Umfrageergebnis anzeigen: Eure Meinung zum Thema der Integration in Deutschland ?

Teilnehmer
27. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Die Integration ist gescheitert.

    9 33,33%
  • Die Integration ist nicht gescheitert.

    3 11,11%
  • Die Türken sind integriert.

    2 7,41%
  • Die Türken können sich nicht integrieren.

    4 14,81%
  • Die Türken lässt man nicht integrieren.

    1 3,70%
  • Die Türken sind nicht integriert.

    6 22,22%
  • Die Türken wollen sich nicht integrieren.

    16 59,26%
  • WAYNE !!!

    9 33,33%
Multiple-Choice-Umfrage.
Thema geschlossen
Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 83
Like Tree10x Danke

Die Integration in Deutschland.

Eine Diskussion über Die Integration in Deutschland. im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; So, da kommt grad eine neue Studie zur Integration raus und schon der erste Satz ist der Kracher: Die hohe ...

  1. #61
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    So, da kommt grad eine neue Studie zur Integration raus und schon der erste Satz ist der Kracher:
    Die hohe Zahl nicht integrierter und auch nicht integrationswilliger Muslime sei "erschreckend", sagte der innenpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Hans-Peter Uhl.
    http://www.gmx.net/themen/nachrichte...cht-integriert

    Aus der Studie im Auftrag des Bundesinnenministeriums (BMI), die heute veröffentlicht werden soll, geht hervor, dass ein Viertel der Muslime zwischen 14 und 32 Jahren, die keinen deutschen Pass haben, nicht bereit ist, sich zu integrieren. Sie könnten bezeichnet werden als streng religiös, "mit starken Abneigungen gegenüber dem Westen, tendenzieller Gewaltakzeptanz und ohne Integrationstendenz", heißt es in der Untersuchung.
    Insofern: Ring frei für die nächste Runde!
    Ich bin jetzt schon gespannt mit welchen Nazithesen von Deutschritterorden und irgendwelchen Kreuzzügen wieder dahergekommen wird.

    Edit:
    Man kann das ja auf zwei Arten lesen.
    Die gute Nachricht ist ja, dass lediglich ein Viertel der Muslime hier radikale Fanatiker sind. Das sind bei weitem nicht alle, sondern nur ein Bruchteil.
    Die schlechte Nachricht ist aber, dass ein Viertel der Muslime hier radikale Fanatiker sind. Und das sind eigentlich schon zu viele.
    Ich finde solche Leute sollten hier nicht geduldet werden.
    Geändert von Outsider (01.03.2012 um 12:34 Uhr)

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  2. #62
    Sweet Mash
    Avatar von Masher
    Registriert seit
    04.04.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    6.361
    Clans
    -MUM-
    für die deutschen ist jeder, der nicht fließend deutsch sprechen kann, nicht integriert.
    Alien Gekrabbel Champion


  3. #63
    Kritiker
    Avatar von Lester
    Registriert seit
    26.11.2003
    Ort
    Augsburg
    Alter
    28
    Beiträge
    6.765
    Clans
    OKTRON
    Türkisch in Schulen! Dass das noch nicht geschehen ist, ist ne Frechheit. Es gibt mittlerweile sogar Wahlkurse für Chinesisch, Russisch, Portugiesisch, Italienisch etc. Warum nicht die Sprache, die viele Menschen sprechen, die direkt bei uns wohnen. Es kann nicht sein, dass nur von einer Seite Anpassung erwartet wird. Die Anpassung der Deutschen an die Türken hält sich aber stark in Grenzen. Außer Gerede ist da nicht viel passiert. Somit wäre Türkisch in Schulen mein Vorschlag.
    In der Ruhe liegt die Kraft. Wer viel ruht, der viel schafft.

  4. #64
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    30
    Beiträge
    9.377
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi
    Mein Vorschlag wäre es eher, Hartz IV in den Studenplan aufzunehmen.

  5. #65
    Hauptfeldwebel

    Registriert seit
    30.09.2003
    Beiträge
    3.104
    arabisch, wenn überhuapt
    die aufgabe der schule ist es nicht politisch korrekt zu sein und 40 jahre versagen seitens politik und wirtschaft auszubügeln, die aufgabe der schule ist es kindern wissenswertes und wichtiges bei zu bringen. Türkisch ist weder wissenswert noch wichtig, es ist eine kleine unbedeutende sprache auf dem selben level wie bulgarisch, schwedisch oder koreanisch

    portugiesisch spricht halb süd-amerika, russisch halb europa, chinesisch halb asien, arabisch ein beachtlicher teil nord afrikas und des nahen ostens, weltsprachen


    Zitat Zitat von daarkside
    es ist vorallem ein demokratie und kapitalismus fail die den kern des problems bilden

    nie hat die politik das deutsche volk gefragt ob und wieviele millionen es gerne aus einer fremden kultur hätte(eine politiker generation in der JEDER erlebt hatte was mit nicht gemochten fremden passieren kann), nie hat sich die wirtschaft um etwas anderes als die profite gekümmern(macht sie halt so im kapitalsmus)

    also hat man den salat, den falschen anfang, türken kommen, werden in ghettos zum arbeiten eingesperrt, fühlen sich dort wohl, weil unter sich, außerhalb der ghettos unwohl, weil offensichtlich nicht willkommen.
    die deutschen machen dabei nichts falsch, denn fremde empängt man nunmal vorsichtig, die türken machen nichts falsch, denn in einer fremden umgebung bleibt man bei seines gleichen(deutsche, als wanderfreudiges volk haben es in letzten jahrhundert eindrucksvoll aufgezeigt und zwar soweit dass deutsche die 1945 aus deutschland nach deutschland "umgezogen" sind erstmal unter sich blieben).
    Offensichtliche und geschichtlich belegte tatsachen, tatsachen die die politik hätte kennen müssen, tatsachen denen die politik hätte entgegen wirken müssen. Konnte sie nicht, das falsche schuldbewusstsein hat sie gebremst.

    ab 2001 begann dann ein spürbares neues kapitel, die tendenziell negative berichterstattung. Flacht sei sarazin glücklicher weise wieder ab, zu offensichtlich hat die reaktion auf das buch den klugen medienleuten ihre dummheit der letzten jahre aufgezeigt.




    achja, nichts ist so widerlich die deutsche gutmenschen die glauben türkische frauen emanzipieren zu müssen ohne auch nur die bedeutung des wortes verstanden zu haben. Es ist ein aktives wort, man wird nicht emanzipiert, man emanzipiert sich.

  6. #66
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Zitat Zitat von daarkside Beitrag anzeigen
    arabisch, wenn überhuapt
    die aufgabe der schule ist es nicht politisch korrekt zu sein und 40 jahre versagen seitens politik und wirtschaft auszubügeln, die aufgabe der schule ist es kindern wissenswertes und wichtiges bei zu bringen. Türkisch ist weder wissenswert noch wichtig, es ist eine kleine unbedeutende sprache auf dem selben level wie bulgarisch, schwedisch oder koreanisch

    portugiesisch spricht halb süd-amerika, russisch halb europa, chinesisch halb asien, arabisch ein beachtlicher teil nord afrikas und des nahen ostens, weltsprachen
    Eine kleine, unbedeutende Sprache welche hierzulande erheblich mehr Leute sprechen als Bulgarisch oder Schwedisch. Nach deiner Logik konnten wir auch gleich Französisch und Latein von den Lehrplänen streichen, global gesehen spricht das im Vergleich zu Mandarin ohnehin kaum wer.
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  7. #67
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Zitat Zitat von daarkside Beitrag anzeigen
    arabisch, wenn überhuapt
    die aufgabe der schule ist es nicht politisch korrekt zu sein und 40 jahre versagen seitens politik und wirtschaft auszubügeln, die aufgabe der schule ist es kindern wissenswertes und wichtiges bei zu bringen. Türkisch ist weder wissenswert noch wichtig, es ist eine kleine unbedeutende sprache auf dem selben level wie bulgarisch, schwedisch oder koreanisch

    portugiesisch spricht halb süd-amerika, russisch halb europa, chinesisch halb asien, arabisch ein beachtlicher teil nord afrikas und des nahen ostens, weltsprachen
    Ich glaub bei dir hackt's!
    Keine Sprache der Welt ist unbedeutend, aber ich versteh schon worauf du hinauswillst. Ist natürlich sinnvoller den größten Nenner zu suchen und den Leuten in der Zwangsbildung möglichst das beizubringen wovon sie möglichst den größten allgemeinen Nutzen haben. Da stimmt das schon.

    Aber auch unter dem Gesichtspunkt wärs nicht verkehrt in der Schule türkischkurse auf FREIWILLIGER BASIS anzubieten. Als zweite FS seh ich das auch so. Da gehört der Türkischunterricht nicht hin. Da sind spanisch und russisch sinnvoller. Französisch wird imo überschätzt, genau wie Latein. Französisch, portugiesisch, latein, chinesisch, japanisch, türkisch und alle anderen Sprachen dieser Welt sollten an Schulen z.B. in Kooperation mit der VHS oder der Uni als freiwillige Kurse oder als 3. FS angeboten werden *find*

    Damit mein ich jetzt nicht dass an jeder schule jede sprache angeboten werden sollte. Aber wenn man Lehrer hat die z.B. auch schwedisch können, warum sollen die dann keine schwedischkurse anbieten dürfen? Find sowas gut. Auch mit Türkisch. Nur zwingen sollte man keinen dazu. Das ist der falsche weg.

    für die deutschen ist jeder, der nicht fließend deutsch sprechen kann, nicht integriert.
    Es geht hier um die Kandidaten die Leute asozial in der U-Bahn zusammenschlagen und dir dauernd damit in den Ohren liegen was fürn "Scheiß deutscher" du bist und wie geil die Türkei ist und solches Gelaber. Oft können sogar die fließend deutsch. Ich hab leute mit weniger sprachfähigkeiten gesehen die deutlich besser integriert waren und sich da mehr mühe gegeben haben.
    Touji sagt Danke.

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  8. #68
    Hauptfeldwebel

    Registriert seit
    30.09.2003
    Beiträge
    3.104
    Zitat Zitat von Touji Beitrag anzeigen
    Eine kleine, unbedeutende Sprache welche hierzulande erheblich mehr Leute sprechen als Bulgarisch oder Schwedisch. Nach deiner Logik konnten wir auch gleich Französisch und Latein von den Lehrplänen streichen, global gesehen spricht das im Vergleich zu Mandarin ohnehin kaum wer.
    Die können sie ja auch sprechen, die aufgabe der schule sie darin zu unterrichten ist es trotzdem nicht, amtssprache + relevante weltsprachen.
    Türken hätten von arabisch mehr als von türkisch, türkisch können sie bereits und zwar so gut wie es ihnen keine schule oder uni jemals beibringen könnte, sie können es als ob es ihre muttersprache wäre, zumindest sprechen und lesen, dafür braucht man keine schule, dafür reichen geistig gesunde eltern. Schreiben braucht etwas mehr motivation seitens der eltern und des kindes, wird mangels übung eine schwäche bleiben. Arabisch haben sie dann als eine bedeutende fremdsprache zusätzlich noch dazu. Die menge des sprachlichen wissens, also die bildung, wäre dann einfach größer.

    französich gehört tatsächlich aus dem lehrplan, latein ist ein gänzlich anderes thema


    @outsider
    der thread und unsere gesellschaft ist noch nicht soweit, als dass wir drüber reden müssten ob türkisch auf freiwilliger basis gelernt werden darf
    Geändert von daarkside (01.03.2012 um 17:04 Uhr)

  9. #69
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.065
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    Zitat Zitat von Outsider Beitrag anzeigen

    Edit:
    Man kann das ja auf zwei Arten lesen.
    Die gute Nachricht ist ja, dass lediglich ein Viertel der Muslime hier radikale Fanatiker sind. Das sind bei weitem nicht alle, sondern nur ein Bruchteil.
    Die schlechte Nachricht ist aber, dass ein Viertel der Muslime hier radikale Fanatiker sind. Und das sind eigentlich schon zu viele.
    Ich finde solche Leute sollten hier nicht geduldet werden.
    hm, ich weiss ja nicht welchen text du gelesen hast. jedenfalls steht in deinem link nirgendwo etwas davon, dass "ein Viertel der Muslime hier radikale Fanatiker sind".
    Die hohe Zahl nicht integrierter und auch nicht integrationswilliger Muslime sei "erschreckend", sagte der innenpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Hans-Peter Uhl. "Diese Integrationsverweigerung muss nicht, aber kann den Nährboden für religiösen Fanatismus und Terrorismus darstellen", warnte er in der "Neuen Osnabrücker Zeitung".

    weiter lesen: http://www.gmx.net/themen/nachrichte...iert#.A1000146
    das ist natürlich mal wieder billigste meinungsmache - typisch uhl bzw. cdu/csu.
    wenn man nur mal die im text genannten fakten nimmt, ist diese ominöse hohe zahl doch wesentlich kleiner als erwartet.

    Zum Islam bekennen sich in Deutschland nach Angaben des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge schätzungsweise vier Millionen Menschen. Knapp die Hälfte von ihnen hat die deutsche Staatsbürgerschaft. Für die Studie "Lebenswelten junger Muslime in Deutschland" wurden 700 junge deutsche und nichtdeutsche Muslime telefonisch befragt. Zudem wurden 692 Fernsehbeiträge aus Nachrichtensendungen analysiert.
    es sind also um die 2 mio. menschen, die theoretisch erstmal infrage kommen. wie viele davon 14-32 jahre alt sind - ka, deswegen weiss ich auch nicht, wieviel davon ein viertel bzw. 24% (siehe artikel unten) ist. ich denke wir sind uns einig, dass wir hier wohl von weniger als 300.000 sprechen können.
    jetzt bitte ich darum, folgenden artikel, welcher sich auch mit der studie beschäftigt, zu lesen:
    http://www.spiegel.de/politik/deutsc...818559,00.html
    mal die durch sarrazin beeinflussten subtrahiert sind wir dann wohl bei <100.000?^^
    ne ka. jedenfalls wäre ich demnächst etwas vorsichtiger bei der interpretation solcher zahlen und studien
    darauf lag im übrigen auch garnicht der fokus der studie. ihre wichtigste erkenntnis wahr wohl laut spon-artikel, dass die lebenswirklichkeit der muslime äußerst ambivalent ist. daher bietet es sich (wie ich schon 1000mal gesagt habe) absolut nicht an:
    1. zu pauschalisieren
    3. aus 700-1000 teilnehmern auf obige 300.000 zu schließen.
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  10. #70
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Zitat Zitat von daarkside Beitrag anzeigen
    Die können sie ja auch sprechen, die aufgabe der schule sie darin zu unterrichten ist es trotzdem nicht, amtssprache + relevante weltsprachen.
    Türken hätten von arabisch mehr als von türkisch, türkisch können sie bereits und zwar so gut wie es ihnen keine schule oder uni jemals beibringen könnte, sie können es als ob es ihre muttersprache wäre, zumindest sprechen und lesen, dafür braucht man keine schule, dafür reichen geistig gesunde eltern. Schreiben braucht etwas mehr motivation seitens der eltern und des kindes, wird mangels übung eine schwäche bleiben. Arabisch haben sie dann als eine bedeutende fremdsprache zusätzlich noch dazu. Die menge des sprachlichen wissens, also die bildung, wäre dann einfach größer.

    französich gehört tatsächlich aus dem lehrplan, latein ist ein gänzlich anderes thema


    @outsider
    der thread und unsere gesellschaft ist noch nicht soweit, als dass wir drüber reden müssten ob türkisch auf freiwilliger basis gelernt werden darf
    Ich seh was du meinst, ho ho.
    Gemeint war aber dass es sowas als Angebote an der Schule gibt. Schon klar, dass das jeder auf freiwilliger Basis lernen kann der will (typ Volkshochschule) und dass es auch Schüler gibt die sowas schon machen, aber das wär ungleich effektiver wenns in breitem Maße AGs o.ä. an SChulen gäbe. Vgl. Spanischunterricht gabs bei mir in der Oberstufe wenn man wollte als eins von zwei möglichen Zusatzfächern. Sowas meinte ich.


    Wiiiiiiiilmaaaaaaaaa!
    Ich seh grad beim zweiten Durchlesen genau das:
    Die meinen nicht ein Viertel der jungen Muslime sondern ein Viertel der jungen Muslime, DIE KEINEN deutschen Pass haben. Starke Einschränkungen hier.
    Wow! Das war mir so nicht bewusst beim ersten Lesen. So kann man das natürlich auch aufbauschen...
    Das ist so wie ein Viertel aller jugendlichen zwischen 12 und 14 in Deutschland, die nur ein Bein haben, die keine deutsche Staatsbürgerschaft vorweisen können, sind bei den Bundesjugendspielen unwillig oder unfähig gewesen beim Hundertmetersprint mitzumachen.

    Wow.

    Edit:
    Typ nicht integrationswillige:

    Ist genau so bescheuert
    Mit der Sowjetflagge und halt Kasachstan. Ich frag mich ob die überhaupt ne Ahnung haben was da abgelaufen ist und wieso so viele von denen aus Kasachstan kommen. Wahrscheinlich finden die einfach nur Stalin bissl doof, aber sonst voll geil alles und so.

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  11. #71
    Kritiker
    Avatar von Lester
    Registriert seit
    26.11.2003
    Ort
    Augsburg
    Alter
    28
    Beiträge
    6.765
    Clans
    OKTRON
    Zum Thema Türkisch in Schulen noch was: Ich finds einfach krass, wie jeder Deutsche Speisekartenitalienisch beherrscht oder Prost auf Russisch (Ich weiß nicht, wie mans schreibt) oder Ja, Nein, Danke in tausend Sprachen. Aber ich kann keinen Fetzen Türkisch außer ein paar Beleidigungen. Das ist wahrlich wenig.
    Wilma sagt Danke.
    In der Ruhe liegt die Kraft. Wer viel ruht, der viel schafft.

  12. #72
    Oberfeldwebel
    Avatar von Starscream
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Cybertron
    Alter
    36
    Beiträge
    2.615
    Name
    Starscream
    In Solingen Nord Rhein Westfalen „Bundesland in Deutschland“ sind 81 Salafisten in Gewahrsam genommen worden,
    die hatten Polizisten mit Steinen und Stöcken angegriffen und 4 Menschen verletzt.
    Auf viele von ihnen wartet nach Auskunft der Staatsanwaltschaft der ein oder andere Ermittlungsverfahren.

    Diese Salafisten haben sich darauf vorbereitet und extra das Material "Steine und Stöcke" zum Ort mitgebracht.
    Bestätigt Sarrazins Thesen zu 120%,
    dass Software und Hardware Importe aus dem Osten öfters Integrationsfehler aufweisen.


    http://www.rp-online.de/bergisches-l...sten-1.2815781

    http://www.rp-online.de/bergisches-l...afen-1.2815613

    Diese radikalen Muslime haben doch nicht alle Transistoren im Schaltkreis.
    Ich frag mich da echt ob diese defekte Auslandshardwareprodukte nach ihr Herstellungs-Land wieder zurück geschickt werden können.

  13. #73
    Sweet Mash
    Avatar von Masher
    Registriert seit
    04.04.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    6.361
    Clans
    -MUM-
    vllt solltest du einfach mal die toilette heruntergespült werden.
    Wilma sagt Danke.
    Alien Gekrabbel Champion


  14. #74
    Ich packs nicht mehr , starscream, du bist und bleibst ein Held.
    Have you ever fucked on cocaine Nick?

    It's nice.

  15. #75
    Seil
    Avatar von Anker
    Registriert seit
    23.07.2008
    Alter
    31
    Beiträge
    1.787
    Ich würde gerne wissen wer der Presse auferlegt hat, das Wort "Islamisten" ab jetzt nicht mehr zu verwenden und stattdessen das Wort Salafisten einzusetzen ?

  16. #76
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Warum sollte sie nicht spezifizieren, wenn es zutrifft?

  17. #77
    Seil
    Avatar von Anker
    Registriert seit
    23.07.2008
    Alter
    31
    Beiträge
    1.787
    Warum hat sie nicht von vornherein spezifiziert ?

  18. #78
    Oberfeldwebel
    Avatar von Starscream
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Cybertron
    Alter
    36
    Beiträge
    2.615
    Name
    Starscream
    Zitat Zitat von Belone Beitrag anzeigen
    Ich würde gerne wissen wer der Presse auferlegt hat, das Wort "Islamisten" ab jetzt nicht mehr zu verwenden und stattdessen das Wort Salafisten einzusetzen ?
    Die Deutsche Übertoleranz.

    Mit dem Begriff Salafist haben wir einen Sprachlichen Durchbruch.
    Endlich ein Fachbegriff für : „geistig gestörten bzw. verfassungsfeindlichen Moslem“,
    der nicht diskriminierend ist.

    Jetzt können wir das Problem bei einen Namen nennen, ohne uns zu schämen.



    Auf jeden fall ist dieses „Salafismus“ eine Organisation, die sich dafür einsetzt,
    dass deren Mitglieder und andere Menschen nicht integriert werden.
    Jetzt kann man dagegen vorgehen ,ohne das da einem Rassismus unterstellt wird.
    Bzw. wir müssten noch einpaar Monate warten bis dieser Begriff sich Einbürgert.

  19. #79
    Seil
    Avatar von Anker
    Registriert seit
    23.07.2008
    Alter
    31
    Beiträge
    1.787
    Zitat Zitat von Starscream Beitrag anzeigen
    Mit dem Begriff Salafist haben wir einen Sprachlichen Durchbruch.
    Endlich ein Fachbegriff für : „geistig gestörten bzw. verfassungsfeindlichen Moslem“,
    der nicht diskriminierend ist.
    Aha also haben wir mehr als 10 jahre gebraucht um eine treffende Bezeichnung zu finden ?
    Al qaida und Bin Laden alles salafisten 10 Jahre lang haben wir sie fälschlicherweise islamisten genannt.

    Jetzt nach 10 jahren der begriffliche Durchbruch ?
    Höhöhö
    Du hälst wohl alle so bescheuert wie dich selbst ?

  20. #80
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von .deviant
    Registriert seit
    01.06.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.663
    Vielleicht ists echt Zeit diesen Thread zu schließen, bevor er massiv dem Ruf des gesamten Forums schädigt...
    The poetry that comes from the squarin' off between
    And the circling is worth it, finding beauty in the dissonance

Thema geschlossen
Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. die neuen Deutschland-Trikots
    Von Earthman im Forum Sport Forum
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.02.2012, 14:58
  2. Deutschland Smileys für die EM
    Von ZeroX^ im Forum Feedback
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.06.2008, 21:41
  3. Die erste VDSL Leitung von Kabel Deutschland?
    Von Crash im Forum Technik Ecke
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 06.09.2007, 13:03
  4. Deutschland und die Politik unsre Vertreter des Volkes
    Von Informaitor im Forum OFF-Topic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.03.2007, 06:49
  5. Deutschland braucht die Bombe!
    Von TraXX im Forum OFF-Topic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.07.2003, 15:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •