Die Menschen tun mir wirklich leid. Nach der letzten Naturkatastrophe, und der dadurch entstandenen unmenschlichen Lebensbedingung zwischen all den Schutt und Schlamm und der immernoch nicht angekommenen Hilfe, mussten diese armen Menschen wieder unsägliches Leid ertragen. Ein Sturm, welcher ihre Behlfsmäßigen Unterkünfte wegspühlte und ihre Lebenumstände verschlimmert. Armes Haiti. (Armes Kuba und weitere Karibikstaaten)

Jedoch ist all dieses Leid, nicht mit den Leid, welches die Supermacht USA aufgrund des Jahrhundert (wahlweise auch Monster oder Killer) Sturms "Sandy" erlitten hat, nicht vergleichbar. Welch unbeschreibbares Leid müssen die US Bürger erleiden, ohne Strom, ohne Benzin, ohne ÖVPN , ohne Flugzeuge und die horrenden Kosten für den Wiederaufbau und teilweisen Einschränkungen in ihrem Gottgegebenen Wahlrecht...die USA wurden wahrlich schwer getroffen. Zum Glück können wir Dank der pausenlosen Berichterstattung, unser aller Mitgefühl für die armen, leidgetragenen US Bürger heucheln und danach unseren karibischen Träumen fröhnen.