+ Antworten
Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 139

Bundestagswahl 18.09.2005

Eine Diskussion über Bundestagswahl 18.09.2005 im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Ich denke es sollte nochmal Neuwahlen geben. Die Möglichkeit ist vom Verfassungsgesetzt aus gegeben sofern 3 Wahlgänge scheitern (grob gesagt). ...

  1. #41
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    30
    Beiträge
    9.377
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi
    Ich denke es sollte nochmal Neuwahlen geben. Die Möglichkeit ist vom Verfassungsgesetzt aus gegeben sofern 3 Wahlgänge scheitern (grob gesagt).

    Sollte es zu einer großen Koalition kommen wäre ich strikt dafür, dass Gerhard Schröder Kanzler bleibt. 1% Vorsprung ist absolut gar nichts und so wie es momentan ausschaut gleicht sich das Ergebnis immer weiter an. Desweiteren zeigen die Umfrageergebnise bei der Kanzlerfrage selber ganz klar, dass das Volk Herrn Schröder als Kanzler gegenüber Frau Merkel vorzieht.

    Desweiteren sollte man bedenken, dass es nicht die CDU ist die derzeit bei 36% liegt, sondern CDU/CSU die gemeinsam eine Fraktion im Bundestag bilden.

  2. #42
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    wie kann sich schröder eigentlich als sieger sehen, wenn er vorher selber zugegeben hat das er gescheitert ist durch die vertrauensfrage ?

    @cdu/csu --> es sind die schwarzen und basta
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  3. #43
    Schrödingers Katze
    Avatar von Springmaus
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    5.311
    ich bin für die 'deutschlandkoalition' also schwarz rot gelb
    cya

  4. #44
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    30
    Beiträge
    9.377
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi
    Zitat Zitat von mope7


    wie kann sich schröder eigentlich als sieger sehen, wenn er vorher selber zugegeben hat das er gescheitert ist durch die vertrauensfrage ?

    @cdu/csu --> es sind die schwarzen und basta
    Es ging in erster Linie darum eine neue Legetimation vom Volk zu erhalten für die Politik die er begonnen hat. Desweiteren sollte man auch die Blockadepolitik im Bundesrat der Opposition nicht außer Acht lassen.

    @CDU/CSU
    Wenn du das so siehst mope, würde ich dich gerne mal fragen was du sagen würdest, wenn SPD und Grüne nun eine Fraktion bilden würden, um den Anspruch auf das Stellen des Bundeskanzlers zu legitimieren (auch wenns völlig unrealistisch ist).

    Desweiteren möchte ich hiermit gerne darauf aufmerksam machen, dass nach der neuesten Forsa Umfrage, die SPD 3 Sitze mehr hat wie die CDU (Quelle N-TV)

  5. #45
    BeYonCé :wub:

    Registriert seit
    21.07.2004
    Ort
    Springfield
    Alter
    28
    Beiträge
    1.520
    Nick
    Nantuko
    Clans
    E-Z.
    momentan streitet jeder alles ab wie im wahlkampf was koalitionen angeht, weil noch wahlkampf herrscht dresden fehlt ja noch^^
    danach wird alles lockerer

  6. #46
    stinkender Rucksack
    Avatar von U2k
    Registriert seit
    06.02.2004
    Beiträge
    4.854
    Clans
    Team Fledderation!
    Nun, wenn es Westerwelle irgendwie in ein Amt schafft, also davon ist ja nun nur schwer auszugehen, da sie ja oppunieren wollen *g* dann wird es deutschlandweit jedenfalls einen Beschluss geben, dass Zäpfchen zukünftig verschreibungspflichtig sein werden - es dürfen also notorisch Fieberkranke und Gaymänner aufatmen...

    ... kk nächster Comment wird wieder etwas sinnvoller... zum Abschluss sei noch gesagt: Gespräche um eine große Koalition haben jedenfalls der FDP das beste Ergebnis seit (15?) Jahren beschehrt... is ja doll >_<
    Schöne Signatur, nur leider ist sie zu groß.
    Halte dich bitte an die Signatur-Regeln
    Mit freundlichen Grüßen - die United-Forum-Administration

  7. #47
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.913
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Die unverbesserlichen (für mich unbelehrbaren) Anhänger der beiden großen Parteien haben wieder mal für Stagnation/Handlungsunfähigkeit gevotet.
    Die bestehenden Probleme werden nicht gelöst werden sondern in endlosen Debatten mit Kompromissen und Flickschusterei über die nächste Legislaturperiode geschleppt werden.
    Wenn man mit Dreck beworfen wird, ist es nur eine Frage der Menge ob was hängen bleibt.

  8. #48
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot
    Zitat Zitat von MrYuRi
    Es ging in erster Linie darum eine neue Legetimation vom Volk zu erhalten für die Politik die er begonnen hat. Desweiteren sollte man auch die Blockadepolitik im Bundesrat der Opposition nicht außer Acht lassen.

    @CDU/CSU
    Wenn du das so siehst mope, würde ich dich gerne mal fragen was du sagen würdest, wenn SPD und Grüne nun eine Fraktion bilden würden, um den Anspruch auf das Stellen des Bundeskanzlers zu legitimieren (auch wenns völlig unrealistisch ist).

    Desweiteren möchte ich hiermit gerne darauf aufmerksam machen, dass nach der neuesten Forsa Umfrage, die SPD 3 Sitze mehr hat wie die CDU (Quelle N-TV)


    ja, die blockade-politik darf man nicht außer acht lassen. das stimmt. trotzdem hat schröder damit sein versagen zugegeben.

    spd und grüne ist was anderes als cdu/csu

    die cdu hat in jedme bundesland landesverbände gegründet - außer in bayern, dort gibt es eben die scu.

    cdu und csu sind eine union aus einem zusammenschluss
    die csu beschränkt ihr engagement auf landesebene, gab aber bekannt, dass ihr wirken auf bundespolitischer ebene mit der cdu verwirklicht wird.
    da gab es auch schon mal spannung (kreuther trennungsbeschluss), aber de facto bilden die cdu und die csu eine "partei"
    die csu ist eine schwesterpartei der cdu und bildet eine fraktionsgemeinschaft, keine koalition !

    und wie kann die spd mehr sitze haben, wenn sie noch immer 0,4% weniger stimmen haben ?

    laut mehrheitswahlrecht geht das nicht

    edit: achja, überhangmandate
    also ich guck atm n24 aber da wird noch nix groß über überhangmandate gesagt Oo
    Geändert von mope7 (18.09.2005 um 22:57 Uhr)
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  9. #49
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Anscheinend gibt es aus der Situation keinen Ausweg bei dem keine der Parteien ihr Gesicht verlieren wird, ich gehe auch davon aus, dass Neuwahlen geben wird. Dann fühlen sich aber wiederum die Wähler (zu Recht!?) veralbert und die Wahlbeteiligung wird noch weiter sinken und ich befürchte noch mehr Protest-/PDS-Wähler. Wirklich eine verzwickte Situation.
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  10. #50
    und wer ist schuld?

    die wähler



    btw: viel spaß @ dresden!
    Geändert von KaiKai (18.09.2005 um 23:07 Uhr)

  11. #51
    Schrödingers Katze
    Avatar von Springmaus
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    5.311
    man sollte vielleicht erwähnen, dass der dresdner oberbürgermeister Roßberg ein FDP mitglied ist und dass die CDU potentiell beliebter als die SPD (für sich genommen außerhalb von koalitionen) ist...

    also wenn es überhaupt was ausmacht, dann wird wohl eher die CDU besser abschneiden als die SPD
    cya

  12. #52
    Administrator
    Avatar von FiX
    Registriert seit
    21.12.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    32.912
    Name
    Nils
    Nick
    FiX
    Also noch mal Neuwahlen hielte ich für eine Katastrophe. Extremistische Parteien wie die NPD oder die Linke würden sicher noch mal massiv gewinnen, weil die Wahlbeteiligung in den Keller gehen würde. Letztendlich stände man eher noch schlechter da als jetzt - nähert sich Weimarer Bedingungen...

    Schröders Auftreten halte ich für unverschämt arrogant - für mich hat das was diktatorisches an sich wie er sich da gibt...

    Naja, bleibt nur zu warten.
    This message was brought to you by FiX
    There can be no triumph without loss, no victory without suffering, and no freedom without sacrifice.
    >> United-Forum.de auf Facebook folgen <<

  13. #53
    Major
    Avatar von ReLaX
    Registriert seit
    06.02.2004
    Ort
    Duisburg
    Alter
    34
    Beiträge
    9.859
    Name
    Markus
    Nick
    ReLaX
    Ja,, Schröder der Diktator - so kommts rüber und ich mags net.
    http://www.abload.de/image.php?img=darksoldierjjos.jpg

  14. #54
    Advanced Member
    Avatar von Balllaman
    Registriert seit
    23.11.2002
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    36
    Beiträge
    2.463
    Nick
    Balllaman
    große koalition mit schröder kanzler wirds

    btw hi gelber fix

  15. #55
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    30
    Beiträge
    9.377
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi
    Ihr wollt doch nicht ernsthaft Schröder mit einem Diktator vergleichen. Und die derzeitige Situation hat mit der von der Weimarer Republik nun auch absolut nix zu tun...

    Eine Neuwahl hätte eventuell die Folge, dass sich das FDP Ergebnis relativieren würde. Dort wurde der CDU ja einiges weggefischt

    Wie auch immer, warten wir ab was passiert. Noch ist ja nicht mal klar wer die stärkste Fraktion stellt, wobei man hierbei zwischen Fraktionen und Parteien unterscheiden sollte. Und dann gibt es ja auch noch den berühmten Dresdener Wahlkreis der am Ende genau darüber entscheiden könnte. Ich denke wir haben einige sehr interessante Tage/Wochen vor uns.

  16. #56
    Administrator
    Avatar von FiX
    Registriert seit
    21.12.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    32.912
    Name
    Nils
    Nick
    FiX
    Das Problem ist, dass man jetzt bald schon drei oder vier Parteien braucht um eine Koalition zu formen - das hat nur noch Kompromisse anstatt richtigen Entscheidungen zur Folge. Sowas wie eine absolute Mehrheit einer Partei in Bundestag und Bundesrat würde uns mal wieder ganz gut tun...

    Was das diktatorische von Schröder angeht: Ich finde schon, dass er solche Züge gezeigt hat heute. Sein Auftreten in der "Berliner Runde" war so arrogant wie es arroganter kaum hätte sein können - er hat sich den Ergebnissen zu stellen, und falls die Union stärkste Kraft wird, dann haben sie in einer großen Koalition auch das entscheinde Wort bei der Kanzlerwahl. Falls Schröder eine Koalition mit der PDS und den Grünen eingeht wäre das natülrich anders, dann hätte er ja eine eigene Mehrheit.

    btw hi rosa balla
    This message was brought to you by FiX
    There can be no triumph without loss, no victory without suffering, and no freedom without sacrifice.
    >> United-Forum.de auf Facebook folgen <<

  17. #57
    Ex CCG/ZH-M.O.D.
    Avatar von Shadow315
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    37
    Beiträge
    9.417
    Nick
    Shujinko
    Ist diese Pattsituation nicht mal eindeutig ein Schlag ins
    Gesicht aller Parteien - speziell den beiden grossen?

    Nichtmal zu zweit (rotgrün/schwarzgelb) kommt man über 50% -
    wenn das nicht aussagekräftig genug ist.
    Besucht meinen Let´s Play Kanal.
    https://www.youtube.com/user/PlanetNemesis1
    I bring you the balance - fear is my ally! / You don´t like me? Bite me!

  18. #58
    Administrator
    Avatar von FiX
    Registriert seit
    21.12.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    32.912
    Name
    Nils
    Nick
    FiX
    Ja, das ist ja was ich meinte mit "wir nähern uns den Bedingungen der Weimarer Republik" - dort gab es ja das Problem mit der Parteienvielfallt, weswegen man die 5% Hürde eingeführt hat.

    Nach dem Ergebnis heute sieht man aber, dass man die Probleme auch noch mit er 5% Hürde kriegen kann.
    This message was brought to you by FiX
    There can be no triumph without loss, no victory without suffering, and no freedom without sacrifice.
    >> United-Forum.de auf Facebook folgen <<

  19. #59
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    30
    Beiträge
    9.377
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi
    Ich fand sein Auftreten überhaubt nicht arrogant. Über Wochen hinweg haben die Medien und die Meinungsforschungsinstitute keinen Pfifferling mehr auf die SPD gegeben. Diese Leute wurden nun Lügen gestraft.

    Das Verhalten von der CDU und der FDP, das fand ich arrogant. Dort wurden die Kabbinettsposten schon vor der Wahl verteilt. Gerhard als Außenminister - gottseidank bleibt uns das höchstwarscheinlich nun erspart.

    Die Mehrheit des Deutschen Volkes ist gegen Frau Merkel, das muss man einfach zur Kentniss nehmen. Geht man allein nach der Kanzlerfrage und lässt die Parteienfrage außen vor, besteht kein Zweifel daran, dass Schröder im Amt bestätigt wurde. Die SPD ist desweiteren die Stärkste Partei im Deutschen Bundestag (nicht zu verwechseln mit einer Fraktion).

    Schröder wird Kanzler bleiben.

  20. #60
    Administrator
    Avatar von FiX
    Registriert seit
    21.12.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    32.912
    Name
    Nils
    Nick
    FiX
    Wieso sollte man nach der Kanzlerfrage gehen? Wir wählen in Deutschland nun mal Parteien und dort liegt die Union vorne - wieso sollte man jetzt plötzlich die Parteienwahl aussen vor lassen, wenn sie doch Bestandteil unserer Demokratie ist? Dies einfach nicht beachten zu wollen zeigt für mich diktatorische Züge auf.

    Und was die Meinungsforscher vorher sagten interessiert ja nun auch überhaupt nicht, ich wüßte nicht was das für einen Einfluss auf die Wahl des Kanzlers haben sollte - oder will sich Schröder jetzt persönlich an den Medien rächen? Hätte ja wieder was von dem Putin-Diktatorismus
    This message was brought to you by FiX
    There can be no triumph without loss, no victory without suffering, and no freedom without sacrifice.
    >> United-Forum.de auf Facebook folgen <<

+ Antworten
Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fussball Manager 2005
    Von stefros im Forum Spiele allgemein
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 25.01.2005, 19:44
  2. Eure guten Vorsätze für das Jahr 2005
    Von Shadow315 im Forum Kuschelecke
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 31.12.2004, 16:07
  3. Suche FIFA 2005 Train Mates!
    Von B-TightX im Forum Plan-B
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 20.10.2004, 22:01
  4. Clanwars.CC coOLRocKZ vs 2005
    Von [RPB]coOLRocKZ im Forum -MUM-
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.12.2003, 14:56
  5. Was sagt Ihr zum Ergebnis (Bundestagswahl)
    Von Antikoelsch im Forum OFF-Topic
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 30.09.2002, 13:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •