+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 61 bis 76 von 76

BWL-Studium?

Eine Diskussion über BWL-Studium? im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Zitat von baboon Hey, nur weil ich insgesamt 2 Tage Uni habe in der Woche und da auch nur jeweils ...

  1. #61
    Unteroffizier
    Avatar von |XYZ|
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    688
    Name
    falls vorhanden
    Zitat Zitat von baboon Beitrag anzeigen
    Hey, nur weil ich insgesamt 2 Tage Uni habe in der Woche und da auch nur jeweils 1,5h Pflicht, bin ich noch lange kein unproduktives Mitglied der Gesellschaft


    neid^^

  2. #62
    Ex-Admin
    Avatar von baboon
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Villach
    Alter
    30
    Beiträge
    10.491
    Nick
    baboon201
    Clans
    -JBC-,JAS
    So viel Freizeit is aber auch schlecht fürs Univerhalten. War die letzten paar Tage nur baden und eigentlich hab ich meine Noten in den Fächern schon(könnt sie mit Mitarbeit aufbessern), ich bräucht theoretisch gar nimmer auf die Uni gehen, dann mach ich aber sicher gar nix mehr dieses Semester lol.
    Is schon toll, dass man Jus quasi zu Hause studieren kann

  3. #63
    wildcat
    Avatar von huxl
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Kirrlach
    Alter
    29
    Beiträge
    2.971
    Nick
    huxl
    ne freundin von mir studiert zahnmedizin. montags 2h, und jeden zweiten freitag
    where is my mind?

  4. #64
    Oberleutnant
    Avatar von Killswitch
    Registriert seit
    02.06.2007
    Ort
    Absurdistan
    Beiträge
    7.965
    Nick
    Dr.Renz
    Clans
    egc.vm|
    keine zeit mehr zum lesen . les ich morgen alles . aber schonmal danke

  5. #65
    Feldwebel
    Avatar von XXXNA
    Registriert seit
    08.08.2005
    Alter
    29
    Beiträge
    1.201
    ALso ich habe mich für BWL an der Uni Münster zum kommenden Wintersemester beworben (natürlich auch für andere Studiengänge, aber das ist mein Wunschfach).

    Mit meinem 1,9-Schnitt wäre ich letztes Wintersemester nicht genommen worden, wenn auch sehr knapp. Bin mal gespannt, wie das nun ausgeht für dieses WS.

    Mein Ziel auf lange Sicht ist es, in leitender Funktion in einem Unternehmen tätig zu sein. Ich denke, da kann ich besser BWL - mit entsprechender Schwerpunktsetzung im Master - studieren, als Mathe oder Chemie, für die ich mich allerdings auch erstmal beworben habe. Entscheiden muss ich mich ja dann im August oder September. Mal schauen.

    Ich kriege auch einen Hass auf so gewisse Leute bzw. Gegebenheiten! Z.B. war es in unserer Stadt grundsätzlich so, dass Leute, die an unserem normalen Gymnasium mit 5en ohne Ende gegangen sind, ihr Abi mit 1,4 am Wirtschaftsgymnasium gemacht haben. Die nehmen mir natürlich potenziell meinen Studienplatz weg und ich wundere mich auch gar nicht mehr, warum dann solche Abbrecher- und Durchfallsquoten entstehen. Das schockt mich also nicht. Hoffe nur, ich bekomme den Studienplatz!
    ]

  6. #66
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von .deviant
    Registriert seit
    01.06.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.663
    Wie isn das mit Wirtschaftsgymnasien (hab mich damit noch nich befasst), machen die nun auch Zentralabi? Dann dürfte das Problem ja so langsam aussterben, auch wenns für dich natürlich ärgerlich ist...

  7. #67
    Feldwebel
    Avatar von XXXNA
    Registriert seit
    08.08.2005
    Alter
    29
    Beiträge
    1.201
    Dieses Jahr machen sie es auch. Aber keine Ahnung, ob das eher eine lächerliche Veranstaltung in deren spezifischen Fächern ist oder doch ernst zu nehmen. Werd´s wohl bald erfahren, wenn die Abiturberichte in den Zeitungen stehen.

    Ich habe ja letztes Jahr Abi gemacht. Bei uns war Zentralabitur, an den Wirtschaftsgymnasien nicht. Schon cool.....
    ]

  8. #68
    wildcat
    Avatar von huxl
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Kirrlach
    Alter
    29
    Beiträge
    2.971
    Nick
    huxl
    bwl'er sind nicht im vorteil, wenn es darum geht führende positionen zu besetzten. nur mal ein paar beispiele:
    wendelin wiedeking (porsche): maschinenbau
    jürgen hambrecht (basf): chemie
    henning kagermann (sap): physik
    dieter zetsche (daimler): elektrotechnik
    michael diekmann (allianz): philisophie und recht

    was ich damit sagen will: studier lieber das, was dich interessiert. erfolg kann man nunmal nicht studieren
    where is my mind?

  9. #69
    Obergefreiter
    Avatar von serpentine
    Registriert seit
    04.03.2008
    Ort
    Freiburg
    Alter
    28
    Beiträge
    233
    Dass das Zentralabi leichter wäre, ist allerdings auch nur ein Gerücht- auch die individuell eingereichten Prüfungsaufgaben in Ländern ohne Zentralabi werden überprüft und da es nicht einmal Sternchenthemen gibt, tappen die Schüler meistens im Dunkeln, was die Themenwahl ihrer Lehrer angeht. Deshalb haben die Abiturjahrgänge in solchen Ländern oft sogar schlechtere Quoten.
    In Wirtschaftsgymnasien ist das System meines Wissens aber wirklich ganz anders, z.B. haben sie wohl keine Kurswahlen, dadurch auch einen komprimierteren Stundenplan und obendrein wohl auch niedrigere Anforderungen. Letzteres könnte aber auch ein Gerücht sein

    Zitat Zitat von huxl Beitrag anzeigen
    was ich damit sagen will: studier lieber das, was dich interessiert. erfolg kann man nunmal nicht studieren
    das habe ich auch schon des öfteren bedauert
    L'homme est la seule créature qui refuse d'être ce qu'elle est.

  10. #70
    Feldwebel
    Avatar von XXXNA
    Registriert seit
    08.08.2005
    Alter
    29
    Beiträge
    1.201
    Das habe ich wohl nicht erwähnt: Ich interessiere mich absolut für den Studiengang BWL und das, was man damit vorgesehenermaßen machen kann. Allerdings besteht natürlich die Gefahr, später - wenn man nicht gut genug war - was völlig anderes und wohl auch Unterforderndes zu machen, was wenig mit BWL zu tun hat.

    Aber ich denke, ich packe das und würde auch einen guten Abschluss (auch Master) hinlegen. Nur muss ich erstmal genommen werden. Und das wird schwer, wenn mir so Deppen von Wirtschaftsgymnasien den Studienplatz wegschnappen, um dann wenig später ehe zu fliegen.... So viel auch zum Thema soziale Gerechtigkeit....

    @Huxl: Ja, das sind alles gute Beispiele, wie Leute in ihren Bereichen super waren und sich dann hochgearbeitet haben. Ich interessiere mich aber nicht so sehr für diese spezifischen Bereichen, sondern wirklich eher für BWL und ich denke, damit kann ich auch einiges reißen.

    @serpentine: Zentralabi hat alles schwerer gemacht, weil vieles unerwartet und in der Form evtl. sogar neu war. Nur wurden Wirtschaftsgymnasien davon ja letztes Jahr ausgeschlossen. Auch das war wieder sehr gerecht......
    Also ohne Scherz jetzt: Von meiner ehem. Schule kenne ich mindestens 3 Leute, die wirklich die absoluten Nichtskönner waren. Die sind bei uns nach der 10ten Klasse mit nem Zeugnis abgegangen, was nen Schnitt von 4,5 oder noch schlimmer hatte. Und die haben alle 3 ihr Abitur ein Jahr später (also dieses Jahr) auf dem Wirtschaftsgymnasium nachgemacht und dort hat einer mindestens 1,4, der andere 1,6 und der dritte 2,0. Ist schon ziemlich heftig, weil ich ja weiß, dass die auch wirklich nichts drauf hatten und 2 davon haben nun ein besseres Abitur als ich.
    Geändert von XXXNA (05.06.2008 um 00:57 Uhr)
    ]

  11. #71
    Ex-Admin
    Avatar von baboon
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Villach
    Alter
    30
    Beiträge
    10.491
    Nick
    baboon201
    Clans
    -JBC-,JAS
    Manchnal beneide ich euch in DE echt nicht. Bei uns kann man alles studieren mit nem Schnitt von 4,5 lol und mit meinem Matura- Schnitt von 3,4 bin ich auch nicht grade im Spitzenfeld lol aber bestanden is bestanden.
    Kann man jetzt natürlich nicht relativieren, wenns bei uns nen NC geben würde, hätt ich auch mehr getan und dann würden sich alle mehr anstrengen aber so sind viele einfach nur faul, weils ja eh egal is fürs Studium.

    Was mir aber auffällt ist, dass ihr alle sehr Deutschland - orientiert seid bei euren Studienwünschen.
    Ich war für Internationales BWL eingeschrieben, wo ein Auslandssemester Pflicht war und mindestens 2 Wirtschaftssprachen(fließend halt).
    Auch jetzt, wo ich hauptsächlich nationales Recht lernen muss, geh ich schon in Richtung Auslandsspezialisierung und auch viele meiner Freunde machens so.
    Auslandstendenzen kann ich hier bei euch aber keine feststellen.
    Is das noch kein Thema bei euch(Überlegung dazu erst während dem Studium) oder gar kein Thema?

  12. #72
    wildcat
    Avatar von huxl
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Kirrlach
    Alter
    29
    Beiträge
    2.971
    Nick
    huxl
    ich hab zusätzlich zu meiner wirtschaftsinformatik noch englisch und spanisch
    where is my mind?

  13. #73
    UF-Liebling
    Avatar von Nickoteen
    Registriert seit
    06.02.2005
    Beiträge
    3.845
    Nick
    Nickoteen
    Clans
    Gaming 4 Life
    Studiert doch mal was richtiges... Sport auf Lehramt oder so :P
    Ich bin Nickoteen und dies ist mein Gebiet,
    ich flame rumm und verbreiten nur Mief.
    Und was kümmert mich Skill...
    weil jeder nur mein Gerede hörn will!

  14. #74
    Feldwebel
    Avatar von Danji
    Registriert seit
    14.04.2005
    Beiträge
    1.248
    Nick
    egc.vm|taal
    Clans
    egc.vm
    Zitat Zitat von mope7 Beitrag anzeigen
    [color=lightgreen]

    wie ich bereits geschrieben hatte: Wenne inne Bank willst führt quasi nichts an ner Bankkaufmanslehre vorbei
    Falsch. Wirtschaftsmathematiker passen ziemlich gut in Banken und werden auch gerne genommen. Mal par Vorlesungen die man da so hört:

    Asset Pricing
    Credit Analysis
    Financial Modeling
    Finanzierung
    Investment- und Risikomanagement
    Finanzmathematik
    Unternehmensbewertung
    Investment Banking
    Wirtschaftlichkeitsanalyse bei M&A-Transaktionen
    Unternehemensstrategie und Kapitalmarkterfolg
    Risk Theory
    Financial Engineering
    Statistik

  15. #75
    Death Note
    Avatar von Majorsnake
    Registriert seit
    26.02.2004
    Ort
    Duisburg
    Alter
    28
    Beiträge
    2.987
    Nick
    fu_7ur3
    Clans
    a'N
    Zitat Zitat von baboon Beitrag anzeigen
    Seit wann muss ein BWLer auch sowas wie Festkörperelektronik oder Elektrotechnik können?
    muss er nicht, ich behaupte nur einfach, dass unser erlerntes wesentlich schwieriger ist, als das, was die BWLer so lernen.
    Schöner User, nur leider ist dein Gemächt erneut zu groß.
    Halte dich bitte an die Signatur-Regeln
    Da dies dein 41239. Verstoß ist erhältst du einen Signatur-Bann bis zum 13.03.2137
    Wende dich dann an diesem Tag bitte mit einer gültigen neuen Signatur an einen Admin
    Mit freundlichen Grüßen - die United-Forum-Diktatoren

  16. #76
    Foren-Chemiker
    Avatar von Apocalypso
    Registriert seit
    18.12.2007
    Ort
    München
    Alter
    25
    Beiträge
    6.216
    Nick
    Apocalypso
    Clans
    MHP
    BWL ler ^^ meien cousine pisst sich auch immer sehr über die auf ^^ die studiert jetz steuerrecht oder sowas ^^


    für mich kei nthema, in 2 jahren mach ich mein abi mit 1,6 und dann studier ich entweder auf UCA also universitärer chemischer assistent oder wie das heisst ^^ oder ich werd Fachinformitker ^^
    Der Benutzer Apocalypso wurde bis 13.01.2009 22:00 gesperrt
    weil er einen gewissen User aufs Verrecken net ab kann !

+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Ähnliche Themen

  1. Studium
    Von rabbitbrain im Forum OFF-Topic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 30.05.2007, 22:37
  2. Studium: Ingenieur
    Von Majorsnake im Forum OFF-Topic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.01.2007, 15:43
  3. Studium
    Von Knuckles im Forum OFF-Topic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.01.2007, 11:01
  4. Terminverschiebung von Zulassung zum Studium
    Von MoOlaCoO im Forum OFF-Topic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.10.2006, 12:46
  5. studium
    Von queror im Forum OFF-Topic
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 11.06.2005, 01:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •