+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 59

Der deutsche Rechtsstaat...

Eine Diskussion über Der deutsche Rechtsstaat... im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Zitat von jonnylicious Das frage ich mich auch. Hast du denn irgendwelche ernsthaften Anhaltspunkte oder Indizien, zu glauben, dass diese ...

  1. #21
    ( - :
    Avatar von aNdRz
    Registriert seit
    02.05.2002
    Ort
    Brackenheim
    Alter
    30
    Beiträge
    8.576
    Name
    Andreas
    Nick
    aNdRz
    Clans
    -
    Zitat Zitat von jonnylicious Beitrag anzeigen
    Das frage ich mich auch. Hast du denn irgendwelche ernsthaften Anhaltspunkte oder Indizien, zu glauben, dass diese psychische Krankheit nicht echt sei? Meiner Meinung nach ist mit sowas zum einen nicht zu spaßen, zum anderen gibt es sowas häufiger als man denkt und vermutet. In meinen Augen ist eigentlich jeder, der regelmäßig irgendwo Aggressionen zeigt bzw. raus lässt, irgendwo psychisch gestört.
    Dazu brauche ich keine Ausbildung. Anhaltspunkte? Dafür was da passiert ist? - Jungs mal ganz im ernst, die Verbrecher in Deutschland, egal wer, werden zu sanft bestraft.

    Gestern kam in Stern TV der Bericht über die 2 Jugendlichen die eine ganze Familie auslöschte. Einer der Jugendliche war Mitglied dieser Familie und überredete seinen Freund diese alle zu erschießen. Das Ende vom Lied: Der, der geschossen hat, bekommt 10 Jahre Freiheitsentzug (Jugendstrafe) und ist (so wörtlich) bei guter Führung nach 5 Jahren wieder draussen.

    Der Freund, der alles plante, sitzt Lebenslang mit schwerer Schuld. - Nun meine Frage, einen Mörder der 4 Menschenleben auf dem Gewissen hat wieder frei lassen? - Meine Meiunung dazu ist, dass beide auf den Stuhl sollten!

    Wieso sollten solche Menschen eine Berechtigung auf das Leben haben? - Wenn ich meine Stromrechnung nicht zahle bekomme ich auch keinen Strom mehr! - Scheiss Vergleich? - Finde ich nicht!

    Wenn solche Strafen abgeschafft werden und wirklich härter durch gegfriffen wird, würde es schlagartig weniger Straftaten geben und die Leute, die diese dann noch begehen, weil sie anscheinend Krank sind, die haben dann Pech gehabt!
    Wenn Dir Leute sagen, Du sollst deine Träume vergessen, weil Sie zu unrealisitisch sind, vergesse lieber die Leute, denn sie sind zu pessimistisch!!

  2. #22
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    @trixxx: Ja natürlich kriegt man nur die mit, die nach Entlassung wieder rückfällig werden. Für die, die nicht rückfällig werden gilt sowas wie Datenschutz bzw. Schutz der Privatsphäre und für die, die gar nicht erst entlassen werden, gilt ärztliche Schweigepflicht. Die mediale Präsenz von Rückfälligen ist dementsprechend um ein Vielvielvielfaches größer. Daraus entsteht dann ein klarer Fall von Wahrnehmungstäuschung.

    @andrz: Wieso sollen härtere Strafen eine abschreckende Wirkung haben? Ein Verbrechen begeht man immer in der Zuversicht (ob gerechtfertigt oder nicht), nicht überführt und daher nicht bestraft zu werden. Entweder das oder es ist einem egal (wie für jemanden, der psychotisch ist). Wenn es einem egal ist, dann schreckt einen die Strafe nicht ab.
    Es geht um Recht und Gerechtigkeit, nicht um Vergeltung.
    Geändert von Psycho Joker (15.04.2010 um 17:06 Uhr)
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  3. #23
    ( - :
    Avatar von aNdRz
    Registriert seit
    02.05.2002
    Ort
    Brackenheim
    Alter
    30
    Beiträge
    8.576
    Name
    Andreas
    Nick
    aNdRz
    Clans
    -
    Aber ist das nicht das Traurige? Normal dürfte es gar keine Rückfalle geben. Es sind Verbrecher, ich würde sogar behaupten, dass es Monster sind. Kinderschänder, Mörder, Frauenmissbraucher usw.
    Wenn Dir Leute sagen, Du sollst deine Träume vergessen, weil Sie zu unrealisitisch sind, vergesse lieber die Leute, denn sie sind zu pessimistisch!!

  4. #24
    Kritiker
    Avatar von Lester
    Registriert seit
    26.11.2003
    Ort
    Augsburg
    Alter
    28
    Beiträge
    6.765
    Clans
    OKTRON
    Was ist das eigentlich für ne dümmliche, populistische Scheiße, die du von dir gibtst? Setz dich einfach mal mit Rechtsgeschichte auseinander, anstatt hier so Stimmung zu machen. Is ja unglaublich.
    In der Ruhe liegt die Kraft. Wer viel ruht, der viel schafft.

  5. #25
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Die Möglichkeit eines Rückfalls besteht natürlich immer. Es gibt keine 100%ige Sicherheit, weil man es nun mal mit Menschen zu tun hat und Menschen sind niemals vollständig durchschau- oder berechenbar.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  6. #26
    Vollstrecker
    Avatar von tR[1]xXx
    Registriert seit
    22.10.2009
    Beiträge
    1.819
    Ist doch ganz einfach . Man kann keine z.b. Kinderschänder therapieren . Wär das selbe als wenn man einem heterosexuellen Mann therapieren will , keine sexuellen Gelüste auf Frauen zu haben . Es ist schlicht unmöglich .

    Der Kinderschänder hat wie ein "normalo" den Trieb in sich . Das ist Natur , da kann der Mensch rein gar nichts gegen machen .

  7. #27
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Und diese Analyse fußt auf deine weitreichenden Kenntnisse der Triebtheorie und der Sexualtherapie?
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  8. #28
    Oberfeldwebel
    Avatar von Time
    Registriert seit
    18.11.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.578
    Clans
    R
    Man man immer das gleiche hier, jetzt muss nur einer sagen ja im Islam wäre so etwas nicht möglich dann wirds wieder ne Religionsdebatte, nen anderer sagt es liegt an der Gesellschafft und es wird ne Kapitalismuskritik oder irgend einer sagt der Mensch an sich ist so, dann wirds Misanthropisch.

  9. #29
    Es ist okay_
    Avatar von SUCKYSUCK_
    Registriert seit
    29.02.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.614
    Name
    Kev
    Zitat Zitat von tR[1]xXx Beitrag anzeigen
    Ist doch ganz einfach . Man kann keine z.b. Kinderschänder therapieren . Wär das selbe als wenn man einem heterosexuellen Mann therapieren will , keine sexuellen Gelüste auf Frauen zu haben . Es ist schlicht unmöglich .

    Der Kinderschänder hat wie ein "normalo" den Trieb in sich . Das ist Natur , da kann der Mensch rein gar nichts gegen machen .
    Ist natuerlich quatsch. Man koennte sich dahin therapieren, dass sie sich zurueckhalten und nicht ueber die Kinder herfallen. Ich schlag auch keine Frauen K.O., weil ich gerade meinen Trieb folge, wenn sie geil aussieht.

    Kinderschaender gehoeren eh nicht therapiert, sondern hingerichtet.
    Nichts zeigt das Alter eines Menschen so sehr, wie wenn man die neue Generation schlecht macht.

  10. #30
    Duc de Rischelmääh
    Avatar von brainsheep
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    40.606
    @Lester: Achte bitte auf deine Wortwahl!
    Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur.
    Oscar Wilde

  11. #31
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.913
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Zitat Zitat von SUCKYSUCK_ Beitrag anzeigen
    Man koennte sich dahin therapieren, dass sie sich zurueckhalten und nicht ueber die Kinder herfallen.
    Das behaupten seit Jahrzehnten u.a. viele Ärzte, Gutachter, Richter & Anwälte.
    Und bis auf ein paar Dutzend Todesfälle und hunderten von verhinderbaren Taten die auf die Konten von Wiederholungstätern gehen, liegt dieser Personenkreis mit seiner Prognose richtig.
    Leider, und das meine ich aus tiefster Überzeugung, befinden sich Kinder dieser Klientel eher selten unter den Opfern welche die Zeche bezahlen müssen.

  12. #32
    Chaoslord
    Avatar von Kane
    Registriert seit
    22.06.2003
    Ort
    Wien (Österreich)
    Alter
    29
    Beiträge
    22.508
    Name
    René
    Nick
    Kane,The Sorrow
    Clans
    SoDsW
    Freud würde sich im Grabe umdrehn würde er diesen Thread lesen

    DON'T FORGET THE OHO-EFFECT!!!


    Ein Quickie am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen
    Staatlich geprüfter Vaginal und Analreiniger. Zu ihren Diensten.

  13. #33
    Vollstrecker
    Avatar von tR[1]xXx
    Registriert seit
    22.10.2009
    Beiträge
    1.819
    Zitat Zitat von Psycho Joker Beitrag anzeigen
    Und diese Analyse fußt auf deine weitreichenden Kenntnisse der Triebtheorie und der Sexualtherapie?
    Nein , fußt er nicht . Aber ich habe , wie jeder Mensch auch , einen Trieb . Den kann man mit 100 % Sicherheit auch nicht therapieren . Wieso soltte es bei einem Triebtäter anders sein . Ich mache mich bei der Auslebung meines Triebes nicht strafbar . Ein Kinderschänder schon .
    Meint ihr mit irgendwelchem pedantischen Psychogebrabbel kann man den tiefsitzendsten Trieb den ein Mensch haben kann unterdrücken ?
    Halt ich für unwahrscheinlich .

    Ich schlag auch keine Frauen K.O., weil ich gerade meinen Trieb folge, wenn sie geil aussieht.
    Ich glaube nicht oder hoffe es zumindest , das es keiner deiner Triebe ist Frauen bei attraktivität zu vermöbeln .

  14. #34
    Board-Koryphäe
    Avatar von jonnylicious
    Registriert seit
    17.12.2001
    Ort
    Chemnitz
    Alter
    28
    Beiträge
    22.860
    Name
    Jonny
    Nick
    iamjonny
    Zitat Zitat von tR[1]xXx Beitrag anzeigen
    Ist doch ganz einfach . Man kann keine z.b. Kinderschänder therapieren . Wär das selbe als wenn man einem heterosexuellen Mann therapieren will , keine sexuellen Gelüste auf Frauen zu haben . Es ist schlicht unmöglich .

    Der Kinderschänder hat wie ein "normalo" den Trieb in sich . Das ist Natur , da kann der Mensch rein gar nichts gegen machen .
    Es geht hierbei ja nicht um den Trieb an sich, sondern um das Ausleben des Triebes, und die damit zusammenhängende Überwältigung. Ja, ich habe als heterosexueller Mann den Trieb, Frauen zu nageln. Aber deswegen schnapp' ich mir doch auch nicht jede dahergelaufene Frau bzw. überhaupt irgendeine Frau und knall sie einfach durch, sondern frage sie erstmal nach ihrem Einverständnis.

    Das Problem hierbei ist doch nicht in erster Linie der Sex mit Minderjährigen (der ja glaube ich ebenfalls eine Straftat darstellt), sondern die Vergewaltigung. Wenn eine frühreife 12jährige schon auf Sex steht und dann von irgendwem geknallt wird, weil sie es will, ist das doch immer noch was ganz anderes, als wenn irgendwer dazu gezwungen / genötigt wird.

    Triebe hat daher - wie du richtig sagst - jeder. Aber nicht jeder kann sie kontrollieren.
    Zitat Zitat von aNdRz Beitrag anzeigen
    Aber ist das nicht das Traurige? Normal dürfte es gar keine Rückfalle geben. Es sind Verbrecher, ich würde sogar behaupten, dass es Monster sind. Kinderschänder, Mörder, Frauenmissbraucher usw.
    Der Vergleich mag jetzt etwas krass sein, aber auch Verbrechen sind """nur""" menschliche Fehler. Fehler macht jeder Mensch, und nicht wenige erkennen ihre Fehler, gestehen sie ein und ändern etwas - das weiß ich aus eigener Erfahrung, und ich denke, das sollte jeder aus eigener Erfahrung wissen. Niemand hier kann mir erzählen, dass er bisher absolut fehlerfrei gehandelt hat.

    Auch wenn es jedem - mir auch - schwer fällt, muss man auch solche Fälle sachlich und nüchtern betrachten. Wenn ich im Verkehr geblitzt werde, heißt das doch auch nicht, dass ich nie wieder Auto fahren darf ...

  15. #35
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.913
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Zitat Zitat von jonnylicious Beitrag anzeigen
    Ja, ich habe als heterosexueller Mann den Trieb, Frauen zu nageln. Aber deswegen schnapp' ich mir doch auch nicht jede dahergelaufene Frau bzw. überhaupt irgendeine Frau und knall sie einfach durch, sondern frage sie erstmal nach ihrem Einverständnis.
    Und genau das unterscheidet dich auch von einem Triebtäter, der beherrscht sich nämlich nicht und fragt auch nicht vorher um Erlaubnis.
    Dort hat die "Unterleibssteuerung" das Kommando... oberstes Ziel ist die Triebbefriedigung, wie immer die auch aussehen mag.

    Zitat Zitat von jonnylicious Beitrag anzeigen
    Wenn eine frühreife 12jährige schon auf Sex steht und dann von irgendwem geknallt wird, weil sie es will, ist das doch immer noch was ganz anderes, als wenn irgendwer dazu gezwungen / genötigt wird.
    Das bleibt zunächst mal immer ein Fall von § 176a Absatz 2 Nr.1 (schwerer sex. Missbrauch von Kindern) der mit 2 Jahren Mindestfreiheitsstrafe bedroht ist... egal ob die 12jährige wollte oder nicht.

    Deinen Vergleich mit dem Autofahren finde ich nicht mal so unpassend...aber:
    Es besteht ein erheblicher Unterschied darin ob jemand einen Fehler macht weil er z.B. nicht aufgepasst hat und 5 Fußgänger tot fährt oder ob jemand chronisch mit dem Plan im Hinterkopf losfährt sich Leute zu suchen die er dann umfahren will wenn sich die Gelegenheit bietet.
    Beim ersteren muss halt Strafe erfolgen und beim zweiteren muss auch noch dafür gesorgt werden, dass er nicht mehr die Möglichkeit bekommt ein Auto zu fahren.
    Im Augenblick erscheint es mir vielmals eher so, als würde man den Fußgängern sagen:
    Selbst Schuld das ihr Fußgänger seid, ihr wisst ja das es verrückte Autofahrer gibt die ein Recht drauf haben verrückt zu sein, also lebt gefälligst damit.

  16. #36
    Vollstrecker
    Avatar von tR[1]xXx
    Registriert seit
    22.10.2009
    Beiträge
    1.819
    Aber deswegen schnapp' ich mir doch auch nicht jede dahergelaufene Frau bzw. überhaupt irgendeine Frau und knall sie einfach durch, sondern frage sie erstmal nach ihrem Einverständnis.
    Eben . Als normal gesinnter hat man diese Möglichkeiten . Während dem Pädophilen nur die Straftat als Triebbefriedigung bleibt . Das heißt a) entweder er beherrscht sich sein Leben lang oder b) er gibt seinen Trieben nach .
    Kannst du dich ein Leben lang beherrschen ? Würdest du keine abkriegen wärste auch irgendwann mal im Puff um deine Triebe zu befriedigen . Ein Pädophlier hat null Optionen . Da gibts nur Kind schänden oder gg die Triebe kämpfen . Ich glaube nur das letzteres vergebens ist .

  17. #37
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.063
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    Zitat Zitat von tR[1]xXx Beitrag anzeigen
    Eben . Als normal gesinnter hat man diese Möglichkeiten . Während dem Pädophilen nur die Straftat als Triebbefriedigung bleibt . Das heißt a) entweder er beherrscht sich sein Leben lang oder b) er gibt seinen Trieben nach .
    Kannst du dich ein Leben lang beherrschen ? Würdest du keine abkriegen wärste auch irgendwann mal im Puff um deine Triebe zu befriedigen . Ein Pädophlier hat null Optionen . Da gibts nur Kind schänden oder gg die Triebe kämpfen . Ich glaube nur das letzteres vergebens ist .
    kommt denke ich mal drauf an, wie stark dieser krankhafte trieb bei ihm ist.
    es wird zb mit sicherheit den ein oder anderen heterosexuellen katolischen priester geben, der das zölibat einhält. ich hoffe, dass jetzt nicht ne diskussion über mein bsp losgeht^^.
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  18. #38
    Board-Koryphäe
    Avatar von jonnylicious
    Registriert seit
    17.12.2001
    Ort
    Chemnitz
    Alter
    28
    Beiträge
    22.860
    Name
    Jonny
    Nick
    iamjonny
    Naja, ich bin auch schon nen Monat ohne Sex ausgekommen, bzw. es gibt da ja gewisse Alternativen, auf die ich aber nicht näher eingehen möchte. Wichtig ist dabei eigentlich nur: Für diese Störung gehört der Triebtäter in die Psychiatrie - aber nicht in den Knast oder erschossen.
    Zitat Zitat von Talatavi Beitrag anzeigen
    Deinen Vergleich mit dem Autofahren finde ich nicht mal so unpassend...aber:
    Es besteht ein erheblicher Unterschied darin ob jemand einen Fehler macht weil er z.B. nicht aufgepasst hat und 5 Fußgänger tot fährt oder ob jemand chronisch mit dem Plan im Hinterkopf losfährt sich Leute zu suchen die er dann umfahren will wenn sich die Gelegenheit bietet.
    Beim ersteren muss halt Strafe erfolgen und beim zweiteren muss auch noch dafür gesorgt werden, dass er nicht mehr die Möglichkeit bekommt ein Auto zu fahren.
    Das sehe ich ehrlich gesagt nicht so. Wer sagt denn, dass ich aus Versehen geblitzt wurde? Möglicherweise bin ich auch vorsätzlich zu schnell gefahren? Der Punkt, auf den ich hinaus will, ist aber, dass ich (nicht nur wegen des Bußgelds) nach dem Blitzer möglicherweise feststelle, dass ich Scheiße gebaut habe, und da in Zukunft anders heran gehe. Da gibt es eben solche und solche Fälle. Die einen sind psychisch gestört, erkennen ihren Fehler nicht einmal, und gehören daher therapiert. Die anderen aber waren in diesem einen Moment einfach kurzzeitig geistig unrechnungsfähig, und bereuen ihren Fehler danach zutiefst. Insofern sie wirklich komplett geistig gesund sind, werden sie vielleicht nie über diese Tat hinweg kommen - damit sind sie ohnehin schon genug gestraft. Aber auf alle Fälle verdienen solche Leute in meinen Augen eine zweite Chance, und nicht lebenslang oder die Todesspritze.

    Das wäre eben wie gesagt genauso wie wenn der Chef mich feuert, nur weil ich ein einziges Mal verschlafe, oder dass ich direkt das Sorgerecht verliere, weil ich ein einziges Mal aus beruflichen Gründen so eingebunden war, dass ich vergessen habe, meine Tochter abzuholen (angenommen, ich hätte eine) usw.
    Im Augenblick erscheint es mir vielmals eher so, als würde man den Fußgängern sagen:
    Selbst Schuld das ihr Fußgänger seid, ihr wisst ja das es verrückte Autofahrer gibt die ein Recht drauf haben verrückt zu sein, also lebt gefälligst damit.
    Wie du darauf kommst, kann ich jetzt ehrlich gesagt nicht so ganz nachvollziehen.

  19. #39
    Vollstrecker
    Avatar von tR[1]xXx
    Registriert seit
    22.10.2009
    Beiträge
    1.819
    Zitat Zitat von Wilma Beitrag anzeigen
    kommt denke ich mal drauf an, wie stark dieser krankhafte trieb bei ihm ist.
    es wird zb mit sicherheit den ein oder anderen heterosexuellen katolischen priester geben, der das zölibat einhält. ich hoffe, dass jetzt nicht ne diskussion über mein bsp losgeht^^.
    Wollte zuerst auch auf die Priester und ihre Probleme eingehen und eben aus diesem Grunde gelassen ....

    Naja, ich bin auch schon nen Monat ohne Sex ausgekommen, bzw. es gibt da ja gewisse Alternativen, auf die ich aber nicht näher eingehen möchte. Wichtig ist dabei eigentlich nur: Für diese Störung gehört der Triebtäter in die Psychiatrie - aber nicht in den Knast oder erschossen.
    Seh ich doch auch so . Es ist einfach ne Störung/Krankheit/Gendefekt . Aber ich glaube Therapieren ist nicht möglich im gleichen Sinne wie man dich bsp weise nicht therapieren könnte auf Frauen zu stehen . In ferner Zukunft mit ner Neuro OP vllt .
    Geändert von tR[1]xXx (16.04.2010 um 14:31 Uhr)

  20. #40
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.913
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Nun gibt es sicherlich auch im Straßenverkehr seit Jahrzehnten die Möglichkeit Leute auszusortieren die geistig/körperlich ungeeignet sind zum Kraftfahren.
    Wer z.B. chronisch zu schnell fährt, rote Ampeln ignoriert, die Vorfahrt missachtet etc. pp. wird schnell sein Punktekonto in Flensburg füllen und infolgedessen seine Fahrerlaubnis verlieren.
    Da ist es völlig Latte ob man mit Absicht oder aus Versehen "gesündigt" hat... nach einer bestimmten Anzahl von Verfehlungen ist die Pappe dauerhaft weg.

    Würde man dies jetzt auf Delikte gegen den Menschen genauso sorgsam übertragen, müsste es doch eigentlich undenkbar sein, dass z.B. ein wiederholt verurteilter Sexualmörder, chronische Kindervögler, untherapierte Mehrfach-Vergewaltiger usw. draußen frei rumlaufen, oder?

    Dem ist aber leider nicht so und es erhalten auch gefährliche (Trieb-)Wiederholungstäter eine zweite, dritte, vierte Chance...
    Daher auch meine "Metapher" mit den Fußgängern, die gefälligst zu akzeptieren haben das es irre Autofahrer gibt.
    Dein Beispiel vom zuspätkommen auf Arbeit oder das unpünktliche Abholen des Kindes ist doch überhaupt nicht davon tangiert.
    Es geht um Typen die eine Gefahr für ihre Umwelt darstellen weil sie in ihrem Schädel falsch gepolt sind und überhaupt nicht mehr die Möglichkeit haben sich dauerhaft normgerecht zu verhalten.

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 03.02.2010, 21:04
  2. Deutsche Nationalhymne
    Von AgentLie im Forum OFF-Topic
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 05.11.2009, 09:45
  3. Deutsche VOD's
    Von Sherpa im Forum Alarmstufe Rot 3
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.06.2009, 12:20
  4. Das deutsche Kochstudio
    Von cebudom im Forum ...:::SoDsW:::...
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.11.2006, 21:58
  5. Deutsche Re-Union
    Von Lupozia im Forum Tiberian Sun
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.04.2004, 14:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •