+ Antworten
Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 123

China - Japan

Eine Diskussion über China - Japan im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Man sollte sich allerdings auch mal dem kulturelen Unterschieden zwischen Japan und Deutschland bewusst werden. Deutsche sind viel eher bereit ...

  1. #41
    Stabsunteroffizier
    Avatar von Sil3nc3r
    Registriert seit
    06.04.2004
    Ort
    nähe Hannover
    Alter
    34
    Beiträge
    970
    Nick
    -Sil3nc3r^
    Clans
    KoB -GSE- -GEF-
    Man sollte sich allerdings auch mal dem kulturelen Unterschieden zwischen Japan und Deutschland bewusst werden.
    Deutsche sind viel eher bereit fehler einzugestehen, als andere Völker bei denen die Ehre auch noch eine große Rolle spielt. Schaue man sich alleine die Kamikaze-Piloten an die sich wärend des Pazifik-Krieges bereitwillig für Japan geopfert haben.

    Dennoch sollte auch eine Wirtschaftsmacht wie Japan zu seinen Fehlern stehen oder zumindest die Vergangenheit richtig darstellen! Allerdings muss man auch dazu sagen die Japaner sind sich den Ausmassen bzw. den Folgen ihrer damaliger Handlungen garnicht so bewusst, denn ich bezweifel das Japan auch nur einmal Entschädigungs-Zahlungen an einen der betroffenen Staaten zahlen musste.

    Zum Thema Propaganda:

    In China hat lange nicht jeder einen Fernseher im Hause, was in Japan wiederrum zur Grundausstatung eines jeden Hauses gehört. Allerdings sind in jedem chinesischen Dorf riesige Lautsprecher aufgehängt über die täglich sämtliche Politik betreffende Propaganda an die Menschen weitergegeben wird. Demnach werden die Menschen dort auch mit Propaganda bebomt und da sie auch keine andere möglichkeit haben sich über andere Quellen zu informieren.

    Einen Krieg zwischen den beiden Staaten würde ich dennoch wehement ausschliessen! Die Menschen haben glaube schon von einigen Fehlern der Vergangenheit gelernt! Wäre auch schwach wenn nicht, oder?

  2. #42
    Schrödingers Katze
    Avatar von Springmaus
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    5.311
    also das ehrengeblubber gibts in d-land aber auch... und es gab auch deutsche kamikazepiloten im 2. wk...

    ich denk eher, dass die deutschen sich derart in die rolle der reumütigen sünders reinsteigern, damit man den spieß gaaaaanz langsam in richtung opfer drehen kann...

    oder ne vorbildfunktion drauß basteln kann... ->siehe wirtschaftswunderblubb...

    also dieses ewige rumgeheule scheint mir bei weitem nicht so selbstlos und uneigennützig, wies immer dargestellt wird...

    und angesichts stetig steigender faschoquoten und vorallem dem extrem weitverbreiteten nationaldenken würde ich das nicht als 'lernen aus fehlern' bezeichnen...

    wenn man sich mal anhört und durchliest, was viele so von sich geben... da fehlt nicht viel zum nationalsozialisten...
    cya

  3. #43
    Stabsunteroffizier
    Avatar von Sil3nc3r
    Registriert seit
    06.04.2004
    Ort
    nähe Hannover
    Alter
    34
    Beiträge
    970
    Nick
    -Sil3nc3r^
    Clans
    KoB -GSE- -GEF-
    Ehrgeblubber gibt es hier sicher auch, nur ist das was hier in unter Ehre verstehen lange nicht mit dem asiatischen "Ehren-Bewusstsein" gleichzusetzten. Es gab sicher auch vereinzelt selbstmorde bei deutschen Piloten, aber mit Sicherheit nicht in der ausgeprägten und vorallem praktizierten Form wie es Japan gemacht hat!

    Und natürlich kann man auch nicht davon ausgehen, dass alle Menschen bei einem Staat von ca. 82Mio Menschen wissen, oder besser das bewusst sein dafür haben, was Deutschland während seiner knapp 6 jähriger "Herrschaft" in Polen angestellt hat.

    Denn sonst würde es mit Sicherheit nicht wieder einen solchen BoooM in dieser Szene geben.

  4. #44
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Sleepy
    Registriert seit
    21.04.2004
    Ort
    Allgäu ...
    Alter
    30
    Beiträge
    4.566
    Nick
    Sleepy
    boom in dieser szene wie du das sagst gibt es immer und wird es immer geben da die menschen nicht aus fehlern lernen sonst hätten wir schon vor über 3000 jahre aufgehört kriege zuführen ...

    und ohne das ehre geblubber wie ihr das bezeichnet glaub ich kaum das deutschland den 2. weltkrieg so lang durch gehalten hätte da gab es noch loyalität ...

    darum bin ich mir sicher das es in deutschland nie wieder so ein harten krieg geben wird weil jeder zu sich sagt scheiss staat oder leck mich am arsch ... ich reiss mir doch an keiner front der welt den arsch auf ^^

    son aufgebot wie im 2. weltkrieg statt gefunden hat würde die heutige mentalität und das egoistentum kein jahr durch halten ...
    Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in eine Garage geht.

  5. #45
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Sag niemals nie. Sowas würde als "gemeinsames Erlebnis aller Deutschen" zusammenschweißen und die Propaganda würde es sich zunutze machen.
    Sowas ist jederzeit wieder möglich. Du musst vorher oder währenddessen nur dafür sorgen dass die Umstände zu deinem Nutzen tauglich sind.
    Siehe auch z.b. den deutsch-französischen Krieg 1870/71. Ders dafür ein Paradebeispiel.

    Das ist ja das was ich vorher schon meinte:
    Ihr habt keine Ahnung von der Beeinflussung von Menschen und deren Denken.
    Das ist leichter gemacht als ihr glaubt.

    Und btw war grad vor ein zwei Wochen eine Dokumentation über deutsche Kamikazeflieger im TV.
    Die wurden auch wie in Japan von offizieller Seite dazu gedrillt und ausgebildet, aber nicht so stark ausgeprägt wie in Japan. Also so viel dazu.

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  6. #46
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Zum Stichwort Ehren-Geblubber fällt mir spontan auch die Verschwörergruppe unter den Offizieren ein, die hatten die Gelegenheit, Hitler abzuknallen, aber sie lehnten das ab, weil sie es für "eines preußischen Offiziers" unwürdig hielten, den Vorgesetzten mti der Pistole zu erschießen.

    Ich würde mich Outi anschließen und sagen "sag niemals nie". Man überlege sich z.B. was stimmungstechnisch im Volk passieren würde, würde Deutschland, Frankreich oder ein anderes europäisches Land Ziel eines Anschlags á la 11.09.2001. Ich denke, da würden sich die Leute auch in eine "Na wartet, jetzt werden ein paar Ärsche aufgerissen!!"-Stimmung pushen. Aber um mal zum eigentlichen Thema zurückzukommen.

    Ich denke, die Japaner glauben, sich nicht mehr für ihre Kriegsverbrechen usw. entschuldigen/rechtfertigen/wiedergutmachen müssen, weil sie mit Hiroshima und Nagasaki bestraft worden wären.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  7. #47
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Sleepy
    Registriert seit
    21.04.2004
    Ort
    Allgäu ...
    Alter
    30
    Beiträge
    4.566
    Nick
    Sleepy
    hast die zeitschrifft noch bekommen?
    Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in eine Garage geht.

  8. #48
    SUPERSONICMAN
    Avatar von auRiuM
    Registriert seit
    28.09.2002
    Ort
    Lüneburg
    Alter
    28
    Beiträge
    5.798
    Name
    Matze
    Nick
    auRiuM ///
    Zitat Zitat von Psycho Joker
    Ich denke, die Japaner glauben, sich nicht mehr für ihre Kriegsverbrechen usw. entschuldigen/rechtfertigen/wiedergutmachen müssen, weil sie mit Hiroshima und Nagasaki bestraft worden wären.
    mmmmh....
    was ist denn dann mit den total zerbomdten deutschen städten wie Dresden usw... also ich weis net...irgendwie passt das net, finde ich...


    @Outrider

    das mit der beeinflussung stimmt vollkommen... selbst hier wird sehr stark durch die medien beeinflusst, nur nicht zu auffällig wie in china oder so...
    s' glatscht glei!

  9. #49
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Wahnsinn, er hats verstanden!

    Genau das mein ich schon die ganze Zeit:
    Es ist egal wo du wohnst, du bist nirgends sicher vor einer Fremdbeeinflussung der Medien die dich in eine ganz bestimmte Richtung pushen.
    Das ist in manchen Ländern offensichtlicher - oder ehrlicher? - durch offizielle staatliche Propaganda geregelt, in anderen Ländern kommt die Beeinflussung sehr subtil durch eine genau gesteuerte "sachliche" Berichterstattung zustande.

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  10. #50
    teh_b00nerer
    Avatar von GeNeRuLeR
    Registriert seit
    06.07.2004
    Ort
    Fürstenfeldbruck
    Alter
    27
    Beiträge
    1.737
    Nick
    Generuler
    Wahnsinn, er hats verstanden!

    Genau das mein ich schon die ganze Zeit:
    Es ist egal wo du wohnst, du bist nirgends sicher vor einer Fremdbeeinflussung der Medien die dich in eine ganz bestimmte Richtung pushen.
    Das ist in manchen Ländern offensichtlicher - oder ehrlicher? - durch offizielle staatliche Propaganda geregelt, in anderen Ländern kommt die Beeinflussung sehr subtil durch eine genau gesteuerte "sachliche" Berichterstattung zustande.
    es kommt am ende darauf an, wie sehr du dich dadurch beeinflussen lässt - es gibt immer medien, die noch eine andere sichtweise vertreten, man muss sich halt nur mal die mühe machen diese auch zu suchen =)

  11. #51
    SUPERSONICMAN
    Avatar von auRiuM
    Registriert seit
    28.09.2002
    Ort
    Lüneburg
    Alter
    28
    Beiträge
    5.798
    Name
    Matze
    Nick
    auRiuM ///
    wenn man sich aber nicht mit dem thema richtig befasst ist deine meinung schon beeinflusst... und du wirst nicht für jedes thema dir verschiedene meinungen ranholen....
    s' glatscht glei!

  12. #52
    asozialist
    Avatar von anunknownperson
    Registriert seit
    10.06.2003
    Ort
    wunderreich der nacht
    Beiträge
    1.762
    die-rote-fahne.de
    www.deutsche-stimme.com
    diese zeitungen kannst du auch am kiosk kaufen niemand hindert dich daran in china wird sogar das internetz zensiert
    nieder mit dem chinesischen system das nicht mal mehr die faz kommunismus zu nennen für angemessen hält
    The Feynman Problem-Solving Algorithm:
    (1) write down the problem;
    (2) think very hard;
    (3) write down the answer.

  13. #53
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Zitat Zitat von Mtze
    mmmmh....
    was ist denn dann mit den total zerbomdten deutschen städten wie Dresden usw... also ich weis net...irgendwie passt das net, finde ich...
    Du kannst Dresden nicht mit dem vernichtenden und komplett auslöschenden Abwurf einer Atombombe vergleichen. Hiroshima und Nagasaki waren schon sehr beispiellos, was Zerstörung angeht.
    Aber das als Vorwand für Relativierung von Kriegsverbrechen zu nehmen, ist logisch genauso bescheuerter Blödsinn wie der Relativierungsversuch der Neonazis hierzulande, die Dresden und andere Städte mit dem Holocaust aufwiegen wollten.

    @Sleepy: Nö, die Zeitschrift hab ich leider nirgens mehr gefunden.
    Geändert von Psycho Joker (01.05.2005 um 04:18 Uhr)
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  14. #54
    Stabsunteroffizier
    Avatar von Sil3nc3r
    Registriert seit
    06.04.2004
    Ort
    nähe Hannover
    Alter
    34
    Beiträge
    970
    Nick
    -Sil3nc3r^
    Clans
    KoB -GSE- -GEF-
    Um jetzt mal die gegen die These einzugehen die hier einige vertreten: "Deutschland wird irgendwann wieder in einen Krieg verwickelt".

    Deutschland hat mangels Feinden in Europa auf Jahrzehnte hinaus keine Feindbilder!
    Ein weiterer "Krieg" in den Deutschland evtl. mal verwickelt werden könnte sind der "Kampf gegen den Terror". Was für mich allerdings alles andere als ein richtiger Krieg zwischen zwei Ländern ist, sondern eher ein Kampf gegen eine Gruppe von religiösen Fanatikern.

    Zusätzlich muss ich Outi noch Recht geben, manche Leute wissen garnicht wie sehr sie durch Medien beeinflusst werden, die sie nur unterbewusst wahrnehmen!

  15. #55
    Schrödingers Katze
    Avatar von Springmaus
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    5.311
    Zitat Zitat von Sil3nc3r
    Um jetzt mal die gegen die These einzugehen die hier einige vertreten: "Deutschland wird irgendwann wieder in einen Krieg verwickelt".

    Deutschland hat mangels Feinden in Europa auf Jahrzehnte hinaus keine Feindbilder!
    Ein weiterer "Krieg" in den Deutschland evtl. mal verwickelt werden könnte sind der "Kampf gegen den Terror". Was für mich allerdings alles andere als ein richtiger Krieg zwischen zwei Ländern ist, sondern eher ein Kampf gegen eine Gruppe von religiösen Fanatikern.

    Zusätzlich muss ich Outi noch Recht geben, manche Leute wissen garnicht wie sehr sie durch Medien beeinflusst werden, die sie nur unterbewusst wahrnehmen!
    ach deshalb sind die amis so gut durchn irak gekommen... weils nur ne gruppe von religiösen fanatikern war...

    und in afghanistan wars auch keine regierung/obrigkeit sondern nurn paar kokskinder mit kalashnikovs... na jetz wird mir einiges klar...

    übrigens sind auch deutsche soldaten im irak...

    aber ned als angehörige der bundeswehr, sondern die wurden für die einsatzdauer quasi aus der armee entlassen... u.a. bei der aufklärung mit spähdronen sind die ganz dick vertreten... auch bei der polizeiausbildung im nachbarland...

    natürlich werden deutsche truppen keinen krieg mehr gegen agressive plündernde polnische reiterhorden mehr führen (^^) aber was zum f*** machen deutsche soldaten in somalia?

    die afghanische marine abfangen? mit ihren u-booten binladens flugzeugträger abschießen?

    wenns nach mir ginge, hätte deutschland NIE WIEDER ne armee bekommen dürfen...

    man hätte sich ja bei den amis einmieten können... die sind ja eh schon hier...

    zahlen wir halt ne milliarde jährlich für amischutz... is sicher billiger als ne eigene armee...

    und die idee ist keineswegs abwegig... schau dir mal an, wer alles in der nato is und dann vergleiche mal, wer davon ne armee hat...
    cya

  16. #56
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Zitat Zitat von Sil3nc3r
    Ein weiterer "Krieg" in den Deutschland evtl. mal verwickelt werden könnte sind der "Kampf gegen den Terror". Was für mich allerdings alles andere als ein richtiger Krieg zwischen zwei Ländern ist, sondern eher ein Kampf gegen eine Gruppe von religiösen Fanatikern.
    *möp* Jeder Krieg ist nur der Kampf einer Gruppe (Ideologie) gegen eine andere.

    Gruppe A denkt anders als Gruppe B und deswegen gibts Zoff.
    Vergleich mal z.b. den War against Terrorism mit dem Kalten Krieg (Ideologie vs. Ideologie). Und so wars in der Moderne eigentlich fast immer. Die Zeiten der reinen Expansionskriege Land gegen Land sind vorbei. Das funktioniert eigentlich auch nicht.
    Du brauchst immer einen kleinen Hintergrund um deine Gruppe gegen die andere Gruppe anzustacheln. Da kannst jetzt sagen die fressen Kinder oder sie wollen dein Land überfallen oder sonstwas, aber ohne son Anlass kriegst keinen vernünftigen Krieg hin.

    Oder Bürgerkriege. Die sind doch das ideale Beispiel für das Prinzip da.
    Die einen wollen z.b. Sklaverei, die anderen nicht - Die Gruppen zoffen sich immer stärker und konzentrieren ihre Leute aus denen sie dann Armeen formen und schon gibts einen Krieg.

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  17. #57
    Stabsunteroffizier
    Avatar von Sil3nc3r
    Registriert seit
    06.04.2004
    Ort
    nähe Hannover
    Alter
    34
    Beiträge
    970
    Nick
    -Sil3nc3r^
    Clans
    KoB -GSE- -GEF-
    Sry Mouz aber entweder hast du meinen Text nicht richtig gelesen, oder du hast nicht verstanden was ich mit ihm aussagen wollte!

    1. Deutschland hat nie an kriegerischen Handlungen in deinen aufgezählten Ländern teilgenohmen!
    Somalie und Afghanistan sind beides Einsatzgebiete die der Bundeswehr durch die Amis aufgebrummt bekommen hat! O-Ton: Entweder ihr macht mit oder ihr dürft schön viel Geld zahlen...

    Dein Beispiel Irak hakt auch derbe, denn die Deutschen Soldaten die wohlgemerkt in Jordanien stationiert sind, befinden sich sehr wohl noch in einem Arbeitsverhältnis mit der BRD
    Hierbei handelt sich unteranderen um MP's und BGS'ler die wie du richtig erwähnt hast die angehende irakischen Polizeikräfte ausbilden.
    Des Weiteren ist noch ein Pioniertrupp unten der den Leutz dort zeigt wie man Brücken baut.

    Im Irak selbst sind meines Wissens nach keine deutschen Soldaten!

    Zitat Zitat von Springmaus
    wenns nach mir ginge, hätte deutschland NIE WIEDER ne armee bekommen dürfen...
    Schonmal darüber nachgedacht wer beispielsweise bei der Elbe- und Oder-Flut Dämme gebaut hat und Menschen evakuiert hat?? Mit Sicherheit nicht die Schlafmützen vom THW!!!^^
    Bevor du lsowas von dir gibst denk lieber nach ob die BW nur zum Kriegführen gemacht wurde, oder auch der Allgemeinheit dient!

    €€€ @ Outi:

    Du hast Recht, was ich damit auch ausdrücken wollte - der Krieg wie wir ihn vom zweiten Weltkrieg her kennen wird es nicht mehr geben!
    Geändert von Sil3nc3r (02.05.2005 um 15:46 Uhr)

  18. #58
    Schrödingers Katze
    Avatar von Springmaus
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    5.311
    omg... da kommt alle jahre mal ne flut... wie wärs mit zivilcourage und helfern..., feuerwehr, thw, katastrophenschutz oder einfach die anwohner? denn in deren interesse liegts, dass die ned absaufen... und die ganzen leute die ned beim militär wären, wenns kein militär gäbe könntens ja trotzdem tun... außerdem konnte man zumindest bei der 2002er flut die helfertätigkeit als arbeitsverhältnis sprich job abrechnen lassen und so sein arbeitslosengeld verlängern...

    oder mann schafft anreize durch lohn oder rentenaufbesserung etc...

    und es gibt KEINEN vernünftigen grund, warum deutschland eine armee braucht... zumal man die armee sowieso eigentlich ned im inland einsatzen darf und angriffskriege laut verfassung verboten sind... und sooviel aggressoren belagern deutschland ja auch ned mehr... zumal wir ja ohnehin genug amisoldaten im land haben...

    und die bundeswehr dient sicher nicht der allgemeinheit... zumindest nicht dem deutschen volk... und blauhelmeinsätze gibts bezahlt, weswegen es genug kleine länder gibt, die sich um blauhelmeinsätze prügeln...

    außerdem gibts, wenn schweres gerät benötigt wird auch noch den bundesgrenzschutz und die schlafmützen vom thw... :/

    schöner artikel zu den neuen aufgaben der bundeswehr:
    http://www.heise.de/tp/r4/html/resul...ords=Irakkrieg
    cya

  19. #59
    Stabsunteroffizier
    Avatar von Sil3nc3r
    Registriert seit
    06.04.2004
    Ort
    nähe Hannover
    Alter
    34
    Beiträge
    970
    Nick
    -Sil3nc3r^
    Clans
    KoB -GSE- -GEF-
    OMG dich selber! :P

    Ne mal im ernst nur weil du auf Grund von offensichtlich überzeugtem Pazifismus meinst, Deutschland braucht keine Armee mehr, solltest du dich erst einmal über das technische "Know-How" des THW informieren.

    Zum Thema Zivilcourage stell ich nur eine Frage: Wieviel "Wessis" sind zur Elbe-Flut nach Dresden gefahren und haben den Zwinger geschützt?? Wohlgemerkt Leute die in keiner Organisation organisiert sind!


    Im übrigen, dein Artikel den du da aufführst gibt nur wieder, was ich bereits geschrieben habe, nämlich das sich die Kernkompetenzen der Bundeswehr verschoben haben.
    Hinzu kommt das die Verfassung bereits durch den Angriff auf den Kosovo gebrochen, bzw. sie dannach geändert wurde. Des Weitern darf die BW für humanitäre Zwecke durchaus im Inland eingesetzt werden!!
    Für einen Einsatz unter Waffen muss allerdings das "Kriegsrecht verhängt werden!


    Hier auch nochmal ein neuerer Text zu dem Thema: Klick
    Geändert von Sil3nc3r (02.05.2005 um 16:34 Uhr)

  20. #60
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.913
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Hat zwar alles nix mehr mit China-Japan zu tun aber wat soll's..

    Neben dem Argument das die BW Hilfe bei Naturkatastrophen und Unglücksfällen leistet, hängen da ja auch eine Menge Beschäftigungsverhältnisse mit dran.
    Ich denke da mal nicht nur an 250.000 (?) arbeitslose BW-Angehörige welche die Statistik nach unten ziehen würden, sondern auch an die abhängige Wirtschaft.
    Neben Zulieferbetrieben heulen jetzt schon viele Gemeinden und Gewerbe über die geplanten Einsparungen/Standortschließungen und deren Folgen.
    Insofern hat die BW ja auch eine Mit-Verantwortung für das Gemeinwohl.
    Vielleicht können sich überzeugte Pazifisten ja mit diesem Blickwinkel anfreunden.

    Grüße Robi
    Wenn man mit Dreck beworfen wird, ist es nur eine Frage der Menge ob was hängen bleibt.

+ Antworten
Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Japan gegen China!
    Von Amaterasu im Forum Kuschelecke
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 03.06.2007, 16:10
  2. USA vs China vs GBA
    Von t0bi im Forum Generals
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 06.03.2003, 13:22
  3. China echt zu Stark
    Von Demongrrr im Forum Generals
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 25.02.2003, 14:41
  4. China-Pach
    Von sniper078 im Forum Generals
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.02.2003, 00:41
  5. japan
    Von venus betzie im Forum Anime und Manga
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.01.2003, 13:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •