Umfrageergebnis anzeigen: Atomkraft ?

Teilnehmer
39. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • ja bitte

    23 58,97%
  • nein danke

    12 30,77%
  • mir doch egal

    4 10,26%
+ Antworten
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 76

Atomkraft

Eine Diskussion über Atomkraft im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Einige Shizophrene Parteien möchten ja gerne die Sauberste, Effektivste und mittlerweile auch sicherste Energiequelle aus unserem Lande verbannen. Daher jetzt ...

  1. #1
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum

    Atomkraft

    Einige Shizophrene Parteien möchten ja gerne die Sauberste, Effektivste und mittlerweile auch sicherste Energiequelle aus unserem Lande verbannen.

    Daher jetzt hier die Möglichkeit seine Meinung in einer Umfrage Kund zu tun.

  2. #2
    Oberfeldwebel
    Avatar von ahits
    Registriert seit
    02.12.2002
    Ort
    Hannover, GER
    Beiträge
    2.300
    darf ich anmerken dass dein post nicht gerade sonderlich objektiv die umfrage eröffnet^^
    Zitat Zitat von FsXavier Beitrag anzeigen
    ja, ihr habt arm zu sein, ihr bösen Sozialschmarotzer und wehe ihr kommt auch nur auf ein grünen Zweig, dann schneiden wir den gleich wieder ab.

  3. #3
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von blackcool
    Registriert seit
    06.08.2001
    Ort
    bei Mutti
    Alter
    28
    Beiträge
    5.987
    Clans
    less
    mir wiedermals egal...

  4. #4
    teh_b00nerer
    Avatar von GeNeRuLeR
    Registriert seit
    06.07.2004
    Ort
    Fürstenfeldbruck
    Alter
    27
    Beiträge
    1.737
    Nick
    Generuler
    darf ich anmerken dass dein post nicht gerade sonderlich objektiv die umfrage eröffnet^^
    Dito

  5. #5
    Der vierte Reiter
    Avatar von Asgard
    Registriert seit
    28.03.2004
    Ort
    Nimmerland
    Alter
    38
    Beiträge
    13.634
    Name
    Franky
    Nick
    Schnetzl0r
    Nach und nach. Man kann nicht von heut auf morgen alle AKWs ausschalten.
    Aber wenn es saubere alternative Energie geben wird,
    die die Leistung eines AKWs ersetzen können, sollte man sie ausschalten.
    Wird wahrscheinlich noch etwa 100 Jahre dauern, aber irgendwas ist ja immer.

  6. #6
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum
    Naja was heisst objektiv, ich muss ja meine Meinung kund tun

    Sorry falls ich euch jetzt alle beeinflusst habe für "JA" zu stimmen

    Dass irgendwann eine bessere Energiequelle gefunden wird ist natürlich nicht auszuschliessen.

  7. #7
    CnC Rentner
    Avatar von MaKauTZ
    Registriert seit
    05.10.2002
    Ort
    München
    Alter
    28
    Beiträge
    2.382
    Nick
    MaKauTZ
    Ich bin für die Atomkraft, da sich dadurch verglichen mit anderen Energiegewinnungsmethoden Unmengen an Strom erzeugen lassen, ohne zum Treibhauseffekt beizutragen.

    Bei einem Kohlekraftwerk wird z.B. Wasser mit Kohle erhitzt und der Dampf treibt Turbinen an. Eigentlich sauber könnte man denken. Aber das Problem ist das Kohlenstoffdioxid welches zum Treibhauseffekt beiträgt und uns somit schadet.

    Atomenergie tut das nicht. Nur ist da die Frage, was man denn irgendwann mit den Brennstäben anstellt. Irgendwann sinds so viele, dass man sie aus der Erdumlaufbahn rausknallen muss und somit das Risiko eingeht, dass sie wieder zurück kommen und in der Erdatmosphäre verglühen und wir dann leicht verstrahlt sind.

  8. #8
    Kosmokrator
    Avatar von AKira223
    Registriert seit
    03.08.2001
    Ort
    Xanadu
    Alter
    29
    Beiträge
    14.972
    Name
    René
    Es ist ein zweischneidiges Schwert: Wenn wir Aussteigen, haben wir nicht genügend eigens Produzierte Energie, wir müssen im Ausland einkaufen und das verteuert den Strompreis.
    Wenn wir Akws behalten, steigen mit der Zeit die Uranpreise, denn China und Südkorea bauen mal kräftigst Akw, und die brauchen ja auch ihren "Sprit"

    Auf so Kleinkinderfragen wie "Welche Folgen haben Windparks für Vögel" oder "Was soll man mit den Brennstäben machen" oder " Wann denkt denn endlich mal einer an die Kinder ???" geh ich mal nicht drauf ein, weils mir mittlerweile zu dumm geworden ist hier das Halbwissen herauszutreiben -_-

  9. #9
    Captain Obvious
    Avatar von L$Dr4g0N
    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    5.203
    Nick
    Tazz
    Zitat Zitat von AKira223

    Auf so Kleinkinderfragen wie "Was soll man mit den Brennstäben machen
    Ja, wirklich eine Kinderfrage

  10. #10
    CnC Rentner
    Avatar von MaKauTZ
    Registriert seit
    05.10.2002
    Ort
    München
    Alter
    28
    Beiträge
    2.382
    Nick
    MaKauTZ
    Zitat Zitat von L$Dr4g0N
    Ja, wirklich eine Kinderfrage
    Ist doch so !

    Einfach in Nachbars Garten werfen und gut ist

  11. #11
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum
    !ab_nach_Frankreich Brennstab.

    Naja aufm Mond is doch Platz, wozu hammern denn ? Nehmen wir halt zum Masseausgleich von da paar Steine mit.

    Die Kohle die im KKW verbrennt verschmutzt auch die Umwelt, das ist nicht nur der Wasserdampf.

  12. #12
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.913
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    In der Tat eine Kinderfrage, denn die Ansammlung von Abertausenden Tonnen gefährlichen Restmülls aus Kernkraftwerken, hinterlassen wir unseren Nachfahren.
    Da ich keine Kinder habe und Atomenergie (zumindest statistisch) mit der niedrigsten Mortalitätsrate erzeugt werden kann, befürworte ich sie.
    Aber Kopf hoch, es wird ja intensiv an der nahezu abfallfreien Kernfusion geforscht die uns vom Übel des konventionellen strahlenden Restmülls befreien wird.

    Gruß Robi
    Wenn man mit Dreck beworfen wird, ist es nur eine Frage der Menge ob was hängen bleibt.

  13. #13
    Major
    Avatar von Ghosttalker
    Registriert seit
    24.12.2003
    Alter
    29
    Beiträge
    9.226
    ja was sonst alles andere bringt ja nix und von anderen brauchen wir net abhängig sein.

  14. #14
    Schrödingers Katze
    Avatar von Springmaus
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    5.311
    was andres muss her... und zwar ned kernfusion... dabei wird genauso radioaktive grütze erzeugt...
    cya

  15. #15
    King of Queens
    Avatar von Jörg
    Registriert seit
    06.06.2002
    Ort
    - - -
    Alter
    34
    Beiträge
    8.732
    Nick
    - - -
    Clans
    - - -
    ja bitte
    mfg Jörg

  16. #16
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.913
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Ich bin mir ziemlich sicher das bei einer Energiegewinnung durch Kernfusion weniger radioaktiver Abfall anfällt als bei der bisherigen Erhitzung von Wasser durch angefeuerte Uranstäbe Maus.
    Liege ich da so falsch?
    Bin ja kein Student der Elemente und lerne gerne dazu.

    Gruß Robi
    Wenn man mit Dreck beworfen wird, ist es nur eine Frage der Menge ob was hängen bleibt.

  17. #17
    Schrödingers Katze
    Avatar von Springmaus
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    5.311
    schwer zu sagen, da es kein wirtschaftliches verfahren der kernfusion gibt

    es kommt immer eine neutrale oder negative bilanz bei raus...

    also man muss mehr energie reinstecken, um das plasma auf 100million grad warm zu halten, als man durch die fusion rausbekommt...

    wenn irgendwann jemand einen funktionierenden, wirtschaftlichen fusionsreaktor gebaut hat, dann kann man mal vergleichen, wo mehr abfall anfällt...

    fakt ist aber, dass da radioaktives material entsteht (mit ner halbwertszeit von ein paar jahren, aber das beste an radioaktivem material ist ja, dass es nie aufhört, auch wenn die strahlungmenge nachlässt...

    und meiner meinung nach ist das absolut unnötig, wenn es funktionierende alternativen gibt, deren energie für nichtabsehbare zeiträume reicht... z.b. erdwärme, gezeitenkraftwerke etc...
    cya

  18. #18
    Wie wärs damit:
    Solange wir keine effiziente Ersatzenergiequelle haben, wäre es sinnvoll die Atomkraft zu nutzen. Sie sollte aber in dem Verhältnis abgebaut werden, wie die neuen Energiequellen aufgebaut werden. Die nachhaltigen Nachteile der Atomenergie sind ja allgemein bekannt und bedürfen keiner weiteren Erläuterung.
    Allerdings müsste man dann auch alle anderen Länder dazu bringen, der Atomenergie abzuschwören. Was bringt uns das Abschalten eines AKW, wenn 20km weiter in Frankreich das nächste am Rhein rumsteht? Da das sehr unwahrscheinlich ist, kann man nur mit gutem Beispiel voran gehen und diesen Energiezweig langsam zurückfahren.
    Ich bin da aber ganz zuversichtlich, das die Alternativwege in absehbarer Zeit einen Wirtschaftlichkeitsgrad erreicht haben, der genügend Energie zu angemessenen Preisen liefern kann. Wahrscheinlich wird es eine Kombination aus mehreren Wegen (Solar, Wind, Erdwärme, Pressspan, Wasser - also alles, was einem Regenerationsprozess unterliegt). Spätestens dann werden auch die anderen Staaten bereit sein, das Atomzeitalter zu verlassen.

  19. #19
    Administrator
    Avatar von FiX
    Registriert seit
    21.12.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    32.912
    Name
    Nils
    Nick
    FiX
    Admi.

    Wichtig ist nur, dass man auf sinnvolle alternative Energien setzt. Sowas wie Windkraft halte ich (momentan) für absoluten Schwachsinn, da Effizienz, Kosten, Platz, Störung, usw. in keinem angemessenen Verhältnis stehen. Atomenergie ist momentan einfach die sinnvollste Energie.

    Klar, wenn eine noch sicherere Engergie, vorallem was den Umgang mit Abfallstoffen anbelengt, ausgereift ist, dann sollte man umsteigen.
    This message was brought to you by FiX
    There can be no triumph without loss, no victory without suffering, and no freedom without sacrifice.
    >> United-Forum.de auf Facebook folgen <<

  20. #20
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Egal was man davon hält, zur Zeit können wir nicht auf Atomkraft verzichten. Es ist vielleicht nicht die beste Art der Energiegewinnung aber die effektivste die wir zur Zeit haben. Ich fände es jedenfalls nicht witzig, wenn von heute auf morgen alle AKWs abgestellt würden und ich/wir ohne Saft dastehen würde/würden. -> Ja

    Wobei ich damit nicht sagen will, dass man nicht nach Alternativen suchen sollte, aber zur Zeit geht es nunmal nicht ohne.
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

+ Antworten
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutschland und die Atomkraft
    Von stefros im Forum OFF-Topic
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 14.07.2008, 04:00
  2. Atomkraft ist toll und süß Kinder !
    Von Majorsnake im Forum OFF-Topic
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 10.04.2005, 01:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •