+ Antworten
Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 130
Like Tree1x Danke

Deutsche Panzer an Arabische Diktatoren.

Eine Diskussion über Deutsche Panzer an Arabische Diktatoren. im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Ich finde den Leo 2A7+ schon ganz schön geil. Gut, die Räumschaufel hat son Panzer jetzt nicht unbedingt nötig, er ...

  1. #41
    polarisiert
    Avatar von katsch
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Technostrich
    Beiträge
    14.527
    Name
    katsch
    Nick
    katsch
    Clans
    katsch
    Ich finde den Leo 2A7+ schon ganz schön geil. Gut, die Räumschaufel hat son Panzer jetzt nicht unbedingt nötig, er fährt einfach über die Barrikade drüber. Aber diese Ausführung hat laut Sprechertext ja noch einen Wasserwerfer, den braucht man im kriegrischen Konflikt wohl eher weniger. So ein Wasserwerfer ist doch speziell dazu da, Menschen nicht zu töten aber den Weg trotzdem frei zu machen.

    Kann man denn objektiv bestimmen welcher der beste Kampfpanzer der Welt ist? Und wenn ja, ist es wirklich der Leo?

    „Na ja, ick komm aus’m Osten der Stadt – ick kann praktisch allet.“

  2. #42
    von Borg
    Avatar von Locutus
    Registriert seit
    29.09.2007
    Alter
    37
    Beiträge
    2.608
    Name
    Thomas
    Nick
    Locutus
    Clans
    UF-Blue
    Ich glaube nicht, das es einen "besten" Panzer gibt.
    höchstens einen vielseitigsten. Es ist doch meistens so wie überall, Soll er schnell sein, muss er leicht sein.
    Ist er leicht, ist er nicht schwer gepanzert. Ist er schwer gepanzert, ist er nicht schnell.
    Es kommt halt auf den Einsatzzweck an
    Und für härtere Demos, wäre wohl ein kleinerer Panzer aller Wiesel besser geeignet als der Leo.

    Wo wir gerade beim Wiesel sind, das ist der beste Panzer, so putzig
    Der Regen auf die Gerechten fällt,
    Und auch auf des Ungerechten Haupt.
    Aber hauptsächlich auf die Gerechten,
    Weil der Ungerechte ihnen den Regenschirm klaut.

  3. #43
    Stabsunteroffizier
    Avatar von uNNa
    Registriert seit
    29.10.2008
    Ort
    Unna/Dortmund
    Alter
    28
    Beiträge
    983
    Name
    Waschi!
    Sowie bei Computerspielen wird er schon seine schwächen und stärken haben : -P

  4. #44
    Feldwebel
    Avatar von Golan
    Registriert seit
    03.12.2007
    Alter
    30
    Beiträge
    1.339
    Zitat Zitat von katsch Beitrag anzeigen
    Ich finde den Leo 2A7+ schon ganz schön geil. Gut, die Räumschaufel hat son Panzer jetzt nicht unbedingt nötig, er fährt einfach über die Barrikade drüber. Aber diese Ausführung hat laut Sprechertext ja noch einen Wasserwerfer, den braucht man im kriegrischen Konflikt wohl eher weniger. So ein Wasserwerfer ist doch speziell dazu da, Menschen nicht zu töten aber den Weg trotzdem frei zu machen.
    Ich möchte da jetzt nochmal in Bezug auf vorhin nicht falsch verstanden werden, gerade mit den nicht-tödlichen Waffen (welche auch von KMW beworben werden) ist es im Zweifelsfall wohl besser, wenn ein 2A7+ bei einer Demo steht als ein reines Kampfmodell. Die Frage ist eben, ob es dabei bleibt - das Aushängeschild deutscher Waffenkunst bei einer eskalierenden Demo zu sehen wäre wohl mehr als nur schlechte PR.

    Zitat Zitat von katsch Beitrag anzeigen
    Kann man denn objektiv bestimmen welcher der beste Kampfpanzer der Welt ist? Und wenn ja, ist es wirklich der Leo?
    Das hängt ganz davon ab, was man braucht. Manövrierbarkeit, Transportierbarkeit, Einsatzdauer, Widerstandskraft, das sind alles Faktoren, wo sich auch die Top-Panzer merklich unterscheiden. Der 2A7+ ist aber ganz einfach Spitzenklasse, vor allem mit den modularen Systemen auch recht vielseitig.

  5. #45
    polarisiert
    Avatar von katsch
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Technostrich
    Beiträge
    14.527
    Name
    katsch
    Nick
    katsch
    Clans
    katsch
    über das wiesel kann man sich doch nur kaputtlachen. echt, das ding sieht doch aus wie ein gepanzertes motorrad. gerade die panzerabwehrvariante is geil. da is das rohr fast größer als das gefährt. als aufklärer isses natürlich ganz praktisch, allerdings weiss ich nicht wie laut das teil ist. panzer mit gummirädern werden wohl leiser unterwegs sein....

    „Na ja, ick komm aus’m Osten der Stadt – ick kann praktisch allet.“

  6. #46
    von Borg
    Avatar von Locutus
    Registriert seit
    29.09.2007
    Alter
    37
    Beiträge
    2.608
    Name
    Thomas
    Nick
    Locutus
    Clans
    UF-Blue
    Ja aber wenn er kleiner ist, kann man ihn innerhalb von Städten auch besser bewegen und kommt auch in Gassen rein wo der Loe ganze Wohngebäude in mitleidenschaft ziehen würde.
    Ich möchte eigentlich nur sagen, das ich einen Panzer aller Leopard für diesen Demozweck für ungeeignet halte.
    Der Regen auf die Gerechten fällt,
    Und auch auf des Ungerechten Haupt.
    Aber hauptsächlich auf die Gerechten,
    Weil der Ungerechte ihnen den Regenschirm klaut.

  7. #47
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.917
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Zitat Zitat von Golan Beitrag anzeigen
    ...ist es im Zweifelsfall wohl besser, wenn ein 2A7+ bei einer Demo steht als ein reines Kampfmodell.
    Der Leopard 2 / 2A7+ ist ein Kampfpanzer und kein Anti-Personen-Maschinchen.

    Zitat Zitat von katsch Beitrag anzeigen
    Aber diese Ausführung hat laut Sprechertext ja noch einen Wasserwerfer...
    Das ist nicht richtig.
    Der vom Sprecher erwähnte Wasserwerfer ist ein separates Fahrzeug und steht im Hintergrund am Checkpoint:
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	WaWe.jpg 
Hits:	15 
Größe:	21,5 KB 
ID:	77367  
    Geändert von Talatavi (07.07.2011 um 19:03 Uhr)

  8. #48
    Feldwebel
    Avatar von Golan
    Registriert seit
    03.12.2007
    Alter
    30
    Beiträge
    1.339
    Zitat Zitat von Talatavi Beitrag anzeigen
    Der Leopard 2 / 2A7+ ist ein Kampfpanzer und kein Anti-Personen-Maschinchen.
    Das sag ich doch auch schon wieder garnicht. Der 2A7+ hat zusätzlich zur normalen Ausrüstung "Nicht-letale Bewaffnung" sowie andere Upgrades, die sein mögliches Einsatzgebiet weit über das eines reinen Kampfpanzers hinaus erweitern. Der 2A7+ ging ja extra aus dem PSO-Konzept hervor, bzw. ist eigentlich der Leo2 PSO, weil das klassische Kampfpanzerkonzept an seine Grenzen gerät und in den meisten Fällen schlicht überflüssig ist.

  9. #49
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.917
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Welche nicht-letale Bewaffnung hat er denn (die andere Kampfpanzer nicht auch haben)?
    Ich bin da bei der "Produktbeschreibung" des 2A7+ nicht fündig geworden oder hab's überlesen.

  10. #50
    Feldwebel
    Avatar von Golan
    Registriert seit
    03.12.2007
    Alter
    30
    Beiträge
    1.339
    Seite zwei der Produktbeschreibung - eine genauere, quellengesicherte Beschreibung ist dafür leider nicht zu finden.

  11. #51
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Zitat Zitat von Talatavi Beitrag anzeigen
    Vielleicht sollte man sich die Frage stellen, wo/wann Kampfpanzer gegen Demonstranten eingesetzt wurden.
    Damit meine ich nicht nur ihre bloße Präsenz sondern aktives Tätigwerden durch Beschuss oder Überfahren.
    Der "psychologische Effekt" beim Erscheinen eines Kampfpanzers ist natürlich enorm aber es ist weder wirtschaftlich noch taktisch effektiv, ein solches Gerät aktiv gegen Demonstranten einzusetzen.
    Wenn man sich natürlich an dem Räumschild aufhängt, kann man feststellen, dass das Wegräumen von Barrikaden doch einen Einsatz gegen Demonstranten möglich macht .
    Aber dafür gibt es wesentlich billigere Alternativen, die nur einen Bruchteil der Kosten verursachen.

    Ob wir nun den Saudis unseren Leopard verkaufen oder ob die sich bei Ablehnung wieder woanders bedienen, ist höchstens eine moralische Frage.
    Wenn wir es uns leisten können darauf zu verzichten, macht halt jemand anders das Geschäft.
    Zumindest haben wir dann noch den Joker im Ärmel, das wir einem möglichen Gegner der Saudis anbieten können, ihm einen noch besseren Panzer zu verkaufen.
    Korrigier mich wenn ich da falsch liege, aber ich denke mal ein Despot der um seine Macht fürchtet und sich an diese klammert, dürften solche rationale Überlegungen nicht viel scheren. Der wird zu allen Mitteln greifen die Erfolg versprechen. Dazu dürften im Zweifelsfall auch ineffektive oder völlig überzogene Mittel gehören. Wenn diese dann noch stärker abschrecken als der Situation angemessen Mittel, umso besser.

    @Gegner aufrüsten: Ob wir uns damit viele Freunde machen, wenn wir unsere Panzer an den Konkurrenten Iran liefern?
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  12. #52
    Zitat Zitat von Touji Beitrag anzeigen
    Korrigier mich wenn ich da falsch liege, aber ich denke mal ein Despot der um seine Macht fürchtet und sich an diese klammert, dürften solche rationale Überlegungen nicht viel scheren. Der wird zu allen Mitteln greifen die Erfolg versprechen. Dazu dürften im Zweifelsfall auch ineffektive oder völlig überzogene Mittel gehören. Wenn diese dann noch stärker abschrecken als der Situation angemessen Mittel, umso besser.
    Was ist denn daran nicht rational? Hängt immer von den Zielen ab, die man erreichen will.

  13. #53
    polarisiert
    Avatar von katsch
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Technostrich
    Beiträge
    14.527
    Name
    katsch
    Nick
    katsch
    Clans
    katsch
    Zitat Zitat von Talatavi Beitrag anzeigen
    Der Leopard 2 / 2A7+ ist ein Kampfpanzer und kein Anti-Personen-Maschinchen.


    Das ist nicht richtig.
    Der vom Sprecher erwähnte Wasserwerfer ist ein separates Fahrzeug und steht im Hintergrund am Checkpoint:

    das erklärt einiges. ich hatte mich nämlich echt schon gefragt wo der panzer die wassertanks versteckt. selbst dieser relativ große hinterbau des turmes hätte soo viel wasser dann auch nicht fassen können.

    danke für die aufklärung

    „Na ja, ick komm aus’m Osten der Stadt – ick kann praktisch allet.“

  14. #54
    Better Than This
    Avatar von Schelle
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Dresden
    Alter
    27
    Beiträge
    4.682
    Nick
    schell0r@Steam
    Könnte man denn nicht auch Gaskammern nach Saudi-Arabien liefern. Bringt doch fett Kohle und sichert Arbeitsplätze. Und wenn sie die Gaskammern nicht von uns bekommen dann halt von anderen Länderen. Gaskammern sollen sich auch gut gegen aggressive Demonstranten eignen. Einfach rein mit denen und weg.
    Und bei Gaskammern hat Deutschland doch eh super know-how.

  15. #55
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    30
    Beiträge
    9.377
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi
    Interessant, dass ausgerechnet diejenigen, die kein Problem damit haben, wenn Migranten versuchen die Scharia in Deutschland auszuleben, nun besonders laut aufschreien. Saudi Arabien gibts in Teilen mittlerweile auch schon in Deutschland. Wo ist also das Problem? Hier wird mal wieder eindeutig mit zweierlei Maß gemessen. Ich finde das äußerst rassistisch.

  16. #56
    Big & Tasty
    Avatar von baracuda
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    Köln
    Alter
    28
    Beiträge
    3.692
    Name
    Kevin
    Moslems in Deutschland zu akzeptieren hat mal so gar nichts damit zu tun ein Regime mit Kampfausrüstung zu beliefern, welches seine eigene Bevölkerung unterdrückt.

  17. #57
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Apokus
    Registriert seit
    11.09.2001
    Ort
    was konstruktives
    Beiträge
    4.546
    Clans
    was konstruktives
    Zitat Zitat von Talatavi Beitrag anzeigen
    Vielleicht sollte man sich die Frage stellen, wo/wann Kampfpanzer gegen Demonstranten eingesetzt wurden.
    Damit meine ich nicht nur ihre bloße Präsenz sondern aktives Tätigwerden durch Beschuss oder Überfahren.
    Der "psychologische Effekt" beim Erscheinen eines Kampfpanzers ist natürlich enorm aber es ist weder wirtschaftlich noch taktisch effektiv, ein solches Gerät aktiv gegen Demonstranten einzusetzen.
    Wenn man sich natürlich an dem Räumschild aufhängt, kann man feststellen, dass das Wegräumen von Barrikaden doch einen Einsatz gegen Demonstranten möglich macht .
    Aber dafür gibt es wesentlich billigere Alternativen, die nur einen Bruchteil der Kosten verursachen.

    Z.B. dann wenn die kleinen, schlecht gepanzerten Fahrzeuge (BMPs ect) durch zivile Mittel ausgehebelt werden können.
    (Humvees,LKWs und solche Light Vehicles mal ganz außen vorgelassen, die taugen nur zum Transport sind ansonsten aber von jedem 14 Jährigen angreifbar)
    Nen Stryker bzw vergleichbare "billigere" gepanzerte Fahrzeuge kann z.B. durch nen 7t LKW relativ einfach auf die seite gelegt werden. (Jedenfalls reichte in der Ursprungsversion der Stryker schon nen 7t LKW mit 31km/h in die Seite aus um den Stryker auf die Seite zu legen und die Insassen mit ner hohen Wahrscheinlichkeit zu töten.. das is nu kein Material was für Demonstranten unmöglich zu bekommen ist... für nen Bradley brauchts auch nicht viel mehr, der wiegt zwar mehr aber der Schwerpunkt ist dort auch wieder höher wases fast ausgleicht gleiches gilt eigentlich für alle anderen Schützenpanzer die so im Einsatz sind egal ob Deutsch,Russisch, US, UK oder sonstige Lizenzware)

    Der spruch "wesentlich billigere Alternativen, die nur einen Bruchteil der Kosten verursachen" ist also nicht ganz richtig.
    (Wäre er das, würden die Amis auch nicht verzweifelt versuchen ihren Abrahms irgendwie mit ner Kampfwertsteigerung (TUSK Programm) auf das Niveau des Leopard 2 A7 zu bringen... )
    Denn zu glauben, in "Umgebungen" (Städtische Gebiete, also das wo Saudi-Arabien eigentlich niemals realistische Panzerkämpfe gegen den Iran haben wird... das sind vom Iran zur nächsten Ansiedlung mit 21 Häusern!! in Saudi-Arabien irgendwie 800km Wüste.. zur nächsten "Stadt" schon mehr als 1000km freie Wüste) wo ne herkömmliche M1A2 Variante bereits Kanonenfutter darstellt,würden irgendwelche Schützenpanzer bzw Light Tanks wie der Stryker eine bessere Alternative darstellen, erwies sich auch für die Amis und auch uns in den letzten Jahren als eine sehr Verlustreiche einschätzung.
    Der M1A2 ist noch immer die bessere Plattform gegen "Infanterie" (Da seis mal egal obs Demonstranten, Terroristen, Alte Omis sind... Inf ist halt alles was sich zu Fuß fortbewegt) im Vergleich zu den Schützenpanzern. Besser bewaffnet, besser gepanzert, schneller und auch in der Lage die meisten zivilen Fahrzeuge (und damit Hindernisse) einfach wegzuräumen ohne gefahr zu laufen von nem 7t LKW auf die Seite gedreht zu werden.

    Dem M1A2 fehlt hingegen einfach die Sekundärbewaffnung um wirkungsvoll Softtargets in Urbanen Gegenden killen zu können. Bis vor den ersten Kampfwertsteigerungen musste z.B. immer ein armes Schwein rauf in den Turm und bot damit nen prima Ziel wenn er das MG benutzen wollte. Weiterhin konnte das MG auf 20m nur bis in den 2 Stock zielen, wenn du im 3 Stock warst konntest in Ruhe auf den Panzer zielen und keiner konnte dir was... (zum vergleich - bei der A7 Version wird z.B. explizit damit geworben das die MGs praktisch Senkrecht nach oben Schiessen können ohne irgendein Limit - gerade im Vergleich zum Abrahms.)
    Mit der ersten Version des TUSK Upgrades konnte z.B. dieses Problem einigermaßen gelöst werden (jetzt muss er nur noch zum nachladen des MGs raus... oder alle ~270 Schuss wenn das MG klemmt..)
    Weiterhin fehlt(e) dem M1A2 in der Hinsicht auch eine Wirkungsvolle Sicht. Das was an optischen Hilfsmitteln installiert war, war hervorragend um auf freiem Gelände große Panzer zu entdecken. Mit nem 12x Zoom in ner Stadt bei vllt 100m Entfernung schränkt diese tolle sicht aber z.B. wieder ein.
    Auch hier wurde schon erste Abhilfe geschaffen mithilfe von Wärmekameras aber das komplette TUSK I Upgrade hängt dem A7 Upgrade des Leopard 2 Panzers einfach hinterher.
    Der besitzt mehrere MGs die von innen bedient und nachgeladen werden können, die MGs können auch durch andere Waffensysteme ersetzt werden ( 40mm Granatenwerfer z.B. für Splittergranaten usw). Der Panzer ist weiterhin kleiner ( 7m vs 9m warens imho) und damit auch für engere Straßenschluchten tauglich.
    Weiterhin kann bei nem Leo 2 der Fahrer auch sehen wohin er fährt wenn er mal rückwärts fahren möchte ... das kann beim M1A2 noch keine Version (erst mit der TUSK III geplant, die TUSK II fällt mal unterm Tisch weil es kaum Panzer gab die von der Grundversion draufhin ausrüstbar waren).
    Beim Leo2 A7 gibts auch keine Angriffsflächen mehr für Brandsätze (beim M1A2 passierte es wohl mehrere male das dem Fahrer das Brandmittel durch die geschlossenen Visiere durchtropfte und sich entzündete).

    Das alles sind aber nur Vorteile für innerstädtische Kämpfe gegen "Infanterie" (Wer kämpft gegen Panzer schon mit Panzer innerhalb von Städten? Noch dazu wenn man Luftwaffenmässig gegen den Iran mehr als Überlegen sein dürfte und jegliche Panzerarmee wohl schon 500km vor der dem ersten Haus im eigenen Land massiv dezimiert... und die paar Iranische Panzer die es dann wirklich bis zur ersten Ortschaft mit 21 Häusern und 3 Straßen in Saudi-Arabien schafft, mit überlegener Technologie empfangen kann?).
    Da stellt sich nun die Frage warum Saudi-Arabien bei Panzern als Anti-Panzermittel gegen den Iran ausgerechnet unseren Leopard 2 A7 kauft der von allen Seiten auch als reine "gegen Leichte Ziele in Städten" Waffe beworben wird (vor allem noch mit dem lustigen Namen "Peace Support Operations" speziell für den Häuserkampf...) in nem wahrscheinlichem Kampfgebiet wo ein Schlachtfeld von mehreren tausend Km² zu erwarten ist in dem es nichtmal ne Hundehütte gibt die man als Politiker als "Einsatzgebiet für eine spezialisierte Maschine" bezeichnen könnte.

    Sie haben mit dem Hersteller der M1A2 mehrere Lizenzdeals am laufen, stellen dort ihre eigenen Ersatzteile her, haben ihre eigenen Wartungsteams und auch die sonstige Logistik die für den Unterhalt einer Panzerarmee benötigt wird, gleiches gilt für die T-90 Panzer der Russen (diese beiden Varianten sind ja die Hauptbestandteile des "modernen" Saudi-Arabischen Heeres.. mit den bekannten schwächen gegen Infanterie (Zivilisten).
    Warum also den im vergleich deutlich teureren Leopard 2 Panzer kaufen (Stückpreis des A7 ist bei ~4,5 Mio€, nen M1A2 TUSK I ist bei ~5,5Mio $) der gegen Panzer eigentlich sogar nen tick schlechter geeignet ist (weniger Munition für das Primärgeschütz da ja auch die MG Muni für die beiden Türme mitgenommen werden will usw) wenns nur gegen veraltete Panzer des Irans gehen soll?
    Für diesen muss nun ebenfalls die ganze Logistikkette aufgebaut werden, Mechaniker müssen ausgebildet werden,Ausbilder müssen ausgebildet werden, Fahrzeugcrews müssen umgeschult/extra für den Leopard 2 ausgebildet werden Ersatzteillieferungen müssen garantiert werden, Wartungsbereiche müssen zusammengeschustert werden und, sollte man es wie bei dem M1A2 und dem T-90 halten wollen, ne eigene Munitionsfabrikation und und und...
    Das alles sind zum Kaufpreis zusätzlich anfallende Kosten die bei den bestehenden Waffensystemen die ihren Dienst ebenfalls gegen das "behauptete" Ziel (dem Iran) mehr als gleichwertige Leistung liefern würden.
    Und das alles dann auch noch um die deutlich teurere Version des Leopard 2s zu kaufen... der A6M wäre gegen Panzer besser einzusetzen und aufgrund der ganzen Spielereien die er im Vergleich zum A7 nicht hat (Kommunikation mit Infanterie z.B. die um den Tank herumsteht.. wer zum Teufel braucht nen "Telefon" rechts und links am Tank in ner Panzerschlacht? Da wird kaum nen Infanterist neben dem Leo herrennen und nen gespräch mit dem Fahrer halten während die nen anderen Panzer bekämpfen...) sowie z.B. dem größeren Munitionsdepot (und damit weniger Logistischem Aufwand alle x Schuss nen LKW neben dem Panzer zu haben zum Nachladen) die günstigere Alternative bei der Geldverbrennung..
    Geändert von Apokus (09.07.2011 um 02:04 Uhr)

  18. #58
    Oberfeldwebel
    Avatar von Time
    Registriert seit
    18.11.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.578
    Clans
    R
    Zitat Zitat von MrYuRi Beitrag anzeigen
    Interessant, dass ausgerechnet diejenigen, die kein Problem damit haben, wenn Migranten versuchen die Scharia in Deutschland auszuleben, nun besonders laut aufschreien. Saudi Arabien gibts in Teilen mittlerweile auch schon in Deutschland. Wo ist also das Problem? Hier wird mal wieder eindeutig mit zweierlei Maß gemessen. Ich finde das äußerst rassistisch.
    Genau so Interessant und noch erheblich rassistischer umgekehrt, diejenigen die hier die grösste Islamophobie an den Tag legen sind nun die stärksten Bewürworter des Ausrüsten dieses verbündeten Islamischen Scharia-Staates.

  19. #59
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Zitat Zitat von MrYuRi Beitrag anzeigen
    Interessant, dass ausgerechnet diejenigen, die kein Problem damit haben, wenn Migranten versuchen die Scharia in Deutschland auszuleben, nun besonders laut aufschreien. Saudi Arabien gibts in Teilen mittlerweile auch schon in Deutschland. Wo ist also das Problem? Hier wird mal wieder eindeutig mit zweierlei Maß gemessen. Ich finde das äußerst rassistisch.
    Ah ja, ist es wieder mal so weit.
    Wen MrYuRis allwöchentliche rassistische Scharia-in-Deutschland-Hysterie interessiert, der möge bitte kurz die Hand heben... irgendwer? ... Niemand? Dachte ich mir.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  20. #60
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Zitat Zitat von Psycho Joker Beitrag anzeigen
    Ah ja, ist es wieder mal so weit.
    Wen MrYuRis allwöchentliche rassistische Scharia-in-Deutschland-Hysterie interessiert, der möge bitte kurz die Hand heben... irgendwer? ...

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

+ Antworten
Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welcher ist der beste Deutsche Clan ?
    Von stefros im Forum RAP-1
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 11.04.2002, 11:37
  2. Und der beste deutsche Rapper ist....
    Von stefros im Forum RAP-1
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.09.2001, 02:15
  3. WEr ist nun der beste deutsche Rapper?
    Von stefros im Forum RAP-1
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 06.09.2001, 01:23
  4. Deutsche Meisterschaften C&C3 ???
    Von Nod1lol im Forum Tiberian Sun
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.09.2001, 08:33
  5. Wer ist der beste deutsche Rapper?
    Von stefros im Forum RAP-1
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 03.09.2001, 22:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •