Umfrageergebnis anzeigen: Was haltet ihr von der Gesundheitsreform?

Teilnehmer
20. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Die Gesundheitsreform ist der große Wurf!

    1 5,00%
  • Nichts Halbes und nichts Ganzes.

    2 10,00%
  • Die Lobby hat obsiegt - Der Beitragszahler ist der Dumme.

    16 80,00%
  • Dr Wayne, zu ihren Diensten!

    1 5,00%
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 17 von 17

Die "Gesundheitsreform"

Eine Diskussion über Die "Gesundheitsreform" im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Nun hat das Kabinett also den Gesetzentwurf zur Gesundheitsreform vorgestellt. Klar scheint: Es wird teurer; vor allem für Arbeitnehmer. Während ...

  1. #1
    Duc de Rischelmääh
    Avatar von brainsheep
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    40.608

    Die "Gesundheitsreform"

    Nun hat das Kabinett also den Gesetzentwurf zur Gesundheitsreform vorgestellt.
    Klar scheint: Es wird teurer; vor allem für Arbeitnehmer.
    Während Gesundheitsminister Rösler den Systemwechsel vollzogen sieht, hagelt es von allen Seiten Kritik

    Wie wie sieht die UF-Denker-Elite den Gesetzenwurf?

    http://www.tagesschau.de/inland/gesu...reform216.html
    Fragen und Antworten zur Gesundheitsreform
    http://www.tagesschau.de/inland/faqg...reform100.html
    Interview mit Minister Rösler
    http://www.tagesschau.de/multimedia/...trag71274.html
    Spiegel Themenseite
    http://www.spiegel.de/thema/gesundhe...m_deutschland/

    22.15-23:00 Phoenix - Unter den Linden - "Gesunde Reform für ein krankes System – Wer zahlt drauf bei Röslers Plänen?"
    Geändert von brainsheep (22.09.2010 um 16:33 Uhr)
    Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur.
    Oscar Wilde

  2. #2
    Oberfeldwebel
    Avatar von ahits
    Registriert seit
    02.12.2002
    Ort
    Hannover, GER
    Beiträge
    2.300
    öhm FDP...mehr netto vom brutto... oder nicht?
    Zitat Zitat von FsXavier Beitrag anzeigen
    ja, ihr habt arm zu sein, ihr bösen Sozialschmarotzer und wehe ihr kommt auch nur auf ein grünen Zweig, dann schneiden wir den gleich wieder ab.

  3. #3
    it's me
    Avatar von neosid'jan'
    Registriert seit
    14.02.2008
    Ort
    Kaarst
    Alter
    32
    Beiträge
    2.918
    Name
    Jan
    FDP-Wähler sind Privatversichert
    Erfolg ist freiwillig

  4. #4
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Mal kurz zusammengefasst:
    - erstmal Beitragssteigerungen in Höhe von 0,6 % (je 0,3 % für Arbeitgeber und Arbeitnehmer)
    - alle zukünftigen Beitragssteigerungen werden allein den Arbeitnehmern aufgebürdet
    - für die Menschen, die sich das nicht mehr leisten können, wird es einen Sozialausgleich in Milliardenhöhe in Form von Steuermitteln geben

    Das heißt also im Endeffekt, dass die Gewinnsteigerungen in der Gesundheitsbranche in Zukunft mit Steuergeldern finanziert werden. Da haben sich die Parteispenden ja wirklich mal ausgezahlt und den Steuerzahlern scheint angesichts solch rosiger Aussichten die Sonne aus dem Arsch.
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  5. #5
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.806
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Stoppt Tierversuche, nehmt Politiker!!!

  6. #6
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum
    Am härtesten finde ich ja Zusatzbeiträge von Prozentualen nach Absoluten Berechnungen umzuwandeln. So treffen diese Beiträge die Unterschicht mit voller Härte und Besserverdienende interessieren sie quasi garnicht.
    Naja, ich seh schon eine Reform der Reform mit der nächsten Regierung kommen... ^^

  7. #7
    Unteroffizier
    Avatar von NaitH
    Registriert seit
    14.02.2010
    Ort
    Celle
    Alter
    24
    Beiträge
    703
    Name
    Hendrik
    Nick
    NaitH, MonoxyhT
    Clans
    exte-clan Css
    Zitat Zitat von neosid'jan' Beitrag anzeigen
    FDP-Wähler sind Privatversichert
    LOL ich bin privat verischert und wir sind GARANTIERT nicht fdp wähler
    Es gibt nix bescheuerteres als privat versichert zu sein-.-
    Alles zahlste selber ein normaler artzt besuch koster 80 euro und krankenhasu notaufnahme kostet 1200 euro und medikamente musst auch selberr zahlen
    Einst lieft ein Admin über eine Wiese und sah eine Wunderschöne Signatur. Er erblickte sie und sprach "eih das is ja hübsch" Doch dann sagte es tief ihn ihm "regeln Regeln REGELN "
    Er ergriff die Signatur uns riss ihr den Kopf ab ! *rip* erste Animierte Signatur im UF *rip*

  8. #8
    it's me
    Avatar von neosid'jan'
    Registriert seit
    14.02.2008
    Ort
    Kaarst
    Alter
    32
    Beiträge
    2.918
    Name
    Jan
    Zitat Zitat von NaitH Beitrag anzeigen
    LOL ich bin privat verischert und wir sind GARANTIERT nicht fdp wähler
    Es gibt nix bescheuerteres als privat versichert zu sein-.-
    Alles zahlste selber ein normaler artzt besuch koster 80 euro und krankenhasu notaufnahme kostet 1200 euro und medikamente musst auch selberr zahlen
    Hallo Unwissender,

    mit 17 Jahren hast du im letzten Jahr also schon über 49.000€ verdient, dazu möchte ich dir als erstes gratulieren. Desweiteren scheint dir nicht bewusst zu sein, dass du alle Auslagen zu 100% wiederbekommst, mit Außnahme Zahnersatz, hier gibt es "nur" 90%. Eine Praxisgebühr entfällt ebenfalls und im Normalfall sparst du dir eine Menge Geld im Monat durch die Pauschale. Ebenso werden natürlich die (verschriebenen!!) Medikamente komplett getragen. Die einzige Außnahme ist, wenn du eine PKV mit Selbstbeteiligung hast. Aber leb ruhig weiter in deiner Traumwelt Bzw... lass dich von Daddy aufklären!

    Besten Gruß

    Ps.: Ich rede hier von einer vernünftigen PKV... bei mir 183€/Monat Eigenanteil mit oben genannter Leistung
    Erfolg ist freiwillig

  9. #9
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.917
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Die gesetzlichen Krankenversicherungen sind ja ursprünglich eine Solidargemeinschaft gewesen die darauf beruhte, dass mehr Beiträge eingezahlt werden als ausgegeben werden (vereinfacht vorgestellt).
    Dazu bedarf es aber u.a. einiger Vorrausetzungen, damit das System funktioniert:
    1. Allgemein genug Beitragsvollzahler
    2. Genug Beitragszahler die ihre guten (jungen) Jahre über einzahlen
    3. Kostenkontrolle der Kassen


    Was die gesetzlichen Kassen (mit) kaputtmacht und das System zwingt die Beitragszahler mehr zu belasten :
    1. Es gibt weniger Beitragsvollzahler (z.B. durch H4, 400 Euro Jobs, Geringverdiener, Arbeitslose)
    2. Es wurden Millionen Leutz in der GKV aufgenommen und versorgt, die nie eingezahlt hatten (z.B. Spätaussiedler, Asylsuchende, Beitritt der DDR Bevölkerung)
    3. Die Member der GKV werden älter und beziehen damit länger Leistungen
    4. Kostenexplosion und Gewinnmaximierung im Ärzte-, Behandlungs- und Pharmabereich


    Die Ausgaben/Kosten steigen und bisher hat es noch keine Regierung geschafft dieser Entwicklung einen wirksamen Riegel vorzuschieben.
    Maßnahmen wie z.B. Zuzahlung bei (Zahn-)Behandlungen, Medikamenten und Anwendungen, die Praxisgebühr, Kürzung des Krankengeldes sind verpufft... es wird weiterhin immer mehr Geld gefordert.
    Die Arbeitgeber werden irgendwann gesagt haben, wenn die Lohnnebenkosten (also ihr Anteil an der GKV ihrer Arbeitnehmer) weiter steigen, schaffen wir halt dort Arbeitsplätze wo es uns billiger kommt.
    Diese Möglichkeit hat ein Arbeitnehmer nicht und somit ist klar, wer die Zeche bezahlen darf.

    Warum ich oben die Bewohner der ehemaligen DDR mit angeführt habe:
    Dort gab's ja logo auch eine KV aber nicht mit den Einnahmen/Rücklagen wie im Westen.
    Vielleicht hätte Herr Dr. Kohl und seine Crew dafür sorgen sollen, das größere Anteile des Soli-Zuschlags zur Mitfinanzierung der GKV verwendet werden anstatt damit steuerlich absetzbare Spekulationsruinen und unnötige Luxussanierungen im Osten mitzufinanzieren.
    Das gilt auch für seine Nachfolger.

    Mir ist es schleierhaft wie es sein kann das dass Fass ohne Boden (GKV) auf keinen grünen Zweig kommt.
    Ich vermute mal, selbst wenn die Beiträge auf 25% angehoben werden würden, wäre nach einiger Zeit wieder Ebbe im Topf.

    Grüße Robi

    P.S.: Zu der PKV... ich bin seit 1988 in der PKV und statt anfänglicher 68 DM/Monat zahle ich atm 214 Euro/Monat.
    Dort wird mittlerweile auch schon "geknausert" und nicht mehr alles bezahlt, wonach früher kein Hahn gekräht hätte.
    Ist schon ärgerlich wenn man auf den Behandlungskosten sitzenbleibt...

  10. #10
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.066
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    laut wikipedia http://de.wikipedia.org/wiki/Private...in_Deutschland wandern zudem auch mehr mitglieder in die pkv ab.
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  11. #11
    Duc de Rischelmääh
    Avatar von brainsheep
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    40.608
    Beweislastumkehr bei der Zulassung neuer Medikamente
    http://www.tagesschau.de/inland/pharmalobby100.html
    Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur.
    Oscar Wilde

  12. #12
    Glückspilz
    Avatar von Duke Fak
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    6.266
    Das der Michl der Dumme sein wird, war ja genauso klar, wie die gebrochenen Versprechen der FDP bei den Wahlen.
    Was mir net ganz eingeht:
    Pharmalobby hat die Politik in der Tasche, soweit klar.
    GKV-Zahler hat nicht viel was er tun kann, auch klar.
    Aber wo bleiben bei dem Ganzen Geklüngel die Gesetzlichen KV?
    Sollten die nicht genug Einfluss aufbringen können, um dem bunten Treiben der Pharmaindustrie entgegen zu wirken?
    Never run a touching system!!

  13. #13
    Unteroffizier
    Avatar von NaitH
    Registriert seit
    14.02.2010
    Ort
    Celle
    Alter
    24
    Beiträge
    703
    Name
    Hendrik
    Nick
    NaitH, MonoxyhT
    Clans
    exte-clan Css
    Zitat Zitat von NaitH Beitrag anzeigen
    LOL ich bin privat verischert und wir sind GARANTIERT nicht fdp wähler
    Es gibt nix bescheuerteres als privat versichert zu sein-.-
    Alles zahlste selber ein normaler artzt besuch koster 80 euro und krankenhasu notaufnahme kostet 1200 euro und medikamente musst auch selberr zahlen
    Ich weiß das thema is glaube ich druch aber ich wollte nur klar stellen

    Ich bin über mein vadder familien privart versichert und daher weiß ich das...
    Einst lieft ein Admin über eine Wiese und sah eine Wunderschöne Signatur. Er erblickte sie und sprach "eih das is ja hübsch" Doch dann sagte es tief ihn ihm "regeln Regeln REGELN "
    Er ergriff die Signatur uns riss ihr den Kopf ab ! *rip* erste Animierte Signatur im UF *rip*

  14. #14
    it's me
    Avatar von neosid'jan'
    Registriert seit
    14.02.2008
    Ort
    Kaarst
    Alter
    32
    Beiträge
    2.918
    Name
    Jan
    Zitat Zitat von neosid'jan' Beitrag anzeigen
    Hallo Unwissender,

    mit 17 Jahren hast du im letzten Jahr also schon über 49.000€ verdient, dazu möchte ich dir als erstes gratulieren. Desweiteren scheint dir nicht bewusst zu sein, dass du alle Auslagen zu 100% wiederbekommst, mit Außnahme Zahnersatz, hier gibt es "nur" 90%. Eine Praxisgebühr entfällt ebenfalls und im Normalfall sparst du dir eine Menge Geld im Monat durch die Pauschale. Ebenso werden natürlich die (verschriebenen!!) Medikamente komplett getragen. Die einzige Außnahme ist, wenn du eine PKV mit Selbstbeteiligung hast. Aber leb ruhig weiter in deiner Traumwelt Bzw... lass dich von Daddy aufklären!

    Besten Gruß

    Was daran verstehst du nicht?
    Du bekommst ALLE Auslagen wieder!!! Einzige Ausnahme ist Zahnersatz (also Inlays, Kronen etc.).
    Erfolg ist freiwillig

  15. #15
    Unteroffizier
    Avatar von NaitH
    Registriert seit
    14.02.2010
    Ort
    Celle
    Alter
    24
    Beiträge
    703
    Name
    Hendrik
    Nick
    NaitH, MonoxyhT
    Clans
    exte-clan Css
    genau das is der Knackpunkt das is eben nicht immer so.... ich mine wie verklemmt muss man den sein!!! das man immer der Meinung is das man alles besser wissen muss -.-

    Medikamente werden zb. nur ab 80 Euro übernommen und man hat immer ein Eigenanteil von 60 Euro pro Arzt besuch das is auf jedenfalls bei der kvb so !!!!
    Einst lieft ein Admin über eine Wiese und sah eine Wunderschöne Signatur. Er erblickte sie und sprach "eih das is ja hübsch" Doch dann sagte es tief ihn ihm "regeln Regeln REGELN "
    Er ergriff die Signatur uns riss ihr den Kopf ab ! *rip* erste Animierte Signatur im UF *rip*

  16. #16
    it's me
    Avatar von neosid'jan'
    Registriert seit
    14.02.2008
    Ort
    Kaarst
    Alter
    32
    Beiträge
    2.918
    Name
    Jan
    Du meinst bei der Krankenkasse für Bundesbahnbeamten, ja?
    Ich rede von PKV's wie ARAG, AXA, Hanse Merkur, Gothaer, DKV, Signal Iduna, Hallesche, Allianz und co.
    Erfolg ist freiwillig

  17. #17
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.917
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Zitat Zitat von neosid'jan' Beitrag anzeigen
    Du bekommst ALLE Auslagen wieder!!! Einzige Ausnahme ist Zahnersatz (also Inlays, Kronen etc.).
    Wäre schön, wenn das mit der kompletten Rückerstattung immer wahr wäre.
    Ich bin bei meiner PKV schon auf vielen Rechnungsposten "sitzen geblieben" deren Bezahlung verweigert wurde.
    Ebenso beliebt ist es, einzelne Rechnungspositionen nicht zu erstatten und die Beibringung einer ärztlichen Stellungsnahme über die Wirksamkeit & Erforderlichkeit der strittigen Behandlungsposition zu fordern, wenn man sich darüber beschwert.
    Und der behandelnde Arzt wartet natürlich gerne auf sein Geld bis solche Streitigkeiten geklärt sind *lach*

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •