+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 35

Arbeitsbelastung und bezahlugn des deutschen Bundestages

Eine Diskussion über Arbeitsbelastung und bezahlugn des deutschen Bundestages im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Wie findet ihr die Arbeitsbelastung und die dazu gehörige Bezahlung des Deutschen Bundestags. Unsere Sozi Lehrerin sagte wir sollen uns ...

  1. #1
    Hauptfeldwebel
    Avatar von FaTeD`
    Registriert seit
    29.11.2004
    Alter
    26
    Beiträge
    3.184
    Nick
    qleZz

    Glühbirne Arbeitsbelastung und bezahlugn des deutschen Bundestages

    Wie findet ihr die Arbeitsbelastung und die dazu gehörige Bezahlung des Deutschen Bundestags. Unsere Sozi Lehrerin sagte wir sollen uns mehrere Stimmen einholen, und das geht am besten hier

    Meiner Meinung nach, könnten einige der Abgeordneten mehr leisten. Sie sitzen den ganzen Tag im Büro, essen trinken, machen Verhandlungen und kommen mit nem Gehalt von 5000 € +++ nachhause.

    Was denkt ihr ?

  2. #2
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Ich denke das was die traditionelle Arbeiterschaft denkt:
    Die fetten Schweine schaffen nix, tragen sich für Sitzungen ein zu denen sie dann doch nicht gehen und kriegen dafür Geld in den Arsch gepustet bis sie davon kotzen müssen.

    Guck dir mal an wie viele Sitze im Bundestag leer sind -_-
    Die lassen sich von allen Seiten mit Geld bewerfen ("Nebenjobs", Spenden, etc.) machen nichts dafür außer wenn es wirklich sein muss - und selbst dann so wenig wie möglich; die machen eher Kosmetik als dass sie das problem bei der Wurzel packen - naja und natürlich überlegen sie noch wie sie an noch mehr Geld rankommen können.
    Die beste Ausrede ist dann ja noch "Wenn wir nur so viel kriegen dann werden wir alle bestechlich". Politiker sind die fettesten verlogensten Schweine auf Erden.

    Aber ich weiß, das sieht nur so aus. Im Büro haben die ja angeblich so unglaublich viel Arbeit.

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  3. #3
    King of Queens
    Avatar von Jörg
    Registriert seit
    06.06.2002
    Ort
    - - -
    Alter
    34
    Beiträge
    8.732
    Nick
    - - -
    Clans
    - - -
    will dir nicht widersprechen,aber woher weisst du was ein abgeordneter macht?
    nur mal ne frage

    ich denke es gibt viele überbezahlte in deutschland, aber mich fragt ja keiner
    mfg Jörg

  4. #4
    Hauptfeldwebel
    Avatar von FaTeD`
    Registriert seit
    29.11.2004
    Alter
    26
    Beiträge
    3.184
    Nick
    qleZz
    Zitat Zitat von Jörg
    will dir nicht widersprechen,aber woher weisst du was ein abgeordneter macht?
    nur mal ne frage

    ich denke es gibt viele überbezahlte in deutschland, aber mich fragt ja keiner
    Wer denn sonst ?

  5. #5
    King of Queens
    Avatar von Jörg
    Registriert seit
    06.06.2002
    Ort
    - - -
    Alter
    34
    Beiträge
    8.732
    Nick
    - - -
    Clans
    - - -
    wie wer denn sonst,verstehe den zusammenhang net...
    mfg Jörg

  6. #6
    Hauptgefreiter
    Avatar von Tolwyn
    Registriert seit
    13.10.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    304
    Ich meine sie verdienen nicht zu viel und die Arbeitsbelastung ist eigentlich auch ganz ok... ABER sie werden zu wenig kontrolliert und haben somit zu viele Möglichkeiten zu 'bescheißen'...

    Ich finde es nur ziemlich traurig das Politiker die bei irgend einem "vergehen" erwischt wurden (z.B. Reisekosten) immer noch gewählt werden! Nun ja der normale Wähler befasst sich offenbar nicht wirklich mit Politik... sonst könnte so was ja wohl nicht sein...

    Hab gerade keine Zeit weiter auszuführen, evtl. schaff ich es später noch mal.

    PS: Politiker dürfen keine Spenden einsacken... dann nennt man es Spendenaffäre und Nebenjobs haben sie auch nur bedingt (oft z.B. nur in Aufsichtsräten oder der eigenen Firma...)
    Milch bleibt wesentlich länger frisch, wenn man sie in der Kuh belässt!

  7. #7
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    30
    Beiträge
    9.377
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi
    Zitat Zitat von Jörg
    will dir nicht widersprechen,aber woher weisst du was ein abgeordneter macht?
    nur mal ne frage
    Denke nicht dass er das weiss

  8. #8
    Hauptfeldwebel
    Avatar von FaTeD`
    Registriert seit
    29.11.2004
    Alter
    26
    Beiträge
    3.184
    Nick
    qleZz
    Zitat Zitat von Jörg
    wie wer denn sonst,verstehe den zusammenhang net...
    Ich meine was denn sonst ? ^^

  9. #9
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Zitat Zitat von Tolwyn
    PS: Politiker dürfen keine Spenden einsacken... dann nennt man es Spendenaffäre und Nebenjobs haben sie auch nur bedingt (oft z.B. nur in Aufsichtsräten oder der eigenen Firma...)
    Als wenn die das aufhalten würde -_-
    Die machens doch eh andauernd son Scheiß und verarschen uns wo sie nur können.

    Ich hab nicht den Eindruck dass die besonders viel machen oder was gegen alteingesessene aber penetrant auffällige Missstände machen, die immer mal wieder im TV gezeigt werden. Außerdem stimmt das mit der Kontrolle, was hier auch schon einer gesagt hat: Die haben quasi alle Freiheiten der Welt.

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  10. #10
    Schrödingers Katze
    Avatar von Springmaus
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    5.311
    wer kontrolliert die kontrolleure? :/
    cya

  11. #11
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von blackcool
    Registriert seit
    06.08.2001
    Ort
    bei Mutti
    Alter
    28
    Beiträge
    5.987
    Clans
    less
    outi wo issn deine Scheißegal-Einstellung?
    Ähm ja, mir ist das wayne..

  12. #12
    zml. on Fire
    Avatar von skep1l
    Registriert seit
    09.05.2003
    Alter
    30
    Beiträge
    15.688
    Name
    Hannes
    Das Gehalt vom Bundeskanzler sind Peanuts, wenn man mal Gehälter von Wirtschaftsbossen oder Ähnlichem anschaun -.-

  13. #13
    Hauptgefreiter
    Avatar von Tolwyn
    Registriert seit
    13.10.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    304
    Zitat Zitat von Outrider
    Als wenn die das aufhalten würde -_-
    Die machens doch eh andauernd son Scheiß und verarschen uns wo sie nur können.
    Das wage ich zu bezweifeln ....

    Zitat Zitat von Skep
    Das Gehalt vom Bundeskanzler sind Peanuts, wenn man mal Gehälter von Wirtschaftsbossen oder Ähnlichem anschaun -.-
    Stimmt, aber verarmen wird er auch nicht
    Milch bleibt wesentlich länger frisch, wenn man sie in der Kuh belässt!

  14. #14
    Hauptfeldwebel
    Avatar von FaTeD`
    Registriert seit
    29.11.2004
    Alter
    26
    Beiträge
    3.184
    Nick
    qleZz
    Zitat Zitat von Tolwyn
    Das wage ich zu bezweifeln ....


    Stimmt, aber verarmen wird er auch nicht
    ich net

  15. #15
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    30
    Beiträge
    9.377
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi
    Zitat Zitat von Skep
    Das Gehalt vom Bundeskanzler sind Peanuts, wenn man mal Gehälter von Wirtschaftsbossen oder Ähnlichem anschaun -.-
    So ist es. Eigentlich könnte man sogar ernsthaft überlegen die Gehälter der Bundestagsabgeordneten extrem anzuheben. Im Gegenzug könnte man es den Politikern verbieten wärend ihrer Amtsperiode andere Jobs auszuführen.

    So könnte man auch weiter garantieren dass Personen die abseits des Politikerdaseins hohe Positionen haben, z.B. Manager in einem großen Unternehmen, in die Politik einsteigen und sich voll um diesen Job kümmern. Auch wäre ich dann dafür dass Abgeordnete alle Einkünfte zu 100% offen legen müssen.

  16. #16
    Hauptgefreiter
    Avatar von Tolwyn
    Registriert seit
    13.10.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    304
    So ist es. Eigentlich könnte man sogar ernsthaft überlegen die Gehälter der Bundestagsabgeordneten extrem anzuheben.
    Die Diäten anheben ist ok, aber nicht zu extrem und dann müssen die sonstigen Zuschüsse komplett überdacht werden... Soweit ich mitbekommen haben wurden die Diäten in Düsseldorf angehoben und im Gegenzug wurden fast alle sonstigen Zuschüsse und Gelder gestrichen. Für die Abgeordneten unter dem Strich fast das gleiche, aber der Steuerzahler spart weil der ganze Bürokratische Kram entfällt...

    Gegenzug könnte man es den Politikern verbieten wärend ihrer Amtsperiode andere Jobs auszuführen.
    Abgeordneten das Arbeiten ganz zu verbieten geht eigentlich nicht... dann würde kein Mittelstänler oder "guter" kleingewerbler mehr in die Politik gehen. Und genau das sind die Leute welche man für eine gute Wirtschaftspolitik braucht. (Würdest Du Deinen gut laufenden Betrieb mit 80 Mitarbeitern für 4 Jahre komplett verlassen ohne auch nur mal am WE, Abends oder in der Sommerpause nach dem rechten zu schauen?)

    Manager von Großbetrieben können sowieso nicht in die Politik gehen und gleichzeitig weiter in der Firma arbeiten. Das würde kein großbetrieb mitmachen. Ich kenne auch keinen Manager der gleichzeitig in Politik und einer Firma tätig war/ist.

    Die Einkünfte der Politiker offen zu legen halte ich für eine sehr gute Idee, genau wie die Einkommen der "Wirtschaftsbosse" auch!
    Milch bleibt wesentlich länger frisch, wenn man sie in der Kuh belässt!

  17. #17
    King of Queens
    Avatar von Jörg
    Registriert seit
    06.06.2002
    Ort
    - - -
    Alter
    34
    Beiträge
    8.732
    Nick
    - - -
    Clans
    - - -
    im endeffekt is es einfach so,dass es viel zu viele ÜBERbezahlte gibt, aber nur ganz wenig unterbezahlte, die mischung stimmt selten aus leistung/gehalt
    mfg Jörg

  18. #18
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Finde auch dass Politiker ihre Einkünfte zu 10000000% offenlegen sollten.
    Die Öffentlichkeit, also die Kontrollierten, kontrollieren eben die Kontrolleure (um mal auf Springmaus zurückzukommen). Natürlich macht das nich jeder aber es gibt ja auch Leute die sich son Krempel durchlesen und halt zur Öffentlichkeit gehören.

    So könnte man auch weiter garantieren dass Personen die abseits des Politikerdaseins hohe Positionen haben, z.B. Manager in einem großen Unternehmen, in die Politik einsteigen und sich voll um diesen Job kümmern.
    Bin mir nicht sicher ob ich das richtig verstanden habe, aber was wäre so gut daran wenn die Politiker Wirtschaftsbonzen wären?
    Alle Macht den Konzernen und der Wirtschaft oder wie?
    Dann hätten wir keine Parteien mehr die die Interessen versch. Gruppen vertreten sondern Konzernparteien, welche die Interessen ihres Konzernes vertreten. Da wären eben die Interessen des jeweiligen Konzernes primär und die Versprechungen an die Wähler sekundär. Keine gute Kombi.

    Kannst dir auch an der Weimarer Republik und dem Zerfall der letzten großen Koalition anschauen. Die Parteien haben damals nur noch im Interesse ihrer jeweiligen Gruppe gehandelt, z.b. die Betriebe (DVP?) und die Gewerkschaften (SPD). Letztenendes hats dazu geführt dass das Allgemeinwohl wie so oft aus den Augen verloren wurde und man vergaß einen Kompromiss auszuhandeln. Die SPD beharrte engstirnig auf den Forderungen der Gewerkschaften und die DVP (?) blieb genauso trotzig bei den Forderungen der Betriebe, da diese beiden Gruppen als Unterstützer den Parteien kräftige Prozente sicherten. Deshalb waren sie nicht bereit auch nur einen Fingerbreit nachzugeben und schließlich hat sich die Demokratie selbst gefressen und eine braune Soße ausgekotzt wie ihr ja alle wisst.

    Hätten wir jetzt parteien die sich aus hohen Funktionären irgendwelcher Konzerne zusammensetzten würds genauso enden, denn die Politiker würden sich nur nach den Wünschen ihrer Konzerne richten, da sie von ihnen abhängig sind usw usf.
    Ich hoffe ihr versteht worauf ich hinaus will.

    Jörch sagt:
    im endeffekt is es einfach so,dass es viel zu viele ÜBERbezahlte gibt, aber nur ganz wenig unterbezahlte, die mischung stimmt selten aus leistung/gehalt

    und sie nehmen sich auf Kosten der Allgemeinheit immer mehr. Selbst wenn die Zeiten nicht rosig sind, denen wirds immer gut gehen, denn sie nehmen sich immer genug, auch wenn es ihnen eigentlich nicht zusteht.

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  19. #19
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    30
    Beiträge
    9.377
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi
    Es ist wichtig dass im Bundestag und natürlich auch in den Landtagen möglichst viele Gesellschaftsschichten vertreten sind. Und wie Tolwyn schon richtig sagte ist der Job für hohe "Bonzen" vom Gehalt her wie es immoment ist eher unattracktiv.

    Deswegen sagte ich ja auch dass man im Gegenzug zum Verbot von Nebeneinkünften die Gehälter drastisch anheben sollte um genau diesen Effeckt zu vermeiden.

  20. #20
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum
    Ohhh ja die liebe Burokratie der Deutschen
    Ist echt der Hammer was das alles kostet, aber im Endeffekt erfordert das unser System wohl auf die Weise damit jeder genau das bekommt was er bekommen soll und die Betrugschancen minimiert werden, jedoch ists teilweise echt übertrieben...
    Wenn man in andere Länder geht wo Deutsche in grösseren Gruppen zusammenleben, wo die Bürokratie nicht so ausgeprägt ist, ist man förmlich begeistert von der Einfachheit des Lebens

    Dass die Politiker heutzutage eher kurzfristig denken und nur an den Symptomen herumdoktorn (ja Arbeitslosigkeit ist ein Symptom ) anstatt einmal die Ursachen zu bekämpfen was inzwischen längst mal wieder fällig wäre ist mir auch schon aufgefallen, aber was man da dagegen machen könnte frag ich mich immernoch...

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.11.2005, 00:39
  2. Die MODS und ADMINS des UFs
    Von Thunderskull im Forum Feedback
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 25.09.2005, 19:26
  3. Ergebnisse und Replays des 2.GenAT- Tournaments
    Von ZedSt4R im Forum CCG/ZH Replay Center
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.10.2004, 18:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •