Umfrageergebnis anzeigen: So guten Morgen liebe

Teilnehmer
39. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Schüler.

    28 71,79%
  • Schüler/innen.

    7 17,95%
  • weiss nicht / egal / neutral

    4 10,26%
+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 24

Der Schüler

Eine Diskussion über Der Schüler im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Manche Worte werden heutzutage einer Perversion zugeführt indem sie in Texten jeweils mit männlicher und weiblicher Form im Schrägstrich aufgeführt ...

  1. #1
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum

    Der Schüler

    Manche Worte werden heutzutage einer Perversion zugeführt indem sie in Texten jeweils mit männlicher und weiblicher Form im Schrägstrich aufgeführt sind.

    Und die nur weil das Wort an sich männlich ist und einen gewissen Menschen bezeichnet.

    Ich finde mit "Schüler" sind alle angesprochen, egal welches Geschlecht und halte es daher für vollkommen überflüssig dies zu zerteilen.

    Oder sagt jemand der/die Schnecke/r ?

  2. #2
    Kosmokrator
    Avatar von AKira223
    Registriert seit
    03.08.2001
    Ort
    Xanadu
    Alter
    29
    Beiträge
    14.972
    Name
    René
    lol @ schnecker

    so wie ich dsas im halbbesoffenen Kopf verstanden hab, gehts um die anrede der lehrer an die schüler o_0

    sowas gibts bei uns in der oberstufe gar net mehr. wenn wir glück haben sagt der lehrer die lehrerin( ^^) noch guten tag, mehr gibts von denen net mehr.
    in der oberstufe ist das alles abgeklärter o_0

    EDIT. ABER ANSONSTEN IS DAS KACKE; DIE LEUTE SOLLEN NET SON GESCHISS DRUM MACHEN WEGEN WEIBLICHER UN MÄNNLICHER FORM:IST TEILWEISE ARGH LÄCVHERLICH O_0

  3. #3
    Sweet Mash
    Avatar von Masher
    Registriert seit
    04.04.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    6.361
    Clans
    -MUM-
    ist doch alles schice!

    für mich sind alle schüler. dauert viel zu lange schülerinnen zu sagen -__-
    Alien Gekrabbel Champion


  4. #4
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Wie wäre es mit einem Kompromiss der den Vertretern beider Bezeichnungsarten zusagen sollte:

    Schüler, männlich
    Schüler, weiblich

    Ich verwende in den meisten Fällen geschlechtsneutrale Bezeichnungen, sollange sich die Personen die ich ansprechen will auch angesprochen fühlen, gibt es für mich auch keinen Grund auf die geschlechtsspezifischen Abwandlungen der Worte zurückzugreifen. Warum kompliziert wenns auch einfach geht?
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  5. #5
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.913
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Dieser Irrsinn der geschlechterspezifischen Anrede ist in Berlin Gesetz.
    Sicherlich gebietet die Höflichkeit in Ansprachen die weibliche Form der Adressaten voranzustellen aber das wird ja atm geradezu pervertiert.
    Finde das Blödsinn, vor allem bei solchen neutralen Begriffen wie Schüler.
    Einfach nur Behörde/Amtsschimmel live...

    Gruß Robi
    Wenn man mit Dreck beworfen wird, ist es nur eine Frage der Menge ob was hängen bleibt.

  6. #6
    Schrödingers Katze
    Avatar von Springmaus
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    5.311
    liebe genossen, genossinnen und genießer

    ich darf doch wohl sehr bitten!

    wagen sie sich nicht an den einzigen erfolgen jahrhundertelanger emanzipation zu vergreifen!

    ( )
    cya

  7. #7
    King of Queens
    Avatar von Jörg
    Registriert seit
    06.06.2002
    Ort
    - - -
    Alter
    34
    Beiträge
    8.732
    Nick
    - - -
    Clans
    - - -
    ein bischen was männliches muss die deutsche sprache ja wohl behalten,und /innen ist absoluter müll
    mfg Jörg

  8. #8
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von blackcool
    Registriert seit
    06.08.2001
    Ort
    bei Mutti
    Alter
    28
    Beiträge
    5.987
    Clans
    less
    Die heutige Emanzipation ist imho der unausgleich einer Gleichheit...

  9. #9
    Administrator
    Avatar von FiX
    Registriert seit
    21.12.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    32.912
    Name
    Nils
    Nick
    FiX
    Das kommt ja momentan auch bei Sachen wie der Wahl hoch - muss man jetzt Bundeskanzlerinkandidatin sagen? O_o

    Ich halts für übertrieben - wo es nötig ist ok, aber sonst soll man einfach bei den traditonellen Begriffen bleiben...

    Da gab's doch sogar malk eine Problematik mit den Verkehrsschildern, dass die sexistisch seien - hatte mein Fahrlehrer mal irgendwas erzählt, habs leider vergessen.

    Bei Google hab ich dazu nur folgendes Beispiel gefunden:
    Geschlechtsneutrale Verkehrszeichen in Linz

    Mit einem österreichweit einzigartigen Projekt sorgt der Linzer Mobilitätsstadtrat Jürgen Himmelbauer von den Grünen für Aufsehen und Diskussion. Er lässt bei neuen Radwegen oder Busspuren geschlechtsneutrale Zusatzschilder anbringen.

    "Ausgenommen RadfahrerInnen"
    Darauf ist zu lesen: "Ausgenommen RadfahrerInnen". Diese geschlechtsneutrale Bezeichnung werde überall dort angebracht, wo Radfahrwege neu verordnet werden, sagt Himmelbauer.
    This message was brought to you by FiX
    There can be no triumph without loss, no victory without suffering, and no freedom without sacrifice.
    >> United-Forum.de auf Facebook folgen <<

  10. #10
    Schrödingers Katze
    Avatar von Springmaus
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    5.311
    hm in dresden hat irgendne feministin die stadt verklagt, weils nur ampelmännchen gab...

    jetz kann man in dresden ampel-ischen bewundern... mit rock und zöpfen
    cya

  11. #11
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum
    total bekloppt.

    Genau so Dinge wie RadfahrerInnen... für mich sind Mädels genauso Radfahrer wie Jungs und net Innen oder sonstwas.

    Eine Gruppe radelnder Menschen die nur aus weiblichen besteht würde ich vll. mit Radfahrerinnen bezeichnen.
    Aber wenn sie gemischt ist würde ich Radfahrer sagen, das ist für mich neutral und nicht zwingend nur männlich.

    Warum ich hier das Beispiel mit dem Schüler angeführt habe, ist, weil das damals zu meiner Schulzeit anfing, dass in irgendwelchen Bekanntmachungen auf einmal SchülerInnen genannt wurden, wir ham uns beim Vorlesen dieser immer darüber lustig gemacht lol

    @bc: Absolutes
    Es ist teilweise schon mehr eine Benachteiligung des Mannes...

  12. #12
    Bei sowas kann ich mich beruflich sicherstellen, wenn ich die gesetzlichen Bezeichnungen nutze. Die sind meistens sächlich ausgelegt. Dort, wo es geboten ist, muss man aber die entsprechende feminine Bezeichnung einfügen, auch wenn es umgangssprachlich nicht gemacht wird. Ansonsten hängt mir gleich die nette Gleichstellungsbeauftragte im Genick

    Aber mal ehrlich, ich habe auch kein großes Problem damit. Je nach Adressat werden die Anreden halt feminin, maskulin oder geschlechtsneutral gestaltet. Das ist nichts, was mich groß belasten würde.

    Lustig fand ich das ganze nur bei der Bundeswehr: Frau Generalmajor (Gibts glaub ich nur eine im Sanitätsdienst)
    Zuletzt haben sich die SWR3 Radiomods auch mal Gedanken drüber gemacht bez. Fr. Merkels ihrer wahrscheinlich zukünftigen Amtsbezeichnung:
    -Bundeskanzlerin, Bundeskanzline, Bundeskanzlette, Frau Bundeskanzler...es trägt auf alle Fälle seltsame Stilblüten

  13. #13
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum
    WADADADADADDD !!!

    Laut Dienstvorschrift heisst das bei der Bundeswehr Herr Generalmajor (w)
    Umgangssprachlich wird aber meistens Frau Feldwebel usw. verwendet, weil "in Klammern weh" ******** klingt, aber korrekt wäre es nur so

    Also mir soll so ne Gleichstellungsbeauftragte mal Nahe kommen, der werd ich was erzählen

  14. #14
    Kritiker
    Avatar von Lester
    Registriert seit
    26.11.2003
    Ort
    Augsburg
    Alter
    28
    Beiträge
    6.765
    Clans
    OKTRON
    Gib mir doch bitte mal die Salzstreuerin
    In der Ruhe liegt die Kraft. Wer viel ruht, der viel schafft.

  15. #15
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Bei uns sind die Profs da sehr geschickt. Die sagen immer "werte Studierende".

    Frau Bundeskanzler/Generalmajor/usw. ist übrigens falsch, denn das ist die Anrede für die Frau des Bundeskanzlers/Generalmajors/usw. Es müsste sprachlich korrekt lauten Frau Bundeskanzlerin/Generalmajorin/usw. Richtig heikel wird es bei so Titel wie z.B. "Landeshauptmann". Da müsste man dann wohl "Frau Landeshauptfrau" sagen.

    Ein Professor von mir hat mal was superes geschrieben zum Thema geschlechtsneutrale Bezeichnungen. Es gibt ja die Praxis statt "man" entweder "man oder frau" oder "mensch" zu schreiben. Der Professor meint dazu, dass "mensch" eigentlich auch nicht korrekt sei, weil "mensch" sprachgeschichtlich soviel bedeutet wie "dem Manne ähnlich", also auch wieder auf den Mann bezogen. Fand ich sehr lustig.
    Geändert von Psycho Joker (12.06.2005 um 21:43 Uhr)
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  16. #16
    Mainforum-Moderator
    Avatar von kilinator
    Registriert seit
    28.07.2001
    Beiträge
    15.238
    Clans
    TMF, CMB, MOON, RAP
    m - der schüler
    w - die schülerin
    pl - die schüler

    fertig. alles andere wär ja wohl vergewaltigung der grammatik

  17. #17
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum
    looooooool man oder frau das is ja noch bescheuerter.

    Eine Frau Hauptfrau gibt es nicht, wenn das einer gesagt hat gabs erstmal ne Sprengung.
    Frau Hauptmann is die Frau vom Hauptmann, stimmt, deshalb Herr Hauptmann (w)

    Kilinator:
    und
    n - ?

  18. #18
    Aber eine Frau mit "Herr" anzureden ist ja absurd. Wer denkt sich nur immer so einen Schwachsinn aus.

    @PJ
    "Frau Bundeskanzler" - das war der Einfall von SWR3. Aber mal anders gedacht. Ein weibliches Staatsoberhaupt hat ja keine Frau (es sei denn, sie ist lesbisch). Daher würde es schon wieder passen. Denn wie würde sonst ihr Mann heißen?

  19. #19
    Administrator
    Avatar von FiX
    Registriert seit
    21.12.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    32.912
    Name
    Nils
    Nick
    FiX
    Ist ja, wie oben schon erwähnt, nicht nur für später problematisch, sondern auch jetzt schon im Wahlkampf: Ist sie jetzt Bundeskanzlerinkandidatin?

    Das mit dem Herr Generalmajor (w) ist einfach nur noch genial^^
    This message was brought to you by FiX
    There can be no triumph without loss, no victory without suffering, and no freedom without sacrifice.
    >> United-Forum.de auf Facebook folgen <<

  20. #20
    Herr Generalmajor (w)

    Gerade in der Form ists ja besondern frauenfeindlich. Schließlich wird "Herr" groß am Anfang akzentuiert, während (w) klein und in Klammern am Ende steht. Schon extrem paradox, wenn man mal den Sinn des Feminismus einbezieht...reichlich kontraproduktiv, wie ich finde.

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.11.2010, 03:10
  2. Der Lehrer frägt seine Schüler...
    Von Vasaal im Forum Witzecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.08.2009, 10:12
  3. Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 21.05.2005, 23:36
  4. Der "Umgängstliche Zocker wird gesucht
    Von Sir Adonis im Forum United Talk
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 08.08.2001, 00:27
  5. Die Bedeutung und der Urprung des SPAM
    Von Dragon im Forum United Talk
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.08.2001, 16:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •