+ Antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 96

Die Polizei - Dein Freund und Schläger?

Eine Diskussion über Die Polizei - Dein Freund und Schläger? im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Japs.. ihm wurde ein Platzverweis ausgestellt, er bestand weiterhin auf die mögliche Identifizierung des Schlä.. äh Bul... äh Polizisten und ...

  1. #21
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Apokus
    Registriert seit
    11.09.2001
    Ort
    was konstruktives
    Beiträge
    4.546
    Clans
    was konstruktives
    Japs.. ihm wurde ein Platzverweis ausgestellt, er bestand weiterhin auf die mögliche Identifizierung des Schlä.. äh Bul... äh Polizisten und wurde daraufhin mittels einfacher körperlicher Gewalt (hauptsächlich gegen den Kerl der da im gerangel feststeckte.. ) festgenommen weil er dem Platzverweis nicht nachgekommen ist.

    Btw interessant ist ja wo der Kerl im Blauen Hemd sich die Verletzungen im Gesicht zugezogen haben muss.. denn in den Videos liegt er am boden und hat keine erkennbaren Verletzungen... und muss dann laut Polizeiauskunft deswegen noch ins Krankenhaus? Ein Schelm wer denkt da gings noch weiter....

    Da solche Typen ja eh beim nächsten Mal wieder mit dabei sind und sicher nicht für solche Sachen fliegen.. Mehr Respekt für Grüne/Blaue wie von irgendwelchen Gewerkschaftlern gefordert? ha.. never..
    Wie will man auch Respekt vor einer Gruppe haben die ja eh machen dürfen was sie wollen ohne ernsthafte Konsequenzen fürchten zu müssen?
    Siehe den Studenten dem man 2 Magazine in Notwehr in den Rücken schoss... beide beteiligte Polizisten waren kurz darauf ohne probleme wieder im Dienst..
    Siehe die Methoden mit denen man z.B. Fußballfans schon vor dem Stadion zusammen kesselt und nur darauf hofft das sie stress machen usw..
    Von den Geschichten z.B. bei Verkehrskontrollen ganz zu schweigen wo der gemeine Schupo meint er hätte das allgemeine Recht Blutproben anordnen zu können usw... oder auch die "Wie, wir haben keinen Durchsuchungsbefehl? Egal wir machens trotzdem, scheiss doch auf die Richterin die nein sagte" ... und ja, das mögen einzelfälle sein.. aber die Tatsache das die Beteiligten damit durchkommen ohne repressionen ist einfach nicht aktzeptabel für mich.
    Geändert von Apokus (13.09.2009 um 18:05 Uhr)

  2. #22
    Obergefreiter
    Avatar von TIIUNDER
    Registriert seit
    29.06.2008
    Ort
    Berlin
    Alter
    28
    Beiträge
    226
    Name
    Felix
    Nick
    TIIUNDER
    Da wurde außerdem mit Quarzsandhandschuhe zugeschlagen (eig. illegal), kein Wunder, dass das Opfer, äh Verbrecher, im Krankenhaus gelandet ist

  3. #23
    Glückspilz
    Avatar von Duke Fak
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    6.266
    Woran erkennt man das es spezielle (illegale) Handschuhe waren?
    Never run a touching system!!

  4. #24
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Apokus
    Registriert seit
    11.09.2001
    Ort
    was konstruktives
    Beiträge
    4.546
    Clans
    was konstruktives
    Gar nicht, wäre allerdings nicht der erste Vorfall dieser Art:
    http://www.taz.de/regional/berlin/ak...ester-skandal/

    Ich würde das allerdings nicht unbedingt dort unterstellen.

    Ansonsten: Gegendarstellung von einem der Beteiligten dort:

    http://blog.adrianlang.de/?p=670

    Zu erwarten its das der Server gleich gekillt wird durch Anfragen.. ^^
    Edit: zu spät... schon geschehen.. ^^

    Edit2: n Screenshot der Website solange bis sie wieder erreichbar ist.. ^^
    Geändert von Apokus (13.09.2009 um 18:49 Uhr)

  5. #25
    Obergefreiter
    Avatar von TIIUNDER
    Registriert seit
    29.06.2008
    Ort
    Berlin
    Alter
    28
    Beiträge
    226
    Name
    Felix
    Nick
    TIIUNDER
    Ich hatte den Bericht mit dem Platzverweis nicht so richtig verstanden, denn man sieht doch auf dem Video, dass der Herr im blauen Oberteil mit seinem Fahrrad weggeht, daraufhin wurde er von einem Polizisten zurück auf die Straße gezogen.

    Und das mit den Handschuhen basiert eher auf Behauptungen, die ich vor allem in Kommentaren gesehen habe, 100%ig sagen, wird man das wohl nicht können...

    Übrigens gibts es jetzt ein Slow-Motion-Video
    http://www.youtube.com/watch?v=Q3RJx4Lr1fA

  6. #26
    Zitat Zitat von Apokus Beitrag anzeigen
    Ansonsten: Gegendarstellung von einem der Beteiligten dort:

    http://blog.adrianlang.de/?p=670

    Zu erwarten its das der Server gleich gekillt wird durch Anfragen.. ^^
    Edit: zu spät... schon geschehen.. ^^
    Es gibt auch noch den Google Cache:
    http://209.85.129.132/search?hl=de&s...nG=Suche&meta=

    Ich verstehe jedoch nicht, wieso auf einigen Blogs dermaßen überzogen gegen die gesamte Polizei gehetzt wird, dass es teilweise schon nach Selbstjustiz aussieht. Es muss doch das Ziel sein eine vernünftige Auseinandersetzung, basierend auf sachlichen Argumenten, zu erreichen.
    Erst wenn die rechtlichen Mittel versagen, wären weitere und friedliche Aktionen angebracht.

  7. #27
    Glückspilz
    Avatar von Duke Fak
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    6.266
    Mag sein das sowas schon mal vorkam, aber aufgrund Hörensagens vom Bruder der Schwester von Onkels Oma Ihrer Bekannten etwas als Tatsache hinzustellen ist ein wenig Nivea-los.
    Ist ja auch nicht so das man solchen Handschuhen Ihren Inhalt so ohne weiters ansieht!
    Never run a touching system!!

  8. #28
    Oberfeldwebel
    Avatar von ElDonoX
    Registriert seit
    01.09.2005
    Ort
    München
    Alter
    28
    Beiträge
    2.449
    Name
    Alex
    Nick
    ElDonoX
    Clans
    +BDG+ -TSS-
    was haben dann solche leute da überhaupt zu suchen, mit einem fahrrad auf einer demo?
    selber schuld wenn sie dann eine auf die fresse bekommen.
    außerdem sieht man nicht was der passant mit seinem fahrrad macht, da jemand davor steht, kann ja genau so sein, dass er nem bullen übern fuß fährt.

    meines erachtens greift die polizei oft nicht hart genug durch. viele radikale nehmen keine rücksicht auf ihre menschen, und umgebung, dann sollten sie von der polizei auch keine erwarten.
    old school

  9. #29
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Apokus
    Registriert seit
    11.09.2001
    Ort
    was konstruktives
    Beiträge
    4.546
    Clans
    was konstruktives
    Zitat Zitat von Osbes Beitrag anzeigen
    Ich verstehe jedoch nicht, wieso auf einigen Blogs dermaßen überzogen gegen die gesamte Polizei gehetzt wird, dass es teilweise schon nach Selbstjustiz aussieht. Es muss doch das Ziel sein eine vernünftige Auseinandersetzung, basierend auf sachlichen Argumenten, zu erreichen.
    Erst wenn die rechtlichen Mittel versagen, wären weitere und friedliche Aktionen angebracht.
    Weil es nicht das erste mal der Fall ist das sowas passiert?
    http://www.diefirma.net/index.php?id=84,253,0,0,1,0
    Wieviele Einträge dieser Art möchtest du haben wo nichts passiert mh?
    2008 z.B. gabs laut Berliner Morgenpost 636 Anzeigen wegen Körperverletzung durch Polizeibeamte alleine in Berlin.. keine Verurteilte, 615 wurden eingestellt weils angeblich Retourkutschen waren... klar wenn 2 und mehr Bullen dabei sind haste ja prima Zeugen, keiner pisst dem anderen an den Karren..
    Nimmt man dann noch die Videos wo einwandfrei die Gesichter zu erkennen sind wo sich solche Typen das Recht rausnehmen am Rand stehenden Leuten einfach mal in die Fresse zu boxen und sonstige Rechtsbeugung durch den allgemeinen Schupo ( wie gesagt einfach auf Verdacht Blutproben anordnen obwohl er sowas nur machen darf wenn kein Richter oder Staatsanwalt verfügbar ist, was leider laut verschiedenen Gerichtsurteilen in Deutschland mittlerweile dank 24h Diensten immer der fall zu sein hat) hat der Beruf eindeutig Probleme in der Öffentlichkeit und bei mir zumindest auch massive Verluste was den Respekt angeht.

  10. #30
    Obergefreiter
    Avatar von TIIUNDER
    Registriert seit
    29.06.2008
    Ort
    Berlin
    Alter
    28
    Beiträge
    226
    Name
    Felix
    Nick
    TIIUNDER
    Das war ja nun wirklich keine Demo von Extremen, das war eine friedliche Demonstration gegen den Überwachunsstaat. Das hört sich hier teilweise so an, als hielten einige die Teilnahme an einer Demo für Grund genug eine aufs Maul zu bekommen. Da sind keine Steine geflogen, da wurde nicht randaliert...

  11. #31
    ☺ UF~Spamcrew ☺
    Avatar von PhillRudd
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Bayern
    Alter
    37
    Beiträge
    30.055
    Nick
    PhillRudd
    Clans
    UF-Sc ☺
    Doch, von Polizisten!

    Zitat Zitat von ElDonoX Beitrag anzeigen
    was haben dann solche leute da überhaupt zu suchen, mit einem fahrrad auf einer demo?
    selber schuld wenn sie dann eine auf die fresse bekommen.
    außerdem sieht man nicht was der passant mit seinem fahrrad macht, da jemand davor steht, kann ja genau so sein, dass er nem bullen übern fuß fährt.

    meines erachtens greift die polizei oft nicht hart genug durch. viele radikale nehmen keine rücksicht auf ihre menschen, und umgebung, dann sollten sie von der polizei auch keine erwarten.
    Was für ein Schwachsinn!!!
    1. Man sieht dass der Radfahrer nichts gemacht hat.
    2. Sollte er jemand über den Fuß gefahren sein, dürfte das keine Verletzung zur Folge haben und schon garnicht einen derartigen Angriff rechtfertigen!
    3. Was dem Radfahrer auch vorgeworfen wird, ein einzelner Polizist hätte ihn mühelos überwältigen, festhalten und ihm Handschellen anlegen können. Er wurde aber nur aus purer Agressivität und völlig unnötig verdroschen.

    Und überhaupt hat die Polizei gefälligst eine Vorbild-Funktion zu erfüllen. Wenn die sich aufführen dürfen wie Hooligans dann brauchen wir sie garnicht, sondern könnten alles per Selbjustiz regeln.

    Ob du auch solchen Bullshit erzählen würdest, wenn du selbst einmal in die Fänge solcher "Beamten" geraten wärst?

  12. #32
    Zitat Zitat von Apokus Beitrag anzeigen
    Weil es nicht das erste mal der Fall ist das sowas passiert?
    http://www.diefirma.net/index.php?id=84,253,0,0,1,0
    Wieviele Einträge dieser Art möchtest du haben wo nichts passiert mh?
    2008 z.B. gabs laut Berliner Morgenpost 636 Anzeigen wegen Körperverletzung durch Polizeibeamte alleine in Berlin.. keine Verurteilte, 615 wurden eingestellt weils angeblich Retourkutschen waren... klar wenn 2 und mehr Bullen dabei sind haste ja prima Zeugen, keiner pisst dem anderen an den Karren..
    Und welche weiteren Wege ist man danach gegangen? Wir haben sehr viele rechtliche Mittel, welche man nutzen kann.
    Ansonsten gibt es aber auch genug friedliche Alternativen, um darauf aufmerksam zu machen und eine Änderung zu bewirken.

    Einige versuchen es jedoch direkt auf einer aggressiven Schiene, bezeichnen die Polizei als "Schlägertrupps" und der gleichen, dringen durch eigene Versuche der Identifikation gefährlich nah in die privatsfähre der Beteiligten ein oder fordern eine sofortige Verurteilung ohne den gesamten Tatbestand betrachtet zu haben.
    Solch ein Handeln kann ich für mich nicht rechtfertigen und es verstößt für mich ebenso gegen die Prinzipien eines Rechtsstaates.

    Ich begrüße jede Auseinandersetzung bzgl. des deutschen Rechtsstaates, da dies zur Wahrung eben jenem dient, jedoch sollte man seine eigenen Handlungen ebenso daran messen.

  13. #33
    Obergefreiter
    Avatar von TIIUNDER
    Registriert seit
    29.06.2008
    Ort
    Berlin
    Alter
    28
    Beiträge
    226
    Name
    Felix
    Nick
    TIIUNDER
    Friedliche Alternativen werden auch genutzt: So findet morgen in Berlin eine Mahnwache zur Polizeibrutalität statt. (wie sinnvoll das ist sei dahin gestellt) Strafanzeige wurde offenbar ebenfalls bereits erstattet. Dennoch kann man ja seine Meinung äußern, einige scheinen es aber dabei auch zu übertreiben.

    Siehe oben: Leute die mit Fahrrad zu einer Demo kommen sind radikal und gehören ordentlich vermöbelt

  14. #34
    Oberfeldwebel
    Avatar von ElDonoX
    Registriert seit
    01.09.2005
    Ort
    München
    Alter
    28
    Beiträge
    2.449
    Name
    Alex
    Nick
    ElDonoX
    Clans
    +BDG+ -TSS-
    die reaktion war klar übertrieben und krass unnötig, aber wie so oft, und das ist auch das argument der friedlichen demonstranten, darf man wegen ein paar idiotent, nicht alle über einen kamm scheren.

    bei genug ausschreitungen wird alles mögliche auf die polizei geworfen, da ist es schon ziemlich provokant mit einem fahrrad direkt an die "front" zu kommen.
    old school

  15. #35
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Apokus
    Registriert seit
    11.09.2001
    Ort
    was konstruktives
    Beiträge
    4.546
    Clans
    was konstruktives
    vllt mal überlegt das der Kerl aufm Heimweg oder so war und am ende von Berlin wohnt und sich einfach mit nem Fahrrad fortbewegt oder sowas und in die Geschichte reingezogen wird?
    Ne.. da ist das Fahrrad z.B. lieber gleich ne art Tatwaffe oder so...

  16. #36
    Obergefreiter
    Avatar von TIIUNDER
    Registriert seit
    29.06.2008
    Ort
    Berlin
    Alter
    28
    Beiträge
    226
    Name
    Felix
    Nick
    TIIUNDER
    In MEINEN AUGEN war klar zu erkennen, dass der Radfahrer die Straße verlassen wollte und dann ein Polizist ankam, ihn zurückgezerrt hat und der Radfahrer ordentlich durchgenommen wurde...

  17. #37
    Space Cowboy
    Avatar von Macross
    Registriert seit
    10.02.2005
    Ort
    Tokyo, Kasai
    Alter
    33
    Beiträge
    7.340
    Name
    Kurisu
    Nick
    Macross/Paladin
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    Ich sehe das alles als Unnötig. Vielleicht hat der Type mit dem Fahrrad einige Polizisten beleidigt oder bedroht. und da haben sich die beiden Polizisten danach halt abreagiert haben.

    Wars es Übertrieben? Ja, das wars.
    Kann man Nachvollziehen, wieso die Polizisten so reagiert haben? Nein, eben nicht. Dafür gibt es zuviele Faktoren.

    Lustig fand ich den Typen mit der schwarzen Adidas Jacke, der sich eingemischt hat(wie man im Video sieht). Selbstschuld und Verdient. Da braucht man sich nicht wundern "Wie, äh..."

    Gutheißen möchte ich das natürlich nicht. Aber was tummeln sich die Leute auch alle bei den Bullen rum, das kann nur Stress bedeuten, und zwar auf beiden Seiten. Verstehe einer Warum?! Aber nachvollziehen kann ich das nicht.

    Aber solange es nicht solche Ausmaße wie in den USA gibt, ist die Deutsche Polizei doch mehr als Friedlich, ja eher Schosshündchen im Vergleich.

  18. #38
    Ehrenmember

    Registriert seit
    05.07.2002
    Beiträge
    4.803
    Zitat Zitat von Paladinchen Beitrag anzeigen
    Aber was tummeln sich die Leute auch alle bei den Bullen rum, das kann nur Stress bedeuten, und zwar auf beiden Seiten. Verstehe einer Warum?! Aber nachvollziehen kann ich das nicht.
    ? Wie solltest du auch von hinter der Tastatur, vorm Monitor.

  19. #39
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Apokus
    Registriert seit
    11.09.2001
    Ort
    was konstruktives
    Beiträge
    4.546
    Clans
    was konstruktives
    Tja.. d.h wenn nen Bulle auftaucht solltest du aus Angst besser schonma 50m weiter wegrennen?
    Ist ja nicht so das es das einzige Fragwürdige war... auch das räumen des Grünen Hügels wo 30-40 Demonstranten hockten und pause gemacht haben war solch ein nettes beispiel.. da stehen dann die vermummten und hinter Helmen verstecken Bullen und treten die leute einfach mal grundlos weg... Warum wieso weiss das Polizeipräsidium nicht, anlass oder aufforderung dazu gab es nach offz aussage auf der Demo dazu nicht...

    Ansonsten.. http://www.interpool.tv/index.php?op...=250&Itemid=16
    http://www.tagesspiegel.de/berlin/Po...art126,2682808
    7-8 aus den letzten 2 Jahren hau ich dir gerne noch rein... z.B. noch das Regensburger Erschiessungskommando^^ (das waren die, die 2 Magazine in den Rücken des Studeten geballert haben und ohne probleme weiter machen dürfen... der eine Bulle hackt dem anderen ja keine Augen aus und der Staatsanwalt will sichs ja auch nicht bei den Bullen verderben innerhalb der großen Familie... )

    Edit: http://twitpic.com/hgee5 <- das ist z.B. eins der Bilder vm Grünen Hügel gestern.
    Geändert von Apokus (13.09.2009 um 23:05 Uhr)

  20. #40
    Obergefreiter
    Avatar von TIIUNDER
    Registriert seit
    29.06.2008
    Ort
    Berlin
    Alter
    28
    Beiträge
    226
    Name
    Felix
    Nick
    TIIUNDER
    Wenn man hier der Meinung ist, sich in der Nähe der Polizei aufzuhalten sei gefährlich, dann zeigt das doch schon mal ein Problem.

+ Antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. MickyMaus vs. Polizei :D
    Von blackplague im Forum Kuschelecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.03.2009, 11:30
  2. Polizei hilft....
    Von blackplague im Forum OFF-Topic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.07.2008, 18:05
  3. Lanparty vs Polizei
    Von Thunderskull im Forum Kuschelecke
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.02.2008, 03:01
  4. Die Polizei, dein Freund/Feind
    Von auRiuM im Forum OFF-Topic
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 24.03.2006, 01:28
  5. was die polizei so zu tun hat hihi
    Von fert im Forum OFF-Topic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 03.12.2002, 20:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •