+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 60 von 60

Bombenanschlag in Oslo

Eine Diskussion über Bombenanschlag in Oslo im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; "Ich habe mir gerade Modern Warfare 2 gekauft, das Spiel. Das ist wahrscheinlich der beste Militärsimulator den es auf dem ...

  1. #41
    Better Than This
    Avatar von Schelle
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Dresden
    Alter
    27
    Beiträge
    4.682
    Nick
    schell0r@Steam
    "Ich habe mir gerade Modern Warfare 2 gekauft, das Spiel. Das ist wahrscheinlich der beste Militärsimulator den es auf dem Markt gibt und darüber hinaus auch noch das begehrteste Spiel dieses Jahres."

    "Ich sehe MW2 mehr als einen weiteren Teil meiner Ausbildung an, dennoch habe ich gelernt es zu lieben und gerade der Multiplayermodus ist fantastisch. Man kann mehr oder weniger komplette "Aktionen" simulieren."
    http://www.consolewars.de/news/33657...ngssimulation/



    der typ ist ein troll oder

  2. #42
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Im Radio haben sie sich gerade darüber ausgelassen wie krank und abartig das ist wenn einzelne Leute auf einmal gegen unsere überlegene Multikultigesellschaftsidee sind und wie realitätsfern und extremrechts etc. pp. das ist wenn sie dann dagegen hetzen (also was dagegen sagen). Ironischerweise kam direkt danach eine einzige Lobhuddelei auf Ai Weiweis Blog, das jetzt erstmal auf deutsch erschienen ist. Darin hetzt er sozusagen gegen die Partei in China weil er in recht pathetischem Ton anklagt die Partei vertrete nicht die Interessen des Volkes und solche Sachen. Fand ich echt heuchlerisch weils vom Ton her auch nichts anderes ist - nur dass es halt anders bewertet wird. Echt schlecht gemacht.

    Zugegeben, Ai Weiwei ist kein Terrorist und sagt nur seine Meinung, aber ich finds immer wieder ätzend wie sehr man sich hier an sowas aufgeilt wenn man zu Hause natürlich so eine Kritik ganz anders sieht oder unter den Teppich kehrt. Unfähige Politiker und Parteien die erstaunlich stark gegen die Interessen des Volkes arbeiten (beispiel vorratsdatenspeicherung oder Atomkraftwiedereinstieg bspw.) gibts hier ja auch genug. Und, um mal den Bogen wieder zurückzuspannen, mir scheint, dass man hier überhaupt gar keine Kritik an irgendetwas multikulturellem haben möchte.
    Ich seh da schon einen Zusammenhang. Wenn die Kritik nur immer ignoriert oder gar nicht erst aufgeworfen wird, dann stärkt das imo auf lange Sicht eben solche extremen Ansichten und Bewegungen weil die Leute ihre Ängste und Kritik an so etwas nirgendwo sonst mehr ernstgenommen sehen.

    Was ich meine ist, dass es nicht so extrem verwunderlich ist, dass sich extreme Gruppierungen bilden (darum gings maßgeblich im Radio) wenn man eine vernünftige/offene Debatte eines Themas grundsätzlich ablehnt.

    Sorry, das war etwas off-topic.
    Geändert von Outsider (25.07.2011 um 10:54 Uhr)

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  3. #43
    Stabsunteroffizier
    Avatar von uNNa
    Registriert seit
    29.10.2008
    Ort
    Unna/Dortmund
    Alter
    28
    Beiträge
    983
    Name
    Waschi!
    Die Schuld kann man auf viele Sachen schieben.
    Auf den 1500 Seiten stand bestimmt nicht nur etwas über die Compuerspiele, die er gespielt hat.
    Da aber schon vor langer zeit den Leuten eingetrichtet wird, dass solche Computerspiele schuld seien, wird es die Masse glauben.
    Seine Tat basiert mit sicherheit auf unzählige Faktoren. Vielleicht einiges schlimmes in der Kindheut passiert? Böses Tauma? Gesellschaft? Eltern? Schlechter Sex? Und hast du nicht gesehen...

    Was ich damit sagen will ist, dass es mich langsam nervt, wenn man nur ein bzw zwei Punkte nimmt und diese dann zum Hauptbewegungsgrund nimmt, was so eine Tat ausgelöst hat.

  4. #44
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Zitat Zitat von uNNa Beitrag anzeigen
    Was ich damit sagen will ist, dass es mich langsam nervt, wenn man nur ein bzw zwei Punkte nimmt und diese dann zum Hauptbewegungsgrund nimmt, was so eine Tat ausgelöst hat.
    Wird aber immer weiter passieren denn sonst müsste man sich eingestehen das Amokläufe in den meisten fällen "soziale Phänomene" sind und nicht in seltenen Fällen durch das wenn auch abstrakte Konstrukt "Gesellschaft" hätten (vielleicht) verhindert werden können. Das würde aber auch bedeuten das wir alle ein kleines bisschen Schuld sind. Und das mag der Mensch an sich überhaupt nicht.
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  5. #45
    UF-Liebling
    Avatar von Nickoteen
    Registriert seit
    06.02.2005
    Beiträge
    3.845
    Nick
    Nickoteen
    Clans
    Gaming 4 Life
    Anders Behring Breivik ist der größte Feind der Islamkritik.

    Schade, schade, schade.... Jetzt werden alle Islamkritiker über einen Kamm geschert...
    Auf N-TV wird nun auch gegen Geert Wilders, Die Freiheit gehetzt. Und im gleichen Satzt werden sie mit neo Nazis , rechtsextremen genannt -.-
    man das regt mich auf
    Geändert von Nickoteen (25.07.2011 um 15:51 Uhr)
    Ich bin Nickoteen und dies ist mein Gebiet,
    ich flame rumm und verbreiten nur Mief.
    Und was kümmert mich Skill...
    weil jeder nur mein Gerede hörn will!

  6. #46
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Zitat Zitat von KaiKai Beitrag anzeigen
    irgendwie sprachlos, gewissermaßen ein genie, verstehe daher die tat um so weniger.

    wer sich damit auseinandersetzen will:
    Code:
    http://www.liveleak.com/view?i=89a_1311444384
    3.154 Knights Templar Log ... ist z. b. sehr interessant, praktisch sein tagebuch
    Wer ist ein Genie?
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  7. #47
    Chaoslord
    Avatar von Kane
    Registriert seit
    22.06.2003
    Ort
    Wien (Österreich)
    Alter
    29
    Beiträge
    22.508
    Name
    René
    Nick
    Kane,The Sorrow
    Clans
    SoDsW
    Mittlerweile hat die Polizei die Opferzahlen auf 76 reduziert, kann aber auch wieder erhöht werden. Die entgültige Opferzahl kommt wohl erst raus, wenn alle Leichen/Vermissten gefunden wurden.

    Zitat Zitat von Psycho Joker Beitrag anzeigen
    Wer ist ein Genie?
    Frage ich mich auch, für so eine Tat muss man wahrlich kein Genie sein, ausser man teilt seine Ideologie und Weltanschauung, die an Wahnsinn kaum mehr zu überbieten ist.

    DON'T FORGET THE OHO-EFFECT!!!


    Ein Quickie am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen
    Staatlich geprüfter Vaginal und Analreiniger. Zu ihren Diensten.

  8. #48
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Zitat Zitat von Outsider Beitrag anzeigen
    Im Radio haben sie sich gerade darüber ausgelassen wie krank und abartig das ist wenn einzelne Leute auf einmal gegen unsere überlegene Multikultigesellschaftsidee sind und wie realitätsfern und extremrechts etc. pp. das ist wenn sie dann dagegen hetzen (also was dagegen sagen). Ironischerweise kam direkt danach eine einzige Lobhuddelei auf Ai Weiweis Blog, das jetzt erstmal auf deutsch erschienen ist. Darin hetzt er sozusagen gegen die Partei in China weil er in recht pathetischem Ton anklagt die Partei vertrete nicht die Interessen des Volkes und solche Sachen. Fand ich echt heuchlerisch weils vom Ton her auch nichts anderes ist - nur dass es halt anders bewertet wird. Echt schlecht gemacht.

    Zugegeben, Ai Weiwei ist kein Terrorist und sagt nur seine Meinung, aber ich finds immer wieder ätzend wie sehr man sich hier an sowas aufgeilt wenn man zu Hause natürlich so eine Kritik ganz anders sieht oder unter den Teppich kehrt. Unfähige Politiker und Parteien die erstaunlich stark gegen die Interessen des Volkes arbeiten (beispiel vorratsdatenspeicherung oder Atomkraftwiedereinstieg bspw.) gibts hier ja auch genug. Und, um mal den Bogen wieder zurückzuspannen, mir scheint, dass man hier überhaupt gar keine Kritik an irgendetwas multikulturellem haben möchte.
    Ich seh da schon einen Zusammenhang. Wenn die Kritik nur immer ignoriert oder gar nicht erst aufgeworfen wird, dann stärkt das imo auf lange Sicht eben solche extremen Ansichten und Bewegungen weil die Leute ihre Ängste und Kritik an so etwas nirgendwo sonst mehr ernstgenommen sehen.

    Was ich meine ist, dass es nicht so extrem verwunderlich ist, dass sich extreme Gruppierungen bilden (darum gings maßgeblich im Radio) wenn man eine vernünftige/offene Debatte eines Themas grundsätzlich ablehnt.

    Sorry, das war etwas off-topic.
    Ich weiß ja nicht wie das in der Medienlandschaft Norwegens ist, aber wenn man sich ansieht wie hierzulande Rechtspopulisten wie Sarrazin und Broder hofiert werden, sie gern gesehene Gäste in den Talkshows im Lande sind, Vorabdrucke ihrer Bücher in auflagenstarken Zeitschriften erscheinen und sie ihre wirren Thesen tagelang weitgehend unwidersprochen auf der Titelseite der Zeitung mit den vier Buchstaben verbreiten können, kommt mir das ganz und gar nicht so vor als ob man "Multikulti-Kritik" unter den Teppich kehren wollte. Im Gegenteil! Mir kommt es eher so vor als ob "Multikulti-Kritiker", also Rechtspopulisten, schon fast Teil des medialen Mainstreams geworden sind.
    Es ist meiner Ansicht nach ein Armutszeugnis, wenn sogar die Großen im Mediengeschäft wie "Die Welt" oder "Der Spiegel" solchen Hetzern eine Plattform bieten. Aber wer braucht schon Anstand wenn man eine höhere Auflage haben kann?

    Ich will nur hoffen, dass es unter den vielen „Politically Incorrect“-Spinnern und Sarrazin-Fans im Land nicht auch solche Typen gibt, die für ihre wirre Weltsicht zur Waffe greifen..

    Broder taucht im Übrigen auch mehrfach in Breiviks Manifest auf, aber das nur am Rande...

    *edit:
    Ai Weiweis Blog kenne ich jetzt nicht.
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  9. #49
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Zitat Zitat von Nickoteen Beitrag anzeigen
    Anders Behring Breivik ist der größte Feind der Islamkritik.

    Schade, schade, schade.... Jetzt werden alle Islamkritiker über einen Kamm geschert...
    Auf N-TV wird nun auch gegen Geert Wilders, Die Freiheit gehetzt. Und im gleichen Satzt werden sie mit neo Nazis , rechtsextremen genannt -.-
    man das regt mich auf
    Wilders und seine Partij voor de Vrijheid war schon immer eine radikale, rechtspopulistische Partei und mit guten Verbindungen zu anderen Rechtsextremen Vereinigungen in den Niederlanden und Europaweit, das ist keine Neuigkeit. Das nun von allen Seiten Populisten und Dummschwätzer aus allen Richtungen ihren Nonsens zum besten geben und das Hexenjagden gegen vermeintliche Schuldige veranstaltet werden ist eine völlig normale Reaktion auf solch ein Ereignis. Rechtsextreme und christlich fundamentalistische Gewalt hat es auch schon zuvor zu Hauf gegeben, für Norwegen ist es natürlich eine neue Dimension. Wenn man sich die ersten Stunden nach den Terrorakt wehte ein ganz anderer Wind, nämlich die von dir sogenannten „Islamkritiker“, die gleich wieder ihre Sachkenntnis der Allgemeinheit zu Verfügung stellen mussten. Also nichts besonderes. Und dein Gebrabbel ist in der Regel auch der letze rechtspopulitische Dreck, bei den ein so richtig schlecht wird.

    Gleiches bei den Gamern (und natürlich auch jeder andere Gelegenheitsspieler), das sie mal wieder von den Medien und konservativen mit ziemlich verquerten „Argumenten“ angegriffen werden, ist nun auch keine Neuheit mehr. Allerdings scheint es ja auch überdurchschnittlich nicht wirklich zur intelligenteren Schicht zu gehören, denn auch hier ist man ganz schnell die Verantwortung auf die „wahren“ Verantwortlichen zu schieben, Stichwort Waffenbesitzer und Schützenvereine. Alle Jahre wieder. Bis jetzt sind wir ja hier im Forum von dümmlichen Brotvergleichen und „Beim Fußball wird auch geschossen“-Banner verschont geblieben. Mir wärs auch ganz lieb, wenn es so bleibt.

  10. #50
    UF-Liebling
    Avatar von Nickoteen
    Registriert seit
    06.02.2005
    Beiträge
    3.845
    Nick
    Nickoteen
    Clans
    Gaming 4 Life
    ich sehe nichts falsches an Islamkritik. Je weiter du auf islamische Länder schaust, desto weniger Freiheiten haben die Bürger. Vorallem die Frauen. Der Islam ist eine gefährliche ideologie, ähnlich krank wie die des Amokläufers.

    mit einer Religion des Friedens hat sowas nichts mehr zu tun. Demokratie und das Grundgesetzt sind nicht mit dem Islam+Koran+Scharia vereinbar. Aleviten ausgeschlossen, die sind Liberal und zum glück in der Mehrheit hier in Deutschland. Nur sehe ich Aleviten nicht als richtige Moslems an. Genauso wie die Islamische Welt, die, die Aleviten genauso wenig als Moslems sehen.

    selbst der türkische Präsiden Erdogan sagte: "Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten." Das sagt schon alles.


    man muss aber ganz deutlich unterscheiden von pi, politically incorrect und solchen kranken typen wie Anders Behring Breivik.
    Ich bin Nickoteen und dies ist mein Gebiet,
    ich flame rumm und verbreiten nur Mief.
    Und was kümmert mich Skill...
    weil jeder nur mein Gerede hörn will!

  11. #51
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Jaja, kenn ich und hatten wir schon. Eine andere Platte bitte.

  12. #52
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Zitat Zitat von Touji Beitrag anzeigen
    Ich weiß ja nicht wie das in der Medienlandschaft Norwegens ist, aber wenn man sich ansieht wie hierzulande Rechtspopulisten wie Sarrazin und Broder hofiert werden, sie gern gesehene Gäste in den Talkshows im Lande sind, Vorabdrucke ihrer Bücher in auflagenstarken Zeitschriften erscheinen und sie ihre wirren Thesen tagelang weitgehend unwidersprochen auf der Titelseite der Zeitung mit den vier Buchstaben verbreiten können, kommt mir das ganz und gar nicht so vor als ob man "Multikulti-Kritik" unter den Teppich kehren wollte. Im Gegenteil! Mir kommt es eher so vor als ob "Multikulti-Kritiker", also Rechtspopulisten, schon fast Teil des medialen Mainstreams geworden sind.
    Es ist meiner Ansicht nach ein Armutszeugnis, wenn sogar die Großen im Mediengeschäft wie "Die Welt" oder "Der Spiegel" solchen Hetzern eine Plattform bieten. Aber wer braucht schon Anstand wenn man eine höhere Auflage haben kann?

    Ich will nur hoffen, dass es unter den vielen „Politically Incorrect“-Spinnern und Sarrazin-Fans im Land nicht auch solche Typen gibt, die für ihre wirre Weltsicht zur Waffe greifen..

    Broder taucht im Übrigen auch mehrfach in Breiviks Manifest auf, aber das nur am Rande...

    *edit:
    Ai Weiweis Blog kenne ich jetzt nicht.
    Das is aber das was ich meine:
    Wenn es Kritik gibt, und zwar öffentliche, dann wird die immer nur aus dem Lager von solchen Spinnern geholt. Es gibt keine gemäßigte, normale Kritik an MultiKulti. Das wird zumindest suggeriert und jeder der Kritik äußert kann dann ganz bequem einfach in die Spinnerecke gestellt werden. Sieht man doch immer wieder wenns um irgendwelche Türkeizentren, Muezzin o.ä. geht.

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  13. #53
    UF-Liebling
    Avatar von Nickoteen
    Registriert seit
    06.02.2005
    Beiträge
    3.845
    Nick
    Nickoteen
    Clans
    Gaming 4 Life
    Zitat Zitat von Touji Beitrag anzeigen
    Es ist meiner Ansicht nach ein Armutszeugnis, wenn sogar die Großen im Mediengeschäft wie "Die Welt" oder "Der Spiegel" solchen Hetzern eine Plattform bieten. Aber wer braucht schon Anstand wenn man eine höhere Auflage haben kann?
    das sehe ich ganz anders. Mich regt es auf dass jeder kritiker der über den Islam oder sonst was etwas sagt, direkt als Nazi, Rechts usw. beschimpft wird.Genau dann kommen die ganzen ekligen links Faschisten zum Vorschein und übernehmen die Medien. Genau wie diese scheisse die hier im Forum gerade abgeliefert wird.
    Ich bin Nickoteen und dies ist mein Gebiet,
    ich flame rumm und verbreiten nur Mief.
    Und was kümmert mich Skill...
    weil jeder nur mein Gerede hörn will!

  14. #54
    Stabsunteroffizier
    Avatar von uNNa
    Registriert seit
    29.10.2008
    Ort
    Unna/Dortmund
    Alter
    28
    Beiträge
    983
    Name
    Waschi!
    Irgendwie geht mir momentan alles auf die nerven, was den Islam angeht. Ich kann es nicht mehr lesen.

    Ist mir grad mal so aufgefallen.
    Krieg ich nen Keks?

  15. #55
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Zitat Zitat von Nickoteen Beitrag anzeigen
    das sehe ich ganz anders. Mich regt es auf dass jeder kritiker der über den Islam oder sonst was etwas sagt, direkt als Nazi, Rechts usw. beschimpft wird.Genau dann kommen die ganzen ekligen links Faschisten zum Vorschein und übernehmen die Medien. Genau wie diese scheisse die hier im Forum gerade abgeliefert wird.
    Linksfaschisten haben die Medien übernommen? Komisch, noch nichts davon bemerkt, aber liebe Grüße an die Parallelwelt.

    Zitat Zitat von Outsider Beitrag anzeigen
    Das is aber das was ich meine:
    Wenn es Kritik gibt, und zwar öffentliche, dann wird die immer nur aus dem Lager von solchen Spinnern geholt. Es gibt keine gemäßigte, normale Kritik an MultiKulti. Das wird zumindest suggeriert und jeder der Kritik äußert kann dann ganz bequem einfach in die Spinnerecke gestellt werden. Sieht man doch immer wieder wenns um irgendwelche Türkeizentren, Muezzin o.ä. geht.
    Ich glaube nicht, dass da bewusst irgendwas suggeriert werden soll. Es ist nur leider so, dass sich Extrempositionen besser verkaufen. Viel mehr als die Zeitungen, Bücher und Sendungen zu boykottieren, die solchen Mist verbreiten kann man da als einfacher Medienkonsument nicht tun.
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  16. #56
    UF-Liebling
    Avatar von Nickoteen
    Registriert seit
    06.02.2005
    Beiträge
    3.845
    Nick
    Nickoteen
    Clans
    Gaming 4 Life
    extrem machen es nur die Medien. Sieht man ja an Sarrazin, was die Medien daraus gemacht haben....
    Ich bin Nickoteen und dies ist mein Gebiet,
    ich flame rumm und verbreiten nur Mief.
    Und was kümmert mich Skill...
    weil jeder nur mein Gerede hörn will!

  17. #57
    Kriegsdienstverweigerer

    Registriert seit
    19.07.2011
    Alter
    28
    Beiträge
    16
    Ja sicher aber es ist trotzdem nicht ohne gewesen. Also auch das mit Sarrazin, fand ich jetzt nicht soooo harmlos. Auch wenn er teilweise ein durchaus wichtiges Thema zu Recht angesprochen hat!!
    Geändert von Little P. (02.08.2011 um 11:48 Uhr)

  18. #58
    UF-Liebling
    Avatar von Nickoteen
    Registriert seit
    06.02.2005
    Beiträge
    3.845
    Nick
    Nickoteen
    Clans
    Gaming 4 Life
    der Typ ist total geistesgestört. Laut seinem Anwalt, hasst er alle Menschen die für die Demokratie sind....

    sehr sehr komisch.
    Ich bin Nickoteen und dies ist mein Gebiet,
    ich flame rumm und verbreiten nur Mief.
    Und was kümmert mich Skill...
    weil jeder nur mein Gerede hörn will!

  19. #59
    Better Than This
    Avatar von Schelle
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Dresden
    Alter
    27
    Beiträge
    4.682
    Nick
    schell0r@Steam
    Sarrazin hat doch mit Absicht so dümmliche Sachen von sich abgesondert um sein erscheinendes Buch interessanter zumachen.
    Klar ist der Typ nicht ganz richtig beisammen. Hat sich da wohl in seine Welt reingesteigert...zu sehr.

  20. #60
    Oberfeldwebel
    Avatar von Starscream
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Cybertron
    Alter
    36
    Beiträge
    2.619
    Name
    Starscream
    Ich wurde von meinem erschrockenen Freundeskreis, „der weiß, das ich auch Videospiele spiele“ auf den Folgenden Artikel hingewiesen.

    http://www.kleinezeitung.at/nachrich...suechtig.story

    http://www.salzburg.com/nachrichten/...ig/?no_cache=1

    Breivik ist nach Ansicht von Psychiatern spielsüchtig.
    Er hat 2006 bis 2010 , insgesamt 8.700 Stundenvor dem Computer verbracht. Em 8700/ 4 Jahre /365 Tage , also hat er fast 6 Stunden Täglich gespielt. Allein von November 2010 bis Februar 2011 hat Breivik 500 Stunden das Online-Rollenspiel "World of Warcraft" gespielt, dem Breivik nach, hat er am PC seine Terroranschläge geplant.


    Ich frag mich einfach, was dieser Zusammenhang mit Videospielen mit dieser Tat zu tun hat.
    Und wieso die Medien das alles immer wieder in Verbindung bringen ?
    Hat er etwa sich über das Internet die ganzen Waffen und Sprengstoff besorgt ?
    Sollen etwa die Erziehungsberechtigten darauf hingewiesen werden, dass ihr Kind, das viel am PC spielt, der nächste Anders Breivik wird ?
    Soll etwa jedem der Videospiele spielen will, ein psychologisches Gutachten gemacht werden ?
    Soll die Bevölkerung dafür sensibilisiert werden das ihre Rechte am PC geschnitten werden ?


    Vielleicht sollte man da lieber ein Gutachten machen, wie oft er Zeitung gelesen hat und vor allem welche
    Mit gefährlichen Gedankengut, hantieren die Zeitungen deutlich öfters als Videospiele.

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •