+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 56

Die totale Überwachung!

Eine Diskussion über Die totale Überwachung! im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Wie biometrische Daten die persönliche Freiheit einschränken vermag ich gerade aber auch nicht ganz zu verstehen. naja versuch mal in ...

  1. #21
    Schrödingers Katze
    Avatar von Springmaus
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    5.311
    Wie biometrische Daten die persönliche Freiheit einschränken vermag ich gerade aber auch nicht ganz zu verstehen.

    naja versuch mal in 3 jahren ohne diese daten in die usa einzureisen...

    und einzeln is ne maßnahme nie schlimm... das stimmt, aber die masse machts...

    es ist wirklich fast völlig möglich den tagesablauf jedes beliebigen (stadt-)menschen zu kontrollieren, seine reisen, seine wege, seine ernährung...

    und das alles ohne groß aufwand...

    und wenn du mal nen blick in die geschichte wirfst wirst du merken, dass diese daten IMMER mißbraucht wurden... ob von der stasi, um die bürger zu unterdrücken oder von der gestapo um politsch andersdenkene zu suchen/vernichten oder von der cia um damit der heimischen wirtschaft vorteile zu verschaffen

    ALLE haben ihre macht missbraucht... und wie kann man sich jetzt hinstellen und sagen 'diesmal wird alles anders/besser???
    cya

  2. #22
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.437
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    agree @ Maus

    Man ist nirgends unbekannt. Deutschland is statistisch gesehen bei der Überwachung ganz oben mit dabei. Von Speichern der E-Mails durch den Provider über GPS & Maut bis Telefonabhör, hier vermisst man nichts

    Wir leben in einer demokratischen Diktatur!
    auch richtig... Demokratur is so ein schönes Wort

  3. #23
    ab an den südpol, da hat man seine ruhe (-_-)

  4. #24
    will bespaßt werden
    Avatar von Stalker
    Registriert seit
    30.10.2004
    Ort
    Siegen, NRW
    Alter
    35
    Beiträge
    1.722
    Name
    Andre
    Nick
    airborne
    Zitat Zitat von [-MUM-]Thunder
    ab an den südpol, da hat man seine ruhe (-_-)
    Bis da Öl gefunden wird und die USA welches brauchen!

    Springmaus hat Recht: Jede einzelne Maßnahme wäre zu ertragen, aber alle zusammen verderbem einem den Spaß an der Freude...

    Irgendwie kann ich manche hier nicht verstehen, es herrscht irgendwie die "Es wird schon nicht so schlimm werden" Meinung. Wenn sich die ganze Kagge erstmal fest etabliert hat, ist es zu spät dagegen was zu unternehmen.

    Wenn ich auf den Gedanken käme spontan mal Amock zu laufen, ist es ja schön wenn mir jeder Schritt nachgewiesen werden könnte, aber den Leuten die dran glauben mußten hilft das auch nichts mehr!
    "Irren ist menschlich, aber wenn man richtigen Mist bauen will, braucht man einen Computer."

    Dan Rather

  5. #25
    Schrödingers Katze
    Avatar von Springmaus
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    5.311
    genau das meine ich! die meisten verbrechen geschehen ohne große planung und absprachen... und bisweilen durch einzelne täter, die sich garnicht groß ne waffel machen oder ihre pläne nicht auf dem pc mit internet anschluss abspeichern...

    und sowas KANN man nicht verhindern...

    also is das argument 'verbrechen verhindern ' schonmal für die biotonne

    sonstige beliebte argumentation:

    'terrorismus bekämpfen'

    ja klar... abhörwanzen in jeder afghanischen höhle

    mal im ernst: wenn man ne bombe bauen will gibts dazu dutzende möglichkeiten... man brauch kein industriesprengstoff dafür... die verheerendsten bomben gegen gebäude kann man auf düngemittel basis herstellen... mit ganz wenigen und in jeder apotheke rumliegenden mitteln...

    und gegen menschen noch n paar perverse nägel rein und fertig is der alptraum...

    WIE WILL MAN SOWAS VERHINDERN?

    es geht nicht... man brauch auch keine jahrelange planung für sowas ... das kann man an einem tag machen und allein! das kann kein geheimdienst der welt verhindern darum is das argument 'terrorismus verhindern' auch für den *ort wo nie die sone scheint*

    und israel wird doch ständig opfer von selbstmordattentätern und das obwohl der mossad angeblich der effektivste geheimdienst der welt ist!

    also scheint es egal wie gut der geheimdienst ist... man kann terror nicht per geheimdienst aufhalten

    ABER man kann die bevölkerung sehr gut per geheimdienst terrorisieren... ein angstklima schaffen, so dass niemand mehr es wagt sich zu erheben...


    naja ich wette wer vor 5 minuten noch anderer meinung war, isses jetz immernoch...

    na dann mfg
    cya

  6. #26
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.437
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Pssst, läster nicht so über das System

    Jeder Tastendruck könnte aufgezeichnet sein. Und die ganz perversen Überwachungspezialisten machen sich in ihrer Pause ne Freude was Heinz Harald heute so schönes getrieben hat...

    Erinnert mich an die Deppen bei Staatsfeind Nr. 1

    Dass mal wieder einer ne Packung Huba Buba bei Edeka mitnimmt kann eh keiner verhindern

  7. #27
    ┌П┐(°_°)┌П┐
    Avatar von Ka$$aD
    Registriert seit
    28.07.2004
    Beiträge
    13.323
    Natürlich kann man Verbrechen NIE verhindern, aber man kann so mehr Verbrechen aufklären und die Täter bestrafen.
    Natürlich nützt das den Opfern überhaupt nichts mehr, doch auch das wird man nie ändern können.

    Wenn man allerdings fast alle Verbrechen aufklären kann, dann überlegt sich der ein oder andere vielleicht nochmal genauer, ob er nun wirklich ein Verbrechen begehen will oder nicht, da er ziemlich sicher auffliegen wird.
    Mancher wird dadurch so abgeschreckt, dass es erst gar nicht zum Verbrechen kommt !

    ---

    Mir persönlich ist es total egal, ob nun irgendwer Zugriff auf meine Kontodaten hat oder nicht. Solange ich das nicht bemerke stört mich das nicht.
    Auch wäre es mir egal, wenn an jeder Ecke Kameras hingen und alle meine Schritte überwacht werden könnten.
    Ich glaube kaum, dass sich irgendwer so für mich interessiert und da was spannendes entdecken würde...
    Ich habe auch nichts Kriminelles vor, so dass es mich stören würde.

    Was würde sich dadurch an unserem Alltag ändern ?
    Ich wüsste nichts...

    MfG
    Ka$$aD

  8. #28
    Schrödingers Katze
    Avatar von Springmaus
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    5.311
    es wird in dem moment interessant, wo dir das system nicht mehr 100% in den kragen passt...

    bspw. als castortransportgegner oder linker aktivist oder intellektueller kritiker...
    oder wenn sie mit den daten anfangen unfug zu betreiben... geheimdienstdaten firmen zur verfügung stellen wie in den usa gang und gäbe... so wissen die z.b. was die konkurrenz grade so neues entwickelt hat und können es binnen kürzester zeit per reverse engineering oder direkt per bauplan kopieren und billiger verkaufen, weil man keine forschungs-/entwicklungskosten hat...

    DAS ist dann schon garnicht mehr egal, wenn die deine firma pleite machen und du auffer straße sitzt...

    oder wenn die n profil von dir erstellen und dich gezielt mit bestimmter werbung zumüllen, weil die deine daten an die werbeindustire weitergeben

    andres beispiel: die usa behalten sich das recht vor fremde konten einzufrieren... 'natürlich um bösen terroristen den geldhahn abzudrehn'... wenn du eines tages nichtmehr so n unbeschriebenes blatt wärst... z.b. weil die deinen tunesienurlaub falsch interpretieren und du auf einmal unter behördliche aufsicht kommst isses dir auch nichtmehr egal...

    wenn du dich politisch engagierst und z.b. eine partei gründest, die gegen die aktuellen misstände kämpft... so wie die 'grünen' in ihrer anfangszeit... dann wirst du vielleicht den langen arm der geheimdienste spüren...

    und sag jetz bitte nicht, das wären alles gehirngespinste...

    das is alles schon realität...

    und wenn sich der staat bedroht fühlt, und seis noch so unsinnig (siehe terrorgefahr in deutschland) dann kommen die auf seeehr merkwürdige gedanken...

    z.b. die rasterfahndung... da is dann defakto jeder erstmal verdächtig... der apotheker oder der chemiestudent, die geisteswissenschaftler, die jugendlichen, die religiösen usw...

    irgendwie fast alle eben...

    noch ne anmerkung am rande: verbrechensbekämpfung ist sache der polizei...
    und bisher hat das recht gut funktioniert

    ach ja: ne auswirkung die dich sogar evtl mal persönlich trifft: die schufa... ein kleiner datenbankfehler, weil irgendwer fast genauso heißt wie du und plopp biste nicht mehr kreditwürdig und deine karten werden vielleicht gesperrt oder du darfst nicht mehr in raten zahlen usw... durchaus schon passiert
    cya

  9. #29
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.437
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Sicherlich werd ich auch "belauscht" wegen meiner BRD-Meinung ^^

    An dieser Stelle möchte ich all meine Mitleser Grüßen


    Kassad vielleicht laberst du auch manchmal mit Kumpels in MSN oder sonstwo über irgendwelche privaten Sachen und da kann manchmal bissl Unsinn bei sein der nicht ganz so legal is wie z.B. gebrannte CD oda so ^^ Möchtest du da so ein ungutes Gefühl haben, du seist nicht mehr sicher? Generell der Gedanke, jemand könnte dein komplettes Leben beobachten ist doch schon nicht so angenehm oder? Es sind ja nicht nur deine Konten...

  10. #30
    Schrödingers Katze
    Avatar von Springmaus
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    5.311
    das beste is doch auch , dass es eh die 'unschuldigen' trifft

    wenn man es drauf anlegt, dann kann man sachen unheimlich gut verschlüsseln... hatte mal nen kollegen, der sich mit datenverschlüsselung per bild oder audionachricht beschäftigt hat...

    einfach bei bestimmten pixeln die farbwerte verändert ... das sieht kein mensch und wenn man nicht das original hat, hat man auch keine chance die veränderungen zu finden

    oder per mp3... einfach nen offset auf die töne legen... man hört vielleicht n kratzen oder so, aber nix, was es bei starker kompression nicht auch so geben würde...

    oder ganz primitiv: einfach mal ein buch ausmachen und dann immer nur seiten und zeilenangaben übersenden... kann man auh mit computern nicht dekodieren, ohne zu wissen, um welchens buch es geht...

    oder ultrasimpel: arabische handschrift und dann einscannen... sofern das überhaupt irgendwer lesen kann, wäre die datenmenge viel zu groß um alles zu überwachen...

    aber du und ich, die nix wichtiges zu verbergen haben werden gnadenlos ausgehorcht und überwacht...

    naja wie gesagt: überwachung is toll
    cya

  11. #31
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von blackcool
    Registriert seit
    06.08.2001
    Ort
    bei Mutti
    Alter
    28
    Beiträge
    5.987
    Clans
    less
    Hmm, will nur mal auf das mit den gebrannten CDs zurückkommen. Wenn ich CDs brennen würde, würde ich auch damit Leben können, dass irgendwann mal die GVU in mein Haus stapft. Kann ja beim Liederdownloaden etc. auch sein. IWär mir aber wayne, genau so wie der Thread hier...

  12. #32
    Schrödingers Katze
    Avatar von Springmaus
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    5.311
    klaro... is doch bekannt, dass der mossad mit sonymusic zusammenarbeitet
    cya

  13. #33
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Zitat Zitat von Freezy
    Sicherlich werd ich auch "belauscht" wegen meiner BRD-Meinung ^^

    An dieser Stelle möchte ich all meine Mitleser Grüßen
    Da fühlt sich jemand aber sehr wichtig. Glaubst du wirklich, deine kleine ersatzmetaphysische Fantasiewelt rechtfertigt den ungeheuren Aufwand einer totalen Überwachung deiner Aktivitäten und Person? Junge Junge...

    Zur CD-Brennen-Sache: Wenn Kassad CDs brennt, das online ausquatscht und dabei belauscht wird, aber immer noch keinen Besuch vom Finanzamt bekommen hat, dann sehe ich das als Beweis für Nichtvorhandensein dieser Überwachung an. Damit ist dein Argument entkräftet.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  14. #34
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.437
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    lol
    Glaub nicht die BRD würde sich nicht vor "unserer" Meinung fürchten, warum sollte sie sie sonst bekämpfen wo sie kann...

    Und 1. war das eher als Scherz passend zum Thema gemeint

    und 2. war das nur ein Beispiel für Kassad, is klar das es hier nicht um ihn geht und ich auch nie gesagt habe das grad er belauscht wird und Besuch vom Finanzamt bekommen muss. Und wenn doch jemand vor der Tür steht, sehe ich das als Beweis für das Vorhandensein dieser Überwachung an.



    "Damit ist dein Argument entkräftet" lol
    Geändert von freezy (18.02.2005 um 10:01 Uhr)

  15. #35
    Hauptgefreiter
    Avatar von Tolwyn
    Registriert seit
    13.10.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    304
    Glaub nicht die BRD würde sich nicht vor "unserer" Meinung fürchten, warum sollte sie sie sonst bekämpfen wo sie kann...
    Das sag ich bloß LooL. Nun verstehe ich aber nicht warum es dann in deutschland so viele politische und religiöse Gruppen gibt deren Meinung so sehr von der politischen Führung der BRD abweicht... Naja mag daran liegen das Deine Aussage weder Hand noch Fuß hat.

    bspw. als castortransportgegner oder linker aktivist oder intellektueller kritiker...
    Aha Du bist also der Meinung das jeder linke aktivist zu 100% überwacht wird und wenn er hustet wird er weggesperrt bzw. erschossen?!? Völliger blödsinn ... ich habe sehr selten von leuten gehört (in DLand) die wegen ihrer politischen Meinung 100% überwacht werden. Und schon gar nicht von irgend wem der nur wegen seiner politischen Meinung hart bestraft wurde.

    Klar wenn man sich an eine Dubiose Gruppierung hängt die dafür bekannt ist mal ganz gerne ne Schlägerei anzufangen, Ausländer verfolgen oder steine werfen, dann muss man auch damit rechnen das man früher oder später durch die Verbindung mit dieser Gruppe in eine Überwachung rutscht. UND DAS IST AUCH GUT SO! Und auch dann glaube ich nicht an die 100% Überwachung.

    Castorgegner, linke, rechte und alle anderen "straftäter" werden ansonsten nach deutschen gesetzbüchern angeklagt und verurteilt/freigesprochen. Wer Steine wirft begeht eine Straftat, wer danebensteht und grinnst ist ein depp ohne Rückrad und wer nichts dergleichen macht, sondern nur friedlich demonstriert muss nur fürchten von nem Stein getroffen, in eine Schlägerei zu geraten oder von nem irren ****** ehhhm Polizeikomissar verdroschen zu werden (ist im übrigen auch alles strafbar!).

    Und nun nennt mir doch mal bitte ein paar handfeste Beispiele wo unsere "Böse" politische Führung anderdenkende die keine Straftat begangen haben eingesperrt oder sonst wie hart bestraft hätte!!!

    wenn du dich politisch engagierst und z.b. eine partei gründest, die gegen die aktuellen misstände kämpft... so wie die 'grünen' in ihrer anfangszeit...
    hier bin ich besonders auf einen Beweis gespannt.... Und nun kommt mir bitte nicht mit so ner Partei die gerade falscher weise verboten werden soll.

    und sag jetz bitte nicht, das wären alles gehirngespinste...
    Wenn Du keine guten Fakten hast bleibt mir zum größten Teil leider nichts übrig!

    andres beispiel: die usa behalten sich das recht vor fremde konten einzufrieren...
    Zum Teil FALSCH! Ja Konten in den USA können auf richterlichen Beschluss auch im Schnellverfahren eingefrohren werden (kann die Statsanwaltschaft in DLand auch). Konten in DLand können sie nicht einfrieren. Sie können nur der deutschen Statsanwaltschaft Beweise für ein Kapitalverbrechen vorlegen und diese friert dann die Konten ein, oder auch nicht wenn die Beweise nicht stichhaltig sind! Und was ist daran falsch?!? Ich meine nichts!

    Ich stimer jedem zu der gegen die totale Überwachung ist. Ja ich bin sogar selbst dagegen, aber zur Zeit sehe ich diese in unserem Lande nicht. Ich gleube auch nicht das wir uns in diese Richtung bewegen weil Kontendaten von Behörden abgefragt werden können. Sehr wohl bin ich der Meinung das man jede Art der Überwachung möglichst genau kontrollieren muss und ggfls. auch verhindern / bekämfen muss.

    PS: US Geheimdienste sind ein ganz anderes Blatt. Ja es stimmt das es diverse Fälle gab in denen Sie Unternehmen ausspioniert haben und ja sie haben diese Informationen an US Firmen weitergegeben (nachgewiesener weise). Ja es gibt auch diverse sehr kuriose andere Zwischenfälle. Nur ist mir kein Fall bekannt in dem sich politischen führungsebenen Europas daran beteiligt hätten. Kann mich nur noch dunkel an diverse Skandale erinnern. Das was US Geheimdienste machen ist nach deutschem Recht strafbar und wenn es auffällt führt es unweigerlich zu einem riesen Skandal. Nur kann keine europäische Regierung US Geheimdienste verbieten und ich glaube auch nicht das wir in diesem Forum eine Lsung für dieses Problem finden werden.
    Milch bleibt wesentlich länger frisch, wenn man sie in der Kuh belässt!

  16. #36
    Schrödingers Katze
    Avatar von Springmaus
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    5.311
    die offizielle publikation vom verfassungsschutz... leider nur die version von 2003

    aber egal...
    http://www.verfassungsschutz.de/de/p...richt_2003.pdf
    und wer steht da in der liste?
    castorgegner...

    wieso kommst du drauf, dass bei den amis immer alles ganz anders is als hier???
    deren behörden sind nur viel zu groß zu ausladend, um sachen effektiv geheimzuhalten...
    irgendein wichtigtuer muss sich ja immer profilieren

    und was die immer in die listen schreiben... seitenweise irgendwas überislamistenterror... wieviele islamische terrorakte in deutschland fallen dir ein?
    sagen wir mal in den letzten hundert jahren... 0

    aber ach... die gefahr ist groß! darum totale überwachung!

    das mit den konten stimmt meiner ansicht nach auch nicht... warum?
    na die usa haben z.b. das privatvermögen von bin laden eingefroren... und DER wird sein geld sicher ner in den usa deponiert haben...
    cya

  17. #37
    Hauptgefreiter
    Avatar von Tolwyn
    Registriert seit
    13.10.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    304
    Und wo entnehme ich da den Beweis für die totale Überwachung?
    Wenn man sich das mal genauer anschaut wird dort nur schwarz auf weiß aufgeführt das;
    „...die Zahl der Gewalttaten mit linksextremistischer Motivation ist gegenüber dem Jahr 2002 um über 25% angestiegen...“
    und
    „Der bereits für das Jahr 2002 im Rahmen der Kampagne gegen Kernenergie festgestellte Trend abnehmender Störaktivitäten setzte sich beim Castor-Transport aus Frankreich in das Brennelementezwischenlager Gorleben (Niedersachsen) im November 2003 fort...“

    Im Klartext steht dort also nur das es mehr „dumme“ linke gibt die sich nur mit Gewalt zu helfen wissen, dafür weniger „dumme“ linke gewaltsam gegen Castor vorgegangen sind. Man könnte also sagen das die Castorproteste friedlicher geworden sind, bzw. linksextremistische Gruppen diese nicht mehr so stark stören konnten. Demnach stellen Castorgegner keine/weniger Bedrohung für die öffentliche Sicherheit dar. Was will eine Gruppe wie die ordentlichen Castorgegner denn mehre als vom Verfassungsschutz „positiv“ bewertet zu werden. Außerdem hinkt das Beispiel sowieso weil es hier hauptsächlich um linksextreme Castorgegner geht.

    Bei den Ammis ist übrigens so einiges anders als hier. Dort geht man erheblich schneller und härter gegen evtl. Bedrohungen an. Aber auch dort wird nicht jeder erschossen der anders denkt.

    und was die immer in die listen schreiben... seitenweise irgendwas überislamistenterror...
    ich nehme mal an mit der Liste meinst du den Verfassungsschutzbericht... aha also dann hast Du entweder einen andern gelesen, oder den hier falsch gelesen. Das einzige was dort Seitenweise steht sind die Berichte über „auffällige“ Aktivitäten von Islamischen Organisationen die durch den Verfassungsschutz überwacht werden. Hast Du schon mal hinterfragt warum diese Organisationen überwacht werden? Nicht weil sie islamisch sind (es gibt Hunderte islamische Organisationen die nicht beobachtet werden) nein, weil sie extremistisch sind und wie z.B. der Kalifatsstaat sogar öffentlich das ermorden andersdenkender/Gegner fordern.

    das mit den konten stimmt meiner ansicht nach auch nicht... warum?
    na die usa haben z.b. das privatvermögen von bin laden eingefroren... und DER wird sein geld sicher ner in den usa deponiert haben...
    Da kann ich Di definitiv sagen das das FALSCH ist. Die USA haben damals über den Sicherheitsrat und die Vereinten Nationen ein Embargo gegen Usama bin Laden, das Al-Quaida NW und die Taliban erwirkt welches von so gut wie allen Staaten dieses Planeten angenommen wurde. Im Zuge dessen wurden dann alle Konten die diesen Personenkreisen zugeordnet wurden durch die einzelnen Staaten eingefroren. Also nix mit USA macht irgend was bei der deutschen Bank...
    Siehe hierzu (Punkt 2, Seite 4):
    http://www.ausfuhrkontrolle.info/pub...errorismus.pdf
    Milch bleibt wesentlich länger frisch, wenn man sie in der Kuh belässt!

  18. #38
    Schrödingers Katze
    Avatar von Springmaus
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    5.311
    na dann versuch ichs mal andersrum:

    was haben denn die verschärfungen und zusätzlichen maßnahmen gebracht?
    um mal n paar schlagworte in den raum zu werfen: der große lauschangriff
    http://www.datenschutz-berlin.de/the...s/langriff.htm

    mein standpunkt dazu wird praktischerweise gleich auf der selben seite mitgeliefert:
    http://www.datenschutz-berlin.de/akt...8/presse02.htm

    oder die verschärfungen der mittel und methoden im jahr 2002... also als konsequenz aus dem nywtc attentat...

    als kleinen auszug das hier... wieder freundlicherweise mit angedachtem verwendungszweck... aber irgendwie scheint da n logischer fehler beim punkt wohnungen abhören drin zu sein...

    Zitat Zitat von http://www.faktuell.de/Hintergrund/Background174.shtml
    TERROR
    Das Antiterror-Paket greift in etwa 100 Gesetze ein.
    Die Geheimdienste erhalten freiere Hand, Ausländer können leichter abgeschoben werden.

    Das BKA ist jetzt auch für die Verfolgung von Anhängern ausländischer Terrororganisationen zuständig. Es kann bei schweren Formen von Datennetzkriminalität ermitteln. Bei Datenerhebungen muss es nicht mehr über die Länderpolizeien gehen.

    Der Schutz sicherheitsrelevanter Bereiche soll verbessert werden. In Flugzeugen dürfen nur Beamte von Polizei und Bundesgrenzschutz als Sicherheitskräfte, auch Sky Marshals genannt, eingesetzt werden. Private Sicherheitsdienste bleiben außen vor.

    Das Bundesamt für Verfassungsschutz darf bei Kreditinstituten, Luftverkehrsunternehmen,
    Post- und Kommunikationsdienstleistern Informationen abfragen. Diese Befugnisse sind einer parlamentarischen Kontrolle unterworfen. Sie gelten auch für die Landesämter des Verfassungsschutzes. Um Gefahr für das Leben und die Gesundheit abzuwenden dürfen Wohnungen abgehört werden, in denen Verfassungsschützer tätig sind. Außerdem darf der Verfassungsschutz auch Aktivitäten ins Visier nehmen, die sich gegen die Völkerverständigung und das friedliche Zusammenleben richten.

    Die Sprachaufzeichnung bei Asylverfahren ist gesetzlich zugelassen. Mit einer Identität sichernden Sprachanalyse soll in Zweifelsfällen die Herkunft des Antragstellers ermittelt werden. Fingerabdrücke und andere Identität sichernde Unterlagen werden künftig zehn Jahre aufbewahrt. An ausländische und zwischenstaatliche Stellen dürfen Daten nur dann weitergegeben werden, wenn dem keine schutzwürdigen Interessen der Betroffenen entgegenstehen und eine völkerrechtliche Verpflichtung zur Weitergabe besteht.

    Ausländern darf nicht schon bei bloßem Verdacht einer Straftat der Aufenthalt verwehrt werden. Voraussetzung für eine Ausweisung oder Verweigerung der Aufenthaltserlaubnis ist, dass der Ausländer die freiheitlich-demokratische Grundordnung oder die Sicherheit Deutschlands gefährdet, sich bei politischen Aktivitäten an Gewalttaten beteiligt oder „wenn Tatsachen belegen", dass er den internationalen Terrorismus unterstützt.

    Das Ausländerzentralregister wird zu einer Visa-Entscheidungsdatei ausgebaut.
    Die Sicherheitsdienste dürfen den gesamten Datenbestand in einem automatisierten Verfahren abrufen. Außerdem soll die Religionszugehörigkeit von Ausländern gespeichert werden. Die Angabe ist allerdings freiwillig. Eine Speicherung der ethnischen Zugehörigkeit entfällt.

    Ausweise dürfen „neben dem Lichtbild und der Unterschrift weitere biometrische Merkmale von Fingern oder Händen oder Gesicht des Inhabers enthalten". Diese Angaben dürfen nur zur Überprüfung der Identität und der Echtheit des Dokuments verwendet werden. Welche biometrischen Merkmale verwendet werden sollen, regelt ein noch zu schaffendes Bundesgesetz.

    Eine Neufassung und Ausweitung der Verbotsgründe für Vereine soll verhindern, dass gewalttätige oder terroristische Organisationen von Ausländervereinen in Deutschland unterstützt werden. Ein Ausländervereinsregister wird es nicht geben.

    Der Einsatz so genannter IMSI-Catcher wird rechtlich geregelt.
    Mit dieser Technik können Kennung und Standort eines Mobiltelefons ermittelt werden. Dabei werden auch Mobiltelefone im Umkreis erfasst. Für Daten unbeteiligter Dritter besteht ein absolutes Verwendungsverbot. Diese Daten müssen gelöscht werden.

    Die Regelungen zum Bundesverfassungsschutzgesetz, dem BND-Gesetz, dem MAD-Gesetz, dem BKA-Gesetz und dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz werden auf fünf Jahre befristet.
    ich finds sehr merkwürdig, dass sich soviele maßnahmen gegen ausländer und asylbewerber richten...

    schöner text zum thema:
    http://akademie-rs.de/dates/030131_a..._kugelmann.htm

    besonders die zusammenfassung...

    rasterfahndung....
    http://www.datenschutz-berlin.de/akt...2/presse11.htm
    auch so n thema...

    ausländer erfüllen die kriterien viel eher, als deutsche und sind somit viel eher verdächtige, dabei ist terrorismus doch kein ausländerproblem...

    ich meine wieviele terroranschläge durch leute von außerhalb stehen wievielen terroranschlägen von bürgern gegenüber?

    z.b. tschetschene und russen... im eigentlichen sinne keine ausländer... oder palästinenser und israelis... oder iraker ...

    die meisten terroranschläge dürfen wohl auf die kappe von den jeweiligen bürgern gehen... aber trotzdem hört man ständig nur vom "internationalen terrorismus" und gegen den sind auch viele maßnahmen gerichtet...

    was soll ich denn davon halten?

    und du bist doch sicher auch gegen totale überwachung, oder? du wirst doch garantiert auch deine gründe haben

    und ich will hier überhaupt nicht sagen, dass wir den überwachungsstaat schon haben! ich will nur sagen, dass alle maßnahmen in diese richtung gehen und völlig überflüssig sind...

    die gesetzeslage stand 1995 hat meiner ansicht nach vollkommen gereicht, um deutschland zu schützen...
    cya

  19. #39
    Hauptgefreiter
    Avatar von Tolwyn
    Registriert seit
    13.10.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    304
    Das wichtigste zuerst! Ich bin natürlich und zu 95% gegen die „totale Überwachung“! Ich gehöre mit zu den ersten die mit der Frage kommen: „Und wer überwacht die Überwacher?“ Denn das ist aus meiner Sicht eine der wichtigsten Fragen überhaupt. Kein Überwachungsmechanismus darf einfach zu Missbrauchen sein! Zu einem Missbrach wird es früher oder später immer kommen, aber solange dieser Missbrauch verfolgt und bestraft wird kann ich ihn in Ausnahmefällen tolerieren. Sollte es zu oft zu einem Missbrach kommen MUSS der Überwachungsmechanismus abgeschafft werden!

    Aus meiner Sicht ist die Überwachung der Überwacher in Deutschland dank der „guten“ Datenschutzbestimmungen und Kontrollgremien und nicht zuletzt wegen des großen öffentlichen Interesses und der Presse recht gut. Ein Beispiel dafür ist z.B. der erste versuch eine wohl bekannte Partei zu verbieten. Viele dürften mitbekommen haben das dieser Versuch in die Hose ging weil sich der Verfassungsschutz nicht an geltendes Recht gehalten hat. Die Überwacher wurden also überwacht.

    Großer Lauschangriff:
    Soweit ich mich entsinnen kann hat das Bundesverfassungsgericht letztes Jahr einen Großen Teil der Gesetzesänderungen zum Thema „Großer Lauschangriff“ für Verfassungswidrig erklärt. Unter anderem ist der automatische Mitschnitt verfassungswidrig, die Anwendung wurde auf schwere Straftaten mit mehr als 5 Jahren Knast beschränkt und die Gespräche zwischen angehörigen dürfen nur dann abgehört werden wenn alle beteiligten auch verdächtigt werden.

    Terrorismus hat überhaupt nichts mit Ausländern zu tun und ich glaube auch die deutsche Rechtssprechung vertritt diese Meinung. Der Grund warum man in Verbindung mit Gesetzten so oft auf Ausländer stößt liegt daran das man versuchen möchte Ausländer die sich an terroristischen Handlungen beteiligen gerne abschieben möchte. Deutsche kann man nicht abschieben.

    Der Begriff des „internationalen Terrorismus“ wird sehr gerne (vor allem von den Ammis) als Ausrede für alles benutzt. Die meisten Terrorakte werden in der Tat von „einheimischen“ verübt, aber die schlimmsten ebenso häufig von Organisationen die sich auf mehrere Länder aufteilen. Irgend wer gibt das Geld, der nächste hat den Attentäter und wieder andere planen den ganzen mist. Deshalb glaube ich auch das Geheimdienste gewisse Möglichkeiten brauchen um präventiv zu ermitteln. Diese Ermittlungen müssen aber immer damit enden das entweder am Ende die Gerichte urteilen oder für die verdächtigen keine großen Benachteiligungen entstehen.

    Der Zusammenfassung kann ich mich anschließen.

    Ich denke nicht das alle Maßnahmen in die Richtung Überwachungsstaat gehen, zumindest nicht solange z.B. das Verfassungsgericht weiterhin so urteilt und parlamentarische Kontrollen der Überwachungsmaßnahmen bestehen bleiben.

    EDIT:
    Hab da noch ne nette news gelesen

    Bundestagsabgeordnete stellen sich gegen neue Lauschverordnung
    Geändert von Tolwyn (18.02.2005 um 19:10 Uhr)
    Milch bleibt wesentlich länger frisch, wenn man sie in der Kuh belässt!

  20. #40
    Schrödingers Katze
    Avatar von Springmaus
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    5.311
    also im prinzip sind wir uns einig, nur dass ich der meinung bin, dass die meisten (zum teil sehr medienwirksam inszenierten) gesetzesänderungen der letzen 10 jahre absolut unötig waren...

    ich finds außerdem ziemlich widersprüchlich zu den demokratischen grundwerten...

    teilweise ist sowas nötig (ansonsten gibts hier die weimarer republik 2 samt gleichem ende) aber größtenteils is das schlicht schwachsinnig... es ging die letzten 40 jahre doch auch ohne...

    oder sind die bösen jetz noch böser?

    bevor jetz jemand mim 11.9.2001 kommt möchte ich gern an lockerby erinnern, also dem vorsätzlichen flugzeugabsturz verursacht durch lybische geheimdienstleute

    da wurde ein flugzeug (B747) im flug gesprengt und fiel auf den schottischen ort lockerby...

    also SOOO neu is die idee nicht...

    und deshalb bin ich der meinung, wenn wir den gleichen bedrohungen wie eh und je begegnen müssen, reichen auch die selben maßnahmen, die sonst schon immer gereicht haben...

    zu tolwyns artikel:

    woher nehmen die ganzen geheimdiensta die ganze rechenleistung um nen großteil des weltweiten datenverkehrs zu überwachen???

    das geht doch garnicht... rein technisch gesehen... oder zumindest nicht mit nem dem ergebnis gerechten finanziellen/technischen aufwand...
    cya

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die totale Songempfehlung
    Von U2k im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.11.2009, 18:00
  2. Eröffnung die 2.
    Von TraXX im Forum United Talk
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 10.08.2002, 03:16
  3. Die alten Zeiten
    Von Sir Adonis im Forum United Talk
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 09.08.2001, 22:53
  4. Die Bedeutung und der Urprung des SPAM
    Von Dragon im Forum United Talk
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.08.2001, 16:10
  5. Die grossen Banners
    Von HeLLsHInE im Forum United Talk
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 01.08.2001, 21:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •