+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Datenklau per Telefonnummer jetzt erlaubt!

Eine Diskussion über Datenklau per Telefonnummer jetzt erlaubt! im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Unglaubliches spielt sich ab in diesem Lande, aber seht selbst: Invers Suche (Rückwärtssuche) Mit dem neuen Telekommunikationsgesetz (§ 105, Abs. ...

  1. #1
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    34
    Beiträge
    62.627
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum

    Datenklau per Telefonnummer jetzt erlaubt!

    Unglaubliches spielt sich ab in diesem Lande, aber seht selbst:

    Invers Suche (Rückwärtssuche)

    Mit dem neuen Telekommunikationsgesetz (§ 105, Abs. 3 TKG v. 22.06.2004) darf die sogenannte Invers Suche in Deutschland als zusätzliche Dienstleistung angeboten werden. DasÖrtliche bietet diesen Service für seine Online Anwendung www.dasoertliche.de an. Das bedeutet für Sie, dass Ihr Name und Ihre Anschrift durch eine Suche mit Hilfe der vollständigen Rufnummer ermittelt werden können. Als Suchergebnis erhält der Nutzer jedoch nur die Informationen, welche über Sie in dem Teilnehmerverzeichnis www.dasoertliche.de veröffentlicht wurden.

    Sie haben jederzeit die Möglichkeit einer Freigabe Ihrer veröffentlichten Daten in www.dasoertliche.de und allen sonstigen Teilnehmerverzeichnissen für die Invers Suche zu widersprechen.

    Falls Sie der Invers Suche für Ihre Daten widersprechen möchten, rufen Sie bitte von dem Anschluss mit der Rufnummer, die Sie für die Invers Suche sperren möchten, die Rufnummer 0137 5 103300 (0,12 EUR/je Verbindung) an. Bitte beachten Sie dabei, dass – sofern Sie von einem ISDN Anschluss aus anrufen – automatisch alle Ihre Rufnummern dieses Anschlusses für die Invers Suche gesperrt werden.

    Darüber hinaus können Sie auch per Fax oder per Post unter Angabe Ihrer vollständigen Anschrift, der Kundennummer und der Buchungskontonummer einer Invers Suche widersprechen. Durch diese Form des Widerspruchs haben Sie beispielsweise die Möglichkeit, bei Nutzung eines ISDN Anschlusses gezielt einzelne Rufnummern von der Invers Suche auszuschließen.

    Die Adressen sowie die Faxnummer Ihrer zuständigen Telekomfiliale entnehmen Sie bitte Ihrer Telekom Rechnung.

    Bitte beachten Sie, dass die Umsetzung Ihres Widerspruches zur Invers Suche ca. 3-6 Arbeitstage dauern kann.

    Mögliche gesonderte Regelungen für sonstige Anbieter erfragen Sie bitte direkt bei Ihrem Telefoncarrier.
    quelle: www.dasoertliche.de

    Also solltet ihr jetzt schnell handeln bevor alle möglichen Werbefutzis und sonstwer euer Adresse haben, wenns euch Penis ist könnt ihrs von miraus auch lassen.

    Schade daß man über sowas erst durch eine Werbung für Rückwärtssuche erfährt und net von der Telekom oder sonstwem informiert wird...

  2. #2
    King of Pop
    Avatar von tezla
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.807
    Nick
    vMc.tezla
    Clans
    vMc.
    Was ist so schlimm an der Inverssuche. Deine Daten stehen ja eh drin, da suchen die nicht erst von der Telefonnummer ausgehend. Sondern gehen das Telefonbuch alphabetisch durch. Und woher sollen die Deine Nummer haben? Naaja, wenn man immer nur Marketingschnallen anbaggert...
    "Die meisten Zitate im Internet sind falsch!" Aristoteles

  3. #3
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    34
    Beiträge
    62.627
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum
    Genau.

    Du rufst z.B. irgendwo an und informierst dich über deren Angebot oder was auch immer, rein Interesse halber.

    Da heutzutage jede Firma ISDN hat ist es denen ein leichtes nach diesem Gespräch den Anruf zurück zu verfolgen und dir z.b. einen Vertreter auf den Hals zu jagen oder Werbematerial vorbei zu schicken.

    Bisher war das immer hochgradig illegal und nu isses auf einmal einfach so erlaubt... komische Politik die da produziert wird..

  4. #4
    King of Pop
    Avatar von tezla
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.807
    Nick
    vMc.tezla
    Clans
    vMc.
    Diese Vorgehensweise verstößt noch immer gegen das Datenschutzgesetz. Nur die Zuordnung der Nummer ist jetzt möglich (was es übrigens auch früher schonmal gab mit der Begründung man könnte ja auch ein Telefonbuch per Hand durchgehen und nach der Nummer suchen, dann aber irgendwie abgeschafft werden musste) Außerdem halte ich diese Praxis für unwahrscheinlich wenn man sich bei einem seriösen Unternehmen informieren möchte.
    Ist es ein seriöses Unternehmen, kannst Du dort auch nachfragen, welche Daten von Dir gespeichert sind, und aus welcher Quelle diese Daten stammen, das schreibt das Datenschutzgesetz vor. Gleichzeitig kannst Du eine vollständige Löschung der Daten verlangen.
    "Die meisten Zitate im Internet sind falsch!" Aristoteles

  5. #5
    Schrödingers Katze
    Avatar von Springmaus
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    5.311
    also das konnten meines schwachen gedächtnisses nach auch alle früheren telefon CDs...

    hatte sowieso als kleines kind viel spaß mit der suchfunktion... vorallem die namenssuche... huiuiui

    nix neues irgendwie... nur dass es früher alle gemacht haben, obwohls verboten war...
    cya

  6. #6
    Administrator
    Avatar von FiX
    Registriert seit
    21.12.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    32
    Beiträge
    32.912
    Name
    Nils
    Nick
    FiX
    War die Inverssuche nicht schon immer erlaubt? Also als ich vor ein paar Wochen meine Eintragung ins Telefonbuch gemacht hab, musste ich zumindest ein Feld ankreutzen "ich widerspreche der Inverssuche".
    This message was brought to you by FiX
    There can be no triumph without loss, no victory without suffering, and no freedom without sacrifice.
    >> United-Forum.de auf Facebook folgen <<

  7. #7
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    34
    Beiträge
    62.627
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum
    Scheinbar seit Sommer 2004.
    Davor wars aber verboten, auch auf Telefonbuch CDs (zumindest den legalen) oder da zumindest nur durch Bugabusing möglich.

  8. #8
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.970
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Der Verkauf von persönlichen Daten bei der Telekom ist ein steinalter Hut.
    Als ich in den 80ern meinen ersten Telefonanschluß bekam stand im Vertrag ein kleingedrucktes Feld mit dem (sinngemäßen) Inhalt: "Ich bin nicht damit einverstanden, das Telekom (damals noch Deutsche Bundespost) meine Daten an andere Unternehmen zum Zwecke der Kundenzufriedenheit weitergibt."
    Wer da kein Häckchen machte, erteilte einen Freibrief zum Adressenverkauf.

    Und dieses Geschäft mit RL-Adressen (auch Mailaddys) ist ein blühender Handel.
    Bei mir z.B. wusste die GEZ innerhalb von 4 Wochen das ich umgezogen war und schrieb mich an.
    Dabei lag diese Information nur beim Einwohnermeldeamt vor.
    Insofern werden in Deutschland datenschutzrechtliche Bestimmungen sehr stiefmütterlich behandelt und bestehende Gesetze regelmäßig gebrochen.

    Und zum Herausfinden von RL-Adressen habe ich ein trauriges Beispiel, wo einige Geistesgestörte einen Gamesupporter bei Galaxywars aufgesucht und überfallen haben.
    Nur weil er sie im Game wegen Regelverstößen gesperrt hatte.
    Quelle

    Gruß Robi
    Wenn man mit Dreck beworfen wird, ist es nur eine Frage der Menge ob was hängen bleibt.

  9. #9
    Feldwebel
    Avatar von Gonzo
    Registriert seit
    13.07.2004
    Ort
    Berlin
    Alter
    47
    Beiträge
    1.669
    Zitat Zitat von stefros
    Du rufst z.B. irgendwo an und informierst dich über deren Angebot oder was auch immer, rein Interesse halber.

    Da heutzutage jede Firma ISDN hat ist es denen ein leichtes nach diesem Gespräch den Anruf zurück zu verfolgen und dir z.b. einen Vertreter auf den Hals zu jagen oder Werbematerial vorbei zu schicken.
    Ja und, lass sie doch ISDN haben
    Ich hab ne Rufnummerunterdrückung
    Da steht dann mal gar nichts bei denen

    MfG
    Gonzo

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. sooo anti jetzt reichts
    Von Cozote im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.08.2001, 11:25
  2. Weiß einer was jetzt mit @CnC@ ist ?
    Von aJokeRobo im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.08.2001, 21:48
  3. Ist das Forum jetzt zu ner reinen Cheaterliste verkommen
    Von Bubba im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.08.2001, 16:37
  4. alle reconnecter ind @CnC@2 werde ab jetzt gekicked!
    Von aCnCDarK im Forum United Talk
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.08.2001, 02:29
  5. Jetzt mal *imp* :)))))))))))
    Von aCnCJaiL im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.08.2001, 17:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •