+ Antworten
Seite 5 von 29 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 100 von 564

Amoklauf und so in BW bei Stuttgart

Eine Diskussion über Amoklauf und so in BW bei Stuttgart im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Dito@Outrider & Talatavi. Es gibt einfach unzählige Faktoren und sich jetzt etwas davon rauszupicken ist einfach Blödsinn. Es ist nicht ...

  1. #81
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Dito@Outrider & Talatavi. Es gibt einfach unzählige Faktoren und sich jetzt etwas davon rauszupicken ist einfach Blödsinn. Es ist nicht nur die Gesellschaft, die bösen Mitschüler, Lehrer oder Familie, es ist vor allem auch der Täter selbst. Wir leben alle in der selben Gesellschaft. Wir sind nicht alle mordgierig, wir rasten nicht alle aus. Und dass ein frei zugängliches Waffenarsenal zu Hause natürlich die Wahrschienlichkeit eines Stattfinden eines Amoklaufes erhöht versteht sich wohl von selbst. Ein Unbewaffneter, der ausrastet, kann vielleicht einzelne Menschen übel verprügeln, aber in der Regel nicht mehrere Menschen töten.
    Und natürlich trägt die erhöhte mediale Präsenz seit Columbine dazu bei, dass ein gewisses Rollenmodell besteht. So gut wie alle Amokläufe von Jugendlichen finden in Schulen/Universitäten statt und folgen dem Columbine-Muster. Das ist kein Zufall.

    EDIT:
    Zitat Zitat von PhillRudd
    Woran man sieht, dass es darauf nicht ankommt.
    Warum sieht man das daran? Weil Kane mit bloßen Fäusten Amok gelaufen ist und 20 Leuten umgebracht hat? Amoklauf ohne Waffe ist verdammt schwer hinzukriegen. Mit 'nem Auto vielleicht, aber da wird auch relativ bald Schluss sein.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  2. #82
    Der vierte Reiter
    Avatar von Asgard
    Registriert seit
    28.03.2004
    Ort
    Nimmerland
    Alter
    38
    Beiträge
    13.634
    Name
    Franky
    Nick
    Schnetzl0r
    Schusswaffen vereinfachen es, wie einige schon sagten, ungemein.

    Es ist doch wesentlich einfacher jemanden aus 20-30 Meter zu erschiessen,
    als ihm ein Messer in den Wanst zu rammen oder ihm den Schädel mit nem Hammer einzuschlagen.

    Ausserdem muss man damit rechnen, das die Leute sich wehren können,
    wenn man mit "Handwerkszeug" auf Menschen los geht.

  3. #83
    «¿SchMuSeTiGeR?»
    Avatar von FinSHeR
    Registriert seit
    26.12.2004
    Ort
    Westerstede
    Alter
    26
    Beiträge
    14.712
    Name
    Tim
    Nick
    FinSHeR
    Clans
    SoDsW
    Zitat Zitat von Talatavi Beitrag anzeigen
    Zu deiner Frage Phil... wenn ich irgendwann ausklinken sollte und ein Massaker veranstalten will, würde ich dann mit einem Hackebeil losgehen oder mit meiner Pistole?
    Effektivität bestimmt das Handeln und somit ist eine griffbereite Feuerwaffe die erste Wahl.
    Nur wer an sowas nicht rankommt, wird Hieb- oder Stichwaffen verwenden.
    Ich denke es gehört auch wesentlich mehr mumm dazu, menschen mit bloßen Händen oder Messern zu töten. Feuerwaffen nehmen einem das "persönliche" am töten ab.
    Es ist einfach leichter, weil man nur an einem abzug zieht und nicht an jemandem "Gewalt" anwendet



  4. #84
    ☺ UF~Spamcrew ☺
    Avatar von PhillRudd
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Bayern
    Alter
    37
    Beiträge
    30.053
    Nick
    PhillRudd
    Clans
    UF-Sc ☺
    Um auf obige Posts von Psycho Joker, Asgard und FinSHeR einzugehen:

    Niemand bestreitet, dass Feuerwaffen das Töten vereinfachen, dazu wurden sie (leider) entwickelt. Aber Kane ist auch nich nicht Amok gelaufen, obwohl er sich die Knarre seines Opas hätte schnappen können. Das heißt: Waffen mögen einen Amoklauf vereinfachen, lösen ihn aber nicht aus.

    Und nein, ein bewegliches Ziel aus 20 - 30 Metern zu treffen ist garnichtmal einfach.

    Ich weiß ja nicht, aber ich stell es mir naheliegender vor, im Rausch der Extase mit dem Messer auf jemand loszustürmen, anstatt ne Waffe zu laden, auf jemand zu richten, selbige auszurichten, das Opfer durch die Visierung zu betrachten und zu wissen, dass es nach Drücken des Abzugs sterben wird...

    Und damit das jeder richtig verstanden hat: Ich halte es für den falschen Ansatz, Waffen und "Killerspiele" zu verbieten. Ich persönlich würde zwar nichtmal eine geschenkte Schusswaffe haben wollen, aber solange ich eine weiße Weste habe, will ich auch das Recht haben, eine zu besitzen.

  5. #85
    von Borg
    Avatar von Locutus
    Registriert seit
    29.09.2007
    Alter
    37
    Beiträge
    2.608
    Name
    Thomas
    Nick
    Locutus
    Clans
    UF-Blue
    Irgendwas was muss mit einem Menschen passieren um so die Courage zu verlieren.
    Ich mein Morde passieren täglich, allerdings nicht in dem Ausmaß.
    Um so eine Tat zu begehen muss man wohl vorher schon mit seinem Leben abschließen.
    Es ist eine ganz andere Sache Amok zu laufen oder jemanden zu killen weil man die Freundin ausgespannt bekommen hat.
    Normalerweise hat ein Mörder wohl nur hass auf eine Person b.z.w einen kleinen Personen Kreis aber um so hasserfüllt zu sein um alles und jeden zu töten muss denke ich irgentwas schon seit längerer Zeit im argen liegen, was dann Vulkanartig ausbricht.
    Ich mein Unschuldige/unbeteiligte Menschen zu töten? Ich kann mir nicht vorstellen wie es zu so etwas kommt.
    Selbst bei Massenmorden in Afrikanischen Ländern ist der Hass auf bestimmte Menschengruppen, Länder oder Religionen der Grund.
    Aber hier?
    Und ich denke auch, das Waffen die man griffbereit hat es zwars vereinfachen und vll. einen Mord begünstigen aber nicht einen Amoklauf.
    Wer sowas macht hat wohl jegliche Kontrolle über sich verloren und würde auch mit anderen Gegenständen töten allerdings nicht so efektiv, das stimmt schon!
    Der Regen auf die Gerechten fällt,
    Und auch auf des Ungerechten Haupt.
    Aber hauptsächlich auf die Gerechten,
    Weil der Ungerechte ihnen den Regenschirm klaut.

  6. #86
    mike
    Avatar von michael
    Registriert seit
    12.10.2002
    Ort
    vienna
    Alter
    28
    Beiträge
    8.937
    Nick
    BomBer
    Clans
    Danube Dragons
    ich finde jetzt nicht unbedingt, dass die eltern schuld sind, weil sie waffen hatten .. ok vll haben sie mit der erziehung mist gebaut .. aber nur weil man ne scharfe waffe hat, killt man nicht gleich jemanden ..
    ich hatte beim heer eine stg77 (meine erste große liebe ) .. und die ausbildner waren auch alles wixer, dennoch kam mir nie die idee jemanden von denen abzuknallen .. und ich bin noch relativ normal, wenn ich bedenke, was für psychos dort waren .. eine waffe macht einen menschen noch lang nicht zum killer .. eher cs ..

  7. #87
    ☺ UF~Spamcrew ☺
    Avatar von PhillRudd
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Bayern
    Alter
    37
    Beiträge
    30.053
    Nick
    PhillRudd
    Clans
    UF-Sc ☺
    Sie sind nicht Schuld weil sie Waffen hatten, sondern weil er damit Leute umbringt.
    Und CS macht auch keine Killer, es verbessert allenfalls deren Zielgenauigkeit.

  8. #88
    Counterstrike verbessert die Zielgenauigkeit? Habe ich das richtig verstanden? Ist doch nicht dein Ernst oder? Es ist doch ein ziemlich großér Unterschied, ob man mit der Maus am Bildschrim auf einen Menschen zielt, oder mit einer echten Waffe in der Realität auf einen Menschen zielt!


    Da er aber zwei Beamte des SEK's( Es wird ja von Spezialkräften geredet) verletzt hat, muss er aber ein ziemlich guter Schütze gewesen sein. Ich meine, Elite-Polizisten sind nicht soeinfach zu treffen wie Streifenpolizisten.

  9. #89
    Chaoslord
    Avatar von Kane
    Registriert seit
    22.06.2003
    Ort
    Wien (Österreich)
    Alter
    29
    Beiträge
    22.508
    Name
    René
    Nick
    Kane,The Sorrow
    Clans
    SoDsW
    Zitat Zitat von PhillRudd Beitrag anzeigen
    Sie sind nicht Schuld weil sie Waffen hatten, sondern weil er damit Leute umbringt.
    Und CS macht auch keine Killer, es verbessert allenfalls deren Zielgenauigkeit.
    CS verbessert Zielgenauigkeit, aja . Genauso wie man durch Need for Speed Autofahren lernt hm?

    DON'T FORGET THE OHO-EFFECT!!!


    Ein Quickie am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen
    Staatlich geprüfter Vaginal und Analreiniger. Zu ihren Diensten.

  10. #90
    mike
    Avatar von michael
    Registriert seit
    12.10.2002
    Ort
    vienna
    Alter
    28
    Beiträge
    8.937
    Nick
    BomBer
    Clans
    Danube Dragons
    Zitat Zitat von Jarhead Beitrag anzeigen
    Counterstrike verbessert die Zielgenauigkeit? Habe ich das richtig verstanden? Ist doch nicht dein Ernst oder? Es ist doch ein ziemlich großér Unterschied, ob man mit der Maus am Bildschrim auf einen Menschen zielt, oder mit einer echten Waffe in der Realität auf einen Menschen zielt!


    Da er aber zwei Beamte des SEK's( Es wird ja von Spezialkräften geredet) verletzt hat, muss er aber ein ziemlich guter Schütze gewesen sein. Ich meine, Elite-Polizisten sind nicht soeinfach zu treffen wie Streifenpolizisten.

    afaik war er beim shroet kommando ..

  11. #91
    Foren-Chemiker
    Avatar von Apocalypso
    Registriert seit
    18.12.2007
    Ort
    München
    Alter
    25
    Beiträge
    6.216
    Nick
    Apocalypso
    Clans
    MHP
    Zitat Zitat von Kane Beitrag anzeigen
    CS verbessert Zielgenauigkeit, aja . Genauso wie man durch Need for Speed Autofahren lernt hm?
    und alle spieler von warcraft 3 mauern sich schon bald ihre eigene burg und gründen eine armee halbnackter jägerinnen !
    Der Benutzer Apocalypso wurde bis 13.01.2009 22:00 gesperrt
    weil er einen gewissen User aufs Verrecken net ab kann !

  12. #92
    ☺ UF~Spamcrew ☺
    Avatar von PhillRudd
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Bayern
    Alter
    37
    Beiträge
    30.053
    Nick
    PhillRudd
    Clans
    UF-Sc ☺
    @Jarhead und Kane:
    Doch, das scheint tatsächlich so zu sein. Es gab da einen Amoklauf in einer amerikanischen Schule (genaueres kann nachgeliefert werden) wobei das Vorgehen des Täters anhand der Leichen und Zeugenaussagen von Kriminalbeamten analysiert wurde. Dabei kam heraus, dass der Täter wie in einem Shooter durch die Gänge des Gebäudes marschierte, die Pistole vor dem Gesicht in den ausgestreckten Händen auch bei jeder Drehung und nahezu jeder Treffer ging in den Kopf. Ein erfahrener Kriminalbeamter der mit der Leitung der Untersuchung betraut war, war von der Treffsicherheit des Schützen ebenso schockiert wie von dem Massaker selbst. Laut seiner Aussage würde er keinem seiner Kollegen eine solche Präzision zutrauen...

  13. #93
    Dann liefer mal bitte Genaueres nach.

  14. #94
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Also das möchte ich gerne Schwarz auf Weiß sehen, dass die wirklich sagten, dass Shooter Zielgenauigkeit erhöhen. Wie man eine Pistole richtig hät, um gut zielen zu können, kann man in jedem Krimi sehen. Dazu braucht's keinen Shooter.

    Und es hat niemand behauptet, dass Waffen im Haus die Ursache für Amokläufe sind, aber für einen Amoklauf mit vielen Toten braucht man nun mal Schusswaffen. Ohne Waffe kannst du noch so sehr durchdrehen, du hast einfach nicht die Möglichkeit, einen Amoklauf zu begehen. (Außer natürlich du bist selbst eine Waffe wie in einem schlechten 70er-Jahre-Kung-Fu-Schinken. )
    Keine Waffe --> kein Amoklauf.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  15. #95
    ☺ UF~Spamcrew ☺
    Avatar von PhillRudd
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Bayern
    Alter
    37
    Beiträge
    30.053
    Nick
    PhillRudd
    Clans
    UF-Sc ☺
    Das dauert aber, werds demnächst hier reineditieren...

    €dit1: Für mich ist ein Verbot trotzdem nicht der richtige Ansatz, weil sie eben nicht die Ursache sind...

    €dit2: Nein Psycho Joker, das siehst du nicht im Krimi. Wenn du so schießt, verletzt du dich derbe an der Hand weil der Schlitten einer Pistole zurück und wieder noch vorne geht...
    Geändert von PhillRudd (11.03.2009 um 18:52 Uhr)

  16. #96
    Zitat Zitat von Psycho Joker Beitrag anzeigen
    Keine Waffe --> kein Amoklauf.
    Stimmt, und jetzt soll ein totales Waffenverbot kommen? Also keine Schützenvereine, kein Privatbesitz von Waffen etc.? Das würde nur bedingt was bringen, wer eine Waffe will, wird auch eine Waffe findent.

    Zudem werden bei einem solchen Verbot auch Menschen bestraft, die rein gar nichts getan haben. Menschen, für die Waffen ein Hobby ist, oder sich sehr für Waffen interessieren. Warum soll man diese Menschen bestrafen, weil einer keinen Ausweg mehr sieht bzw. krank ist und Amok läuft?

    Das ist doch genau das Gleiche mit den Computerspielen; Einer, der CS 1.6 gespielt hat, läuft Amok und man fordert ein totales Verbot, womit auch Millionen andere Menschen bestraft werden, die dafür einfach nichts können.

    Auch sind Menschen nicht nur mit Schusswaffen oder Messern etc. Amok gelaufen, sondern z.B auch mit Panzern und Autos. Verbietet Autos, Messer sowieso!!

    Bei uns in Europa bzw. in Deutschland sind die Killerspiele dran schuld, in den USA z.B Musik wie von Marelyn Manson oder Slipknot. Für mich sind diese nicht die Ursachen, sondern der Auslöser. Wer bereit ist, einen Amoklauf zu begehen, für den kann ein Computerspiel der Auslöser sein, oder auch Sklipknot, oder andere schwere Rückschläge, die das Fass zum Überlaufem bringen. Für mich sind Amokläufe ein Phänomen unserer Gesellschaft und ein großes problem, dass durch vorschnelle Verbote nicht zu lösen ist. Sollte es diese Verbote doch geben, bin ich gespannt, was kommt, wenn der nächste Amoklauf nach diesen Verboten passiert.

  17. #97
    «¿SchMuSeTiGeR?»
    Avatar von FinSHeR
    Registriert seit
    26.12.2004
    Ort
    Westerstede
    Alter
    26
    Beiträge
    14.712
    Name
    Tim
    Nick
    FinSHeR
    Clans
    SoDsW
    ich bin zweigeteilter meinung ..... wenn auch nur alle 10 Jahre EINER durch CS o.Ä. inspirit wurde ist es irgendwie auch nachzuvollziehen .... man nimmt damit vielleicht einer riesen schar von anhängern solcher spiele die Freunde aber rette damit Menschenleben.

    Kann man die Freude und den Spass vieler (möglicherweise Millionen) gegen eine relativ gesehene kleine Anzahl Menschenleben aufwiegen?



  18. #98
    Space Cowboy
    Avatar von Macross
    Registriert seit
    10.02.2005
    Ort
    Tokyo, Kasai
    Alter
    33
    Beiträge
    7.340
    Name
    Kurisu
    Nick
    Macross/Paladin
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    Scheint wohl überall Thema zu sein, nicht mal normales Fernsehen ist möglich. Und was folgt von dieser Scheiße? Natürlich noch mehr Gewaltzensuren usw. usw.

    Und irgendwann wird das bloße Mitführen von Füller und Schere in der Öffentlichkeit mit 5 Jahre Gefängnis bestraft!

  19. #99
    Feldwebel
    Avatar von Hanniball478
    Registriert seit
    22.06.2008
    Alter
    25
    Beiträge
    1.046
    Name
    wie falls vorhanden
    Clans
    keiner
    Es stimmt aber schon wer mit einer maschinenpistole einem Sturmgewähr oder auch eine normale handfeuerwaffe mit mehreren magazinfüllungen an Munizion hat, für den ist es leichter einen Amoklauf zu begehen bzw es erhöht eindeutig denn schaden eines solchen.Man kann sicher auch ohne Amaklaufen blos wird wohl nicht ganz soviel passieren wenn plötzlich jemand in der mensa anfängt mit messern die nicht zu diesem zweck gedacht sind durch die gegend zu werfen. Und große Schlagwaffen sind in der regel so groß ds alle weglaufen kleine so ineffktiv das es maximal einen Toten gibt, was sich dann Mord oder totschalg oder sonstwie nennt.

  20. #100
    Der vierte Reiter
    Avatar von Asgard
    Registriert seit
    28.03.2004
    Ort
    Nimmerland
    Alter
    38
    Beiträge
    13.634
    Name
    Franky
    Nick
    Schnetzl0r
    Zitat Zitat von FinSHeR Beitrag anzeigen
    ich bin zweigeteilter meinung ..... wenn auch nur alle 10 Jahre EINER durch CS o.Ä. inspirit wurde ist es irgendwie auch nachzuvollziehen .... man nimmt damit vielleicht einer riesen schar von anhängern solcher spiele die Freunde aber rette damit Menschenleben.

    Kann man die Freude und den Spass vieler (möglicherweise Millionen) gegen eine relativ gesehene kleine Anzahl Menschenleben aufwiegen?
    Dann musste auch Actionfilme Filme verbieten, Nachrichten zensieren, eventuell
    sogar einige Bücher verbieten. Abgesehen davon musste dann nicht nur CS, sondern
    alle Ego-Shooter verbieten. Damals ist einer Amok gelaufen (in Frankreich wars glaub ich) der hatte FF 8 zum vorbild. Der sah aus wie die Hauptfigur aus FF 8. ( Frisur, Mantel etc) Also musste auch alle Rollenspiele verbieten.

    Von daher ist es unsinnig irgendwas zu verbieten, was dann einfach durch anderer Sachen ersetzt werden. Kann mich noch gut an die damaligen Schlagzeilen über Judas Priest erinnern. Da haben auch alle gewettert das die Musik aggressiv macht und Gewalt verherrlicht usw.

+ Antworten
Seite 5 von 29 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.07.2010, 03:05
  2. und wo wir grad bei tickle sind...der Chakra Test
    Von kilinator im Forum Kuschelecke
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 10.04.2006, 18:55
  3. die dümmsten antworten bei jauch und co O_o
    Von mope7 im Forum Kuschelecke
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.09.2003, 01:59
  4. S*A*A! D/C und meint er meldet mich bei ww...
    Von aShAdOwXy im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.03.2003, 17:35
  5. Riesenverlosung!! bei CnCForen und CommNews
    Von gersultan im Forum United Talk
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.12.2001, 16:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •