+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Blauzungenkrankheit

Eine Diskussion über Blauzungenkrankheit im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; In der Presse wird dieses Thema ja weiterhin größtenteils totgeschwiegen, was bei der aktuellen Situation eigentlich ein Unding ist. Eine ...

  1. #1
    Ehrenmember
    Avatar von FLoorfiLLa
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Freiberg
    Alter
    31
    Beiträge
    3.767

    Blauzungenkrankheit

    In der Presse wird dieses Thema ja weiterhin größtenteils totgeschwiegen, was bei der aktuellen Situation eigentlich ein Unding ist.

    Eine kurze Einführung in die BT (Bluetongue):
    Die BT ist eine Viruserkrankung der Wiederkäuer, welche hauptsächlich Rinder und Schafe betrifft. Die Sterberaten sind hier mit 2% (Rind) und bis zu 80% (Schaf) aber recht unterschiedlich. Die Krankheit ist also hauptsächlich für Schafe problematisch.
    Für den Menschen ist sie ungefährlich, Fleisch von erkrankten Tieren kann ohne bedenken verzehrt werden.
    Ursprünglich zuerst in Arika festgestellt, wurde die BT letztes Jahr im August erstmalig in Deutschland (nahe Aachen) nachgewiesen.
    Der Virus wurde ursprünglich von nur einer Mückenart übertragen. Mittlerweile ist er aber soweit mutiert, dass auch andere Arten ihn transportieren können.

    Möglichkeiten der Bekämpfung gibt es derzeit keine Bekannten. Für einige Serotypen der BT gibt es Impfstoffe, welche aber in Deutschland verboten sind.
    Auch wirkungsvolle Behandlungsmethoden bei erkrankten Tieren gibt es nicht.


    Durch die Übetragung über Mücken, verbreitet sich die Krankheit sehr unkontrolliert. Und auch die Risikogebiete mit den Aufteilungen:
    Gefährdungsgebiet mit Radius von 20 km,
    Sperrgebiet mit einem Radius von mindestens 100 km
    sowie ein Beobachtungsgebiet von weiteren 50 km (=150km)
    im Umkreis eines betroffenen Betriebes, machen bei dieser Übertragungsform nicht ausreichend Sinn.


    Die folgende Grafik zeigt die Verbreitung am 21.08.07.
    Heute sind Fälle im Gesamten Bundesgebiet (Bayern, Brandenburg, nördliches Niedersachsen...) bekannt.


    Nur um mal die Geschwindigkeit der Verbreitung zu verdeutlichen:
    Im Bundesgebiet amtlich (und das ist somit nur ein Bruchteil) festgestellte Fälle
    25. Oktober 2006 463 Fälle
    5. Januar 2007 886 Fälle
    31. Juli 2007 1095 Fälle
    31. August 2007 3020 Fälle
    07. September 2007 4342 Fälle


    Durch diese rasche und unaufhaltsam scheinende Verbreitung geht es mittlerweile um viele Existenzen. Man spricht davon, dass auf betroffenen Betrieben mit Verlusten von etwa 35% (1/3) der Herde gerechnet werden muss.
    Einige Schwarzseher sehen sogar die Gesamte Art der Schafe im Bundesgebiet vom aussterben bedroht.



    Das ganze nur, um mal einen kleinen Einblick in einen wohlmöglich nahenden GAU zu bekommen, von dem man allgemein viel zu wenig hört...



    Wir bei uns sind mittlerweile auch schon betroffen und haben seit Anfang der letzten Woche 6 tote Schafe (von insgesamt ~400) zu beklagen gehabt. 5 weitere Erkrankte kämpfen noch ums überleben.
    Es erschreckt auch die Geschwindigkeit vom merkbaren Ausbruch bis zum Tod:
    Ein Schaf was morgens um 8 Uhr noch froh über die Weide lief, lag um 16 Uhr mausetod auf eben dieser...

    Mittlerweile hilft echt nurnoch hoffen und bangen...

    Weitere Informationen und Quellen:
    Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
    Wikipedia
    Seite des VDL mit einigen weiterführenden Links

    Für evtl. Betroffene (auch wenn diese hier sicher eher weniger zu finden sind) hier noch ein Forum mit zahlreichen Themen bzgl. Symptomen und Behandlung sowie weiteren tiefgreifenderen Informationen:
    Med. Forum der Schaf-Foren
    "Frettchen stinken nicht, sie sind geruchsoriginell."

  2. #2
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.801
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    hmm was soll dann dazu sagen... is natürlich mist

    Warum sind den diese einen Impstoffe hier nicht zugelassen?

  3. #3
    Chaoslord
    Avatar von Kane
    Registriert seit
    22.06.2003
    Ort
    Wien (Österreich)
    Alter
    29
    Beiträge
    22.508
    Name
    René
    Nick
    Kane,The Sorrow
    Clans
    SoDsW
    Klingt ja irgendwie voll schlimm. Ich schätze mal der Impfstoff ist deswegen verboten da er schädlich für den Menschen ist?

    DON'T FORGET THE OHO-EFFECT!!!


    Ein Quickie am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen
    Staatlich geprüfter Vaginal und Analreiniger. Zu ihren Diensten.

  4. #4
    Duc de Rischelmääh
    Avatar von brainsheep
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    40.606
    Ich bin genetisch dagegen gefeit^^

    Bei solchen Gelegenheiten sieht man wieder einmal die Macht der Medien. Worüber nicht berichtet wird, das nimmt die Masse nicht wahr und falls eine Berichterstattung stattfindet, beispielsweise BSE, wird das ganze aufgebauscht und Panik geschürt.
    Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur.
    Oscar Wilde

  5. #5
    Hauptfeldwebel
    Avatar von bAshTi
    Registriert seit
    17.09.2003
    Beiträge
    3.693
    So lange es (glücklicherweise) nicht auf den Menschen übertragbar ist bleibt es nunmal um einiges uninteressanter als so etwas wie BSE...

  6. #6
    Ehrenmember
    Avatar von FLoorfiLLa
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Freiberg
    Alter
    31
    Beiträge
    3.767
    Das mit dem Impfstoff ist das gleiche wie bei der MKS (für die MKS gibt es auch einen Impfstoff - impfen ist aber in der EU nicht erlaubt).

    Er ist verboten, weil sich eine Krankheit durch Impfung unbemerkter verbreiten kann. Geimpfte Tiere können den Virus in sich tragen und ihn weitergeben, aber nicht an ihm erkranken. Auf diese weise könnte sich betreffende Krankheit völlig unbemerkt weiter ausbreiten. Um die Krankheit unter Kontrolle zu halten (und sehen zu können, wo sie gerade gastiert) sind Impfstoffe verboten.
    "Frettchen stinken nicht, sie sind geruchsoriginell."

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •