+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10
Like Tree2x Danke

demnächst Vollbeschäftigung !!11!1!!

Eine Diskussion über demnächst Vollbeschäftigung !!11!1!! im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Die mit Abstand (!!!) geilste Propagande seit Beginn der Finanzkrise 2008, da bleibt kein Auge trocken: http://www.faz.net/aktuell/wirtschaf...eschaeftigung/ Der 1. April ...

  1. #1
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.065
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.

    demnächst Vollbeschäftigung !!11!1!!

    Die mit Abstand (!!!) geilste Propagande seit Beginn der Finanzkrise 2008, da bleibt kein Auge trocken:
    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaf...eschaeftigung/
    Der 1. April ist zwar vorbei, aber dennoch hoffe ich für die FAZ, dass das ganze nur als Hoax gedacht ist.
    Immerhin fallen da nahezu keine Leser (siehe die vernichtenden Kommentare unter allen Artikeln) drauf rein.

    Was könnten die Beweggründe sein?
    - Angst vor der AFD -> pushing der Bundesregierung?
    - zuviel Kokain?
    - LSD?
    - Schmiergeld vom Arbeitgeberverband?
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  2. #2
    Ich denke hier fangen die Schwierigkeiten für eine Diskussion schon bei der Begriffsdefinition an.
    Schon bei einer Arbeitslosenquote von rund fünf Prozent fühlt sich eine Gesellschaft vollbeschäftigt, darum nehmen Ökonomen wie IWF-Chefvolkswirt Olivier Blanchard das als Grenze.
    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaf...-12164794.html

    Friktionelle Arbeitslosigkeit wird z.B. vollständig verschwinden.
    Have you ever fucked on cocaine Nick?

    It's nice.

  3. #3
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.065
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    Zitat Zitat von Dr.KokZ Beitrag anzeigen
    Ich denke hier fangen die Schwierigkeiten für eine Diskussion schon bei der Begriffsdefinition an.
    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaf...-12164794.html
    jup.
    für andere sind 5% schon massenarbeitslosigkeit.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Vollbesch%C3%A4ftigung

    aber gerade den iwf würde ich da nicht als objektiv betrachten. http://de.wikipedia.org/wiki/Interna...%A4hrungsfonds
    man lese dort über seine aufgaben und ziele sowie den abschnitt kritik zum einstieg.
    der iwf ist also in erster linie ein freund des kapitals. solche freunde stehen natürlich auf nicht zu niedrige arbeitslosenquoten. denn diese haben ja u.a. starke auswirkungen auf inflation und zinsniveau.

    Zitat Zitat von Dr.KokZ Beitrag anzeigen
    Friktionelle Arbeitslosigkeit wird z.B. vollständig verschwinden.
    warum?
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  4. #4
    Administrator
    Avatar von moby3012
    Registriert seit
    06.06.2003
    Ort
    Frankfurt an der Oder
    Beiträge
    2.448
    Name
    Martin
    Nick
    moby3012
    In Deutschland haben wir kein Arbeitslosenproblem - eine gewisse Grundarbeitslosigkeit ist normal und auch nicht wirtschaftsschädlich, schließlich würde sonst der Jobmarkt stagnieren und es kann zu Problemen bei der Besetzung diverser Stellen kommen. Die Probleme sind doch vom grad der Beschäftigung unabhängig: Langzeitarbeitslosigkeit; Arbeitslosigkeit in höherem Alter; Jugendarbeitslosigkeit; Nicht-Sozialversicherungspflichtige Jobs; Jobs, deren Existenz durch das Aufstocken beim Amt subventioniert wird.

    Ja wir werden bereits in wenigen Jahren Vollbeschäftigung haben - jedoch zu einem hohen Preis (o.g. Probleme)....

    Misst man Vollbeschäftigung jedoch am Anteil der Bevölkerung die sozialversicherungspflichtig beschäftigt ist und die von ihrer Arbeit leben kann sind wir so weit vom Ziel Vollbeschäftigung entfernt wie selten zuvor...
    Audi famam illius. Solus in hostes ruit. Et patriam servavit.
    Audi famam illius. Cucurrit quaeque. Tetigit destruens.
    Audi famam illius. Audi famam illius.
    Spes omnibus, mihi quoque. Terror omnibus, mihi quoque.

  5. #5
    Ups, meinte natürlich nie verschwinden.
    Have you ever fucked on cocaine Nick?

    It's nice.

  6. #6
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.065
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    Zitat Zitat von moby3012 Beitrag anzeigen
    In Deutschland haben wir kein Arbeitslosenproblem - eine gewisse Grundarbeitslosigkeit ist normal und auch nicht wirtschaftsschädlich, schließlich würde sonst der Jobmarkt stagnieren und es kann zu Problemen bei der Besetzung diverser Stellen kommen. Die Probleme sind doch vom grad der Beschäftigung unabhängig: Langzeitarbeitslosigkeit; Arbeitslosigkeit in höherem Alter; Jugendarbeitslosigkeit; Nicht-Sozialversicherungspflichtige Jobs; Jobs, deren Existenz durch das Aufstocken beim Amt subventioniert wird.

    Ja wir werden bereits in wenigen Jahren Vollbeschäftigung haben - jedoch zu einem hohen Preis (o.g. Probleme)....

    Misst man Vollbeschäftigung jedoch am Anteil der Bevölkerung die sozialversicherungspflichtig beschäftigt ist und die von ihrer Arbeit leben kann sind wir so weit vom Ziel Vollbeschäftigung entfernt wie selten zuvor...
    ja dein letzer satz beschreibt doch das, was ein notwendiges kriterium für die ausrufung von vollbeschäftigung sein sollte.

    Zitat Zitat von moby3012 Beitrag anzeigen
    In Deutschland haben wir kein Arbeitslosenproblem - eine gewisse Grundarbeitslosigkeit ist normal und auch nicht wirtschaftsschädlich, schließlich würde sonst der Jobmarkt stagnieren und es kann zu Problemen bei der Besetzung diverser Stellen kommen. Die Probleme sind doch vom grad der Beschäftigung unabhängig: ....
    das ist zum einen falsch und zum anderen im widerspruch zum 2ten teil deines postings.
    wir haben hier ein ganz massives arbeitslosenproblem, wenn man in dem kontext lohndumping und h4 mit einbezieht. und das ist für gewisse teile der wirtschaft auch sehr schädlich. leute ohne kohle erzeugen keine nachfrage nach produkten. wie sieht denn die binnenwirtschaft aus? seit 10 jahren stagnation. aber das checkt der autor hier
    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaf...-12164794.html unter 2. ja auch nicht. der arbeitsmarkt funktioniert nicht wie der gütermarkt. fallende preise am gütermarkt (vs. löhne am arbeitsmarkt) erzeugen mehr absatz. am arbeitsmarkt ist das aber deswegen anders, weil der arbeiter eben auch der nachfrager ist.
    wenn es zu probs bei besetzung von stellen käme, würden die löhne steigen und/oder ausländer en masse hierher gelockt werden. ist nur beides leider nicht der fall. wir sind ja nicht mehr im gastarbeiterzeitalter.

    die thesen aus obigem artikel sind imho allesamt steil daneben. sowas zu veröffentlichen grenzt schon an frechheit.
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  7. #7
    Administrator
    Avatar von moby3012
    Registriert seit
    06.06.2003
    Ort
    Frankfurt an der Oder
    Beiträge
    2.448
    Name
    Martin
    Nick
    moby3012
    Ich glaube du verstehst mich falsch^^

    Ich sehe das ja genau so wie du, nur habe ich versucht zu erklären wo in meinen Augen die Probleme an der Definition des Autors(im übrigen auch der Bundesregierung), an der Definition der Vollbeschäftigung liegen. In der Sache sind wir ja genau beieinander! Ich sehe das auch als irreführendes Wahlkampfschlagwort, welches die Realität verzerrt und von den tatsächlichen Problemen am Arbeitsmarkt ablenkt.
    Audi famam illius. Solus in hostes ruit. Et patriam servavit.
    Audi famam illius. Cucurrit quaeque. Tetigit destruens.
    Audi famam illius. Audi famam illius.
    Spes omnibus, mihi quoque. Terror omnibus, mihi quoque.

  8. #8
    No ordinary Familiy
    Avatar von Tank
    Registriert seit
    11.08.2003
    Ort
    Franken
    Beiträge
    2.261
    Name
    Matze
    Nick
    Oink, YeaH
    Clans
    clanless
    Wenn man Hartz IV-Sendungen schaut, dann versteht man das so wie so nicht. Da reicht es, wenn man weiß, dass man weiterhin sein Geld bekommt und dafür die Partei XY wählt.

    Deutschland hätte schon allein beim Wechsel von Umlage- auf Kapitalverfahren in der RV soviel gut gemacht, dass man locker diverse Krisen überstanden hätte. Aber nö, wir leben weiterhin nach dem "von der Hand in den Mund-Prinzip".

  9. #9
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.065
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    Zitat Zitat von Tank Beitrag anzeigen
    Deutschland hätte schon allein beim Wechsel von Umlage- auf Kapitalverfahren in der RV soviel gut gemacht, dass man locker diverse Krisen überstanden hätte. Aber nö, wir leben weiterhin nach dem "von der Hand in den Mund-Prinzip".
    hä?
    wo issen der kontext zum topic? und was für krisen hätte man dadurch überstanden?

    ganz kurz davon abgesehen: gerade die eurokrise ist doch ein paradebeispiel dafür, warum das umlageverfahren dem kapitalgedecktem grundsätzlich vorzuziehen ist. kapital vermehrt sich bekannter weise durch zinsen. wenn diese über jahre im keller sind/bleiben, haben die versicherungen ein problem. das geben sie dann an ihre kunden weiter. -> sämtliche riester-produkte, lebensversicherungen usw. waren und sind für die tonne, meistens auch direkt für den versicherten, aber 100%ig für den staat und somit für alle bürger. freuen tun sich da ausschließlich die versicherungen und ihre aktionäre.
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  10. #10
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.065
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Was sollte demnächst bei SC2 verbessert werden.
    Von Starscream im Forum StarCraft 2
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 22.03.2011, 19:38
  2. Blizzard: Release 2009, Beta demnächst
    Von Junker im Forum StarCraft 2
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.02.2009, 20:03
  3. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 10.09.2008, 07:41
  4. Snooker WM und demnächst Pot Black Cup
    Von deamon im Forum Sport Forum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.05.2008, 23:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •