+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 55

Bei was flippt ihr leicht aus ?

Eine Diskussion über Bei was flippt ihr leicht aus ? im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; WENN ICH NE DVD BRENNE UND NERO BEI 100% RUMFLENNT!FEHLER!WAAAAAAAAAH! ^^ Wenn Leute hinter meinem Rücken rumlästern...und ich das dann ...

  1. #21
    Hauptmann
    Avatar von Zhund0r
    Registriert seit
    29.11.2003
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    30
    Beiträge
    8.056
    Name
    Dome
    Nick
    Zhund0r`
    Clans
    >|E-Z|<
    WENN ICH NE DVD BRENNE UND NERO BEI 100% RUMFLENNT!FEHLER!WAAAAAAAAAH!

    ^^

    Wenn Leute hinter meinem Rücken rumlästern...und ich das dann rauskriege..uiuiui (im RL versteht sich )

  2. #22
    zml. on Fire
    Avatar von skep1l
    Registriert seit
    09.05.2003
    Alter
    30
    Beiträge
    15.688
    Name
    Hannes
    Ich bin zum Glück ein sehr gleichgültiger Mensch und kann Meinungen auch wenn sie noch so scheizse sind akzeptieren. Zwar heißt es dann schnell man habe keine eigene Meinung, aber dass ich die besitze habe ich schon öfters bei wirklich wichtigen Sachen bewiesen.
    Was mich aber auf die Palme bringt, sind Leute, die eine Meinung haben, die gegen Fakten, wissenschaftl. Belegtes und dergeleichen geht. Zu Politik kann jeder seine eigene Meinung bilden, aber mich zulabern lassen von wegen meine Rechnung sei falsch in der Schule oder so, obwohl ich weiß, dass es richtig ist und mir dann noch erläutern warum es denn so sein soll... da seh ich rot! Was auch schlimm ist, ist, wenn mein gegenüber mich wegen einem Apekt meines Vorschlages dumm anmacht obwohl es bei seinem Vorschlag genau der selbe Scheiss ist. Ich kann doch nicht etwas kritisieren, wenn ich selber das selbe vorschlage... das ist einfach dumm...

    Dann kann man mich noch ganz leicht nerven, indem man mich nachefft... ich kann es einfach nicht brauchen, wenn man eine komische Bewegung meinserseits oder ein komischer Laut, den ich von mir gegeben habe, in übertriebenen Ton nachmacht. Gegen andere Angriffe auf mich bin ich gefeit, nur wenn man nachgemacht wird, was will man da tun? Man kann NICHTS tun, außer sich zum Affen machen, wenn man versucht sich zu wehren...

    Ich bin zugegeben ein sehr unordentlicher Mensch, aber ich weiß wo sich was in meiner Unordnung befindet.. wenn nun jemand kommt und meint hier irgendwas unordentlich zu machen, dann werd ich auch böse.

  3. #23
    Der Drüberleser
    Avatar von sniper078
    Registriert seit
    17.02.2003
    Ort
    Gmunden
    Alter
    38
    Beiträge
    4.977
    Name
    Andreas
    Nick
    Ahab078
    Clans
    -MuM- /SODSW
    Ich flippe nur dann aus wenn ich das gefühl habe mein gegenüber versteht mich nicht(oder will mich nicht verstehen)!
    Aja und wenn ich zum Service mit dem Wagen muß!!

    mfg

  4. #24
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Sleepy
    Registriert seit
    21.04.2004
    Ort
    Allgäu ...
    Alter
    30
    Beiträge
    4.566
    Nick
    Sleepy
    Zitat Zitat von Skep
    Ich bin zum Glück ein sehr gleichgültiger Mensch und kann Meinungen auch wenn sie noch so scheizse sind akzeptieren. Zwar heißt es dann schnell man habe keine eigene Meinung, aber dass ich die besitze habe ich schon öfters bei wirklich wichtigen Sachen bewiesen.
    Was mich aber auf die Palme bringt, sind Leute, die eine Meinung haben, die gegen Fakten, wissenschaftl. Belegtes und dergeleichen geht. Zu Politik kann jeder seine eigene Meinung bilden, aber mich zulabern lassen von wegen meine Rechnung sei falsch in der Schule oder so, obwohl ich weiß, dass es richtig ist und mir dann noch erläutern warum es denn so sein soll... da seh ich rot! Was auch schlimm ist, ist, wenn mein gegenüber mich wegen einem Apekt meines Vorschlages dumm anmacht obwohl es bei seinem Vorschlag genau der selbe Scheiss ist. Ich kann doch nicht etwas kritisieren, wenn ich selber das selbe vorschlage... das ist einfach dumm...

    Dann kann man mich noch ganz leicht nerven, indem man mich nachefft... ich kann es einfach nicht brauchen, wenn man eine komische Bewegung meinserseits oder ein komischer Laut, den ich von mir gegeben habe, in übertriebenen Ton nachmacht. Gegen andere Angriffe auf mich bin ich gefeit, nur wenn man nachgemacht wird, was will man da tun? Man kann NICHTS tun, außer sich zum Affen machen, wenn man versucht sich zu wehren...

    Ich bin zugegeben ein sehr unordentlicher Mensch, aber ich weiß wo sich was in meiner Unordnung befindet.. wenn nun jemand kommt und meint hier irgendwas unordentlich zu machen, dann werd ich auch böse.
    Dann hoffe ich dir mal wirklich das du Keinem Philosophen über dem wegläufst der alles hinterfragen muss

    nämlich dann rastest du aus ^^

    Der fängt nämlich an wer beweist mir das 1 + 1 = 2 er behauptet 1 + 1 = 3 und niemand kann ihm das gegenteil beweissen :P so einer ist unser reli lehrer und er hat auch recht ^^ da es alles nur dem ursprung der gedanken von menschen entsprungen ist und man kann es einfach net beweissen da es wenn man so fragt und alles hinterfragt einfach nur noch relativ ist
    Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in eine Garage geht.

  5. #25
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    da unser zahlensystem auf regeln basiert die man annehmen MUSS ist es schon in sich selber bewiesen -_-

    wenn ein "philosoph" dir sagt 1+1=3 dann ist das einfach falsch

    1+1 sind ungefähr drei würde schon eher passen, aber das 1+1=2 (das gleichheitszeichen ist übrigens sehr mächtig @_@ unser mathelehrer hat uns gedrillt ohne ende, bis wir gerafft haben, dass man "gleich" nicht so gleichgültig nutzen sollte @_@) ist, ist unbestreitbar

    deswegen war des ein eher schlechtes beispiel Oo

    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  6. #26
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum
    Bei Philosophen die alles hinterfragen rast ich auch aus, das stimmt
    Kleine Kinder sind oft so !!! >_<

    Unser Ethik-Lehrer hat auch immer ziemlich viel Philosophie gemacht, war schon interessant

    Das Gleichheitszeichen wird oft vergewaltigt, stimmt mope, da dreh ich auch voll durch bei.

  7. #27
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Sleepy
    Registriert seit
    21.04.2004
    Ort
    Allgäu ...
    Alter
    30
    Beiträge
    4.566
    Nick
    Sleepy
    Zitat Zitat von mope7


    da unser zahlensystem auf regeln basiert die man annehmen MUSS ist es schon in sich selber bewiesen -_-

    wenn ein "philosoph" dir sagt 1+1=3 dann ist das einfach falsch

    1+1 sind ungefähr drei würde schon eher passen, aber das 1+1=2 (das gleichheitszeichen ist übrigens sehr mächtig @_@ unser mathelehrer hat uns gedrillt ohne ende, bis wir gerafft haben, dass man "gleich" nicht so gleichgültig nutzen sollte @_@) ist, ist unbestreitbar

    deswegen war des ein eher schlechtes beispiel Oo

    es ist einfach nur tatsache das du mir ohne scheiss nicht beweisen kannst wie und was richtig ist da ich jetzt einach mal mit dem hex zahlen system an fangen rechnen könnt dann ist nicht meh ralles das selbe wie im dezimalen es sind einfach nur regeln die die menschen gemacht haben aber Beweisen tutst du mir mit den Regeln noch lange nix :P
    Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in eine Garage geht.

  8. #28
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    doch, so lange du dich an die regeln hälst IST es so - tatsache

    hälst du dich nicht daran kannste drüber philosophieren wiede doof bist, du wirst trotzdem nie zu jemanden der dieses system aktzepiert sagen können, geschweige denn dürfen, es ist NICHT so, da dies gesetze sind

    natürlich ist das von menschen gemacht, ob dus annimmst ist deine sache, aber tatsache ist, sobald du es annimmst ist es schon in sich selber bewiesen

    wie gesagt, zahlen waren wirklich das schlechteste beispiel dass du dir raussuchen konntest -_-
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  9. #29
    hm, wenn einer dauernd am rumnörgeln ist >_<

    @zahlen: hat mal einer ne definition für "zahlen"?

  10. #30
    zml. on Fire
    Avatar von skep1l
    Registriert seit
    09.05.2003
    Alter
    30
    Beiträge
    15.688
    Name
    Hannes
    Zitat Zitat von Sleepy
    Dann hoffe ich dir mal wirklich das du Keinem Philosophen über dem wegläufst der alles hinterfragen muss

    nämlich dann rastest du aus ^^

    Der fängt nämlich an wer beweist mir das 1 + 1 = 2 er behauptet 1 + 1 = 3 und niemand kann ihm das gegenteil beweissen :P so einer ist unser reli lehrer und er hat auch recht ^^ da es alles nur dem ursprung der gedanken von menschen entsprungen ist und man kann es einfach net beweissen da es wenn man so fragt und alles hinterfragt einfach nur noch relativ ist
    ja wohl wahr, mit dem menschen werd ich wohl net gut auskommen.
    Und ich kann das Beispiel einfach Bildhaft zeigen. 1 ist definiert, als einzeln, nicht mehrere, eben nur 1, die einzige Menge die kein vielfaches außer von sich selbst ist, die kleinste natürliche Zahl. Wenn es kein Trottel ist wird er dem Dezimalsystem ermächtigt sein, denn sonst würde er diese Zahlen schon garnicht verwenden. Also lege ich einen Apfel zu einem anderen kann mir kein Mensch erzählen, dass des nun 3 sein sollen. Natürlich ist es relativ, man kann ganz anders denken und 2 immer als 3 sehen, aber unsere angelernte Logik lässt das nicht zu und es passt nicht in unser System nachdem wir Jahrtausende lang leben. Es geht einfach nicht! 1+1=2 und fertig! Sollte dieser Philosph mir erläutern, dass es zBsp bildlich gemeint ist, wie Männlein + Weiblein = Paar -> Kind = 2 + Kind = 3, dann ist das natürlich was anderes.

    Ich kann dir zwar so Blödsinn net beweisen, aber ich kann beweisen, dass wir zBsp ein Phänomen wie die Schwerkraft haben. Leider fang ich mit dem Wissen über dieses Phänomen nichts anfangen, also muss ich es irgendwie definieren. Es wird wie wohl einige wissen über den Weg den eine bestimmte Masse in einer Zeit zurücklegt
    F(t)=m*g
    Der Beweis ist recht einfach, mit der Formel ist nichts bewiesen bis jetzt, aber wenn ich einen Stein in die Hand nehme und den dann plotzen lass, dann wäre schonmal die Schwerkraft bewiesen. Dass jetzt jetzt irgendein dahergelaufener irrer Philosoph jetzt behaupten mag, dass sei nicht die Schwerkraft sondern #&"$?!# is mir Wurst. Man kann keine Bezeichnung beweisen, aber es ist einfach schwachsinnig in einem solchen Fall gegen Strom zu schwimmen und meinen zu müssen, Bezeichnungen, die sich durchgesetzt haben, einfach so durch schwachsinn zu ersetzen. Denn es ist im Prinzip das selbe. Ob es jetzt #&"$?!# oder Schwerkraft heißt. Die Definition bleibt die selbe, dass eine Masse m durch die Beschleunigung g zum Erdmittelpunkt hin beschleunigt wird, was die #&"$?!# oder Schwerkraft verursacht. Das selbe Spielchen kann der Philosoph natürlich mit allen Teilen der Formel machen und er definiert die Schwerkraft nacher als 1+1=3, gemeint muss aber das selbe sein......

  11. #31
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    @zahlendefinition:


    Natürliche Zahlen sind die dem mathematischen Laien wohl vertrautesten Zahlen. Die Menge der natürlichen Zahlen enthält schlicht die Zahlen 0, 1, 2, 3, ...; also die nichtnegativen ganzen Zahlen. Oftmals wird die Menge der natürlichen Zahlen ohne die Null definiert. Für eine formale Definition der Menge der natürlichen Zahlen und der zugehörigen Rechenregeln ist es aber sinnvoll, auch die Null als natürliche Zahl zu bezeichnen.

    Inhaltsverzeichnis [AnzeigenVerbergen]
    1 Peano-Axiome
    2 Ein Modell der natürlichen Zahlen
    3 Verwandte Themen
    4 siehe auch

    Peano-Axiome

    Es folgt eine Definition der Axiome der natürlichen Zahlen, die erstmals 1889 von Giuseppe Peano angegeben wurde. Diese Axiome werden Peano-Axiome genannt.

    1. 0 ist eine natürliche Zahl.
    2. Jede natürliche Zahl n hat einen Nachfolger n+1, der wieder eine natürliche Zahl ist.
    3. 0 ist kein Nachfolger irgendeiner natürlichen Zahl.
    4. Sind zwei natürliche Zahlen verschieden, d.h. n ≠ m, dann haben sie verschiedene Nachfolger, also n+1 ≠ m+1
    5. Gilt für eine Menge X: 0 ∈ X und für jedes n ∈ X ist auch n+1 ∈ X, so enthält X alle natürlichen Zahlen. (Ist X dabei selbst Teilmenge der natürlichen Zahlen, dann ist X gleich der Menge der natürlichen Zahlen.)

    Die ersten beiden Axiome zeigen den induktiven Aufbau der natürlichen Zahlen. Das letzte Axiom nennt man auch das Induktions-Axiom, es bildet die Grundlage für die Beweismethode der vollständigen Induktion. Peano selbst begann die natürlichen Zahlen in seinen Axiomen mit der 1 statt mit der 0 (laut dem Artikel auf [1]).

    Die Peano-Axiome bilden ein Axiomensystem der Prädikatenlogik zweiter Stufe, da neben Variablen für Zahlen im Induktionsaxiom auch die Mengenvariable X vorkommt. Ersetzt man dieses Axiom durch die entsprechenden unendlich vielen Axiome erster Stufe, so gelangt man zur Peano-Arithmetik.

    Ein Modell der natürlichen Zahlen

    Peano beschrieb mit seinem Axiom-System zwar die Eigenschaften von natürlichen Zahlen, er bewies aber nicht deren Existenz. Erst John von Neumann lieferte ein Beispiel für ein Modell der natürlichen Zahlen, indem er sie aus der leeren Menge her aufbaute:




    .
    .
    .

    Zur Erklärung: Eins ist die Menge, die nur die leere Menge (=) als Element enthält; das ist nicht die leere Menge selbst!

    Für die Menge der natürlichen Zahlen wird das Symbol N (fett dargestellt) verwendet. Weil dies handschriftlich nur schwer darstellbar ist, schreibt man dann ein "Doppelstrich-N". Mit der Zeit hat sich das Symbol als Symbol für die natürlichen Zahlen (und ebenso die anderen Doppelstrich-Buchstaben für die anderen Zahlenbereiche) auch im Drucksatz durchgesetzt.

    Da nicht überall die 0 als ein Element der natürlichen Zahlen angesehen wird, ist es sinnvoll, von positiven (1, 2, 3, ...) und nicht-negativen (0, 1, 2, ...) ganzen Zahlen zu sprechen.

    In Texten, in denen die Menge der natürlichen Zahlen ohne Null als bezeichnet wird, wird zur Unterscheidung das Symbol oder für die Menge der natürlichen Zahlen mit Null verwendet. Falls jedoch das Symbol für die Menge der natürlichen Zahlen mit Null eingeführt wurde, wird meist , oder geschrieben, wenn die Null explizit ausgeschlossen werden soll.

    Die Primzahlen stellen die multiplikativen Grundbausteine der natürlichen Zahlen dar: Jede natürliche Zahl außer der 0 lässt sich auf genau eine Art als Multiplikation von Primzahlen zusammensetzen. Die Eindeutigkeit der Primfaktorzerlegung ist dabei die Aussage des Fundamentalsatz der Arithmetik.

    Die 1 ist keine Primzahl; ihre Primfaktorzerlegung ist das leere Produkt mit 0 Faktoren, welches definitionsgemäß den Wert 1 hat.

    Verwandte Themen

    * Zahlenbereiche
    * Ganze Zahlen
    * Rationale Zahlen
    * Reelle Zahlen
    * Komplexe Zahlen
    * Ordinalzahlen
    * Zahlensystem
    * Liste besonderer Zahlen

    siehe auch

    * Zahlentheorie
    * Dyskalkulie
    die definition von rationalen, irrationalen etc zahlen ist btw wesentlich simpler, da man sich auf die natürlichen zahlen bezieht


    edit: @skep: man muss es nicht beweisen, da es (wie du auch shcon gesagt hast) definiert ist

    @dings(sry, grad nick vergessen ): hau deinem reli lehrer mal eine aufs maul wenn er dir sagen will, dass die menge der natürlichen zahlen 1 und 1 nicht gleich 2 ist
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  12. #32
    joa def der natürlichen zahlen


    aber nur "zahlen"?
    gibt keine def , auf die sich mathematiker einigen konnten/können/wollen.

  13. #33
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    guck ma was ich drunter geschrieben habe -_-

    "zahlen" definieren sich aus den natürlichen zahlen, den rationalen etc etc die jeweils auch definiert sind

    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  14. #34
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum
    Wenn gepostet wird.

    oder wenn ich bei irgendeinem Fussball Manager verlier obwohl ich eigentlich besser bin und nicht weiss warum

  15. #35
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    ein thread entwickelt sich eben und diese entwicklung finde ich gar nicht schlecht ^^

    *g*

    @wees nimmi: hexadezimalsystem heranzuziehen war übriegsn auch schwachsinn, da das hexadezimalsystem nur eine andere darstellungsweise binärer zahlen ist

    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  16. #36
    topic ist eh shice, also weiter mit zahlen



    ich hab nicht gefragt, was natürliche zahlen sind, sondern einfach "zahlen"

    wie die frage, was "mensch" ist und nicht, was ein kluger mensch ist (ausdruck 6).

    was du drunter geschrieben hast, bezieht sich nicht auf zahlen, sondern
    Zitat Zitat von mope7

    die definition von rationalen, irrationalen etc zahlen

  17. #37
    zml. on Fire
    Avatar von skep1l
    Registriert seit
    09.05.2003
    Alter
    30
    Beiträge
    15.688
    Name
    Hannes
    Naja das ganze hat sehrwohl was mit dem topic zu tun

    Wenn es Leute gibt, denen eine solche Philosophie auf den Keks geht, darf man auch begründen, warum sie einem auf den Keks geht

    Wenn jemand eine Meinung gegen etwas richtiges, was faktisch richtig ist, hat, ist mir relativ gleich, nur wenn diese Person mich dann damit belehren will, werd ich narrisch und dann bekommt die Person von mir ein bisschen Belehrung

    Threads die eine Entwicklung haben, haben meist die längsten Beiträge, Threads bei denen jeder nur kurz seinen Senf dazu gibt... naja mager halt @ stef

  18. #38
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot
    Zitat Zitat von [-MUM-]Thunder
    topic ist eh shice, also weiter mit zahlen



    ich hab nicht gefragt, was natürliche zahlen sind, sondern einfach "zahlen"

    was du drunter geschrieben hast, bezieht sich nicht auf zahlen, sondern



    und ein "kluger mensch" (gj beleidigung btw, hübsch versteckt ) häte aber sofort erkannt, dass die beispielhafte definition der natürlichen zahlen mit abschliesenden komentar dass noch andere abarten des begriffs "zahl" zu definieren sind am besten für den laien ausdrückt, was eine "zahl" ist --> unter anderem eine natürliche zahl, aber es gibt noch mehrere

    also nochmal: "zahl" selber ist definiert aus den natürlichen zahlen, dne rationalen, irrationalen, den komplexen (z.b. imaginäre) etc etc



    edit: btw, sleepy, ich glaub ich habs etwas kompliziert aka hinerst förderst ausgedrückt: ich meinte ja auch des blinken wenn man wieder rausfährt (Sene ausfahrt nimmt eben ) - gibt aber sogar spezialisten die blinken die ganze zeit links ~_~ aber die sind mir leiber als die wixer die beim rausfahren nicht blinken eyh...

    Geändert von mope7 (07.11.2004 um 02:55 Uhr)
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  19. #39
    P.M. Ausgabe November 2004 Seite 30

    Zahlen sind tatsächlich in ihrer Essenz geheimnisvoll. So gelingt es den Mathematikern interessanterweise nicht, zu definieren, was sie sind. Mehr noch, der norwegische Mathematiker Thoralf Skolerm konnte sogar beweisen, dass es möglich ist, Zahlen durch Definition einzukreisen: Welche Definition man auch immer wählt, stets finden die Mathematiker neue mathematische Strukturen, die den definitionen genügen, aber doch keine Zahlen sind. Der Grundbegriff der Zahl entwischt den mathematikern wie ein nasses Stück Seife - obwohl jedes fünfjährige Kind weiß, was zahlen sind.
    joa und nun weiß ich auch nicht mehr weiter :/

  20. #40
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    sag ich doch, zahlen definieren sich aus unterlegenen definitionen O_o

    man KANN sie nur definieren indem man unterlegene aspekte definiert und diese als definition darstellt

    und dann SIND sie definiert - auch wenns keine definition ist @_@

    gj@me
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was haltet ihr davon mal eine Mod bei UBZ zu spielen?
    Von Phyritox im Forum United-BattleZone
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 26.05.2006, 02:49
  2. Was habt ihr schopn bei eBay versteigert?
    Von AKira223 im Forum OFF-Topic
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 25.01.2004, 22:27
  3. bei was hab ihr als....
    Von TOPCRAFT im Forum United Talk
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 29.01.2002, 23:46
  4. Was haltet ihr von battlecom bei ra2?
    Von aDrAg0n4U im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.09.2001, 08:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •