+ Antworten
Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 100 von 113
Like Tree1x Danke

Deutscher finanzminister....Nur OMG

Eine Diskussion über Deutscher finanzminister....Nur OMG im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Zitat von Wilma sehr geiles, fast zusammenhangloses, pauschalisierendes, naives totschlagargument. mehr haste nicht zu bieten? irgendwie find ich deine argumente ...

  1. #81
    Feldwebel
    Avatar von Vittel
    Registriert seit
    07.09.2005
    Ort
    Zürich
    Alter
    27
    Beiträge
    1.585
    Nick
    OliBeu

    Vorschläge

    Zitat Zitat von Wilma Beitrag anzeigen
    sehr geiles, fast zusammenhangloses, pauschalisierendes, naives totschlagargument.
    mehr haste nicht zu bieten?
    irgendwie find ich deine argumente auch nicht gerade der hammer

    Ihr könntet doch wirklich mal versuchen euer steuer system atraktiver zu gestalten...

    Fang z.b mit autobahnen an
    Ihr verlangt von den ausländern keine autobahnsteuern keine Mautstellen oder sonst was in der art...
    Bei uns hier muss jeder sobald er durch die schweiz fahren will eine Jahres Vignette kaufen egal ob es nur für 1 tag oder für 2 Monate! Jeder der durch will bezahlzt die 40-50 CHF (wer ohne erwischt wir bezahlt 100 CHF) so liefern uns schon franzosen,össtereicher deutsche und Italiener geld..... der rest von europa machts auch so össis mit Vignetten, Italos mit mautstellen

    Okeii dem Deutschen Volk wird es etwas krass sein am anfang da sie noch mehr ausgaben haben aber spätestens nach einem jahr werden so die kosten wieder aufgedeckt da auch andere länder für euch zahlen = weniger steuern von eurer seite aus evtl.. Jeder europäer muss durch detschland fahren wenn er irgendwo hin will ihr seid so zentral und flächen dekend es gab zeiten da sind wir 8 mal durch deutschland weil wir nach polen ungarn oder so wollten.

    Mit so kleinichkeiten halt holt man geld

    Wir wurden mal von allen ausgelacht da wir unsere gütertransporte und ähnliches nur noch auf schienen transportieren wollten! Siehe jetzt!! Fahren wir mit vollgas durch die alpen und wen der Gotthard Tunnel erstmal fertig ist (57 km world rekord btw^^) Ownen wir alle. Alle nachbar Länder wollen danach den Gotthardmassiv oder den lötschberg nutzen. Mit einer eisenbahn kann man sicher mehr rausholen im preis/leistungs/transport verhältnis im gegensatz zu 4 Lastwägen da eisenbahne (bei uns zumindest auch wia strom funzen)

    Umwelt,Kerosin,Wartung unterhalt gespart....

    http://de.wikipedia.org/wiki/Neue_Ei...entransversale

    Mit solchen sachen machen wir unsere steuern günstiger

    Hört doch bitte auf zu denken. das unser einkommen nurch durch schumi, El presidente von irgend einer Diktatur in südamerika und co. gesichert wird...

    Fangt lieber an eure Infrastruktur besser an andere zu verkaufen


    rechtschreib fehler sind ein bonus für euch ;P

  2. #82
    UF Supporter
    Avatar von BseBear
    Registriert seit
    27.09.2003
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    31
    Beiträge
    3.945
    Name
    Michael
    Nick
    bsebear
    Zitat Zitat von Vittel Beitrag anzeigen
    Mit einer eisenbahn kann man sicher mehr rausholen im preis/leistungs/transport verhältnis im gegensatz zu 4 Lastwägen da eisenbahne (bei uns zumindest auch wia strom funzen)

    Umwelt,Kerosin,Wartung unterhalt gespart....
    Kurze Zwischenfrage: Wie erzeugt ihr denn Strom? Der Irrtum, dass Strom umweltfreundlich wäre, ist ja weitverbreitet. Dabei vergessen die meisten dass der Strom auch erstmal erzeugt werden muss. Da ich keine Ahnung hab wie der Schweizer Strom zusammengestellt wird, die Frage

  3. #83
    Feldwebel
    Avatar von Vittel
    Registriert seit
    07.09.2005
    Ort
    Zürich
    Alter
    27
    Beiträge
    1.585
    Nick
    OliBeu
    Zitat Zitat von BseBear Beitrag anzeigen
    Kurze Zwischenfrage: Wie erzeugt ihr denn Strom? Der Irrtum, dass Strom umweltfreundlich wäre, ist ja weitverbreitet. Dabei vergessen die meisten dass der Strom auch erstmal erzeugt werden muss. Da ich keine Ahnung hab wie der Schweizer Strom zusammengestellt wird, die Frage



    Die Schweiz verfügt heute über einen bewährten und umweltfreundlichen Strommix aus Wasser, Sonne, Wind, Biomasse und Kernkraft. Diese Mischung verschiedener Produktionstechnologien hat Zukunft. Zudem sind Massnahmen zur Förderung der Energieeffizienz und neuer erneuerbarer Energien wichtig und notwendig.
    Heinz Karrer, CEO Axpo

    http://www.axpo.ch/internet/axpo/de/home.html


    Wir sind grade in der debatte ob wir AKWs wollen oder ned wollen
    Geändert von Vittel (09.06.2009 um 16:50 Uhr)

  4. #84
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Grischa
    Registriert seit
    23.05.2007
    Ort
    Zürich
    Alter
    26
    Beiträge
    4.496
    Name
    Grischa
    Nick
    -iNdeFiniTelY_*
    60% Wasser
    35% Atom

    und keine Kohle.
    also unser strom ist nicht so dreckig wie der Deutsche....

  5. #85
    jo, können ja nen paar staudämme in die ostsee bauen

  6. #86
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Grischa
    Registriert seit
    23.05.2007
    Ort
    Zürich
    Alter
    26
    Beiträge
    4.496
    Name
    Grischa
    Nick
    -iNdeFiniTelY_*
    ihr habt Land das ihr für Windenergie benützen könnt was wir nur sehr begrenzt haben....

    und die Franzosen kommen auch ohne Kohle aus ^^
    ich sag nur 100% atom...

  7. #87
    Feldwebel
    Avatar von Vittel
    Registriert seit
    07.09.2005
    Ort
    Zürich
    Alter
    27
    Beiträge
    1.585
    Nick
    OliBeu
    wart ab bis das neue kernkraftwerk in benznau fertig is!

  8. #88
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Zitat Zitat von Grischa Beitrag anzeigen
    ihr habt Land das ihr für Windenergie benützen könnt was wir nur sehr begrenzt haben....

    und die Franzosen kommen auch ohne Kohle aus ^^
    ich sag nur 100% atom...
    Das sagen viele Menschen die keine Ahnung von Erngie und Umweltpolitik haben, Deutschland ist derzeit nicht in der Lage größtenteils auf regenerative Energie zu setzen, liegt an den geographischen Bedingungen. Windenergie ist extrem ausbaufähig, aber auch hier muss man aufpassen das man nicht zu sehr die Flora und Fauna stört, genauso wie man bei Wasserenergie aufpassen muss um nicht wertvolle Biotope und Reservate zu zerstören. Das immer noch auf Kohle gesetzt wird und teilweise sogar neu gebaut wird ist sehr bedauerlich.

    Energiepolitik ist eine schwierige Sache und das wichtigstes Ziel ist, unsere Energieversorgung so zu gestalten das wir das Klima, die Pflanzen- und Tierwelt möglichst gering zu beeinflussen und gleichzeitig uns nicht in die Steinzeit zu katapultieren.

  9. #89
    Gefreiter
    Avatar von AgentLie
    Registriert seit
    29.10.2001
    Ort
    Bad Oeynhausen
    Alter
    31
    Beiträge
    153
    Nick
    AgentLie
    Na ja, Windenergie ist wohl nur noch in den Meeren wirklich ausbaufähig, wenn man sich mal anschaut wieviele Windräder an der deutsche Küste stehen. Die Kohle-Energieproduktion ist natürlich keine besonders umweltfreundliche Sache, hat aber wohl auch teilweise historische Gründe. Das gehört aber jetzt wirklich nicht ins Thema. Die Sache mit der Maut schon eher. Eine LKW-Maut wurde übrigens schon 2005 eingeführt. Über eine PKW-Maut wird immer wieder diskutiert, ist aber wahrscheinlich in Deutschland aus "kulturellen" Gründen nicht durchsetzbar (ich wäre dafür...). Außerdem wird eine Art "Maut" auch durch die verhältnismäßig hohe Mineralölsteuer erhoben. Das sind aber nun wirklich Peanuts im Vergleich zu wirklich Steuern. (Die Einnahmen durch die LKW-Maut belaufen sich soweit ich weiß auf unter 5 Milliarden.)

  10. #90
    Oberfeldwebel
    Avatar von Time
    Registriert seit
    18.11.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.578
    Clans
    R
    Zitat Zitat von Wilma Beitrag anzeigen
    sehr geiles, fast zusammenhangloses, pauschalisierendes, naives totschlagargument.
    mehr haste nicht zu bieten?
    Du weist nicht wie recht ich damit habe.

    Entweder es geht den Millionären und somit den Machern an den Kragen oder das Fußvolk muss bluten.

    Die Hartz4ler wollen das die Macher zurückstecken und die Macher wollen das die Hartzler zurückstecken.

    Dabei sind beide eigentlich eine einzige gross interessensgruppe. Sie werden gegeneinander ausgespielt.

    Leute die in Hartz waren und dann selbständig geworden sind, kennen beide seiten.

    Arbeitslos heißt extremes Fordern und sinnloses Fördern.
    Arbeiten heißt Steuerschröpfung bis zum Existenzminimum.

  11. #91
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Zitat Zitat von AgentLie Beitrag anzeigen
    Na ja, Windenergie ist wohl nur noch in den Meeren wirklich ausbaufähig, wenn man sich mal anschaut wieviele Windräder an der deutsche Küste stehen. Die Kohle-Energieproduktion ist natürlich keine besonders umweltfreundliche Sache, hat aber wohl auch teilweise historische Gründe.
    Da das Imperium Moderatus die Zwischenfrage selber aufgeworfen hat, gehe ich dadrauf nochmal ein. Windenergie hat noch lange nicht ihr potetnial erreicht, obwohl die Suche nach gegeigneten Standorten doch Problem behaftet ist. Viel wichtiger ist aber das wir die Effinzenz der Anlagen noch sehr weit ausbauen können.
    Zur Kohle sei gesagt das sie ineffizent, umweltfeindlich in jeder Hinsicht und teuer ist. Der Grund das wir daran festhalten liegt weniger in der Geschichte, sondern viel mehr das wir hier so ne tolle Anti Atombewegung haben, die ihren Verstand bei der letzen Demo abgegeben hat. Die macht sich nämlich keine Gedanken über die Alternativen bzw. Alternative, denn davon haben wir durch Deutschlands Lage nur eine, nämlich Kohle.

  12. #92
    Bärnr Bäär
    Avatar von OliViero
    Registriert seit
    19.10.2008
    Ort
    Zürich
    Alter
    25
    Beiträge
    7.272
    Nick
    Petadroli
    Clans
    cause.F7C
    Der Strommarkt sieht aber in der Schweiz sehr düster aus für die Zukunft... Zu Stosszeiten werden wohl neue Tarife ins Leben gerufen und damit der Strom noch teurer gemacht. Die Liberalisierung des Strommarkts ist auch purer Schwachsinn. Die Unternehmen müssen einige neue Stellen schaffen und deshalb wird der Preis nochmals erhöht. Aber generell müssen wir Schweizer uns nicht zuviel auf unseren Strom einbilden... Ich arbeite selber in einem Energielieferanten und das Ganze Stromgebilde in der Schweiz wird wohl in naher Zukunft ziemlich wackeln wegen der Liberalisierung.
    Unus pro omnibus, omnes pro uno!

  13. #93
    Hauptmann
    Avatar von Darth Medvader
    Registriert seit
    07.08.2007
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    8.693
    Name
    Maximilian
    Zitat Zitat von camionero Beitrag anzeigen
    Arbeitslos heißt extremes Fordern und sinnloses Fördern.
    Arbeiten heißt Steuerschröpfung bis zum Existenzminimum.
    Oh ja, die armen Manager, die sind schon hart am Existenzminimum
    Die Wahrheit tut weh, aber sie ist die Wahrheit

  14. #94
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.067
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    @vittel: ich denke deine fragen bzgl maut und energie in germany wurden dir durch meine vorredner beantwortet?
    @camionero: haste eben nicht, jedenfalls nicht anhand deiner haltlosen begründung.
    wer bitte spielt denn die "macher" gegen die sozialhilfeempfänegr aus? der staat? die wirtschaft? luke skywalker?
    und nach welchem ansatz sind die eine große interessengruppe? zb wohl nicht in einer marktwirtschaft.
    und warum kennen selbstständige (die berufsgruppe oder wer?), die vorher hartz4 bekamen, beide seiten? selbstständig=millionär oder wie?
    und wie steht obiges in kontext zu deinen letzten beiden phrasen:

    Arbeitslos heißt extremes Fordern und sinnloses Fördern.
    wieder mal endherb pauschalisiert und faktisch falsch. arbeitslose fordern extrem? was? geld?
    und sie zu fördern (umschulungen oder was?) ist grundsätzlich sinnlos? lol?
    Arbeiten heißt Steuerschröpfung bis zum Existenzminimum.
    klar. deswegen gibt es auch kaum menschen, die mehr als 1000 netto verdienen.
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  15. #95
    Bärnr Bäär
    Avatar von OliViero
    Registriert seit
    19.10.2008
    Ort
    Zürich
    Alter
    25
    Beiträge
    7.272
    Nick
    Petadroli
    Clans
    cause.F7C
    Zitat Zitat von Madu Beitrag anzeigen
    Oh ja, die armen Manager, die sind schon hart am Existenzminimum
    Zum Glück ist jeder Arbeitnehmer Manager.
    Aber Camionero du argumentierst leider falsch, obwohl du eine gute Grundposition vertrittst.
    Unus pro omnibus, omnes pro uno!

  16. #96
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    Arbeitslos heißt extremes Fordern und sinnloses Fördern.
    wieder mal endherb pauschalisiert und faktisch falsch. arbeitslose fordern extrem? was? geld?
    und sie zu fördern (umschulungen oder was?) ist grundsätzlich sinnlos? lol?
    da kommt viel zu viel zusammen als das man das in ein zwei drei sätzen erklären könnte, aber themen dazu gabs schon

    aber erstmal fordern die argen ne menge vom arbeitslosen und ja sie fördern mitunter auch sinnlos, weil sie einfach ein raster von personen erfassen diesen eine umschulung aufdrücken um damit die statistik zu verfälschen. manchmal sollte man mal nachfragen ob man noch als arbeitssuchend gemeldet ist....oftmals ist das in einer umschulung nämlich nicht mehr der fall
    Geändert von MacBeth (09.06.2009 um 22:32 Uhr)
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  17. #97
    Hauptmann
    Avatar von Darth Medvader
    Registriert seit
    07.08.2007
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    8.693
    Name
    Maximilian
    Zitat Zitat von Petadroli Beitrag anzeigen
    Zum Glück ist jeder Arbeitnehmer Manager.
    Aber Camionero du argumentierst leider falsch, obwohl du eine gute Grundposition vertrittst.
    Einfache Arbeitnehmer profitieren sowieso Null von Steueroasen und dadrum gehts hier doch schließlich?
    Die Wahrheit tut weh, aber sie ist die Wahrheit

  18. #98
    Bärnr Bäär
    Avatar von OliViero
    Registriert seit
    19.10.2008
    Ort
    Zürich
    Alter
    25
    Beiträge
    7.272
    Nick
    Petadroli
    Clans
    cause.F7C
    Zitat Zitat von Madu Beitrag anzeigen
    Einfache Arbeitnehmer profitieren sowieso Null von Steueroasen und dadrum gehts hier doch schließlich?
    Doch sie profitieren genauso. Einfache Arbeitnehmer können sich auch etwas ansparen und mal ins Ausland wohnen gehen und arbeiten. Dann lassen sie das Geld dort auf dem Konto und kehren zurück. Verstehst du was ich meine?
    Unus pro omnibus, omnes pro uno!

  19. #99
    Hauptmann
    Avatar von Darth Medvader
    Registriert seit
    07.08.2007
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    8.693
    Name
    Maximilian
    Zitat Zitat von Petadroli Beitrag anzeigen
    Doch sie profitieren genauso. Einfache Arbeitnehmer können sich auch etwas ansparen und mal ins Ausland wohnen gehen und arbeiten. Dann lassen sie das Geld dort auf dem Konto und kehren zurück. Verstehst du was ich meine?
    Sicher ists theoretisch möglich, nur ist das längst nicht so profitabel wie bei Summen im Millionenbereich und darüber und so einfach kommt man auch nicht in die Schweiz zum arbeiten...
    Die Wahrheit tut weh, aber sie ist die Wahrheit

  20. #100
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.067
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    Zitat Zitat von Petadroli Beitrag anzeigen
    Doch sie profitieren genauso. Einfache Arbeitnehmer können sich auch etwas ansparen und mal ins Ausland wohnen gehen und arbeiten. Dann lassen sie das Geld dort auf dem Konto und kehren zurück. Verstehst du was ich meine?
    na wenn das mal so legal ist
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

+ Antworten
Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. OMG wie schlecht ist RA 3 nur??
    Von -^conChun_ im Forum Alarmstufe Rot 3
    Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 22.06.2009, 19:23
  2. Gibt es denn nur noch Arschlöcher?
    Von stefros im Forum Tiberian Sun
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.03.2006, 02:47
  3. OMG
    Von l3eowolf im Forum Tiberian Sun
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.08.2001, 23:04
  4. also nur so eine kleine feststellung
    Von Seele im Forum Tiberian Sun
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.08.2001, 23:33
  5. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.08.2001, 12:32

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •