+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 30 von 30

Crocodile Hunter ist tot

Eine Diskussion über Crocodile Hunter ist tot im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Naja wenigstens ist er für seine Leidenschaft gestorben Naja aber genauso bedauerlich wie jeder Tod eines Promis >_<...

  1. #21
    zml. on Fire
    Avatar von skep1l
    Registriert seit
    09.05.2003
    Alter
    30
    Beiträge
    15.688
    Name
    Hannes
    Naja wenigstens ist er für seine Leidenschaft gestorben
    Naja aber genauso bedauerlich wie jeder Tod eines Promis >_<

  2. #22
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    ich fand den cool, manchmal ganz schön überdreht aber das bin ich auch

    frage mich nur in wie fern ich das mit dem rochen glauben soll...den der muss den schon ganz schön geärgert haben bevor die was angreifen -.-
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  3. #23
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Sleepy
    Registriert seit
    21.04.2004
    Ort
    Allgäu ...
    Alter
    30
    Beiträge
    4.566
    Nick
    Sleepy
    vlt wars ein aggro rochen der gerade nicht son guten tag hatte =) und sich dachte dem hau cih jetzt mal ordentlich mit meinem gift stachel ins herz.
    Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in eine Garage geht.

  4. #24
    Kosmokrator
    Avatar von AKira223
    Registriert seit
    03.08.2001
    Ort
    Xanadu
    Alter
    29
    Beiträge
    14.972
    Name
    René
    Sehr Schade das dieser Mann gestorben ist, jedoch:
    Ich schein wohl der einzige zu sein, der die Sendung mal abgrundtief grottig fand o_0 Was hat der Kerl gemacht? Hat sich auf die Tiere geworfen, diese Gefangen und in die Kamera gehalten. Das hatte ja sehr viel mit Naturfilmerei zu tun gehabt. Hinzu kommt, dass es meistens eh nur die gleichen Tiere waren, sprich Krokodile und Schlangen, hier und da mal ein Skorpion und ein Hai.

    Da bevorzuge ich doch eher die Naturfilme von Discovery oder die Uraltsendungen von ZDF (kamen immer Dienstags. Ok, da gings entweder immer nur um Affen, Elefanten oder Löwen, aber immerhin hat sich da kein geisteskranker Naturfilmer auf die Tiere geworfen. Dort wurden die Tiere in ihrem natürlichen Verhalten gezeigt)

  5. #25
    Chaoslord
    Avatar von Kane
    Registriert seit
    22.06.2003
    Ort
    Wien (Österreich)
    Alter
    29
    Beiträge
    22.508
    Name
    René
    Nick
    Kane,The Sorrow
    Clans
    SoDsW
    Zitat Zitat von AKira223
    aber immerhin hat sich da kein geisteskranker Naturfilmer auf die Tiere geworfen. Dort wurden die Tiere in ihrem natürlichen Verhalten gezeigt)
    Mit genug Fantasie kommt der Satz einfach nur krank rüber

    DON'T FORGET THE OHO-EFFECT!!!


    Ein Quickie am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen
    Staatlich geprüfter Vaginal und Analreiniger. Zu ihren Diensten.

  6. #26
    GöNNeR
    Avatar von RaD3oN^
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    47475 Kamp-Lintfort
    Alter
    31
    Beiträge
    7.447
    Name
    Sascha
    Nick
    -MaD|RaD3oN^
    Clans
    -MaD|
    habs heut morgen bei der arbeit erfahren. sehr schade, denn ich mochte seine serie sehr gerne. da ich selbst viel draussen bin übers we oder länger und tiere mag, deswegen ja mein hobby unter anderem, mochte ich die serie halt extrem gerne. ein tod ist immer tragisch.
    Steve Irwin kannte es aber nicht anders, als mit "gefährlichen" tieren zu spielen, immerhin ist er in einem reptilienzoo aufgewachsen und was für uns deutschen/europäre so "gefährlich" erscheinen mag ist für australier eher normal tag täglich mit einer schlange oder vogelspinne konfrontiert zu werde. ist wie bei uns mit den weberknechten mücken schnacken usw...

    er sagte ja selbst das er wüsste das er bei seinem "hobby" sterben würde und konnte damit leben. seine familie scheinbar auch. seine kinder sind ebenfalls so erzogen worden und ich denke das seine familie und freunde wussten auf was für eine gefahr er sich einlies..

    R.I.P Steve Irwin

  7. #27
    Chaoslord
    Avatar von Kane
    Registriert seit
    22.06.2003
    Ort
    Wien (Österreich)
    Alter
    29
    Beiträge
    22.508
    Name
    René
    Nick
    Kane,The Sorrow
    Clans
    SoDsW
    Achja sein Tod wurde mitgefilmt, angeblich sieht man darin wie er noch den Stachel rauszieht und dann stirbt.

    DON'T FORGET THE OHO-EFFECT!!!


    Ein Quickie am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen
    Staatlich geprüfter Vaginal und Analreiniger. Zu ihren Diensten.

  8. #28
    (:
    Avatar von Liontiger
    Registriert seit
    09.07.2004
    Ort
    Siegen
    Alter
    29
    Beiträge
    1.038
    Name
    Tim
    Nick
    Liontiger
    Clans
    ToC
    ich finds extrem schade

    hab die sendungen immer mal wieder gerne bissl angeschaut wenn ich grad vorbeigezappt bin und fand den typen irgendwie cool. Mit seiner begeisterung für die sache wusste er irgendwie anzustecken

    naja ich denke er wird vllt. geahnt haben das er eines tages durch seinen job umkommt und es war seine entscheidung den job auszuüben, was er tut wusste er ja, dumm war er nicht

  9. #29
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    Naja, der Mann wurde in seiner kompletten Laufbahn nicht ein einziges Mal von ner Schlange gebissen u.ä..

    Ich glaube irgendwie manche meinen: "jaha, wennde mal guckst, allein die bösen gefährlichen Mörder-Krokos, war doch loooogoooo"

    Durch Autos kommen mehr Menschen um als durch den bewussten Umgang mit Tieren.

    Der Mann WUSSTE wie er sich zu Verhalten hat und wie er das Verhalten der Tiere zu bewerten hat. Sonst wär er wohl bereits in seiner ersten Sendung (oder schon lange davor) von irgendeinem Vieh gefressen worden.

    Das ist im Grunde (!) das selbe wie nen Elektriker:
    Dem sein Job ist auch gefährlich, aber weil er weiß was er wie machen muss, minimiert sich das Risiko extremst.
    Macht der Elektriker nen Fehler dann kann ihn das auch ganz ganz schnell das Leben kosten.

    Deswegen finde ich einige Kommentare hier ganz schön heftig Oo


    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  10. #30
    Stabsunteroffizier
    Avatar von DonQuintal
    Registriert seit
    10.09.2004
    Ort
    RheinMain
    Alter
    41
    Beiträge
    975
    Nick
    BetaTester
    Clans
    nie wieder Clan
    Zitat Zitat von mope7


    Naja, der Mann wurde in seiner kompletten Laufbahn nicht ein einziges Mal von ner Schlange gebissen u.ä..

    ...
    Dann gibt es Einen, der noch verrückter ist. Ich habe beim Zappen mal einen Typ aus Australien gesehen, der über gefährliche Quallen und andere Meeresbewohner berichtet hat. Erst erzählt er, wie gefährlich ein Spaziergang an einem bestimmten Strand sein kann und macht sich über seinen Schuhe tragenden Partner "lustig", dann geht er selbst barfuß durch das flache Wasser und bekommt durch eine Qualle einen Krampf.
    Dann kam direkt im Anschluß die nächste Folge und der Typ wird von einer Schlange gebissen. Sein Kommentar dazu: "Ich bin schon so oft gebissen wurden, dass sich in meinem Körper bereits sämtliche Gegenmittel befinden. Ho Ho Ho! Für einen normalen Menschen würde der Biss schreckliche Schmerzen bedeuten. Ha Ha Ha!"
    Das ist doch "Jack Ass" für Naturfreunde oder die coolste Art sich das Leben zu nehmen.
    Nur weil er Krokodile lebend und vielleicht sogar mit bloßen Händen fangen kann, glaubt er, er kann mit jedem wilden Tier so umgehen. Alle anderen Tierforscher und Tierfilmer halten respektvollen Abstand und er suggeriert unvoreingenommenen Stadtkindern, dass es in der freien Natur ebenso ungefährlich ist, wie vor dem Fernseher. Es wäre nur eine Frage der Zeit, bis er "Nachahmer" eines seiner Experimente findet. Der/ die geht dann hopps und dann?
    "War does not determine who is right - only who is left" -Burtrand Russell

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Wayne ist tot!
    Von Shadow315 im Forum Kuschelecke
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.06.2006, 00:17
  2. KeKs ist tot
    Von Ghosttalker im Forum LeVo
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 30.12.2005, 19:52
  3. Das Game ist tot.
    Von -crackin_ty im Forum Herr der Ringe: Die Schlacht um Mittelerde
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 04.04.2005, 20:37
  4. Johnny Ramone ist tot
    Von Outsider im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.09.2004, 19:39
  5. lof forum ist tot
    Von Broadwinn im Forum L-O-F
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 31.01.2002, 13:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •