+ Antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 96

Die Erde dreht sich langsamer

Eine Diskussion über Die Erde dreht sich langsamer im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; für eine stabile brücke reichen angeblich schon 2 dutzdend mann wenn sie im absoluten gleichschritt maschieren und dann quasi auf ...

  1. #61
    Stabsunteroffizier
    Avatar von GerM4nLeG3nD
    Registriert seit
    07.03.2004
    Ort
    SumpF
    Beiträge
    977
    Name
    Harry
    Nick
    GerLeg3nD
    Clans
    B@SS
    für eine stabile brücke reichen angeblich schon 2 dutzdend mann wenn sie im absoluten gleichschritt maschieren und dann quasi auf ihre eigenschwingungen treffen

  2. #62
    Schrödingers Katze
    Avatar von Springmaus
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    5.311
    wenn die erregungsfrequenz genausogroß wie die resonanzfrequenz(en) der brücke ist und GRÖßER als die dämpfung, dann wird sie sich erstmal ewig lang aufschaukeln und dann erst zerbrechen...

    wenn die brücke übel schwankt, kann man aber schwerlich noch im gleichschritt marschieren...

    passiert also eher selten bis garnicht...

    ungeiler sind da schon gewisse windverhältnisse... der wind kann die brücke stundenlang in ihrer resonanzfrequenz erregen...
    cya

  3. #63
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Sleepy
    Registriert seit
    21.04.2004
    Ort
    Allgäu ...
    Alter
    30
    Beiträge
    4.566
    Nick
    Sleepy
    kam doch erst bei clever mit den chinesen und ein erdbebben ich weis nur nicht mehr wieviel chinesen man braucht aufjeden fall war die frage ob wenn 1 milliarde chinesen vom stuhl hüpfen ein bebben von 10 auf der skala erreichen würden die antwort war falsch

    aber sie schafen irgendwas mit 6 oder so =) also auch übel ^^
    Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in eine Garage geht.

  4. #64
    Stabsunteroffizier
    Avatar von GerM4nLeG3nD
    Registriert seit
    07.03.2004
    Ort
    SumpF
    Beiträge
    977
    Name
    Harry
    Nick
    GerLeg3nD
    Clans
    B@SS
    wenn die brücke übel schwankt, kann man aber schwerlich noch im gleichschritt marschieren...
    is eh nur theorethisch zumal die beinahe perfekten gleichschritt laufen müssten um den maximalen effekt zu erzeugen

  5. #65
    Feldwebel
    Avatar von Sternchen
    Registriert seit
    09.02.2005
    Ort
    Witten
    Alter
    28
    Beiträge
    1.961
    Das hat was mit der frequenz der brücke zu tun... weiß net mehr genau was... kann auf jeden fall bumms machen!
    "Aber, wie Monsieur Ibrahim immer sagte, darf man einer Frau ja nichts abschlagen."

  6. #66
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum
    Die Erde dreht sich eigentlich immer langsamer, das geht so lange bis ein Tag 42 Tage dauert, dann hört auch der Mond auf sich von der Erde zu entfernen weil er auch genau 42 Tage für einen Umlauf braucht und alles ist in Butter

    Das passiert alles allerdings erst nachdem die Sonne ihre Supernova hatte, also ham wir dann wohl nimmer viel vom langen Tag

  7. #67
    Stabsunteroffizier
    Avatar von sHaDe77
    Registriert seit
    01.09.2005
    Ort
    Schwarzenberg
    Alter
    27
    Beiträge
    829
    Name
    Christian
    Nick
    naus|aer
    Clans
    NausSports
    im herbst dreht sich die erde um 0,000001 sekunden schneller, weil die
    blätter von den bäumen fallen und damit näher am erdzentrum sind.
    (gestern abend bei galileo :P)

  8. #68
    OM NOM NOM
    Avatar von poohustler
    Registriert seit
    20.02.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    6.717
    Nick
    mZli
    Clans
    vMc
    toll die erde dreht sich auch bei anderen sachen um 0.000001 % schneller ...
    zB wenn alle tiere kein bock auf sex haben udn weniger junge kriegen .. dann is auch weniger gewicht auffer erde O_o

  9. #69
    aber das stinkt auch, denn wenn man das mal richtig bedenkt, dann ist insgesamt, mit schneefall etc, wenn es denn auf den kontinenten verstärkt auftritt die änderung dieser kraft größer als die einwirkung der gravitationskreft, die uns hält und somit müsste die erde dadurch ein ganz klein wenig eiern ~

    für astronomische gesetzmäßigkeiten ziehe ich daher auch eher gesetze in betrcht, de dafür gefunden wurden und würde net ständig analogien reinbringen...

    das verhalten von quarks oder dingen bei lichtgeschwindigkeit kann man auch net klassisch beschreiben ~

  10. #70
    Stabsunteroffizier
    Avatar von GerM4nLeG3nD
    Registriert seit
    07.03.2004
    Ort
    SumpF
    Beiträge
    977
    Name
    Harry
    Nick
    GerLeg3nD
    Clans
    B@SS
    zB wenn alle tiere kein bock auf sex haben udn weniger junge kriegen .. dann is auch weniger gewicht auffer erde O_o
    die erde is ein geschlossenes system - auch wenn plötzlich alle tiere 1000 junge bekommen ...das gewicht bzw die masse der erde steigt nie wenn man jetzt mal von meteoriteneinschlägen ect absieht; nur die verteilung kann sich ändern

  11. #71
    es geht ja um die verteilung und die beeinflusst das Trägheitsmoment, jedoch bezweifle ich, das dies wirkung hat auf die rotation der erde, da ich der meinung bin das dort das gesetzt keine geltung findet.

    jedoch bin ich ja nur ein mensch und habe die bewegung der erde nicht studiert, aber ich halte mich halt daran, das alles außerhalb der erde net mehr der klassischen physik unterliegen muss ( wie es zb bei der bewegung von teilschen , licht etc is )

  12. #72
    Schrödingers Katze
    Avatar von Springmaus
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    5.311
    es gibt tatsächlich 2 (bislang unvereinbare) bereiche der physik...

    den teil den jeder kennt mit der einsteinschen relativitätstheorie usw...

    und quantenphysik... für teilchen

    aber die trennlinie ist sicher nicht der weltraum...

    eher schon das fulleren... als größtes bekanntes molekül dem welleneigenschaften nachgewiesen wurden...

    also völlig wurst ob auf der erde, auf dem mars oder in nem anderen sonnensystem... die physikalischen grundsätze werden wohl überall dieselben sein...


    sicher beeinflusst alles und jede sache das massenträgheitsmoment... wenn ein mensch kackt, hat er unter umständen schon die massenverteilung der erde infinitesimal beeinflusst... es ist aber einfach uninteressant klein...

    massen ziehen sich ja bekanntlich an... wieso werden dann nicht allerlei haushaltsgegenstände an den menschen gezogen? na weil die wirkung vernachlässigbar klein is...

    fertig aus... und genauso vernachlässigbar ist wohl auch die laubverteilung auf den bäumen...
    cya

  13. #73
    einstein hat doch eigentlich zur quantenphysik beigetragen, zb durch die einsteinsche gleichung, für die er 1921 glaub den nobelpreis erhielt.

    außerdem weiß ich nicht was die fullerenen damit zutun haben, ich kenne halt den satz, das man erdnahe betrachtung und alles was unter 90% lichtgeschindigkeit hat klassisch betrachtet und den rest mit der modernen physik.

    und ich sehe da eher quarks als problem, denn deren anziehung wird bei größerem abstand stärker und nicht umgekehrt, wie es klassisch sein müsste.

    aber wie gesagt bin da nicht so drin in der materie, bin ja nur schüler

  14. #74
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum
    Die Erde eiert in der Tat wie ein Kreisel weil die Sonne und der Mond sie aufrichten wollen

    Das Problem in der Physik ist btw die allg. Relativitätstheorie mit der Quantentheorie zu vereinen dazu sucht man eine Feldtheorie die vll. die Lösung bringt

  15. #75
    Schrödingers Katze
    Avatar von Springmaus
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    5.311
    Zitat Zitat von stefros
    Die Erde eiert in der Tat wie ein Kreisel weil die Sonne und der Mond sie aufrichten wollen

    Das Problem in der Physik ist btw die allg. Relativitätstheorie mit der Quantentheorie zu vereinen dazu sucht man eine Feldtheorie die vll. die Lösung bringt

    so siehts aus...

    und fulleren ist etwa die grenze zwischen den geltungsbereichen der bisher halt unvereinbaren theorien...


    ob klassische physik oder moderne relativitätstheorie ist dabei ziemlich wurst...

    die klassische ist nur ne näherungslösung für die moderne... aber es kommt bei niedrigen geschwindigkeiten bei beiden etwa das gleiche raus

    und (beinahe) lichtgeschwindigkeit gibts auf der erde auch zur genüge... (ausbreitungsgeschwindigkeit von feldern etc)

    also das ist keine eigenschaft, die es nur im weltraum gäbe...
    cya

  16. #76
    Zorba Buddha
    Avatar von cebudom
    Registriert seit
    04.02.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    8.295
    Name
    Dominik
    Nick
    cebu
    Clans
    SoDsW
    Dachte du machst informatik @SM

    jaja ich sehe die kollegen befassen sich hier mit durchaus nicht trivialen problemen
    S o D s W
    Unaussprechbar gut

  17. #77
    Schrödingers Katze
    Avatar von Springmaus
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    5.311
    mechatronik... befasst sich zwar eigentlich in puncto physik nur mit mechanik allgemein, statik, dynamik, festigkeit(-snachweisen) und natürlich E-technik sowie Wärmelehre (was beinahe dasselbe wie E-technik ist)

    aber dank werkstoff-vorlesung bekommt man auch tiefere einblicke in atomphysik, quantenphysik...

    aber bei weitem ned so wie die physiker, die ab m hauptstudium fast nix anderes mehr machen...
    cya

  18. #78
    ich frag mich immernoch, was da die fullerene für ne rolle spielen, da finde ich ganz andere teilchen viel wichtiger :/

    außerdem stimmt moderne physik bei niedrigen geschwindikkeiten nicht mehr so wirklich und ich stimme dir zu, das es auch relativistische betrachtungen im erdnahen bereich gibt, daher habe ich ja "unter 90% lichtgeschwindigkeit" hingeschrieben"

    wobei man den mikro und makro bereich nochmals unterscheiden müsste, aber darauf ziehlte diese fausregel jetzt auch net ab.

  19. #79
    Schrödingers Katze
    Avatar von Springmaus
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    5.311
    ganz einfach fulleren ist das größte bekannte teilchen, das welleneigenschaften wie interferenz, beugung usw besitzt... somit muss man es per quantenphysik beschreiben...

    alles was größer ist, hat aber keine welleneigenschaften mehr... also müssen offenbar andere physikalische grundlagen dahinter stecken...

    du wirst es z.b. nicht schaffen mit fußbällen interferenz zu erzeugen...

    fußbälle beugen auch ned die flugbahn am einzelspalt...

    scheinbar unterliegen sie also völlig anderer physikalischer grundlagen...
    cya

  20. #80
    Zorba Buddha
    Avatar von cebudom
    Registriert seit
    04.02.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    8.295
    Name
    Dominik
    Nick
    cebu
    Clans
    SoDsW
    will auch mal mitreden, aber was zum kuckuck ist ein fulleren ? ? ? ??
    S o D s W
    Unaussprechbar gut

+ Antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. --DiE PhIlOsOfFeN!-- geben sich die Ehre...
    Von -][DP][-LuCiFeR im Forum Projekt Basar
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 02.03.2008, 19:43
  2. Die Erde bedeckt
    Von blackcool im Forum OFF-Topic
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 23.11.2005, 00:59
  3. Die Erde wurde zerstört
    Von patrick im Forum RAP-1
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 24.05.2002, 14:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •