+ Antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 96

Die Polizei - Dein Freund und Schläger?

Eine Diskussion über Die Polizei - Dein Freund und Schläger? im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Ich will jetzt eigentlich keine Post zerflücken, aber so ist es diesmal einfacher auf die Punkte einzugehen: Zitat von DrFriedChicken ...

  1. #61
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Ich will jetzt eigentlich keine Post zerflücken, aber so ist es diesmal einfacher auf die Punkte einzugehen:
    Zitat Zitat von DrFriedChicken Beitrag anzeigen
    Ein klein bisschen älter, aber gibt schon grob die Richtung an, in welche sich unsere Polizei in nicht allzu langer Zeit auch entwickeln wird: http://de.indymedia.org/2009/01/239129.shtml

    Mord vor mehreren laufenden Kameras und gezieltes einsammeln von Videobändern, sowie Falschaussagen vor Gericht und hinzu gedichtete Reue-Gefühle des Polizisten...

    Also bitte, nun und erzähl mir mal, wo genau die Gefahr liegt, das sich die Polizei zur bösen, staatliche gedultedeten, Schlägertruppe entwickelt. Aufgrund einiger negativer Berichte und Fehlentscheidung einzelner Beamter. Weist du es gibt einige tausende Polizisten in Deutschland und noch viel mehr Einsätze Tag für Tag, nun rate mal wie viele davon positiv in den Medien erwähnt werden und wie viele negativ. So ziehmlich keinen positiven bzw. mariginal wenige, bei den Skandalen hingegen kann man davon ausgehen das die Medien sich darauf stürzen.
    Auch in den USA, obwohl die Lage definitiv schlimmer ist, bilden die negativen Vorfällen einen verschwindend geringen Anteil, das sind Fehltritte von einzelnen Beamten.
    Zitat Zitat von DrFriedChicken Beitrag anzeigen
    Zu dem aktuellen Fall: Wenn man einem Platzverweis nicht nachkommt, kann man höchstens in Gewahrsam genommen werden und legitimiert auf keinen Fall Polizeibrutalität...

    Ganz speziell in diesem Fall kommt noch hinzu, dass der Radfahrer sich scheinbar nach mehreren Aufforderungen doch dazu entschloss dem Verweis nachzukommen, dann aber von einem Polizisten am Fahrrad festgehalten wurde...
    Und hier bitte genauso, der Fahradfahrer wurde nicht festgehalten sondern es wurdelediglich, wahrscheinlich angenervten, das Fahrad Polizisten angeschubst. Wodrauf dieser gleich wieder provokant umdrehte und Körperverletzung schrie. Das trotzdem mit den Faustschlag falsch gehandelt wurde, stelle ich garnicht in Frage. Aber bitte das "Opfer" ist alles andere als Untschuldig an der Sache.

    Zitat Zitat von baracuda Beitrag anzeigen
    Ich habe bedingt durch meinen Nebenjob eigentlich ein ziemlich gutes Verhältnis zur Polizei, aber ich muss denjenigen die hier brüllen "selbst schuld, wenn er da rum steht" und "die Polizisten waren noch milde" mal eines sagen: Wollt ihr eigentlich den alten Adolf wieder?
    Warum um Gottes Willen sollte ich mit von Polizisten fern halten?
    Nazi Vergleiche, ich hab euch lieb.

    Also es geht darum das man sich auf Demonstrationen von Polizisten fernhält, den man geht nicht auf eine Demo um nen Kaffeplausch mit der Polizei zu handeln. Die Polizisten können sich ganz einfach isoliert fühlen bzw. werden in der Tat von Demonstranten isoliert. Ich weis nicht wieviel du darüber weist in wie weit sich solche Isolation auf die Wahrnehmung von Gefahr sich auswirk, nämlich ziehmlich.
    Zitat Zitat von baracuda Beitrag anzeigen
    Warum sollte ich bitte Angst haben müssen auf solch eine Demo zu gehen?
    Warum muss ich damit rechnen, dass mir derjenige, der Gewalt verhindern soll, auf die Fresse gibt wenn ich zu einer Demo gehe?
    Zuallererst brauchst du keine Angst auf Demos zu haben, solange du dich an die Regeln und Vorgaben hällst. Wer aber bewusst provokant auftritt, der sollte schon damit rechnen
    Zitat Zitat von baracuda Beitrag anzeigen
    Und ja: Polizisten sind Menschen, ABER:

    Genau DESWEGEN solltest du und vllt ich und er NICHT zur Polizei.
    In diesem Dienst muss man Leute haben, die sich unter Kontrolle haben, auch in solchen Stresssituationen!
    Das ist genau das gleiche wie ein Soldat, der nicht einfach 10 Kinder über den Haufen schießen darf, weil sie Schultaschen tragen!
    Das beste Traning kann solche Fehltritte nicht verhindern, natürlich gehören nicht die labilsten Menschen zur Polizei. Aber bei Bedrohungspotential tut jeder irgendwann Gegenmaßnahmen einleiten, einige unter extremen Stress halb auch verfrüht bzw. unverhältnismässig. Menschen machen Fehler auch wenn es ihr Job ist diese eben nicht zu machen, da machen auchPolizisten keine Ausnahme.

    PS: Ich hoffe das ergibt alles Sinn, bin langsam aber sicher sau müde.
    Geändert von SonGohan (14.09.2009 um 20:06 Uhr)

  2. #62
    Feldwebel
    Avatar von CnCMoonX
    Registriert seit
    27.12.2002
    Ort
    Hammerfest
    Beiträge
    1.884
    Nick
    mmmhhhhhh
    Was davor passiert ist und was der Mann auch gesagt hat tut nix zur sache,und auch wen ein Platzverweis ausgesprochen wurde,er ist dem nachgegangen udas ist mehr als Deutlich zu sehn.

    Dazu ist das ein Nerd,das sieht man deutlich als er nach dem ersten schlag zu Boden geht.
    Egal was der auch immer gesagt haben soll,wobei ich es absolut nicht glaube das er was beleidiegendes gesagt hat,weil seht euch den doch mal an,es rechtfertigt auf jedenfall nicht ein solches Handeln.
    Kriege können nicht verhindert werden, man kann sie lediglich zum Vorteil anderer hinauszögern.

    Niccoló Machiavelli

  3. #63
    Knight of Cydonia
    Avatar von Vicious
    Registriert seit
    20.08.2003
    Ort
    Bremen
    Alter
    30
    Beiträge
    10.758
    Clans
    Rocking
    Nerds gehören eh verdroschen :/
    "Wenn das Licht von tausend Sonnen am Himmel plötzlich bräch' hervor, zu gleicher Zeit - das wäre gleich dem Glanze des Herrlichen ... Ich bin der Tod, der alles raubt, Erschütterer der Welten."

  4. #64
    Oberleutnant
    Avatar von RhiNoTaNk
    Registriert seit
    09.12.2002
    Ort
    Bautzen
    Alter
    28
    Beiträge
    7.533
    Name
    Christoph
    Nick
    ThriLLseekeR
    Clans
    MUM,HFD,WK
    Zitat Zitat von Grischa Beitrag anzeigen
    hier wird das so dargestelt also ob Gewalt ein legitimes mittel wäre...

    nur weil jemand den Platzverweis nicht akzeptiert darf man ihm noch lange nicht die "Fresse polieren".
    Wieso nicht?

    Heutzutage brauchen das die meisten, weil sie es sonst nich peilen.

    Reicht es nicht wenn man einmal was sagt?

    Ich meine, ich habe großen Respekt vor Polizisten und wenn der zu mir sagt "hau ab" dann mach ich das auch.

    Wenn ich es nicht tue, dann muss ich eben mit den Konsequenzen rechnen das ich paar mitn knüppel kriege.

    Ich denke in 90% der Fälle sind solche Gewaltakte provoziert und die meisten waren nur darauf bis es endlich los geht...

    Solche Aussagen wie ihr trefft, von wegen das man das nich darf führen immer mehr zur Respektlosigkeit gegenüber anderen Menschen.

    Ein gutes bsp ist doch auch die Schule, welcher Schüler hat heute noch respekt vor seinem Lehrer?

    Und jetz frag dich mal warum, der schüler kann zum lehrer sagen "Fick dich" aber sobald der Lehrer mal sagen würde "Halt die Fre...." dann wäre alles so schlimm..

    genauso ist das mit Polizisten, wenn sie was sagen und dann keine Gewalt anwenden würden wenn es manche nicht tun, wo würden wir dann hinkommen?

    Dann würden Demos immer mehr ausarten, dann hätten wir hier wohl so situationen wie in manch anderen Ländern..

    Ich will damit nur sagen, in unserer heutigen Gesellschaft ist leider der Respekt gegenüber gewissen dingen verloren gegangen und wenn wir weiter so machen, also mit dieser "weich mach" tour, dann wird das immer schlimmer..

    eine schelle hat noch keinem geschadet und wer nicht hören will muss halt fühlen..

    btw schwarze schafe gibt es natürlich überall, die wohl auch grundlos schlagen aber das is wohl eher die ausnahhme...

    PS: wer nich verdroschen werden will, soll halt nich zur demo gehen, is doch allgemein bekannt das es da ausarten kann von daher ein weiteres indiz das dass meiste nur provoziert ist.
    Der Klügere kippt nach!!!

  5. #65
    ☺ UF~Spamcrew ☺
    Avatar von PhillRudd
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Bayern
    Alter
    37
    Beiträge
    30.055
    Nick
    PhillRudd
    Clans
    UF-Sc ☺
    Ein einzelner Polizist hätte den Radfahrer mühelos wegschaffen können ohne zuzuschlagen.
    Er war aber eigentlich schon weg, als er angegriffen und niedergeschlagen wurde, völlig unnötig aus purer Agression. Vor solchen Schlägern sollte die Polizei uns eigentlich schützen!

  6. #66
    Oberfeldwebel
    Avatar von Junker
    Registriert seit
    28.07.2001
    Beiträge
    2.281
    Clans
    DKS
    Was ist denn vor den beiden Videos geschehen? Das zeigen die Videos ja nicht... So bekommt man aufgrund dieser kleinen Ausschnitte einen vorschnellen und damit auch komplett falschen Eindruck der Gesamtsituation.

    Scheint aber so, als ob da nur welche auf sowas gewartet haben, um mal wieder so richtig hier ihre Meinung äußern zu dürfen wie scheiße doch alles so ist.

    Keine Kompromisse

  7. #67
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Apokus
    Registriert seit
    11.09.2001
    Ort
    was konstruktives
    Beiträge
    4.546
    Clans
    was konstruktives
    http://berlin.ccc.de/~andy/tmp/PE-EI...G_14-09-09.pdf

    Da kannste lesen was davor wie auch teils danach noch geschehen ist
    Anwaltsschrieb gegen die PM der Polizei um deren aussagen ein wenig zurecht zu stutzen.
    Weiteres Material das dies stützt wird, wohl auch noch veröffentlicht wenns dem ganzen nicht schadet.
    Ansonsten wirds dann wohl nochmal die runde machen wenn der Vorgang soweit abgeschlossen ist.
    Dadurch das es davor ja schon zu fragwürdigen Aktionen an der Stelle kam ( Ellbogencheck durch Polizei ect) waren die Cams ja schon gezückt..

  8. #68
    Oberfeldwebel
    Avatar von Junker
    Registriert seit
    28.07.2001
    Beiträge
    2.281
    Clans
    DKS
    Das ist aber kein Beweis, dass es wirklich so war.
    Jetzt stehen erst einmal Aussagen gegen Aussagen. Mehr nicht.

    Keine Kompromisse

  9. #69
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Apokus
    Registriert seit
    11.09.2001
    Ort
    was konstruktives
    Beiträge
    4.546
    Clans
    was konstruktives
    Nur das die einen Aussagen durch Video und Fotomaterial das zum Teil ja bereits öffentlich ist belegt werden, zum anderen Teil aktuell wohl ausgewertet wird inwiefern man die dort beteiligten Personen einfach der Justiz offenbaren kann. Aktuell geht ja eine gewisse Umsicht einher das man Anwesende die man aktuell nicht auftreiben kann nicht einfach veröffentlicht um der Polizei nicht noch weitere Pseudo Gefangengenbefreier liefern zu müssen.

    Videomaterial der Polizei dazu gibt es angeblich bislang nicht laut Taz (oder wars die Frankfurter? ka gerade), keiner der 3 anwesenden hatte komischweise Videomaterial dazu. Ist das gleiche wie damals bei dem Prügler @ Dynamo, dort hatte die Videokamera des Polizisten ders aufgenommen hatte, leider auch kein Material obwohl noch direkt drauf gehalten wurde aus 2m entfernung..

  10. #70
    Oberfeldwebel
    Avatar von Junker
    Registriert seit
    28.07.2001
    Beiträge
    2.281
    Clans
    DKS
    Wenn das alles jetzt untersucht wird, kannst du dich ja wieder beruhigen und den Alltag wieder einkehren lassen.
    Warum muss da nur so ein Wind drum gemacht werden?
    Schlimmer finde ich jetzt im Vergleich den Mord der beiden Jugendlichen an den 50-jährigen. Da schreit hier offenbar keiner rum.... komisch.... Sind wir wirklich schon so abgestumpft?

    Keine Kompromisse

  11. #71
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Apokus
    Registriert seit
    11.09.2001
    Ort
    was konstruktives
    Beiträge
    4.546
    Clans
    was konstruktives
    Wenn kein Wind darum gemacht wird passiert das gleiche wie im angesprochenen und bereits verlinkten Fall vom Fussballprügler.
    NICHTS. Kein Einziger auf Video festgehaltener Fall hatte irgendeine Verurteilung nachsich gezogen. Alle sind im Einsatz, keiner hatte irgendwelche Disziplinarstrafen oder gar Verurteilungen bekommen. Selbst der Kerl der mit Schlagstöcken auf einen am boden liegenden eingeschlagen hat und einwandfrei Identifiziert werden konnte, war 2 Wochen später bereits wieder auffällig geworden. Er ist noch heute im Dienst und hatte keine Strafe oder Verurteilung bekommen. (Video auch bereits gepostet hier)
    Warum? Weil man davon ausgegangen ist das sich darum gekümmert wurde was nicht der Fall war. Diesesmal hat sichs zumindest schön hochgebauscht, die Energie das wieder unterm Tisch fallen lassen zu können ist als höher einzustufen.
    Nett ist allerdings wieder die Situation das nun wohl nur die Anzeige der Polizei gilt und die anderen Anzeigenerstatter nicht informiert werden müssen wie es nun weiter geht und ob das ganze eingestellt wird oder nicht oder was nun am Ende dabei herauskommt... Saubere aufklärung sieht da schon anders aus, dafür hätte man z.B. die 3 von Namenhaften Rechtsanwälten gestellten Strafanzeigen nutzen können aber, hey dann wäre es ja nur noch schwerer das Thema verschwinden zu lassen...

    Bei dem Mord an dem 50-Jährigen fällt mir eher zu den Argumenten drumherum nichts mehr ein, wenn ein Pfeiffer z.B. sagt das die Kameras geschützt hätten usw.
    Gleiches gilt für den anderen CSU Deppen der sich sicher ist "Mehr Kameras hätten das Leben sicher gerettet" ...
    Als ob das die beiden Typen davon abgehalten hätte... die wussten doch sogar das die Polizei informiert war und haben draufgekloppt obwohl sie hätten wissen müssen das es x Leute gibt die sie identifizieren konnten... aber ne Kameras hätten ihn gerettet...


    Edit: Wenn man in Bayern z.B. mal wie in NRW Security Leute in den S-Bahnen mitfahren lassen würde hätte das vielleicht anders ausgesehen. Aber das möchte man ja nicht, lieber 5 Kameras statt einen "Arbeitslosen" darein stecken. ( In NRW haben sie z.B. Kumpel in diese Branche gebracht die ihre Arbeit durch die Zechschliessungen ansonsten verloren hätten... kam gut an, hat Arbeitsplätze geschaffen und brachte vor allem Abends die gefühlte Sicherheit deutlich nach oben. In den mir bekannten DB Linien z.B. von Essen nach Düsseldorf sind in jeder S-Bahn 2 von ihnen drin und fahren dauerhaft mit. Teils dann sogar noch für 3-4 Bahnhöfe 2-3 die immer zwischen den Bahnhöfen pendeln um ggfs schnell da zu sein...)

    Edit2: http://www.fr-online.de/top_news/194...olizisten.html auch noch n bisl was zu dem wie die Polizei mit solchen Situationen umzugehen scheint.. Anzeige wird von den Kollegen die man schon Jahrelang kennt bearbeitet? Nix sagen und schon wirds eingestellt weil man keine 100% Identifizierung durchführen kann? ....
    Geändert von Apokus (15.09.2009 um 00:55 Uhr)

  12. #72
    Junker -1
    Apokus +1

    Du hast in den letzten 24 Stunden recht viele Beiträge bewertet. Gönne dir eine Pause und versuche es später wieder.

  13. #73
    Feldwebel
    Avatar von CnCMoonX
    Registriert seit
    27.12.2002
    Ort
    Hammerfest
    Beiträge
    1.884
    Nick
    mmmhhhhhh
    Zitat Zitat von RhiNoTaNk Beitrag anzeigen
    Wieso nicht?

    Heutzutage brauchen das die meisten, weil sie es sonst nich peilen.

    Reicht es nicht wenn man einmal was sagt?

    Ich meine, ich habe großen Respekt vor Polizisten und wenn der zu mir sagt "hau ab" dann mach ich das auch.

    Wenn ich es nicht tue, dann muss ich eben mit den Konsequenzen rechnen das ich paar mitn knüppel kriege.

    Ich denke in 90% der Fälle sind solche Gewaltakte provoziert und die meisten waren nur darauf bis es endlich los geht...

    Solche Aussagen wie ihr trefft, von wegen das man das nich darf führen immer mehr zur Respektlosigkeit gegenüber anderen Menschen.

    Ein gutes bsp ist doch auch die Schule, welcher Schüler hat heute noch respekt vor seinem Lehrer?

    Und jetz frag dich mal warum, der schüler kann zum lehrer sagen "Fick dich" aber sobald der Lehrer mal sagen würde "Halt die Fre...." dann wäre alles so schlimm..

    genauso ist das mit Polizisten, wenn sie was sagen und dann keine Gewalt anwenden würden wenn es manche nicht tun, wo würden wir dann hinkommen?

    Dann würden Demos immer mehr ausarten, dann hätten wir hier wohl so situationen wie in manch anderen Ländern..

    Ich will damit nur sagen, in unserer heutigen Gesellschaft ist leider der Respekt gegenüber gewissen dingen verloren gegangen und wenn wir weiter so machen, also mit dieser "weich mach" tour, dann wird das immer schlimmer..

    eine schelle hat noch keinem geschadet und wer nicht hören will muss halt fühlen..

    btw schwarze schafe gibt es natürlich überall, die wohl auch grundlos schlagen aber das is wohl eher die ausnahhme...

    PS: wer nich verdroschen werden will, soll halt nich zur demo gehen, is doch allgemein bekannt das es da ausarten kann von daher ein weiteres indiz das dass meiste nur provoziert ist.

    @Junker
    Was ist denn vor den beiden Videos geschehen? Das zeigen die Videos ja nicht... So bekommt man aufgrund dieser kleinen Ausschnitte einen vorschnellen und damit auch komplett falschen Eindruck der Gesamtsituation.

    Scheint aber so, als ob da nur welche auf sowas gewartet haben, um mal wieder so richtig hier ihre Meinung äußern zu dürfen wie scheiße doch alles so ist.

    Ich glaube was hier viele nicht raffen oder zu blöde sind es zu begreifen,entschuldigt bitte aber es ist wahr.

    Punkt 1: Der Mann wurde mehrfach anscheint aufgefordert den Platz zu verlassen und das hat er auch gemacht oder seit ihr zu Blind zu sehn das er sich mit seinem Bike vom Platz entfernt,der hat sich nciht Weg Teleportiert alla beam me Up Scotty -_-

    Und dann ist Deutlich zu sehn wie er zurück gezogen wurde ohne einen Grund und ohne das er sich Verteidigt hatte wurde er Niedergeschlagen und das nicht nur der Mann in Blau sondern auch der Unbekannte der ihm Helfen wollte. Das ist mehr als Deutlich bei 0:34 zu sehn.

    Punkt 2: was davor war ist scheiß egal das Interessiert niemanden und tut absolut nix zur sache,es rechtfertigt nicht das Handeln des Polizisten ihn Grundlos nieder zu schlagen.

    Genau so wie die Dämliche Argumentation von einiegen wer zu eienr Demo geht muss mit sowas rechnen.Die Demo war mehr als Friedlich und die Polizei hat hat nicht das Recht so gegen einen Körperlich schwachen vorzugehn,es ging keienrlei gefahr von ihm aus.

    Jetzt kann ich nicht mal mehr zu einer Demo gehn ohne Angst zu haben aufs Maul zu bekommen,sagt mal merkt ihr es noch oder seit ihr vom Wickeltisch gefallen.

    Entschuldigt bitte aber diese Argumente sind mal mehr als fürn Arsch.

    //edit Der Kerl hat Garnix Provoziert in meinen Augen,er wollte sich jedeglich Beschweren,eine Provokation ist wen er hin geht *Ey du scheiß Bulle wasn isn nun mit meim Kumpel*
    Kriege können nicht verhindert werden, man kann sie lediglich zum Vorteil anderer hinauszögern.

    Niccoló Machiavelli

  14. #74
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Wenn die Herrschaften dann auch bitte mal auf die vollständige Argumentation eingehen würden und nicht einzelnde Fragmente aufgreifen. Wir haben echt schon genug Leute die sich immer nur das herauspicken was ihnen gerade gefällt. Vielen Dank für ihr Verständnis.

    Denn ich finde es durchaus beachtlich, das ihr alle in der Lage seit diese 2 teilweisen tonlose Videos zu deuten und das auch noch eindeutig. Wer genau gelesen hätte, wüsste auch das die meisten Polizeibefürworter den Faustschlag als unverhältnismässig angesehen haben.

  15. #75
    Obergefreiter
    Avatar von TIIUNDER
    Registriert seit
    29.06.2008
    Ort
    Berlin
    Alter
    28
    Beiträge
    226
    Name
    Felix
    Nick
    TIIUNDER
    Vielleicht hilft ja dem einen oder anderen das entwackelte Video weiter:
    http://www.youtube.com/watch?v=xyHZkDOvfvY

  16. #76
    Zitat Zitat von CnCMoonX Beitrag anzeigen
    Punkt 2: was davor war ist scheiß egal das Interessiert niemanden und tut absolut nix zur sache,es rechtfertigt nicht das Handeln des Polizisten ihn Grundlos nieder zu schlagen.
    Die Vorgeschichte ist immer von Bedeutung und darf nicht weggeblendet werden. Es sollte nicht das Ziel sein eine Aussage anhand eingeschränkter Informationen zu treffen.

    Zitat Zitat von CnCMoonX Beitrag anzeigen
    //edit Der Kerl hat Garnix Provoziert in meinen Augen,er wollte sich jedeglich Beschweren,eine Provokation ist wen er hin geht *Ey du scheiß Bulle wasn isn nun mit meim Kumpel*
    Ich hatte in dem zweiten Video nicht den Eindruck, dass eine Körperverletzung vorliegt. Somit kann ich es verstehen, dass man dies als Provokation sieht, da es ein sehr starker Vorwurf ist und somit nur der Auseinandersetzung dienen würde.
    Jedoch sollte man auch dies nicht zu schnell bewerten, da man nur Teile der eigentlichen Situation sehen kann.


    //Edit
    Im entwackelten Video bekomme ich den Eindruck, dass der erste Schlag zunächst durch eine Deutung einer "Gefangenenbefreiung" (ein Artikel, dessen Kenntnisnahme ich im Rahmen meiner Arbeit für die Uni des öfteren unterschrieben durfte) ausgelöst wurde.
    Man sieht jedenfalls, dass zunächt der Mitbrüger geschlagen wurde, welcher den im blauen T-Shirt scheinbar wegzerren wollte.

    Leider sind dies alles weiterhin nur Mutmassungen, da die Szene des öfteren verdeckt wird.
    Man sieht z.B. nicht, was die Person im schwarzen Oberteil kurz vor den ersten Schlägen zwischen der Polizei und der Person im blauen T-Shirt getan hat.

  17. #77
    Oberstabsgefreiter
    Avatar von Jarbar
    Registriert seit
    18.06.2009
    Alter
    46
    Beiträge
    521
    Auch in den USA, obwohl die Lage definitiv schlimmer ist, bilden die negativen Vorfällen einen verschwindend geringen Anteil, das sind Fehltritte von einzelnen Beamten.
    Puh , ich hoffe du warst schon mal in der Usa. Es gibt Täglich übergriffe der deutigen Staatsgewalt , je nach Bundesland wird es Kritisch betrachtet oder als normal abgetan. (Man muss nur die falsche Hautfarbe haben.)

    Und wir reden hier von Staatsdiener die zum Schutz des Bürgers da sind. Wenn ein Bürger sich nicht richtig verhält , besteht die möglichkeit ihn in Gewahrsam zunehmen und es der Staatsanwalt und Richter zu überlassen ob er bestraft wird. Es ist nicht die aufgabe der Polizei diesen Bürger durch Gewalt eines besseren zu belehren.

    Hier im Thread kommt so die Meinung durch wenn dich jemand Beleidigt oder dich einer Straftat bezichtigt dann hau ihm auf die Fresse. Dann mal gute Nacht Deutschland.

    Was ich viel erschreckender finde ist das kein Polizist versucht hat die Angriffe zu unterbinden. So wird durch das Video genau das Bild gezeichnet was viele von der Polizei haben. Sie decken sich bei Straftaten immer gegenseitig.

    Für mich zeigt das Video einen Vorfall wo wenige Polzisten sich nicht richtig verhalten , nicht mehr und nicht weniger.

    Gruß Jarbar

  18. #78
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    In den USA war ich noch nie, mal abgsehen davon, aber ich habe Verwandte in Collerado und Los Angeles, kenne darüber hinaus nen dutzend hier stationierter Marines und Airforceangehöriger. Von Angst vor "täglichen" (statistische Belegung?) Übergriffen kann man bei den Jungs nicht sprechen. Dir ist aber schon bewusst, das die USA ein ziehmlich Land sind mit wirklich vielen Einwohnern und ganz schön unterschiedlichen sozialen Schwankungen und Ballungszentren. Das ganzr lässt dazu noch in keinster Weise mit Deutschland vergleichen, die berühmten Äpfel und Birnen.

    Und jetzt bringe ich es noch mal genau auf den Punkt, den Hinweisen die bis jetzt erhalten sprechen für eine unverhältnismässige Aktion, die anscheinend aber nicht unprovoziert war. Das Problem besteht darin, das hier solche Zwischenfälle auf die gesamte Polizei übertragen wird. Da wird dann vom Polizeistaat geschaffelt und prügelnden "Bullen", hinzu noch Apokus wirren Verschwörungstheorien vom allumfassender Überwachung. (Achtung, ich bin auch kein Freund davon.) Das entzieht sich jeder objektiven Sichtweise. Dein letzter Satz hat es vortrefflich beschrieben, was man auf diesen Video sieht und nun einfach den Prozess abwarten.

  19. #79
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.065
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    die polizisten könnten auch einfach angst gehabt haben.
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  20. #80
    Angst vor Strafen weil er ihre Dienstnummern aufgeschrieben hat. Ja.

+ Antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. MickyMaus vs. Polizei :D
    Von blackplague im Forum Kuschelecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.03.2009, 11:30
  2. Polizei hilft....
    Von blackplague im Forum OFF-Topic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.07.2008, 18:05
  3. Lanparty vs Polizei
    Von Thunderskull im Forum Kuschelecke
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.02.2008, 03:01
  4. Die Polizei, dein Freund/Feind
    Von auRiuM im Forum OFF-Topic
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 24.03.2006, 01:28
  5. was die polizei so zu tun hat hihi
    Von fert im Forum OFF-Topic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 03.12.2002, 20:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •