+ Antworten
Seite 52 von 62 ErsteErste ... 242484950515253545556 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.021 bis 1.040 von 1232
Like Tree118x Danke

Der "Absurdität der Woche" Thread

Eine Diskussion über Der "Absurdität der Woche" Thread im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; geil! das zweite is so wunderbar! ich liebe es sowas sollte in deutschland auch einklagbar sein, betrug zerstört nicht nur ...

  1. #1021
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    geil! das zweite is so wunderbar! ich liebe es
    sowas sollte in deutschland auch einklagbar sein, betrug zerstört nicht nur familien, sondern auch jedes jahr etliche leben, ehrenmorde pah....familiendrama...alles das selbe. es besteht aber kein mangel an fremdgehern. der mann müsste aber auch nochmal draufzahlen müssen und zwar mehr als die frau....ich fände das gerecht
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  2. #1022
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Apokus
    Registriert seit
    11.09.2001
    Ort
    was konstruktives
    Beiträge
    4.546
    Clans
    was konstruktives
    Die Lösung der Berliner S-Bahn zu den Winterproblemen der letzten 10 Jahren (also dem normalen Prozedere das sie den Betrieb Einstellen wenn gefühlt 2 Schneeflocken gleichzeitig in die nähe der Bahn gekommen ist)

    http://www.tagesspiegel.de/wirtschaf...z/9066174.html

    Kurzzusammenfassung :
    „Wir klopfen auf Holz und glauben an das Gute auf dem Planeten.“
    Ich bin das Endprodukt von 4.5 Milliarden Jahren Evolution. Wenn ich einen Job ohne Strom und ohne Internet hätte haben wollen, hätte ich auch in der Höhle bleiben können. Oder auf den Bäumen in besagtem Dschungel.

  3. #1023
    Brigadegeneral
    Avatar von D4rK AmeRiZe
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    22.188
    Die bekommen jetzt noch mehr Geld pro Fahrgast und bekommen es immer noch nicht hin...

    Ich frag mich ernsthaft was so verdammt schwer daran ist Züge Winterfest zu machen? Andere bekommen es ja auch hin

  4. #1024
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Zitat Zitat von Saroc Beitrag anzeigen
    Viele von uns kennen es: Da wartet man sehnsüchtig auf ein Paket, scheinbar kommt es nicht und später darf man es sich von sonstwo abholen, weil ja angeblich geklingelt worden wäre und niemand da war. Sieht so aus, als wäre das die Zukunft: Paketdienstleister wollen Kunden in die Pflicht nehmen und keine Heimlieferungen mehr anbieten
    Entschuldige aber was ist daran schlecht?
    Für die Kunden ist das gut weil sie ihre Sachen jetzt garantiert kriegen und direkt wissen wo es ist. Bei uns sind schon Sachen abhanden gekommen weil die einfach in den Hausflur "zugestellt" wurden z.B.
    Das ist damit passé. Gerade mit Lösungen wie den Packstationen oder der Abgabe an Tankstellen oder Kiosken etc. wie's ja jetzt auch teilweise schon praktiziert wird ist das die einfachste Sache auf der Welt.

    Ich kenn das Modell aus Schweden und finds ehrlich klasse.
    Vor allem für die Paketdienstler, die derzeit wie blöde geschunden werden und für Hungerlöhne richtig hart arbeiten müssen seh ich hier eine hoffentlich positive Entwicklung die ihnen das Leben leichter machen wird.
    Zur Heimlieferung bist du doch eh meistens auf der Arbeit oder sonstwo.

    Finde das sollte längst standard sein, nicht zuletzt für die armen Hunde die uns die Pakete zustellen müssen.

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  5. #1025
    it's me
    Avatar von neosid'jan'
    Registriert seit
    14.02.2008
    Ort
    Kaarst
    Alter
    32
    Beiträge
    2.918
    Name
    Jan
    Zitat Zitat von Outsider Beitrag anzeigen
    Entschuldige aber was ist daran schlecht?
    Für die Kunden ist das gut weil sie ihre Sachen jetzt garantiert kriegen und direkt wissen wo es ist. Bei uns sind schon Sachen abhanden gekommen weil die einfach in den Hausflur "zugestellt" wurden z.B.
    Das ist damit passé. Gerade mit Lösungen wie den Packstationen oder der Abgabe an Tankstellen oder Kiosken etc. wie's ja jetzt auch teilweise schon praktiziert wird ist das die einfachste Sache auf der Welt.

    Ich kenn das Modell aus Schweden und finds ehrlich klasse.
    Vor allem für die Paketdienstler, die derzeit wie blöde geschunden werden und für Hungerlöhne richtig hart arbeiten müssen seh ich hier eine hoffentlich positive Entwicklung die ihnen das Leben leichter machen wird.
    Zur Heimlieferung bist du doch eh meistens auf der Arbeit oder sonstwo.

    Finde das sollte längst standard sein, nicht zuletzt für die armen Hunde die uns die Pakete zustellen müssen.
    Jein, denn davon werden wesentlich weniger gebraucht. Aber ja, die, die ihren Job behalten, die habens besser.
    Erfolg ist freiwillig

  6. #1026
    Systemzweifler
    Avatar von Saroc
    Registriert seit
    14.11.2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.800
    @Outsider: Da hast du schon irgendwo Recht, aber ich sehe es irgendwie nicht ein, jedes Mal vier Häuserblocks laufen zu müssen nur um ein kleines Paket abzuholen (was mir schon mehrfach passiert ist). Da wird dann nicht im nächsten Kiosk das Paket abgegeben, sondern dort, wo der nächste Kunde ist. Des Weiteren ist es bei uns oft der Fall, dass das Paket dann zur nächsten Poststelle gebracht wird, und bei uns in der Innenstadt bedeutet das dann, nach der Arbeit zur Post zu fahren/laufen und dort u. U. 20 - 60 Minuten anzustehen, weil es gegen Feierabend immer sauvoll ist. Soll doch jeder selber entscheiden, wo er seine Sendungen am Liebsten abholt - aber ich finde es daneben, dass in Zukunft möglicherweise jeder seinen Paketen hinterherlaufen muss.

    Man kann es auch mit Schweden nicht so gut vergleichen, da es dort sehr viele abgeschiedene Gegenden gibt, die nicht gut zu erreichen sind - da sehe ich das völlig ein, aber nicht in deutschen Großstädten und bei unserer Infrastruktur. Zumal die Unternehmen das auch wieder nur machen, um Kosten zu drücken und ggf. Paketzusteller auf die Straße zu setzen...

  7. #1027
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Also ich kenns von einer der größten Städte in Schweden. Ich denk das ist hier nicht so anders. Da gibt es für jeden Block ne Abholstelle und die ist dann halt entweder weiter oder weniger weit von dir weg, aber nie wirklich weit. Da gehst du dann hin und holst das einfach ab. In meinem Fall war das so ein kleiner postschalter im Einkaufszentrum. Mit dem Fahrrad waren das max. 5 Minuten Fahrt. Aber allerhöchstens. Klar kommt's vor dass man dann mal in einer kleinen Schlange steht, aber das sind finde ich Bequemlichkeitsproblemchen. In Deutschland müssen die Paketdienste halt sehen dass sie ihre Infrastruktur in Sachen Abholstellen gründlich ausweiten bevor sie sowas starten.

    Ich denke aber dass man in abgelegenen Gegenden von Schweden (= außerhalb der Städte) auch längere Wege zurücklegen muss. Also keine Ahnung wie das beispielsweise im Dörflein Danmark abläuft. Aber in den Städten wirds kaum anders sein als hier auch.


    Jein, denn davon werden wesentlich weniger gebraucht. Aber ja, die, die ihren Job behalten, die habens besser.
    Mag sein, aber dann hab ich lieber weniger beschäftigte, die dafür vernünftige Arbeitsbedingungen haben und auch noch gut leben können als eine Legion von Menschen, die permanent unter Druck gesetzt werden und am Ende gar noch aufstocken müssen obwohl sie Vollzeit arbeiten.

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  8. #1028
    Brigadegeneral
    Avatar von D4rK AmeRiZe
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    22.188
    Und was machst du mit den die dann keine Arbeit mehr haben?

    Ich habe kein Problem damit wenn es für jeden Block eine Abholmöglichkeit gäbe, aber es sollte ein auch die Möglichkeit gegeben werden das man von mir aus für ein kleinen Aufpreis, in ein bestimmten Zeitraum, auch ein das Paket direkt zugestellt wird. (auch wenn es der 20. Stock ist und der Fahrstuhl nicht funktioniert!)

  9. #1029
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Apokus
    Registriert seit
    11.09.2001
    Ort
    was konstruktives
    Beiträge
    4.546
    Clans
    was konstruktives
    Zitat Zitat von Dark Warrior Beitrag anzeigen
    Und was machst du mit den die dann keine Arbeit mehr haben?

    Ich habe kein Problem damit wenn es für jeden Block eine Abholmöglichkeit gäbe, aber es sollte ein auch die Möglichkeit gegeben werden das man von mir aus für ein kleinen Aufpreis, in ein bestimmten Zeitraum, auch ein das Paket direkt zugestellt wird. (auch wenn es der 20. Stock ist und der Fahrstuhl nicht funktioniert!)
    Dann zahlt man ihnen H4... ganz einfach. Dürfte für die meisten eine deutlich verbesserung ihres Lebens sein... mehr Geld kriegen sie aktuell ja auch nicht... (eher weniger..)

    @Outsider.. das mit der Abholstation klingt immer so schön.. ich hab hier 2 Packstationen ~200m von mir entfernt an die ich alles schicken lass.. (so kann ich den Versand zu DHL "zwingen" ^^)... das Problem ist nur - auch wenns 2 riesige Teile sind, so sind sie doch immer mal wieder Defekt oder Voll.. das Ergebnis? Man steht in der Postfiliale die direkt daneben ist, und 12 Schalter hat ~50-90 Minuten an.. IMMER ... warum?
    Weil 90% der Leute Pakete wollen, aber nur EIN! Schalter maximal für Pakete und Einschreiben bzw. sonstige Postsendungen die abgeholt werden müssen, verantwortlich ist... die anderen stehen doof rum, spielen mitm Handy oder popeln in der Nase rum bis sich mal wieder einer versehentlich an Strom/Postbank interessiert ist... warum? "Um unsere Premiumkunden optimal versorgen zu können" ...
    (Wenn diese Scheiß Packstationen vernünftig funktionieren würden wärs mir ja egal.. aber das System funktioniert halt nicht recht... da ich morgen eh wieder in die Post muss, mach ich mal Fotos wie bescheiden es da aussieht von wegen Wartezeit..... ^^)
    Ich bin das Endprodukt von 4.5 Milliarden Jahren Evolution. Wenn ich einen Job ohne Strom und ohne Internet hätte haben wollen, hätte ich auch in der Höhle bleiben können. Oder auf den Bäumen in besagtem Dschungel.

  10. #1030
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Postämter gibts noch??
    Also die Wartesituation verringert sich drastisch wenn man das dezentral an verschiedenen Abholstellen hat, glaub mir. Ich hab das in C auch noch erlebt, dass man dann lange doof rumsteht. Aber das Postamt gibts schon seit zwei Jahren oder so nicht mehr. Wenn ich jetzt was bekomme darf ich das an nem Kiosk/Toto Lotto in der Nähe abholen. Da ist nie ne lange Schlange. Jedenfalls nich so lang wie damals im Postamt.

    Meine Erfahrungen mit Packstationen: Obwohl ich gar keine Karte oder sowas dafür habe krieg ich ab und zu benachrichtigungen "Ihre Sendung wurde in der Packstation AB abgegeben."
    Dann geh ich dahin und geb das ein und hab ratzfatz meine Sendung
    Obwohl meine Ex eine Fancypants Goldkarte für die packstation hatte wurden die Sachen selbst dann nur selten dahingeliefert wenn sie ausdrücklich darum gebeten hat, weil: "Packstation leider schon voll"

    Und was machst du mit den die dann keine Arbeit mehr haben?
    Fallen ins Arbeitslosensystem. Frag dich mal andersrum was daran so gut ist (und was das für z.B. die Finanzierbarkeit des Sozialstaates bedeutet) wenn du eine Legion von systematisch überbeschäftigten und unterbezahlten hast, die alle aufstocken müssen. Könnte evtl. sogar aufs gleiche rauskommen, aber imo menschenwürdiger. Und nur weil man arbeitslos geworden ist heißt das ja noch nicht dass man dann auf ewig arbeitslos bleibt oder?

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  11. #1031
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Apokus
    Registriert seit
    11.09.2001
    Ort
    was konstruktives
    Beiträge
    4.546
    Clans
    was konstruktives
    Ich wohne Zentral in München... ich hab 3 verschiedene Packstationen hier.. die nächste is 150m weit weg, dann 900m, dann 2100m ...
    Dazwischen gibts 2 Postämter.. das was 150m weit weg ist, das was 2100m weit weg ist... ^^

    Da ich von Natur aus relativ Faul bin was sowas angeht, latsch ich maximal die 150m... (da sinda uch die beiden Packstationen die bei Bestellungen immer angegeben werden..).
    Ich hab jetzt aber mal für Spaß nachgesehen: Ich hab in diesem Jahr 104 Pakete an die Packstationen schicken lassen, davon sind 17! in ne Filiale umgeleitet worden... also nen guter Schnitt an Situationen wo dieser Dreck nicht so funktioniert wie er sollte.. ^^

    Dezentral... ja - Hermes machts vor.. 1100m bis zum nächsten Hermes Laden, der dann auch nur Mo-Fr von 9:30-16:00 auf hat... ist für die arbeitende Bevölkerung auch leicht blöd da in Time hin zu kommen. der nächste der länger auf hat ist ne Tanke 2000~m entfernt... da sind mir 2 Raspberrys nacheinander "abhanden" gekommen.. angeblich sind sie da nie eingeliefert worden und überhaupt... daher ist auch das keine Nennenswerte alternative mehr - wobei ich bei Hermes generell keine Lust mehr hab... ne Lieferzeit von 7:30 - 21:30 is zwar nett wenn man sicher den ganzen Tag daheim ist, wenn man sie aber dann Verpasst und sie z.B. das Paket ohne Benachrichtigung an nen NAchbarn abgehen hört der Spaß da auf.... ^^

    (UPS und Fedex erspar ich mir an der Stelle mal ganz... alles was mit UPS / Fedex kommt hat ne 99,9999%ige Chance wieder zum Absender zu gehen... ich fahr bei Verpassen des Fahrers, der auch immer zwischen 9:30 und 17 Uhr hier aufschlägt sicher keine 30km aus München raus ums Paket abzuholen... ^^)
    Ich bin das Endprodukt von 4.5 Milliarden Jahren Evolution. Wenn ich einen Job ohne Strom und ohne Internet hätte haben wollen, hätte ich auch in der Höhle bleiben können. Oder auf den Bäumen in besagtem Dschungel.

  12. #1032
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Völlig richtig. Das seh ich auch ein. Das mit dem Herme-Shop is auch doof. Davon mal abgesehen find ich ist 17 von 104 (Alter... was sind das für Mengen?) ist mal wirklich ein minibruchteil O_o
    Dass so Öffnungszeiten beim Hermesshop auch fürn Arsch sind ist klar. Deshalb ises eigentlich im größeren Kiosk noch am besten aufgehoben. Der hat eh lange auf und meistens sowieso schon die Poststelle integriert für Briefe etc.

    Weiß nicht wie genau da der Hintergrund in Schweden ist. Ich seh einfach nur dass es da halt funktioniert

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  13. #1033
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    arbeitende Bevölkerung auch leicht blöd da in Time hin zu kommen. der nächste der länger auf hat ist ne Tanke 2000~m entfernt... da sind mir 2 Raspberrys nacheinander "abhanden" gekommen.. angeblich sind sie da nie eingeliefert worden und überhaupt... daher ist auch das keine Nennenswerte alternative mehr - wobei ich bei Hermes generell keine Lust mehr hab... ne Lieferzeit von 7:30 - 21:30 is zwar nett wenn man sicher den ganzen Tag daheim ist, wenn man sie aber dann Verpasst und sie z.B. das Paket ohne Benachrichtigung an nen NAchbarn abgehen hört der Spaß da auf.... ^^
    jap seh ich genauso, ich arbeite bei hermes, aber nicht als zusteller. und das problem gibt es auch nicht mit den normalen hermes zuliferern, sondern mit den 3t und 4t firmen, die werden nämlich pro paket bezahlt, bekommen keine zuschüsse.....wer den job macht....ganz ehrlich...der is nicht ganz dicht. und wer die jobs anbietet beutet aus nix anderes, solange die das machen werden die nach und nach immer weiter kunden verlieren. die machen mrd gewinne, können sich aber keine anständig bezahlten zusteller leisten.....

    wenn der kunde nicht da ist, stellen die das paket zum teil auch einfach nur irgendwo ab....abgeliefert auf dem dokument ist für den zulieferer gleich "ich bekomme geld fürs zugestellt haben"
    da gibsne seite defizite das is nur die spitze des eisberges.
    wenn du irgendwo was teures bestellst....von wem lästes zulifern? was haste davon wenn dasne 3t o. 4t firma ist, wo nie einer weiß wer da wo grad ausliefert. ich kenne fälle da steckt am ersten tag nen zettel im postkasten "blala nicht zuhause bis morgen" am nächsten tag, steht online wieder da "konnte nicht zugestellt werden"
    3ter tag "zugestellt" und man hatte vor der tür live gewartet
    ja klar steckt sich so einer 1500€ einfach ein wenn der weiß da ist sowas im paket, dass ist das problem von kurzfristig eingestellten die sowieso keinen ausblick in dieser arbeit haben (und SAUschlecht bezahlt werden), ich kann das durchaus nachvollziehen. aber dann haste als kunde zum teil richtig probleme, das is bei weitem kein einzelfall.
    Geändert von MacBeth (15.11.2013 um 12:35 Uhr)
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  14. #1034
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Apokus
    Registriert seit
    11.09.2001
    Ort
    was konstruktives
    Beiträge
    4.546
    Clans
    was konstruktives
    Zitat Zitat von Outsider Beitrag anzeigen
    Völlig richtig. Das seh ich auch ein. Das mit dem Herme-Shop is auch doof. Davon mal abgesehen find ich ist 17 von 104 (Alter... was sind das für Mengen?) ist mal wirklich ein minibruchteil O_o
    Dass so Öffnungszeiten beim Hermesshop auch fürn Arsch sind ist klar. Deshalb ises eigentlich im größeren Kiosk noch am besten aufgehoben. Der hat eh lange auf und meistens sowieso schon die Poststelle integriert für Briefe etc.

    Weiß nicht wie genau da der Hintergrund in Schweden ist. Ich seh einfach nur dass es da halt funktioniert
    Wie "minibruchteil"? Das sind fast 20% meiner kompletten Bestellungen an die Packstation gewesen.. Ab wann wärs denn kein Minibruchteil mehr? 90%?
    Ich stand für 17 Bestellungen die an die Postfiliale gesendet wurden sicher auch Netto 15h dort an um meine Waren abzuholen... das is nix mit "minibruchteil" das ist ne Verdammte Zumutung ^^

    (Über die Menge der Bestellungen... naja... es gibt zum einen Teile die du nicht in jedem Shop nebenan findest, wie z.B. mein ganzes Zubehör für meine beiden Octocopter die ich mir zusammengebaut hatte, dann noch das ganze Reichelt Zeug das hier und da anfiel.. dann noch die eine oder andere Bestellung bei Alternate... joa.. und dann Amazon Wenn du morgens um spätestens 8 auf der Arbeit bist und vor 19-20 Uhr nicht wieder aus der Arbeit raus bist, sofern du überhaupt in Deutschland und nicht unterwegs auf Dienstreise im Ausland bist , gibts nicht mehr so viele Alternativen zum Online Lieferdienst.. ^^)

    Ansonsten : Es gibt hier irgendwie sowas wie die herkömmlichen Kioske nicht... ich kenns aus Essen noch - an jeder 3 Ecke haste nen Kiosk gehabt der bis 21-22 Uhr auf hatte.. hier? Pff... ich wüsste auf Anhieb ehrlich gesagt nicht einen Laden hier im Umkreis bzw. aufm Weg zur Arbeit und dort im Umkreis der als Kiosk durchginge.. ^^ (Und ich wohne in München.. das is ne Gottverfickte Großstadt ... in der ab 20 Uhr wirklich auch das letzte Geschäft zu ist, das kein Fresstempel ist ^^)
    Ich bin das Endprodukt von 4.5 Milliarden Jahren Evolution. Wenn ich einen Job ohne Strom und ohne Internet hätte haben wollen, hätte ich auch in der Höhle bleiben können. Oder auf den Bäumen in besagtem Dschungel.

  15. #1035
    Brigadegeneral
    Avatar von D4rK AmeRiZe
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    22.188
    Dann zieh nach Berlin da haste nicht ganz so große Probleme und relativ lange offen haben hier viele Geschäfte in der Woche.

    Am besten ist eigentlich wenn man unten ein Laden hat der alles annimmt (man war das göttlich!)

  16. #1036
    Veni vidi vici
    Avatar von VEILoPHyPER^
    Registriert seit
    16.06.2011
    Ort
    Bodensee
    Alter
    21
    Beiträge
    8.649
    Name
    Philipp
    Nick
    VEILoPHyPER^
    Zitat Zitat von Dark Warrior Beitrag anzeigen
    http://www.mmnews.de/index.php/polit...et-weihnachten

    Ich laufe zu Weihnachten als Weihnachtsmann verkleidet durch Kreuzberg.

    Ich glaube ich wähle beim nächsten mal NPD egal was Andere dazu sagen!
    OMFG !!!!
    Geschockt. Von dir und den Kommentaren unter dem Artikel.
    Deutschland ist immernoch so verdammt braun!!
    Hab unter dem Artikel nen Längeren Beitrag geschrieben.
    Zusammengefast -> Schockiert über den Einheitsbrei der immernoch sowas von rechts ist.

  17. #1037
    Brigadegeneral
    Avatar von D4rK AmeRiZe
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    22.188
    Gut dann schaffen wir auch gleich alle Kirchen, Moscheen etc. ab!

    Eigentlich hat Weihnachten ja nicht wirklich was mit glauben zu tun, sondern wurde na dreimal darfste raten von wem erschaffen?!

    Außerdem ist es ein christlich geprägtes Land also warum sollte man den unbedingt auf Aus...ähhh Immigranten acht geben, oder tut das irgend ein anderes Land?!

    Man hätte sagen können das die ruhig ihr Fest feiern können, weil wir es ja auch machen, aber nein man hält sich einfach den Ärger vom Halse indem man mal wieder verbietet

    Außerdem hatte mein Post nichts mit braunen Gedankengut zu tun, sondern es war einfach eine überspitzte Darstellung zu diesen Blödsinn.
    Geändert von D4rK AmeRiZe (15.11.2013 um 22:56 Uhr)

  18. #1038
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Zitat Zitat von Dark Warrior Beitrag anzeigen
    Gut dann schaffen wir auch gleich alle Kirchen, Moscheen etc. ab!

    Eigentlich hat Weihnachten ja nicht wirklich was mit glauben zu tun, sondern wurde na dreimal darfste raten von wem erschaffen?!

    Außerdem ist es ein christlich geprägtes Land also warum sollte man den unbedingt auf Aus...ähhh Immigranten acht geben, oder tut das irgend ein anderes Land?!
    Ja, das gabs auch anderswo schon, wie Sanktmartinsbeitrag im von mir verlinkten Blog auch aufgeführt worden war ö__ö

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  19. #1039
    Systemzweifler
    Avatar von Saroc
    Registriert seit
    14.11.2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.800
    Zitat Zitat von MacBeth Beitrag anzeigen
    jap seh ich genauso, ich arbeite bei hermes, aber nicht als zusteller. und das problem gibt es auch nicht mit den normalen hermes zuliferern, sondern mit den 3t und 4t firmen, die werden nämlich pro paket bezahlt, bekommen keine zuschüsse.....wer den job macht....ganz ehrlich...der is nicht ganz dicht.
    Schonmal daran gedacht, dass das vielleicht nicht jeder freiwillig macht? Mir fällt spontan "Maßnahme" ein, falls dir das etwas sagt...

    Zitat Zitat von MacBeth Beitrag anzeigen
    und wer die jobs anbietet beutet aus nix anderes, solange die das machen werden die nach und nach immer weiter kunden verlieren. die machen mrd gewinne, können sich aber keine anständig bezahlten zusteller leisten.....
    Jo, und du arbeitest auch noch für die Verbrecher Ich meine gut, es gibt kaum große Unternehmen, die keinen Dreck am Stecken haben, aber Hermes ist schon ziemlich weit unten mit ihren Geschäftspraktiken...

    Zitat Zitat von VEILoPHyPER^ Beitrag anzeigen
    OMFG !!!!
    Geschockt. Von dir und den Kommentaren unter dem Artikel.
    Deutschland ist immernoch so verdammt braun!!
    Hab unter dem Artikel nen Längeren Beitrag geschrieben.
    Zusammengefast -> Schockiert über den Einheitsbrei der immernoch sowas von rechts ist.
    Blödsinn. Die Masse ist sicher nicht rassistisch, ansonsten würde es hier ganz anders zugehen. Und solche Kommentare sieht man doch immer unter entsprechenden Themen.

    Die Sache mit dem Weihnachten verbieten ist wirklich ganz großer Schwachsinn. Aber deutsche Politiker, egal wo, scheinen eh nicht ganz knusper zu sein...wann kommt Ostern dran?

  20. #1040
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    Schonmal daran gedacht, dass das vielleicht nicht jeder freiwillig macht? Mir fällt spontan "Maßnahme" ein, falls dir das etwas sagt...
    klar sagt mir das was. hast damals wohl noch nicht meine kommentare hier gelesen. und? es gibt mittel und wege sich gegen sowas zu wehren.
    keiner kann behaupten, er fährt mit seinem eigenen auto etliche kilometer mit paketen und verdient zum schluss nix dabei.....sich dann selbst zu sagen...."ja besser als nix ist in meinen augen absolut dummer schwachsinn"
    wenn ich die reportagen darüber sehe und mir dann einer in die kamera sagt: heute hatter 10€ verdient.....wo ist die frage "warum arbeiten sie hier? wenn sie eigentlich draufzahlen?"
    natürlich muss auch der gesetzgeber was machen, aber ich denke bei so einer "politik der arbeitswelt" hat man auch vor gericht sehr gute chancen.


    Jo, und du arbeitest auch noch für die Verbrecher Ich meine gut, es gibt kaum große Unternehmen, die keinen Dreck am Stecken haben, aber Hermes ist schon ziemlich weit unten mit ihren Geschäftspraktiken...
    für die "verbrecher" wie du es ausdrückst arbeiten ziemlich viele. nenne mir beispiele für dreck am stecken, außer dieser anwendung von subunternehmen. die ja nur genommen werden weil die so billig sind. als geschäftsmodell also durchaus nachzuvollziehen. sozial isses aber einfach nicht
    und ich bin ja dagegen! haste vielleicht noch nicht gemerkt das ich meine eigene firma da kritisiere, das heißt nicht das ich es schlecht habe und etwas dazu zu bemängeln hätte wie mit mir und meinen kollegen umgegangen wird, da kann ich eben differenzieren.
    wenn du deutschland kritisierst und einer sagt dir "dann wohn doch woanders, in einem anderen land" dann ist das ein totschlagargument. wenn du keine arbeit hast und es wird dir gesagt sei flexibel und zieh um 200km entfernt oder weiter, lass deine heimat und familie einfach hinter dir, hauptsache du kannst irgendwo arbeiten, dass ist auch kein argument für arbeit ^^
    und gegen diese flexibilität, mobilität und dem "zwang" bundesweit arbeiten zu müssen gibt es sogar urteile.
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

+ Antworten
Seite 52 von 62 ErsteErste ... 242484950515253545556 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 26.08.2013, 18:19
  2. Wird der Patch für KW "noch" diese Woche erscheinen?
    Von SkyCaptain im Forum Tiberium Wars & Kanes Rache
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 08.07.2008, 22:18
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.04.2008, 20:44
  4. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2007, 00:00
  5. Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 06.03.2007, 17:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •