+ Antworten
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 79

Ausziehen mit 18 Jahren welche Staatlichen hilfen kann ich beanspruchen?

Eine Diskussion über Ausziehen mit 18 Jahren welche Staatlichen hilfen kann ich beanspruchen? im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Hi, Wie das Thema schon sagt, würde ich gerne wissen ob man eine "Chance" hat mit 18 von seinem zuHause ...

  1. #1
    » August 2007 !
    Avatar von Knuckles
    Registriert seit
    21.05.2004
    Ort
    Hamburg
    Alter
    29
    Beiträge
    2.990
    Name
    Patrick
    Nick
    Givenchyyyyy
    Clans
    e², 6n

    Ausziehen mit 18 Jahren welche Staatlichen hilfen kann ich beanspruchen?

    Hi,

    Wie das Thema schon sagt, würde ich gerne wissen ob man eine "Chance" hat mit 18 von seinem zuHause auszuziehen.
    Ich bin arbeitslos , weil ich grad mein Abitur machen möchte.
    Sprich 11. Klasse.
    Im Sommer dieses Jahres werde ich 18 und brauche unbedingt Privatsphäre und meine Ruhe um mich auch Beruf und Abi vorzubereiten. Dieses ist leider bei mir nicht der Fall, 8 Geschwister die meine Sachen nehmen vebummeln und in meinen Dingen rumwühlen.
    (Dachboden schiebe Tür hat kein Türschloss und meine Elts wollen auch kein Schloss zahlen).
    Da ich kein Geld verdiene, würde ich gerne wissen was ich vom Staat beantragen kann, wieviel das ist usw.

    Es wäre nett wenn ihr ein paar Informationen hier Posten könnten und wenns geht mit Quellen angabe, damit ich weiß auf was ihr euch beruft.

    Habt ihr auch ähnliche Gedanken, oder seit ihr mit 18 ausgezogen?

  2. #2
    Mainforum-Moderator
    Avatar von kilinator
    Registriert seit
    28.07.2001
    Beiträge
    15.238
    Clans
    TMF, CMB, MOON, RAP
    mah, als ich das topic auf der übersichtspage gesehen hab, konnte man nur "ausziehen mit 18" lesen, hab mich scho auf geile schnecken gefreut

    Was das topic angeht, bin 20 und leb daheim, haben eine zweite wohnung in die meine mutter zieht wenn ich das will, im moment is das aber noch ned der fall. Bin aber auch einzelkind, mit 8 geschwistern wohnen könnt ich mir nie vorstellen, mir wär 1 schon zuviel meistens.

  3. #3
    Der vierte Reiter
    Avatar von Asgard
    Registriert seit
    28.03.2004
    Ort
    Nimmerland
    Alter
    38
    Beiträge
    13.634
    Name
    Franky
    Nick
    Schnetzl0r
    Also soviel ich weiss, wärst du damit Arbeitslosengeld II Empfänger.
    Dir würde Miete + 345 € im Monat zustehen. Hab aber schon gehört das es in Ausnahmen
    etwas mehr gezahlt sein kann. Welche Aussnahmen das sind, weiss ich nicht.
    In der Regel aber oben genanntes.

    Guckst du hier: http://arbeitslosengeld2.arbeitsagen...ld2.php?valid=[ss3]

    €: Wie das jetzt bei Schülern ist weiss ich net. Geh aber von aus das es auch Alg II ist.
    Geändert von Asgard (20.02.2005 um 23:17 Uhr)

  4. #4
    King of Queens
    Avatar von Jörg
    Registriert seit
    06.06.2002
    Ort
    - - -
    Alter
    34
    Beiträge
    8.732
    Nick
    - - -
    Clans
    - - -
    ein bischen abseits vom thema,ich werde noch nicht ausziehen,kanns mir einfach schlichtweg net leisten,bin 22 und inner ausbildung,und will einfach die ganzen vorteile von "zuhause" nicht missen,hänge an meiner family und möchte mein leben genießen hier aufem dorf
    mfg Jörg

  5. #5
    » August 2007 !
    Avatar von Knuckles
    Registriert seit
    21.05.2004
    Ort
    Hamburg
    Alter
    29
    Beiträge
    2.990
    Name
    Patrick
    Nick
    Givenchyyyyy
    Clans
    e², 6n
    Kann man sich diesbezüglich irgentwo informieren? SozialAmt oder so?

    Ich habe darauf echt keine Lust mehr!
    Problem könnte sein das ich weiterhin nicht auf DSL verzichten möchte.

    Wie sieht es aus mit einer Wohngemeinschaft mit Freunden?

    Hat jemand von euch erfahrungen damit gemacht?

    Geändert von Knuckles (20.02.2005 um 23:36 Uhr)

  6. #6
    UF Supporter
    Avatar von BseBear
    Registriert seit
    27.09.2003
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    31
    Beiträge
    3.945
    Name
    Michael
    Nick
    bsebear
    Vielleicht ma beim Jugendamt vorbeischlendern?

  7. #7
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von blackcool
    Registriert seit
    06.08.2001
    Ort
    bei Mutti
    Alter
    28
    Beiträge
    5.987
    Clans
    less
    Katja ist in dem Gebiet glaub ziemlich bewandert. Die wird dir wohl die besten Infos geben können. Das mitm DSL würde ich als benötigte Informationsquelle trotzdem in Anspruch nehmen. Nimmst eben das billigste und einfachste, tuts doch auch, oder?

  8. #8
    » August 2007 !
    Avatar von Knuckles
    Registriert seit
    21.05.2004
    Ort
    Hamburg
    Alter
    29
    Beiträge
    2.990
    Name
    Patrick
    Nick
    Givenchyyyyy
    Clans
    e², 6n
    Dann muss mich das shadowinchen bissl unterstützen .
    Go Kati Go Kati ^^

    Denke das mir ein Volumen Tarif reichen würde so 10GB weil ich relativ viel mit Internet mache und viel per Inet zu tun habe.
    ICh finde es nur schon wichtig das ales jetzt schon zu Planen, damit ich das nicht zu spät mache.
    Will im Sommer 2005 raus sein und mich auf 12te und 13te Klasse konzentrieren und dann ab zum Bund o.O

  9. #9
    Schrödingers Katze
    Avatar von Springmaus
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    5.311
    cya

  10. #10
    zml. on Fire
    Avatar von skep1l
    Registriert seit
    09.05.2003
    Alter
    30
    Beiträge
    15.688
    Name
    Hannes
    Als Schüler empfängt man doch kein ALG
    Also ein Schloss ist sicher günstiger als auszuziehen
    Du könntest höchstens bafög beantragen, aber das reicht für Schüler net -.-

  11. #11
    » August 2007 !
    Avatar von Knuckles
    Registriert seit
    21.05.2004
    Ort
    Hamburg
    Alter
    29
    Beiträge
    2.990
    Name
    Patrick
    Nick
    Givenchyyyyy
    Clans
    e², 6n
    Ich dachte BaFög bekomme ich nur wenn ich Sutdiere?
    Ich will ja "nur" erstmal Abi machen und dannach zum Bund.
    Im hintergedanken glaube ich, dass man so eine Art hilfe vom Jugendamt beantragen kann.
    Keiner meiner Beiden Eltern ist auch nur ansatzweise in der Lage für mich Miete etc zu zahlen. Bei 9 Kindern kein Wunder!

    Mit einem Schloss ist nichts getan, der lärmpegel bleibt immens hoch, auch mit Schloss .

  12. #12
    Administrator
    Avatar von FiX
    Registriert seit
    21.12.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    32.912
    Name
    Nils
    Nick
    FiX
    Bafög kannst du als Schüler kriegen, wenn du nicht daheim lebst und das gut begründest (z.B. massive Probleme wie Alkohol der Eltern und damit verbundenen Gewaltproblemen etc) - ansonsten kriegst du Bafög nur als Student.

    Arbeitslosengeld bekommt man nur, wenn man auch arbeitssuchend gemeldet ist - das geht als Schüler nicht, denn da ist man von Beruf "Schüler".

    Geh am besten mal zum Sozialamt, die werden das genau mit dir bereden können - meißt auch auf einer menschlichen Ebene - falls das Sozialamt die falsche Adresse ist werden die dir auf jedenfall helfen die richtige Adresse zu finden.

    Ich bin jetzt 19 und ziehe ende März in eine eigene Wohnung nach Gießen (wo ich dann auch studiere). Ich wollt' einfach auf eigenen Beinen stehen - dazu kommt, dass ich auch mit der familiären Situation nicht wirklich zufrieden bin.
    This message was brought to you by FiX
    There can be no triumph without loss, no victory without suffering, and no freedom without sacrifice.
    >> United-Forum.de auf Facebook folgen <<

  13. #13
    Sweet Mash
    Avatar von Masher
    Registriert seit
    04.04.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    6.361
    Clans
    -MUM-
    nur so btw; als schüler brauchste bafög nichtmal zurückzahlen und du kannst es höchstens ich glaub 4 jahre lang verlangen.
    Alien Gekrabbel Champion


  14. #14
    Stabsunteroffizier
    Avatar von Wolkenleer
    Registriert seit
    14.10.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    30
    Beiträge
    898
    ich denke mal, du wirst garnix bezahlt bekommen. der staat wird wohl kaum jedem jugendlichen , der bock hat auszuziehen zuhause eine eigende Wohnung bezahlen oder sonstige Leistungen geben. Da musst du schon warten, bis du studierst. Aber wegen Kindergeld kannst du mal fragen, das weiss ich nicht so genau

  15. #15
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    aaalso, für ein volljähriges kind, welches sich noch in der ausbildung befindet gilt ein unterhalt von mindestens 600 flocken laut düsseldorfer tabelle

    das müssen deine eltern löhnen, solange dein selbsterhalt nicht unterschritten wird - erst dann gibts staatliche hilfe wie schüler-bafög oder wohngeld

    wärste vor 3 jahren 18 und wolltest ausziehen, hättest du ohne probleme wohngeld beantragen können, aber seit januar 2005 gibts das nicht mehr so


    allerdings hast du mit 18 keinen anspruch auf unterhalt von deinen eltern aus

    wenn sie sagen, dass es bei euch unterhalt und verpflegung gibt, hast du kein anrecht auf deine 600 euro


    du bist 18 und damit musst du die konsequenzen deines handels komplett tragen

    wie du es dennoch bewerkstelligen kannst:

    nimm einen minijob auf 400euro basis an (ohne zuzahlung zur rv, sonst haste zum leben GAR nichst mehr - und rente bekommste später sowieso nich, da muss man realistishc sein)

    ist die einzige möglichkeit: du bist volljährig und wennde ausziehen willst, geh schaffen

    und ansprüche kannste schonmal gar keine stellen - will dich jetzt echt nicht anmachen, auch wenns sich so liest, aber dsl ? sry, schlag dir das ausem kopf... du hast allerhöchstens rech auf einen S/W (!) fernseher !

    dsl vom staat bezahlt, ich glaub es hakt Oo ()

    so schauts aus mein bestester ^^

    red am besten mit deinen eltern wegen dem schloss, das kost so gut wie gar nichts
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  16. #16
    Normalerweise gibts dafür eine Wohngeldstelle.
    Geh doch mal zu dem für dich zuständigen Sachbearbeiter. Wo der sitzt, hängt letztenendes von deinem Wohnsitz ab. In einer Stadt wahrscheinlich im Rathaus.

    Bafög ist wie der Name sagt, eine vorfinanzierte Stütze für in der Berufsausbildung (Azubi, Student) stehende Leute.
    Betonung auf vorfinanziert...das muss also teilweise auch wieder zurückgezahlt werden.
    Ob du überhaupt etwas bekommst und wieviel das ist, hängt darüber hinaus von den Gehältern deiner Eltern ab. Zuschüsse für Miete, etc. sind dann wieder eine ganz andere Geschichte.

    Das IM BW schreibt dazu folgendes:

    Wohngeld

    Wohngeld dient der wirtschaftlichen Sicherung angemessenen und familiengerechten Wohnens. Es ist ein von Bund und Land getragener Zuschuss zu den Aufwendungen für Wohnraum und soll all jenen Mitbürgern helfen, deren Einkommen nicht ausreicht, um die Kosten einer angemessenen Wohnung zu tragen.

    Wohngeld können Mieter einer Wohnung oder eines Zimmers als Mietzuschuss und Eigentümer eines Eigenheimes oder einer Eigentumswohnung als Lastenzuschuss erhalten.

    Seit 1. Januar 2005 haben die Empfänger folgender Sozialleistungen keinen Anspruch mehr auf Wohngeld, wenn bei der Berechnung der Leistung Unterkunftskosten berücksichtigt wurden:

    * Arbeitslosengeld II,
    * Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung,
    * Hilfe zum Lebensunterhalt,
    * Ergänzende Hilfe zum Lebensunterhalt oder andere Hilfen in einer Anstalt, einem Heim oder einer gleichartigen Einrichtung, die den Lebensunterhalt umfassen nach dem Bundesversorgungsgesetz oder nach einem Gesetz, das dieses für anwendbar erklärt,
    * Asylbewerber,
    * Kinder- und Jugendhilfe, wenn im Haushalt ausschließlich Empfänger dieser Leistungen leben.

    Die angemessenen Kosten der Unterkunft werden dann im Rahmen dieser Sozialleistungen übernommen.

    Der Anspruch auf Wohngeld endet bereits, wenn ein Antrag auf eine oben genannte Sozialleistung gestellt wird. Auch Personen, die zur Bedarfsgemeinschaft des Sozialleistungsempfängers zählen, können kein Wohngeld erhalten, da ihre Unterkunftskosten ebenfalls bei der Sozialleistung berücksichtigt werden.

    Im Jahr 2004 wurden in Baden-Württemberg etwa 392,5 Millionen Euro Wohngeld ausbezahlt. In diesem Betrag ist auch noch das Wohngeld für die ab 2005 ausgeschlossenen Sozialleistungsempfänger enthalten.

    Weitere Informationen finden Sie im Verwaltungsportal „service-bw“ (Verfahrensbeschreibung - Auswahl „W“ - "Wohngeld“) und im Internetangebot des Bundesministeriums für Bau- und Wohnungswesen
    ALG2 ist schonmal ne komplett falsche Richtung

    Sollte weitergeholfen haben.
    Mein Studium hat mich leider noch nicht zu einem Praktikum im Sozialamt kommen lassen, daher gebe ich diese Angaben ohne Gewähr.
    Normalerweise solltest du bei deinen Familienverhältnissen aber durchaus eine Stütze bekommen. Dazu musst du dich aber auch durch Unmengen an Papierkram wühlen und dich gut beraten lassen und vorallem immer am Ball bleiben. Und bemüh dich auch um einen Ausbildungs- oder Studienplatz.
    Jede Leistung ist auch an eine Bedingung geknüpft.

    Admi (RegInspAnw)

    Für ganz Interessierte gibt es ein WoGG und eine WgVO. Im Wohngeldgesetz und in der Wohngeldverordnung könnt ihr euch alles dazu durchlesen.
    Geändert von -Admi- (21.02.2005 um 19:26 Uhr)

  17. #17
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    fürs wohngeld brauchts du aber auch unter anderem nachgewiesene regelmäßige einkünfte

    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  18. #18
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.801
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    An deiner Stelle würde ich auch lieber zuhause bleiben, da haste eigentlich nicht so viel Stress als alleine (Wäsche waschen, abspülen Müll rausbringen ect.)
    Wenn du wirklich ausziehen willst nimm dir nen Minijob oder zieh in ner Wohngemeinschaft. Evtl kannste da ja umsonst wohnen wenn du die ganze Drecksarbeit machst...
    Sonst surf nach http://www.arbeitsagentur.de/ und frag die.
    Bleib wirklich besser zuhause, besorg dir ne Automatik MG und lern.

  19. #19
    Kriegsdienstverweigerer

    Registriert seit
    02.06.2008
    Alter
    27
    Beiträge
    14

    ehem

    Zitat Zitat von Thunderskull Beitrag anzeigen
    An deiner Stelle würde ich auch lieber zuhause bleiben, da haste eigentlich nicht so viel Stress als alleine (Wäsche waschen, abspülen Müll rausbringen ect.)
    Wenn du wirklich ausziehen willst nimm dir nen Minijob oder zieh in ner Wohngemeinschaft. Evtl kannste da ja umsonst wohnen wenn du die ganze Drecksarbeit machst...
    Sonst surf nach http://www.arbeitsagentur.de/ und frag die.
    Bleib wirklich besser zuhause, besorg dir ne Automatik MG und lern.
    ich bin 18, wohne bei meinem vater und muss für mich selbst sorgen. ich wurde gut erzogen und kriege nicht alles hinten reingestopft "drecksarbeit"...das ist ganz normal!

    ich würde auch gerne ausziehen:

    ich bin von meiner mutter weggezogen zu meinem vater, weil ich es nicht mehr bei meiner mutter ausgehalten hatte... jetzt wohne ich seit 3 monaten bei meinem vater und es geht mir noch "bescheidener" als vorher! erst vor einer woche hat er mir mit schlägen gedroht! ich habe meine schule abgebrochen, weil die physische belastung für mich zu hoch ist (zuhause+schule) ausserdem leide ich seit 7 monaten an starken kopfschmerzen....
    von meinem vater habe ich in den 3 monaten nicht ein "danke" nicht ein "bitte" und nicht ein herzhaftes lachen gehört (wenn, dann eher auslachend). ich soll für ihn schuften, ernte aber nichts davon. dazu kommt noch, dass er mir nichtmal meine schulhefter zahlen wollte!! ich habe in den stapleskatalog geguckt und sie für 19 cent das stück gefunden. dann kommt er doch tatsächlich mit 3 weiteren katalogen an und ich sollte preise vergleichen! hauptsache er hat ne reinigungskraft aber kein geld für schulhefter! letztens hat er mir noch internet weggenommen (seit 2 wochen) ... naja, das verhältnis ist sowas von beschädigt. wenn er nach hause kommt, gehe ich nicht mehr aus meinem zimmer raus, weil ich gar angst vor ihm habe. er ist mir körperlich überlegen und ist immer agressiv.
    große hoffnung auf staatliche unterstützung mache ich mir nicht, werde demnächst aber mal die ARGE aufsuchen (wo sogar mein vater arbeitet :-!) vllt. auch noch das jugendamt.

    habt ihr sonst noch tipps??

    danke

  20. #20
    Oberfeldwebel
    Avatar von Tropical
    Registriert seit
    23.07.2006
    Ort
    Top secret
    Alter
    32
    Beiträge
    2.230
    Nick
    Tropical^
    Clans
    Hard 2 Own / H2o^
    Zitat Zitat von oddi Beitrag anzeigen
    ich bin 18, wohne bei meinem vater und muss für mich selbst sorgen. ich wurde gut erzogen und kriege nicht alles hinten reingestopft "drecksarbeit"...das ist ganz normal!

    ich würde auch gerne ausziehen:

    ich bin von meiner mutter weggezogen zu meinem vater, weil ich es nicht mehr bei meiner mutter ausgehalten hatte... jetzt wohne ich seit 3 monaten bei meinem vater und es geht mir noch "bescheidener" als vorher! erst vor einer woche hat er mir mit schlägen gedroht! ich habe meine schule abgebrochen, weil die physische belastung für mich zu hoch ist (zuhause+schule) ausserdem leide ich seit 7 monaten an starken kopfschmerzen....
    von meinem vater habe ich in den 3 monaten nicht ein "danke" nicht ein "bitte" und nicht ein herzhaftes lachen gehört (wenn, dann eher auslachend). ich soll für ihn schuften, ernte aber nichts davon. dazu kommt noch, dass er mir nichtmal meine schulhefter zahlen wollte!! ich habe in den stapleskatalog geguckt und sie für 19 cent das stück gefunden. dann kommt er doch tatsächlich mit 3 weiteren katalogen an und ich sollte preise vergleichen! hauptsache er hat ne reinigungskraft aber kein geld für schulhefter! letztens hat er mir noch internet weggenommen (seit 2 wochen) ... naja, das verhältnis ist sowas von beschädigt. wenn er nach hause kommt, gehe ich nicht mehr aus meinem zimmer raus, weil ich gar angst vor ihm habe. er ist mir körperlich überlegen und ist immer agressiv.
    große hoffnung auf staatliche unterstützung mache ich mir nicht, werde demnächst aber mal die ARGE aufsuchen (wo sogar mein vater arbeitet :-!) vllt. auch noch das jugendamt.

    habt ihr sonst noch tipps??

    danke

    der thread ist nun 3 jahre alt meinste wirklich den nochmal aufwühlen zu müssen? leichen sollte man im keller lassen

    Schöne Signatur, nur leider ist sie zu animiert.
    Halte dich bitte an die Signatur-Regeln
    Mit freundlichen Grüßen - die United-Forum-Administration

+ Antworten
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kann ich mit meinem PC noch Star Trek Online spielen?
    Von Shadow315 im Forum Technik Ecke
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.03.2010, 13:08
  2. warum kann ich mich nicht mit meinem alten acc bei KW einloggen?
    Von chochin im Forum Technischer Support
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.03.2008, 21:04
  3. kann ich noch mit machen?
    Von AAGINOR im Forum United-BattleZone
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.05.2003, 16:37
  4. wie kann ich bei der liga mit machen
    Von LifeTwin im Forum C&C-Liga
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.03.2002, 20:30
  5. 2 Rechner 1 Leitung-Wie kann ich TS spielen ??
    Von ZodiaXX im Forum Häufig gestellte Fragen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.08.2001, 21:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •