+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Die liebe Weltverschwörung.....

Eine Diskussion über Die liebe Weltverschwörung..... im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; .. ich bin ja in noch einem Forum unterwegs und da kam so ein User auf den Trichter sich die ...

  1. #1
    Robin Hood
    Avatar von RaoulDuke
    Registriert seit
    10.12.2006
    Ort
    Monaco di Bavaria
    Alter
    34
    Beiträge
    3.778
    Nick
    MeinAnwalt
    Clans
    !BAMM!

    Die liebe Weltverschwörung.....

    .. ich bin ja in noch einem Forum unterwegs und da kam so ein User auf den Trichter sich die ganzen Verschwörungsfilme anzugucken auf secret.tv oder infokrieg.tv. Er postet da auf jeden Fall ein paar Filme und fängt an zu schwadronieren über Weltverschwörung, Diktatur und Versklavung. Viele der jüngeren Forumbenutzer sind recht erschreckt was in ihrer bisher heilen Welt so abzugehen scheint. Das ganze ist zur Zeit ja einen rechte Mode geworden.
    Die Filme werd ich nicht verlinken da ich es nicht weiß wie es mit dem Urheberrecht steht.
    Aber die Filme findet man auf Google Videos und infokriegt.tv. auf deutsch oder mit Untertitel.
    Es geht dabei um:
    "Fabian - Gib mir die Welt plus 5 Prozent"
    "Loose Change"
    "Zeitgeist"
    und "Martial Law - Rise of the Police State".
    Den ein oder andern Film bzw. Theorie werden manche schon kennen. Ich bin ja erklärter Fan solcher Filme v.a. von Reichsflugscheiben und Neuschwabenland^^, aber in dem Forum nahmen die meisten das ganze zu Bereitwillig auf, deswegen beschloss ich mal meinen Gedanken zu diesem Film aufzuschreiben. Und da ich das ganze interessant finde will ich das auch hier zur Diskussion stellen.
    Ich fasse die meisten Filme zusammen, deswegen muss man sie nicht gesehen haben blos "Fabian" sollte man sich angucken sonst checkt man nicht wieso ich solang über Volkswirtschaftslehre schreibe. Ich mach das ganze im Spoiler, den der Text is sehr sehr sehr sehr lang und ich will ja den Leuten die sich das ganze noch angucken angucken wollen den Spaß verderben.
    Ich hab das ganze rel. dicht in gestern nacht in 4. Std. geschrieben wenn also der ein oder andere inhaltliche Fehler oder gar Rechtschreibfehler drin ist einfach Lachen. Nightwish is übrigens der Verfasser des Threads. Wer den Thread im Original lesen will guckt hier dort findet man auch die Links zu den Filmen.

    Spoiler:
    Soso, sind wir hier im Forum also schon bei Zeitgeist, SecretTV und den Illuminaten angelangt. Das mir jetzt aber niemand mit seiner Reichsflugscheibe nach Neuschwabenland aufbricht^^



    Eigentlich wollte ich auch nix schreiben, aber irgendwie muss ich doch. Da ich
    mich leider nicht kurz fassen kann wird es länger, wenn es nicht interessiert scrollt also gleich runter, der Rest holt sich nen Kaffee. Am Anfang gehts um fabian später um die anderen Filme. Wenn ihr nicht alles lesen wollt, lest euch wnigstens den dicken Teil durch

    Zu Beginn muss ich sagen das ich solche Verschwörungsdokus leidenschaftlich gerne gucke, angefangen bei Loose Change, über Zeitgeist bis Mythos Neuschwabenland und die fiese Bielefeldverschwörung. Hab auch fast alle Videos die der Nightwish postet voher schon gesehen, hab jetzt aber nicht auf die Links geklickt da ich die meisten Titel schon kenne und es irgendwie dann doch immer dasselbe ist, kann also sein das mir die ein oder andere "Wahrheit" entgangen ist.


    Grundsätzlich misstraue ich solchen Dokus aber sehr, so das ich niemals von "aufwachen" sprechen würde wenn ich so ein Ding gesehen hab. Der Grund liegt darin, das es leicht ist in einem Film Fakten zu präsentieren und sie als wahr darzustellen. Der ein oder andere Fakt mag wahr sein, doch die Schlüsse die in solchen Filmen gezogen werden müssen in keinem Fall zutreffen.
    Dazu nenn ich jetzt einmal die Prominentesten Schlüsse die in oben genannten Filmen gezogen werden und werd schreiben was ich so zu den Beweisen denke.


    So nun zu Fabian: Ist für mich recht interessant weil ich ja Wirtschaftswissenschaften studier. Der Film ist putzig gemacht aber auch recht plakativ. Ich bezieh mich jetzt mal nur auf Deutschland bzw. die EU, in Amiland ist das ein bissel anders aber auch nicht sooooo schlimm wie dargestellt.


    Zu anfang will ich kurz erwähnen für die die jetzt schon in den Untergrund wollen aus Angst vor Versklavung und Stadt-Guerillias für den Befreiungskampf gründen, dass wir in den letzten Jahrhundert einen Wohlstandszuwachs erfahren haben wie nie zuvor.
    Wir haben mehr zu essen denn je, Leben länger, sind gesünder, versichert (was in fabian als böse dargestellt wird), bekommen Rente, gucken fern , fahren Auto, haben PC mit Internet (ob das jetzt ein Segen ist weiß man noch nicht).
    Wir sind überdies freier. Können relativ frei sprechen zumindestens freier als je zuvor, wählen (auch falls es nur fake sien sollte ist doch trotzdem nett), werden nicht verfolgt zwecks Religion oder Rasse und mein Ärmchen muss ich Gott sei Dank auch nicht an der Feldherrnhalle am Odeonsplatz wie ein Aufziehmänchen gen himmel strecken.
    Ich kann nur von meiner Familie sprechen aber wir haben keine Schulden. Im Gegenteil wir haben Eigentum, haben sie uns vergessen beim Versklaven? Na gut man muss arbeiten gehen, ich wär natürlich auch gern im Schlaraffenland aber irgendwas ist immer.

    Gleich zu Beginn wird die zentrale These aufgestellt das Fabian das Geld verleiht und dafür Zinsen will außerdem ist Fabian eine Privatperson. Wer Oma und Opa aber mal zugehört hat der weis das am Anfang jeder 60 Mark bekommen hat. Für lau sozusagen. Darüberhinaus konnte man auch alte Reichsmark noch in einem gewissen Verhältniss umtauschen. Damit wäre schonmal ne Geldmenge da die nicht zur Verskalvung genutzt wird. Damit könnt ich eigentlich schon aufhören da damit die zentrale These wegfällt. Aber das gilt nur für good old Deutschland wobei es in Amiland ähnlich ist den die hatten ja auch schon Besitz oder Gold, außerdem will ich weiterquatschen.

    Wenn z.B. nun einer Bauer war der sagen wir mal sich und seine Familie genau ernähren konnte und sonst nix braucht, der hatte nu 60 Mark mehr, die könnte er nun in die Aufzucht für ein Kalb stecken, also schickt er seinen Bullen Hans auf Kuh Rosi und peng da ist ein Kalb. Das wird zur Milchkuh und der Bauer hat mehr zu Essen und kann von nun an was verkaufen davon. Das ist einen Investition. Derjenige der den Käse kauft, bietet seine Arbeitskraft an usw. So geht das im WirtschaftsKREISLAUF. Den anders als bei Fabian ist die Wirtschaft kein sackgasse an deren Ende ein Fabian sitzt sondern ein Kreislauf. Sogar wenn er das Geld behält und zur Bank bringt den damit investiert er es quasi auf dem Umweg der Bank wieder wobei die Bank das Risiko der Investition trägt.

    Zurück zum Bauern, der erhofft sich sogar mehr Geld von der Kuh als er reingesteckt hat. Nun könnte man sagen, das der Bauer denjenigen ausbeutet der Milch will, da ja seine Rendite irgendwo herkommen muss.
    Nun muss man wissen das die Geldmenge ganz egal ob Gold, Papierscheine oder ne Zahl auf dem Kontoauszug die Gesamtheit aller Güter repräsentiert. Das ist unweigerlich so sobald die Menschen ein Zahlungsmittel akzeptieren. Das hängt auch nicht von der Geldmenge ab. Ist weniger Geld vorhanden ist einen bekommt man für einen Geldeinheit mehr, ist mehr Geld vorhanden bekommt man weniger pro Geldeinheit. Natürlich muss die Geldmenge wachsen wenn man stabile Preise will, sie darf das aber nicht zu schnell oder zu langsam tun sonst gibt es eine zu starke Inflation oder Deflation. Dabei orientiert sie sich am Wirtschaftswachstum.

    Jetzt könnte man denken das Wachstum kommt aus der vermehrten Geldmenge, dass ist aber nicht so. Da wir Menschen wie kleine Ameisen sind die ständig arbeiten, schaffen wir ständig einen größere Menge an Gütern. Gut sichtbar wird das an den Rohstoffen der Erde für deren Entstehen wir kein Geld bezahlt haben, ich mein nicht nur Öl usw. sondern auch Holz, Stoffe, Nahrung. Viele davon verbrauchen wir wieder aber manche sind dauerhaft. Wenn man z.B. Holz, Eisen, Beton und Lehmziegel in der richtigen Reihenfolge zusammenfügt bekommt man ein Haus, das meist ein Weile stehen bleibt und auch ein Wert hat. Wenn man es ganz Grundlegend betrachtet kommt ein Teil des Wachstums aus der Sonne, hauptsächlich aber kommt das Wirtschaftswachstum auf lange Sicht "aus" dem technischen Fortschritt. Natürlich kann ein Teil des Wirtschaftswachstums auch auf Kosten anderer zustande kommen, wenn z.B. die Weltbevölkerung beschliesst lieber Benz als Toyota zu fahren. Dann hat die Japanischen Volkswirtschaft ein Verlust die deutsche ein Gewinn. Verflixte Globalisierung.

    Jetzt sagen viele gerne wir berreichern uns auf Kosten der dritten Welt. Das ist zwar richtig und schlimm. Aber auch diese Länder haben "mehr" als früher leider wächst deren Bevölkerung auch sehr stark. Ein Teil des Wachstums wird also von der Bevölkerung wortwörtlich aufgefressen. Nichtsdestotrotz geht es auch armen Ländern besser solang nicht ein Krieg oder idiotisches Regime im Weg steht. Ich war z.B. in Tansania und das Land ist arm ohne frage aber es herscht keine Nahrungsmittelknappheit, auch haben sieht man handys, auch Autos, dank Medizin steigt die Lebenserwartung (was nat. auch ein Problem wie Deutschland werden kann) und die junge generation versucht einen ordentliche Schulbildung zu bekommen die sich immer mehr leisten können weil der Dad in der Tourismusbranche als Safariguide arbeitet oder auf Sansibar auf einer Plantage.


    Durch das Wachstum tritt ein schon genanntes Phänomen auf, die Inflation. Davor haben alle Angst is aber unvermeidbar. Denn dadurch das die Leute mehr Kaufkraft haben durch das Wachstum, können sie sich Sachen leisten die sie vorher sich nicht leisten konnten, z.B. einen Goldring das es aber nur einen bestimmte Menge Gold gibt und immer mehr Goldringe wollen steigt der Preis (Angebot-Nachfrage-Prinzip, erklär ich jetzt nicht). Die Inflation ist also nichts anderes als die Teuerungsrate. Dadurch erkennt man das Wachstum und Inflation zusammen hängen. Da die Konjunktur manchmal dazu neigt sich zu verselbständigen in Aufwärtsspiralen oder Abwärtsspiralen und das den uangenehmen Effekt einer gallopierenden Inflation oder einer Rezension haben kann muss man die Konjunktur dämpfen oder pushen. Dazu benötigt man ein Kontrollinstrument.

    Zurück zu Fabian. Der hat Geld gemacht und es verliehen. Es ist in der Tat so das die sogenannten Zentralbanken, hier in Europa die EZB früher war es die Bundesbank in Frankfurt für Deutschland, Geld verleiht so wie Fabian allerdings nur an Banken. Das Geld saugt sie sich zwar nicht aus den Fingern aber sie macht es tatsächlich selbst. Das nennt man allgemein Fazilitäten, im Falle des Leihens Spitzenfinazierungsfaszilität und wird durch das sogenannte Tender-verfahren bewerkstelligt (spez. Zinstender) und wird auch Offenmarktgeschäfte genannt. Jedoch anders als in Fabian dargestellt können die Banken nicht nur Geld leihen sondern auch Geld anlegen, das nennt man Einlagefaszilität. Dadurch wird ein Zinskanal abgesteckt, zu dem Banken sich mit Geld versorgen können. Wenn nun die Wirtschaft abgeht wie Schmidts Katze schraubt die Zentralbank die Zinsen allmählich hoch und dämpft damit die Konjunktur und umgekehrt. Beobachten kann man das an den Zinsen die man bei seiner Bank bekommt oder für einen Kredit zahlen muss. Geht es der Wirtschaft gut sind die Zinsen hoch bekommst man zahlt einem die Bank rel. viel für sein Geld da es für die Zinsen bei der EZB noch mehr zahlen müsste als sie dir gibt analog muss man noch mehr für den Kreditzins zahlen. Da die Bank wenn sie weniger verlangen würde ja dann lieber bei der EZB anlegen könnte statt dir zu geben. Das dient primär der geldversorgung des Finanzmarktes und der Kontrolle der Konjunktur. Da das sogenannte Übernachtgeschäfte sind gerät die Geldmenge auch nicht aus den Fugen, da das Geld wieder zurückgezahlt wird und es auch nicht unendlich Geld verliehen wird.

    Jetzt fragt ihr euch was mit dem Gewinn aus den Zinsen der Zenralbank passiert. Ich weiß jetzt nicht was genau damit passiert in der EZB, zu Bundesbank Zeiten kam das dem Staatshaushalt zu Gute und waren immerhin ein paar Mrd. in keinem Fall hat es jmd. Namens Fabian erhalten. Denn die EZB ist nicht privat wie in Fabian. In Zeitgeist wird gesagt die Fed Reserve wäre privat. Ich weiß es leider nicht weil ich mich dazu nicht schlau gemacht habe. Bezweifle allerdings das die Gewinne aus der Fed reserve Privatpersonen zu Gute kommen. wenn doch ist das zwar skandalös für Amis aber kein Weltuntergang oder -versklavung.

    In der Tat ist es so das die Zentralbank außerhalb des Einflußes der Politiker steht wie in Fabian gesagt wird, das ist auch gut so denn als es das letzte mal so war hatten wir die Inflation von 1923. Denn Politiker neigen dazu dies für sich auszunutzen.

    Ein weiterer böser Trick den er angewandt hat ist das er das Geld auf dem Konto wieder an andere verliehen hat. Klingt nach wundersamer Geldvermehrung ist aber ganz normal im Bankgeschäft, denn genaugenommen gibt man Fabian sein Geld nicht zum aufheben sondern man leiht es ihm, deswegen bekommt man auch Zinsen. Das er es weitergibt ist nicht weiter schlimm denn dadurch erlischt der Anspruch nicht. Angenommen ich leih jmd. für 2 Tage ne Dvd für 1 Euro und der verleiht sie noch am sleben Tag für 2 Tage weiter für 2 Euro, dann sind alle glücklich solange ich sie wieder bekomme. Damit bei den Banken alle glücklich sind gibt es die in Fabian genannten Einlagereserven die übrigens gestzlich vorgeschrieben sind.
    Würden tatsächlich alle ihr Geld wollen geht so ziemlich jede bank Hops. Nicht weil sie das Vermögen nicht hat, sondern es mangelt an Liquidität d.h. das geld ist gebunden und sie kann es so schenll nicht wiederbekommen. Würden alle brav warten würde jeder sein Geld wiederbekommen, der Bank würds trotzdem nicht gefallen. Das ist übrigens erst vor kurzem in Amiland geschehen das einen bank fast hops gegangen ist weil durch Gerüchte die Leute Panik bekommen haben und das Geld wolltten.


    Witzig das Nightwish auch das Geschäft mit den Krediten die mehr wert werden anspricht, das ist schon richtig aber nur wenn die Kredite eingefordert werden können und genau das ist das Problem u.a. der aktuellen Krise. Wenn sie nicht eingefordert werden können sind sie keinen Pfifferling Wert und haben die Baken insbesondere in Japan und Amiland, aber auch Deutschland mit vielen faulen Krediten zu kämpfen, und wegen der Verflechtung der Wirtschaft spüren wir das alle.

    In Zeitgeist s.u. wird noch von Leuten gesprochen die sich während der Wirtschaftskrise in Amiland in den 20ern auf deren Kosten bereichert haben. das ist schon möglich. Habgier ist oft anzutreffen bei den Menschen, ungewöhnlich aber nicht. Sowas kennt man auch unter den Begriff Insidergeschäfte wenn es auch eins im Großen Stil gewesen ist. Vielleicht wollten die einfach nur reich werden und gar nicht die Welt versklaven? Man weiß es nicht.


    Loose Change: In diesem Film soll aufgezeigt werden das die Angriffe auf das WTC, Pentagon und die Pampa von Pittburgh komplett von der amerikanischen Regierung initiiert wurden. Dazu werden verschiedene Beweise angeführt wie Videos, Zeugenaussagen und Fakten bezüglich Bauphysik und Flugzeugcrashs.

    Dazu muss ich sagen das dieser Film mich noch am meisten überzeugt, aber ich glaube trotzdem das es Terroristen waren die ins WTC flogen. Ich glaub aber, ohne es zu wissen!!, das gewisse Kreise davon wussten und wie ein neues Pearl Harbor nutzen wollten. Durchaus möglich dass das ganze mit Pentagon und dem 4. Flugzeug aufgebauscht werden sollte, auch möglich das Larry Silverstein sein WTC 7 mal noch schnell mitgesprengt hat.
    Aber mal zu den Fakten. Videos im allgemeinen sind nicht sehr aussagekräftig in der heutigen Zeit. Zeugenaussagen schon gleich gar nicht bei so einem Ereigniss, es kann nämlich immer sein das es sich um eine Attention Whore handelt die sich wichtig machen will und unbedingt dabei sein wollte und dabei eben Explosionen oder Flugzeuge bzw. "was anderes als ein Flugzeug" gesehen oder gehört hat.

    Die kleinen Explsionswölkchen am WTC während es einstürtzt, könnten auch daher rühren das irgendwelche Träger brechen (ähnlich einem ausgefransten Stohalm den man senkrecht auf den Tisch drückt) oder das der obere Teil Luft vor sich herschiebt die durch evtl. Lüftungsschachte austritt.
    Das die Gebäude nicht zusammenstürzen dürften nach soundsoviel Minuten Brand kann theorethisch schon sein, dazu werden evtl. vergleichbare Gebäude gezeigt die viel länger brannten. Allerdings glaub ich das in der Gechichte der Architektur schon öfters ein Architekt vor einem Trümmerhaufen stand und sich sagte "Das hätt jetzt aber nicht passieren dürfen". Will damit sagen, es gab bestimmt auch Gebäude die brannten und vor ihrer Zeit einstürzten oder einstürzten obwohl es nicht heiß genug war.

    Dazu kommt im Fall von WTC 7 das es bestimmt auch durchgeschüttelt wurde durch den Einsturz. Genrell kann man glaub ich nur schwer Vorraussagen wie sich ein Superwolkenkratzer unter JumboJet-Beschuss verhält, da es dazu recht wenig empirische Erfahrungen gibt soweit ich weiß.
    Das die Regierung Sachen unter Verschluss hält und Menschen zum Stillschweigen verplichtet mag seltsam sein, beweist aber noch nicht das sie daran Schuld ist.

    Wie schon gesagt, gibt viele Ungereimtheiten bei 9/11, gerade so Sachen wie das Versagen von NORAD und Manöver an dem Tag wie man sie schon bei Fahrenheit 9/11 gesheen hat. Aber was wirklich passiert ist an diesem Tag und wer Schuld ist daran, könne wir leider nicht wissen auch nach diesem Film nicht. Dazu müsste man selber recherchieren und die Quellen wieder und wieder überprüfen, man müsste nach Amiland und Dokumente begutachten, man müsste als Experte die Trümmer untersuchen, man müsste Leute vernehmen und die wieder überprüfen ob sie wirklich dort waren usw. Denn wie gesagt ein Foto/Film wo etwas zu sehen ist, oder jemand sagt es ist soundso oder ein Blatt Papier wo etwas Skandalöses darauf steht taugt als Beweis nicht viel.

    Zeitgeist: Sehr schön gemacht, Dramaturgisch genial möcht ich sagen.
    Befasst sich mit dem Christen-"Märchen", 9/11, der fiesen Steuerlüge der Amis und warnt vor den Folgen des Patriot Acts bezüglich des totalen Überwachungstaates im RFID-Chips.

    Im ersten Teil geht es darum, das die Heilsgeschichte anscheinend erfunden ist. Um das zu Belegen wird gezeigt, das es viele Parallelen zu anderen Figuren in der Mytholgie gibt die gekreuzigt wurden und wieder auferstanden sind und das ganze daher rührt, dass das Kreuz des Süden (eine Sternenkonstellation) zur Wintersonnwende "untergeht" und später wieder "aufersteht", Hl. Drei Könige sind der Gürtel des Orions usw.. Ein altes Konzept also, das lediglich kopiert wurde für das Christentum. Tenor geht so in Richtung Opiium fürs Volk.
    Ob das jetzt wirklich die Erklärung ist, warum die Heilsgeschichte genau so ist wie sie ist, weiß ich nicht. Aber ich hab auch bisher nicht in dem Glauben gelebt, dass Maria Jungfrau war und Jesus nach seinem Tod noch bissel rumgechillt hat bevor er per Jesusexpress gen Himmel fuhr.

    Da ja sich hier ja kaum christliche Fundis rumtreiben, trau ich mich es zu sagen: Wer glaubt das die Fakten im neuen Testament, die mehr als hundert Jahre später von vier Kerlen aufgeschrieben wurden, unumstösslich wahr sein müssen, der ist meiner Meinung nach sowieso schief gewickelt. Mein Glaube definiert sich aber auch nicht über das geschriebene Wort sondern über die Botschaft die es vermitteln soll bzw. was ich "glaube" was man mir vermitteln wollte. Ich weiß nur das ich mich über ein paar in dem Film genannten mythologischen Figuren schlau gemacht habem weil mich sowas interessiert und ich eigentlich nie genau die Geschichte gefunden hab wie in Zeitgeist beschrieben. Sie zeigen zwar Ähnlichkeiten aber mal wars doch keine Kreuzigung oder nicht auferstanden oder was anderes hat nicht gestimmt. Das heist jetzt nicht das die Zeitgeistmacher bewusst gelogen haben um ihren Film argumentativ stärker zu machen (kann aber auch sein). Es kann einfach sein das es unterschiedliche Versionen und Übersetzungen der Geschichte gibt, was uns aber wieder zu dem Problem mit Überlieferungen und deren Aussagekraft bringt. Ob jetzt Religion, wie und warum ist wieder ne andere Diskussion und würde den Rahmen noch mehr sprengen.

    Naja zweiter Teil 9/11 und die Folgen Patriot Act. Ist immer schwierig bei so Sachen wie Überwachungsstaat. Ich lass jetzt mal kurz Amiland aussen vor und schau hier nach Deutschland. Natürlich bekomme ich bei den Schäubleschen und Becksteinschen Geistesblitzen auch Bauchschmerzen, aber ich glaub nicht das die sich solche Sachen ausdenken um uns zu versklaven, nein ich glaub sogar die wollen uns wirklich beschützen. Ich mein Beckstein ist Franke und Schäuble sitzt im Rollstuhl und die sollen uns versklaven bzw. versklaven wollen? Bauchschmerzen bereitet es mir deswegen weil man solche Macht- und Überwachungsinstrumente eben auch missbrauchen kann. Z.B. Internet- und Telefonüberwachung: Solange das zum Schutze der Bürger vor Terroristen oder so genutzt wird, find ich nix verwerfliches dran. Auch wenn Daten aufgehoben werden die nur auf richterliche Anordnung herausgegeben werden dürfen. Ist zwar ärgelich und macht tausenden von Leechern Angst aber , aber was die tun is ja auch nicht gerade legal. Solange der Zugriff der Daten nur der Justiz vorbehalten bleibt hab ich damit aber keine Problem solange die Verhältnissmässigkeit gewahrt wird und diese auch kontrolliert wird wie bei Lauschangriff oder richterlichem Dursuchungsbefehl. Der Staat muss nunmal manchmal in die Freiheit mancher Bürger eingreifen um andere zu schützen und nicht nur vor Terroristen sondern auch um Kinderschändern auf die Schliche zu kommen u.a. . Wie gesagt man kann diese Instrument missbrauchen. Was aber nicht heißt das derjenige der es kreirt hat dieses Ziel hat noch das es auch getan wird sobald es dieses Instrument gilt. Dasselbe gilt für Amiland.

    Es geht danach um Kapitalisten aber dazu schreib ich oben bei Fabian was und es wird geschimpft gegen die Idee ein Pardon in Nordamerika zur EU zu schaffen, da es ein Mittel zur Gleichschaltung wär und Vorbereitung zur Weltherschaft. Spätestens an der Stelle wird der Film ein bissle übertrieben und Unglaubwürdig.

    Das Ende befast sich dann noch mit der Über-Orwelschen Vision, jedem Menschen einen RFID-Chip zu implantieren und sie so zu kontrollieren. Als Beleg wird ein Interview von einem Kerl gezeigt, der auf mich nicht sehr vertrauenswürdig wirkt (Stichwort Attention Whore), der behauptet, von einem nicht genannten Insider, erfahren zu haben das eben genau oben genante Vision geplant ist. Will nicht sagen das nicht manch ein konservativer oder christlicher Irrer in einem der Think Tanks davon träumt, aber gleich Weltverschwörung?


    Martial Law - Rise of the Police State: Ziemlich schrill und der Typ hat viel zu viel Koks genommen und predigt in die Kamera wie ein auf einem Motivationsseminar. Sehr lustig zum anschauen.
    Geht ziemlich wirr um 9/11,Michael Moore als Desinformant, Kommunistenverschwörung, Skull&Bones, Bohemian Grove, Arnie for Weltenherscher, Illuminaten, Patriot Act und einer Bootsfahrt im Hafen vor New York.

    Ja da ist soviel Blödsinn drin weiß ich gar nicht wo ich anfangen soll. Das Papa Stalin nur ein Agent der Weltverschwörung und der "Evil Commi" nur ne Lüge ist, fand ich zum schreien lustig genauso wie Arnie (ja genau Arnold Schwarzenegger will Wolrd-Törminätor werden) der neue Hitler ist (er kommt auch aus Österreich, Zufall?) der die Weltübernahme in seinem bösen Hirn schon plant (ich hab das ja schon bei Conan in seinen Augen gesehen).

    Dann geht es um Bohemian Grove und Skull&Bones. Skull&Bones ist sowas wie eine Studentenverbindung an der renomierten Universität Yale, der Verschwörungtheoretiker vorwerfen die, ihr werdet es nicht erraten, jep die Weltherschaft an sich zu reisen (Ich muss die ganze Zeit an Pinky&Brain denken, ka warum). In der Tat finden sich prominete Mitglieder unter den sogenannten Boners u.a. die Bushs u. John Kerry. Was für Theoretiker bedeutet das die Wahl damals eh nur Fake war.
    In dem Zusammenhang gibt es auch ein Video, von einem Studenten der American Slaughterhouse gelesen hat und spricht Kerry auf einer Veranstaltung an auf Skull&Bones, der will auch antworten aber da der Typ etwas exentrisch und aufgeregt wirkt und die übereifrige örtliche Polizei scheinbar Angst hat das der Punk Trouble macht, tazern sie ihn einfach mal ausm Raum, Amis halt. Kerry sagt aber noch ne ich antworte drauf, lasst ihn doch los wenn auch nicht sehr energisch. Ungeachtet dessen für theoretiker wieder der Beweis das das Netzwerk der Weltherrschaftsursupatoren zugeschlagen hat.


    Bohemian Grove ist ein Treffpunkt eines elitären, ich würde mal sagen Business-Clubs. Auch hier promis aus Politik und Wirtschaft. Unschlagbarer Beweis dafür das hier die Mächte des Bösen arbeiten, so wie auf dem Bundespresseball da kommt die deutsche Verschwörungselite zusammen
    Beweise das diese Vereinigungen die Weltherrschaft anstrebt gibt es natürlich nicht, aber wer braucht Beweise wenns geil klingt
    Beiden Vereinigungen ist zu eigen das sie ungern ungebetene Gäste haben, Was mich auch nicht wundert, denn von den Bohemian Grove-Treffen weiss man das sie eine wahre Callboy und Nutten-Völkerwanderung auslöst und das die Promis nicht drauf stehen das Ausenstehende erfahren, das sie sich ne transe oder sonstwas aufs Zimmer holen versteh ich glatt. Übrigens war auch schon Bundeskanzler Schmidt in der Bohemian Grove und ich glaub noch ein Deutscher weiß aber nicht mehr wer das war.


    Natürlich wäre es Weltfremd zu glauben das in diesem Netzwerk nicht geklüngelt, intrigiert und auch die ein oder andere moralisch verwerfliche Sache geplant wird. Aber sowas nennt sich Lobbyarbeit und Netzwerk und nicht Weltverschwörung. Sowas ist moralisch zwar fragwürdig und auch ärgerlich aber so ist das nunmal in der Welt und im Leben. Das Kriege aus wirtschaftlich oder machtpolitischen Interesse geführt werden insbesondere von den Amis ist nicht unbedingt neu. Das heißt aber nicht das sie die Weltherschaft und Versklavung!!! aller Menschen planen.

    Zu diesem Thema sei einem ernsthaft "Why we fight" angeraten, der hier im Forum auch schon gepostet wurde. Der Film geht das ganze, meiner Meinung nach von der richtigen Seite an ohne abzudrehen oder sich in Hirngespinste zu versteigen, denn Misstände müssen gezeigt werden aber Arnie als Weltenherscher ist zuviel für mich.

    Am Ende von Martial Law wird noch ne Bootsfahrt gezeigt, wobei sie zweimal von der Küstenwache kontrolliert werden , weil sie Licht aushaben oder so. Der eine meint noch die wären aber nett gewesen, zu spät der Beweis für den totalen Überwachungstaat ist schon da.

    Fazit: Kokser sind crazy. Sorry Nightwish aber wenn du den Film ernstnimmst dann bist du genauso verblendet wie du es Ignoranten auf dem Klo oder christlichen Fundis vorwirfst.


    Eigentlich will ich noch viel mehr sagen aber es reicht glaub ich erst mal. Das nächste mal erzähl ich was über Neuschwabenland.
    Ach ja, ich hab mir das jetzt 4 Stunden aus den Finger gezogen irgendwann lässt die Konzentration nach, wenn also Fehler drin sind oder der ein oder andere Satz kein Sinn macht bitte lachen.
    Ich danke für die Aufmerksamkeit.
    Cause I'm a picker
    I'm a grinner
    I'm a lover
    And I'm a sinner
    I play my music in the sun

  2. #2
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Hab den Text mal überflogen und mir sind auch gleich (wie ewartet) die Illuminaten über den Weg gelaufen. Die Illuminaten sieht mann ja immer wieder in lustigen Räubergeschichten in den Bestellerlisten und Filmen.
    Die Symboliken, Ziele und Machenschaften die ihnen zugedichtet werden, schwanken bis ins Abstrakte.
    Zum Beispiel die Unvollendte Pyramide oder das Allsehnde Auge sind keine Symbole der Freimaurer und waren nie(!!!) Symbole der Illuminaten. Auch das von den Freimaurern übernommene Logensystem hat keinerlei Verbundung zu diesen. Das einzigste wahre ist das einige Mitglieder der Illuminaten, gleichzeitig Freimaurer waren. Was aber auch nichts ungewöhnliches ist. Der ganze Hokus Pokus um Adam Weishaupt ist Washigton löst sich damit in Luft auf. Genauso blödsinnige Verbindungen werden zu den Templer, der Französichen Revolution, Rosenkreuzern, den Vatikan usw. gesucht.
    Alles Humbug, Geschichten ala Dan Brown haben mit den historischen Illuminaten nichts zu tun.

    Bei passender Gelegenheit les ich mir den Text mal durch und geh auf den Rest ein.

  3. #3
    Duc de Rischelmääh
    Avatar von brainsheep
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    40.606
    Verschwörungen stillen halt die ungestillte Sehnsucht nach dem Geheimnissvollen.
    Wenn man auf einmal alle Verschwörungstheorien aufdecken würden, währen es ja keine mehr und und die Menschen müssten sich ein Ersatzventil suchen.
    Eine Verschwörungstheorie ist nur solange interessant wie sie im Nebulösen bleibt.

    Also, Bielefeld gibt es nicht!^^
    Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur.
    Oscar Wilde

  4. #4
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    "Verschwärungstheorien sind die Moderne Metaphysik für Arme." - Zitat eines weisen Mannes, dessen Identität mir momentan leider entfallen ist

    Kennzeichen: Ein ganzheitliches System, das alles erklärt, hinter den Kulissen waltet und alles beherrscht. Ein weiteres Kapitel im ultradicken Buch für kurze, griffige, einfache und deshalb falsche Antworten.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  5. #5
    Hauptfeldwebel
    Avatar von PurpleSkull
    Registriert seit
    23.04.2007
    Ort
    Bad Oeynhausen
    Alter
    29
    Beiträge
    3.330
    Name
    Raphael
    Nick
    Oyasumi
    Clans
    Z-21
    hm, und das sind noch die harmloseren Filmchen =)
    Wer sich "Dokumentationen" von David Icke reinzieht, weiß das alle wichtigen politiker in Wahrheit Reptilienaliens sind die seit der tiefsten Steinzeit ihre Spielchen treiben

    Hab auch schon ne Doku über diese Geheimtreffen aller wichtigen Politiker die jedes Jahr stattfinden gehört. Ein wenig unheimlich schon, ich denke aber nicht das da irgendwas anderes als Geldmacherrei geplant wird. Außerdem heißt es doch das das ziel der Super-Illu's das ausradieren von 80% der Weltbevölkerung ist, nachdem sie ihren Superstaat haben. Ich frage mich nur wie die paar reichen Säcke in ne x-beliebige Talkshow reinkommen und die Leute dazu bringen möchten das zu akzeptieren. Naja, wir werden es wohl sehen, oder auch nicht.

  6. #6
    Robin Hood
    Avatar von RaoulDuke
    Registriert seit
    10.12.2006
    Ort
    Monaco di Bavaria
    Alter
    34
    Beiträge
    3.778
    Nick
    MeinAnwalt
    Clans
    !BAMM!
    Das mit den Reptilaliens hab ich auch gesehen aber das ist dann schon echt spacig.
    Cause I'm a picker
    I'm a grinner
    I'm a lover
    And I'm a sinner
    I play my music in the sun

  7. #7
    Feldwebel
    Avatar von S.I.N.
    Registriert seit
    20.11.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    34
    Beiträge
    1.502
    Nick
    -SiN
    Clans
    T2D
    Soweit ich weiß befassen sich Freimaurer im großen und ganzen nur mit der Aneignung und Weitergabe von Wissen in Wirtschaft, Wissenschaften und Handwerk.

    Das dies dann in einer kleinen Gesellschaft geschieht hat für mich nichts okkultes sondern eher etwas mit dem bilden einer Art Elite zu tun.

    Da ich Leute kenne die diesem Kult folgen hab ich mich etwas genauer damit befasst aber nichts Sektenartiges daran finden können.

    Die Verschwörungstheorien die im Umlauf sind resultieren meiner Ansicht nach nur aus Nichtwissen und der Ur-angst vor dem Unbekannten.
    Geändert von S.I.N. (21.05.2008 um 14:39 Uhr)

  8. #8
    Feldwebel

    Registriert seit
    13.05.2008
    Beiträge
    1.388
    Ich muss dazu mal ein paar Gedanken loswerden, da ich merke, dass dieses Thema immer häufiger auftaucht.
    Ich glaube nicht, dass es möglich ist, im Internet offen und objektiv darüber zu diskutieren und das aus mehreren Gründen:

    1. 90% der Menschen stehen allen neuen/fremdartigen Dingen mistrauisch gegenüber oder versuchen diese mit allen Mitteln zu widerlegen. Es ist schlichtweg unmöglich, ihnen diese Theorien auch nur ansatzweise näherzubringen, ohne dass sie sich sofort verschließen.

    2. Die anderen 10% werden einfach als Sonderlinge oder Spinner abgetan und das kann ich sogar zum Teil nachvollziehen. Man denke da nur an die vielen Videos auf Youtube, von denen einige wirklich nur peinlich sind.

    Die meisten, die sich im Internet zu diesen Theorien äußern, haben weder irgendeine wissenschaftliche Qualifikation noch fundiertes historisches Wissen. Und die, die wirklich für eine Diskussion geeignet wären schweigen. Und das teilweise aus Angst. Ich werde hier keine Namen oder sonstiges nennen, da einige dieser Personen im Licht der Öffentlichkeit stehen und dadurch Schaden nehmen könnten. Mir selbst sind aber Leute bekannt, die durch ihre Tätigkeit an Informationen (ich spreche hier von Fakten, und nicht Theorien) gelangt sind, die im Kontrast zum aktuellen Weltbild und der breiten Meinung stehen. Manche empfinden dieses Wissen als Last und würden sich gerne mitteilen, aber fürchten die Konsequenzen.
    Um was es sich dabei handelt werde ich aber, aus den oben genannten Gründen, erst gar nicht ansprechen.
    Ich finde es einfach nur schade, dass in vielen Foren jeder der sagt, es könnte was dran sein, einfach umgewalzt wird.
    Geändert von hy-tek (21.05.2008 um 12:44 Uhr)

  9. #9
    Feldwebel
    Avatar von Stygs
    Registriert seit
    24.06.2004
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    1.411
    Tja, genau das ist aber das Problem: Solche Leute die andere Leute kennen die angeblich das halbe Weltbild verändern können aber aus Angst nichts sagen - wer soll den so jemanden was glauben?!
    Man kann Leute nur überzeugen wenn man Beweise hat und diese untermauern kann, dass man ohne Beweise als bescheuerte Sonderling abgestempelt wird ist normal und imho auch gut so....

    Ich kann schließlich auch behaupten Adolf Hitler hätte den Krieg überlebt und sei für den Kennedy-Mord verantwortlich und lebe grade unter einem Decknamen in Nordkorea, wo er mit deutschen Steuergeldern Supermenschen züchtet.
    Die Beweise dafür hat ein Freund von mir aus dem Finanzminesterium, aber der hat leider Angst das ihn eines Nachts die Supermenschen entführen, wenn er was verrät.

    Hier gilt nun einmal Ockhams Rasiermesser: Die einfachste Erklärung ist solange die beste, bis neue Fakten auftauchen die die Erklärgn widerlegen.
    Und da die Verschwörungstheoretiker ja weder mit der einfachsten Erklärung zufrieden (wenn sich ein paar mächtige Leute treffen ist das ja grundsätzlich keine Party, sondern ein Verschwörung zur Machtergreiffung) sind noch unwiderlegbare Beweise haben, ist ihre Glaubwürdigkeit natürlich hundsmiserabel.
    Schöne Signatur, nur leider ist sie zu groß.
    Halte dich bitte an die Signatur-Regeln
    Mit freundlichen Grüßen - die United-Forum-Administration

  10. #10
    Hauptfeldwebel
    Avatar von PurpleSkull
    Registriert seit
    23.04.2007
    Ort
    Bad Oeynhausen
    Alter
    29
    Beiträge
    3.330
    Name
    Raphael
    Nick
    Oyasumi
    Clans
    Z-21
    Alles ins lächerliche ziehen muss man aber auch nicht Chriz.

    Sorry, in der Doku die ich über diese treffen sah, sah man die Queen(!), dicht gefolgt von Hillary Clinton in dieses Hotel latschen. Das is nichts was ich hörte, sondern in diesem Video selbst sah. Kamen natürlich noch mehr leute rein, aber die meisten kannte ich nicht. Es fällt also schwer zu glauben das so viele reiche säcke, hoch angesiedelt in der Politik, sich einfach im Geheimen treffen (oder es versuchten) um eine Geburtstagsparty für Bush zu schmeißen. Und das jedes Jahr einmal. Ohne das irgendeine Zeitung das erwähnt, oder erwähnen will.

    Sonst bekommen wir jeden Tag vogesetzt wo sich Merkel, Bush und konsortium aufhalten, was sie zu mittag hatten und mit wem, was sie über xyz an dieser Debatte sagten usw. Aber von diesem Hotel, bewacht von CIA leuten mit schwerer Waffe im Anschlag (weiß leider nicht welche Waffen die hatten, kenn mich da nicht gut aus...sahen aber fies aus) zu dem mehr hochrangige leute kommen als zum G8...

    Aber ja, schmeißen nur ne Party...seelig sterben die dummen

  11. #11
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Ja ja ja, alle sind verblendet nur die paar die an den plumpen Verschwörungsscheiß glauben sind die Propheten mit Durchblick und wären zu Größerem bestimmt, wenn die Menschheit ihnen doch nur folgen würde. Ist noch niemandem aufgefallen wie verfickt narzisstisch und egomanisch dieses Verschwörungsgefasel ist?!
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  12. #12
    Feldwebel

    Registriert seit
    13.05.2008
    Beiträge
    1.388
    Zitat Zitat von Chriz Beitrag anzeigen
    Tja, genau das ist aber das Problem: Solche Leute die andere Leute kennen die angeblich das halbe Weltbild verändern können aber aus Angst nichts sagen - wer soll den so jemanden was glauben?!
    Erstmal, bevor ich misverstanden werde: Die Dinge von denen ich jetz persönlich erfahren habe, würden nicht zu einem gigantischen Umbruch führen oder zum Untergang der Zivilisation (An meinem Leben hat sich deswegen auch nichts geändert). Sie würden aber einige Leute als Lügner entlarven und da liegt der Hund begraben. Es würde eine gigantische Schlammschlacht daraus entstehen und die Betroffenen würden ihren guten Ruf und/oder ihren Job verlieren, und zwar auf beiden Seiten. Es ist eben eine sehr delikate Angelegenheit.
    Mir selbst geht es auch nicht darum, irgenwelche "Verschwörungstheorien" zu beweisen oder zu widerlegen. Ich will einfach nur bemängeln, wie schlecht der Dialog zwischen den beiden Parteien ist. Leider vor allem seitens der Skeptiker. Würde man etwas respektvoller miteinander umgehen, ließe sich mit Sicherheit eine Menge Information an die Öffentlichkeit bringen, ohne dass es zu Eskalationen kommt. Solange aber angesehene Leute den Spott der Medien und ihrer Kollegen fürchten müssen, werden sich die meisten wohl weiterhin in Schweigen hüllen.

    Allerdings hat die Vergangenheit ja gezeigt, dass sich die Tatsachen früher oder später durchsetzten. Die Sonne dreht sich ja schließlich auch nicht mehr um die Erde.

  13. #13
    Hauptfeldwebel
    Avatar von PurpleSkull
    Registriert seit
    23.04.2007
    Ort
    Bad Oeynhausen
    Alter
    29
    Beiträge
    3.330
    Name
    Raphael
    Nick
    Oyasumi
    Clans
    Z-21
    Zitat Zitat von Psycho Joker Beitrag anzeigen
    Ja ja ja, alle sind verblendet nur die paar die an den plumpen Verschwörungsscheiß glauben sind die Propheten mit Durchblick und wären zu Größerem bestimmt, wenn die Menschheit ihnen doch nur folgen würde. Ist noch niemandem aufgefallen wie verfickt narzisstisch und egomanisch dieses Verschwörungsgefasel ist?!
    na jetzt leg mir mal keine Sachen in den Mund

    Alles was ich meinte ist das man nicht alles einfach abtun, oder noch schlimmer ins lächerliche ziehen sollte. Daran glauben muss man zwangsläufig auch nicht. Daran sehe ich nichts narzistisches. Leute, die wirklich fest an solche Sachen glauben sind natürlich der Meinung andere sollten es auch, und tun alles um andere zu überzeugen.

    Das gleiche Prinzip findest du bei Christen, muslimen und co. =) jemand glaubt, und alle sollen Folgen. Oder bei Schreinern, Autoverkäufern oder Rechtsanwälte: "Mein job is der beste, und wenn du ihn schlechtredest gibts uffe maul!".
    Leute an sich sind so, und zwar alle Menschen dieser Welt, nicht nur "verschwörungsspinner"^^

  14. #14
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    wenn ihr wüsstet!!!
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  15. #15
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Das war auch nicht gegen dich gerichtet, sondern mehr was Allgemeines zu solchen Weltverschwörungsaufdeckungsgurus.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.02.2009, 23:59
  2. Die große Liebe
    Von ill rage im Forum Reallife
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 02.10.2006, 07:40
  3. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.08.2003, 15:19
  4. Die Liebe Schule - Was habt ihr gelernt?
    Von badboy Nick im Forum OFF-Topic
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 26.06.2003, 18:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •