+ Antworten
Seite 60 von 62 ErsteErste ... 105056575859606162 LetzteLetzte
Ergebnis 1.181 bis 1.200 von 1232
Like Tree118x Danke

Der "Absurdität der Woche" Thread

Eine Diskussion über Der "Absurdität der Woche" Thread im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; sehr gut, danke dark, dass lese ich demnächst mal...

  1. #1181
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    sehr gut, danke dark, dass lese ich demnächst mal
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  2. #1182
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Zitat Zitat von daarkside Beitrag anzeigen
    Trust in professional groups in Germany
    Journalists, vierte von unten, mit 37%
    Seite 23
    http://www.gfk.com/Documents/Press-R...fessions_e.pdf

    All zu dolle waren unsere Medien in der Vergangenheit offensichtlich nicht. Mir jetzt Arroganz über die russischen zu erlauben schiene mir doch arg unmündig. Eine bewusste eigene Verblendung, denn damit geht unweigerlich auch Überheblichkeit und die Aufwertung der eigenen drecks Medien, die in 13 Jahren Afghanistan Krieg kaum mehr zustande bekommen haben als alle 3 Jahre einen Presseoffizier zu interviewen.
    Die deutschen Journalisten haben wesentlich mehr als das geleistet, aber die meisten Leute gucken halt auch nicht gerne langweilige Berichte aus Afghanistan z.B. wo es darum geht wie die ganzen Demokratisierungsmaßnahmen nicht greifen weil sie im Kern an den Leuten vorbeigehen etc.

    Aber du gehörst zu den sendungsbewussten Rettern der Medien oder?
    Über die hab ich auch erst einen Artikel gelesen, der wird dir wahrscheinlich nicht gefallen - aber du weißt ja eh dass es nur von einem Journalisten geschrieben worden ist:
    http://www.faz.net/aktuell/feuilleto...-13038925.html

    Wenn laut deiner Seite viele Leute kein Vertrauen in Journalisten haben dann heißt das nicht dass die Journalisten schlecht sind. Es heißt nur dass viele Leute überzeugt sind dass sie's besser wissen.

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  3. #1183
    Brigadegeneral
    Avatar von D4rK AmeRiZe
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    22.190
    Und wie gut sie es besser wissen, sah man ja auch kürzlich bei der Europawahl...

    Kann immer noch nicht glauben, dass da jetzt so viele Idioten vertreten sind.

  4. #1184
    Stabsunteroffizier
    Avatar von uNNa
    Registriert seit
    29.10.2008
    Ort
    Unna/Dortmund
    Alter
    28
    Beiträge
    983
    Name
    Waschi!
    Das was aus Afghanistan kommt ist Opium fürs Volk, hoho!

  5. #1185
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.062
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    Zitat Zitat von Outsider Beitrag anzeigen

    Wenn laut deiner Seite viele Leute kein Vertrauen in Journalisten haben dann heißt das nicht dass die Journalisten schlecht sind. Es heißt nur dass viele Leute überzeugt sind dass sie's besser wissen.
    nenene.
    es geht hier nicht um gut/schlecht im sinne von qualifikation, sondern um vertrauen in das, was wir von journalisten aufgetischt bekommen. das hat auch nur bedingt was mit besserwisserei zu tun. tatsächlich gehe ich eher davon aus, dass der gemeine journalist von welt weitaus mehr ahnung von seinen themen hat als der gemeine bürger. und das weiß der bürger auch.
    wenn ich mir bspw. sowas hier ansehe:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_...ik-Br%C3%BCcke
    , dann zb gauck von mehr internationalen kriegseinsätzen reden höre und mir dann die gigantischen rüstungsausgaben, drohenprojekte etc. ansehe - was soll ich dann von journalisten halten, die mir das alles mit afghanistan und co. als neutrale bis gute sache verkaufen? ich halte sie dann nicht für inkompetent sondern schlicht für tendenziös.
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  6. #1186
    Hauptfeldwebel

    Registriert seit
    30.09.2003
    Beiträge
    3.104
    Zitat Zitat von Outsider Beitrag anzeigen
    [color=yellow]Die deutschen Journalisten haben wesentlich mehr als das geleistet, aber die meisten Leute gucken halt auch nicht gerne langweilige Berichte aus Afghanistan z.B. wo es darum geht wie die ganzen Demokratisierungsmaßnahmen nicht greifen weil sie im Kern an den Leuten vorbeigehen etc.
    Den Leuten nach dem Mund zu reden wird allgemein als Populismus und etwas schlechtes, weil billiges und simples definiert. Leuten im falle des Afghanistan Kriegs das scheitern on Detail zu erläutern würde sie also durchaus interessieren, denn 90% sind genau dieser Meinung.

    Von Logik mal ab, hast du faktisch unrecht, denn jedes mal wenn berichtet wurde, gab es auch überdurchschnitlich viel viel mehr Kommentare unter den Artikeln. Wenn Gauck heute von "Verantwortung" blablaht, gibt es ähnlich viele Interesse, Feedback und Empörung. Leute wollen wissen was in ihrem Namen zz passiert und in Zukunft passieren wird.
    (Übrigens ist das die selbe dumme Begründung die wir seit Jahrtausenden von Eliten hören. Das System - welches auch immer es aktuell ist - ist so, weil die Mehrheit nicht anders will oder/und kann. War Bullshit, ist Bullshit. Es war Bullshit als die Eliten einhellig der Meinung waren, dass die Mehrheit nicht zu Demokratie fähig ist. Es war Bullshit als die Eliten einhellig der Meinung waren, dass der Pöbel geistig einfach nicht in der Lage ist lesen zu lernen.)

    Und nein, für 13 Jahre Krieg haben sie nicht sonderlich viel Journalismus geleistet, vor allem nicht der Mainstream, der hat wie kleine Mädchen bei einem Justin Bieber Konzert gejubelt als ein Politiker das gesagt hat, was das Volk längst gewusst hat, der von dem Krieg als Krieg gesprochen hatte. Was ein Spiderbatsuperninjaman.

    Für 13 Jahre Krieg, für 13 Jahre Krieg der von diesem - dem deutschen - Boden ausging, war es nur Punktuell und damit wirkungs- und bedeutungslos. Denn wichtig ist das Gesamtbild, wichtig für diese Studie und auch grundsätzlich wichtig.

    Die größten Journalistische Leistung kam von vereinzelten Journalisten und Leaks, dass die Medien sich das auf die Kappe schreiben wollen(oder von dir geschrieben bekommen) ist monumental lächerlich, waren sie doch mit das Problem, haben durch ihr nicht Berichten auch eine Form Propaganda gemacht, suggeriert dass es nichts zu berichten gibt.

    Zitat Zitat von Outsider Beitrag anzeigen
    [color=yellow]
    Aber du gehörst zu den sendungsbewussten Rettern der Medien oder?
    Über die hab ich auch erst einen Artikel gelesen, der wird dir wahrscheinlich nicht gefallen - aber du weißt ja eh dass es nur von einem Journalisten geschrieben worden ist:
    http://www.faz.net/aktuell/feuilleto...-13038925.html
    Sicher, denn zur Selbstkorrektur sind sie nicht fähig, wie dieser Artikel eindrucksvoll zeigt. Sie WOLLEN sich auf die Beleidigungen fokussieren und die mehr als zur genüge vorhandene fundierte Kritik übersehen. Zb zum Anfang der Ukraine Proteste, wo die Leser unter jedem Artikel darauf hingewiesen haben, dass die "Journalisten" doch bitte die streng geheimen Informationen über die Ukraine mit in ihre Berichterstattung einfließen lassen sollten, angefangen mit dem scheiß Wikipedia Artikel, mit der Tatsache, dass das Land nun mal nicht homogen ist.

    Ahja, ich lasse mir nichts über die Diskussionskultur im Internet erzählen, weil... irgendwie... so mehr oder halb, kenne ich sie aus erster Hand. Berichtet dann ein MSM, glaube ich meiner Lebenserfahrung und nicht dem MSM. Warum du nicht?

    Zitat Zitat von Outsider Beitrag anzeigen

    Wenn laut deiner Seite viele Leute kein Vertrauen in Journalisten haben dann heißt das nicht dass die Journalisten schlecht sind. Es heißt nur dass viele Leute überzeugt sind dass sie's besser wissen.
    Journalismus, Demokratie, Freiheit, Verantwortung, sozial, christlich - sind inzwischen abstrakte Wörter, traurig, aber jut, habe ich mich daran gewöhnt.
    Aber Vertrauen auch? Wann ist denn das passiert?

    http://de.wikipedia.org/wiki/Vertrau...auensbeziehung



    Zitat Zitat von Wilma Beitrag anzeigen
    nenene.
    es geht hier nicht um gut/schlecht im sinne von qualifikation, sondern um vertrauen in das, was wir von journalisten aufgetischt bekommen. das hat auch nur bedingt was mit besserwisserei zu tun. tatsächlich gehe ich eher davon aus, dass der gemeine journalist von welt weitaus mehr ahnung von seinen themen hat als der gemeine bürger. und das weiß der bürger auch.
    wenn ich mir bspw. sowas hier ansehe:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_...ik-Br%C3%BCcke
    , dann zb gauck von mehr internationalen kriegseinsätzen Vernatwortung reden höre und mir dann die gigantischen rüstungsausgaben, drohenprojekte etc. ansehe - was soll ich dann von journalisten halten, die mir das alles mit afghanistan und co. als neutrale bis gute sache verkaufen? ich halte sie dann nicht für inkompetent sondern schlicht für tendenziös.
    Mr. Wilma, achten sie auf ihre Propagandistisch angehauchte und hetzerische Wortwahl. Ich habe ihre unerhörte Sprache mal korrigiert.

  7. #1187
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Um den Thread mal wieder ein bisschen Leben zu geben:
    neues von Deutschlands beliebtester Spaßpartei. Der CSU:
    "Wer dauerhaft hier leben will, soll dazu angehalten werden, im öffentlichen Raum und in der Familie deutsch zu sprechen". Bin ja mal gespannt, wie die CSU das durchsetzen will
    http://www.br.de/nachrichten/csu-int...rache-100.html

    Klar, ist nur ein Leitantrag, aber wie man überhaupt auf die Idee kommt...
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  8. #1188
    Duc de Rischelmääh
    Avatar von brainsheep
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    40.606
    Nach langer Abstinenz mal wieder etwas von mir.

    Schmutziger Deal: wie die Politik den Atomkonzernen zu Millionen-Klagen verhilft
    http://www.ardmediathek.de/tv/Monito...bcastId=438224
    Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur.
    Oscar Wilde

  9. #1189
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    ach ist doch halb so wild, für die banken haben wir soviele mrd. rausgehauen die paar € machens jetzt auch nicht mehr
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  10. #1190
    Duc de Rischelmääh
    Avatar von brainsheep
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    40.606
    Es geht weniger um die Summe, als vielmehr um den Vorgang, der auf erschreckende Weise zeigt, wie eng unsere Politiker mit der Wirtschaft verbunden sind.
    Eigentlich sollten unsere Volksvertreter Politik für die Menschen in diesem Land machen und nicht gegen diese.
    Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur.
    Oscar Wilde

  11. #1191
    Hauptfeldwebel
    Avatar von EgoSchlüter
    Registriert seit
    04.03.2010
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.291
    Nick
    CabalUF
    Unglaublich, da bitten die Energiekonzerne einen Ministerpräsidenten darum, dass man ihnen bitte untersagen möchte ein AKW wieder anzufahren, nur damit sie dann auf Schadenersatz in Millionenhöhe klagen können. Ach und der kommt der Bitte natürlich gerne nach...

    Erschreckend, dass die damit auch noch einfach so durchkommen.

    Das sind Zustände wie in einer Bananenrepublik, willkommen bei Tropico.

    Monitor leistet aber wirklich gute Arbeit, auch schon ihre Ukraine-Berichterstattung fand ich gut. Eines der wenigen Magazine im TV das man wirklich empfehlen kann.
    Geändert von EgoSchlüter (19.01.2015 um 18:13 Uhr)
    Mein Youtube Channel:


    Gama Watcha ////////// Twitter /////// Facebook ////// Lets Play: Burial at sea ///// Tiberian Twilight ///// Bioshock Infinite und RENEGADE X

  12. #1192
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    Zitat Zitat von brainsheep Beitrag anzeigen
    Es geht weniger um die Summe, als vielmehr um den Vorgang, der auf erschreckende Weise zeigt, wie eng unsere Politiker mit der Wirtschaft verbunden sind.
    Eigentlich sollten unsere Volksvertreter Politik für die Menschen in diesem Land machen und nicht gegen diese.
    so erschreckt hat mich das nun auch wieder nicht.
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  13. #1193
    Duc de Rischelmääh
    Avatar von brainsheep
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    40.606
    Mittlerweile ist bekannt, dass es im Hinblick auf mögliche Klagen der Atomindustrie auch zu "Versäumnissen" im Bundesumweltministerium unter dem damaligen Minister Röttgen gekommen ist.
    http://www.tagesschau.de/inland/atomausstieg-101.html
    Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur.
    Oscar Wilde

  14. #1194
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Der Trend alles zu verwanzen erreicht nun auch das Kinderzimmer:
    Datenschutz: WLAN-Barbie zeichnet Gespräche im Kinderzimmer auf

    Die Werbeindustrie sowie NSA & Co. dürften über kurz oder lang überaus interessiert an den aufgezeichneten Gesprächen der Kinder zeigen. Abartig sowas!
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  15. #1195
    Brigadegeneral
    Avatar von D4rK AmeRiZe
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    22.190
    Pfff, wird das W-LAN halt begrenzt.
    Naja in Zukunft hört dich sowieso alles ab was ein Chip hat, ich empfehle da Glühbirnen.

    Aber mal ernsthaft wenn Daten mitgeschnitten werden, dann will ich zumindest selber Zugriff darauf haben und es auch selber löschen können und nicht mein Vertrauen in irgendwelche Firmen/Regierungen legen, die im Ernstfall mir schädigen. Oder muss ich in Zukunft jedes Gerät selber manipulieren, damit ich mal in Ruhe in mein eigenen 4 Wänden habe?!

  16. #1196
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Österreichs Beitrag im Kampf gegen den IS:
    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeit...erreich-verbot

    Da schlottern dem Kalifen die Knie.
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  17. #1197
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    Wenn es so weiter geht

    können Satiriker bald einpacken.


    den finde ich aber noch besser, finde er hat völlig recht

    Das hat leider nichts mehr mit Satire zutun

    sondern ist bittere Realität.

    Sie dürfen nicht vergessen: Wenn der Gesetzgeber in der Lage ist, solche Kleinigkeiten zu verbieten, dann ist er auf der anderen Seite auch in der Lage, derartiges vorzuschreiben.

    Solche vermeintlichen "banalen" Eingriffe sind in gewisser Weise ein Dammbruch - jetzt verbietet man noch, später schreibt man vor: wie z.B.: ein MO für jeden Moslem oder ein gelber Stern auf der Heckscheibe....
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  18. #1198
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA

    http://www.tagesschau.de/ausland/putin-327.html

    Putin erklärt dass der Tod von russischen Soldaten ab sofort nicht nur in Kriegszeiten, sondern auch in Friedenszeiten Staatsgeheimnis ist. Wer sich nicht an das offizielle Redeverbot hält wird als Landesverräter bestraft.
    Absurd daran: Das bedeutet dass man so tut als habe die russische Armee nie irgendwelche Verluste. Mythos der unbesiegbaren Armee der Supersieger.

    Und so wird ein Ei draus: Damit besätigen sie doch indirekt die Anschuldigungen und die Berichte vom Verband der Soldatenmütter. Es ist als würden sie sagen "ja, wir mischen uns insgeheim ordentlich da mit ein und haben deswegen auch Tote, aber das geben wir nicht zu und jeder der sagt wir wären beteiligt wird weggesperrt".
    Einwandfrei demokratisch und total der Wahrheit und Objektivität verpflichtet ^^

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  19. #1199
    Brigadegeneral
    Avatar von D4rK AmeRiZe
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    22.190
    Da ich dazu jetzt kein extra Thema eröffnen will und es zwar kein Thema der Woche sondern um eher ein overall Thema handelt poste ich es mal hier

    Ziemlich umfangreiches Video, daher auch schwer es kurz zusammenzufassen, aber jeder der sich etwas für Korruption, Wilkür und Co. im Rechtssystem interessiert sollte es sich vllt. schon mal reinziehen (auch wenn das Video etwas älter ist)


  20. #1200
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.449
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Music for Cats

    https://www.kickstarter.com/projects...sic-for-cats-0


    Die Katzen im Trailer sind wohl sehr bekannte Internetkatzen und scheinen ja auf die Musik anzuspringen.

+ Antworten
Seite 60 von 62 ErsteErste ... 105056575859606162 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 26.08.2013, 18:19
  2. Wird der Patch für KW "noch" diese Woche erscheinen?
    Von SkyCaptain im Forum Tiberium Wars & Kanes Rache
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 08.07.2008, 22:18
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.04.2008, 20:44
  4. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2007, 00:00
  5. Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 06.03.2007, 17:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •