+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Digital-Analog-Umsetzer (ADC) // Hilfe

Eine Diskussion über Digital-Analog-Umsetzer (ADC) // Hilfe im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Nabend Habe für morgen früh noch eine Aufgabe zu erledigen die ich verpennt habe zu machen. Zudem ist mein Wissen ...

  1. #1
    Feldwebel
    Avatar von cifixi0n
    Registriert seit
    30.12.2002
    Ort
    Dortmund
    Alter
    31
    Beiträge
    1.459
    Name
    Christian
    Nick
    Cifixi0n

    Digital-Analog-Umsetzer (ADC) // Hilfe

    Nabend

    Habe für morgen früh noch eine Aufgabe zu erledigen die ich verpennt habe zu machen.
    Zudem ist mein Wissen darüber zu bescheiden um sie jetzt auf die schnelle noch anzugehen.
    Wäre klasse wenn mir jemand dafür eine Lösung aufzeigen könnte.
    Dient nicht gerade dem Lernerfolg aber wäre mir trotzdem wichtig.
    Danke schön schonmal.

    Aufgabe:

    Mit einem ADC soll eine analoge Spannung, die einen Bereich von U = 0V bis Uend = 1,28V
    umfasst, in 8-bit -Codewörter (Dualcode) umgesetzt werden.

    a) Geben Sie für die folgenden Codewörter den Spannungsbereich der entsprechenden Quantisierungsstufe an:

    Z1 = 0000 0000; Z2 = 0000 0001; Z3 = 0011 1011; Z4 = 0111 0101;
    Z5 = 1000 0000; Z6 = 1111 1111

  2. #2
    Oberleutnant
    Avatar von RhiNoTaNk
    Registriert seit
    09.12.2002
    Ort
    Bautzen
    Alter
    28
    Beiträge
    7.533
    Name
    Christoph
    Nick
    ThriLLseekeR
    Clans
    MUM,HFD,WK
    auch wenn ein bischen Spät...

    Z1 = 0V
    Z2 = 0,005V
    Z3 = 0,296V = 0,3V
    Z4 = 0,58V
    Z5 = 0,64V
    Z6 = 1,28

    hoffe mal ich hab keinen rechenfehler drinne habe das nämlich bloss mit windows taschenrechner gemacht

    also eigentlich is das gar nich so schwer...

    1 Byte ( 8Bit ) entspricht der zahl 255 Dezimal, also 256stellen mit der 0 gerechnet...

    Dein spannungsbereich geht von 0V bis 1,28V

    das heißt 0000 0000 dual = 0 V
    und 1111 1111 dual = 1,28V

    nun is das ganze in 256 schritte aufgeteilt.. das ganze einfach mti einer verhältnisgleichung ausrechnen...

    mal als bsp.. Z2

    0000 0001 = 1 dezimal

    X : 1,28 = 1 : 255

    das heißt auf gut deutsch du willst die spannung X ausrechnen und hast se ins verhältniss von deinem Z2 in dem Fall die 1 zu der zahl die die spannung 1,28V hat, also 255!

    Wenn de noch fragen hast, msn haste ja
    Geändert von RhiNoTaNk (21.02.2008 um 23:26 Uhr)
    Der Klügere kippt nach!!!

  3. #3
    Feldwebel
    Avatar von cifixi0n
    Registriert seit
    30.12.2002
    Ort
    Dortmund
    Alter
    31
    Beiträge
    1.459
    Name
    Christian
    Nick
    Cifixi0n
    Danke dir Chris !
    Hast mir sehr geholfen !!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Umstellung von analog auf digital LNB und Reciever
    Von BREAKER 1A im Forum Technik Ecke
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.11.2006, 23:17
  2. ich brauche hilfe
    Von ChRoNoGi5 im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.10.2004, 22:35
  3. Server für hp???Brauche hilfe.
    Von aDrAg0n4U im Forum OFF-Topic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.09.2001, 18:48
  4. Ich Brauch mal eure hilfe
    Von SmoGi im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.09.2001, 14:48
  5. alter zocker braucht hilfe
    Von KROSS1 im Forum United Talk
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.08.2001, 05:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •