+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 34

arbeiten wir um zu leben(leben wir den dann), oder leben wir um zu arbeiten

Eine Diskussion über arbeiten wir um zu leben(leben wir den dann), oder leben wir um zu arbeiten im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Um unser Leben zu sichern, brauchen wir Geld. Um Geld zu bekommen, müssen wir arbeiten. Aber ist das der einzige ...

  1. #1
    Goalgetter
    Avatar von Broadwinn
    Registriert seit
    29.07.2001
    Ort
    Wien
    Alter
    31
    Beiträge
    3.341
    Clans
    upclan-sofp-LOF-SuN

    arbeiten wir um zu leben(leben wir den dann), oder leben wir um zu arbeiten

    Um unser Leben zu sichern, brauchen wir Geld. Um Geld zu bekommen, müssen wir arbeiten. Aber ist das der einzige Grund, warum Menschen einen Beruf erlernen und jahrzehntelang arbeiten?

    hmm ich glaube ein richtig interessantes thema, mit grossen diskussionsschwerpunkt

    das thema sagt anundfürsich eigentlich alles

    meine grosse frage steht gleich im 1. satz

    bin schon neugierig was euch dazu einfällt

    bzw interessiert es mich auch was leute der jüngeren generation darüber meinen, die noch den beruf schüler ausüben oder studieren, weiters würde ich gerne meinungen von routinierten arbeitern hören sprich die schon etwas länger im geschäft sind

  2. #2
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von blackcool
    Registriert seit
    06.08.2001
    Ort
    bei Mutti
    Alter
    28
    Beiträge
    5.987
    Clans
    less
    ich denke mal, das leben ist eher eine beschäftigung die nebenher noch dazu dient, die nötigen kröten fürs futter und den unterhalt heran zu schaffen. Ich freu mich schon auf dem Augenblick, in dem ich meine Ausbildung hinter habe und mitm arbeiten anfangen darf. Ganz was anderes als die Scheißjobs die ich hier ab und zu als Aushilfe mache.

  3. #3
    mike
    Avatar von michael
    Registriert seit
    12.10.2002
    Ort
    vienna
    Alter
    28
    Beiträge
    8.937
    Nick
    BomBer
    Clans
    Danube Dragons
    ich lebe um zu leben .. aber ein leben ohne geld ist unmöglich drum muss ich wohl oder übel arbeiten .. es ist irgendwie alles auf arbeit ausgelegt .. denn wenn ich länger in die schule gehe, habe ich bessere aussichten auf nen guten job .. oke viele sagen, man lernt fürs leben .. ich versuch nur meine matura zu machen und dann geld zu verdienen(arbeiten) .. und ich bin mir sicher einiges was ich in der schule lerne, kann mir durchaus erspart bleiben ..

  4. #4
    ( - :
    Avatar von aNdRz
    Registriert seit
    02.05.2002
    Ort
    Brackenheim
    Alter
    30
    Beiträge
    8.576
    Name
    Andreas
    Nick
    aNdRz
    Clans
    -
    Also ich mache gerade eine Ausbildung zum Schreiner, ich finde den Beruf sehr interessant. Nicht wegen der Bezahlung sondern wegen den Tätigkeiten, einer der Berufe die nicht so schnell langweilig werden durch die große Abwechslung.
    Von Türen zum Schlafzimmer oder eine Bar.

    Daher denke ich dass viele auch arbeiten weil es sonst nichts geben würde zum Leben.
    Mein Cheff hat mal ein coolen Spruch im Auto los gelassen der an mir kleben geblieben ist.

    "Wenn meine Tochter sterben würde, würde ich alles aufgeben. Dann hat man keinen Grund frühs aufzustehen und sich das alles anzutun und könnte dann auf Staatskosten leben."

    Also ich finde das an dem Spruch was dran ist, man kann sich was aufbauen.
    Ich persönlich freue mich schon tierisch wenn ich richtig arbeite und nicht Teilzeit Schule / Betrieb hab.
    Wenn Dir Leute sagen, Du sollst deine Träume vergessen, weil Sie zu unrealisitisch sind, vergesse lieber die Leute, denn sie sind zu pessimistisch!!

  5. #5
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von blackcool
    Registriert seit
    06.08.2001
    Ort
    bei Mutti
    Alter
    28
    Beiträge
    5.987
    Clans
    less
    Hmm, is Schreiner/Tischler nicht einer der Jobs, der in den letzten paar Jahren extremst ausstirbt?

  6. #6
    Schrödingers Katze
    Avatar von Springmaus
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    5.311
    also außer zivi hatte ich auch noch nix mim arbeitsleben zu tun, aber es is nicht so abwechselungsreich, wie ich früher gedacht hatte... man KANN seine erfüllung drin finden, aber für den großteil des urnenpöbels is das doch eher n traum... ich glaube auch nicht, das meine lange ausbildung mir erhöhte chancen gibt (nicht bei meinen noten ) aber ich weiss, dass sie mich noch ne weile vom "alltag" fern hält...

    wenn man als archäologe ne chance aufn festen job hätte, nicht nach 10 jharen rausgemobbt würde, weil man nach ner gewissen zeit ansprüche bekommt, der lohn wenigstens ein bisschen mehr, als letztes jahr das arbeitslosen geld, währe... ich glaub, ich würde wiedeer in die branche gehn... das war mal wirklich n schöner job...

    und irgendwie kams mir damals sogar nützlich für die allgemeinheit vor...

    aber ich denke mal, alle interessanten jobs haben zu krasse nachteile...

    und selbst diese 'drecksjobs' wenn man so will, bekommt man nicht sicher... irgendwie shice...

    aber naja freut euch, solange ir noch in der ausbildung seit... da machts noch spaß und vorallem hat man ein ZIEL... es gibt nichts wichtigeres (naja außer vielleicht kohle) als n ziel zu haben... aber wenn du 10 jahre tischplatten gesägt hast, freuste dich halt nur noch auf die 2 wochen urlaub... und das kanns doch nicht sein oder?

    naja schnell leben, jung sterben...
    cya

  7. #7
    ( - :
    Avatar von aNdRz
    Registriert seit
    02.05.2002
    Ort
    Brackenheim
    Alter
    30
    Beiträge
    8.576
    Name
    Andreas
    Nick
    aNdRz
    Clans
    -
    Zitat Zitat von BLACKCOOL
    Hmm, is Schreiner/Tischler nicht einer der Jobs, der in den letzten paar Jahren extremst ausstirbt?
    Ja, weil Leute kein Geld mehr haben etwas anfertigen zu lassen und lieber zu Ikea gehen da hast du vollkommen recht, aber mein Cheff kann sich nicht beklagen.
    Und meine Ausbildung ist mir (!!) im Moment <-- noch sicher.
    Wenn Dir Leute sagen, Du sollst deine Träume vergessen, weil Sie zu unrealisitisch sind, vergesse lieber die Leute, denn sie sind zu pessimistisch!!

  8. #8
    UF Supporter
    Avatar von BseBear
    Registriert seit
    27.09.2003
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    31
    Beiträge
    3.945
    Name
    Michael
    Nick
    bsebear
    Schönes Thema und da kann man wirklich sehr viel darüber diskutieren!

    Also ich geh grade in die 13. Klasse eines technischen Gymnasiums, werde im April dann mein Abitur machen und höchstwahrscheinlich wird das sehr gut ausfallen. Ich hab auch schon einen Ba-Ausbildungsplatz als Diplom-Informatiker bei HP.

    Meine Zukunft scheint eigentlich recht gesichert zu sein, jedoch weiß ich jetzt noch nicht, ob ich dann mein Leben so leben werde, wie ich mir das jetzt teilweise noch wünsche...
    Ich sehe einfach keine Erfüllung drin, das ganze Leben nur zu arbeiten, von der Firma ausgenutzt zu werden und irgendwann mal mit nem "Burnout-Syndrom" zum Psychiater geschickt zu werden...

    Ich will verdammt nochmal kein "normales" Leben...Aber wer will das schon...

  9. #9
    Ex-Admin
    Avatar von baboon
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Villach
    Alter
    30
    Beiträge
    10.491
    Nick
    baboon201
    Clans
    -JBC-,JAS
    Ich würde am liebsten gar nicht arbeiten. Auch wenn es immer heißt, jeder braucht ne Beschäftigung, ich kann mir nichts herrlicheres vorstellen als faul im Hotel zu liegen oder unter Palmen auf nem Strand mit nem Cocktail in der Hand. Das alles bleiben aber halt nur Träume und sollte ich nicht überraschend im Lotto gewinnen, werd ich außer durch Arbeit wohl kaum dieses Ziel erreichen können.
    Ich versuch halt meine Ausbildung soweit wie möglich entspannend zu gestalten. Dieses Jahr Abitur und dann mal 1-2 Jahre in der Welt herumreisen. Danach gehts ans studieren, weg von zu Hause und mal frei zu sein.
    Ich würd halt lieber schnell Geld verdienen, als lange darauf zu warten, man will ja schließlich in jungen Jahren was vom Leben haben.
    Ohne Arbeit gehts also nicht, wir arbeiten also um zu leben, meiner Meinung nach.

  10. #10
    Kriegsdienstverweigerer

    Registriert seit
    16.11.2004
    Beiträge
    33
    also ich denk, dass wa arbeiten um zu leben. um zu leben braucht man geld, denn ohne geld geht heut zu tage nix mehr . also um sich all das schöne, dass das leben einem bietet leisten zu können braucht man also geld, sprich man muß arbeiten gehn.
    zudem finde ich auch, dass man die arbeit zum leben braucht. sie bildet sozusagen einen mittelpunkt, um den sich unser leben aufbaut. man hat einen festen tages ablauf und das gefühl, was sinnvolles zu tun.

    doch mal ganz ehrlich. wenn man nicht arbeiten würde, was würde man denn dann den ganzen tag machen??? man würde wahrscheinlich nur so vor sich her dösen un irgendwelchen nonsens fabrizieren. nun werden einige von euch wahrscheinlich sagen :" na wir ham doch hobbies, denen wir nachgehn können!" habt ihr schon ma drüber nachgedacht, wie man seine hobbies ohne geld ausüben möchte

    arbeiten ist einfach ein fester bestandteil des lebens, ohne den es nich geht. tja, kann ma halt nix machen...

    "IF YOU ARE LOOKING FOR HELL
    ASK THE ARTIST WHERE IT IS.
    IF YOU DON'T FIND THE ARTIST
    THEN YOU ARE ALREADY IN HELL!"

  11. #11
    UF Supporter
    Avatar von BseBear
    Registriert seit
    27.09.2003
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    31
    Beiträge
    3.945
    Name
    Michael
    Nick
    bsebear
    Wenn keiner arbeiten würde, gebe es kein Geld, da es nie nen Fortschritt gegeben hätte^^

    Von daher würde das schon gehn *g*

  12. #12
    Feldwebel
    Avatar von asunflash
    Registriert seit
    20.02.2002
    Ort
    Kiel
    Alter
    44
    Beiträge
    1.399
    Nick
    aSunFLasH
    Clans
    GH0STs
    Arbeiten???Alles gut und schön ABER,Wofür geht man eigentlich Arbeiten!?! um zu Leben oder zum überleben..das ist die Frage.
    Was bleibt einem der einen "normalen" Job hat schon übrig??nicht viel mehr als einer der Arbeitslos ist und Hartz4 bekommt.
    Natürlich kommt es auf den Job an den man hat oder mal hofft zu bekommen.
    Kollege arbeitet und verdient ca.1200€ nach Abzug von Miete ect...bleiben ca.450€ über
    Der andere bekommt Hartz4,wird alles bezahlt(Miete 360€))+345€ zum Leben.Dazu noch der Nebenjob(täglich 2,5 Std.Arbeiten)=160€ EXTRA. Zusammen sind das 505€ zum Leben für den "Arbeitslosen"+ Vergünstigungen (Schwimmhalle billiger, ect...) da der Arbeitslose ja "arm" ist.
    lol???

    könnt noch mehr erzählen,aber jetzt nciht.......

    asun

  13. #13
    ( - :
    Avatar von aNdRz
    Registriert seit
    02.05.2002
    Ort
    Brackenheim
    Alter
    30
    Beiträge
    8.576
    Name
    Andreas
    Nick
    aNdRz
    Clans
    -
    Zitat Zitat von asunflash
    Arbeiten???Alles gut und schön ABER,Wofür geht man eigentlich Arbeiten!?! um zu Leben oder zum überleben..das ist die Frage.
    Was bleibt einem der einen "normalen" Job hat schon übrig??nicht viel mehr als einer der Arbeitslos ist und Hartz4 bekommt.
    Natürlich kommt es auf den Job an den man hat oder mal hofft zu bekommen.
    Kollege arbeitet und verdient ca.1200€ nach Abzug von Miete ect...bleiben ca.450€ über
    Der andere bekommt Hartz4,wird alles bezahlt(Miete 360€))+345€ zum Leben.Dazu noch der Nebenjob(täglich 2,5 Std.Arbeiten)=160€ EXTRA. Zusammen sind das 505€ zum Leben für den "Arbeitslosen"+ Vergünstigungen (Schwimmhalle billiger, ect...) da der Arbeitslose ja "arm" ist.
    lol???

    könnt noch mehr erzählen,aber jetzt nciht.......

    asun
    Wenn es doch so schön wäre ..
    Denn so schnell bekommst du deine Miete vom Staat auch nicht bezahlt.
    Wenn Dir Leute sagen, Du sollst deine Träume vergessen, weil Sie zu unrealisitisch sind, vergesse lieber die Leute, denn sie sind zu pessimistisch!!

  14. #14
    Mainforum-Moderator
    Avatar von kilinator
    Registriert seit
    28.07.2001
    Beiträge
    15.238
    Clans
    TMF, CMB, MOON, RAP
    und ich behaupte dass du dieses thema schonmal aufgemacht hast und sag deswegen nix mehr dazu ^^

  15. #15
    Ex-Admin
    Avatar von baboon
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Villach
    Alter
    30
    Beiträge
    10.491
    Nick
    baboon201
    Clans
    -JBC-,JAS
    Das Thema gabs sicher schonmal. Die Fragen nach solchen Dingen ändern sich im Laufe der Jahre schließlich nicht.
    Ich denke man kann ganz gut ohne Geld leben. Wenn ich zum Beispiel jetzt als Eingeborener auf ner Insel lebe und mich nur von Erlegtem und Früchten ernähren müsste, würd ich mir sicher keine Gedanken um Luxusgüter machen.
    Ich würd ehrlich gesagt gerne auf ner verlassenen Insel leben. Das einzige was vorhanden sein sollte ist genug zu essen und mit ein paar hübschen Frauen stranden wäre auch nicht so verkehrt
    Fernsehen, Internet und andere mediale Unterhaltungen halte ich für mehr als austauschbar, wenn ich müsste könnte ich auch ohne überleben!

  16. #16
    Der vierte Reiter
    Avatar von Asgard
    Registriert seit
    28.03.2004
    Ort
    Nimmerland
    Alter
    38
    Beiträge
    13.634
    Name
    Franky
    Nick
    Schnetzl0r
    Also ich hab Riesenglück gehabt.
    Konnte mein Hobby zum Beruf machen.
    Hab von klein auf, Vidospiele gespielt und viele Filme geschaut.
    Von daher will ich mich nicht beschweren und im moment lebe ich
    hauptsächlich für meinen kleinen Laden an dem ich sehr viel Freude hab.
    Geändert von Asgard (12.01.2005 um 18:06 Uhr)

  17. #17
    Administrator
    Avatar von FiX
    Registriert seit
    21.12.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    32.912
    Name
    Nils
    Nick
    FiX
    Also ich bin momentan in der Übergangszeit von Schule => Studium / Ausbildung (mit ziemlicher Sicherheit Studium) und finde schon, dass Geld & Arbeit wichtig ist. Mir bedeutet manch anderes gleich viel oder mehr, aber ich strebe schon dahin später einen Beruf zu erreichen in dem ich gut verdiene (und möglichst noch etwas Spaß habe ^^).

    baboon kann ich nicht unbedingt zustimmen - auf einer einsamen Insel würde ich nicht leben wollen.
    This message was brought to you by FiX
    There can be no triumph without loss, no victory without suffering, and no freedom without sacrifice.
    >> United-Forum.de auf Facebook folgen <<

  18. #18
    Ex-Admin
    Avatar von baboon
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Villach
    Alter
    30
    Beiträge
    10.491
    Nick
    baboon201
    Clans
    -JBC-,JAS
    Mit einsam meinte ich jetzt nicht verlassen. Aber ohne Technik, ohne richtige Zivilisation in nem Holzhaus am Strand, wo man noch nie was von Satellitenfernsehen gehört hat

  19. #19
    Kriegsdienstverweigerer

    Registriert seit
    16.11.2004
    Beiträge
    33
    @baboon
    ich halte denn kampf ums überleben, sprich jagen un so, im übertragen sinne auch für arbeit. ohne gehts halt nit.

    "IF YOU ARE LOOKING FOR HELL
    ASK THE ARTIST WHERE IT IS.
    IF YOU DON'T FIND THE ARTIST
    THEN YOU ARE ALREADY IN HELL!"

  20. #20
    Schrödingers Katze
    Avatar von Springmaus
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    5.311
    www.appd.de

    die meiste partei der welt!

    einfach kurz!

    schon die assoziale aufmachung lohnt den klick
    cya

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Leben wir auf Kosten der 3. Welt?
    Von WimblGrmpf im Forum OFF-Topic
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 02.02.2010, 13:33
  2. Bringen wir mal wieder Leben rein
    Von whytee im Forum Spielerschule
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.02.2009, 20:10
  3. wo leben wir bitte Oo
    Von mope7 im Forum OFF-Topic
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 14.08.2003, 10:50
  4. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 18.12.2001, 19:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •