+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 55 von 55

area 51

Eine Diskussion über area 51 im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Original geschrieben von BadSurver Ich habe wieder weng im i-net recherchiert und habe ein "komisches" Zitat von Ronald Reagon gefunden. ...

  1. #41
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Original geschrieben von BadSurver
    Ich habe wieder weng im i-net recherchiert und habe ein "komisches" Zitat von Ronald Reagon gefunden.

    Zu Ronald Reagon : Er soll der Amerikanische Präsident gewesen sein der in Area 51 die UFO - Forschung aufgebaut haben soll.


    Das Zitat : 1982, während einer Filmvorführung ("E.T.") im Weißen Haus, beugte sich Präsident Ronald Reagan zu Steven Spielberg und flüsterte: "In diesem Raum befinden sich wahrscheinlich nur sechs Leute die eine Ahnung davon haben, wie wahr das hier ist."



    Natürlich kann das nur Scherz und blabla gewesen sein aber warum sollte er sowas sagen , gibt lustigere Witze. Also ich würde diese Aussage als weiters Indiz ansehen.



    Zu Psycho : Wenn du willst such ich dir Beweise für Skull &
    Bones...
    LOL? Diese Aussage ist ein Indiz? Ey sorry aber ein doofer Witz von einem als humorlos bekannten alten Knacker ist wohl alels andere als ein Indiz.

    Lies dir meinen Beitrag nochmal genau durch. Ich habe nicht gesagt, dass Skull & Bones nicht existiert, sondern dass das eine Studentenvereinigung ist, und keine Sekte. Und von Särgen als Symbol hab ich auch noch nix gehört.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  2. #42
    Hauptgefreiter
    Avatar von BadSurver
    Registriert seit
    30.04.2002
    Ort
    Bayern
    Alter
    27
    Beiträge
    321
    Clans
    [Fs-A]
    Ich meinte Beweise als Sekte:

    Ich muss die Recht geben dass es als Bruderschaft angesehen wird ist aber nur ein Vorhang.


    1833: "Skull & Bones" wird auf dem Yale College in New Haven, Connecticut gegründet. Die Gründungsmitglieder: Alphonso Taft (amerikan. Kriegsminister 1876-1880, Österreich-Botschafter), William H. Russell und 13 weitere Kollegen.

    Die Philosophie hinter Skull & Bones lehnt sich stark an die Lehre der historischen Dialektik Hegels an.
    Das Prinzip: These und Antithese benutzen, um eine Synthese zu erreichen. William H. Russell war 1831-1832 in Deutschland und nahm viele Ideen Hegels in den "Skull & Bones"-Orden auf, der ein Jahr später in Yale gegründet wurde. Manche Historiker nehmen an, dass "S & B" in Wahrheit der amerikanische Ableger einer deutschen Bruderschaft ist.

    Im "Skull & Bones"-Orden werden den Frischlingen neue Namen verpasst. Jedes Mitglied verpflichtet sich zur Verschwiegenheit. Und - nicht unwesentliches Detail für die Deklaration als "Geheimorden" - jeder Bruder bestreitet seine Mitgliedschaft gegenüber Außenstehenden


    Alles schön ung gut aber jetzt pass auf:


    Die "Tomb", das ist eine fensterlose Steinhalle, von Reben überwuchert. Sie ist die Heimat der Bruderschaft. Jeden Donnerstag und Sonntag werden dort seltsame okkulte Bräuche gepflegt. Und vielleicht auch die Weltpolitik entschieden...
    (bild des Haus ist unten)

    Am 29. September 1876 brachen einige Leute, die sich selbst "The Order of File and Claw" nannten, in die "Tomb" ein. Sie fanden einige befremdliche Dinge...

    Raum 324 war komplett in schwarze Seide verhüllt - sogar die Wände. Alle Wände im Raum 322, dem Inner-Sanctum des Tempels, waren mit roter Seide verhüllt. An einer Stelle befand sich ein Pentagramm. In der Halle hingen Bilder von den Gründern der "Skull & Bones" - und Bilder von deutschen Angehörigen desselben Ordens (?) in Deutschland.

    Im Salon neben dem in Insiderkreisen berüchtigten Raum 322 hingen weitere Bilder - eines davon zeigte eine Steinplatte mit Inschrift und der Darstellung einer Gruft. Auf einer Platte ruhten vier Totenköpfe. Daneben: eine Narrenmütze, ein Zepter, ein offenes Buch, mehrere mathematische Instrumente, eine Bettlerurkunde und eine Königskrone.

    Darunter stand: "Wer War Der Thor, Wer Weiser, Wer Bettler Oder, Kaiser?" - "Ob Arm, Ob Reich, Im Tode Gleich".



    Also für mich ist das keine Normale Bruderschaft...


    Und hier ne Liste der angeblichen Mitglieder:Bundy, Harriman, Phelps, Vanderbilt, Prescott Bush, George Bush, George W. Bush Jun., Kellogg, Rockefeller, Goodyear



    Und hier noch eine Zermonie der "bonesmen":
    Um sich zu den S&B's zählen zu dürfen, müssen diverse Hemmschwellen überwunden werden. So legen sich die Rekruten nackt in einen offenen Sarg und gestehen dann ihre privatesten sexuellen Geheimnisse und Erlebnisse - um sich für den Orden zu öffnen.

    Während der Initiationszeremonien spielt ein menschlicher Totenkopf (die Bruderschaft ist offiziell im Besitz des Schädels des Apachenhäuptlings Geronimo) eine wichtige Rolle. Durch die Zeremonie tritt eine Art Reinigungsprozess ein: Der Kandidat wird sozusagen im Orden als Ritter wiedergeboren.

    Dies alles findet im Sanctum der Tomb, dem berühmten Raum 322, statt. Nach der Auferstehung wird der neue "Bonesman" mit den Kleidern des Ordens geschmückt.

    Der Kandidat stirbt quasi in diesem Augenblick für die Welt. Ab diesem Zeitpunkt ist er niemand anderem gegenüber mehr verantwortlich. Weder Staat, Schwur noch Gesetz gelten - die Bruderschaft des Todes ist nun die höchste und einzige Instanz.


    Und jetzt was für george Bush entsprechendes :
    George Bush Senior verließ eine Pressekonferenz im Oval Office, als ein Journalist ihn fragte, ob er ein "Bonesman" wäre


    komische Reaktion oder ? naja wer mehr haben will bitte sagen ...
    Also für mich ist das eine Sekte keine Bruderschaft
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  


    schreib dich nicht ab , lern lesen und schreiben !

  3. #43
    FORENGRÜNDER

    Registriert seit
    26.02.2002
    Beiträge
    2.815
    es gibt noch viele andere interessante verbotene orte, nicht nur area 51
    auch in china der innenstadtteil irgendwo ()
    hmm mir fällt aber gerade keiner ein

  4. #44
    [F5]Desolate
    Avatar von l3eowolf
    Registriert seit
    06.08.2001
    Ort
    Bad Kreuznach
    Alter
    44
    Beiträge
    1.969
    Clans
    D_Day
    ihr glaubt doch nicht im ernst das wir die einzigen lebewesen im universum sind

    das wäre wie mit einer ameise die denkt sie wär das einzigste lebewesen auf der erde
    wobei die erde nur 1 sonnensystem darstellen würde

    ich finde diesen gedanken primitiv

  5. #45
    Gefreiter
    Avatar von Aresfight
    Registriert seit
    29.07.2001
    Ort
    Bloodiland
    Beiträge
    189
    Clans
    BL00D+
    Also ich glaube auch das wir nicht die einzigen intelligenten Lebewesen im Weltall sind.
    Aber ob sich irgendeine Gattung ausser terristischen Lebens auf Area51 befindet?! Kann ich mir nicht vorstellen.

    Sollte sich irgendwas in dieser Richtung dort jemals befunden haben, dann ist es doch, nicht sehr wahrscheinlich, das man das dort noch immer aufbewahrt.

  6. #46
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    @BadSurver: Klingt ja alles ganz lustig, aber eines interessiert mich: Wenn keiner offiziell bei S&B dabei ist und niemand was drüber ausplaudert, woher hast du dann die Infos über diese Zeremonie?
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  7. #47
    Hauptgefreiter
    Avatar von BadSurver
    Registriert seit
    30.04.2002
    Ort
    Bayern
    Alter
    27
    Beiträge
    321
    Clans
    [Fs-A]
    No prob , Ron Rosenbaum (selbst Yale-Absolvent) hat 1977 im Esquire-Magazin einen Artikel über "S&B" geschrieben und einige Facts verraten.(wie z.B die Sarg Zeremonie usw.)


    schreib dich nicht ab , lern lesen und schreiben !

  8. #48
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von blackcool
    Registriert seit
    06.08.2001
    Ort
    bei Mutti
    Alter
    28
    Beiträge
    5.987
    Clans
    less
    1. Area 51 als solches bekannt denke ich ist nur ein testgelände.
    2. Es gibt bestimmt andere Wesen aber ob wir Kontakt mit denen hatten/haben ?
    3. Das mitm WTC glaub ich kaum. Die Amerikaner sind viel zu Stolz um ihr Wirtschaftssymbol zu zerstören.

    Dann kam doch noch mal die Frage, wieso die nicht um 11 sondern schon um 8 in die Türme fliegen.
    Dazu denke ich so:
    Durch monatelange Spionage haben die Terrororganisationen herausgefunden, wann genau in ein paar Flugzeugen wenig Passagiere sitzen.
    Es wird mir bestimmt jeder recht geben, dass 20 Kinder in einer Kindergartengruppe leichter zu beherrschen sind als 40.
    Der Terroranschlag musste gelingen, denn sonst wäre dies mehr als positiv von den Amerikanern aufgegriffen worden. Ihr seht ja schon am Beispiel, des Flugzeugs, dass warscheinlich durch einen Kampf o.s.ä. zum Absturz gebrahcht wurde. Deren Passagiere wurden bis zum geht nichtmehr als Helden gefeiert...
    Was meine Theorie von oben belegt, denn in diesem Flugzeug befanden sich am meisten Passagiere. Ein Flugzeug mit 70 Personen lässt sich leichter übernehmen als eins mit 200. Deswegen finde ich dieses Argument mit den wenigen passagieren schonmal als ungültig. Über die Anderen Argumente muss ich nur schmunzeln.
    BC
    BC

  9. #49
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Ich glaube kaum, dass die Terroristen schon Monate vorher wussten auf welchen Flügen die wenigsten Passagiere sind, außerdem, woher sollen die denn die Passagierlisten haben?!

    Ich denke mal, denen war es ********gal wieviele Passagiere da sind. Weil in einem Flugzeug ist die "Kampffläche" doch recht eingeschränkt und die paar verängstigten Leute lassen sich schon in Schach halten.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  10. #50
    Normal starten die Dinger doch gar net, wenn sie net zu 3/4 oder 2/3 voll sind Die waren aber net mal halbvoll, oder?
    Love isn't finding the perfect person, it's learning to love an imperfect person perfectly!

  11. #51
    Hauptgefreiter
    Avatar von ___Z___
    Registriert seit
    21.07.2003
    Alter
    38
    Beiträge
    353
    Original geschrieben von BLACKCOOL:

    Ihr seht ja schon am Beispiel, des Flugzeugs, dass warscheinlich durch einen Kampf o.s.ä. zum Absturz gebrahcht wurde. Deren Passagiere wurden bis zum geht nichtmehr als Helden gefeiert...


    Meiner Meinung nach, wurde dieses Flugzeug von US-Jet´s abgeschossen und nicht durch die Rebellion der Passagiere zum Absturz gebracht.
    Folgendes spricht für einen Abschuß:

    1. Die Trümmer dieses Flugzeugs waren über mehrere Kilometer verteilt, dies passiert nur bei einer Explosion in der Luft und nicht durch einen "normalen" Absturz.

    2. Mehrere Augenzeugen, die übrigens kurz danach verstummten, wollen eine Explosion in der Luft gesehen haben.

    3. Es sollen Passagiere mit ihren Handy´s aus der Maschine angerufen und von der Enführung berichtet haben. Leider gibt es momentan kein Handy, welches in Flughöhe noch Empfang hätte. Handy´s haben nur beim Start und bei der Landung Empfang, nicht aber in ein paar hundert Metern Höhe.

    Die Story, das sich die Passagiere erfolgreich gegen die Entführung gewehrt haben, verkauft sich besser, als der Abschuß einer Passagiermaschine.
    Demnach kann ich dein Beispiel nicht ganz nachvollziehen...
    Life is a bitch...and then u die

    Signatur? Wird doch sowieso entfernt...Gruß an die Admins

  12. #52
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    @comtesse: Ja das hört man immer wieder. Aber Tatsache ist, dass keiner von uns bei einer Fluggesellschaft (oder haben wir hier jemanden?) und wir daher nicht wirklich Einsicht in die Flugpolitik einer Airline haben.
    Ich persönlich denke nicht, dass wenn nicht genug Leute in einem Flug sind, die den Flug einfach canceln und zu den Passagieren sagen "Sorry Leutz, wir sind nicht genug Passagieren... ihr dürft zu Fuß gehen." Das wäre schon sehr sehr sehr schlechte PR.

    @Z: Jo das mit dem Abschuss durch einen Kampfjet glaub ich auch, Immerhin war sogar bei CNN anfangs die Rede davon, dass das Flugzeug abgeschossen wurde.

    Zu der Sache mit dem Handy muss ich sagen, dass ich schon glaube dasses möglich war, dass die telefonierten... immerhin mussten die Terroristen mit den FLugzeugen schon recht tief fliegen, insbesondere die Maschine, die ins Pentagon gerast ist (ich glaub aus der wurde ja angerufen).
    Geändert von Psycho Joker (01.10.2003 um 12:05 Uhr)
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  13. #53
    Administrator
    Avatar von FiX
    Registriert seit
    21.12.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    32.912
    Name
    Nils
    Nick
    FiX
    Ich denke schon, dass an Area51 mehr dran ist als wir wissen - das heißt aber nicht grade, dass sie dort an kleinen grünen Männlein Untersuchungen durchführen lol. Ich denke eher, dass einfach extrem geheime Militätprojekte getestet werden und vielleicht mal ab & zu irgendwelche neuen Techniken erforscht werden.

    Vielleicht ist ja auch mal was aus dem All auf die Erde gefallen was sie sich dort anschaun - muss ja nicht gleich ein UFO sein
    This message was brought to you by FiX
    There can be no triumph without loss, no victory without suffering, and no freedom without sacrifice.
    >> United-Forum.de auf Facebook folgen <<

  14. #54
    Feldwebel
    Avatar von RavenSiX
    Registriert seit
    27.04.2003
    Ort
    nähe Stuttgart
    Alter
    31
    Beiträge
    1.099
    Also so super, toll und fortschrittlich sind die amies nicht.

    Sie haben zuviel geld in ihr Militär gesteckt und in Laser Forschung und Weltallerkundungen,
    sodass jetzt ihr eigenes Land rückständig ist. (siehe Stromausfall).

    Falls es da tatsächlich "etwas" gibt (oder nur wieder so eine Hollywood inszinierung ist=
    dann können die damit wohl kaum etwas anfangen. Sonst gäbs bestimmt schon längst ne neue Superwaffe....ich sehe davon aber nichts. Im gegenteil ihre neue WAFFE OICW is doch nur ne weiter entwicklung des deutschen G36K Gewehrs....dass ist doch peinlich.
    Die US Militärs geben doch selbst zu dass CNN schneller ist wie in manchen Fällen die CIA oder das FBI.

  15. #55
    Feldwebel
    Avatar von CnCMoonX
    Registriert seit
    27.12.2002
    Ort
    Hammerfest
    Beiträge
    1.884
    Nick
    mmmhhhhhh
    oki ihr habt wohl zuviel akteX gesehn.

    Hm Ich glaub eigentlich auch nicht an Verschwörungstheorien und an Aliens bin mir aber irgendwie da nicht sicher.

    Aber nehmen wir mal den 11. September, was sagt allen dass das bin laden war? Ich glaubs persönlich net ich glaube der is ein trittbrett fahrer ...

    Ein Bsp. wäre dass die Amis dass selber waren , brauchten nen Grund um Krieg zu führn und Bush sind doch eigentlich die Leute egal.

    Oder ein Milliardär will einen Börsencrush erreichen , das hätte er wohl so geschafft . Solche Leute haben keine Skrupel


    Ich finde Amerika bzw. Area 51 ein heikles Thema


    @ Psycho das ist mir auch klar ich meinte eher das mit die ersten nuklear tests in area 51 stattfanden und dort auch die Hiroshima bombe entwicklet wurde oder?
    looooooooooooooooool klar war das binladen der typ hats doch selber zugegeben.

    also wen ich präsident bin mach ich alien tests direckt unter deinen füßen.

    und deine bilder was siehste den da ein paar lichter lol,könnte auch jet sein der landet den du siehst ja nix alles dunkel kann ein exbeliebiger flughafen auf der welt sein wohn jet landet.

    also mulder deine erklärung zu den lichtern in der luft.

    und deine alien bilder können aus jedem scheiss alien film aus den 70-90er sein.

    da haste deine alien erklärung,klar gibs sicher aliens im all aber nicht ihn diesem sonnen system.

    und dein bild vom pentagon das isn bild und da is die feuerwehr zu sehn.
    das heist das die trümmer des jets schon lange seit 2 oder 3 tagen geräumt sein können und das bild dann geschossen wurde.

    schaumal wenieger akteX.

    http://www.die-energie.com/Pntag/erreurs-ge.htm

    oki das ist echt gut da nehm ich meine behauptung mit dem jet glat zurück.
    Geändert von CnCMoonX (02.10.2003 um 11:26 Uhr)
    Kriege können nicht verhindert werden, man kann sie lediglich zum Vorteil anderer hinauszögern.

    Niccoló Machiavelli

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Minigame Area - Saison II
    Von JaePe im Forum OFF-Topic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.08.2004, 15:08
  2. [Info] Minigame Area
    Von JaePe im Forum OFF-Topic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.07.2004, 02:20
  3. Willkommen in der Coding Area!
    Von Clemens im Forum Technik Ecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.12.2002, 20:03

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •