+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 40

Befragung zum Thema Menschenrechte

Eine Diskussion über Befragung zum Thema Menschenrechte im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Eine Studienkollegin von mir schreibt momentan eine wissenschaftliche Arbeit zum Thema Menschenrechte. Dazu macht sie unteranderem eine kleine Umfrage, für ...

  1. #1
    Administrator
    Avatar von FiX
    Registriert seit
    21.12.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    32.912
    Name
    Nils
    Nick
    FiX

    Befragung zum Thema Menschenrechte

    Eine Studienkollegin von mir schreibt momentan eine wissenschaftliche Arbeit zum Thema Menschenrechte. Dazu macht sie unteranderem eine kleine Umfrage, für die sie noch mehr Teilnehmer braucht. Ich hab gesagt, dass ich ein paar besorgen werden - also wäre ich dankbar, wenn hier ein paar kurz Angaben machen. Dauert ja nicht lange

    Bitte nicht irgendwo nachschaun, sondern einfach das hinschreiben was grad in den Kopf kommt.

    Angaben zu Alter und Beruf wären für die Auswertung wichtig - falls aber nicht gewollt einfach nichts schreiben, bitte nicht irgendwas ausdenken^^

    Frage 1
    Definiere "Menschenrechte"

    Frage 2
    Welchen großen DenkerIn aus der Gegenwart oder Vergangenheit (politisch, historisch, religiös, philosophisch...) setzt du mit Menschenrechten in Verbindung? (Warum ausgerechnet diesen?)

    Angaben zur Person
    Alter:
    Beruf:
    This message was brought to you by FiX
    There can be no triumph without loss, no victory without suffering, and no freedom without sacrifice.
    >> United-Forum.de auf Facebook folgen <<

  2. #2
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    1) Menschenrechte:
    Ein Katalog von grundlegenden Rechten, der allen Menschen unabhängig von Geschlecht, Alter, sowie ethnischer, sozialer und kultureller Herkunft zusteht und unumstößlich ist. Darunter u.a. das Recht auf körperliche Unversehrtheit, Freiheit (politisch, intellektuell, persönlich) und Mitbestimmung.
    Ich verstehe damit verbunden aber auch die Pflicht, die Menschenrechte anderer Menschen zu wahren und anzuerkennen. Wer gegen ein Menschenrecht verstößt, verliert seinerseits den Anspruch darauf.

    2) Denker und Denkerinnen in Verbindung mit Menschenrechten:
    - Kant, wegen seines kategorischen Imperativs, dass der Mensch niemals nur Mittel, sondern immer auf Zweck sein muss.
    - Machiavelli, weil er formuliert hat, dass ein stabiler und gerechter Staat nur dann gewährleistet ist, wenn er auf einem Rechtssystem aufbaut, das den einzelnen Bürger schützt.

    Alter: 21
    Beruf: Student
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  3. #3
    UF Supporter
    Avatar von BseBear
    Registriert seit
    27.09.2003
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    31
    Beiträge
    3.945
    Name
    Michael
    Nick
    bsebear
    1:
    Menschenrechte sind für mich die höchsten Rechte die es gibt. Sie sollten für jeden Menschen auf der Welt gelten um ihn zu schützen und höher als die vom Staat festgelegten Rechte sein.

    2:
    -Mahatma Ghandi: kampfloser Widerstand gegen die englischen Kolonialherren, hat mich sehr beeindruckt

    -Mutter Theresa: Hat sich sehr für die Menschen eingesetzt für die sich sonst niemand interessiert...

    Alter:20
    Beruf:Student

  4. #4
    Vivir la Utopia!
    Avatar von Psychot
    Registriert seit
    20.09.2003
    Beiträge
    1.944
    1.) Menschenrechte:
    Die grundlegenden Rechte eines Menschen, die ihm von seiner Geburt an zustehen und die ihm von keiner Institution genommen werden dürfen, egal ob sich diese nun als "Rechtsstaat" oder irgendwie anders nennt. Spontan denke ich dabei vor allem an die freie Entfaltung der eigenen Persönlichkeit und die Möglichkeit zur uneingeschränkten Meinungsäußerung.
    Das Problem bei der ganzen Sache ist, dass die uneingeschränkte Freiheit eines einzelnen unter Umständen die Freiheiten eines anderen gefährden könnte, weshalb viele heutige Gesellschaftstheorien und Systeme auf der Einschränkung eben dieser aufbauen. Eine Wertung dieses Ansatzes würde zu sehr von der eigentlichen Fragestellung abschweifen, weshalb ich es dabei belasse.

    2.) Persönlichkeiten:
    Zuerst denke ich natürlich an die Personen, mit denen man immer konfrontiert wird, wenn man sich mit den Menschenrechten auseinander setzt, also vor allem die Aufklärer - Locke, Kant, Montesquieu, Rousseau usw.

    Desweiteren verbinde ich mit den Menschenrechten auch Personen, die sich nicht in unser heutiges Gesellschaftssystem eingliedern und stattdessen versuchen, ihr Leben nach sozialeren und freieren Idealen zu leben.
    (K) All Rites Reversed - Reprint what you like
    Pimp my Rights!

  5. #5
    unberechenbar
    Avatar von Partikelkanone
    Registriert seit
    08.09.2005
    Alter
    35
    Beiträge
    2.058
    Frage 1
    Was ist das? Kann man das Essen?


    Frage 2
    solche ,die gegen die Unterdrückung von anderen gekämpft hatten
    (Sklaven,Frauen usw.) Namen weiss ich jetzt net.

    Angaben zur Person
    Alter:25
    Beruf: Student
    __________________

  6. #6
    Scarlett akA Lulu
    Avatar von rabbitbrain
    Registriert seit
    12.09.2004
    Beiträge
    12.182
    Nick
    AFFElulu & s.o.
    Frage 1
    Definiere "Menschenrechte"

    Menschenrechte, sie sind Rechte die jeder Mensch haben sollte. d.h. es sollte nichts gegen seinen willen geschehen (z.B. Vergewaltigung). Natürlich muss er manche Sachen hinnehmne z.B. die Mehrwertsteuern.
    Jeder sollte das Recht zu haben eine eigenen Meinung zu haben.
    Man sollte wie alle anderen gleich behandelt werden denn jeder ist gleich zu 99,9% der Gene.

    Frage 2
    Welchen großen DenkerIn aus der Gegenwart oder Vergangenheit (politisch, historisch, religiös, philosophisch...) setzt du mit Menschenrechten in Verbindung? (Warum ausgerechnet diesen?)

    Dort kenne ich keine.

    Angaben zur Person
    Alter: 15
    Beruf: Schüler

  7. #7
    Oberleutnant
    Avatar von RhiNoTaNk
    Registriert seit
    09.12.2002
    Ort
    Bautzen
    Alter
    28
    Beiträge
    7.533
    Name
    Christoph
    Nick
    ThriLLseekeR
    Clans
    MUM,HFD,WK
    1. Menschenrechte sind die höchsten Rechte die es gibt und sie stehen über jedem Gesetz. Es bedeutet das jeder Mensch gleich ist, egal welcher Rasse er abstammt. Vorallem bedeutet es aber das jeder Mensch hat das Recht zu Leben und zwar genauso wie jeder andere.

    [auch wenn es nich der realtität entspricht für mich sind das menschenrechte]

    2. Auch wenn es nicht ganz der Frage entspricht, aber für mich ist jeder der sich für Menschenrechte einsetzt ein großer "Denker" bzw. Held. Also zum Beispiel Leute die ihr Leben für Leute in Afrika opfern um den Leuten zu helfen.

    Eine spezielle Person würde ich nicht nennen da jeder tut was er kann zumindest von denen die es ehrlich meinen.

    Alter: 18
    Beruf: Azubi
    Der Klügere kippt nach!!!

  8. #8
    Stabsunteroffizier
    Avatar von DonQuintal
    Registriert seit
    10.09.2004
    Ort
    RheinMain
    Alter
    41
    Beiträge
    975
    Nick
    BetaTester
    Clans
    nie wieder Clan
    1. Recht auf
    - Existenz,
    - Unversehrtheit von Körper und Leben,
    - freie Gestaltung des Lebens innerhalb notwendiger gesellschaftlicher Grenzen
    2. Friedrich Harkort: Er war Industrieller und hat sich sehr für das Wohl seiner Angestellten und Arbeiter eingesetzt.

    http://www.nrw2000.de/koepfe/harkort.htm
    Geändert von DonQuintal (14.06.2006 um 02:05 Uhr)
    "War does not determine who is right - only who is left" -Burtrand Russell

  9. #9
    Stabsgefreiter
    Avatar von lulin
    Registriert seit
    28.11.2005
    Ort
    R'lyeh
    Beiträge
    472
    1.
    Wie jedes Recht ein Konstrukt der Menschen. Eine gute Grundlage zur Ausgestaltung eines Rechtsystems, da ihre Bedeutung und Begründung offensichtlich ist. Trotzdem kein Naturrecht, sondern nur im Rahmen eines bestehenden Rechtssystems von Bedeutung.

    2.
    Kant.

    Person:
    Alter: 21
    Beruf: Student

    BTW,

    zu Mutter Teresa:
    Als sich im Dezember 1971 Pakistan und Indien einen blutigen 15-Tage-Krieg lieferten (der zur Entstehung Bangladeshs führte), in dessen Verlauf unzählige Frauen und Mädchen vergewaltigt wurden, richtete sich Mutter Teresa in ihrem öffentlichen Appell ausschließlich an die Mütter, die sie bat, nicht abzutreiben. Die Kriegsverbrechen wurden von ihr mit keinem Wort verurteilt.
    Hat sich auch nicht sonderlich um die Menschenrechte geschert, wenn's ihrem Glauben nicht entsprach...
    a^n + b^n = c^n hat keine ganzzahligen Lösungen für n > 2! Ich habe einen wahrhaft wundervollen Beweis dafür gefunden, aber leider ist das Signaturfeld zu klein um ihn aufzuschreiben.

  10. #10
    unberechenbar
    Avatar von Partikelkanone
    Registriert seit
    08.09.2005
    Alter
    35
    Beiträge
    2.058
    Mutter Theresa war eh hohl,was kümmert mich die Armut in anderen Ländern,
    wenn sie auch bei uns herrscht.Diese sollte zuerst bekämpft werden.
    Mal abgesehen war dies ein Schlag ins Gesicht dieser Frauen

    So...
    Und was hat der Test jetzt gebracht? Kommt noch was?

  11. #11
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Zitat Zitat von lulin
    1.
    Wie jedes Recht ein Konstrukt der Menschen. Eine gute Grundlage zur Ausgestaltung eines Rechtsystems, da ihre Bedeutung und Begründung offensichtlich ist. Trotzdem kein Naturrecht, sondern nur im Rahmen eines bestehenden Rechtssystems von Bedeutung.
    Das ist zwar eine badass Analyse von Rechtsnormen und deren Gültigkeit im Allgemeinen, aber keine Definition von "Menschenrecht". Zudem benötigt jedes Recht ein Rechtssystem. Es gibt per se kein Naturrecht, außer dem Recht des Stärkeren.

    @Partikelkanone: Armut ist nicht immer gleich Armut. Armut hierzulande ist etwas ganz anderes als in Entwicklungsländern wie Indien.
    Geändert von Psycho Joker (14.06.2006 um 14:36 Uhr)
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  12. #12
    Scarlett akA Lulu
    Avatar von rabbitbrain
    Registriert seit
    12.09.2004
    Beiträge
    12.182
    Nick
    AFFElulu & s.o.
    Genaue Definition des Menschenrechts bitte hier klicken.

  13. #13
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Sleepy
    Registriert seit
    21.04.2004
    Ort
    Allgäu ...
    Alter
    30
    Beiträge
    4.566
    Nick
    Sleepy
    Zitat Zitat von Partikelkanone
    Mutter Theresa war eh hohl,was kümmert mich die Armut in anderen Ländern,
    wenn sie auch bei uns herrscht.Diese sollte zuerst bekämpft werden.
    Mal abgesehen war dies ein Schlag ins Gesicht dieser Frauen
    Du jammerst auf hohem niveau ...

    bzw wo sind die menschrechte der ganzen länder gewesen im großen wirtschaftsaufschwung?
    jeder industrie staat hat auf blut gebaut ... genau wie es china heute tut ... wir wissen jetzt das es falsch ist und fies ... aber wieso können wir china verbieten die menschen rechte einzuhalten wenn das kein staat dieser welt getan hat um den heutigen reichtum zu erwirtschaften? das ist mal meine frage ... wie seht ihr menschen rechte im zusammenhang wirtschaft jeder von euch könnte was tun für menschren rechte aber niemandem ist es bewusst ... neuste was wieder hochkommt mit den ganzen bällen wo von kindern genäht werden jeder weiss es trozdem kauft man billig produkte oder von denen man fast 100% weiss an diesem ball hat ein kind 10stunden genäht!

    china ist gerade so wie wir vor einiger zeit...
    Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in eine Garage geht.

  14. #14
    Administrator
    Avatar von FiX
    Registriert seit
    21.12.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    32.912
    Name
    Nils
    Nick
    FiX
    Zitat Zitat von Partikelkanone
    So...
    Und was hat der Test jetzt gebracht? Kommt noch was?
    Nein, mehr kommt nicht

    Danke an alle, die sich hier die Zeit genommen haben

    Das ganze ist wie oben bereits geschrieben für eine Studienkollegin - sie braucht da wohl 100 Leute und war dagegen sich einfach welche auszudenken, also habe ich halt Hilfe angeboten Jeder der geantwortet hat, hat also geholfen, dass sie bei ihrer Arbeit etwas weiterkommt
    This message was brought to you by FiX
    There can be no triumph without loss, no victory without suffering, and no freedom without sacrifice.
    >> United-Forum.de auf Facebook folgen <<

  15. #15
    Stabsgefreiter
    Avatar von lulin
    Registriert seit
    28.11.2005
    Ort
    R'lyeh
    Beiträge
    472
    Zitat Zitat von Psycho Joker
    Das ist zwar eine badass Analyse von Rechtsnormen und deren Gültigkeit im Allgemeinen, aber keine Definition von "Menschenrecht".
    Ja, hast vollkommen recht. Thema verfehlt... naja, immerhin...

    Zudem benötigt jedes Recht ein Rechtssystem. Es gibt per se kein Naturrecht, außer dem Recht des Stärkeren.
    Das scheint aber ja nicht so klar zu sein, darum wohl auch meine als Definition deklarierte Analyse....
    a^n + b^n = c^n hat keine ganzzahligen Lösungen für n > 2! Ich habe einen wahrhaft wundervollen Beweis dafür gefunden, aber leider ist das Signaturfeld zu klein um ihn aufzuschreiben.

  16. #16
    Stabsunteroffizier
    Avatar von DonQuintal
    Registriert seit
    10.09.2004
    Ort
    RheinMain
    Alter
    41
    Beiträge
    975
    Nick
    BetaTester
    Clans
    nie wieder Clan
    Peter Scholl-Latour hat in einem Interview in etwa folgendes gesagt: "Im Vergleich zu den wirtschaftlichen Interessen einiger (westlicher) Konzerne in Entwicklungsländern, war die einztige Kolonialiesierung mit all ihrer Grausamkeit ein mildtätiges Unternehmen."

    Wer sich ausschließlich über die westeuropäischen und amerikanischen Medien über die Zustände in Afrika oder weiten Teilen Asiens informiert, kann nicht das Leid Millionen von Menschen erahnen.
    "War does not determine who is right - only who is left" -Burtrand Russell

  17. #17
    über welche medien soll man sich denn informieren?

  18. #18
    Stabsunteroffizier
    Avatar von DonQuintal
    Registriert seit
    10.09.2004
    Ort
    RheinMain
    Alter
    41
    Beiträge
    975
    Nick
    BetaTester
    Clans
    nie wieder Clan
    Viele haben angegeben, dass sie Studenten sind. An allen deutschen Hochschulen gibt es Studierende aus allen Teilen der Welt. Sie haben häufig Interesse an Kontakten zu Deutschen, trauen sich aber nicht. Sie können einen guten Einblick geben. Das gilt auch für Einwanderer und Gastarbeiter. Sie haben oft eine sehr unterschiedliche politische Sicht.
    Sie können einem Deutschen auch sehr gut erklären, dass es in Deutschland allen Menschen gut geht oder zumindest gut gehen kann. (Nach ihrer Definition von wirtschaftlichem "gut gehen, welche eine erschreckend andere ist)

    Gut ist auch, wenn man versucht Onlinezeitungen aus anderen Ländern zu finden und regelmäßig einen Blick drauf zu werfen. Die gibt es oft auch auf englisch.
    "War does not determine who is right - only who is left" -Burtrand Russell

  19. #19
    Stabsgefreiter
    Avatar von lulin
    Registriert seit
    28.11.2005
    Ort
    R'lyeh
    Beiträge
    472
    Zitat Zitat von DonQuintal
    Wer sich ausschließlich über die westeuropäischen und amerikanischen Medien über die Zustände in Afrika oder weiten Teilen Asiens informiert, kann nicht das Leid Millionen von Menschen erahnen.
    Das kann ich so nicht vollständig unterschreiben. Wenn man natürlich sich nur aus ProSieben und BILD informiert, dann ja. Aber eine ausführliche 3Sat-Doku oder entsprechendes in Zeitschriften ist schon ganz gut, um sich zu informieren.

    Das mit den ausländischen Studenten stimmt aber schon, kann auch sehr interessant sein!
    a^n + b^n = c^n hat keine ganzzahligen Lösungen für n > 2! Ich habe einen wahrhaft wundervollen Beweis dafür gefunden, aber leider ist das Signaturfeld zu klein um ihn aufzuschreiben.

  20. #20
    Stabsunteroffizier
    Avatar von DonQuintal
    Registriert seit
    10.09.2004
    Ort
    RheinMain
    Alter
    41
    Beiträge
    975
    Nick
    BetaTester
    Clans
    nie wieder Clan
    Something to think about
    *

    The World and We

    Wenn wir die ganze Menschheit auf ein Dorf von 100 Einwohnern reduzieren wuerden, aber auf die Proportionen aller bestehender Voelker achtend, wuerde dieses Dorf so zusammengestellt werden:

    57 Asiaten
    21 Europaeer
    14 Amerikaner (nord und sued)
    8 Afrikaner

    52 waeren Frauen
    48 waeren Maenner

    70 nicht-weisse
    30 weisse

    70 nicht/anti- Christen
    30 Christen

    89 heterosexuelle
    11 homosexuelle

    6 Personen wuerden 59% des gesamten Weltreichtums besitzen und alle 6 Personen kaemen aus den USA. 80 haetten keine ausreichenden Wohnverhaeltnisse. 70 waeren Analphabeten, 50 waeren unterernaehrt, 1 wuerde sterben, 2 waeren geboren.

    1 haette einen PC. 1 (nur einer) haette einen akademischen Abschluss. Wenn man die Welt aus dieser Sicht betrachtet, wird jedem klar, dass das Beduerfnis nach: Zusammengehoerigkeit, Verstaendnis, Akzeptanz und Bildung notwendig ist.

    Denkt auch darueber nach: Falls Du heute Morgen gesuender als kraenker aufgewacht bist, bist Du gluecklicher als 1 Million Menschen, welche die naechste Woche nicht erleben werden.

    Falls Du nie einen Kampf des Krieges erlebt hast, nie die Einsamkeit durch Gefangenschaft, die Agonie des Gequaelten, oder Hunger gespuert hast, dann bist Du gluecklicher als 500 Millionen Menschen der Welt.

    Falls Du in die Kirche gehen kannst ohne Angst, dass Dir gedroht wird, dass man Dich verhaftet oder Dich umbringt, bist du gluecklicher als 3 Milliarden Menschen der Welt.

    Falls sich in Deinem Kuehlschrank Essen befindet, Du angezogen bist, ein Dach ueber dem Kopf hast und ein Bett zum hinlegen, bist Du reicher als 75% der Einwohner dieser Welt.

    Fall Du ein Konto bei der Bank hast, etwas Geld im Portemonaie und etwas Kleingeld in einer kleinen Schachtel, gehoerst du zu den 8% der wohlhabenden Menschen auf dieser Welt.

    Falls Du diese Nachricht liesst, bist Du doppelt gesegnet worden, denn: 1. Jemand hat an Dich gedacht und 2. Du gehoerst nicht zu den 2 Milliarden Menschen die nicht lesen koennen. Und... Du hast einen PC!

    Einer hat irgendwann mal gesagt: Arbeitet, als wuerdet ihr kein Geld brauchen, liebt, als haette euch noch nie jemand verletzt, tanzt, als wuerde keiner hinschauen, singt, als wuerde keiner zuhoeren, lebt, als waere das Paradies auf der Erde.

    (author unknown)
    "War does not determine who is right - only who is left" -Burtrand Russell

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. soviel zum thema waybak ist fair
    Von CyaAndBye im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 12.03.2003, 18:27
  2. nochmal zum thema -$$$- = reconner
    Von al2eBeL4u im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.02.2003, 00:39
  3. was sagt ihr zum Thema Gewalt in Spielen?
    Von swiss9999 im Forum OFF-Topic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.12.2001, 01:35
  4. Fragen zum Thema Clan-Liga....
    Von UnErtL im Forum C&C-Liga
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.08.2001, 00:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •