+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 60

Die Computer der Zukunft

Eine Diskussion über Die Computer der Zukunft im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Zitat von mope7 wtf ist das denn schon wieder für ein bescheuerter Kommentar. Hör mal endlich auf deinen Hass auf ...

  1. #21
    unberechenbar
    Avatar von Partikelkanone
    Registriert seit
    08.09.2005
    Alter
    35
    Beiträge
    2.058
    Zitat Zitat von mope7 Beitrag anzeigen


    wtf ist das denn schon wieder für ein bescheuerter Kommentar. Hör mal endlich auf deinen Hass auf was auch immer (scheint ja vieles zu sein) mit in deinem "Argumentationen" einfließen zu lassen.

    WIESO "kann man bei manchen Menschen auch vom Simulieren ausgehen" ? Hm ? Erklärs mir.

    Und spar dir dein "Merkste was ?" - das macht das ganze noch arroganter. Meine Güte, kannst du nicht ein einziges verdammtes Mal von deinem verdammten Trip runter kommen ?

    Und der zweite Satz ist NOCH besser:

    "ich würd den schon als Lebewesen ansehen, bin ja AUCH eins".

    Merkst DU was ?

    Nur weil sich etwas möglicherweise intelligent verhält (bzw Intelligenz simuliert), ist es KEIN Lebewesen. Eine KI, so ausgeklügelt sie auch sein mag ist KEIN Bewusstsein. SOLLTE (!) eine KI sich auf einmal "selbstständig" machen und in der Tat ein Bewusstsein entwickeln - ja, dann von mir aus.

    Da hab ich angsetzt, da hab ich Fragen gestellt und du kommst mal wieder mit sonem absoluten Oberrotzmist.

    anstatt auch nur ein einziges Mal ganz normal an einer Diskussion teil zu nehmen. Gott bin ich wieder geladen.

    @raketo: ah, thx, wusste ich nicht
    Ich merk nur, dass du nur wieder drauf ausbist, mich anzupissen. Ich hab niemanden angemacht, sondern nur gesagt, dass auch Menschen Gefühle simulieren können.

    Ansonsten hast du mal gar nicht kapiert, was ich eigentlich sagen wollte. Aber hauptsache mich dumm anmachen, scheint ja sehr beliebt hier zu sein.

    Sowas nennt sich Mod, ich fass es ja echt nicht. Lerne lieber erstmal lesen.

  2. #22
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    und wieder die üblichen Sprüche einfach mal dahin gesabbelt.

    Woher ich das weiß ?

    Nun, ich bin schon EWIGKEITEN kein Mod mehr.

    aber huch, das passt ja dann nicht mehr in deine Rage.

    Meine Güte.....

    ansonsten hät ich dann doch gerne Antworten zu meinen Fragen. Von mir aus auch bissig, aber Antworten wären nicht schlecht.

    auch hast du nicht gesagt, dass Menschen auch Gefühle simulieren können, du hast gesagt, dass man bei machen (Was auch immer das nun bedeuten soll) Menschen davon ausgehen kann - und ob ich "was merken würde".

    Was hat das denn nun damit zu tun, ob eine simulierte KI ein Bewusstsein hat oder nicht ?
    Antworten Fräulein - und zwar nachdem DU erstmal lesen gelernt hast.

    und dein
    Gott du bist so dämlich eh, anstatt richtig zu lesen, laberste mich dumm an.
    kannste dir auch sparen geb ich gerne zurück.

    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  3. #23
    Chaoslord
    Avatar von Kane
    Registriert seit
    22.06.2003
    Ort
    Wien (Österreich)
    Alter
    29
    Beiträge
    22.508
    Name
    René
    Nick
    Kane,The Sorrow
    Clans
    SoDsW
    Wenn wir mal Roboter als Butler und Arbeitshelfer haben sollten, sind sie als nichts anderes zu betrachten. Computer und Maschinen wurden erschaffen um dem Menschen das Leben im Alltag zu erleichtern und nicht um mit ihnen kuschelnt übere ihre Gefühle zu fasseln. Der Mensch hat auch nicht damit angefangen Nutztiere zu züchten um tierische Freunde fürs Leben zu haben, sondern um sie zu essen. Neben der Tatsache, dass es unmöglich ist sowas komplexes wie die menschliche Gefühlswelt jemals künstlich simulieren zu können. Versteht mich nicht falsch, wer unterhält sich nicht gerne morgens mit seinem Rasierer darüber wie sehr es ihn geschmerzt hat als ihn der Fön mit dem Mixer betrogen hat.
    Maschinen die sich gegen den Mensch erheben? Ach, bitte. Mit soner Hollywood-Zukunfts-Kack-Vision brauchen wir gar nicht erst anfangen. Ich schaue mir auch gerne solche Filme an, keine Frage, aber das jetzt gleich mit der Realität zu vergleichen geht ja schon fast zu weit. Es ist gut vorstellbar dass irgendwann menschliche Soldaten durch Roboter/Maschinen ersetzt oder durch sie entscheident unterstützt werden, was ja auch heute schon in begrenztem Umfang stattfindet, aber das Einzige was sich ständig gegen den Menschen erhebt und erheben wird ist Windows und das macht das Programm mit Leidenschaft, da bin ich mir sicher.

    Aber wer weiss, vielleicht sitzen Schweine in der Zukunft am Tisch, bei einem leckeren Steak aus meinem Arsch und lachen über die Möglichkeit dass es umgekehrt sein könnte.

    DON'T FORGET THE OHO-EFFECT!!!


    Ein Quickie am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen
    Staatlich geprüfter Vaginal und Analreiniger. Zu ihren Diensten.

  4. #24
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Wenn man die nach wie vor passendste Definition von Leben von Aristoteles heranzieht, kann eine von Menschen gebaute Maschine, niemals ein Lebewesen sein.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  5. #25
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum
    Wie lautet die? Dass Lebewesen von Gott geschaffen wurden?

  6. #26
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    zoon politikon meint er wohl... glaube ich

    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  7. #27
    Stabsunteroffizier
    Avatar von Banned
    Registriert seit
    30.10.2008
    Ort
    KA
    Alter
    28
    Beiträge
    890
    Name
    Flosn
    Nick
    huRe, heat, eVi
    Clans
    [BiTcH]
    Zitat Zitat von mope7 Beitrag anzeigen


    wtf ist das denn schon wieder für ein bescheuerter Kommentar. Hör mal endlich auf deinen Hass auf was auch immer (scheint ja vieles zu sein) mit in deinem "Argumentationen" einfließen zu lassen.

    WIESO "kann man bei manchen Menschen auch vom Simulieren ausgehen" ? Hm ? Erklärs mir.

    Und spar dir dein "Merkste was ?" - das macht das ganze noch arroganter. Meine Güte, kannst du nicht ein einziges verdammtes Mal von deinem verdammten Trip runter kommen ?

    Und der zweite Satz ist NOCH besser:

    "ich würd den schon als Lebewesen ansehen, bin ja AUCH eins".

    Merkst DU was ?

    Nur weil sich etwas möglicherweise intelligent verhält (bzw Intelligenz simuliert), ist es KEIN Lebewesen. Eine KI, so ausgeklügelt sie auch sein mag ist KEIN Bewusstsein. SOLLTE (!) eine KI sich auf einmal "selbstständig" machen und in der Tat ein Bewusstsein entwickeln - ja, dann von mir aus.

    Da hab ich angsetzt, da hab ich Fragen gestellt und du kommst mal wieder mit sonem absoluten Oberrotzmist.

    anstatt auch nur ein einziges Mal ganz normal an einer Diskussion teil zu nehmen. Gott bin ich wieder geladen.

    @raketo: ah, thx, wusste ich nicht
    Ich hab kein Reno mehr für dich!



    Kein Flame bleibt unbeantwortet
    I am 70% addicted to Counterstrike. What about you?

  8. #28
    Big & Tasty
    Avatar von baracuda
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    Köln
    Alter
    28
    Beiträge
    3.692
    Name
    Kevin
    Im Grunde ist der Mensch ebenfalls eine Maschine, eine sehr komplexe, organische Maschine.

  9. #29
    Der Pate
    Avatar von .P.A.T.
    Registriert seit
    29.05.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    25.844
    Name
    Pætrick
    Nick
    KameradPat
    Clans
    UF-Sc
    stellt euch ma vor, euer rechner kann denken usw
    Ihr zokkt grad so 3h am Stück, und euer rechner geht aus und sagt sowas wie "So, du gehst jetz ma raus du Fettsack! Ich will auch mal Pause !" ...
    oder euer Rechner geht einfach und verlässt euch wegen "unüberwindbarer Differenzen"
    ...will so einen xD

    ich hoffe Will Smith erlebt das noch, um uns zu retten !
    When I get sad, I stop being sad and be awesome instead.
    Meine Animeliste


  10. #30
    ( - :
    Avatar von aNdRz
    Registriert seit
    02.05.2002
    Ort
    Brackenheim
    Alter
    30
    Beiträge
    8.576
    Name
    Andreas
    Nick
    aNdRz
    Clans
    -
    Zitat Zitat von TiBduck Beitrag anzeigen
    In 30 Jahren kann sich sehr viel verändern,wenn du mal zurückschaust was sich von den Achtzigern bis heute alles verändert hatt.
    Ich freu mich auf immer bessere Technologien.
    Hoffentlich hat bis dorthin auch Mc Donalds ein Lieferservice :/
    Wenn Dir Leute sagen, Du sollst deine Träume vergessen, weil Sie zu unrealisitisch sind, vergesse lieber die Leute, denn sie sind zu pessimistisch!!

  11. #31
    Chaoslord
    Avatar von Kane
    Registriert seit
    22.06.2003
    Ort
    Wien (Österreich)
    Alter
    29
    Beiträge
    22.508
    Name
    René
    Nick
    Kane,The Sorrow
    Clans
    SoDsW
    Zitat Zitat von aNdRz Beitrag anzeigen
    Hoffentlich hat bis dorthin auch Mc Donalds ein Lieferservice :/
    Toll, noch weniger Bewegung für die Menschheit

    DON'T FORGET THE OHO-EFFECT!!!


    Ein Quickie am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen
    Staatlich geprüfter Vaginal und Analreiniger. Zu ihren Diensten.

  12. #32
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Nej, ich meinte nicht zoon politikon. Das ist ja Bestimmung des Menschen.
    Die Bestimmung der Lebewesen geht (neben einigen anderen Dingen) über den Begriff der physis (lat. natura), also des Wuchses bzw. der Gewachsenheit, wenn man so will. Lebendig, d.h. natürlich gewachsen ist alles das, was das Ziel immer schon in sich hat und dieses aus sich heraus verwirklicht.
    Sprich: Wenn wir eine Maschine bauen, die sich selbst fortpflanzt und Intelligenz entwickelt, dann ist sie trotzdem noch kein Lebewesen, sondern immer noch eine Maschine, weil wir sie ja darauf hin programmiert haben, dass sie intelligent ist und sich fortpflanzt usw. Sie führt also immer nur das aus, wozu wir sie gebaut haben.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  13. #33
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.437
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Sind wir laut religiösen Menschen dann auch Maschinen, weil uns Gott gebaut hat und wir für die Erfüllung seines Willens leben?


    Die Kontroverse, ob künstlich geschaffene Lebewesen wirklich Lebewesen sind, wird imo in Battlestar Galactica am besten dargestellt

  14. #34
    Gefreiter
    Avatar von Glanzor
    Registriert seit
    20.11.2009
    Ort
    Kiel und Mainz
    Alter
    29
    Beiträge
    198
    Naja, Aristoteles' Definition funktioniert ja ganz gut, wenn man solche Kategorien auf philosophischer und theoretischer Ebene benutzt.
    Aber wenn ich den Artikel richtig verstanden habe, geht es da ja auch darum, organische Strukturen zu imitieren und auch selber organische Baustoffe zu benutzen.
    Und wenn man irgendwann in der Lage ist, künstlich organische Systeme zu schaffen, die von sich aus wachsen und sich erhalten und sich auch vom Aufbau und ihren Verhalten nicht grundlegend von dem der Lebenwesen unterscheiden, dann frage ich mich, ob man diese dann wirklich noch berechtigt vom Lebenwesentitel ausschließen kann, nur weil sie eine unnatürliche Herkunft haben.

    Roboteraufstand ist natürlich in jedem Fall Quatsch, es sei denn, irgendjemand baut Dienstroboter, die so programmiert sind, dass sie die Möglichkeit zum Rebellieren haben und in das wäre ziemlich dämlich.

  15. #35
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Zitat Zitat von freezy Beitrag anzeigen
    Sind wir laut religiösen Menschen dann auch Maschinen, weil uns Gott gebaut hat und wir für die Erfüllung seines Willens leben?


    Die Kontroverse, ob künstlich geschaffene Lebewesen wirklich Lebewesen sind, wird imo in Battlestar Galactica am besten dargestellt
    Nein. Weil wir keine Maschinen sind. Und zwar deshalb nicht, weil du als Mensch aus einem (bzw. eher zwei) Menschen, also aus deinesgleichen, hervorgegangen bist. Eine Maschine ist immer von wem anderen gebaut. Dieser andere braucht dazu ein gewisses Fachwissen (gr. techné). Als Mensch brauchste nun nicht wirklich irgend ein besonderes Fachwissen, um einen Menschen zu zeugen. Dieses Wissen ist dir immer schon angeboren.

    Was sagt denn Battlestar Galactica dazu? (in a nutshell, plz )

    @Glanzor: Eh. Im Artikel geht's darum, biologische Strukturen zu benutzen und auf technische Systeme anzuwenden. Also vom Prinzip eh nix neues (Flugzeuge, Schiffe, etc.).
    Ich hab mich mehr auf die Diskussion von wegen "natürlich sind das dann auch Lebewesen!" bezogen.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  16. #36
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.437
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Zitat Zitat von Psycho Joker Beitrag anzeigen

    Was sagt denn Battlestar Galactica dazu? (in a nutshell, plz )
    Äh naja nix definitives natürlich, das Thema ist aber eins der wichtigsten Themen in der Serie. Die Zylonen waren zunächst blecherne Roboter, von Menschen gebaut und nach einer Weile selbst lern- und empfindungsfähig. Die machten sich dann eben selbstständig und erschufen ihrerseits neuere Modelle von sich selbst, welche biologisch waren. Praktisch künstlich erschaffene "Menschen" mit echten Emotionen usw. Die Zylonen rebellierten jedenfalls und löschten beinahe die gesamte Menschheit auf den 12 Kolonien aus, die sich dann mit der verbliebenen Flotte auf die Suche nach der mythischen Erde begibt. Im Verlauf der Serie verwischen aber immer mehr die Grenzen zwischen gut und böse und es stellt sich die Frage, ob die Zylonen nicht gezwungen waren so zu handeln, da sie von Menschen gebaut wurden und das Morden es in der Natur des Menschen liegt. Es kommt auch immer wieder zu der Frage, ob die Zylonen wirklich Lebewesen sind, ob man ihnen gegenüber ethisch handeln müsse, ob man "Maschinen" Lieben könne. Ebenfalls ein Thema ist, ob man das ist als was man geboren worde oder das, was man sein möchte. So schließen sich z.B. einige Zylonen den Menschen an und verleugnen ihre Herkunft. Diese gehen dann auch Liebesbeziehungen zu Menschen ein, aus denen auch ein Mischlingskind entsteht. Dies war wohl nur durch die Liebe möglich, welches den Zylonen erst menschlich machte, da andere Paarungsversuche mit Zylonen scheiterten. Das führt direkt zum nächsten Thema, nämlich Gott (der dieses Wunder angeblich ermöglicht haben soll) und Religion, was ebenfalls eine große Rolle in der Serie spielt. Die Zylonen sind monotheistisch und beten eine vergleichbare Version des heutigen Christengottes an, die Menschen sind polytheistisch und beten antike Götter an. Um nochmal auf die Frage zurückzukommen: Zunächst sieht der Zuschauer die Zylonen als kaltblütige Maschinenmonster, die keine Lebewesen darstellen. Aber das revidiert sich im Verlaufe der Staffeln immer weiter, am Ende sieht man sie als komplett gleichgestellt, da erst durch die gegenseitige Anerkennung, Gleichstellung, Achtung und Liebe der Krieg beendet und ein "gemischter" Neuanfang begonnen werden kann. Gibt natürlich noch weit mehr Themen, wie die Macht des Schicksals, politische Intrigen, Kommunismus, Diktaturen usw. Eigentlich eine sehr anspruchsvolle Sci-Fi Serie Aber das is Off-Topic ^^

  17. #37
    Problembär
    Avatar von Blade
    Registriert seit
    01.01.2003
    Ort
    Shutter Island
    Alter
    29
    Beiträge
    7.224
    Clans
    GAHQ
    Zitat Zitat von Psycho Joker Beitrag anzeigen
    Nein. Weil wir keine Maschinen sind. Und zwar deshalb nicht, weil du als Mensch aus einem (bzw. eher zwei) Menschen, also aus deinesgleichen, hervorgegangen bist. Eine Maschine ist immer von wem anderen gebaut. Dieser andere braucht dazu ein gewisses Fachwissen (gr. techné). Als Mensch brauchste nun nicht wirklich irgend ein besonderes Fachwissen, um einen Menschen zu zeugen. Dieses Wissen ist dir immer schon angeboren.


    Dann gehen hier die Religionen und Aristoteles 2 verschiedene Wege.... denn wenn wir (einfach mal beispielsweise) von der christlichen Schöpfungstheorie ausgehen, dann hat "Gott" die Menschen erschaffen... erst DANACH waren sie fähig andere Menschen zu zeugen, welche dann wiederum alles in sich hatten um "Mensch" zu werden...

    Salop ausgedrückt wäre in dieser Geschichte "Gott" der Wissenschaftler, der die erste Maschine zusammengebaut hat und ihr all die Fähigkeiten mitgegeben hat um sich zu entwickeln und zu reproduzieren...

    Wenn du dann wieder den alten Aristoteles fragst wird er sagen "Ja dann, dann ist der Mensch kein Lebewesen"

    Wenn ich jetzt nur das beschrieben habe, was du eh schon gesagt haben wolltest: sry... hab halt nur bei freezy was von Religion gelesen ^^


    Zum thema: Maschine = Lebewesen?... Naja... da kriegen wir wirklich das Problem, dass ein Lebewesen nicht wirklich klar definiert ist... viele Neurowissenschaftler gehen ja mittlerweile auch davon aus, dass der Mensch an sich eigentlich "bewusstlos" ist und das eigene Gehirn einem die Fähigkeit zu bewusstem Handeln nur vorgaukelt... das klingt gruslig, wäre aber dann doch wohl exakt das, was laut der vorherrschenden Meinung hier eine sich selbst reproduizierende, selbst denkende und sich selbst entwickelnde Maschine von einem Menschen unterscheidet... oder?
    Zitat Zitat von FiX Beitrag anzeigen
    [...], da dem Mod wohl bekannt war, dass Blade kein normaler Bär und auch kein Schadbär, sondern ein Problembär ist und entsprechende Vorsorge daher hilfreich sein könnte.

  18. #38
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.437
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Genau, was wenn wir Maschinen schaffen, die sich selbst reproduzieren können? Wäre ja dann ne ähnliche Konstellation wie der christliche Gott und die Menschen.

  19. #39
    Chaoslord
    Avatar von Kane
    Registriert seit
    22.06.2003
    Ort
    Wien (Österreich)
    Alter
    29
    Beiträge
    22.508
    Name
    René
    Nick
    Kane,The Sorrow
    Clans
    SoDsW
    Im Bett bin ich eine Maschine!

    Haaar Brüller! Brüller? BRÜLLER!!!!

    High Five! Irgendwer High Five hier? Ihr seid langweilig...

    Zitat Zitat von Blade Beitrag anzeigen
    Zum thema: Maschine = Lebewesen?... Naja... da kriegen wir wirklich das Problem, dass ein Lebewesen nicht wirklich klar definiert ist... viele Neurowissenschaftler gehen ja mittlerweile auch davon aus, dass der Mensch an sich eigentlich "bewusstlos" ist und das eigene Gehirn einem die Fähigkeit zu bewusstem Handeln nur vorgaukelt... das klingt gruslig, wäre aber dann doch wohl exakt das, was laut der vorherrschenden Meinung hier eine sich selbst reproduizierende, selbst denkende und sich selbst entwickelnde Maschine von einem Menschen unterscheidet... oder?
    Jeder Wissenschaftler der das behauptet ist gleichzusetzen mit UFO- und Zombie-Wissenschaftler. Klingt eher nach nem Science Fiction alá Hollywood, wo man einen Ausschalt-Knopf im Arsch entdeckt, der das Gehirn runterfährt (In Verbindung zum Nervensystem bei der Wirbelsäule keine so abwegige Idee).

    Menschen pflanzen sich durch "Bauteile" aus dem eigenen Körper (Genen) fort, wodurch das "Produkt" (Baby/Kind) weitgehend den Eltern identisch ist (Vererbung). Maschinen müssen dafür Bauteile bzw. Einzelteile von außerhalb nehmen, die wiederrum ebenfalls aus verschiedenste Rohstoffe hergestellt werden müssen. Natürlich, die Maschine kann die produzierte Maschine nach seinem Ebenbild nachbauen, aber das kann genausogut auch eine andere Maschine machen. Wenn die Frau will dass ihr Kind aussieht wie Brad Pitt nimmt sie ganz bestimmt nicht Danny Devito dazu. Die Gentechnik ist da schon sehr weit fortgeschritten, aber dazu braucht man trotzdem noch die Gene von dem passenden Spender.

    Ausserdem müssen sich alle Lebewesen weiterentwickeln und wachsen, währrend eine Maschine praktisch schon alles hat von "Geburt" an. Die meisten Lebewesen müssen sich das erst aneignen. Aber plappert mich jetzt nicht mit Updates voll, denn eine unvollständige Maschine kann nur von Menschenhand entstehen . Siehe EA...oder Microsoft
    Geändert von Kane (06.05.2010 um 20:01 Uhr)

    DON'T FORGET THE OHO-EFFECT!!!


    Ein Quickie am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen
    Staatlich geprüfter Vaginal und Analreiniger. Zu ihren Diensten.

  20. #40
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    @Blade: Duuuuuuh! Natürlich sagt Aristoteles was anderes als Religionen. Aristoteles macht ja auch Naturphilosophie, also die Vorform der Naturwissenschaft und nicht Religion.
    Für die Religionen sind Menschen, auch wenn sie von Gott geschaffen wurden, keine Maschinen.
    Und Aristoteles würde, wenn damit konfrontiert, sagen: "Nej Junge, selbst wenn ein Gott den ersten Menschen geschaffen hat, dann ist der Mensch noch immer keine Maschine, weil Gott nicht jeden Menschen einzeln erschafft, sondern jeder Mensch aus Menschen hervorgeht." Dann würde er sagen: "Aber wer zum Fuck denkt sich so 'ne Scheiße mit Rippe und Lehm und sowas aus?! "

    Und die Neurowissenschaftler, die behaupten, es gibt keinen freien Willen, weil man kann messen, dass alle Entscheidugnen von Gehirnströmen getroffen werden, sind hochgradig unseriöse Typen. Das sind die selben Leute, die meinen, man sollte Menschen, die eine ähnliche Hirnkonfiguration wie Straftäter haben, in Lager sperren und vom Rest der Menschheit isolieren. Das ist kein Scheiß, das Statement hab ich so in einer Doku von so einem Neurowissenschaftler gehört. Phrenologie, ich hör dich tapsen.
    Fakt ist, dass man eine Entscheidung gar nicht messen kann und es daher faktisch unmöglich ist, zu sagen der Gehirnimpuls ist vor der Entscheidung da. Zudem müsste man mir mal erklären, wieso das fiese Gehirn uns einen freien Willen vorspielt. Das ist doch total bescheuert und erkenntnistheoretisch der alte Homunculus-Blödsinn all over again. Das hat die Erkenntnistheorie schon vor Hunderten von Jahren abgehakt.

    Zu Battlestar Galactica:
    Oh neeeee, das klingt alles ein wenig abgedroschen. Allein schon Religion. Wieso zum Fuck kommt heutzutage keine Science-fiction mehr ohen Religion aus? Das haben wir nur den blöden USA zu verdanken, die mit ihrem Space-Opera-Blödsinn SF in Film und Fernsehen dominieren. Wie können Maschinen, die von Menschen gebaut wurden und nun selbst Maschinen konstruieren, an Götter glauben?!
    Also selbst wenn Roboter Roboter erschaffen bzw. sich selbst reproduzieren, dann entspricht das nicht dem Konzept des Daraus-hervorgehen. Ein Mensch geht aus einem hervor wie eine Blume aus einer Knospe. Der Wuchs bzw. das Wachsen ist das entscheiden Moment. Ein Roboter wird immer konstruiert, also aus Einzelteilen zusammengesetzt.
    Geändert von Psycho Joker (07.05.2010 um 15:24 Uhr)
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Computer bis 600 E
    Von Shuba im Forum Kaufberatung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.07.2009, 20:49
  2. Zukunft des [UF]´s
    Von Shadow315 im Forum [UF] ultimate force @clanwars.cc
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 23.08.2005, 16:49
  3. Zukunft
    Von Masher im Forum -MUM-
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 01.08.2004, 18:29

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •