Umfrageergebnis anzeigen: Hat er Recht ?

Teilnehmer
55. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Nein, er vertritt rassistische Ansichten !

    16 29,09%
  • Ja, und es gehört zur Meinungsfreiheit !

    39 70,91%
Thema geschlossen
Seite 1 von 35 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 688
Like Tree6x Danke

Der Sarrazin-Thread !

Eine Diskussion über Der Sarrazin-Thread ! im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Ich sehe die Medien sind auf seiner Seite, die Bild-Leserschaft und somit die Masse der Bevölkerung und unter vorgehaltener auch ...

  1. #1
    Seil
    Avatar von Anker
    Registriert seit
    23.07.2008
    Alter
    31
    Beiträge
    1.787

    Der Sarrazin-Thread !

    Ich sehe die Medien sind auf seiner Seite, die Bild-Leserschaft und somit die Masse der Bevölkerung und unter vorgehaltener auch Politiker aus allen Lagern.

    Was sagt das UF?

  2. #2
    Brigadegeneral
    Avatar von Lunak
    Registriert seit
    22.10.2008
    Ort
    Bavaria
    Alter
    27
    Beiträge
    23.596
    Name
    Flo
    Nick
    Lunak
    Clans
    MSF
    Meinungsfreiheit und fertig, dass sich da schon wieder alle dran aufgeilen nur weil einer seine Ansichten in ein Buch presst werd ich nie kapieren.

  3. #3
    Bärnr Bäär
    Avatar von OliViero
    Registriert seit
    19.10.2008
    Ort
    Zürich
    Alter
    25
    Beiträge
    7.272
    Nick
    Petadroli
    Clans
    cause.F7C
    Ich find den Typen sympathisch^^
    Unus pro omnibus, omnes pro uno!

  4. #4
    Stabsgefreiter
    Avatar von BassKing
    Registriert seit
    19.04.2009
    Beiträge
    491
    Nick
    KampfGorilla
    Ich mag den auch. Der Packt endlich mal die Wahrheit aus, und wird dafür fast zerfleischt....
    Zwar labert der auch viel scheiße aber der größte Teil davon ist wahr. Die ganze Politikoberhaupte labern zwar der istn Nazi (tja Deutschland halt, wenn man zu seinem Land steht, und nicht jedem x beliebigen Penner Kohle geben will.), aber dank ihm kommt wenigstens etwas Bewegung in die Migrationspolitik.
    Die Welt ist nicht grausamer wie früher - Wir kriegen nur mehr mit.

  5. #5
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.056
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    ich habe mich schon gefragt, wann der sarrazin hier mal kommt^^
    und schon reden hier leude von meinugsfreiheit. tja gut - hier mal das erste bsp., was ihr dann unter meinugsfreiheit versteht (ich kann auch noch gerne zahllose zitate aus dem buch bringen) und ich als demagogie und fremdenfeindlichkeit ansehe:
    http://sz-magazin.sueddeutsche.de/drucken/text/33007
    Es ging um die Frage, woher Sarrazins viel zitierte, im Brustton der Faktizität vorgetragene Behauptung eigentlich kommt, dass siebzig Prozent der türkischen und neunzig Prozent der arabischen Bevölkerung Berlins den Staat ablehnten und in großen Teilen weder integrationswillig noch integrationsfähig seien. Sarrazin gab zu, dass er keinerlei Statistiken dazu habe. Er gab zu, dass es solche Statistiken auch gar nicht gibt.
    [werbung]
    Bisher hat schlichtweg kein Meinungsforscher der türkischen und arabischen Bevölkerung Berlins diese Frage gestellt. Thilo Sarrazin behauptet also etwas, von dem er schlicht und einfach nichts weiß. Wenn man aber keine Zahl hat, erklärte Sarrazin dem Reporter weiter, muss »man eine schöpfen, die in die richtige Richtung weist, und wenn sie keiner widerlegen kann, dann setze ich mich mit meiner Schätzung durch«. Danke dafür. Hier zeigt das, was wir derzeit »Debatte« nennen, wenigstens einmal seine erschreckende Fratze.
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  6. #6
    Mac Moneysac
    Avatar von dezi
    Registriert seit
    05.11.2006
    Alter
    33
    Beiträge
    24.923
    Bin mal gespannt was er nun macht. Ist ja nun freiwillig gegangen. Also offiziell freiwillig Kann ja auch gut seien das man des einfach intern geregelt hat. Andererseits wäre es ja lustig wenn das alles von langer Hand geplant war. Ich mein da hören hier nach und nach massig Politiker in hohen Positionen auf (CDU Ministerpräsidenten anyone?) und zufrieden mit den aktuellen Parteien ist ja eh keiner mehr. Umfragen von Emnid und Co. zeigen ja auch das ne neue Partei unter Sarrazin mit ~15% rechnen könnte. Mit Merz und Gauck zam wäre noch mehr drinne. Vielleicht bildet sich ja echt ne neue Konservative, weil die aktuelle ist ja so sozialdemokratisiert wie die SPD konservativ geworden ist. Alles nur noch ein Einheitsbrei in dem sich die Flügel zerfleischen und keine klare Linie mehr erkennbar ist. Außer bei der FPD und den Grünen. Die sind beide nutzlos blöd wie eh und je. Musst so lachen als die grüne Trulla letztens doch tatsächlich Gorleben bevorzugt hat als Endlager nur weil da schon gut Kohle reingebuttert wurde ... das sind dann die Grünen XD

    The night is dark and full of terrors.

  7. #7
    Oberfeldwebel
    Avatar von ElDonoX
    Registriert seit
    01.09.2005
    Ort
    München
    Alter
    28
    Beiträge
    2.449
    Name
    Alex
    Nick
    ElDonoX
    Clans
    +BDG+ -TSS-
    die debatte ist richtig und vorallem wichtig. schade dass es erst durch so ein buch wieder mehr in den fordergrund rückt.
    old school

  8. #8
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Grischa
    Registriert seit
    23.05.2007
    Ort
    Zürich
    Alter
    26
    Beiträge
    4.496
    Name
    Grischa
    Nick
    -iNdeFiniTelY_*
    Ich kann den Typen nicht ausstehen aber es gibt halt "Juden Gene" genau so wie es "Walliser Gene" oder "Japanische Gene" gibt das im dieser Satz in seinem Buch als Rassistisch angedichtet wird finde ich ziemlich lächerlich.
    Die Deutschen überreagieren bei so etwas immer viel zu sehr und die kaputte Presse macht halt den Rest.

    Zum teil wünscht man sich echt ne Rechts-konservative Partei für Deutschland auch wen ich so etwas nicht Wählen würde fehlt das halt in der Deutschen Politik wo es eigentlich nur Mitte und Links gibt, den eine Solch Partei würde Probleme ansprechen an die sich andere Parteien nicht ran trauen.

  9. #9
    ForenTroll
    Avatar von WimblGrmpf
    Registriert seit
    27.01.2008
    Ort
    Hamburg
    Alter
    29
    Beiträge
    6.515
    Name
    Falk
    Nick
    FAKE.2324
    die npd ist leider noch nciht verboten, kannst ja mal n parteitag von denen besuchen

  10. #10
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Grischa
    Registriert seit
    23.05.2007
    Ort
    Zürich
    Alter
    26
    Beiträge
    4.496
    Name
    Grischa
    Nick
    -iNdeFiniTelY_*
    NPD ist keine Rechts-konservative Partei, aber da sieht man wie die Deutschen überreagieren auf alles was auch nur ein bisschen rechts ist.
    Nur so zur Info Rechts nicht = Nazi.

    Die CDU war ja früher mal rechts nur so als Beispiel....
    Aber in Deutschland ist das Wort "Rechts" sehr negativ aufgeladen und das ist (und das sage ich als Linker) ein Problem.

  11. #11
    Problembär
    Avatar von Blade
    Registriert seit
    01.01.2003
    Ort
    Shutter Island
    Alter
    28
    Beiträge
    7.224
    Clans
    GAHQ
    Zitat Zitat von Mr.Pikachu Beitrag anzeigen
    Ich kann den Typen nicht ausstehen aber es gibt halt "Juden Gene" genau so wie es "Walliser Gene" oder "Japanische Gene" gibt das im dieser Satz in seinem Buch als Rassistisch angedichtet wird finde ich ziemlich lächerlich.


    Bei so Sätzen is mir wirklich zum brechen zumute...

    Dir is schon klar, dass "Juden" kein Volksstamm sind, wie "Lappen" oder "Inuit"?

    Vielmehr ist es eine Religion (eigentlich nichts Unbekanntes wie ich finde) wie der Katholizismus, der Islam oder der Buddhismus... und jeder kann diesem Glauben angehören wenn er will... mit Genen hat das ganze überhaupt garnichts zu tun... es gibt doch keine "Juden-Gene"... ohman wirklich sowas seltendämliches -.-

    Und überlegen wir uns alle gemeinsam doch einmal, warum in Deutschland "rechts" so negativ aufgeladen ist.... naaaa? naaaaaaaaaa? Das sollte eigentlich auch dir, als Idiot, klar sein -.-
    Zitat Zitat von FiX Beitrag anzeigen
    [...], da dem Mod wohl bekannt war, dass Blade kein normaler Bär und auch kein Schadbär, sondern ein Problembär ist und entsprechende Vorsorge daher hilfreich sein könnte.

  12. #12
    Oberfeldwebel
    Avatar von ElDonoX
    Registriert seit
    01.09.2005
    Ort
    München
    Alter
    28
    Beiträge
    2.449
    Name
    Alex
    Nick
    ElDonoX
    Clans
    +BDG+ -TSS-
    nun ja wenn man des thema googelt findet man recht schnell wissenschaftliche studien, die eben festgestellt haben, dass auch Juden (als volksgruppe, keine konvertierten) ein gemeinsames "gen" haben.
    selbst auf http://www.hagalil.com/index.htm findet sich ein angebot für einen eben solchen test, um herauszufinden, ob man jüdische vorfahren hat.
    old school

  13. #13
    Oberfeldwebel
    Avatar von Starscream
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Cybertron
    Alter
    36
    Beiträge
    2.603
    Name
    Starscream
    Ein Urteil über Integration sollten schon die Importbürger treffen,
    wie gut man sich hier in BRD so integrieren kann.

    Nicht jeder kann sich doch Deutschkreme kaufen.




    Ich bin Gebürtiger Cybertronier, vor 5 Jahren Importiert.

    Den Spruch hab ich schon öfters bekommen.
    „Tut mir Leid sie sind ein Außerirdischer Roboter , wir können sie nicht einstellen.“
    Wer wundert sich denn dann das ich mich zu einer Organisation anschließe um die
    Weltherrschaft zu ergreifen und die Menschheit zu versklaven.

    Da muss man sich nicht Wundern, das ich beim Arbeitsamt rumhocke, keinen Job kriege und Hartz 5 erhalte,
    obwohl ich jedem Menschen weit überlegen bin.





    Da spiegeln die Terminator Filme nur meine Frustrationen wieder. Was ich hier so vor hab.

    Na kuckt mal wie gut der sich der Terminator in USA integriert hat und wieso ?
    Na klar weil der 1rstens Geld hat , 2tens eine Einheimische Frau Geheiratet hat, 3ten einen guten Job hat.

    Ohne solche 3 grund Bedürfnisse „die Frau kann auch von anders wo kommen“ wird nicht mal ein Deutscher in Deutschland integriert.


    Was der Typ da verfolgt, ist nichts weiteres als den Verkauf von seinem Buch.
    Da schreibt man was Provozierendes rein, damit sich verkauft, wie Günter GraSS.


  14. #14
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    30
    Beiträge
    9.377
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi
    Ich stehe sehr stark auf der Seite von Sarrazin. Der Islam ist weltweit und im Inland nicht nur als eine sehr ernstzunehmende Bedrohung anzusehen, sondern er kostet uns auch eine Menge Geld. Es ist schlichtweg diffarmierend und verallgemeinernd, wenn ganz im Sinne der Political Correctness Frau Künast und Co von "den Migranten" sprechen. Es ist beleidigend für all diejenigen Zuwanderer mit europäischem, asiatischem, afrikanischem, whateverischem kulturellen Hintergrund, die bei uns im Land fast nie ein Problem darstellen. Fast immer, wenn von Migrationsproblemen die Rede ist, sind damit in Wirklichkeit Menschen mit einer islamischen Prägung gemeint. Doch darüber möchte man wohl lieber nicht so offen sprechen - man könnte am Ende ja noch jemanden beleidigen.

    Wobei, naja, das mit dem Beleidigen ist nun wirklich nicht besonders schwer. Nicht nur in einem eher unterentwickelten Land wie Afghanistan ist es ein Leichtes, die örtliche Frömmigkeit ordentlich in Wallung zu bringen. Da wird zünftig in die Luft geschossen, Flaggen verbrannt und Fatwas verhängt. Da reicht schon ein Mohammend mit einer Bombe auf dem Kopf, um die Brüder und Burkamädchen ordentlich aufzuheizen (letztere natürlich nur von Zuhause aus). Und nicht zuletzt der angekündigte "Burn a Koran day", der von diesem durchgeknallten Pfarrer oder was er sein soll in den Medien plattgetreten wird, stellt die beste Aufklärung dafür dar, was es mit dem Islam auf sich hat. Auch zeigt es insgesamt, in was für einer wahnhaften Welt wir leben.

    Hier noch was Aufheiterndes von Darwins Illustrierte


  15. #15
    Kritiker
    Avatar von Lester
    Registriert seit
    26.11.2003
    Ort
    Augsburg
    Alter
    28
    Beiträge
    6.765
    Clans
    OKTRON
    Eine ernstzunehmende Bedrohung ist für mich, dass Ausländerfeindlichkeit wieder salonfähig ist.
    In der Ruhe liegt die Kraft. Wer viel ruht, der viel schafft.

  16. #16
    Mac Moneysac
    Avatar von dezi
    Registriert seit
    05.11.2006
    Alter
    33
    Beiträge
    24.923
    Diese Salonfähigkeit ham se sich auch hart erarbeitet.

    The night is dark and full of terrors.

  17. #17
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    30
    Beiträge
    9.377
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi
    Ja, das ist dann immer die Argumentation, die einem entgegengeschmettert wird: Nazi, Rassist, whatever. Um mit Johannes Gross mal einen bekannten Journalisten zu zitieren, der mittleweile schon einige Jahre tot ist: "Je länger das Dritte Reich tot ist, umso stärker wird der Widerstand gegen Hitler und die Seinen.". Es handelt sich hier schlichtweg um ein Totschlag Argument. Man möchte bestimmte Fakten einfach nicht zur Kenntnis nehmen, nicht offen darüber diskutieren.

  18. #18
    Duc de Rischelmääh
    Avatar von brainsheep
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    40.603
    Hier mal ein Interview von Taggeschau.de mit einem Sozialwissenschaftler über die Möglichkeit einer neuen konservativen Partei.
    http://www.tagesschau.de/ausland/rechtspartei100.html
    Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur.
    Oscar Wilde

  19. #19
    Oberfeldwebel
    Avatar von Starscream
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Cybertron
    Alter
    36
    Beiträge
    2.603
    Name
    Starscream
    Deutsche können mit dem Begriff „National“ oder „International“ einfach nicht umgehen , da wir immer zu Irrationalität neigen.
    Integration hat nichts mit Religion oder Herkunft zu tun.

  20. #20
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von .deviant
    Registriert seit
    01.06.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.663
    Zitat Zitat von MrYuRi Beitrag anzeigen
    Ich stehe sehr stark auf der Seite von Sarrazin. Der Islam ist weltweit und im Inland nicht nur als eine sehr ernstzunehmende Bedrohung anzusehen, sondern er kostet uns auch eine Menge Geld. Es ist schlichtweg diffarmierend und verallgemeinernd, wenn ganz im Sinne der Political Correctness Frau Künast und Co von "den Migranten" sprechen. Es ist beleidigend für all diejenigen Zuwanderer mit europäischem, asiatischem, afrikanischem, whateverischem kulturellen Hintergrund, die bei uns im Land fast nie ein Problem darstellen. Fast immer, wenn von Migrationsproblemen die Rede ist, sind damit in Wirklichkeit Menschen mit einer islamischen Prägung gemeint. Doch darüber möchte man wohl lieber nicht so offen sprechen - man könnte am Ende ja noch jemanden beleidigen.
    Milchmädchenrechnung. Liegt das vielleicht einfach daran, dass sie den größten Anteil an Migranten bilden?
    Und um noch eins drauf zu legen: Hetze gegen Muslime verkauft sich gut. Deswegen hörst du auch öfter davon. So funktionieren Massenmedien.
    Sorry, aber das war doch jetzt wirklich für Grundschüler ersichtlich, oder? Ansonsten halt ich mich an Lester.
    The poetry that comes from the squarin' off between
    And the circling is worth it, finding beauty in the dissonance

Thema geschlossen
Seite 1 von 35 1234511 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •