+ Antworten
Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 108
Like Tree26x Danke

Die Nazis, der Polizistenmord und die Ausländermorde

Eine Diskussion über Die Nazis, der Polizistenmord und die Ausländermorde im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Zunächsteinmal : Was geht ab !!?! -Jahre lang keine Spur, bei 10 Morden !! So was entspricht überhaupt nicht der ...

  1. #1
    Seil
    Avatar von Anker
    Registriert seit
    23.07.2008
    Alter
    31
    Beiträge
    1.787

    Die Nazis, der Polizistenmord und die Ausländermorde

    Zunächsteinmal :
    Was geht ab !!?!

    -Jahre lang keine Spur, bei 10 Morden !! So was entspricht überhaupt nicht der Regel.
    -Ungewöhnlicherweise keine Polizeierfolge auch beim Mord von Polizeibeamtin Kiesewetter.

    Verfassungsschutz gibt Pässe an Nazis....

  2. #2
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Brilliante Eröffnung.
    Fliegt mal schnell wieder Super-Erdogan ein, der wieder mit seiner eigenen Einheit seine eigenen Ermittlungen anstellt

    Die Eingangsformulierung macht mich schon wieder was sauer.
    Solangs nix gibt was in eine andere Richtung deutet wird das alles schon seine Gründe haben und nicht gleich wieder damit zusammenhängen dass Deutschland eigentlich ne superböse Nazigesellschaft ist, die türkische Kleinstkinder anzündet weil sie Türken sind und dann noch die Feuerwehr nicht ausrücken lässt etc.
    Also das hatten wir alles schonmal und das war damals auch schon Bullshit.

    Wobei gut. Da will ich vielleicht auch grad wieder mehr in der Eröffnung sehen als eigentlich da ist und bitte um Entschuldigung.
    Find das auch etwas überraschend mit dem ganyen Krempel, aber im Moment seh ich noch keinen Anlass dafür dass da alles ins Leere läuft.
    Mir scheint vielmehr dass die spätestens seit dem Polizistenmord überhaupt erstmal ne heisse Spur haben an der sie jetzt auch dransitzen.

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  3. #3
    Duc de Rischelmääh
    Avatar von brainsheep
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    40.604
    Hallo Wassermelone,

    vielleicht wäre es geschickt, wenn Du mal einen kurzen Überblick in Form eines Artikel o.ä. geben könntest, damit sich Leute, die vielleicht nicht so viele Nachrichten konsumieren, darunter etwas vorstellen können.

    "Haben die Döner jetzt die Nazis umgebracht oder umgekehrt?" und was hat der Verfassungsschutz damit zu tun? "Hat der vielleicht für die Döner bezahlt?"

    Wenn man möchte, dass ernsthaft über ein Thema diskutiert wird, sollte man im Eröffnunspost schon ein paar Informationen bereitstellen, damit jeder Interessierte weis, was Sache ist.
    Können wir uns darauf einigen?
    Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur.
    Oscar Wilde

  4. #4
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Ich finde die ganze Entwicklung und die überraschenden Zusammenhänge verschiedenster schwerer Straftaten die bis dahin vollkommen zusammenhanglos erschienen. Gerade der (wahrscheinliche) Zusammenhang zwischen den Mord an Michèle Kiesewetter und der "Döner" Mordserie, mit der ich mich eine ganze Weile beschäftigt habe, ist äußerst spektakulär. Allerdings empfinde ich die übereifrige Kritik an den Verfassungsschutz zum Teil unbegründet und bei den Kommentaren unter den Artikeln wird mir wie immer schlecht.

    Zum einen sind Terrorzellen und andere Formen von Organisierten Verbrechen in freien Gesellschaften nun mal relativ einfach aufzubauen, Deutschland bildet da keine Ausnahme. Zum anderen ist Korruption ebenfalls nichts ungewöhnliches und kann so ziemlich alles betreffen. Doch selbst wenn sich diverse Ermittler nun als korrupt herausstellen sollte, brauch man deswegen noch lange keine Verschwörungstheorie in sämtliche Kreise zu spinnen. Auch sind mir viele Politiker zu wider, die nun Lauthals an den Verfassungsschutz wegen seiner Untätigkeit anprangern, mit verantwortlich für das Scheitern der letzten Anläufe des NPD Verbots und betrauen den Verfassungsschutz auch gerne mit der Überwachung der Linkspartei, natürlich nicht nur die radikalen Flügel. Könnte ja die lächerlichen demokratischen Strukturen in ernster Gefahr bringen. Von den üblichen Forderungen und Ausdrücke des Entsetzens der immer gleichen Schnarchnasen mal ganz zu schweigen. Ach ja und die Devise für alle treuen und neu gewonnen Experten, die vorrangig vom Sofa aus mit der Tastatur agieren, lautet wie immer: Konsumiert den Suchtstoff den eurer Körper begehrt und lehnt euch bitte zurück, bis gesicherte Erkenntnisse vorliegen.

  5. #5
    Seil
    Avatar von Anker
    Registriert seit
    23.07.2008
    Alter
    31
    Beiträge
    1.787
    @ Brain

    In allen Zeitungen war es heute Titelthema oder auf Seite 1.
    Kenne viele Themen geringerer Medienpräsenz die hier bisher ohne Erläuterungen eröffnet werden konnten und kleineren bekanntheitsgrad als dieses Thema hatten.

    Na gut dennoch um deiner Forderung gerecht zu werden : Döner Morde

    @ outsider

    Deine Aufregung ist total Fehl am Platz und zweitens kann man gar nicht nachvollziehen worrüber du dich aufregst.

    Es geht hier nicht um Erdogan oder einen Brandfall. Auch wenn es dir mit recht damals wohl sauer aufgestoßen ist, solltest diesen Fall doch unvoreingenommen und vor allem Objektiv betrachten.

    Denn dann würde man sehen das es in der deutschen Kriminalgeschichte keinen Fall gibt von 9Serien-Morden der nicht aufgeklärt werden konnte. Hinzu kommt ein Polizisten Mord.
    Die Statistiken der Aufklärungen bisheriger Fälle, schloß bisher so etwas aus.
    Es ist nun mal ein einzelfall, der extrem aus der Norm fällt.

    Woran es liegt das dieser Fall so aus der Norm fällt werden wir hoffentlich sehen.

  6. #6
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Zitat Zitat von Wassermelone Beitrag anzeigen
    @ Brain
    @ outsider

    Deine Aufregung ist total Fehl am Platz und zweitens kann man gar nicht nachvollziehen worrüber du dich aufregst.

    Es geht hier nicht um Erdogan oder einen Brandfall. Auch wenn es dir mit recht damals wohl sauer aufgestoßen ist, solltest diesen Fall doch unvoreingenommen und vor allem Objektiv betrachten.

    Denn dann würde man sehen das es in der deutschen Kriminalgeschichte keinen Fall gibt von 9Serien-Morden der nicht aufgeklärt werden konnte. Hinzu kommt ein Polizisten Mord.
    Die Statistiken der Aufklärungen bisheriger Fälle, schloß bisher so etwas aus.
    Es ist nun mal ein einzelfall, der extrem aus der Norm fällt.

    Woran es liegt das dieser Fall so aus der Norm fällt werden wir hoffentlich sehen.
    Es ist in der Tat so das die Aufklärungsrate bei Mord sehr hoch sind, zum einen sagt das aber eben auch nur aus das Morde in der Regel aufgeklärt werden. Daraus kann man allerdings nicht schließen, das das nun auch von heute auf Morgen geschehen muss. Im Gegenteil viele Morde oder andere schwerwiegende Delikte werden erst nach Jahren aufgeklärt und auch immer mal wieder durch Zufälle oder durch Ermittlungen, die sich mit völlig anderen Tatbeständen befassen. Ob ein Versagen irgendwelcher Behörden vorliegt muss erstmal geklärt werden. Wie ich bereits sagte sind Vorwürfe und co. nichts Besonderes, werden aber auch immer gerne wieder als Tatsachen verschrieen.

    Warum das jetzt dermaßen aus der Norm fällt, erschließt sich mir leider nicht.

  7. #7
    Feldwebel
    Avatar von [HSP]t0t4l0wN3r
    Registriert seit
    05.09.2007
    Ort
    RLP
    Alter
    26
    Beiträge
    1.895
    Name
    Benjamin
    Nick
    P4cifi3r
    Clans
    HSP
    immerhin weiß jetzt auch wieder die cdu das rechtsextreme gar nicht so harmlos sind...
    Geist sagt Danke.
    Ich finde die ESL aus vielen Gründen nicht gut !
    << Skill ist, was ihr draus macht >>
    "Als die Lamer nicht mehr damit klarkamen das sie nur mit Laming was reißen können, beschlossen sie das Laming Micro zu nennen - und auf einmal waren sie Pros und keine Lamer mehr... - in memory of "möchtegernskiller" (Haque & Prome)

  8. #8
    Big & Tasty
    Avatar von baracuda
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    Köln
    Alter
    28
    Beiträge
    3.692
    Name
    Kevin
    Ich musste heute mit Entsetzen mein persönliches Unwort des Jahres auf 1live anhören, Naziterror! Es hat sich fast so angehört als hätten die Moderatoren schon Jahrzehnte unter diesem Naziterror gelitten haben.
    Ich fasse es nicht wie kleingeistig wegen solch einem Thema schon wieder mit solchem Firlefanz um sich geschmissen wird.
    Ich finds auch sehr schlimm was da passiert ist, aber muss man dieses Thema jetzt so pushen, um den Untergang Europas zu vertuschen?

  9. #9
    Seil
    Avatar von Anker
    Registriert seit
    23.07.2008
    Alter
    31
    Beiträge
    1.787
    Zitat Zitat von SonGohan Beitrag anzeigen
    Warum das jetzt dermaßen aus der Norm fällt, erschließt sich mir leider nicht.
    Das fragst du noch ?

    Die Anzahl der Morde, der Ermittlungsaufwand, die lange Zeit des Verfahrens in untypischer Relation zu den Ermittlungserfolgen, die verzwickung der sache mit dem Verfassungschutz und eine ermordete Polizistin.

    Ein Verfassungsschutz-Mann Spitnamens "Klein ADOLF" gerät unter schwerer Beweislast unter Verdacht und ein eröffnetes Ermittlungsverfahren wird mysteriöser weise geschlossen.

    Der ganze Fall riecht nach Giga Staatsaffäre.

  10. #10
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Tschuldigung aber das waren 10 Morde mit einer sehr dünnen Spurenlage, die eine ganze Menge denkbarer Szenarien möglich erscheinen ließ. Und da sich das ganze noch auf das gesamte Bundesgebiet ausdehnte, nicht unbedingt sehr häufig bei Morden, die in Deutschland verübt worden. Das Mord eine hohe Aufklärungsrate mit sich zieht, hat schon durchaus seine Gründe. Wenn ich losziehen würde und verteilt in Deutschland oder gar Europa beginne Menschen zu töten und dabei kaum verwertbare Spuren hinterlasse, versichere ich dir das die Ermittler vor den ein oder anderen Problem stehen werden, selbst wenn die Opfer Gemeinsamkeiten aufzeigen, wie eben bei den "Döner" Morden. Achja in Sachen Mord an Michèle Kiesewetter, wer behauptet das derjenige bereits vor den Fund der Waffe einen Zusammenhang mit der Rechten Szene und speziell den "Döner" Morden gesehen hat, lügt. Gerade hier war die Faktenlage dermaßen mies, das ich wohl ohne mich zu weit aus den Fenster zu lehnen, der Fall wohl nie aufgeklärt worden wäre, wenn die Waffe nicht gefunden wäre. Alle anderen Chancen kann man als ziemlich gering einschätzen. Mann sollte vielleicht auch noch betonen, das vermutlich ein Zusammenhang zwischen diesen zwei Verbrechen besteht, wenn er inzwischen auch als sehr wahrscheinlich angesehen werden kann. Denn Waffen wechseln in der Unterwelt durchaus mal ihre Besitzer.

    Die Rolle des Verfassungsschutz ist wie bereits gesagt, bis jetzt auch noch im Unklaren. Und bei dem bereits Bekannten ist bis jetzt nichts sonderlich schockierendes dabei, zumal es sich ja bis jetzt auch Verdächtigungen handelt. In diesem Sinne würde ich dich auch bitten, vorerst auf die Ist Form zu verzichten, solange sich das nicht als Fakt bestätitgt, wie etwa den Spitznamen Klein Adolf. Der Autor des Artikels hat aus diesem Grunde vorbildlich ein angeblich vorgesetzt. Die Angaben der Staatsanwaltschaft wirken durchaus glaubwürdig. Und selbst wenn das meiste zutreffen wird, haben wir es mit Korruption und/oder Fehlverhalten in einen überschaubaren Rahmen zu tun. Und nicht mit einer "Giga" Staatsaffäre oder bösartigen Verschwörung. Zu den Thema später sicher mehr, jetzt leg ich mich erstmal schlafen.
    Geändert von SonGohan (21.11.2011 um 20:43 Uhr)

  11. #11
    Seil
    Avatar von Anker
    Registriert seit
    23.07.2008
    Alter
    31
    Beiträge
    1.787
    Ich übertreibe nicht, eher banalisierst du.
    Es geht um 10 Morde inclusive einer toten Polizistin.

    Du begründest vieles u.a. schlechte Ermittlungserfolge mit dünner Spurenlage.
    Die hinterfragung warum die Spurenlage denn so unwahrscheinlich dünn war lässt du aber auffälliger weise völlig aus.

    Das sich das alles noch im Rahmen bewegt ist auch völlig unzutreffend.
    Denn hier verhelfen Schlüsselpositionen höchster Staatsschutzorgane Kriminellen Morde auszuführen ohne Spuren zu hinterlassen und den gesamten deutschen Polizeiapparat so zu täuschen, das Ermittlungen über Jahre ins leere gehen.

    Am Ende musste Kommissar Zufall die Sache aufklären.

    Das du behauptest du könntest in Deutschland unerwischt Morde ausführen und dann Beamte vor einem Ermittlungsproblem dastehen lassen zeugt nur von deinem Größenwahn.

    Ich bitte dich doch die Sache realistischer anzugehen.

  12. #12
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Naja, also das gilt ja erstmal abzuwarten ob das wirklich so ist.
    Im Moment deuten alle Spuren darauf hin dass da wirklich mehr dahintersteckt, aber SonGohan hat schon recht.

    Das sind 10 Morde, die in verschiedenen Gebieten, vielleicht sogar von verschiedenen Tätern, verübt wurden. Wenn da entsprechend viel Planung reingeht, dann kann man auch morden ohne riesig viele Hinweise zu hinterlassen. Ich finde viel mehr kehrst du hier unter den teppich dass nach dem Polizistenmord die Ermittlungen ne heisse Spur bekamen, die dazu geführt hat, dass man jetzt diese ganzen Verbindungen herstellen kann und auch herstellt, die zeigen DASS da was gelaufen ist und dass da der Verfassungsschutz wahrscheinlich dreckig manipuliert und geschützt hat. Wäre auch nicht das erste Mal.
    Aber ich find du ziehst hier voreilig Schlüsse. Wenn noch gar nichts klar ist und noch nichtmal eindeutig klar ist dass es überhaupt Zusammenhänge gibt, schreist du hier schon vom Staat der Nazis grosszieht und auf voller Linie unterstützt.

    Das ist, wenn man genauer drüber nachdenkt, doch auch nicht viel "realistischer", sondern einfach nur das andere Extrem oder?
    Morde lösen sich nicht von selbst und man kann auch morden und wenige bis gar keine Hinweise hinterlassen. Realistisch gesehen gibt es sogar Morde, die nie aufgeklärt werden konnten. Auch in Deutschland.

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  13. #13
    Glückspilz
    Avatar von Duke Fak
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    6.266
    War dem nicht auch so das wichtige Beweismaterialien (DNA) unbrauchbar waren weil die Wattestäbchen bei der Fertigung kontaminiert wurden?
    Hat es sicher auch nicht leichter gemacht die verschiedenen Fälle miteinander in Verbindung zu bringen.

    Potentiell kann es durchaus zu einer "Staatsaffäre" anwachsen, sollten wirklich höhere Kreise da im Negativen eingegriffen haben.
    Im Moment ist das alles aber wirklich noch reine Spekulation....Schall und Rauch & Co findes das bestimmt super.
    Alle anderen sollten das aber erstmal nüchtern betrachten und abwarten was dabei wirklich rauskommt.
    Never run a touching system!!

  14. #14
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.913
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Der "Wattestäbchen-Skandal" entstand, weil die Stäbchen schon bei der Herstellung mit der DNA einer Mitarbeiterin kontaminiert wurden.
    Nach der Erschießung der Polizistin in Heilbronn wurde diese DNA am Tatort aufgefunden und tauchte seitdem immer wieder an verschiedensten Verbrechensschauplätzen auf (siehe auch Das Phantom von Heilbronn).
    Es dauerte eine ganze Weile bis festgestellt wurde, dass die Wattestäbchen schon bei der Auslieferung mit "hauseigener" DNA verunreinigt war.

    Was mich an diesem Fall "stört" ist zum einen der Exitus der beiden Verdächtigen (zwei Profis zünden den Wohnwagen an, lassen ihr zuhause durch eine Komplizin sprengen und erschießen sich dann selbst).
    Zum anderen werden jetzt im Nachgang drei große Verbrechen (Döner-Mordserie, Polizistenmord und Bombenanschlag in Köln) "abgeschlossen".
    Mir kommt das alles irgendwie inszeniert vor... ist aber nur ein Bauchgefühl ohne Belege.
    Geist sagt Danke.

  15. #15
    Oberfeldwebel
    Avatar von ElDonoX
    Registriert seit
    01.09.2005
    Ort
    München
    Alter
    28
    Beiträge
    2.449
    Name
    Alex
    Nick
    ElDonoX
    Clans
    +BDG+ -TSS-
    das liegt daran weil in den letzten wochen die matrix und bourne filme liefen.
    haha ja kommissarzufall war hier ganz groß.

    was bei diesen fällen oft vergessen/verschwiegen wird, diese ominösen V-Leute, sind keine Mitarbeiter des Verfassungsschutzes, sondern das sind Informanten die evntl. durch eine kleine spende, informationen liefern. Ob diese Informationen was wert sind, oder ob die V-Leute überhaupt etwas melden, ist den leuten selber überlassen. Der staat hat eigentlich so gut wie keine verfügung über diese leute.

    aber outsider, es mag sein das die taten in verschiedenen gebieten verübt worden waren, allerdings wurde hier immer die gleiche tatwaffe benutzt und standen dadurch im zusammemhang.
    somit gab es nur eine kleine "anzahl" von möglichen tätern.


    nichts desto trotz ist vieles noch spekulation, was aber viele politiker der grünen hier wieder für eine show abziehen ist mehr als erschreckend, zum glück sind es immer die gleichen, so dass man diese nicht mehr ernst nehmen braucht.
    old school

  16. #16
    Obergefreiter

    Registriert seit
    17.09.2011
    Alter
    26
    Beiträge
    220
    Erst killn uns die Jahudis und ihr Militärs letztes Jahr und jetzt kommt raus die Duetschen auch noch vom staat....
    was ist los

    zu outsider

    eure Polizei ist ein teil verblendet und hilft nazis, der gute teil kann nix dagegen machen
    ich fordere deswegen natürlich Türkische Polizei.

  17. #17
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.913
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Zitat Zitat von TurkishTiger Beitrag anzeigen
    ich fordere deswegen natürlich Türkische Polizei.
    Die gibt's doch schon:

    Was sind denn Jahudis? Habe beim suchen nix eindeutiges gefunden wer oder was das sein soll.

  18. #18
    Feldwebel

    Registriert seit
    20.10.2008
    Alter
    27
    Beiträge
    1.107
    Zitat Zitat von TurkishTiger Beitrag anzeigen
    Erst killn uns die Jahudis und ihr Militärs letztes Jahr und jetzt kommt raus die Duetschen auch noch vom staat....
    was ist los

    zu outsider

    eure Polizei ist ein teil verblendet und hilft nazis, der gute teil kann nix dagegen machen
    ich fordere deswegen natürlich Türkische Polizei.


    Dann geht zur Schule, macht n gutes Abitur und bewerbt euch dann bei der Polizei

  19. #19
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Zitat Zitat von Wassermelone Beitrag anzeigen
    Ich übertreibe nicht, eher banalisierst du.
    Es geht um 10 Morde inclusive einer toten Polizistin.

    Du begründest vieles u.a. schlechte Ermittlungserfolge mit dünner Spurenlage.
    Die hinterfragung warum die Spurenlage denn so unwahrscheinlich dünn war lässt du aber auffälliger weise völlig aus.

    Das sich das alles noch im Rahmen bewegt ist auch völlig unzutreffend.
    Denn hier verhelfen Schlüsselpositionen höchster Staatsschutzorgane Kriminellen Morde auszuführen ohne Spuren zu hinterlassen und den gesamten deutschen Polizeiapparat so zu täuschen, das Ermittlungen über Jahre ins leere gehen.

    Am Ende musste Kommissar Zufall die Sache aufklären.

    Das du behauptest du könntest in Deutschland unerwischt Morde ausführen und dann Beamte vor einem Ermittlungsproblem dastehen lassen zeugt nur von deinem Größenwahn.

    Ich bitte dich doch die Sache realistischer anzugehen.
    Nein, Nein.

    Du steigerst dich hier zu sehr in die eine "Möglichkeit" hinein. Denn banalisiert wird hier lediglich den Aufwand von Ermittlungen deinerseits, Zusammenhänge und Vermutungen als feststehende Fakten deklariert. Keine Eigenschaften eines Realisten. Meine Behauptung steht auch nicht ganz so geschrieben, wie du es ausdrückst, allerdings trifft es das doch ganz gut. Und damit alle beruhigt sind, habe ich sowas sicherlich auch nicht vor, aber Polizeiarbeit ist dann doch etwas komplizierter, als es etwa CIS suggeriert.

    Ich schließe natürlich auch eine umfassendere Verwicklung auch nicht aus, allerdings auch nicht, das überhaupt nicht vorsätzlich "schief ging". Hier wird aber schon eine kleine Verschwörungstheorie zusammen gebastelt, die Wesens bedingt keinerlei Fundament besitzt.

  20. #20
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    30
    Beiträge
    9.377
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi
    Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. PS: Die Nazi-Braut trägt einen Minnie-Maus Pyjama.


+ Antworten
Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Soviets Mission 1: Leningrad: Der Würger und die Dornen
    Von Mooff im Forum Kampagne / Co-op
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.10.2008, 21:12
  2. Der Student und die Studentin
    Von Nuke-lear im Forum Kuschelecke
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 10.03.2008, 01:27
  3. Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 24.05.2004, 19:03
  4. Der Jüngling und die Gitarre
    Von Outsider im Forum Kuschelecke
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 03.10.2003, 20:24
  5. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.03.2003, 14:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •