+ Antworten
Ergebnis 1 bis 17 von 17

Borkenkäferplage befürchtet - Arbeitslose sollen Waldarbeiten verrichten

Eine Diskussion über Borkenkäferplage befürchtet - Arbeitslose sollen Waldarbeiten verrichten im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Aufgrund von 40 Millionen Festmetern Holz, die wegen des Orkans Kyrill in den deutschen Wäldern herumliegen, ist eine Borkenkäferplage zu ...

  1. #1
    Space Cowboy
    Avatar von Macross
    Registriert seit
    10.02.2005
    Ort
    Tokyo, Kasai
    Alter
    33
    Beiträge
    7.340
    Name
    Kurisu
    Nick
    Macross/Paladin
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff

    Borkenkäferplage befürchtet - Arbeitslose sollen Waldarbeiten verrichten

    Aufgrund von 40 Millionen Festmetern Holz, die wegen des Orkans Kyrill in den deutschen Wäldern herumliegen, ist eine Borkenkäferplage zu erwarten. Die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Waldbesitzerverbände spricht von biblischen Ausmaßen. Die Borkenkäfer finden in dem verrottenden Holz perfekte Bedingungen zur Vermehrung. Der forstpolitische Sprecher der SPD, Gerhard Both, fordert, dass man Arbeitslose zu Arbeiten im Wald heranziehen sollte um dem Fachpersonal unter die Arme zu greifen. Ein Fachkurs, der nur eine Woche dauert, könne den Arbeitslosen das nötige Wissen für Arbeiten im Wald vermitteln. Nach dem Kurs könne man sie in kleinen Windbrüchen arbeiten lassen. Das Technische Hilfswerk soll auch zu Arbeiten herangezogen werden.


    Meinung: Oh nein die Biblischen Borkenkaefer greifen Deutschland an und die Arbeitslosen dienen als Tierfutter

    Quelle: de.news.yahoo.com

  2. #2
    New Canaan
    Avatar von MartenwrH
    Registriert seit
    13.11.2005
    Ort
    Recke
    Alter
    27
    Beiträge
    1.812
    Nick
    mArtin
    Clans
    -/-
    Zitat Zitat von Paladinchen Beitrag anzeigen


    Meinung: Oh nein die Biblischen Borkenkaefer greifen Deutschland an und die Arbeitslosen dienen als Tierfutter

    Quelle: de.news.yahoo.com
    Ich finde Borkenkäfer nicht gut ... und die idee hat meine unterstützung .!

  3. #3
    Dumme Nuß
    Avatar von Shadowin
    Registriert seit
    16.04.2003
    Ort
    Bei Frankfurt/M
    Alter
    35
    Beiträge
    4.307
    irgendwie mache ich mir mehr sorgen um die befürchtete zeckenplage. die viecher sind ja mal wirklich mies und die krankheiten die die übertragen sind auch nicht witzig.. o_o

  4. #4
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Wie wär es stattdessen mit dem Einstellen von mehr Waldarbeitern? Mit solchem Schwachsinn schönt man vielleicht vorübergehend die Statistik, aber beim realen Senken der Arbeitslosigkeit ist Schwachsinn wie dieser wohl eher kontraproduktiv. O_o

  5. #5
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    klar wennse die arbeit entsprechend bezahlen np... aber das liest sich eher wie zwangsarbeit lol
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  6. #6
    ( - :
    Avatar von aNdRz
    Registriert seit
    02.05.2002
    Ort
    Brackenheim
    Alter
    30
    Beiträge
    8.576
    Name
    Andreas
    Nick
    aNdRz
    Clans
    -
    Mindestlöhne for the win xD
    Wenn Dir Leute sagen, Du sollst deine Träume vergessen, weil Sie zu unrealisitisch sind, vergesse lieber die Leute, denn sie sind zu pessimistisch!!

  7. #7
    unberechenbar
    Avatar von Partikelkanone
    Registriert seit
    08.09.2005
    Alter
    35
    Beiträge
    2.058
    klar
    1 Euro Jobs

    Die Borkenkäferplage ist doch hausgemacht,da die Deutschen keinen Plan von Waldwirtschaft haben. Normalerweise gehört Totholz in den Wald,ist ein Teil des Ökosystems. Aber sie haben jahrelang nur Monokulturen angepflanzt,und da ist bekannt,daß sich Krankheiten schneller ausbreiten.

  8. #8
    Space Cowboy
    Avatar von Macross
    Registriert seit
    10.02.2005
    Ort
    Tokyo, Kasai
    Alter
    33
    Beiträge
    7.340
    Name
    Kurisu
    Nick
    Macross/Paladin
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    wenn dann mindestens 4-5 Euro Jops. Mindestens!

  9. #9
    Duc de Rischelmääh
    Avatar von brainsheep
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    40.606
    Wo ist unere gute alte Eiche geblieben.
    Die ganzen Nadelhölzer gefallen mir nicht, die können die Borkenkäfer ruhig wegfressen. vielleicht kommen die Leute ja dann wieder zur Besinnung.

  10. #10
    zml. on Fire
    Avatar von skep1l
    Registriert seit
    09.05.2003
    Alter
    30
    Beiträge
    15.688
    Name
    Hannes
    die gute alte deutsche eiche is auch nich so der typische waldbaum.. die steht eher alleine da

    außerdem gehts ja hauptsächlich um die vielen rumliegenden und vor sich hin modernden bäume

  11. #11
    Administrator
    Avatar von FiX
    Registriert seit
    21.12.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    32.912
    Name
    Nils
    Nick
    FiX
    Ja, die Insekten könnten dieses und die nächsten Jahre wirklich unangenehm werden durch die warmen Verhältnisse. Die Borkenkäfer haben zwar ihren Spaß im morschen Holz, aber ihre Larven legen sie vor allem an jungen Bäumen. So fressen diese dann anscheinend liebend gerne die Wurzeln weg, so dass der Baum keine Chance mehr hat zu überleben.

    Was Zecken angeht so ist mit denen wohl auch wirklich nicht zu Spaßen. WIr haben ja schon seit langer Zeit zwei Hunde - und jeden Sommer ist es der gleiche Ärger, dass sie täglich Zecken haben. Unglücklicherweise fallen mal welche von ihnen runter, so dass man immer wieder aufpassen muss, dass keine auf einen überkrabbeln. (und nein, da helfen die besten sprays und halsbänder nichts, vielleicht werden es immer mal etwas weniger, aber letzendlich hat man da keine chance - außer man lässt sie nicht von der leine und eben nicht durch wald und wiesen tollen)
    This message was brought to you by FiX
    There can be no triumph without loss, no victory without suffering, and no freedom without sacrifice.
    >> United-Forum.de auf Facebook folgen <<

  12. #12
    unberechenbar
    Avatar von Partikelkanone
    Registriert seit
    08.09.2005
    Alter
    35
    Beiträge
    2.058
    Sie fressen nicht die Wurzeln,sondern graben in der Rinde herum. Und normalerweise werden gesunde Bäume auch mit ihnen fertig. Der wahre Schaden ensteht nur dem Menschen,wenn er das Holz nutzen will.

  13. #13
    Hauptgefreiter
    Avatar von ___Z___
    Registriert seit
    21.07.2003
    Alter
    38
    Beiträge
    353
    Es geht doch net darum, irgendwelche Arbeitslosenquoten bzw. Statistiken zu schönigen. Das haben wir zur Zeit wirklich nicht nötig.

    Warum sollten Arbeitslose nicht dazu verdonnert werden, im Wald zu helfen? Ich wäre absolut dafür. Wozu daraus ein Euro Jobs machen? Genau sowas würde nämlich die Statistiken fälschen^^
    Arbeitslose bekommen meiner Meinung nach schon genug Geld, dafür das sie 24/7 frei haben und das Wetter genießen können.

    Thema Zeckenplage:
    Es gibt gegen die Krankheiten, die von Zecken auf den Menschen übertragen werden können, Impfungen und diese Impfungen werden sogar von den Krankenkassen übernommen (wenn man in einem Gefahrengebiet wohnt).

    @ Fix:
    Ich versteh net, was du hast. Wir haben auch nen Hund und haben uns kürzlich vom Tierarzt solche Tropfen geholt. Ich glaub, alle 6 Wochen ein paar Tropfen ins Nackenfell und der Hund ist geschützt. Und es funktioniert, seidem nicht eine Zecke mehr gesehen. Soll ich dir mal den Namen per PN schicken?
    Life is a bitch...and then u die

    Signatur? Wird doch sowieso entfernt...Gruß an die Admins

  14. #14
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    Warum sollten Arbeitslose nicht dazu verdonnert werden, im Wald zu helfen? Ich wäre absolut dafür. Wozu daraus ein Euro Jobs machen? Genau sowas würde nämlich die Statistiken fälschen^^
    Arbeitslose bekommen meiner Meinung nach schon genug Geld, dafür das sie 24/7 frei haben und das Wetter genießen können.
    alles klar
    informier dich mal, lese ein wenig und dann wirst du feststellen was für einen bullshit du da geschrieben hast
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  15. #15
    Hauptgefreiter
    Avatar von ___Z___
    Registriert seit
    21.07.2003
    Alter
    38
    Beiträge
    353
    Zitat Zitat von MacBeth Beitrag anzeigen
    alles klar
    informier dich mal, lese ein wenig und dann wirst du feststellen was für einen bullshit du da geschrieben hast


    Lass uns bitte an deiner übernatürlichen Weisheit teilhaben und erklär uns die VWL!
    Life is a bitch...and then u die

    Signatur? Wird doch sowieso entfernt...Gruß an die Admins

  16. #16
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    ich sag nicht dasse übernatürlich ist...auch wenne nah dran bist
    aber ich weiß ne menge übers deutsche soziale system vorallem was hartz4 und arbeitslosigkeit anbetrifft und da war deine "meinung" einfach mal nur bullshit

    wieviel bekommt den ein hartz4 empfänger?
    und wieviel bekommt einer der noch nicht über 25 jahre ist?
    und wieviel wenn er noch bei den eltern wohnt...?
    ich denke kaum das du ermessen kannst was zuviel und was zuwenig ist, dafür ist das thema viel zu komplex

    tatsache ist das fast jeder hartz4 empfänger unterm deutschen existenzminimum lebt!
    das gibt aber noch keinem das recht aus ihm einen zwangsarbeiter zu machen, auch wenn das im gewissen sinne schon lange so praktiziert wird.
    Geändert von MacBeth (03.05.2007 um 16:39 Uhr)
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  17. #17
    Hauptgefreiter
    Avatar von ___Z___
    Registriert seit
    21.07.2003
    Alter
    38
    Beiträge
    353
    Und wieviele Arbeitnehmer leben knapp am Existenzminimum und arbeiten hart dafür? Oder wieviele Familienväter müssen neben ihrem Fulltimejob noch nebenher jobben, um ihre Familien zu ernähren?
    Im Grunde kann es nicht zuviel verlangt sein, wenn man dann von den Arbeitslosen verlangt, solche Tätigkeiten zu übernehmen. Es ist ja nicht so, dass sie dort in einer Art Arbeitslager 60+ Stunden die Woche kloppen müssen.

    Aber egal, ein leidiges Thema...nun back2Topic
    Life is a bitch...and then u die

    Signatur? Wird doch sowieso entfernt...Gruß an die Admins

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.11.2001, 15:25
  2. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.09.2001, 01:16
  3. WIE SOLLEN DIE REGLEN IN OPF SEIN?
    Von UNBREAKEBAL im Forum *GAHQ*
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 31.08.2001, 00:23

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •