+ Antworten
Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 123

Die Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki

Eine Diskussion über Die Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Hallo Leute, Ich beschäftige mich mal wieder mit dem obengenannten Thema und dem ganzen drum und dran (Pazifikkrieg etc.) Was ...

  1. #1
    Better Than This
    Avatar von Schelle
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Dresden
    Alter
    27
    Beiträge
    4.682
    Nick
    schell0r@Steam

    Die Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki

    Hallo Leute,

    Ich beschäftige mich mal wieder mit dem obengenannten Thema und dem ganzen drum und dran (Pazifikkrieg etc.)

    Was denkt ihr über die Atombombenabwürfe.
    Waren sie gerechtfertigt ?


    Also Leute haut mal in die Tasten, bin sehr interessiert was ihr dazu meint.

  2. #2
    mike
    Avatar von michael
    Registriert seit
    12.10.2002
    Ort
    vienna
    Alter
    28
    Beiträge
    8.937
    Nick
    BomBer
    Clans
    Danube Dragons
    die frage allein ob es gerechtfertigt ist, ist schon schwachsinn ..

  3. #3
    Oberste Aubergine
    Avatar von mormux
    Registriert seit
    25.12.2007
    Alter
    28
    Beiträge
    8.099
    Ich halte es für nicht gerechtfertigt.

    Es gibt KEINEN Grund, warum jemand, eine Gruppe oder ein Staat unschuldige Menschen töten sollte.
    Es gab in den besagten Städten genug Menschen, die definitiv weder den Krieg befürworten, noch diesen aktiv unterstützen.
    Die Amerikaner hatten viele Tests mit diesen Teilen durchgeführt ("Bikini Atoll") um herauszufinden, was man für einen Schaden anrichten kann.
    Trotz dessen Wissen nahm man in Kauf, dass es eine solche Anzahl an Opfern gegeben hat.
    Auch, wenn mam mit diesem Abwurf die Kapitulation Japans erzwingen wollte und ein schnelleres Kriegsende herbeiführen wollte, glaube ich, dass man das auch hätte anders lösen können.

  4. #4
    Braunbär
    Avatar von James
    Registriert seit
    09.03.2007
    Ort
    Rhoihesse
    Beiträge
    18.635
    Ich halte es für gerechtfertigt.

    Japan muss von der Landkarte verschwinden.


  5. #5
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Grischa
    Registriert seit
    23.05.2007
    Ort
    Zürich
    Alter
    26
    Beiträge
    4.496
    Name
    Grischa
    Nick
    -iNdeFiniTelY_*
    Die Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki sind das schlimmste was Menschen jemals gemacht haben.(PUNKT)

  6. #6
    Better Than This
    Avatar von Schelle
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Dresden
    Alter
    27
    Beiträge
    4.682
    Nick
    schell0r@Steam
    Zitat Zitat von K1LL4-K1NG Beitrag anzeigen
    Auch, wenn mam mit diesem Abwurf die Kapitulation Japans erzwingen wollte und ein schnelleres Kriegsende herbeiführen wollte, glaube ich, dass man das auch hätte anders lösen können.
    Geplant war die Invasion Japans und bis Frühling 1946.
    Man ging von Millionen von Toten bei diesen Kämpfen aus.

  7. #7
    it's me
    Avatar von neosid'jan'
    Registriert seit
    14.02.2008
    Ort
    Kaarst
    Alter
    32
    Beiträge
    2.918
    Name
    Jan
    Zitat Zitat von -Lord-oF-War- Beitrag anzeigen
    Die Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki sind das schlimmste was Menschen jemals gemacht haben.(PUNKT)
    Erfolg ist freiwillig

  8. #8
    Braunbär
    Avatar von James
    Registriert seit
    09.03.2007
    Ort
    Rhoihesse
    Beiträge
    18.635
    Zitat Zitat von -Lord-oF-War- Beitrag anzeigen
    Die Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki sind das schlimmste was Menschen jemals gemacht haben.(PUNKT)
    Das sehe ich aber anders.

  9. #9
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von .deviant
    Registriert seit
    01.06.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.663
    Zitat Zitat von -Lord-oF-War- Beitrag anzeigen
    Die Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki sind das schlimmste was Menschen jemals gemacht haben.(PUNKT)
    Och der Holocaust war auch ne ganz große Nummer eigentlich...
    @TE: Ich bin mal gespannt, ob sich hier tatsächlich jemand meldet, der sagt: Ja, das sinnlose Abschlachten von tausenden von Menschen und das Verseuchen über Generationen hinweg war ne coole Sache und ein wichtiger (nicht ersetzbarer) Schritt zur Beendigung des 2. Weltkrieges.

  10. #10
    it's me
    Avatar von neosid'jan'
    Registriert seit
    14.02.2008
    Ort
    Kaarst
    Alter
    32
    Beiträge
    2.918
    Name
    Jan
    Zitat Zitat von James_Bond Beitrag anzeigen
    Das sehe ich aber anders.
    Das ist dein gutes Recht

    Zitat Zitat von .deviant Beitrag anzeigen
    Och der Holocaust war auch ne ganz große Nummer eigentlich...
    Na klar, gehört definitiv zu den Top5
    Erfolg ist freiwillig

  11. #11
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Es waren die verheerendsten Terroranschläge in der Geschichte der Menschheit (bisher). Gerechtfertigt waren sie auf keinen Fall, auch wenn sie zum Kriegsende geführt haben.
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  12. #12
    mike
    Avatar von michael
    Registriert seit
    12.10.2002
    Ort
    vienna
    Alter
    28
    Beiträge
    8.937
    Nick
    BomBer
    Clans
    Danube Dragons
    hollocaust ? den gabs ja net ..

    für meinen teil war der abwurf nicht nötig sag ich mal .. japan war eh schon im arsch .. sonst muss man halt ecovorteil nutzen und dann einmarschieren ..

  13. #13
    Feldwebel
    Avatar von S.I.N.
    Registriert seit
    20.11.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    34
    Beiträge
    1.502
    Nick
    -SiN
    Clans
    T2D
    Hiroshima und Nakasaki waren auch ein Genozid ohne Frage, aber ich glaube nicht das irgendetwas vergleichbares zum Holocoust jemals stattgefunden hat.

  14. #14
    Better Than This
    Avatar von Schelle
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Dresden
    Alter
    27
    Beiträge
    4.682
    Nick
    schell0r@Steam
    Zitat Zitat von Touji Beitrag anzeigen
    Gerechtfertigt waren sie auf keinen Fall, auch wenn sie zum Kriegsende geführt haben.

    Eine Invasion oder auch eventuelles Aushungern hätte vllt noch mehr Menschenleben gekostet.



    Zitat Zitat von S.I.N. Beitrag anzeigen
    Hiroshima und Nakasaki waren auch ein Genozid ohne Frage, aber ich glaube nicht das irgendetwas vergleichbares zum Holocoust jemals stattgefunden hat.

    Mao, Stalin...hmpf

  15. #15
    Space Cowboy
    Avatar von Macross
    Registriert seit
    10.02.2005
    Ort
    Tokyo, Kasai
    Alter
    33
    Beiträge
    7.340
    Name
    Kurisu
    Nick
    Macross/Paladin
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    Dem kann ich abhelfen. Wieso wurden die Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki abgeworfen?

    Zum einen wollte die USA Japan schnellstmöglich zur bedingunglosen Kapitulation zwingen, da dies aber nicht zur Japanischen Mentalität gehörte einfach eine bedingungslose Kapitulation zu akzeptieren ( lieber Sterben als Kapitulieren ) zögerten die Japaner mit ihren Forderungen über eine "angemessene" Kapitulation.

    Rückzug der Amerikaner, keine Besatzung der amerikanischen Truppen und vollständige Befehlsgewalt seitens des Tenno ( Gott Kaiser ). Was die Amerikaner natürlich niemals so stehen lassen würden. Und nach einigen hin und her, kam es zu keiner Einigung. Also beschloss man Japan zur kapitulation zu zwingen. Also wurde die Atombombe in Betracht gezogen.

    Es standen 3 möglichkeiten zur Wahl:

    1. Abwurf auf bewaldetes Gebiet
    2. Auf militärisches Gebiet
    3. Den Abwurf in einer vom Krieg verschonten Stadt

    Letztentlich stand Punkt 3 zur Auswahl fest. Auch hatte es die Absicht die Auswirkungen einer Atombombe in einer Stadt zu testen und natürlich Japan zur Aufgabe zu zwingen.
    Japan wusste aber zu diesen Zeitpunkt nicht das es solch Bomben gab. Also haben die Amerikaner ein letztes Ultimatum zur Bedingunglosen Kapitulation gesetzt.

    Japan ging dem nicht nach und gab keine Antwort. Dies führte zum 1sten Abwurf. Danach wurden die Japaner von dieser Bombe unterrichtet, aber die Japaner hielten dies für Unfug und schenkten dem kein Glauben.

    Eine erneute Kapitulation wurde gefordert. Am 8. August hat Russland, Japan den Krieg erklärt. Und da Russland unter keinen Umständen Japanische Gebiete angreifen oder besetzen soll. Wurde 3 Tage später die nächste Bombe geworfen. Wäre Japan auf die bedingunglose Kapitulation viel früher eingegangen, wären diese Bomben nie abgeworfen wurden. Aber sowas gab es im damaligen Sprachgebrauch der Japaner nicht, man musste das Wort "bedingunglos" verschönern und auf japanische gegebenheiten anpassen, das wäre aber für die Amerikaner kein Bedingunglos gewesen sondern nur eine Kapitulation.

    Das hab ich jetzt alles extrem kurz gefasst.

    Umstritten ist noch in wie weit der Tenno Schuld war, da er die beiden Abwürfe in dem er sich zu Worte gemeldet hätte, verhindern hätte können (Der Gott Kaiser ist die oberste Befehlsgewalt und alles ist ihm unterstellt )

    Und zur frage wegen der Grausamkeit. Weiß Gott es war Grausam, aber die Japaner haben noch viel schlimmere Dinge in China getan!

    Hier ein Bsp. http://de.wikipedia.org/wiki/Nanjing-Massaker
    Geändert von Macross (09.01.2009 um 17:36 Uhr)

  16. #16
    Better Than This
    Avatar von Schelle
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Dresden
    Alter
    27
    Beiträge
    4.682
    Nick
    schell0r@Steam
    Zitat Zitat von Paladinchen Beitrag anzeigen
    Am 8. August hat Russland, Japan den Krieg erklärt. Und da Russland unter keinen Umständen Japanische Gebiete angreifen oder besetzen soll.
    Und hat in der Operation Auguststurm mit 1,5 Mio Soldaten die von Japan besetzte Mandschurei überrannt.

  17. #17
    Space Cowboy
    Avatar von Macross
    Registriert seit
    10.02.2005
    Ort
    Tokyo, Kasai
    Alter
    33
    Beiträge
    7.340
    Name
    Kurisu
    Nick
    Macross/Paladin
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    Zitat Zitat von Schelle Beitrag anzeigen
    Und hat in der Operation Auguststurm mit 1,5 Mio Soldaten die von Japan besetzte Mandschurei überrannt.
    das bezog sich auf Japan nicht um die protekorate in China

  18. #18
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Apokus
    Registriert seit
    11.09.2001
    Ort
    was konstruktives
    Beiträge
    4.546
    Clans
    was konstruktives
    Die Invasion Japans wäre also besser gewesen damit sich die Japaner getreu ihrer Tradition und ihrer Ansichten von der nächst besten Klippe mit aufgeschnittenem Bauch stürzen hm?
    Wäre ja schließlich ein Freitod an dem niemand Schuld gewesen wäre und niemand hätte seine Hände schmutzig gemacht.
    Von den Millionen Menschenverlusten auf Amerikanischer Seite abgesehen.
    Allerdings denke ich das dort rational gedacht wurde und man lieber 300.000 Menschen auf Japanischer Seite ins Jenseits beförderte und nicht eine unbekannte Zahl an eigenen Menschen. Eigene Bevölkerung ist schliesslich Kapital, gegnerische Bevölkerung Bedrohung.

    Ob sie gerechtfertigt waren? Keinen Schimmer, aber ob es nun 100.000 Normale Bomben in Bombenteppichen wie in Europa waren oder aber eine A-Bombe..... das Ergebnis ist das gleiche. Beides bringt den Tod.

  19. #19
    Chaoslord
    Avatar von Kane
    Registriert seit
    22.06.2003
    Ort
    Wien (Österreich)
    Alter
    29
    Beiträge
    22.508
    Name
    René
    Nick
    Kane,The Sorrow
    Clans
    SoDsW
    Türlich, ich wäre dafür alle wichtigen deutschen Städte zu atomisieren um ein geeintes österreichisches Reich zu schaffen

    Jetzt mal im Ernst, ich denke mit einem Schlag Millionen von unschuldiger Menschenleben auszulöschen wird niemals gerechtfertigt sein, sondern ist Massenmord. Der Holocaust war in dem Sinne schlimmer, da dort die Menschen noch dazu gequält wurden, aber im Grunde haben die Amis das gleiche wie die Nazis gemacht, da sie aber zu den Siegermächten gehörten hätte man kaum jemanden dafür vors Kriegsgericht zerren können.

    DON'T FORGET THE OHO-EFFECT!!!


    Ein Quickie am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen
    Staatlich geprüfter Vaginal und Analreiniger. Zu ihren Diensten.

  20. #20
    Der vierte Reiter
    Avatar von Asgard
    Registriert seit
    28.03.2004
    Ort
    Nimmerland
    Alter
    38
    Beiträge
    13.634
    Name
    Franky
    Nick
    Schnetzl0r
    Von der amerikanischen Seite her, war es die logische Konsequenz.

    Wenn man betrachtet, mit welchem Fanatismus die Japaner Guam, Iwo Jima
    oder Okinawa (auch wenn in Okinawa sich erstmalig Soldaten der Japaner zu tausenden ergaben, wobei weit mehr als die Hälfte der Japaner schon gefallen waren)
    verteidigt haben, war zu erwarten, das auf der japanischen Hauptinsel weiterhin
    eher in den Tod gegangen wird, als das sich da Massenweise Leute ergeben.

    Das sich die Amerikaner dann gesagt haben, wir schmeissen lieber A-Bomben
    als das wir zehntausende Alliierte in den Tod schicken, ist für mich verständlich,
    wenn auch nicht gerechtfertigt. Zumal Tokio mit Brandbomben abgefackelt
    wurde, was auch mehr als 100000 Menschen das leben kostete. Der einzige "Vorteil"
    war, das es keine Strahlung nach solch einen Angriff gab.

    Nüchtern betrachtet haben die beiden Bomben Menschenleben gerettet.
    Es ist nämlich mehr als zweifelhaft das sich die Japaner durch "normale"
    Bombadierungen zur Aufgabe durchgerungen hätten. Konsequenz wäre eine Invasion gewesen. Noch mehr Städte durch Brandbomben ausradieren, noch mehr Kamikaze,
    noch mehr Hunger und Leid und der Krieg hätte sich wohl nochmal 1-2 Jahre verlängert.

    Die beiden Bomben haben wohl mit nachträglichen Strahlungstoten 500000-600000
    Tote gefordert. Wieviele wären wohl gestorben wenn man die Bomben nicht geschmissen hätte ?

    Dann gibt es natürlich noch politische Aspekte. Z.b. den Russen zeigen, was man für tolle Waffen hat etc. Aber das würde den Rahmen sprengen.

    Gut heissen kann man denn Einsatz solcher Waffen trotz nüchterner betrachtung
    und Zahlenspielen aber trotzdem nicht. Nicht das mein Text falsch verstanden wird.

+ Antworten
Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.11.2010, 23:37
  2. Die offizielle EA-Ladder und ein Blick auf den Mappool
    Von MrYuRi im Forum Tiberium Wars & Kanes Rache
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 20.07.2007, 06:41
  3. die fairnes von Breaker und Scorpa
    Von stinki99 im Forum ...:::SoDsW:::...
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 05.06.2004, 22:51
  4. Ist die Schriftgröße auf der *EL*-Clansite okay?
    Von HaZi im Forum *EL* (Archiv)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.02.2003, 21:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •