpunkte: Jugendgewalt in Opfer- und Täterperspektive, weiteres delinquentes Verhalten, abweichendes Verhalten (Drogenkonsum, Schulschwänzen), Computerspielabhängigkeit, Integration von Migranten, Ausländerfeindlichkeit und Rechtsextremismus, Bedingungsfaktoren (z.B. elterliche Gewalt, Männlichkeitsnormen, Freundesgruppe, Medienkonsum), Lehrereinschätzung, Gewaltprävention
    In den über 100 Seiten wird die Kriminaltität von Jugendlichen sehr ausführlich betrachtet und es zeigt sich ziemlich schnell, dass man dies keineswegs als ein Problem der Medienwirkung betrachtet.

    http://www.kfn.de/Forschungsbereiche...agung_2008.htm
    http://www.kfn.de/versions/kfn/assets/fb107.pdf

    Das als Folge dieser Feststellung auch bei Erwachsenen die Wurzel allen Übels nicht bei Videospielen liegt sollte offensichtlich sein.

  12. #32
    Ex CCG/ZH-M.O.D.
    Avatar von Shadow315
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    37
    Beiträge
    9.417
    Nick
    Shujinko
    Zitat Zitat von Osbes Beitrag anzeigen
    Ich finde es sehr interessant, wie hier polemisiert wird...


    Da das kriminologische Forschungsinstitut Niedersachsen öfters mit der Leibnitz Universität Hannover zusammenarbeitet bin ich auf den Forschungsbericht "Jugendliche in Deutschland als Opfer und Täter von Gewalt" aufmerksam geworden.



    In den über 100 Seiten wird die Kriminaltität von Jugendlichen sehr ausführlich betrachtet und es zeigt sich ziemlich schnell, dass man dies keineswegs als ein Problem der Medienwirkung betrachtet.

    http://www.kfn.de/Forschungsbereiche...agung_2008.htm
    http://www.kfn.de/versions/kfn/assets/fb107.pdf

    Das als Folge dieser Feststellung auch bei Erwachsenen die Wurzel allen Übels nicht bei Videospielen liegt sollte offensichtlich sein.
    Nur wird sowas leider nicht in irgendeiner Nachrichtensendung erwähnt.
    Jeder Amoklauf bringt mindestens eine Schlagzeile über Counterstrike mit, mindestens.
    In solchen Fällen hier ist es halt WoW - sie Leute brauchen einfach einen dankbaren
    Sündenbock der sich selbst in dieser Art gar nicht wehren kann.
    Natürlich werden dann noch weitere Kriterien genannt - Geisteszustand bei den
    Tätern, verschärftes Waffengesetz etc aber letztlich werden genau durch solche
    hirnlosen und pauschalisierenden Nachrichten die Leute lediglich auf sowas
    aufmerksam.

    Polemisiert wird hier denke ich mal eher von den Medien, wir reagieren halt
    dementsprechend empört darauf.
    Besucht meinen Let´s Play Kanal.
    https://www.youtube.com/user/PlanetNemesis1
    I bring you the balance - fear is my ally! / You don´t like me? Bite me!

  13. #33
    Es ist klar das Nachrichten nur das "böse" b.z. nur halb wahre über Pc schreiben ich meine guckt mal hin.
    PC Spieler=Verlorene einschalt quote=weniger kohle=schlecht=PC Spiele immer schlecht machen=hohe chance auf verbot=mehr einschalt qouten=mehr kohle=gut.
    So in etwa in der kurz fassung(um ins detail zu gehen bin ich zu müde*gän*omg den logik fehler editier ich morgen)
    FIGHT FOR NODOne world, one vision, in the technology of peace

  14. #34
    Obergefreiter
    Avatar von Neoprophan
    Registriert seit
    17.05.2003
    Ort
    Krems/Donau (Ösi)
    Alter
    32
    Beiträge
    233
    Name
    Christoph
    Clans
    Nein kein Interesse
    Also die Medienfeindschaft von Computerspielen zu Fernsehen/Zeitungen sollte man meiner Meinung nach nicht überbewerten. Klar mag es einigen Verantwortlichen willkommen sein, dass man mit sowas wieder die Konkurrenz schlecht machen kann. Die Zeitungen haben am wenigsten zu beführchten, also ich habs immer fertig gebracht meine Zeitung zu lesen.

    Ich habe selber 3 Jahre lang WoW gespielt. Also ein Spiel selber ist nie der Grund für irgendetwas, genau so wenig wie eine Droge selbst der Grund sein kann. Man sagt auch immer: "Nicht Waffen töten Menschen, sondern Menschen töten Menschen die diese Waffen benutzen". Das kann man jetzt auch auf Drogen und Computerspiele übertragen. In meinen Augen ist der Übeltäter die Sucht selbst. Nicht jedes Individuum ist davon gleichermaßen betroffen.
    Wenn das mit dieser Mutter richtig sein sollte, dann ist die Schuld auch bei ihr zu suchen, sie hat selbst entschieden ihre Kinder nicht am leben zu lassen. Gerade wenn man WoW spielt und keine Kinder haben will, sollte man doch zwischendurch immer die Zeit finden, die Pille rechtzeitig einzunehmen.

    Ich selber habe während meiner WoW Zeit auch so einiges miterleben dürfen. Ich habe eine zeit lang auf einen Realm gespielt, wo wir bei Raids immer eine Mutter dabei hatten. Sie hat im Teamspeak immer kurz mal gesagt "Ich geh schnell mein Kind niederlegen" oder "Ich gebe meinen Kind kurz was zu essen" ect. Es kam immer ihr Kind und wollte irgendwas. Wir haben zu ihr schon gesagt, sie kann ruhig aufhören und kommt hald beim nächsten mal wieder mit, stört keinen ihren Platz hat sie. Das wollte sie aber nicht, die war immer ein paar Minuten später wieder da. Hat bei uns keiner verstanden. Als ich schon längst auf einen anderem Realm gespielt habe, hab ich gehört das sie irgendwann aus der Gilde und der Raidgruppe geflogen sei, wegen diesen Sachen. Ich bezweifle aber, dass das irgendwas genutzt hat, weil die sicher bei irgend einer anderen Gilde so weiter gemacht hat. Ich fand das so nicht inordnung und verstehe auch die Bedenken der Gildenleitung diese Mutter nicht zu behalten.

    Das Unmögliche ist oft nur das unversucht gebliebene.

  15. #35
    von Borg
    Avatar von Locutus
    Registriert seit
    29.09.2007
    Alter
    37
    Beiträge
    2.608
    Name
    Thomas
    Nick
    Locutus
    Clans
    UF-Blue
    ICh denke nicht, das man den Suchtfaktor von WoW oder anderen (wie heißen sie?) mmopg`s mit Shootern oder RTS Spielen gleichsetzten sollte.
    Das Belohnungssystem spielt hier wohl die Hauptrolle.
    Der Regen auf die Gerechten fällt,
    Und auch auf des Ungerechten Haupt.
    Aber hauptsächlich auf die Gerechten,
    Weil der Ungerechte ihnen den Regenschirm klaut.

  16. #36
    @Neo
    Ich weiß aber es ist mit eine tatsache,nicht der hauptgrund aber eine tatsache
    FIGHT FOR NODOne world, one vision, in the technology of peace

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.09.2003, 22:03
  2. So ein paar rätsel die man auch lösen kann
    Von ThUndE2dL im Forum OFF-Topic
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 08.08.2003, 23:17
  3. Generals ein pusher game ??
    Von EisStOrMe im Forum Generals
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.03.2003, 16:20
  4. Ist das ein Wash Game?????Helft mir mal bitte!!!
    Von AgentHero im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.10.2002, 21:21
  5. hihi mal wieder ein nice game
    Von Desolate im Forum Tiberian Sun
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 23.03.2002, 03:54

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •