+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 34 von 34

Details zu Michael Moores Propaganda

Eine Diskussion über Details zu Michael Moores Propaganda im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; ne das sollte heissen, das sie seite nur eine erklärung abgibt warum es so gemacht wurde aber nciht warum es ...

  1. #21
    Goalgetter
    Avatar von Broadwinn
    Registriert seit
    29.07.2001
    Ort
    Wien
    Alter
    31
    Beiträge
    3.341
    Clans
    upclan-sofp-LOF-SuN
    ne das sollte heissen, das sie seite nur eine erklärung abgibt warum es so gemacht wurde
    aber nciht warum es anders nicht gemacht wurde

    das is genauso wie wenn jemand versucht seine fehler schön zu reden
    aber trotzdem es hätte besser machen können

  2. #22
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Wie denn?

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  3. #23
    Goalgetter
    Avatar von Broadwinn
    Registriert seit
    29.07.2001
    Ort
    Wien
    Alter
    31
    Beiträge
    3.341
    Clans
    upclan-sofp-LOF-SuN
    das is ja jetzt nciht die debatte

    ich geh jez auch nur von den einem beispiel aus:

    fakt ist das er die familie zurückfliegen hat lassen -> das war in meinen augen ein fehler

    die seite erklärt warum diese handlung(dieser fehler) passiert ist

    WEIL sie schon vom fbi beschattet wurden. <- (das ist keine erklärung, sondern ein versuch den fehler schön zu reden)

    mehr nicht

  4. #24
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Wieso war das ein Fehler? Willst du Osama bin Laden erpressen indem du seine Familie widerrechtlich gefangenhälst? Willst du die Sippenhaft wieder einführen und die Familie für Osamas Verbrechen büßen lassen?

    Die Seite will keinen Fehler schönreden sondern will verdeutlichen dass diese Leute absolut ungefährlich waren und deshalb zu ihrem eigenen Schutz ausgeflogen wurden.

    Gegenfrage: Wenn die Familie wirklich Mitwisser der Anschläge war und mit Osama unter einer Decke steckt, wieso haben sie sich dann in den USA aufgehalten? Wieso sind die nicht einfach zu Hause in Saudi-Arabien geblieben? Dort wäre es für sie viel sicherer.

    Aber sag mir bitte, WIESO es ein Fehler war, die Leute auszufliegen!


    P.S.: Wer sich die Rübe wegballert, weil Bush Präsident geworden ist, der hat es nicht besser verdient. Sich wegen sowas umzubringen ist genauso dumm wie wenn ich mich umbringe, weil Schröder Bundeskanzler ist. Gibt kaum dümmere Gründe für Selbstmord.
    Geändert von Psycho Joker (10.11.2004 um 03:01 Uhr)
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  5. #25
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.913
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Ich persönlich wäre nicht empört gewesen, wenn die Sippe von Osama vom Mob geschändet und gesteinigt worden wäre.
    Ihre Millionenvermögen hätte man requirieren und damit die Opfer entschädigen können.
    Das wäre eine klassische islamische Lösung gewesen (Blutrache), die bestimmt Anerkennung unter den konservativen Vertretern dieser Glaubensrichtung gefunden hätte.
    Auge um Auge, Zahn um Zahn...

    Stattdessen mussten nun zigtausende unschuldige afghanische Getreidebauern und ebensoviele irakische Kameldresseure dran glauben.
    Also was wäre nun besser gewesen PJ?

    mfg Robi
    Geändert von Talatavi (10.11.2004 um 03:31 Uhr)
    Wenn man mit Dreck beworfen wird, ist es nur eine Frage der Menge ob was hängen bleibt.

  6. #26
    Dumme Nuß
    Avatar von Shadowin
    Registriert seit
    16.04.2003
    Ort
    Bei Frankfurt/M
    Alter
    35
    Beiträge
    4.307
    Öhm.. die Familie Bin Laden ist doch verdammt groß soviel ich weiß. Osama hat wohl noch ca. 50 Geschwister (verschiedene Mütter wg. Polygam-ehen) und seinen einen älteren Bruder hat man vor kurzem interviewt (fand ich recht interessant, er erzählte von der Kindheit der beiden), er schien mir zwar etwas versnobt aber ich würde ihn deswegen nicht auf den gleichen Scheiterhaufen wie seinen kleinen Bruder Osama stellen.. *_*

    Btw: die Kritiken an Moore laufen doch schon seit der Erstauflage von "Stupid White Man", oder gar noch früher.. Ich habe das Buch leider nie fertig geschafft, weil mir ehrlichgesagt schon bei Seite 12 seine Steinewerferei auf die Nerven ging (fand ich nichtmal witzig, wie viele andere wohl meinten) und bei S. 34 habe ichs aufgegeben, zumal ich mich nicht genügend mit den USA identifiziere, als dass es mich besonders interessiern würde - also.. äh.. ich fands langweilig und irgendwie unrealistisch. Seine sogenannten sauberen Recherchen äusserten sich durch ein unverständliches Zahlen-Wirr-Warr und seine Argumente waren durchsetzt mit haltlosen rein subjektiven Kommentaren - unglaubwürdig also.

  7. #27
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    LOL du glaubst wirklich, dass bei einer blutigen Rache vollzogen an Osama bin Ladens unschuldigen Angehörigen die islamistisch-fundamentliaistische Welt nicht weiter als "Bravo, Amis, ihr haltet euch an "unsere" alten Sitten! Weiter so!" gesagt hätte?! Sorry, aber das ist absoluter Blödsinn. Und wie die westliche Welt erst aufschreien würde, denn dann wären die Amis wieder die wirklichen Barbaren und man kann sich wieder tatenfreudig auf sie stürzen und sie als neue ****** und Goebbels bezeichnen. Juche!

    Nee nee, die These ist schon sehr abwegig.

    Nochmal: Die Angehörigen von Osama bin Laden sind ganz sicher nicht an der Sache beteiligt, denn dann hätten die sich nie in den USA aufgehalten. Denn sie mussten ja damit rechnen mindestens ordentlich gefilzt und in Untersuchungshaft gesetzt zu werden, sowie der Aggression und blinden Wut der amerikansichen Bevölkerung ausgesetzt zu sein. Wer nimmt sowas bitteschön auf sich?! Zudem wären sie, wenn sie wirklich daran beteiligt gewesen wären, ein Druckmittel der Amerikaner oder zumindest ein Gesichtsverlust für Osama gewesen ("Bei Allah, dieser Osama bin Laden kann ja nicht mal auf seine Familie aufpassen, wie soll er da auf uns acht geben?"). Wären sie beteiligt gewesen, hätten sie wohl keinen rationalen Grund gehabt, sich in den USA aufzuhalten, oder?!
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  8. #28
    stinkender Rucksack
    Avatar von U2k
    Registriert seit
    06.02.2004
    Beiträge
    4.854
    Clans
    Team Fledderation!
    Hi,

    (bezogen auf einen Post von vorhin, den ich jetzt nicht mehr suchen möchte: Der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika wird NICHT direkt vom Volk gewählt, sondern durch Wahlleute... geht mir nicht in den Kopf, wie man das nach den diesjährigen US Wahlen nicht wissen kann... - nur mal so am Rande)

    Und nun zum eigentlichen Thema: Michael Moore.

    Es gibt nicht nur seine Bücher, die (wenn man sie alle kennt) wird man wissen, dass sie bei weitem nichts anderes sind als Propaganda... über ihn wurde schließlich viel berichtet und erzählt. Seine "Art" den Zuschauer/Leser zum kleinen "Rebellen" zu machen wird von vielen Seiten hart kritisiert - alleine aus dem Grund, da seine Fakten fraglich sind.

    Michael Moore ist ein Mensch der das Prinzip hat: "Der Zweck heiligt die Mittel" dies kann jetzt jeder betrachten wie er will. Ich betrachte es aus meiner Sicht (dafür brauche ich keine superschlaue Internetseite, die mir sagt, dass es gar nicht stimmt, dass Charlton Heston sein dummes NRA Treffen 1 Woche nach dem Unglück oder einen Monat danach gehalten hat...)

    Immerhin gibt es eine Grundeinstellung die man als Mensch mit einem gesunden Sinn für moralische Werte/Prinzipien/was auch immer einnehmen kann. Dazu gehört für mich ganz deutlich ohne auf die verkackt bescheuert dummen Zahlen (verzeiht mein Fluchen aber dieses Thema löst in mir nen Vulcan aus) dass die NRA ein Verein ist, in welchem überwiegend dumme bescheuerte "Möchtegern-Patrioten" sitzen, die ihr Land/ihr Grundstück/ihr Haus mit nem Gewehr (oder ner Maschinenpistole) verteidigen wollen... dieses Auge um Auge - Zahn um Zahn, was man immer gerne den Islamisten anhaftet, liegt bei den Achso-westlichen Bewohnern gar nicht so fern. Gibt es z.B. einen Grund, warum das Waffengesetz in Amerika nicht verschärft wird - AUSGENOMMEN VON GELD? Die Antwort, und dies ist realistische Betrachtung, nicht irgendwelche durch Propaganda ausgelöste Fehleinschätzung lautet: NEIN!...

    Es gibt also ein Problem... nirgendwo sonst (vielleicht noch in der 3. Welt aber die kann man noch nicht wirklich mit den demokratisierten Ländern vergleichen) hat es der Bürger so einfach dem anderen das Hirn aus dem Kopf zu ballern... So etwas kann man als Problem übersehen und man kann aber auch sagen dass es gut so ist... wie gesagt... ich finde es Katastrophal und ein Schlag ins Gesicht für die zivilisierte Welt, wenn jeder Idiot in den Laden gehen kann und sich da ne Knarre kaufen kann...).

    Ob Moore der gleichen Meinung ist oder nicht ist mir eigentlich egal... aber ehrlich gesagt - selbst wenn es mich zu einem propaganda-verschrieenen Wahrheitenvertünscher machen würde, für mich würde das Ziel, dieses Waffenfixierte System zu schädigen (wobei man ja darüber mehr lachen als weinen muss, da Moore mit Sicherheit kaum Einfluss auf dieses System hat) viel mehr priorität einräumen, als es auf die Art und Weise zu tun, mit der mache Super-Liberalisten an die Sache rangehen, deren Motto es ist, Gleiches mit Gleichem bekämpfen ist falsch...

    Diesem Prinzip, gebe ich IMMER uneingeschränkt recht...

    Aber ich widerspreche mir gerne, wenn ich dabei etwas mehr Chancen hätte an diesem falschen System (man kann sagen: der schlechten Welt) etwas ändern kann...

    und wenn Moore die Chance hat (und ich sage mal ganz frei er hat mehr Chancen wegen seines Vermögens als die meisten von uns) dann soll er goddamned auch mit allen Mitteln an die Sache rangehen...

    Wenn ich seine Mittel für gut heisse, heist das noch lange nicht, dass ich dafür bin die Leute zu belügen... es soll heissen, dass mir die Leute am Herzen liegen, die später von einem solchen Schritt profitieren könnten... Und ehrlich gesagt steht es jedem Menschen frei, gutgläubig an die Sache heran zu gehen oder misstrauisch und kritisch...

    Ich schlage mich auf die kritische Seite, finde die Seite sogar recht informativ aber was nutzt es? Dort steht auch "nur" was NICHT stimmt... für mich ist das mindestens genauso einseitig wie die Propagandaschiene... der gesunde Mix - die Balance - kommt erst dann, wenn jeder seinen Kopf mal ausnahmsweise nicht nur zum Fressen benutzt, sondern ab und an auch mal zum selbstständigen Denken.

    Und wer dazu in der Lage ist, sollte auch in der Lage sein zu erkennen, dass viele Dinge aktuell sehr sehr schief laufen... Verschwörungstheorien hin oder her... ich bin kein Endzeit-Fanatiker der sagt, mit Bush geht die Welt unter... aber der Verfall der menschlichen Werte, der moralischen Werte nimmt meiner Meinung nach mit einem solchen Präsidenten rapide zu... es ist nicht aufzuhalten, dass später alles in totaler Überwachung/ Korruption endet... (das ist meine Meinung) aber wir würden uns gut dran tun, es so lange hinaus zu zögern, wie es nur geht... und in diesem Fall wäre ich dafür zu sagen: Ja, der Zweck heiligt die Mittel.

    Propaganda ist eine Waffe der Moderne... sie ist die stärkste Waffe und wird noch über viele Kriege entscheiden... Aber anders als eine Atombombe kann man sie auch für gute Dinge einsetzen, wobei gute Dinge jene sind, die uns Menschen das Leben verschönern...

    Meine Meinung (es sei mal dahin gestellt ob sich jemand dafür interessiert^^) ist, dass so eine Organisation wie die NRA dazu beträgt, dass Korruption und Kriminalität um ein vielfaches ansteigt, weil sie den dummen unwissenden und vermeidlich unwichtigen (tja, so kann man die Masse betrachten... ist natürlich nicht so fein ) Menschen die Möglichkeit gibt, sich über den haufen zu ballern... das find' ich ********...

    Jeder sollte seine Prinzipien in Frage stellen und anhand dieser Prinzipien entscheiden was gut und was schlecht ist... ich für meinen Teil und ich mag meine Prinzipien (sonst wären es ja nicht meine^^) nehme es Moore kein Fünkchen übel, wenn er solchen Leuten mit noch so vielen Lügen entgegen wirkt, wie er nur kann... wenn ich an seiner Stelle wäre, hätte ich vor lauter Emotionalität dem lieben Charlton Heston sogar noch eins aufs Maul dazu gegeben... die hat so ein alter lächerlicher viel-zu-reicher möchtegernpatriotischer engstirniger christfanatischer Sack allemal verdient...

    das Thema ist heikel wenn ich einem von euch aufn Schlips getreten bin, sorry... so denke ich wirklich und ich habe mir kaum seine Bücher durchgelesen, da sie mir zu langweilig sind... da les' ich mir lieber noch ein 20. Mal den Herrn der Ringe durch, da geht es mit einfacheren Mitteln Gut gegen Böse (die schönen Elben gegen die hässlichen Orkze^^) sowas verträgt sich leichter und am Ende sind alle glücklich (was für eine schöne Welt^^)

    cu
    Geändert von U2k (10.11.2004 um 17:03 Uhr)
    Schöne Signatur, nur leider ist sie zu groß.
    Halte dich bitte an die Signatur-Regeln
    Mit freundlichen Grüßen - die United-Forum-Administration

  9. #29
    Oberstabsgefreiter
    Avatar von DonNewby`
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    muddis bauch....
    Alter
    28
    Beiträge
    598
    Clans
    friends & co
    Zitat Zitat von U2k
    (dafür brauche ich keine superschlaue Internetseite, die mir sagt, dass es gar nicht stimmt, dass Charlton Heston sein dummes IRA Treffen 1 Woche nach dem Unglück oder einen Monat danach gehalten hat...)

    dass die IRA ein Verein ist, in welchem überwiegend dumme bescheuerte "Möchtegern-Patrioten" sitzen, die ihr Land/ihr Grundstück/ihr Haus mit

    vllt. jetzt ein wenig klugscheißerei, aber ich denke da du es 2 mal geschrieben hast solltest du IRA in NRA verbessern. Die IRA gehört dann doch eher in den irländischen und nordirländischen Freiheitskampf!

    Nochmal zu Tala...

    Wenn du die Blutrache unterstützt, dann bringst du den Leuten auch näher das du dich an die Gesetze des Korans hälst und du würdest somit auch ihr Glauben stärken das der "Heilige Krieg" geführt werden muss.

    Außerdem, ist der Auspruch "Auge um Auge, Zahn um Zahn!" eher biblischer Natur und gehört somit ins Christentum. Wer jetzt sagt, das ist aber das Alte Testament und das gilt für die Christen nicht mehr dem kann cih einige doch sehr interressante Stellen in der Bibel zeigen!

    Außerdem wenn du Blutrache an jemandem übst oder gleiches mit gleichem vergeltest, dann bist du nicht besser als die anderen und du kannst ja nicht sagen:" och du hast jemanden umgebracht, dann bringen wir dich auch um!" . Das ist zwar auch der "Grundgedanke" (find kein beseres Wort) hinter der Todesstrafe, aber in meinen Augen nciht gerechtfertig.
    This spirit can't be broken - Ultra ' HB

  10. #30
    stinkender Rucksack
    Avatar von U2k
    Registriert seit
    06.02.2004
    Beiträge
    4.854
    Clans
    Team Fledderation!
    Zitat Zitat von DonNewby`
    vllt. jetzt ein wenig klugscheißerei, aber ich denke da du es 2 mal geschrieben hast solltest du IRA in NRA verbessern. Die IRA gehört dann doch eher in den irländischen und nordirländischen Freiheitskampf!
    jetzt weis ich was ich verpeilt hab... hatte die ganze zeit statt National, International im Kopp schwirren... :S
    Schöne Signatur, nur leider ist sie zu groß.
    Halte dich bitte an die Signatur-Regeln
    Mit freundlichen Grüßen - die United-Forum-Administration

  11. #31
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Das "Auge um Auge" wurde im Alten Testament eingeführt gegen die Blutrache. Blutrache bedeutet soviel wie "du hast meine Ehre belidigt, dafür bring ich deine Familie um". "Auge um Auge, Zahn um Zahn" besagt eigentlich, dass Gleiches nur höchstens mit Gleichem vergolten werden soll. Das war für die damalige Zeit und Gesellschaft ein ziemlicher Fortschritt.

    Soviel zum kulturgeschichtlichen Hintergrund des biblischen Gesetzes. Und das ist wie gesagt alles primär biblisches Gesetz. Die Sharia sieht nochmal anders aus. Man sollte da schon unterscheiden.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  12. #32
    Dumme Nuß
    Avatar von Shadowin
    Registriert seit
    16.04.2003
    Ort
    Bei Frankfurt/M
    Alter
    35
    Beiträge
    4.307
    öhm.. PJ du hast die Ironie (<--!!!!) von mir zum thema osamas familie nicht mitbekommen- das möchte ich hier mal diskret erwähnt haben ^^ *bescheid*

  13. #33
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.913
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Ich habe in meinem letzten Post eine sehr schlechte Meinung vertreten.
    Es ist nicht richtig Rache zu nehmen und ich befürworte keine Gegen-Gewalt.
    War gestern etwas "aufgebracht" und hatte mich gehen lassen, sorry.
    Wenn man mit Dreck beworfen wird, ist es nur eine Frage der Menge ob was hängen bleibt.

  14. #34
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Zitat Zitat von Shadowin
    öhm.. PJ du hast die Ironie (<--!!!!) von mir zum thema osamas familie nicht mitbekommen- das möchte ich hier mal diskret erwähnt haben ^^ *bescheid*
    a) ich hab in deinem Posting keinerlei Ironie in Bezug auf Osamas Familie entdecken können.
    b) Ich bezog mich auf Talatavis Posting, nicht auf deines.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Michael schumacher tötete bill gates
    Von MeGa im Forum Kuschelecke
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.03.2004, 15:39
  2. verpfiffen hat er uns doch der Lutz Michael Fröhlich
    Von DeLfeR19 im Forum Sport Forum
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.11.2003, 22:06
  3. Neue Details zu ZH Patch 1.01
    Von MrYuRi im Forum Generals
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 22.11.2003, 19:36

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •