+ Antworten
Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 113

Die Esskulturen dieser Welt

Eine Diskussion über Die Esskulturen dieser Welt im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Wobei man den Unterschied zwischen einem Nudeln schlürfenden Asiaten und einem Suppe schlürfenden Europäer deutlich hören kann. Mich Nerven Leute ...

  1. #41
    Stabsunteroffizier
    Avatar von DonQuintal
    Registriert seit
    10.09.2004
    Ort
    RheinMain
    Alter
    41
    Beiträge
    975
    Nick
    BetaTester
    Clans
    nie wieder Clan
    Wobei man den Unterschied zwischen einem Nudeln schlürfenden Asiaten und einem Suppe schlürfenden Europäer deutlich hören kann. Mich Nerven Leute sehr, die beim Essen laut mit dem Besteck über den Teller kratzen und mit den Zähnen auf den Löffel/ die Gabel beißen. In der Mensa sind mir die Chinesen als Tischnachbarn deutlich lieber als manche Deutsche/ Europäer. Und das, obwohl sich die Chinesen anfangs mit Messer und Gabel offensichtlich schwer tun.
    Ich habe zu Hause sehr aristokratische Manieren beigebracht bekommen. Dazu gehört, dass man beim Essen immer gerade sitzen muss und die linke Hand stets auf den Tisch gehört.
    Mit dem gerade sitzen ist das so eine Sache. Beim Essen mit Stäbchen ist es sinnvoll, den Abstand zwischen Teller und Mund zu verkürzen. Das widerstrebt zunächst, ist aber grundsätzlich eher praktisch.
    Ein deutlich wichtigerer Punkt ist die linke Hand. In Nordafrika und südlich der Sahara und in fast ganz Asien gehört die linke Hand nicht auf den Tisch. In manchen Gegenden wird das sogar sehr eng gesehen. Grund dafür ist, dass in Wasserarmen Gegenden die linke Hand für schmutzige Dinge verwendet wird und nicht "tischfähig" gereinigt werden kann/ konnte. In diesen Gegenden wird die linke Hand auch dann noch mit dem Gang zur Toilette assoziiert wird, wenn man sich vorher gründlich gewaschen hat. Aus diesem Grund kann es durchaus passieren, dass die Tischnachbarn bei Verletzung dieser Sitte den Tisch verlassen.
    "War does not determine who is right - only who is left" -Burtrand Russell

  2. #42
    ( - :
    Avatar von aNdRz
    Registriert seit
    02.05.2002
    Ort
    Brackenheim
    Alter
    30
    Beiträge
    8.576
    Name
    Andreas
    Nick
    aNdRz
    Clans
    -
    Zitat Zitat von Psycho Joker Beitrag anzeigen
    Nicht zu vergessen, dass z.B. Schweinefleisch in vielen Kulturen als eklig gilt, weil die (polemisch gesprochen) Müll fressen und allgemein "unrein" sind (nein, das hat nichts mit arisch oder nicht zu tun). In einigen Regionen Europas isst man Schnecken und Frösche usw.

    Btw, vote 4 neues Topic "Essen in der Welt".
    Nichts von beidem
    Das könnte nämlich auch ich sein
    Wenn Dir Leute sagen, Du sollst deine Träume vergessen, weil Sie zu unrealisitisch sind, vergesse lieber die Leute, denn sie sind zu pessimistisch!!

  3. #43
    Mainforum-Moderator
    Avatar von kilinator
    Registriert seit
    28.07.2001
    Beiträge
    15.238
    Clans
    TMF, CMB, MOON, RAP
    Naja, da hab ich glück, ich brauch die linke da ich linkshänder bin, das können sie mir also ned vorwerfen, hehe. Ich finds übrigens extrem bewundernswert, wie die mit den stäbchen diese nudeln essen können, ich staun da jedes mal aufs neue lol.

  4. #44
    Okzident erwache
    Avatar von Lappen
    Registriert seit
    14.07.2003
    Ort
    Weltstadt Bielefeld^^
    Alter
    42
    Beiträge
    2.842
    Aufregen wäre auch etwas übertrieben... es ist halt unschön.
    Vor 100 Jahren wurde z.b. in Japan auch bloß 10 - Ton - Dödel-Mucke gespielt. Seit sich das Land dem Westen geöffnet hat, gibt es in jedem größeren Orchester mindestens 1 Japaner^^. Viele Dinge mussten sich dort einfach erst entwickeln und dazu gehört auch die Esskultur. Gekonntes Stäbchen-Essen gehört für mich z.B. zum Stil, je nach Gericht. Ich käme jedenfalls nie auf die Idee, in einem guten japanischen Restaurant Sushi mit ner Gabel zu essen.
    Genauso ist es umgekehrt mit Schlürfen etc sowie dem Walfang, dem möglichst grausamen Verzehr von sehr ausdrucks- leidensfähigen Tieren wie Affen, Hunden etc... In besseren Kreisen ist durch das Kennenlernen von höher entwickelter Kultur sowie der Beschäftigung mit Ethik irgendwann Schluss mit solchen ( auch durch Tradition nicht zu rechtfertigenden) Unsitten.

    Auch sind z.B. Japaner gefürchtete Hotelgäste, da sie die Angewohnheit haben, beim Baden den Stöpsel nicht reinzumachen, um das Wasser frisch zu halten. Sprich: es läuft nonstop das Wasser. Auch hier setzt durch die Berührung mit Umweltschutz eine Verhaltensänderung ein. Irgendwann wird es diese "Tradition" ( besser: Unsitte) nicht mehr geben.

  5. #45
    Schütze

    Registriert seit
    20.09.2006
    Alter
    32
    Beiträge
    57
    Ich verneige mein Haupt vor den weltoffenen Kulturwissenschaftlern unserer westlichen Welt, die in diesem Thread hier endlich mal den ollen Asiaten zeigen, wer denn hier die Zivilisation erfunden hat! Toi Toi Toi!

  6. #46
    Okzident erwache
    Avatar von Lappen
    Registriert seit
    14.07.2003
    Ort
    Weltstadt Bielefeld^^
    Alter
    42
    Beiträge
    2.842
    und ich verneige mein Haupt vor jenen, die eine Meinung entwickelt haben, ohne den Hintergrund dafür zu kennen...
    Ich z.B. bin Riesen-Japan-Fan.

  7. #47
    Mainforum-Moderator
    Avatar von kilinator
    Registriert seit
    28.07.2001
    Beiträge
    15.238
    Clans
    TMF, CMB, MOON, RAP
    Zitat Zitat von Lappen Beitrag anzeigen
    Auch sind z.B. Japaner gefürchtete Hotelgäste, da sie die Angewohnheit haben, beim Baden den Stöpsel nicht reinzumachen, um das Wasser frisch zu halten. Sprich: es läuft nonstop das Wasser. Auch hier setzt durch die Berührung mit Umweltschutz eine Verhaltensänderung ein. Irgendwann wird es diese "Tradition" ( besser: Unsitte) nicht mehr geben.
    Nun, wo ist das problem bei laufendem wasser? Macht jeder mensch beim duschen auch. Irgendwann is das wasser sowieso alle da der boiler leer ist. Im hotel dürfte es anders laufen, aber ich mein, wozu gibts wasser? Zum sparen? lol. Versteh ned wo das problem is, is halt eine angewohnheit dort. Ich lass das wasser auch gern laufen, wirkt sehr beruhigend auf mich, gleich wie der laufende pc , aber ich hab natürlich "den stöpsel" drin.

  8. #48
    Schütze

    Registriert seit
    20.09.2006
    Alter
    32
    Beiträge
    57
    Auch mal zum Wasser laufen lassen, wo hast du das eigentlich her? Interessiert mich jetzt ehrlich, da Japaner sich ja eigentlich vor dem Baden waschen und dann das Wasser ja eh sauber bleibt. In Japan ist es ja auch so, dass eine Familie das selbe Badewasser für alle benutzt.

  9. #49
    Mainforum-Moderator
    Avatar von kilinator
    Registriert seit
    28.07.2001
    Beiträge
    15.238
    Clans
    TMF, CMB, MOON, RAP
    Zitat Zitat von Yoritomo Beitrag anzeigen
    In Japan ist es ja auch so, dass eine Familie das selbe Badewasser für alle benutzt.
    Wie süß...und hygienisch lol

  10. #50
    Okzident erwache
    Avatar von Lappen
    Registriert seit
    14.07.2003
    Ort
    Weltstadt Bielefeld^^
    Alter
    42
    Beiträge
    2.842
    der Wasserverlust wäre ja noch zu verschmerzen ( wobei: frisches Wasser gibt es nicht unendlich und Aufbereitung kostet Geld und im übrigen kostet Frischwasser auch für das Hotel Geld..), aber die Wärme, die notwendig ist, um das Wasser angenehm zu machen, wird einfach verballert, was wenig umweltförderlich ist.

    edit: grrr, seid ihr schnell^^ schnell nachtrag zum laufenden Wasser:
    Nun, ich kenne Hoteliers und ich kenne Japaner .. und ich kenne Japan
    Geändert von Lappen (22.09.2006 um 11:20 Uhr)

  11. #51
    Schütze

    Registriert seit
    20.09.2006
    Alter
    32
    Beiträge
    57
    Wie gesagt, Japaner waschen sich VOR dem Baden und gehen somit sauber in die Wanne, das Wasser ist also noch in Ordnung wenn ein anderer es benutzt.

  12. #52
    stinkender Rucksack
    Avatar von U2k
    Registriert seit
    06.02.2004
    Beiträge
    4.854
    Clans
    Team Fledderation!
    und was ist wenn ein sauberer japaner in die saubere wanne furzt?
    Schöne Signatur, nur leider ist sie zu groß.
    Halte dich bitte an die Signatur-Regeln
    Mit freundlichen Grüßen - die United-Forum-Administration

  13. #53
    Okzident erwache
    Avatar von Lappen
    Registriert seit
    14.07.2003
    Ort
    Weltstadt Bielefeld^^
    Alter
    42
    Beiträge
    2.842
    kannst du jetzt mal von der japanischen Großfamilie irgendwo in ner Mietsbutze in Japan runterkommen?

    es geht schlicht um die Vorstellung des im eigenen Sud-Liegens, das durch ständigen Fluss vermieden wird...
    Geändert von Lappen (22.09.2006 um 11:23 Uhr)

  14. #54
    Schütze

    Registriert seit
    20.09.2006
    Alter
    32
    Beiträge
    57
    Hä? Das ist allgemeines japanisches Verhalten und hat nix mit Großfamilie und Mietbutze zu tun...

  15. #55
    Okzident erwache
    Avatar von Lappen
    Registriert seit
    14.07.2003
    Ort
    Weltstadt Bielefeld^^
    Alter
    42
    Beiträge
    2.842
    ok.. dann haben mir die Japaner, meine Eltern als Messegast-Vermieter, sowie die Hoteliers, die ich kenne, halt einfach Müll erzählt und ich klinke mich aus der Wassergeschichte aus...
    mir egal

  16. #56
    Schütze

    Registriert seit
    20.09.2006
    Alter
    32
    Beiträge
    57
    Ich bezweifle gar nicht das du nur das sagst was du gehört hast, mich interessiert halt nur, wo. Wenn das die Hoteliers dir sagen, dann wirds ja wohl auch stimmen. Mich hat's halt nur gewundert, wenn man die Sitten in Japan zum Baden kennt.

  17. #57
    Also davon hab ich noch nie was gehört. Ich kenn einige Japaner und Koreaner, die sich entweder vor dem Baden waschen, oder eben normal duschen.

    Um nochmal zum Essverhalten zu kommen... Als ich in Korea war, hab ich in Restaurants oder in koreanischen Familien nie Leute rülpsen gehört und nur sehr, sehr selten jemanden schmatzen. Schmatzen höre ich hier wesentlich öfter. Und auch hier im Wohnheim haben wir sehr oft japanische Austauschstudenten, die zwar mit Stäbchen gegessen haben, aber weder gerülpst, noch geschmatzt haben.

    Und um nochmal auf die Haltung der Hände zu kommen möchte ich anmerken, dass in England z.B. die linke Hand af den Schoß gehört, und nicht auf den Tisch. Isst man dort in einer Familie, die auf Tischmanieren großen Wert legt, so gilt das als unfein und unerzogen. Also man muss nicht unbedingt weit weg gehen, um schon mit den eigenen Tischmanieren anzuecken
    Love isn't finding the perfect person, it's learning to love an imperfect person perfectly!

  18. #58
    zml. on Fire
    Avatar von skep1l
    Registriert seit
    09.05.2003
    Alter
    30
    Beiträge
    15.688
    Name
    Hannes
    Naja die Japaner, die du kennst, sind ja evtl auch nur etwas besser situierte, die auf sowas wie Wasser nicht achten brauchen. Der jap. Mittelstand hat da vllt ein bisschen mehr aufs Geld zu achten und machts dann wie Yoritomo beschreibt - zumindest zu Hause. Es könnte ja aber auch so sein, dass die Japaner auf ihrer Welttour einfach im Rahmen des Hotelangebots verschwenderisch sind, weil sie das sonst nie können, weils Geld einfach nicht da ist.

    Zum Schweinefleisch - also ich glaube, dass der eigentliche Hintergrund ein anderer ist, dass es als unrein gilt. Schonmal jemand versucht Schweinefleisch ungekühlt bei 30 Grad Temperatur nach sagen wir mal 2 Tagen noch zu essen? Wenn ja, dann hat er wohl ne ganze Zeit aufm Klo danach verbracht oder noch schlimmer. Kalbsfleisch is bei selben Bedingungen noch deutlich genießbarer. Also liegt nahe, dass das pöhse Schwein verpöhnt wird und das Rind hingegen als koscher/rein gilt.

    Nun zum Oktoberfest - auch wenn Bayern nicht ganz Deutschland ist, ist das Oktoberfest deutsche Kultur. Das Ausland verbindet nicht umsonst Deutschland am ehesten mit der Bayrischen Kultur, diese steht einfach auch wenn wir es selber nicht alle gerne sehen für Deutschland. Und was erwartet uns dort, wenn wir eines der Zelte betreten? Richtig - ein tabuloser Exzess, bei dem Jung und Alt, Mittelstand und Reiche sich die Kante geben. Aber nicht nur das: Sie essen Schweinshachse, mit den Fingern und halbe Hähnchen mit den Fingern und die Hände sind danach so verdreckt, dass dieses eine Erfrischungstüchchen kaum ausreichen wird sie sauber zu kriegen. Es kommt nicht selten vor, dass beim Essen mal ein kleiner Schmatzer entweicht oder zumindest ein nicht ganz so geplantes Geräusch und spätestens nach der 2. Maß wird auch gerülpst ohne Hemmungen und das auch in den VIP-Lounges oder bei den noblen Geschäftsmännern... und DAS ist deutsche Kultur
    Außerdem haben wir Schwaben als Gegenstück das 2.größte Volksfest der Welt, auf dem es auch minder besser zugeht und die Besucherzahlen der beiden Festivitäten sprechen für sich. Der einzige Grund, warum die Leute ausm hohen Norden da noch nicht waren, liegt wohl eher daran, dass es dort sowas nicht gibt.

    Schonmal versucht SpareRips zivilisiert zu essen? ^^

    Dann möchte ich noch ein weiteres Schlagwort zu der tollen Deutschen Esskultur reinwerfen: Fast Food.
    Pommes mit den Händen essen - einfach ekelhaft (Ironie - ich tus auch ^^). Oder einen BigMäc - schonmal versucht den zu essen ohne dass etwas rausfällt? Fast unmöglich, nech? Und alles (außer Salate) wird mit den Händen gegessen. Und das geht wie immer durch alle Alters und Vermögensschichten und DAS ist auch Teil unserer Kultur.

    Dann noch etwas zum Anstand. Ich weiß ja nicht, wie das bei euch so in den Diskos ist, aber mir ist bei meinen letzten Besuchen immer wieder aufgefallen, dass sich kein Schwein die Hände wäscht. Also es laufen die meisten am Waschbecken vorbei und begrabschen dann mit ihren Fottfingern die nächstbeste Discobitch oder haun sich des nachts damit noch nen BigMäc-Maxi beim Mc rein - das ist ekelhaft.

    Soviel zu unserer tollen zivilisierten Kultur
    Natürlich werden mir jetzt alle widersprechen - klar ist ja auch nicht so, dass das auf alle hier zutrifft. Auf manche wohl garnix, des von mir genannten... ^^

  19. #59
    Schütze

    Registriert seit
    20.09.2006
    Alter
    32
    Beiträge
    57
    Zitat Zitat von Skep1l Beitrag anzeigen
    Naja die Japaner, die du kennst, sind ja evtl auch nur etwas besser situierte, die auf sowas wie Wasser nicht achten brauchen. Der jap. Mittelstand hat da vllt ein bisschen mehr aufs Geld zu achten und machts dann wie Yoritomo beschreibt - zumindest zu Hause. Es könnte ja aber auch so sein, dass die Japaner auf ihrer Welttour einfach im Rahmen des Hotelangebots verschwenderisch sind, weil sie das sonst nie können, weils Geld einfach nicht da ist.
    Das kann eigentlich nicht der Grund sein. Japan ist eine Reiche Industrienation, der durchschnittliche Japaner verdient besser als der durchschnittliche Deutsche und das Wasser leisten kann sich da jeder. Japan und der Rest Asiens unterscheiden sich stark.

    Zum Rest deines Postings: Exakt meine Meinung ;-)
    Geändert von Yoritomo (22.09.2006 um 13:05 Uhr)

  20. #60
    OM NOM NOM
    Avatar von poohustler
    Registriert seit
    20.02.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    6.717
    Nick
    mZli
    Clans
    vMc
    hm unsere austauschschülerin aus italien hat in 3 wochen 7 kg zugenommen seitdem sie hier ist
    und nen kumpel der in mexiko ist, der futtert und futtert und nimmt trotzdem ab

+ Antworten
Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fairplay? - nicht in dieser welt!
    Von DasDuelon im Forum Alarmstufe Rot 3
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 11.07.2009, 02:19
  2. Australian Open - Federer noch von dieser Welt ?
    Von Balllaman im Forum Sport Forum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.01.2005, 23:03
  3. Kreaturen dieser Welt vereinigt euch !!!
    Von stefros im Forum Kuschelecke
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.11.2004, 01:33
  4. Die Sprüche dieser WM
    Von Broadwinn im Forum Sport Forum
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.07.2002, 17:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •