+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 24

Der Gotteslästerungsparagraph

Eine Diskussion über Der Gotteslästerungsparagraph im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; In der deutschen Rechtsprechung findet man ja immer wieder interessante "Neuerungen" die wohl als Überbleibsel aus alten Zeiten zu bewerten ...

  1. #1
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum

    Der Gotteslästerungsparagraph

    In der deutschen Rechtsprechung findet man ja immer wieder interessante "Neuerungen" die wohl als Überbleibsel aus alten Zeiten zu bewerten sind.

    Eine davon ist wohl die Folgende:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Gotteslästerungsparagraph


    Der auch als Gotteslästerungsparagraph bezeichnete § 166 StGB der Bundesrepublik Deutschland stellt die "Beschimpfung von Bekenntnissen, Religionsgesellschaften und Weltanschauungsvereinigungen" unter Strafe.
    Gesetzestext
    (1) Wer öffentlich oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) den Inhalt des religiösen oder weltanschaulichen Bekenntnisses anderer in einer Weise beschimpft, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
    (2) Ebenso wird bestraft, wer öffentlich oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) eine im Inland bestehende Kirche oder andere Religionsgesellschaft oder Weltanschauungsvereinigung, ihre Einrichtungen oder Gebräuche in einer Weise beschimpft, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören.
    Aufgrund dieses Paragraphen ist es z.B. auch schon gelungen die Uraufführung eines religionskritischen Theaterstückes zu verhindern, wobei sich das Bundesverfassungsgericht zurück gehalten hat hier eine Grundsatzentscheidung zu fällen.

    Ich halte diesen Paragraphen der auch als "Gummiparagraph" bezeichnet wird für etwas gefährlich und übertrieben und denke eigentlich dass er abgeschafft werden könnte.

  2. #2
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Na ja, ist ja sehr vage formuliert. Was ist eine Beleidigung? Ab wann ist der öffentliche Frieden gestört? Alles sehr wischi waschi und damit natürlich viel Spielraum für abstruse Interpretationen. Daher würde ich auch für Abschaffen stimmen, ehe man noch Schindluder damit treibt.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  3. #3
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum
    Ja das meine ich ja mit "Gummiparagraph", der Richter kann den eigentlich biegen wie er will und jedwede Persönlichkeit verurteilen oder freisprechen...

  4. #4
    Kosmokrator
    Avatar von AKira223
    Registriert seit
    03.08.2001
    Ort
    Xanadu
    Alter
    29
    Beiträge
    14.972
    Name
    René
    Ich hab bis jetzt noch nicht gefunden, wann das Gesetz überhaupt erlassen wurde. Wenn das Gesetz nämlich von 1949 ist, hat es bis jetzt kaum Anwendung gefunden und zeigt, dass es uns im alltäglichen Leben völlig schnuppe sein kann.

    und das Rechtsgut, welches das Gesetz vertritt, ist ja auch nicht falsch.

    Macht euch net son Kopf wegen so Belanglosigkeiten. Als ob die christliche, muslimische oder jüdische Religionsgemeinschaft (oder irgend ne Sekte) jetzt anfangen würden, alles und jeden zu verklagen.

    was mir aber grad auffällt: Wie konnte die Kirche dieses Theaterstück verbieten lassen? Ich dachte, Künstler dürften so ziemlich alles machen, da es unter den Aspekt der Kunst fällt. Ich mein, wenn Künstler bestehende Naturschutzgesetze umgehen dürfen und Brillen aus Schildpat (schildkröten) herstellen dürfen, dürfen dich doch bestimmt auch Kritik gegen über der Kirche anbringen.

  5. #5
    Administrator
    Avatar von FiX
    Registriert seit
    21.12.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    32.912
    Name
    Nils
    Nick
    FiX
    Der § ist eigentlich schon sinnvoll, weil dadurch eben auch die extreme Beschimpfung einer Weltanschauung und eines Glaubens bestraft. Gäbe es ihn nicht würde sich jeder einfach auf das Recht der freien Meinungsäußerung berufen können und andere Religionen erniedrigen wie er will.

    Dass dabei jmd. sein eigener Glauben (z.B. Atheismus) eingeschränkt wird denke ich nicht, weil sich derjenige dann immer auf seine freie Meinungsäußerung / Religionsfreiheit aus dem Grundgesetzt berufen kann.

    Ich kenn jetzt den Fall mit dem Theaterstück nicht, aber wenn die Leute dann dagegen vorgegangen wären hätte das Bundesverfassungsgericht letzetndluichd arüber entscheiden müssen.
    This message was brought to you by FiX
    There can be no triumph without loss, no victory without suffering, and no freedom without sacrifice.
    >> United-Forum.de auf Facebook folgen <<

  6. #6
    Grundgesetze haben einen Schutzbereich, der aber meist eine Einschränkung in anderen Gesetzen findet. In dem Fall das Strafgesetzbuch. Unbestimmte Rechtsbegriffe, wie man sie hier sieht, finden sich in praktisch jedem Gesetz. Es lässt sich halt nicht jeder praktische Fall genaustens beschreiben. Daher werden Formulierungen getroffen, die so weit wie möglich den Sachverhalt beschreiben ohne zu sehr auszuufern. Eine Vorgehensweise, wie ihr sie anstrebt, würde unseren eh schon monströsen Rechtsapperat noch weiter ins Unermessliche treiben. Der Paragraph an sich hat, und da bin ich Fix Meinung, sehr wohl seine Berechtigung.
    Die Auslegung solcher unbestimmten Rechtsbegriffe findet man in Kommentierungen, die auf getroffenen Gerichtsentscheidungen und Lehrmeinungen beruhen. Obwohl sich Gerichte da durchaus widersprechen können.
    Leider habe ich zum StGB keine Kommentierung, sonst würde ich mal nachschauen, was damit so alles gemeint ist.

    Gefährlich ist relativ. Eine Behörde, die sich ermächtigt/zuständig fühlt oder auf Antrag tätig wird, erlässt ggf. einen (negativen) Bescheid, der durch den/die Betroffenen durch Widerspruch/Einspruch (das ist nicht das selbe ) bei der zuständigen Widerspruchsbehörde bzw. dem zuständigen Gericht und dem daraus resultierenden Ergebnis (wenn positiv für Betroffenen) widerlegt werden kann. Es gibt immer eine Rechtskontrolle in jeder Instanz. Wenn das Theaterspiel verboten wurde, dann wird das durchaus seinen Sinn gehabt haben.
    Ich hoffe mal, ich hab nach 10 h Sozialgesetzbuchauslegung keinen Denkfehler drin Fix kann ja mal drüberschau und ein OK in den Raum schreien
    Geändert von -Admi- (03.11.2005 um 18:47 Uhr)

  7. #7
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    naja, die taz durfte sich schon öfter klagen stellen die auf dem 166 fußten.
    bis jetzt wurde jede abgeschmettert meines wissens.

    hier ein schöner kommentar zum thema: §166 ein missbrauchter zensurparagraph !
    http://www.rote-hilfe.de/rhz/rhz199903/bbs01.html

    die "rechte" der religionen werden durch andere texte zu genüge geschützt, da brauchts sowas nicht meines erachtens Oo

    zum thema bundesverfassungsgericht: da geht unser system hin.
    die richter müssen sich immer und immer mehr um grundsätzliche dinge kümmern, die unsere (Schein)demokratie nachhaltig prägen und genau ds wiederspricht eigentlich dem gedanken einer volksherrschaft. einige (ganz) wenige entscheiden sehr wichtige dinge über die köpfe der anderen hinweg.
    zumal richter nicht weisungsgebunden sind - also hinkt der verglich mit politikern
    zugutehaltend muss man aber sagen, dass sich das bfg selbst schon mehrfach negativ zu dieser entwicklung geäußert hat Oo


    edit: btw, ne stgb kommentierung könnt sogar im büro liegen Oo ich schau nacher mal nach - würd mich jetzt nämlich auch interessieren wie des überhaupt ausgelegt wird (wobei das ja nicht bindend ist gegenüber dem gesetzgeber kann man immer mit dem reinen gesetzestext argumentieren. und wenn man glaubhaft (Sprich hartnäckig) versucht seine sichtweise durchzusetzen kann einem keiner was *g*
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  8. #8
    Okzident erwache
    Avatar von Lappen
    Registriert seit
    14.07.2003
    Ort
    Weltstadt Bielefeld^^
    Alter
    42
    Beiträge
    2.842
    wow, wird hier ein quark erzählt aber das kommt raus, wenn man juristische themen ( ohne jede brisanz.. um genau zu sein: diese vorschrift istdie langeweile in person.. witzig, das hier jemand drüber redet^^) von laien bequakt werden... ungefähr jede dritte äußerung ist sachlich komplett falsch. was ich im generals - forum schon mal erwähnt hatte: wer keine ahnung von atomphysik hat, einfach pssssst. da kümmern sich die drum, die davon ahnung haben. wer keine ahnung vom recht hat, für den sollte ähnliches gelten... "gefährlich" ist nämlich nicht, dass so eine vorschrift existiert, sondern ( wie auch, wenn das dumpfe volksempfinden mal wieder nach höheren strafen schreit), wenn nicht-juristen über solche themen anfangen zu quaken.. da wird mal grad die demokratie als scheindemokratie bezeichnet, da wird von "verklagen" geredet, obwohl's um eine strafvorschrift geht und zu guter letzt sowas:

    "gegenüber dem gesetzgeber kann man immer mit dem reinen gesetzestext argumentieren. und wenn man glaubhaft (Sprich hartnäckig) versucht seine sichtweise durchzusetzen kann einem keiner was *g*"

    wiederum frei erfundener unsinn... lieber über fussball oder das wetter reden?? nur ein vorschlag..

  9. #9
    asozialist
    Avatar von anunknownperson
    Registriert seit
    10.06.2003
    Ort
    wunderreich der nacht
    Beiträge
    1.762
    Zitat Zitat von Lappen
    da kümmern sich die drum, die davon ahnung haben. wer keine ahnung vom recht hat, für den sollte ähnliches gelten...
    genau liebes volk kümmer dich gefälligst nicht darum wie du vom apparat beherrscht wirst denn dafür sind andere zuständig die kennen sich damit aus...

    pass auf lieber lappen alter rechtspositivist für mich und sicherlich für ne menge leute mehr ist recht noch was anderes als was kaisers advokaten vor 100 jahren ins bgb oder die von den alliierten berufenen verfassungsschöpfer vor 60 jahren ins grundgesetz geschrieben haben
    recht verstehe ich hier im grunde als naturrecht und darüber entscheidet letztlich nur die liebe ratio nicht dein vergötterter amtsrichter und nicht der büttel des systems der du offenbar bist

    in einem satz: dass knebelparagraphen aus verspätet voraufklärerischem geiste des modernen menschen unwürdig sind kann jeder verstehen dafür brauche ich nicht jus studiert zu haben verehrtester lappen deine versuche das staatswesen jeder unabhängigen kritik zu entziehen scheitern bei uns versuchs doch einfach nochmal im iran dort haben die schariaausleger wohl mehr autorität
    The Feynman Problem-Solving Algorithm:
    (1) write down the problem;
    (2) think very hard;
    (3) write down the answer.

  10. #10
    Okzident erwache
    Avatar von Lappen
    Registriert seit
    14.07.2003
    Ort
    Weltstadt Bielefeld^^
    Alter
    42
    Beiträge
    2.842
    genau scheiss system und überhaupt die bösen da oben^^ klingt alles recht überzeugend.. ich finde auch, dass jeder selbst psychotherapie durchführen sollte. die seele ist ja schließlich noch viel weniger abstrakt als das recht und wird dann bestimmt durch bloßes volksempfinden geheilt werden können. psychologen sollten sich nicht "die taschen voll machen" !!! ist ja schön und bestimmt auch richtig, seine meinung mal einfach loszulassen... die frisst sich sonst noch löcher ins kleinbürgerhirn. und wer seinen schulddruck nicht durch projektion auf das unerklärliche, wie zum beispiel vorschriften, die man liest, aber mangels ausbildung nicht verstehen kann, entlastet, wird am ende eine neurose erleiden.
    insofern: weiter so ich finde, wir sollten auch bald mal eine diskussion zum bund-länder-ausgleich führen. geld geht uns schließlich auch alle an. kann doch nicht sein, dass die doofen politiker da oben sowas entscheiden... tssss süß^^

  11. #11
    asozialist
    Avatar von anunknownperson
    Registriert seit
    10.06.2003
    Ort
    wunderreich der nacht
    Beiträge
    1.762
    wer nicht weiß wie man nebelkerzen wirft der lerne es hier vom lappen

    hast du eigentlich schon erklärt warum das recht eine privatangelegenheit irgendwelcher privilegierten zirkel sein sollte? kann man etwa bloß weil man das strafgesetzbuch auswendig kennt sich anmaßen von gerechtigkeit mehr ahnung zu haben als der einfache mann auf der straße?
    The Feynman Problem-Solving Algorithm:
    (1) write down the problem;
    (2) think very hard;
    (3) write down the answer.

  12. #12
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot
    Zitat Zitat von Lappen
    wow, wird hier ein quark erzählt aber das kommt raus, wenn man juristische theme
    wiederum frei erfundener unsinn... lieber über fussball oder das wetter reden?? nur ein vorschlag..


    als bürger bist du nur dem gesetzestext verpflichtet. und wenn du argumentieren kannst, dann kann dir keiner was.
    da habne kommentare oder richtlinien nix zu suchen.
    nur der gesetzestext und mögliche rechtsverordnungen
    tatsache
    oder steht irgendwo was anderes ? dann hät ich gerne die angabe.

    und zum rest: dann erleuchte uns doch endlich !

    anstatt penibel einzelne worte auseinanderzureissen die im beamtendeutsch nich ganz so zusammenpassen.

    fakt ist: die taz wurde schon mehrfach angeklagt, weil sie nach meinung anderer gegen den titelgebenden paragraphen verstoßen hat.
    hm. aha, und was ist an der aussage jetzt falsch weil der 166 ein tatbestand des stgb's ist ?
    erklärung bitte !

    zum thema schein-demokratie: sei mal ehrlich... was wiegt mehr ? gekritzel auf papier oder der zustand ?
    wo ist es demokratie wie sie uns immer vorgepredigt wird, wenn sich unser gewählten volksvertreter noch immer nicht entscheiden können wer denn jetzt genau überhaupt vertreten soll... und wie.. da wird von neuwahlen geredet - ein schlechter scherz das ganze ?
    soll der dumme dumme bürger so oft wählen gehen, bis es irgendwann "passt" ?

    also das hät ich gerne nochmal erklärt in dem zusammenhang hier, wenn du mir hier mal wieder "unwahrheiten" vorwirfst


    und zum "rumquäken" des nicht-wissenden bürgers:
    die leute wissen wesentlich mehr als du ihnen zutraust.
    nur verpacken sie es nicht in beamtendeutsch (du musst zugeben, die deutschen gesetzestexte sind mit die am schlechtesten geschriebenen - allen voran das EStG) sondern drücken es umgangsprachlich aus - was dann natürlich, wenn man überkorrekt ist - "falsch" sein kann
    und sollte das nicht der fall sein, dann lass uns wenigstens ein wenig philosophieren - "wir" wissen es halt nich besser - trotzdme kann man ja drüber reden oder ?
    is ja auch keiner da der uns aufklärt nich ? - du könntest das machen, aber stattdessen machst du dich lustig


    long story short: @ unknown der es mit 3 sätzen ausgedrückt hat

    und weilsch grad gut drauf bin: warum pervertierst du den begriff recht ?
    den gibt es nicht in deutschen gesetzen.
    es wird einem ja nichtmal recht gesprochen - man bekommt allerhöchstens ein urteil
    Geändert von mope7 (05.11.2005 um 05:32 Uhr)
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  13. #13
    Okzident erwache
    Avatar von Lappen
    Registriert seit
    14.07.2003
    Ort
    Weltstadt Bielefeld^^
    Alter
    42
    Beiträge
    2.842
    Zitat Zitat von mope7
    [color=lightgreen]

    als bürger bist du nur dem gesetzestext verpflichtet. und wenn du argumentieren kannst, dann kann dir keiner was.
    da habne kommentare oder richtlinien nix zu suchen.
    nur der gesetzestext und mögliche rechtsverordnungen
    tatsache
    oder steht irgendwo was anderes ? dann hät ich gerne die angabe.
    sorry, keinen bock auf nachhilfeunterricht... nur soviel: diese aussage ist 100 %ig falsch... freundlichen gruß, Lappen, Assessor jur.

  14. #14
    Administrator
    Avatar von FiX
    Registriert seit
    21.12.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    32.912
    Name
    Nils
    Nick
    FiX
    Naja, es stimmt schon, dass du mit Argumentation viel ändern kannst. Selbst wenn du eine Straftat begangen hast brauchst du nur die richtigen Argumente (Irrtümer helfen z.B. sehr oft sehr viel wie ich finde).

    Insofern kann ich dein "100%ig falsch" absolut nicht unterstreichen.

    Ich mein ich bin jetzt erst im 2. Semester, aber ich denke ich bin kein absoluter Laie mehr - versuche aber, wenn ich etwas erkläre, es wenigstenst so auszudrücken, dass man es auch ohne Jura zu studieren / studiert zu haben zu erklären.

    Man merkt leider immer wieder - auch im Studium - dass Juristen oft zu arroganz tendieren.

    Mit freundlichen Grüßen,
    FiX - stud. iura

    ps: Jetzt aber wenn es geht wieder ontopic.
    This message was brought to you by FiX
    There can be no triumph without loss, no victory without suffering, and no freedom without sacrifice.
    >> United-Forum.de auf Facebook folgen <<

  15. #15
    Mainforum-Moderator
    Avatar von LordSeibrich
    Registriert seit
    22.08.2003
    Ort
    near Munich
    Beiträge
    1.979
    Clans
    SoDsW
    Wenn ich drüben im Generals-Forum permanent mittels halbseidener Theorien bezüglich des Spiels glänze und Falschaussagen über gängige Strategien aufstelle, werde ich überhäuft von Glückwünschen und mir wird bei Gelegenheit offen erklärt, ich solle doch zukünftig das Verfassen von Postings schwerpunktmäßig auf andere Foren verlegen. Und das ganze freilich zu recht.

    Hier wird im großen Stil totaler Unsinn verzapft und jeder zweite selbsternannte Wochenendrechtsexperte (oder "unbekannte" Hobby-Anarchist) maßt sich mittlerweile an, das StGB kommentieren zu können, nur weil er seit geraumer Zeit des Googelns mächtig ist und sich nun in der glücklichen Lage befindet, einen Großteil seiner leichtgläubigen Umwelt erfolgreich durch behändes Copy&Paste-Verhalten zu implizieren, er wisse nun über den entsprechenden Paragraphen bestens bescheid. Mehr als ärgerlich, daß sich dann auch noch Leute zu der Rechtsmaterie äußern, die damit beruflich zu tun haben und ein fundierteres Rechtwissen besitzen, welches sie via Ausbildung oder gar Studium erworben haben - und unverschämter Weise das eigene Google-Copy&Paste-Knowhow übertreffen. Kann ja nicht angehen.

    Zumindest haben Eure Äußerungen einen immensen Unterhaltungswert, das kann man nur schwerlich bestreiten.
    Alles was gut beginnt, endet schlecht. Alles was schlecht beginnt, endet furchtbar.

  16. #16
    asozialist
    Avatar von anunknownperson
    Registriert seit
    10.06.2003
    Ort
    wunderreich der nacht
    Beiträge
    1.762
    Zitat Zitat von LordSeibrich
    Mehr als ärgerlich, daß sich dann auch noch Leute zu der Rechtsmaterie äußern, die damit beruflich zu tun haben und ein fundierteres Rechtwissen besitzen, welches sie via Ausbildung oder gar Studium erworben haben
    leider haben sie sich ja nicht geäußert sondern nur versucht allen andern die meinungsäußerung zu verbieten

    pass auf liebe elite wir sind das volk und wenn uns euer "recht" nicht mehr passt dann machen wir einfach ein neues - und dann?
    The Feynman Problem-Solving Algorithm:
    (1) write down the problem;
    (2) think very hard;
    (3) write down the answer.

  17. #17
    der spruch erinnert mich an ein nettes zitat von bertolt brecht

    "Da sich herausgestellt hat, dass unser Volk eine dumme Hammelherde ist, empfehlen wir der Regierung, sich ein anderes Volk zu wählen"

  18. #18
    Mainforum-Moderator
    Avatar von LordSeibrich
    Registriert seit
    22.08.2003
    Ort
    near Munich
    Beiträge
    1.979
    Clans
    SoDsW
    Zitat Zitat von anunknownperson
    pass auf liebe elite wir sind das volk und wenn uns euer "recht" nicht mehr passt dann machen wir einfach ein neues - und dann?
    Schade, daß Du mich jetzt nicht hier sitzen sehen kannst. Ich ängstige mich gar furchtbar, zittere wie Espenlaub.
    Aber so wie Du das bringst, klingt das authentisch und ich vermute indes, Du glaubst wirklich daran, was Du da vom Stapel lässt.
    Das macht Dich zwar bemitleidenswert - aber irgendwie auch ein Stück symphatisch.
    Alles was gut beginnt, endet schlecht. Alles was schlecht beginnt, endet furchtbar.

  19. #19
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot
    Zitat Zitat von Lappen
    sorry, keinen bock auf nachhilfeunterricht... nur soviel: diese aussage ist 100 %ig falsch... freundlichen gruß, Lappen, Assessor jur.



    hm... also sind rechtsverodnungen nach 88gg nicht bindend ? hui, des isaber toll. da ergeben sich viele möglichkeiten

    und kommentare sind aber bindend. oha, dann is aber schade dass ich des etwas anders sehe als der kommentierende.

    so ein schwachsinn....

    bis dato haste ja auch sonst jedes noch so kleine schnipsel analysiert und mit §§ gefesteigt. warum also hier nich, bei so einer kleinen sache hm ?

    und der rest des posts scheint ja auch nicht zu interessieren. naja, is ja eh alles falsch un gelogen ne



    btw@topic: der film der von irgendwem angesprochen wurde, wurde übrigens aufgrund von blasphemie in italien (!) verboten aufgrund folgender szenen: "in einer Szene wird Jesus nach der Kreuzigung von Mafiosi in Säure aufgelöst, in einer anderen werden sexuelle Aggressionen gegen Heiligenbilder gerichte"
    edit: mein fehler, es ging um ne aufführung, keinen film oder ?
    maria-syndrom war des ?

    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  20. #20
    asozialist
    Avatar von anunknownperson
    Registriert seit
    10.06.2003
    Ort
    wunderreich der nacht
    Beiträge
    1.762
    Zitat Zitat von LordSeibrich
    Schade, daß Du mich jetzt nicht hier sitzen sehen kannst. Ich ängstige mich gar furchtbar, zittere wie Espenlaub.
    Aber so wie Du das bringst, klingt das authentisch und ich vermute indes, Du glaubst wirklich daran, was Du da vom Stapel lässt.
    Das macht Dich zwar bemitleidenswert - aber irgendwie auch ein Stück symphatisch.
    tss mit dir rede ich doch gar nicht erst du bist doch ein unstudierter prolet
    The Feynman Problem-Solving Algorithm:
    (1) write down the problem;
    (2) think very hard;
    (3) write down the answer.

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. schon der Trainigsclan von -TCD- cheatet!!
    Von t0bi im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.07.2007, 12:32
  2. WARNUNG! IM NEUEN MAP REVAL IST DER WURM DRIN!
    Von Dragon im Forum Tiberian Sun
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 05.04.2002, 15:40
  3. Der "Umgängstliche Zocker wird gesucht
    Von Sir Adonis im Forum United Talk
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 08.08.2001, 00:27
  4. Der beste Spieler...
    Von Dragon im Forum United Talk
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 04.08.2001, 00:09
  5. Die Bedeutung und der Urprung des SPAM
    Von Dragon im Forum United Talk
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.08.2001, 16:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •