+ Antworten
Seite 32 von 62 ErsteErste ... 2228293031323334353642 ... LetzteLetzte
Ergebnis 621 bis 640 von 1233
Like Tree118x Danke

Der "Absurdität der Woche" Thread

Eine Diskussion über Der "Absurdität der Woche" Thread im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Getestet: Der Standort Griechenland http://mediathek.daserste.de/sendung...at-verzweifel? Teures Leitungswasser in Deutschland http://mediathek.daserste.de/sendung...ntrolle-gerat? EFSF wieder zu klein? http://mediathek.daserste.de/sendung...lein-?type=nul Keine Haftung bei verzockten Mündelgeldern ...

  1. #621
    Duc de Rischelmääh
    Avatar von brainsheep
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    40.604
    Getestet: Der Standort Griechenland
    http://mediathek.daserste.de/sendung...at-verzweifel?
    Teures Leitungswasser in Deutschland
    http://mediathek.daserste.de/sendung...ntrolle-gerat?
    EFSF wieder zu klein?
    http://mediathek.daserste.de/sendung...lein-?type=nul
    Keine Haftung bei verzockten Mündelgeldern
    http://www.rbb-online.de/kontraste/a...t_fremdem.html
    Deutsche Steuergelder für die Totalüberwachung
    http://www.rbb-online.de/kontraste/a...lder_fuer.html
    Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur.
    Oscar Wilde

  2. #622
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.913
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Zitat Zitat von Duke Fak Beitrag anzeigen
    Ganz, oder in Teilen?
    Jemand Verdächtigen festnehmen, ok, it´s his f**cking job....aber aus der Laune heraus heimlich Leute überwachen und eigenmächtig fremde Wohnung durchsuchen?
    Wenn das Rechtens sein sollte, wäre das schon mehr als Bedenklich....wobei es mich mittlerweile nicht mehr vewundern würde, da man ja sogar schon Trojaner einsetzt, die bei Bedarf die nötigen Beweise selbst plazieren könnten...!?
    Den Satzteil "aus einer Laune heraus" hast du ins Spiel gebracht.
    Ich bezog mich auf die generelle (falsche) Aussage der von Touji angeführten Quelle.
    Wenn eine Eingriffsermächtigung vorliegt (bei Wohnungsdurchsuchungen z.B. § 102 i.V.m. § 105 Absatz 1 StPO oder bei Festnahmen z.B. § 127 StPO, kann ich sie als Polizist auch völlig legal nutzen.
    Bei vielen Eingriffen besteht ein Richtervorbehalt der aber durch die "Zauberformel": Gefahr im Verzug aufgehoben werden kann, wenn man es rechtlich unangreifbar begründet.

    Schwerwiegende Eingriffe wie z.B. eine Telekommunikationsüberwachung (§ 100a i.V.m. § 100b StPO) lassen sich nicht durch die Polizei mit dem Begriff Gefahr im Verzug aushebeln; hier kann höchstens noch ein Staatsanwalt die Anordnung erteilen. Da diese Maßnahme aber meistens (eigentlich immer) voraussehbar und planbar ist, wird sie deshalb wohl immer von einem Richter angeordnet.
    Warum im tagesaktuellen Trojanerfall ein Modell zum Einsatz kam was offensichtlich Funktionen hatte die rechtlich nicht zulässig sind, verstehe ich auch nicht.
    Irgendein "gutbezahlter Behördenschlaubi" muss das Teil ja in Auftrag gegeben und für solche Einsätze bereitgestellt haben... hat der nicht geschaut was er da geliefert bekommen hat?
    Das hätte aber eigentlich auch den "Lauschern" auffallen müssen, spätestens als sie zigtausend Screenshots im Sack hatten, hätte es mal klingeln müssen.

  3. #623
    Glückspilz
    Avatar von Duke Fak
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    6.266
    Zitat Zitat von Talatavi Beitrag anzeigen
    Den Satzteil "aus einer Laune heraus" hast du ins Spiel gebracht.
    Ich bezog mich auf die generelle (falsche) Aussage der von Touji angeführten Quelle.
    Wenn eine Eingriffsermächtigung vorliegt (bei Wohnungsdurchsuchungen z.B. § 102 i.V.m. § 105 Absatz 1 StPO oder bei Festnahmen z.B. § 127 StPO, kann ich sie als Polizist auch völlig legal nutzen.
    Bei vielen Eingriffen besteht ein Richtervorbehalt der aber durch die "Zauberformel": Gefahr im Verzug aufgehoben werden kann, wenn man es rechtlich unangreifbar begründet.
    GiV muss ja auch einer Prüfung standhalten können. Und ich brauch erstmal einen Verdacht, oder? Insofern ist die falsche Aussage eigentlich generell richtig.
    Oder gibts da schon vorgefertigte Standardfloskeln für die unangreifbare Begründung in der Polizistenfibel?
    Never run a touching system!!

  4. #624
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.913
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Da gibt es sicher Standardformulierungen... ich zeige mal an einem Beispiel aus meinem Wirkungskreis, was öfters verwendet wird.
    Wir haben eine "Justiz-Hotline" die 24/7 besetzt ist und über die ein Richter erreicht wird.

    Der Funkwagen hält Samstagnachts einen Kraftfahrer an, der Schlangenlinien fährt, eine Atemalkoholwolke verströmt, lallende Aussprache, einen schwankenden Gang und gerötete Augen hat.
    Eine Atemalkoholmessung an einem mobilen Testgerät verweigert er.
    Es besteht der Verdacht einer Straftat nach § 24a StVg oder nach § 316 StGB.
    Um festzustellen welchen "Füllungsgrad" der Autofahrer hat, müsste eine Blutprobe bei ihm entnommen werden und eine ärztliche Untersuchung erfolgen, die beweissicher attestiert, wie beeinflusst er war.
    Die Entnahme dieser Probe, auch gegen den Willen des Beschuldigten, ist in § 81a StPO geregelt.
    Eine Maßnahme mit Richtervorbehalt, die aber nach Satz 2 durch GiV auch durch die Polizei angeordnet werden kann.
    Ebenso wäre zu prüfen, ob der Führerschein des Beschuldigten vor Ort beschlagnahmt wird (§ 69 Stgb i.Vm. § 98 StPO).
    Auch eine Maßnahme mit Richtervorbehalt, die aber ebenfalls bei GiV durch die Polizei angeordnet werden kann.
    Nun wird vom Ereignisort aus die Justiz-Hotline per Diensthandy angerufen um einem Richter den Sachverhalt zu schildern und eine Anordnung für die Blutentnahme und die Führerscheinbeschlagnahme einzuholen.
    Aber oje...der Bereitschaftsrichter geht (warum auch immer) nicht ans Telefon, was nun?


    Dann wird die Blutentnahme und die Beschlagnahme durch die Polizei angeordnet und im Bericht wird vermerkt, dass vergeblich versucht wurde eine richterliche Entscheidung einzuholen.
    Logo mit Datum/Uhrzeit des Anrufs.
    Das Abwarten bis zur Öffnung des regulären Verkehrsgerichts um dort eine Entscheidung einzuholen, hätte das Untersuchgsergebnis der Blutprobe verändert (Promilleabbau).
    Aus diesem Grunde konnte nicht auf die Einholung einer richterlichen Anordnung gewartet werden, weshalb GiV vorlag und somit die Anordnungskompetenz auf die Polizei überging.
    So einfach ist das.

  5. #625
    Glückspilz
    Avatar von Duke Fak
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    6.266
    Schönes Beispiel...ist aber soweit nachvollziehbar und korrekt...gibt ja konkrete Anhaltspunkte, Richter so schnell nicht erreichbar, weiterfahren lassen ist nicht,...oder verwendet ihr in solchen Fällen etwa falsche Rufnummern!?
    Sehe immer noch nicht wo GiV ein Allheilmittel für freimütige Überwachungen und Hausdurchsuchungen sein soll, welche es jedem hergelaufenen Polizisten ermöglicht mich zu überwachen, oder mein Haus zu durchsuchen, nur weil ihm mein Gesicht nicht passt!?
    Never run a touching system!!

  6. #626
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.913
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Bei einer Durchsuchung fällt mir noch ein Beispiel aus der Praxis ein, was GiV noch besser verdeutlicht:

    Auf dem U-Bahnhof gegenüber unserer Wache wird auf dem Bahnsteig mit Heroinkügelchen gedealt.
    Die Verkäufer haben die verpackten Kugeln im Mund und holen sie bei Bedarf raus und verticken sie an die Süchtigen.
    Wenn ich die Dealer abgesetzt in zivil beim Verkauf beobachte und dann an sie herantrete, würde ich sie zum Auffinden und beschlagnahmen der Drogen durchsuchen.
    Durchsuchung und Beschlagnahme unterliegen beide dem Richtervorbehalt. Ich könnte sie also nach dem Zugriff nur erstmal festhalten und müsste mir telefonisch eine richterliche Anordnung einholen.
    In der Zeit schlucken sie die Kügelchen runter und ich finde nix mehr bei ihnen (Brechmittel dürfen in Berlin nicht mehr verabreicht werden).
    Der Erfolg der Maßnahme wäre also durch die Beachtung des Richtervorbehalts gefährdet. Die für den Nachweis des Handels wichtigen Drogen würden nicht aufgefunden werden und somit wäre die Ahndung/Aufklärung der Straftat zum Scheitern verurteilt.
    Also werde ich die Durchsuchung wegen GiV selber anordnen und beim Zugriff sofort anfangen zu durchsuchen und zu beschlagnahmen.
    Ob in solchen Fällen tatsächlich GiV vorliegt kann bei einem jederzeit möglichen rechtlichen Nachgang durch ein Gericht festgestellt werden.

    Die Fälle wo hergelaufene (gibt's eigentlich auch hergefahrene?) Polizisten bei jemand an der Haustür klingeln und einen Stubendurchgang (Durchsuchung) machen weil sie ihn nicht leiden können, dürften vermutlich im Promillebereich oder noch weniger angesiedelt sein.
    Natürlich gibt es (leider) auch rechtswidrige Eingriffe wo keine ausreichende Befugnisnorm zugrunde lag oder die Durchführung selber regelwidrig ablief (z.B. Nichtbeachten von Formvorschriften), als auch Fälle wo durch die Polizei irrtümlich/wider besseren Wissens GiV angenommen wurde. Das sind dann die Sachverhalte die man in den News liest und die dafür sorgen, dass die Zunft der Anwälte sich ausreichend ernähren kann.
    Bei den hundertausenden Grundrechtseingriffen die täglich durch Polizisten in Deutschland durchgeführt werden wäre es natürlich wünschenswert wenn die "Reklamationsrate" gleich 0 wäre.
    Das ist aber vermutlich eine reine Utopie.

  7. #627
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Preiserhöhungen: Geschenk an die Stromkonzerne
    Die Bundesregierung prowdly presents: die diesjährige Strompreiserhöhung

    In der FAZ werden die Äußerungen des Bundesinnenministers zum Thema Staatstrojaner kommentiert:
    Hauptsache, wir können überwachen?
    Wenn der Herr Friedrich etwa will, scheinen ihn weder Verfassung noch rechtskräftige Gerichtsurteile zu interessieren.
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  8. #628
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.913
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Rechtssprechung in Deutschland
    Für 47 Fälle von Kindermissbrauch spendiert das Berliner Amtsgericht 2 Jahre auf Bewährung für den Täter.

  9. #629
    Glückspilz
    Avatar von Duke Fak
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    6.266
    Selbst wenn der Kerl zu beginn seiner Taten selbst Minderjährig war...wie kommt man auf so ein Urteil?
    Die Opfer waren ja auch bloss Jungs, oder wie?

    Schade das zur Urteilsbegründung nix zu lesen ist....
    Never run a touching system!!

  10. #630
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Der Thread hier trägt eifrig dazu bei dass ich eine gediegene, sehr negative Einstellung gegenüber Deutschland einnehme und behalte ^^
    Gibt es in diesem Land eigentlich überhaupt auch mal was erfreuliches mitzuteilen? Ich seh nur Misstände, Ungerechtigkeit und dass die Leute hier in die Knechtschaft getrieben werden.

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  11. #631
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Tja, aber wehe du lädst dir ein paar MP3s ausm Internet. Dann darfste bis an dein Lebensende zahlen...
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  12. #632
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.056
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    Zitat Zitat von Talatavi Beitrag anzeigen
    Rechtssprechung in Deutschland
    Für 47 Fälle von Kindermissbrauch spendiert das Berliner Amtsgericht 2 Jahre auf Bewährung für den Täter.
    äh, jetzt nicht falsch verstehen: ist die quelle nicht auf ähnlichem niveau wie die bild?
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  13. #633
    ADM1N1STRATOR
    Avatar von BelokZok
    Registriert seit
    07.11.2007
    Ort
    Leipzig
    Alter
    35
    Beiträge
    2.715
    Nick
    egc.vm|BelokZok
    Clans
    vMc
    Zitat Zitat von Outsider Beitrag anzeigen
    Der Thread hier trägt eifrig dazu bei dass ich eine gediegene, sehr negative Einstellung gegenüber Deutschland einnehme und behalte ^^
    Gibt es in diesem Land eigentlich überhaupt auch mal was erfreuliches mitzuteilen? Ich seh nur Misstände, Ungerechtigkeit und dass die Leute hier in die Knechtschaft getrieben werden.
    stimmt, uns gehts ja grundsätzlich gesehen total beschissen...insbesondere der lebensstandard ist in deutschland unter aller sau.


    vielleicht sollte man auswandern...nach ... ...ähm ...

    Gesperrt bis 22.12.2011, ~01:00 wegen Beleidigungen und ständigen Provokationen

  14. #634
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.913
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Zitat Zitat von Wilma Beitrag anzeigen
    äh, jetzt nicht falsch verstehen: ist die quelle nicht auf ähnlichem niveau wie die bild?
    Die Quelle ist kurz, leicht verständlich und berichtet letztendlich dasselbe Ergebnis wie ein Dutzend anderer Tageszeitungen.
    Und das Ergebnis, nämlich 2 Jahre auf Bewährung für 47 Missbrauchsfälle, ist es was ICH absurd finde.
    Mit den Suchbegriffen: "berlin+kindesmissbrauch+47+fälle+bewährung" kannst du dir natürlich auch eine andere Quelle raussuchen, welche dich mehr anspricht.
    Locutus und Golan sagen Danke.

  15. #635
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Zitat Zitat von BelokZok Beitrag anzeigen
    stimmt, uns gehts ja grundsätzlich gesehen total beschissen...insbesondere der lebensstandard ist in deutschland unter aller sau.
    vielleicht sollte man auswandern...nach ... ...ähm ...
    Jo, also ich kann mir besseres vorstellen als von staatlichen Zuschüssen abhängig zu sein obwohl ich mir 24/7 für Chef X den Arsch aufreissen muss.
    Wenn du überhaupt so viel Glück hast und nicht direkt in HIV reinschlitterst oder auf diesen zweiten Arbeitsmarkt da verschoben wirst.
    Ich seh hier nur dass Leute in die Zeitarbeit gedrängt werden, Löhne erheblich gedrückt werden und Firmen ganz allgemein hart unterbesetzt sind und viel zu grosse Aufträge annehmen bei denen die Leute unvergoltene überstunden schieben MÜSSEN. Wenn sie's nicht tun, fliegen sie dann eben. Gibt ja genug die auf den Job warten.
    Und überhaupt find ich die Art wie Leute behandelt werden scheisse. Im Servicecenter kriegst zu Hause in der Regel nicht geholfen, sondern wirst eher noch angebrüllt und weggeschickt, beim Bafögamt drehen sie dir jeden Paragrafen viermal um und empfehlen dir gleichzeitig hochoffiziell (!) zu betrügen und zu bescheissen. Und auf Mails wird oft noch nichtmal geantwortet, gerade bei offiziellen Stellen, die eigentlich dazu verpflichtet sind solche Anfragen zu beantworten. Du wirst hingehalten und verarscht.



    Wenn's dir gut geht und du diese Probleme nicht hast, dann freu dich!
    Aber ich werd Deutschland, so wie ichs kenne jedenfalls nicht nachhängen.

    Was ich meine:
    Sicher haben wir einen gewissen Lebensstandard, aber das heisst nicht, dass du sämtliche Missstände und Fehler einfach wegreden kannst.
    Deutschland ist auch nicht das Paradies auf Erden. Es gibt diese ganzen Probleme und Missstände und wenn du mich fragst haben die derzeitigen Entwicklungen ne gute Chance diesen tollen Lebensstandard auf kurz oder lang zu unterlaufen und auszuhöhlen.
    Geändert von Outsider (27.10.2011 um 00:12 Uhr)

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  16. #636
    ADM1N1STRATOR
    Avatar von BelokZok
    Registriert seit
    07.11.2007
    Ort
    Leipzig
    Alter
    35
    Beiträge
    2.715
    Nick
    egc.vm|BelokZok
    Clans
    vMc
    das in deutschland nicht alles richtig läuft ist ja klar....deine aussage
    Gibt es in diesem Land eigentlich überhaupt auch mal was erfreuliches mitzuteilen? Ich seh nur Misstände, Ungerechtigkeit und dass die Leute hier in die Knechtschaft getrieben werden.
    find ich aber einfach nur unpassend. uns geht es in deutschland in vergleich zu den meisten anderen ländern wirklich hervorragend. die grundbedürfnisse des menschen (ein dach über den kopf und immer etwas zu essen) werden hierzulande grundsätzlich jedem zugänglich gemacht (ausnahmen bestätigen die regel).


    ums nochmal auf den punkt zu bringen: ich will hier keinesfalls missstände wegreden, habe aber etwas gegen die "in deutschland ist alles scheisse"-mentalität...das entspricht einfach nicht der realität

    nehmen wir doch einfach dein beispiel mit dem bafög: natürlich ist die gesetzlage diesbezüglich gelinde gesagt undurchsichtig und kompliziert (ich habe z.b. auch nie bafög erhalten). aber man muss doch feststellen das doch sehr vielen studenten mit finanzieller unterstützung geholfen wird und grundsätzlich jeder ein studium aus finanzieller sicht bestreiten kann (auch wenns teilweise nicht einfach wird mit job+studium)...jetzt schau doch mal in die usa. hier ist ein studiengang nur einer relativ kleinen gruppe vorbehalten die sich die absurd hohen studiengebühren leisten kann...und staatliche zuschüsse wie z.b. bafög sind für die amies ein fremdwort.

    so könnte ich jetzt jedes von dir angeführte argument wiederlegen/entkräftigen (auch zeitarbeit hat z.b. einige vorteile)...du siehts, es kommt hier auch auf die eigene grundeinstellung an. bin ich ein pessimist der in allem nur das schlechte sieht oder ein optimist der auch bei persönlichen rückschlägen das große ganze im auge behält
    Geändert von BelokZok (27.10.2011 um 10:11 Uhr)

    Gesperrt bis 22.12.2011, ~01:00 wegen Beleidigungen und ständigen Provokationen

  17. #637
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.056
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    Zitat Zitat von BelokZok Beitrag anzeigen
    stimmt, uns gehts ja grundsätzlich gesehen total beschissen...insbesondere der lebensstandard ist in deutschland unter aller sau.


    vielleicht sollte man auswandern...nach ... ...ähm ...
    es geht uns zu großem teil NOCH gut. allerdings ändert sich das in den letzten jahren permanent zum schlechteren hin. (gestern wurde dann mal ne nummer beschlossen, die das zeug dazu hat, dass es hier mittelfristig richtig bergab geht. )

    Zitat Zitat von Talatavi Beitrag anzeigen
    Die Quelle ist kurz, leicht verständlich und berichtet letztendlich dasselbe Ergebnis wie ein Dutzend anderer Tageszeitungen.
    Und das Ergebnis, nämlich 2 Jahre auf Bewährung für 47 Missbrauchsfälle, ist es was ICH absurd finde.
    Mit den Suchbegriffen: "berlin+kindesmissbrauch+47+fälle+bewährung" kannst du dir natürlich auch eine andere Quelle raussuchen, welche dich mehr anspricht.
    ich wollte dich dmit jetzt nicht ansaugen oder sowas. ich wollte nur wissen, ob die quelle seriös ist.
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  18. #638
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.913
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Hab ich auch nicht so verstanden Wilma... die "Quelle" (B.Z.) ist hier eine regionale Berliner Tageszeitung aus dem Hause Springer.
    Die Fakten aus diesem Fall sind in anderen (seriösen?) Medien nachvollziehbar und berichten im Ergebnis nichts anderes.
    Insofern spielt es für mich keine Rolle ob "meine Quelle" nun seriös ist oder ein Revolverblatt... für mich zählen die Fakten (Mann missbraucht 47x männliche Minderjährige) und das Ergebnis (2 Jahre auf Bewährung).
    Ob ich das nun aus dem "FOCUS", der "NEUE REVUE" oder "BILD (DER FRAU)" erfahre ist doch eigentlich ziemlich wayne, oder?

  19. #639
    Duc de Rischelmääh
    Avatar von brainsheep
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    40.604
    Man sollte nicht vergessen, dass dieser Thread dazu gedacht ist, entsprechende Missstände in Deutschland aufzuzeigen, denn nur wer informiert ist, kann sich eigene Gedanken machen und versuchen im Kleinen dagegen anzugehen.
    Was die Lage in Deutschland anbelangt, so können wir in der Tat froh sein hier zu leben aber wie Wilma schon anführte, ist die Tendenz eher negativ.
    Glück hat der, welchem es noch relativ gut geht, aber auch diese Sicherheit kann sich heute sehr schnell als trügerisch herausstellen.

    Was mich vor allem bedrückt, ist die zunehmende Chancenungleichheit in diesem Lande einhergehend mit einer massiven Ausweitung des Biliglohnsektors mit all den negativen Folgen für die Zukunft, welche durch den demographischen Wandel noch verstärkt werden.
    Hier wird sehenden Auges die Substanz dieses Landes kaputt gemacht und den nachfolgenden Generationen eine Last aufgebürdet, die mit den richtigen Reformen zumindest abgemildert werden könnte.
    Es sind also nicht nur diie Zustände, welche mich aufregen, sondern vor allem, dass viele Dinge scheinbar absichtlich so gewollt sind.
    Wilma sagt Danke.
    Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur.
    Oscar Wilde

  20. #640
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Neues von der GEMA: Was tut man wenn eine Veranstaltung nur Creative Commons Musik spielt? Einfach unter Generalverdacht stellen. Schuldig bis die Unschuld bewiesen wurde. Schon irgendwie praktisch...
    http://www.kraftfuttermischwerk.de/blogg/?p=30917
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

+ Antworten
Seite 32 von 62 ErsteErste ... 2228293031323334353642 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 26.08.2013, 18:19
  2. Wird der Patch für KW "noch" diese Woche erscheinen?
    Von SkyCaptain im Forum Tiberium Wars & Kanes Rache
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 08.07.2008, 22:18
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.04.2008, 20:44
  4. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2007, 00:00
  5. Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 06.03.2007, 17:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •