+ Antworten
Seite 2 von 62 ErsteErste 1234561252 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 1233
Like Tree118x Danke

Der "Absurdität der Woche" Thread

Eine Diskussion über Der "Absurdität der Woche" Thread im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Wo kämen wir hin, wenn die Steuerfahndung einfach so die Schwarzgeldkonten der Parteien aufdecken könnte? Zustände sind das......

  1. #21
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Wo kämen wir hin, wenn die Steuerfahndung einfach so die Schwarzgeldkonten der Parteien aufdecken könnte?

    Zustände sind das...
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  2. #22
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Apokus
    Registriert seit
    11.09.2001
    Ort
    was konstruktives
    Beiträge
    4.546
    Clans
    was konstruktives
    http://www.youtube.com/watch?v=ib9JXiarHjE

    wäre doch auch n schöner Beitrag oder?`^^

  3. #23

  4. #24
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum
    Naja wieso sollte man privat was ändern wenn man weiterhin genug Geld hat? Gibts keinen Grund zu.

    Und die Banken können weder Gehälter noch Bonuszahlungen schmälern. Wurde ja auch im Video erwähnt. Sobald das eine Bank macht gehen die guten Leute da weg und zu ner Anderen. Somit geht die Bank dann natürlich down. Wenn dann müssten das schon alle auf einmal machen, und das weltweit.

    Dass dieser ganze Spekulationsblödsinn jetzt wieder so weitergeht wie vorher hätte man sich auch ausmalen können. Warum auch nicht? Passiert ja nix wenns schiefgeht. Der Staat wird´s schon richten. Wozu haben wir denn sonst die großartige Kollektivversicherung die sich Bundeshaushalt nennt? ^^

  5. #25
    Duc de Rischelmääh
    Avatar von brainsheep
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    40.604
    Das meine ich mit persönlichen Konsequenzen.
    Jemand der beispielsweise eine AG fahrlässig gegen die Wand fährt, muss mit seinem Privatvermögen haften.
    Jeder Familienunternehmer muss dieses Risiko eingehen.
    Es gibt zwar entsprechende gesetzliche Regelungen zur Managerhaftung aber diese müssen auch durchgesetzt werden.
    Der Aufsichtsrat muss endlich wieder ein AUFSICHTSRAT sein.

    Was die Bonuszahlungen angeht, spricht ja bei langfristigem Erfolg nichts gegen diese Art der Vergütung.
    Jedoch sollte beispielsweise ein Herr Funke, der die HRE gegen die Wand gefahren hat, freiwillig auf noch ausstehende Gehälter und Boni verzichten, auch wenn, sie ihm rechtlich zustehen.
    Schon alleine aus dem Grund, da er ja gar nichts bekommen hätte, wenn der Bund (Steuerzahler) die HRE nicht gestützt hätten.
    Geändert von brainsheep (23.07.2009 um 17:33 Uhr)
    Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur.
    Oscar Wilde

  6. #26
    Duc de Rischelmääh
    Avatar von brainsheep
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    40.604
    Hier mal ein Beitrag aus Monitor über die wahren Kosten der Endlagerung.

    http://www.wdr.de/tv/monitor/sendung...0723/atom.php5

    Es sind noch interessante Beiträge über die Rente und über nicht nachweisbare Dopingmittel eingestellt.
    Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur.
    Oscar Wilde

  7. #27
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum
    http://www.tagesschau.de/inland/dien...chmidt100.html



    Manche Leute haben einfach überhaupt kein Verhältnis zur Realität mehr. Wie kommt man auf so ne bescheuerte Idee sich den Dienstwagen nach Spanien zu bestellen...

  8. #28
    Duc de Rischelmääh
    Avatar von brainsheep
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    40.604
    Was gibt es in Spanien was die deutsche Gesundheitsministerin dienstlich zu interessieren hätte?
    Altenheime im sonnigen Süden oder eine kostengünstige Einäscherungsmethode durch Solarenergie?

    Taxen sind der Dame wohl zu ordinär? In einem öffentlichen Beförderungsmittel würde man mit dem gemeinen Volk zusammentreffen! Oh Graus!
    Nachher holt man sich noch die Schweinegrippe!
    Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur.
    Oscar Wilde

  9. #29
    Brigadegeneral
    Avatar von D4rK AmeRiZe
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    22.175
    http://www.welt.de/wirtschaft/articl...-anzeigen.html

    Wer denkt sich so ein unnötigen Schrott überhaupt aus...

  10. #30
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Zitat Zitat von Dark Warrior Beitrag anzeigen
    http://www.welt.de/wirtschaft/articl...-anzeigen.html

    Wer denkt sich so ein unnötigen Schrott überhaupt aus...
    Um den Wert des Unternehmens für den Börsengang hoch zu halten macht die Bahn halt eine Menge Sch... Das sieht man ja zur Zeit auch gut bei dem was bei den Berliner S-Bahnen zur Zeit abgeht. Man möchte wohl den Wert des Unternehmens auf Gedeih und Verderb hoch halten, auch auf Kosten der Kunden und der Sicherheit.

    Das mit dem sofortigen Anzeigen dürfte aber nicht viel bringen, außer dass die Kriminalstatistik steigt, denn wer damit rechnet erwischt zu werden wird wohl kaum schwarz fahren. Wer das dennoch tut ist entweder dumm oder hat einen triftigen Grund dafür. Mehr Geld wird das aber wohl kaum in die Kasse spülen.

    Nach dem Börsengang wird sich bei der Bahn wohl alles nur nach dem Share Holder Value richten und was das z. B. für die Preise und wenig befahrende Strecken bedeutet kann man sich denken. Die Börsenfuzzies sind meist unfähig langfristig zu denken.
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  11. #31
    Brigadegeneral
    Avatar von D4rK AmeRiZe
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    22.175
    In Berlin würde es ganze 10% mehr "Kriminelle" geben.

  12. #32
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Apokus
    Registriert seit
    11.09.2001
    Ort
    was konstruktives
    Beiträge
    4.546
    Clans
    was konstruktives
    http://www.tagesspiegel.de/berlin/Pl...art270,2684962

    Überschrift "Jeder Dritte in Plötzensee sitzt wegen Schwarzfahrens"

    Ist also nicht unbedingt was neues das Schwarzfahrer auch in den Justizanstalten häufig vertreten sind.. ^^

    Dazu dann noch die ganzen Abzockarten die bei der Bahn gang und gäbe sind "haben sie ne bahncard?" "nein, keine bahncard" "wollen sie eine?" "nein" "ok der preis is dann xxx" und auf dem Ticket ist plötzlich die BC25 oder 50 vermerkt... ist mir mittlerweile 4! mal passiert und zwar von unterschiedlichen Deppen am Schalter...
    Auch beliebt ist die vorsätzlich falsche Beratung bei dem BC25 und 50er, wo dir absichtlich verschwiegen wird das es nen Abo ist das sich automatisch verlängert usw...

  13. #33
    Brigadegeneral
    Avatar von D4rK AmeRiZe
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    22.175
    Ich hab mal einen gesehen, der keinen Fahrschein hatte und erwischt wurde aber seine Papiere nicht zeigen wollte, da wurde er aufs übelste beschimpft und schläge angedroht, trotzdem kam er mit der Masche durch, lol.

    Jupp, die Leute bei der DB (BVG geht da noch gerade so) sind nicht nur total unfreundlich wenn es ihnen nicht schnell genug geht oder man sie was fragt sondern sind teilweise richtig inkompetent und ziehen einen gerne mal das Geld aus der Tasche.

    Aber mal ne geile Geschichte, ich hab damals mal mit ein Kumpel son Security Typ der DB gefragt wo der Zug denn abfährt und da kam dann auf einmal der Satz: "Seit ihr aus dem Krankenhaus getürmt?"
    Erstmal blöd geguggt und uns dann danach krank gelacht^^

  14. #34
    Ehrenmember
    Avatar von deamon
    Registriert seit
    05.07.2002
    Alter
    30
    Beiträge
    4.879
    Clans
    AGFA
    TL;DR: Russland bannt skype, da es zu sicher ist
    MOSCOW (Reuters) - Russia's most powerful business lobby moved to clamp down on Skype and its peers this week, telling lawmakers that the Internet phone services are a threat to Russian businesses and to national security.
    In partnership with Prime Minister Vladimir Putin's political party, the lobby created a working group to draft legal safeguards against what they said were the risks of Skype and other Voice over Internet Protocol (VoIP) telephone services.
    VoIP software has used the Internet to let hundreds of millions of people talk long-distance for free, or at far cheaper rates than traditional service providers can offer.
    At a meeting of the lobby this week, telecom executives portrayed the most popular VoIP programs like Skype and Icq as encroaching foreign entities that the government must control.
    "Without government restrictions, IP telephony causes certain concerns about security," the lobby's press release said. "Most of the service operators working in Russia, such as Skype and Icq, are foreign. It is therefore necessary to protect the native companies in this sector and so forth."
    Skype was not immediately available for comment.
    In a presentation posted on the lobby's Web site, Vice President of TTK, a telecoms unit of state-owned Russian Railways, Vitaly Kotov, called on regulators to stop VoIP services from causing "a likely and uncontrolled fall in profits for the core telecom operators."
    Valery Ermakov, deputy head of Russia's No.3 mobile phone firm MegaFon, drove the point home with a picture of two hands in handcuffs, the caption running, "protect investments and fight VoIP services."
    Delegates at the meeting also warned that it has been impossible for police to spy on VoIP conversations, Vedomosti business daily reported on Friday.
    The lobby, called the Russian Union of Industrialists and Entrepreneurs, forecast that 40 percent of calls could be made through VoIP services by 2012.
    As an alternative to Skype and its peers, the telecom executives proposed creating VoIP services inside their own firms, which would then make them safely available to the Russian public.
    "MegaFon is interested in this market. We're interested in providing analogous services. We don't support limiting competition, but we want the market to be civilized," Ermakov said.
    TTK's press service said on Friday that it will take until September for the relevant legal amendments to be drafted by the special committee, whose members include top telecoms executives and lawmakers from Putin's United Russia party.

  15. #35
    Madu, sag mal was!!!!!!!

  16. #36
    Zitat Zitat von Dark Warrior Beitrag anzeigen
    http://www.welt.de/wirtschaft/articl...-anzeigen.html

    Wer denkt sich so ein unnötigen Schrott überhaupt aus...
    finde ich nicht unbedingt verkehrt

  17. #37
    Brigadegeneral
    Avatar von D4rK AmeRiZe
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    22.175
    Zitat Zitat von KaiKai Beitrag anzeigen
    finde ich nicht unbedingt verkehrt
    Das musst du mir jetzt begründen

  18. #38
    Brigadegeneral
    Avatar von Lunak
    Registriert seit
    22.10.2008
    Ort
    Bavaria
    Alter
    27
    Beiträge
    23.601
    Name
    Flo
    Nick
    Lunak
    Clans
    MSF

    Michael Jackson: Jetzt auch noch der Nobelpreis?

    Michael Jackson-Fans haben jetzt eine Kampagne gestartet, um ihr Idol posthum mit einem Nobelpreis auszuzeichnen.

    Zahlreiche Jackson-Fans bombardieren seit einigen Tagen Websites weltweit mit der Bitte um Unterstützung für eine Unterschriften-Kampagne, die sich zum Ziel gesetzt hat, dem verstorbenen Sänger "für sein lebenslanges Engagement für das Wohlergehen der Menschheit" einen Nobelpreis zu verschaffen.

    Die Kampagne, die von einem Studenten in Los Angeles initiiert wurde, hat bereits mehr als 2.000 Anhänger gefunden - auf 100.000 Unterschriften hofft der Student.

    Damit der King Of Pop allerdings überhaupt in das Rennen um die Nobelpreise gehen kann, muss er von einem Mitglied des Nobelpreiskomitees vorgeschlagen werden, nicht von einfachen Bürgern. Doch das scheint die Fans nicht abzuschrecken. Bis September müssen sie die Organisatoren überzeugt haben.
    Quelle

  19. #39
    Brigadegeneral
    Avatar von D4rK AmeRiZe
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    22.175
    1. Was bringt das und
    2.
    für sein lebenslanges Engagement für das Wohlergehen der Menschheit
    Glaube ich, dass es mehr Gegner als Befürworter es dafür geben wird.

  20. #40
    Duc de Rischelmääh
    Avatar von brainsheep
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    40.604
    Betrug mit "Stiftung Warentest" Siegel

    http://mediathek.ard.de/ard/servlet/...=&goto=1&show=
    Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur.
    Oscar Wilde

+ Antworten
Seite 2 von 62 ErsteErste 1234561252 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 26.08.2013, 18:19
  2. Wird der Patch für KW "noch" diese Woche erscheinen?
    Von SkyCaptain im Forum Tiberium Wars & Kanes Rache
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 08.07.2008, 22:18
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.04.2008, 20:44
  4. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2007, 00:00
  5. Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 06.03.2007, 17:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •